Samsung Galaxy J7 (2017) DUOS

schwarz
schwarz
schwarz
schwarz
schwarz
schwarz
Produkt merken
Produkt vergleichen
174 Angebote ab 183,00 € - 335,52 € (7 von 174)
sofort lieferbar (123)
Weitere Filter
Lieferzeiten
sofort lieferbar (123)
Zahlungsarten
Visa (139)
Eurocard/Mastercard (139)
American Express (81)
Barnachnahme (24)
Vorkasse (118)
Rechnung (125)
Lastschrift (105)
Finanzkauf (93)
PayPal (129)
Giropay (49)
Sofortüberweisung (111)
Barzahlen (31)
Amazon Payments (28)
Andere (38)
Sortieren nach:

schwarz
183,00 * (183.00 € / Stück) ab 0,00 € Versand 183,00 € Gesamt
16 Shop-Bewertungen
schwarz
Lieferzeit: Gewöhnlich versandfertig in 24 Stunden
Shop-Info
4 weitere Angebote anzeigen

gold
186,66 * ab 22,00 € Versand 208,66 € Gesamt
16 Shop-Bewertungen
gold
Lieferzeit: Versandfertig in 2 - 3 Werktagen
Shop-Info
6 weitere Angebote anzeigen

blau
187,50 * (187.50 € / Stück) ab 0,00 € Versand 187,50 € Gesamt
16 Shop-Bewertungen
blau
Lieferzeit: Gewöhnlich versandfertig in 24 Stunden
Shop-Info
3 weitere Angebote anzeigen

blau
198,00 * ab 0,00 € Versand 198,00 € Gesamt
19 Shop-Bewertungen
blau
Lieferzeit: Auf Lager
Shop-Info

gold
198,00 * ab 0,00 € Versand 198,00 € Gesamt
19 Shop-Bewertungen
gold
Lieferzeit: Auf Lager
Shop-Info

schwarz
199,00 * ab 0,00 € Versand 199,00 € Gesamt
19 Shop-Bewertungen
schwarz
Lieferzeit: Auf Lager
Shop-Info

gold
203,82 * ab 0,00 € Versand 203,82 € Gesamt
gold
Lieferzeit: 5 Tage
Shop-Info

Produktbeschreibung zu Samsung Galaxy J7 (2017) DUOS

Die Galaxy-J-Serie der Südkoreaner von Samsung geht mit dem Samsung Galaxy J7 (2017) bereits in die dritte Runde. Die J-Serie ist eine der erfolgreichsten Smartphone-Reihen von Samsung, so richtig in die Einsteiger-Klasse sind diese Smartphones aber auch nicht einzuordnen – dafür sind sie schon wieder zu gut ausgestattet und zu hochwertig.

Das Samsung Galaxy J7 (2017) DUOS ist in 3 verschiedenen Farben erhältlich: Black, Blue und Gold warten auf die neuen Besitzer.

Auf den Punkt!

Das Galaxy J7 in der 2017er Version ist ein preisgünstiges Smartphone, das seine Sache extrem gut macht.

Nicht jeder will für das neue Smartphone viele hundert Euros hinblättern. So mancher ist auf der Suche nach einem gut ausgestatteten und günstigen Handy – beim J7 liegen Sie hier richtig.

Was zeichnet das Samsung Galaxy J7 (2017) besonders aus?
 

  • Seine gelungene und hochwertige Verarbeitung
    Waren die Vorgänger-Versionen des J7 noch aus Kunststoff hergestellt, kommt das 2017er Modell nun in Metall daher – und zwar in einem Aluminium-Unibody (also aus einem Alu-Block gefräst). Die Optik ist typisch für Samsung, Sie dürfen also keine designtechnischen Wunderwerke erwarten. Im Allgemeinen erinnert das Design des J7 doch sehr an die A-Serie von Samsung – aber das muss ja nichts Schlechtes sein. Denn billig sieht das J7 keinesfalls aus – die Metalloptik hat Klasse, die Verarbeitung ist hochwertig und das Smartphone liegt prima in der Hand. Als Betriebssystem kommt Android 7.0 zum Zuge, darüber ist die Benutzeroberfläche von Samsung namens „Experience“ gelegt – dies könnte alles etwas aktueller sein.
     
  • Das große Display
    Das Samsung Galaxy J7 (2017) besitzt ein sehr großes Display – 5,5 Zoll werden hier geliefert, was das Smartphone eigentlich schon eher zum Phablet macht. Das Super-AMOLED-Display besitzt eine Auflösung von 1.920 x 1.080 Pixeln, die Pixeldichte liegt bei 401 PPI. Daraus resultiert eine sehr scharfe Wiedergabe, auch die Schwarz- und Kontrastwerte sind sehr gut. Brillante und intensive Farben stehen ebenfalls auf der Habenseite. Die Blickwinkelstabilität sowie die Ablesbarkeit bei direkter Sonneneinstrahlung wissen auch zu überzeugen.
Wissenswert

Phablet – ein Mischwesen aus Smartphone und Tablet

Mit den immer größer werdenden Displaydiagonalen im Smartphone-Bereich wurde es nötig, besonders große Smartphones so zu betiteln, dass der Käufer gleich weiß, was ihn erwartet. Ein Phablet ist also ein Smartphone mit mindestens 5 Zoll Displaydiagonale, das sich dadurch schon dem Tablet annähert. Ein anderer Begriff dafür ist auch Smartlet.
 

  • Der starke Akku macht was her
    Der integrierte Akku bringt 3.600 Milliamperestunden mit und versorgt das Samsung Galaxy J7 (2017) für eine lange Zeit mit Strom – ein Tag ist auf jeden Fall drin, wer das Handy etwas weniger nutzt, kann auch mit zwei Tagen Laufzeit rechnen. Der Akku ist nicht wechselbar, leider werden auch weder Schnellladetechnik noch kabelloses Laden unterstützt. An Speicher sind von Haus aus lediglich 16 Gigabyte vorhanden, via MicroSD-Karte ist dieser aber erweiterbar. Sehr schön ist auch die Dual-SIM-Funktion, bei der Sie zwei SIM-Karten getrennt voneinander nutzen können.
     
  • Seine flüssige Bedienung
    Im J7 ist ein Prozessor mit acht Kernen verbaut (der Exynos 7870-SoC), dazu gibt es drei Gigabyte Arbeitsspeicher. Normale Tätigkeiten können auf dem J7 problemlos und flüssig ausgeführt werden, bei grafikintensiven Spielen geht der Prozessor aber in die Knie – das Galaxy J7 ist kein Smartphone für Hardcore-Zocker. Die Hauptkamera auf der Rückseite löst mit 13 Megapixeln auf und kann vor allem bei guten Licht gefallen – bei schwächeren Lichtverhältnissen kommt sie aber schnell an ihre Grenzen. Trotzdem kann man mit der Kamera gut leben. Weitere Features wie schnelles WLAN oder Fingerabdrucksensor machen das Samsung Galaxy J7 (2017) zu einem rundum empfehlenswerten Einsteiger-Smartphone mit vielen Mittelklasse-Tendenzen.


 

Fazit
Im folgenden Vergleich lesen Sie in einer kurzen Zusammenfassung die Vor- und Nachteile des Samsung Galaxy J7 (2017):

Vorteile
  • Gute Verarbeitung
  • Gelungene Optik
  • Klasse Bildschirm
  • Dual-SIM Feature
  • Starker Akku
Nachteile
  • Betriebssystem könnte aktueller sein
  • Kamera schwächelt bei ungünstigen Lichtverhältnissen
  • Kleiner Speicher
  • Akku fest integriert

Produktinformationen
zu Samsung Galaxy J7 (2017) DUOS
Allgemein
Marke
Samsung
Produktlinie
Samsung Galaxy J7
Produkttyp
Produkttyp

Je nach Design und Verwendungszweck gibt es verschiedene Produkttypen, welche unterschiedliche Merkmale und Funktionen aufweisen.

Dual-Sim-Handy, Phablet, Smartlet, Smartphone, Touchscreen-Handy
Prozessor
Prozessor

Der Prozessor, auch CPU (Central Processing Unit) bildet das Herzstück eines jeden Handys. Je schneller die CPU arbeitet, desto flüssiger gestaltet sich in der Regel die Arbeit mit dem Smartphone.

Exynos 7870
Abmessungen
Breite
7.5 cm
Höhe
15.3 cm
Tiefe
0.8 cm
Akku/Batterie
Akkukapazität
Akkukapazität

Die Akkukapazität bestimmt zusammen mit der abgenommenen Leistung die Akku-Laufzeit. Angegeben wird die maximal verfügbare Stromspeichermenge nach einem vollständig durchlaufenen Ladezyklus in mAh (Milliamperestunden).

3600 mAh
Audio/Video
Videoauflösung
Videoauflösung

Die Videoauflösung beschreibt die Aufnahmequalität, die ein Handy zu leisten im Stande ist. Handys mit einer besonders hohen Auflösung übertragen ein qualitativ hochwertigeres und verzerrungsfreies Bild an den Gesprächspartner. Aktuelle Geräte unterstützen bereits eine hochauflösende Videoauflösung.

1920 x 1080 Pixel
Ausstattung
Netzteil
Stromversorgung über USB
Bauform
Bauform
Bauform

Die wichtigsten Bauformen, die sich unterschiedlich „gut“ bedienen lassen sind: Das Klapphandy, in dessen oberer Hälfe das Display ist, der Slider, der sich einfach aufschieben lässt, das Swivel, ein Klapphandy mit drehbarem Display, und zu guter Letzt das Barren, dessen Tastatur und Display unmittelbar zugänglich sind.

Barren
Eingabe per
Eingabe per

„Eingabe per“ beschreibt, auf welche Weise Informationen an das technische Gerät gegeben werden können. So vereinfacht eine Tastatur zum Beispiel die Eingabe von Texten, während ein Touchscreen für Spiele oder das Betrachten von Bildern von Vorteil ist.

Touchscreen
Display
Display-Auflösung
Display-Auflösung

Die Display-Auflösung gibt die Anzahl der Bildpunkte eines Displays an. Eine Auflösung von 800 x 480 Pixel kann 800 mal 480 Bildpunktedarstellen. Je höher die Auflösung, desto besser ist die Darstellungsqualität der angezeigten Grafiken.

1920 x 1080 Pixel
Display-Diagonale
Display-Diagonale

Die Display-Diagonale bezeichnet den diagonalen Durchmesser eines Displays. Je größer dieser Wert, desto mehr kann man auf dem Display sehen. Die Display-Diagonale wird üblicherweise in Zoll angegeben, wobei 1 Zoll 2,54cm entspricht.

5.5"
Display-Typ
Display-Typ

Der Display-Typ ist die Anzeigevorrichtung für Informationen, die digital ausgegeben werden. Verschiedene Displaytypen entscheiden über die Farbqualität, -intensität und Schärfe des Bildes. So gibt es verschiedene Abstufungen unter AMOLED, HD Super AMOLED oder LCD.

Super AMOLED
Pixeldichte
Pixeldichte

Die Pixeldichte ist eine Kennzahl für die Anzahl von Bildpunkten pro inch. Je höher diese Zahl desto schärfer wird die Displaydarstellung.

401 ppi
Funktionalitäten
Features
Features

Die Features eines Handys umfassen besondere Eigenschaften und Funktionen. So können Handys mit Standardfunktionen, wie Radio- oder Videofunktion, gewählt werden oder besondere Features, wie ein GPS-Empfänger oder integrierter Biltz.

2. Kamera, 3-Achsen-Gyrosensor, Annäherungssensor, Dual-Sim, Email fähig, Fingerabdrucksensor, Foto-Funktion, GPS-Empfänger, Kamera, Kompass, Kopfhörer Anschluß, LED Blitz, Lichtsensor, MP3 Player, Radio, Stoppuhr, Vibrationsalarm, Video-Funktion, Weckfunktion, aufladen über USB
Integrierte Komponenten
Integrierte Komponenten

Integrierte Komponenten sind die Funktionen, die ein technisches Gerät zusätzlich zu seiner Kernfunktion besitzt. Geräte mit mehreren integrierten Komponenten können sehr nützlich sein, da sie die Funktionen mehrerer technischer Geräte in sich vereinen.

2. Kamera, 3-Achsen-Gyrosensor, Annäherungssensor, Beidou, Beschleunigungssensor, Digital Player, Digitalkamera, Fingerabdrucksensor, GLONASS-Receiver, GPS-Empfänger, GPS-Empfänger (A-GPS), Internetbrowser, Kompass, Lautsprecher, Lichtsensor, MP3-Player, Radio, Stoppuhr, Telefonbuch, Uhr, Video-Aufnahme, Wecker
SIM-Kartenleser
Dual-SIM
Gewicht
Gewicht
181 g
Konnektivität
Anschlüsse
Anschlüsse

Gemäß den jeweiligen Bedürfnissen lassen sich Handys mit verschiedenartigen Anschlüssen wählen. Ein USB Kabel, beispielsweise, dient zur Übertragung von Daten zwischen dem Handy und einem Computer.

Kopfhöreranschluss, Micro-USB, USB 2.0
Datenübertragung
Datenübertragung

Bei den Übertragungsstandards zählt die Geschwindigkeit gemessen in Kilobit pro Sekunde. EDGE erreicht 200 Kbit pro Sekunden und ist damit halb so schnell wie UMTS. Noch schneller, nämlich etwa um das Fünffache, ist HSDPA.

DLNA, EDGE, GPRS, GSM, HSPA, HSPA+, HSUPA, LTE, NFC, UMTS, WCDMA, WLAN (Wi-Fi), WLAN-ac, WLAN-n, Wi-Fi Direct
Drahtlose Schnittstellen
Drahtlose Schnittstellen

Drahtlose Schnittstellen wie WLAN ermöglichen, sich via Handy in ein Netzwerk einzuwählen und günstiger zu surfen als via GPRS oder UMTS. Über Bluetooth erfolgt die schnelle, drahtlose Verbindung zwischen Handy und Computer, um den Austausch von Daten vorzunehmen.

ANT+, Bluetooth 4.1, NFC, WLAN
Frequenzband
Frequenzband

Das Frequenzband gibt an, auf wieviel verschiedenen Frequenzen das Handy arbeitet. In Deutschland reicht in der Regel ein Dualbandgerät, für Reisen ins Ausland benötigt man mehr Frequenzbänder.

Quadband
Leistungsmerkmale
Anzahl Prozessorkerne
Anzahl Prozessorkerne

Prozessorkerne sind in sich geschlossene Recheneinheiten innerhalb einer CPU. CPUs mit mehreren Kernen können eine größere Anzahl an Prozessen gleichzeitig verarbeiten. Dies kann erhebliche Geschwindigkeitserhöhungen mit sich bringen, da moderne Handys nahezu immer mehrere Operationen gleichzeitig ausführen müssen.

8
Prozessortaktfrequenz
Prozessortaktfrequenz

Die Prozessortaktfrequenz ist eine Kennzahl für die Rechengeschwindigkeit des Prozessors eines Handys. Je höher die Taktfrequenz, desto leistungsfähiger der Prozessor.

1.6 GHz
Medien & Formate
Dateiformate
Dateiformate

Dateiformate gibt es in großer Zahl, Handys sind meist in der Lage, die gebräuchlichen Formate wie DivX, MPEG oder AVI abzuspielen. Auch Word- oder PDF-Dokumente kann man auf modernen Handys ansehen und bearbeiten.

AAC, AMR, MIDI, MP3, MP4, Ogg Vorbis, WAV, WMA, WMV
Videoformate
Videoformate

Videoformate gibt es in großer Zahl, Handys sind meist in der Lage, die gebräuchlichen Formate wie DivX, MPEG oder AVI abzuspielen.

AAC, AMR, AVI, FLAC, H.264, M4V, MIDI, MP4, WMV, eAAC+
Optik
Auflösung Frontkamera
Auflösung Frontkamera

Die Frontkamera ist ideal für Selfie-Aufnahmen oder auch Videochats. Dafür ist eine Auflösung von 2 Megapixel schon ausreichend genug.

13 MP
Kameraauflösung
Kameraauflösung

Sofern Sie Ihre Handybilder ausdrucken wollen, sollte die Kamera über eine Auflösung von mindestens 3 Megapixel verfügen. Wer höhere Ansprüche stellt, oder größer als im Postkarten-Format ausdrucken möchte, schaut nach einem Handy mit 5-Megapixel-Kamera oder größer.

13 MP
Max. digitaler Zoom
Max. digitaler Zoom

Der maximale, digitale Zoom interpoliert einen Bildausschnitt und macht ihn optisch größer. Die Qualität ist hierbei allerdings stets schlechter, als beim maximalen, optischen Zoom.

4 x
Schutz & Sicherheit
Garantie
24 Monate
Software
Betriebssystem
Betriebssystem

Das Betriebssystem entscheidet über Komfort und Erweiterungsmöglichkeiten eines Handys. Die großen 4 – Blackberry, Windows, Android und Apple – sind allesamt zu empfehlen. Die leistungsstärksten sind Android und Apple. Letzteres ist auch noch sehr einfach zu bedienen.

Android 7.1 (Nougat)
Betriebssystemfamilie
Betriebssystemfamilie

Die Betriebssystemfamilie gibt an, mit welchem Betriebssystemhersteller (z.B. Windows, Apple iOS, Android...) das Handy ausgestattet ist. Hierdurch kann man nur eine bestimmte Richtung festlegen, statt exakt die Suchergebnisse auf einzelne Betriebssystemversionen zu beschränken.

Android
Speicher
Arbeitsspeicher
Arbeitsspeicher

Ist der Arbeitsspeicher besonders groß, kann das Handy eine Vielzahl an Daten zwischenspeichern, bevor oder während sie der Nutzer benötigt. Damit wird die Arbeitsgeschwindigkeit des Handys erhöht und aufwändigere Software schneller ausgeführt.

3 GB
Integrierter Speicher
Integrierter Speicher

Je größer der integrierte Speicher eines Handys ist, umso mehr Programme und Apps kann man speichern.

16 GB
Speicherkartentyp
Speicherkartentyp

Der Speicherkartentyp gibt an, welche Formate und Modelle unterschiedlichster Speicherkarten vom Handy unterstützt werden können. Aktuell ist das gebräuchlichste Format die microSD Speicherkarte.

microSD
Testberichte
Testberichtsanbieter
Areamobile.de, Computer Bild, Konsument, Notebookcheck.com
Testergebnisse
gut
Testjahr
2017
Zeit
Gesprächszeit
Gesprächszeit

Die Gesprächszeit gibt an, wie lange ein Gerät mit vollgeladenem Akku ununterbrochen zum Telefonieren benutzt werden kann, bevor es sich selbstständig ausschaltet. Ein Gerät mit langer Gesprächszeit muss seltener aufgeladen werden.

1440 min
Preisentwicklung
1 Monat
3 Monate
6 Monate
1 Jahr
Die Preisentwicklung der anderen Varianten finden Sie am jeweiligen Produkt.
billiger.de Gesamtnote
6 Testberichte und 16 Bewertungen
Gesamtnote1,8gut
Wir haben 6 Testberichte und 16 Bewertungen mit einer Gesamtnote von 1,8 (gut).
Die billiger.de Gesamtnote setzt sich zusammen aus Nutzerbewertungen (50%) und Testberichten (50%). Die hier abgebildete Gesamtnote ist der Durchschnittswert aller Varianten des Produkts.

Professionelle Testberichte
0
∅-Note
Wir haben 6 Testberichte zu Samsung Galaxy J7 (2017) DUOS mit einer durchschnittlichen Bewertung von 80%.
Testberichte einzelner Varianten im Überblick.

Sortieren nach:
Testnote gut - Note 2,26 - Samsung Galaxy J7 Duos (2017): Der Alu-Riese
billiger.de Fazit: Mit dem J7 Duos (2017) ist Samsung ein technisch und optisch überzeugendes Smartphone gelungen. Es verfügt über eine Haupt- und eine Selfie-Kamera je mit 13 Megapixeln und beide schaffen hervorragende Fotos, wenngleich nur bei guten Lichtverhältnissen. Die exzellente Akkulaufzeit erweist sich außerdem als eine positive Seite dieses Modells. Das 5,5-Zoll-AMOLED-Display stellt sich zusätzlich als hell und scharf heraus. Hier vermisst man aber höhere Kontrastwerte. Als Kritikpunkte dienen zudem der geringe freie Speicherplatz für Anwendungen und die langsame Aufladung des Akkus. Schlussendlich geht es hier jedoch um ein gutes solides Handy mit tollem Preis-Leistungsverhältnis.
Kompletten Testbericht von Computer Bild lesen
Vorteile
  • Gute Akku-Laufzeit
  • Gute Verarbeitung
  • Kameras tagsüber gut
  • Scharfer und großer Bildschirm
Nachteile
  • Kleiner Speicher
  • Langsames Laden
Einzeltest (23.08.2017), Testnote gut - Note 2,26

Testnote gut - Note 2,30 - Geschenke für Weihnachten - Smartphones bis 250 Euro
billiger.de Fazit: Das Samsung Galaxy J7 2017 gehört zu den Besten seiner Preisklasse. Einerseits bietet es ein hervorragendes Display mit kräftigen Farben, andererseits kommt das J7 mit einer exzellenten Kamera daher. Zu den Vorteilen zählen außerdem die lange Akku-Ausdauer sowie das flotte LTE. Überraschenderweise hat der Hersteller sowohl zwei SIM-Kartenslots, als auch einen zusätzlichen Speicherkartensteckplatz verbaut. Das Alu-Gehäuse ist zwar schick, liegt aber nicht besonders fest in der Hand. Nichtsdestotrotz macht das Galaxy J7 2017 eine gute Figur.
Vorteile
  • robuste Alu-Hülle
  • keine Schwächen messbar
Nachteile
  • Großer Rahmen
  • Hardware nur Mittelmaß
Platz 2 von 5 (28.10.2017), Testnote gut - Note 2,30

Testnote Gut - 84% - Samsung Galaxy J7 (2017): Die Einstiegsklasse wird erwachsen
billiger.de Fazit: Obwohl das Samsung Galaxy J7 (2017) preislich aus der Einstiegsklasse springt, stellt es sich als eine gute Wahl heraus. Es fängt schon beim wertigen Metallgehäuse an, dessen Gewicht Robustheit vermittelt. Mit 5,5 Zoll ist das kontrastreiche und farbenfrohe Full-HD-Display angenehm groß. Die für AMOLED übliche unpräzise Schärfe ist nahezu nicht wahrnehmbar, dennoch wirkt der Bildschirm dunkel. Manchmal lädt der Prozessor langsam, meistens funktioniert er aber flott und die Mikroruckler sind eher auf die Software zurückzuführen. Akku- und ausstattungstechnisch spielt das Smartphone in der Mittelklasse. Bei der Kamera sieht es ebenso gut aus, denn die Bildqualität ist nicht viel schlechter als beim Galaxy S8. Die große Stärke liegt in der Blendenöffnung, die eine bessere Belichtung im Dunkeln gewährleistet, wenn auch zum Nachteil der Schärfe. Zugegeben, der interne Speicher erweist sich als dürftig und die Gehäuseoberfläche als leicht rutschig, doch entscheidende Gründe, vom Galaxy J7 abzusehen, sind das keineswegs.
Kompletten Testbericht von Areamobile.de lesen
Vorteile
  • Schickes Metallgehäuse
  • Tolle Verarbeitung
  • Klasse Display
  • Ordentliche Akkulaufzeit
Nachteile
  • Etwas mickriger interner Speicher
  • Chipsatz schwächelt etwas
  • Rutschige Gehäuseoberfläche
Einzeltest (12.08.2017), Testnote Gut - 84%

Testnote Befriedigend - 4 von 5 Sternen - Samsung Galaxy J5 (2017) DUOS: Galaxy S in der Einsteigerklasse
billiger.de Fazit: Das Galaxy J5 (2017) DUOS von Samsung macht mit seinem Unibody-Gehäusedesign aus Metall einen soliden Eindruck. Die tolle Verarbeitung fällt auch besonders positiv ins Gewicht. Das HD-Display bietet zwar keine hohe Auflösung, dennoch wirken die Farben angenehm. Weitere Pluspunkte gibt es für die vielen Einstellungsoptionen. Die Blickwinkelstabilität und die Helligkeitsautomatik lassen aber noch zu wünschen übrig. Darüber hinaus zeigt sich das Smartphone leistungstechnisch etwas zurückhaltend. Im Hinblick auf die Speichererweiterungs- und Verbindungsmöglichkeiten braucht es sich vor der Konkurrenz aber nicht verstecken. Die Kamera bietet eine überdurchschnittlich gute Leistung, die vollkommen für den Alltag reicht. In Sachen Software und Multimedia gibt es Pluspunkte für das übersichtliche Menü und die zufriedenstellende Musik-App. Das Akku-Management liefert ebenfalls positive Ergebnisse. Alles in allem ein solides Einsteiger-Smartphone, das mit seinem Design und der Ausstattung sogar näher an die Mittelklasse rückt.
Kompletten Testbericht von inside-handy.de lesen
Vorteile
  • Solide Gesamtleistung
  • Starker Akku
  • Sinnvolle Ausstattung
Nachteile
  • Brot-und-Butter-Display
  • Kein USB-OTG, kein Schnellladen und keine Benachrichtigungs-LED
  • Zurückhaltende Leistung
Einzeltest (20.07.2017), Testnote Befriedigend - 4 von 5 Sternen

Testnote Gut - 71% - Smartphones 10/2017: OnePlus und Honor auf dem Weg nach oben
billiger.de Fazit: Das Samsung Galaxy J7 wurde im Jahr 2017 neu aufgelegt und technisch überholt. Auf dem 5,5-Zoll Handy ist bereits ein Android 7.0. vorinstalliert, das 5,5-Zoll-Display selbst ist gut zu handhaben. Bei dem Galaxy J7 handelt es sich um ein Dual-SIM-Gerät mit einer Akkulaufzeit von 29 Stunden. Der Datentransfer und das Aufladen erfolgen mit einem Micro-USB-Kabel. Von den 16 GB internem Speicher stehen knapp 10 GB frei zur Verfügung. Eine Erweiterung ist nur bis zu 256 GB möglich. Die Selfie-Kamera bringt eine 13 MP-Auflösung und ist mit einem LED-Blitzgerät ausgestattet, ein Bildstabilisator wurde allerdings nicht eingebaut.
Kompletten Testbericht von Konsument lesen
Vorteile
  • Dual-SIM-Gerät
  • Akkulaufzeit von 29 Stunden, Aufladen mit Micro-USB-Kabel
  • Selfie-Kamera mit 13 MP-Auflösung und LED-Blitz
Nachteile
  • Speichererweiterung nur bis auf 256 GB möglich
  • ein Bildstabilisator bei der Kamera
Platz 11 von 24 (29.09.2017), Testnote Gut - 71%

Testberichte ausblenden

Nutzerbewertungen
Gesamturteil:
4,3 von 5 Sternen
2 Sterne
0
1 Stern
0
Uns interessiert Ihre Meinung. Bewerten Sie dieses Produkt.

Prädikats-Bewertung

Außergewöhnlich hochwertige Bewertungen werden mit dem Prädikats-Siegel ausgezeichnet.

Weitere Details »

am 23.11.2017
Gute Leistung und Verarbeitung, einfache Bedienung
Variante: blau

Um zukünftigen Interessenten oder Käufern eine Übersicht zu geben, fasse ich nachfolgend die Bewertungen von Amazon.de zum Galaxy J7 zusammen.

Auf Amazon erhält das J7 durchschnittlich 4,3 Sterne und scheint damit weitestgehend bei den Käufern beliebt zu sein. Käufer beschreiben eine gute und solide Verarbeitung sowie ein ansprechendes und edles Design. Auch häufig gelobt wird das leichte Curved-Design des Gerätes, welche schick aussehe und zudem die Displaydarstellung verbessere. Die scharfe und farbenfrohe Darstellung des Displays sorgt für weitestgehend zufriedene Anwender. Auch mit der flotten Performance des Geräts sind die Anwender fast durchweg zufrieden. Weiterhin wird die gute Akkulaufzeit und die einfache Handhabung, Bedienung und Menüführung positiv gewertet.

Wenige Nutzer sind etwas unzufrieden mit dem unhandlichen Gehäuse, da das Smartphone aufgrund der glatten Oberfläche leicht aus der Hand gleite und so die Gefahr vor einem Sturz erhöht ist. Zudem wird gelegentlich erwähnt, dass das Gerät leider nicht wasserdicht sei und einige wünschenswerte Features wie das Schnelladen fehlen. Dafür besitzt das Smartphone einen Fingerabdrucksensor, welches sehr gut funktioniert und laut Nutzer sehr nützlich sei.

Weitestgehend sind die Käufer mit dem J7 sehr zufrieden. Vor allem bietet das Galaxy J7 für wenig Geld eine gute Leistung und Verarbeitung, zudem eine einfache Bedienung.


am 02.11.2017
Der Fingerabdrucksensor gefällt ganz klar
Variante: blau

Wenn man sich auf Amazon umschaut, findet man dort zum Samsung Galaxy J7 Duos 40 Bewertungen und die Nutzer vergeben dabei durchschnittlich 4,3 von 5 Sternen.

Das Smartphone kommt in der Dual-SIM Variante, welches es ermöglicht, zwei SIM-Karten in das Gerät zu stecken.
Das Gerät fühlt sich sehr gut an und wirkt auch enorm edel. Das Display hat eine leichte Rundung, was ebenfalls bei den Nutzern gut ankommt. Außerdem besitzt es ein hohes Maß an Schärfe, was soweit auch ganz gut bei den Rezensenten ankommt.
Der Akku geht soweit in Ordnung und hält von seiner Leistung her auch problemlos mehrere Tage durch, was auf jeden Fall ein lobenswerter Aspekt ist.
Ohne die Verwendung einer Hülle erscheint das Smartphone ein bisschen rutschig, wenn man es hält, was man noch erwähnen sollte. Man kann das Gerät auch nicht über eine Schnelllademöglichkeit mit Strom versorgen, was man auch noch beachten sollte. Ebenso gibt es nicht, wie bei einigen anderen Modellen, eine Wasserfestigkeit.
Dafür ist aber positiv, dass man hier einen Fingerabdrucksensor vorfindet, der für wirklich gute Ergebnisse sorgt. Man kann problemlos mit ihm das Smartphone innerhalb einer kurzen Zeit entsperren.

Fazit:

Das Samsung Galaxy J7 ist ein Smartphone, welches mit einer guten Leistung einen positiven Gesamteindruck bei den Nutzern hinterlässt. Die Bedienung ist soweit ziemlich einfach gehalten. An Anschlussmöglichkeiten zum Laden ist auf der Unterseite noch Micro-USB vorhanden. USB-C wird leider noch nicht verwendet, was manche Nutzer auch als Nachteil einschätzen.


am 25.10.2017
Gute Verarbeitung, zum Teil verbesserungswürdig
Variante: blau
Auf der Seite von Amazon gibt es 39 Bewertungen zu dem Samsung Galaxy J7 Duos, wobei dabei durchschnittlich 4,3 von 5 möglichen Sternen vergeben werden.

Besonders überzeugen kann das Smartphone mit einer guten Akkulaufzeit. Wenn man es häufiger verwendet, kommt man immer noch über den Tag und wenn man es eher selten verwenden, kann man schon man drei Tage ohne Nachladen auskommen, wie berichtet wird.
Kritisiert wird an diesem Gerät jedoch, dass der vorhandene Speicherplatz einigen Nutzer einfach zu gering ist. Es hätte als ruhig ein bisschen höher ausfallen können.
Die gleichzeitige Verwendung von zwei SIM-Karten mit dem Gerät ist möglich. Entsprechend muss man zwei Nano-SIM Karten in das Smartphone einlegen.
Nicht so gut ist, dass das Smartphone noch Micro-USB als Anschlusstyp verwendet und noch nicht den neuen Standard, der sich USB-C nennt.
Das Display, welches ein Diagonale von 5,5 Zoll aufweist, ist auch schön scharf und macht soweit einen ordentlichen Eindruck. Der Touchscreen ist sehr empfindlich und eine flüssige Bedienung des Smartphones ist durchaus möglich.
Der Fingerabdrucksensor des Smartphones reagiert sehr zügig und leistet soweit ganze Arbeit. Wenn man das Gerät ohne eine Hülle verwendet, wird einem aber bewusst, dass es leider ziemlich rutschig in der Hand liegt.

Fazit:

Dieses Smartphone von Samsung macht bei den Nutzern soweit einen guten Eindruck. Es lässt sich gut bedienen. Leider gibt es Funktionen, die es beispielsweise ermöglichen das Gerät schnell aufzuladen, nicht. Die Kamera kann hinsichtlich ihrer Fotoqualität nicht immer ganz überzeugen. Das Smartphone kann mit 2 SIM-Karten verwendet werden.

am 05.09.2017
Gutes Telefon mit wenigen Schwächen
Variante: gold
Das Galaxy J7 erhält auf Amazon.de 4 Sterne, auf mediamarkt.de volle 5 Sterne. Insgesamt sind auf beiden Plattformen 22 Rezensionen zum Produkt vorhanden, welche ich hier kurz zusammenfasse:

Zufrieden sind die Käufer vor allem mit dem edlen und schicken Design des Galaxy J7. Auch biete es eine angenehme Haptik und lasse sich einfach handhaben. Die Bedienung sei insgesamt sehr durchdacht und recht einfach verständlich. Für durchschnittliche Nutzung reiche die Leistung der Hardware zudem absolut aus. Surfen, Mails und kleinere Spiele meistere das Gerät einwandfrei. Auch das große und helle Display wird vielfach gelobt. Dieses stelle Inhalte scharf und mit satten Farben dar. Auch mit der Kamera, welche wirklich gute Aufnahmen produziere, und der langen Akkulaufzeit sind die Nutzer weitestgehend sehr zufrieden. Außerdem sei die Verteilung der Slots sehr durchdacht. Im Gegensatz zu vielen anderen Geräten könne man zwei Simkarten und eine weitere micro-SD Speicherkarte zeitgleich nutzen.

Gelegentlich bemängelt wird die teilweise recht träge Reaktion des Geräts bei Eingaben. Vor allem der Fingersensor reagiere häufig zeitversetzt. Auch hier wird hin und wieder kritisiert, dass der Akku fest verbaut sei. Ein Käufer spricht an, dass bei einem Defekt des Akkus ein Wechsel meist nicht wirtschaftlich sei und man sich so direkt ein neues Gerät kaufen müsse.

Fazit: In den Rezensionen wird deutlich, dass es sich bei dem Galaxy J7 um ein Smartphone der Mittelklasse handelt. Leistung, Verarbeitung und Co. seien gut, aber nicht perfekt, für den Großteil der Nutzer in Anbetracht des Preises aber völlig in Ordnung.

am 27.08.2017
Fingerabdrucksensor langsam. Hochwertiges Gerät!
Variante: gold
Das Handy Samsung Galaxy J7 (2017) Duos gold hat auf mediamarkt.de eine Wertung von 5/5 Sternen erzielt und wurde insgesamt 5 Mal bewertet.

Vorteile: Vorab wird von den Benutzern erwähnt, dass sie das Design sehr positiv überrascht hat. Das Handy sähe nämlich nicht nur hochwertig aus, würde sogar ein sehr hochwertiges Gefühl in der Hand erzeugen. Ein weiterer Vorteil soll sie verbaute Hardware sein. Diese soll so gut miteinander harmonieren, sodass surfen, chatten und das Ausführen von Anwendungen komplett ruckelfrei möglich ist. Darüber hinaus konnte auch das Display überzeugen. Dieses soll mit 5,5 Zoll angenehm groß sein und auch der Sicherheitsaspekt soll sehr gut sein, da es auch Gorilla-Glas gefertigt wurde. Des weiteren soll es sehr vorteilhaft sein, dass das neuste Android-System installiert wurde. Obendrein wird auch die Akkuleistung als ausreichend beschrieben, da diese selbst bei intensiver Nutzung für mehr als einen Tag reicht. Abschließend wird es positiv erwähnt, dass man den internen Speicher unabhängig von dem Dual-Sim-Slot erweitern kann.

Nachteile: Als nachteilig wird es allerdings bewertet, dass der Fingerabdrucksensor nicht schnell genug reagieren würde, sodass eine PIN-Eingabe schneller vonstatten geht. Außerdem wird das Ladekabel als etwas zu kurz beschrieben. Schade soll es außerdem sein, dass keine Schnellladefunktion mit an Bord ist.

Fazit: Sehr hochwertiges Gerät, mit gutem/sicherem Display, einem starken Akku und dem neusten Betriebssystem. Leider ist der Fingerabdrucksensor noch nicht ganz ausgereift und auch das Ladekabel kam etwas zu kurz, weshalb ich einen Stern abziehe.

am 23.08.2017
gutes Handy mit fairem Preis
Variante: blau
Das Samsung Galaxy J7 (2017) Duos blau habe ich mir vor gut einem halben Jahr online bei Amazon bestellt, da ich auf der Suche nach einem neuen Handy war. Ich habe mich dann für dieses Handy entschieden, da ich zum einen ein Handy haben wollte, in welches ich 2 Simkarten legen kann und es außerdem auch nicht zu teuer seien sollte. Mit unter 300 Euro hat das Handy für seinen Ausstattung einen recht guten Preis. Der Vorteil von den 2 Simkarten ist zum einen der, dass ich so auch 2 Nummern nutzen kann. Somit habe ich eine Private und eine geschäftliche Nummer. Außerdem kann ich so auch bessere Tarife nutzen und so günstig sehr viel Datenvolumen bekommen.
Das Handy selber sieht sehr edel aus und es erinnert sehr stark an das Samsung Galaxy S7, was das alte Flaggschiff von Samsung war. Es liegt auch sehr gut in der Hand und es langt sich auch sehr hochwertig an. Cool finde ich an dem Handy, dass es am Rand sogut wie keinen Rahmen hat, sodass man dass Gefühl bekommt, dass man nur einen Bildschirm in der Hand hält. Das Handy ist von der Software auf dem neusten Stand, weshalb man alles aktuellen Apps auf ihm öffnen kann. Auch aufwendigere Spiele, welche viel Speicherplatz benötigen, laufen flüssig auf dem Gerät. Der Akku gefällt mir auch ganz gut von ihm, da man das Handy den ganzen Tag nutzen kann, bevor man es am Abend wieder laden muss. Die Kamera könnte ein wenig besser sein, doch man kann bei guten Licht ganz brauchbare Bilder mit ihr schießen.

am 16.08.2017
Gutes Smartphone
Variante: gold
Auf Amazon findet man zu diesem Produkt 7 Kundenrezensionen welche durchschnittlich mit 3,7 von 5 möglichen Sternen bewertet wurde.
Auf 2 Rezensionen die 5 Sterne erhielten, folgt eine Rezension die nur einen Stern erhielt.

Vorteile:

Das Design des Samsung Galaxy J7 (2017) wird von den meisten Kunden auf Amazon als sehr modern und edel beschrieben.
Die Verarbeitung des Smartphones wird als sehr gut beschrieben.
Das Smartphones soll laut übereinstimmenden Kundenrezensionen, sehr leicht zu bedienen sein.
Das Display des Smartphones soll über eine ausreichende Qualität verfügen und ebenfalls leicht bedienbar sein. Zudem finden einige Kunden erfreulich, dass das Display selbst bei starker Sonneneinstrahlung noch sehr gut einlesbar sei.
Das Betriebssystem des Smartphones soll laut übereinstimmenden Kundenrezensionen sehr gut und zuverlässig arbeiten.
Die 13MP starke Frontkamera soll sehr gute Bilder schießen und perfekt für gelegentliche Schnappschüsse geeignet sein.
Die Ton-Qualität des Smartphones wird als gut beschrieben.

Nachteile:

Viele Kunden auf Amazon bemängeln, dass der Akku des Smartphones fest verbaut ist. Ein Kunde schreibt in seiner Rezension, dass der Kunde bei einem Defekt dazu gezwungen sei sich ein neues Smartphone zuzulegen da man den Akku nicht einfach ohne weiteres austauschen kann.
Zudem bemängeln Kunden, dass das Smartphone im Vergleich zu anderen Smartphones der Konkurrenz, etwas schwerer sei.
Vereinzelt bemängeln Kunden, dass die Sprach-Qualität des Smartphones nicht die beste sei.

Fazit:

Alles in allem scheint das Samsung Galaxy J7 (2017) ein modernes und gutes Smartphone zu sein welches mit einem sehr guten Betriebssystem sowie einer guten Kamera ausgestattet ist.

am 16.08.2017
Ganz okay.
Variante: blau
Das hier aufgeführte Smartphone der Marke Samsung wird aktuell auf der Internetseite von Amazon für 269,99 Euro angeboten und konnte dort bereits sieben Kundenrezensionen sammeln. Des Weiteren liegt die durchschnittliche Bewertung für dieses Gerät momentan bei 3,7 von 5 Sternen und macht damit einen ziemlich guten Eindruck.

Mehrere Nutzer geben auf Amazon an, dass das Display recht gut sei und man gut darauf Videos gucken kann oder auch kleinere Spiele problemlos spielen kann, ohne dass man gelegentlich die Hand davor machen muss, weil es oft bei älteren Smartphones so ist, dass die Lichtverhältnisse das Bild beeinträchtigen.
Des Weiteren wird auch noch geschrieben, dass der Touchscreen sich gut bedienen lässt und die Empfindlichkeit anständig ist, sodass man gut im Menü hin und her navigieren kann. Ebenso soll auch die Haptik einen guten Eindruck machen, da die Nutzer oft schreiben, dass sie das Gerät auch mit nur einer Hand bedienen können und es gut finden, dass Samsung auf eine benutzerfreundliche Art und Weise geachtet haben.

Weiterhin soll auch der Empfang mit dem Handy sehr gut sein, da die Kunden sich nicht beschweren konnten, dass ihre Telefonate ab und zu die Verbindung verloren haben.
Als weniger gut wird jedoch noch die Kamera beschrieben, die für viele Nutzer besser sein könnte für den Preis. Vor allem der Autofokus ist den meisten Nutzern zu langsam, sodass man in schnellen Momenten einige Sachen nicht in Bilder festhalten könne.
Auch wird noch das Gewicht des Smartphones kritisiert, da es für viele ziemlich schwer ist und in der Tasche auch einiges an Gewicht annimmt.

am 10.08.2017
Schlechter Ton, mittelmäßige Bilder, Rest gut
Variante: schwarz
Dies ist eine Produtkmeinung, die aufgrund der Bewertungen der Käufer der Seite amazon.de eine Übersicht darstellt. Ich besitze das Smartphone nicht selbst und gebe daher auch nicht meine eigene Meinung wieder.

Auf Amazon wird das Handy mit einer durchschnittlichen Bewertung von 3,7 von 5 Sternen von 6 Personen bewertet. Das stellt eher eine mittelmäßige Ausbeute dar.


positiv:
Die Akkulaufzeit wird mit mehr als einem Tag bei durchschnittlicher Nutzung als gut eingestuft.

Das Display und dessen Auflösung wird als sehr flüssig beurteilt.

Das Handy läge gut in der Hand und wäre trotz des Alu-Bodys einfach und praktisch zu handhaben.

Die Dualsim-Funktion wird als sehr praktisch empfunden und funktioniere einwandfrei.


neutral:
Bei der Qualität der Bilder gehen die Meinungen etwas auseinander. Die Qualität sei zwar grundsätzlich gut, aber die Farben wären teilweise etwas hart und die Belichtung stelle sich als schwierig da.

Die Sprachqualität wird von einigen der Nutzer als sehr schlecht betrachtet. Das Telefonieren mache so keinen Spaß und bringe unnötige Probleme mit sich. Sie sei einfach nicht zeitgemäß und ist für einige der Grund, dass sie dieses Handy absolut nicht weiterempfehlen können.


Fazit:
Wer sein Handy für Apps nutzt, der kann hier glücklich werden. Wer aber gute Bilder benötigt und lange telefonieren will, der muss wohl weitersuchen.

am 08.08.2017
Lange Akkulaufzeit, gute Haptik
Variante: blau
Dies wird eine Produktmeinung da ich dass Smartphone aus dem Hause Samsung nicht persönlich besitze. Ich werde auf positive sowie negative Aspekte eingehen, mithilfe meiner Recherchequelle Amazon.de. Auf Amazon hat das J7 schon 5 Kundenrezensionen. Die Kunden bewerten dies im Durchschnitt mit 3,8 von 5,0 Sternen.

Den Käufern gefällt es 2 Sim Karten einzulegen. Ebenfalls ist die Akkulaufzeit sehr gut. Eine flüssige Navigation soll ebenfalls möglich sein. Kunden gefällt es das die Kamera sich verbessert hat und der Speicher erweiterbar ist. Weiterhin soll das Display sehr gut sein und der Touchscreen sehr empfindlich. Trotz des glattem Alu-Gehäuse soll es sehr gut in der Hand liegen. Die Lautsprecher werden auch gelobt.
Die Sprachqualität ist nicht die beste, aber in Ordnung. Bei der Kamera sind die Bilder stellenweise überschärft und weisen sehr harte Farben auf. Das Gerät soll mit insgesamt 180 Gramm für einen Kunden schwer sein. Bemängelt wird zudem das sich an der CPU nichts getan hat, und es die selbe wie bei dem Vorgänger sei.

Fazit:
Für 298€ ist dieses Smartphone nicht schlecht, man könnte allerdings mehr rausholen. Wer eine lange Akkulaufzeit brauch ist mit diesem Handy mehr als bedient.

Bewertungen ausblenden
Nach oben