Apple MacBook Air (2017)

13,3" i5 1,8GHz 8GB RAM 128GB SSD
13,3" i5 1,8GHz 8GB RAM 128GB SSD
13,3" i5 1,8GHz 8GB RAM 128GB SSD
13,3" i5 1,8GHz 8GB RAM 128GB SSD
13,3" i5 1,8GHz 8GB RAM 128GB SSD
Produkt merken
Produkt vergleichen
9 Varianten (sortiert nach günstigstem Preis)
209 Angebote ab 829,00 € - 2.480,97 € (7 von 209)
Filter
Zahlungsarten
Visa (147)
Eurocard/Mastercard (147)
American Express (122)
Barnachnahme (45)
Vorkasse (150)
Rechnung (130)
Lastschrift (84)
Finanzkauf (126)
PayPal (158)
Giropay (54)
Sofortüberweisung (134)
Barzahlen (44)
Amazon Payments (71)
Andere (36)

Billigster Preis inkl. Versand
829,00 * ab 0,00 € Versand 829,00 € Gesamt
6 Shop-Bewertungen cyberport
Shop-Info
3 weitere Angebote anzeigen

839,00 * ab 3,56 € Versand 842,56 € Gesamt
53 Shop-Bewertungen
Shop-Info

839,00 * ab 12,99 € Versand 851,99 € Gesamt
24 Shop-Bewertungen
Shop-Info

1.099,00 € 849,00 * ab 0,00 € Versand 849,00 € Gesamt
613 Shop-Bewertungen
Shop-Info

849,00 * ab 0,00 € Versand 849,00 € Gesamt
668 Shop-Bewertungen
Shop-Info

849,00 * ab 4,99 € Versand 853,99 € Gesamt
160 Shop-Bewertungen
Shop-Info

859,00 * ab 3,90 € Versand 862,90 € Gesamt
Shop-Info

Produktinformationen
zu Apple MacBook Air (2017)
Allgemein
Marke
Apple
Festplattentyp
Interne Festplatte, SSD
Produkttyp
Multimedia Notebook
Prozessor-Codename
Broadwell
Prozessorhersteller
Intel
Abmessungen
Breite
32.5 cm
Höhe
1.7 cm
Tiefe
22.7 cm
Akku/Batterie
Akkulaufzeit
12 h
Akkutechnologie
Li-Po
Ausstattung
Anzahl Festplatten
1
Grafikkarte
Intel HD 6000
Grafiktyp
Onboard-Grafik
Lautsprecher
Stereo Lautsprecher
Optisches Laufwerk
ohne Laufwerk
Bauform
Tastaturlayout
QWERTZ
Display
Display-Auflösung
1440 x 900 Pixel
Display-Diagonale
13.3"
Display-Diagonale metrisch
33.8 cm
Display-Merkmale
glänzend, schwenkbar
Display-Typ
LED, TFT
Farbe
Herstellerfarbe
Silber
Funktionalitäten
Features
HD-Webcam, WLAN
Gewicht
Gewicht
1.4 kg
Konnektivität
Anschlüsse
Thunderbolt 2, USB 3.0
Anzahl USB 3.0-Anschlüsse
2
Bus-Typ
PCIe
Drahtlose Technologie
Bluetooth 4.0, WLAN
Netzwerkanschlüsse
WLAN
Prozessorsockel
Sockel BGA1168
WLAN-Standards
IEEE 802.11a, IEEE 802.11ac, IEEE 802.11b, IEEE 802.11g, IEEE 802.11n
Leistungsmerkmale
Arbeitsspeichergeschwindigkeit
1600 MHz
Lieferumfang
Mitgeliefertes Zubehör
Akku, Netzkabel, Netzteil
Material
Gehäusematerial
Aluminium
Software
Betriebssystemfamilie
Mac OS X
Speicher
Arbeitsspeicherkapazität
8 GB
Arbeitsspeichertyp
LPDDR3
Max. Arbeitsspeicher
8 GB
Speichererweiterung
SDXC
billiger.de Gesamtnote
0 Testberichte und 15 Bewertungen
Gesamtnote1,3sehr gut
Wir haben 0 Testberichte und 15 Bewertungen mit einer Gesamtnote von 1,3 (sehr gut).
Die billiger.de Gesamtnote setzt sich zusammen aus Nutzerbewertungen (50%) und Testberichten (50%). Die hier abgebildete Gesamtnote ist der Durchschnittswert aller Varianten des Produkts.

Professionelle Testberichte
Testberichte ausblenden

Nutzerbewertungen
Gesamturteil:
4,7 von 5 Sternen
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Uns interessiert Ihre Meinung. Bewerten Sie dieses Produkt.

Prädikats-Bewertung

Außergewöhnlich hochwertige Bewertungen werden mit dem Prädikats-Siegel ausgezeichnet.

Weitere Details »

am 28.11.2017
Ein unangefochtener mobiler Notebook Champ
Variante: 13,3" i7 2,2GHz 8GB RAM 128GB SSD

Einer der Beweggründe, warum sich meine zweite Tochter ein Apple Macbook Air für das Studium gekauft hatte, war die Mobilität und das schöne Design.

Apple ist schließlich bekannt für seine einfache Bedienung. Und wird der Aussage auch vollkommen gerecht. Das Betriebssystem MacOSX läuft extrem flüssig und Programme starten ohne Verzögerungen blitzschnell. Dafür dürften der leistungsstarke Intel Broadwell i7 Prozessor und die schnelle SSD mitwirken. Ich besitze ein Lenovo Thinkpad T470, welches preislich doch sogar ein Tick teurer ist als das Macbook Air, aber nur einen i5 Prozessor beinhaltet.

Negativ: Was meiner Tochter öfters stört, ist die wirklich niedrige Festplattenkapazität von 128 GB SSD. Zieht man von den 128 GB Festplattenspeicher die belegten Speicher für MacOSX und ein paar wichtigen Updates und Anwendungen ab, dann bleiben nur noch 85-95 GB SSD Speicher übrig. Für Multimedia-Anwender wie meine Tochter wird der begrenzte Speicher auf Dauer eher zu einer Last, denn sie muss ihre ganzen Videos und Musiksongs entweder auf eine Cloud hochladen oder auf eine externe Festplatte packen. Natürlich kann hier eine portable Festplatte Abhilfe schaffen, zumal heutzutage eine 2,5 Zoll große Festplatte mit 2TB Speicher nicht mehr als 90 bis 100 Euro kostet. Aber nicht jeder möchte in seinem Rucksack neben seinem Laptop noch eine weitere Hardware einstecken haben.

In Bezug auf Performance steht der Macbook meinem Thinkpad T470 in nichts nach, aber dafür habe ich auch die doppelte SSD Speicherkapazität zur Verfügung.

Beide Laptops bzw. "Ultrabooks" versprechen viel. Dafür haben Performance und Speicherkapazität auch seinen Preis.


am 25.11.2017
Perfekt für den Uni Gebrauch
Variante: 13,3" i5 1,8GHz 8GB RAM 256GB SSD
Ich habe mir den Apple Macbook hauptsächlich für den Uni Gebrauch gekauft und muss sagen, dass ich wunschlos zufrieden damit bin.

Das Design des Apple Macbooks ist, wie von Apple zu erwarten ist, sehr edel und schlicht. Es ist silber gehalten und entspricht völlig meinem Geschmack. Mit einer Bildschirmgröße von circa 13 Zoll ist es für den Uni Gebrauch ziemlich geeignet, denn es passt ziemlich gut in jede Tasche. Manche Kommilitonen haben Laptops, die 15 Zoll groß sind und man merkt, dass das schon ziemlich umständlich beim Transportieren ist. Allgemein wirkt der Macbook ziemlich robust. Ich bin also von dem Design sehr überzeugt.

Die Tastatur ist auch sehr gut, da es einen richtig guten Druckpunkt hat. Ich finde, bei einem Laptop ist das ein wichtiger Punkt, denn ich habe schon Laptops gehabt, da hat die Tastatur einem kaum Feedback gegeben, weil der Druckpunkt schlecht war. Außerdem ist das für mich ausschlaggebend dafür, wie schnell ich tippen kann. Und in der Uni ist es wichtig, dass man schnell tippen kann. Mit dem Macbook ist das auf jeden Fall gegeben.

Die Akkulaufzeit ist auch gut, da es bei mir den kompletten Uni Tag aushält. Manchmal muss ich aber auch in der Uni den Macbook aufladen, was aber nur bei sehr intensiven Tagen ist.

Der Bildschirm hat einen wirklich schönen Farbkontrast. Bilder und Videos sehen sehr real aus, manchmal sogar schöner als die Realität, wenn man mich fragt. Wenn ihr ein Iphone besitzt und dort das Retina Display kennt und mögt, dann werdet ihr den Bildschirm vom Apple Macbook Air auch mögen.

Die Performance ist für den Uni Alltag mehr als ausreichend. Ich brauche für mein Studium hauptsächlich LaTex und es funktioniert sehr flott. Der Internetbrowser Safari wird auch sehr flott geladen und es gibt allgemein keine Ruckler. In Kombination mit dem flüssigen Betriebssystem bekommt man hier einen flüssigen Laptop.

Der Preis ist das einzige, was mich zum Stutzen bringt. Man bekommt definitiv für weniger Geld ähnliche Laptops, die das gleiche leisten können. Allerdings muss man sagen, dass man mit Apple Produkten auch weniger Probleme mit Viren oder ähnlichem bekommt, da das Betriebssystem sehr gut ist. Hier muss also jeder für sich entscheiden, ob ihm das Geld wert ist.

Als Fazit kann ich sagen, dass der Apple Macbook Air perfekt für den Uni Gebrauch ist, da er leicht zu transportieren ist, eine lange Akkulaufzeit hat und eine gute Performance bietet.

am 16.11.2017
Tolles Design, schnell, kompakt
Variante: 13,3" i5 1,8GHz 8GB RAM 128GB SSD
Heute möchte ich euch meine persönliche Meinung zum MacBook Air der 13 Zoll Variante schildern, da ich selber der Besitzer des Geräts bin, möchte ich Ihnen erstmal das Gerät näher vorstellen und wieso ich es mir eigentlich zugelegt habe.

Da ich als Student ein Laptop suchte, das einfach kompakt ist und ihn jeden Rucksack passt, ohne mir Sorgen zu machen.

Das Gerät bietet selbst eine Bedienungsfreundliche Oberfläche und für Windows Nutzer ist der Umstieg natürlich am Anfang erstmal kompliziert, weil es zwei verschiedenen Betriebssysteme sind, doch was das Gerät ausmacht, ist die Schnelligkeit, man hat kaum lange Ladezeiten, sei es bei internen Programmen oder beim surfen, einfrieren vom Display gehört der Vergangenheit an.

Und natürlich möchte ich auch darauf hinweisen, dass dieses Gerät nicht zum Spielen geeignet ist.

Kommen wir zu den technischen Daten

Es enthält einen schnellen Intel i5 der 4ten Generation und eine 256 GB SSD Festplatte, was einen schnellen Start dem Gerät ermöglicht.

Leider besitzt es kein CD-Laufwerk, was auch mein negativer Punkt ist an dem Gerät.

Pro
-Tasturbeleuchtung
-Akkulaufzeit
-kompakt
-schnell

Contra
-kein CD-Laufwerk

Fazit: Ich empfehle es jedem dieses Gerät, wer bereit ist für dieses Gerät den vollen Preis zu zahlen, dieser wird auch nicht enttäuscht, denn es bietet sehr viel Flexibilität und es passt ihn jede Tasche und ist sehr platzsparend.

am 30.10.2017
Lohnend für heavy user
Variante: 13,3" i7 2,2GHz 8GB RAM 128GB SSD
Das hier beschriebene MacBook Air habe ich mir vor einiger Zeit angeschafft. Ich muss dazu sagen, dass ich keinesfalls ein klassischer Applejünger bin. Ich habe sehr viel mit Windows gearbeitet, bin damit aufgewachsen und habe ein Android Handy. Trotzdem hat mich das Gefühl beschlichen, dass es langsam an der Zeit wäre, dem ganzen ein Ende zu bereiten. So habe ich in immer schnelleren Abständen neue Geräte besorgen müssen, was mich sehr belastet hat. Bei Freunden, auf Arbeit, in der Uni und im Tonstudio habe ich dann nach und nach beobachtet, wie gut sich die Applegeräte halten. Leider hatte ich nie das Geld für ein solches und musste für dieses MacBook ordentlich schuften, aber es hat sich gelohnt.
Erst einmal ist der Display deutlich schärfer und farbenfroher als bei anderen Laptops. Dazu kommt beim Air natürlich der enorm flache Korpus, bei dem man sich schon fragt, wie in dem überhaupt die ganze Technik versteckt sein kann.
Die Hardware ist einfach göttlich. Bildbearbeitung, Videobearbeitung, Musik - alles funktioniert einwandfrei und schnell. Damit bin ich wirklich sehr zufrieden. Schön finde ich außerdem, dass man die Möglichkeit hat, die Wordversionen einfach weiterhin zu nutzen. Mittlerweile gibt es auch auf Apple sehr modernes und ansprechendes Word.
Die Tastatur ist haptisch angenehm, das Design gediegen. Der Laptop hält auch mal einen Sturz aus. Kratzer auf dem Bildschirm entstehen nicht bis kaum.

Einziges Manko bleibt der enorm hohe Preis, der mir schon sehr weh getan hat. Trotzdem ist es für Vielnutzer in meinen Augen die richtige Entscheidung. Für mich hat sich die Anschaffung definitiv gelohnt. Daher vergebe ich alle fünf Sterne.

am 26.10.2017
Edle sowie leistungsstark!
Variante: 13,3" i7 2,2GHz 8GB RAM 128GB SSD
Auf der Suche nach einem guten Büronotebook bin ich auf den Apple MacBook Air gestoßen mit einer Bildschirmdiagonale von 13,3 Zoll und bin sehr positiv überrascht von.

a.) Design u. Verarbeitung

Das Design alleine ist für mich bereits einzigartig. Es sieht und fühlt sich sehr elegant und edle aus aufgrund der recht qualitativen Verarbeitung sowie des verwendeten Materials: Überwiegend Aluminium. Positiver Nebeneffekt, der mir auch sehr gefällt, ist die Wärmeableitung aufgrund des Aluminiums. So hört man den Lüfter erst wirklich dann wenn es zu warm werden sollte und nicht wie vergleichsweise übliche Windows-Notebooks.

Das Display ist sehr scharf und auch die Farbwiedergabe ist sonderlich gut. Filme sowie Bilder auf dem Bildschirm zu betrachten macht Spaß aufgrund der Qualität.

b.) Betriebssystem

Das hauseigene Betriebssystem von Apple macOS ist zwar sehr benutzerfreundlich, einfach und vor allem sicherer als das Betriebssystem der großen Konkurrenz Microsoft Windows, doch finde ich es noch immer schade, dass viele Anwendungen, die unter Windows laufen, auf dem macOS nicht funktioniert. Dies liegt zwar an den Entwicklern, doch spürt man hier ganz klar, dass man für einige Anwendungen, die man im Alltag dann doch braucht, Windows mehr benötigt als macOS. Auch wenn man mal gerne was spielen möchte, schaut man mit dem Mac etwas in die Röhre, aber dies sei mal beiseite gelegt, da ich dieses Gerät überwiegend zum arbeiten verwenden.

c.) Fazit

Für den Preis von stolzen 1200 Euro finde ich die Hardware sowie die Verarbeitung des MacBook Air einfach nur genial. Die Größe sowie das Gewicht vom MacBook machen es mir möglich dieses Gerät überall mitnehmen zu können ohne dabei beim Tragen irgendwann mal Schmerzen kriegen zu können.

am 01.09.2017
Meinung zum Apple MacBook Air 13,3'' i5
Variante: 13,3" i5 1,8GHz 8GB RAM 128GB SSD
Zuerst möchte ich kurz anmerken, dass dies lediglich eine Meinung ist und keine Bewertung des Produktes im eigentlichen Sinne. Um mir diese Meinung bilden zu können habe ich hierfür auf Notebooksbilliger.de recherchiert. Auf Notebooksbilliger.de wurde dieses Produkt von acht Kunden bewertet und erhielt eine durchschnittliche Bewertung von 5/5 Sternen.

Nun beginne ich damit etwas zu den positiven Aspekten dieses Notebooks zu erwähnen. Als erstes wurde hier deutlich klar, wie das Preisleistungsverhältnis, hervorgehoben wurde. Die Kunden gaben hier an, dass dieses Produkt eine kinderleichte Bedienung erfahre. Desweiteren gaben die Kunden an, dass dieses Produkt sehr leicht sei und es sei dadurch perfekt geeignet für Menschen die viel reisen und währenddessen arbeiten müssen. Zudem konnte hier ein Kunde auch von der Qualität und Auflösung, des Displays berichten.

Nun komme ich zu den negativen Aspekten, die es für die Kunden zu erwähnen gab. Was mir direkt auffiel war, dass die Kunden angaben, dass dieses Notebook nicht für Gamer geeignet sei, da er seine Probleme mit größeren Programmen habe. Ein Kunde störte das fehlende CD Laufwerk ein bisschen.

Fazit: Wie schon im Hauptteil zu lesen ist dieses Produkt nicht für Gamer geeignet, jedoch für Geschäftstätige, Menschen die viel reisen oder für den alltäglichen Gebrauch definitiv einen Einkauf wert.

am 24.08.2017
Insgesamt einfach sehr gut
Variante: 13,3" i5 1,8GHz 8GB RAM 256GB SSD
Meine Freundin und ich haben uns letzte Woche das Apple MacBook Air 13,3" i5 1,8GHz 8GB RAM 256GB SSD als Laptop für zuhause und unterwegs gekauft.

Positive Aspekte:
Die Verarbeitung und Qualität des Laptops sind beide unbestreitbar gut. Es ist unser erstes Macbook und wir hatten beide noch nie einen so stabilen Laptop, der auch so hochwertig wirkte. Dadurch ist auch seine Optik sehr schick. Die Einrichtung verlief sehr schnell, da man gut hindurch begleitet wurde und der Laptop ist generell sehr schnell. Er fährt schnell hoch und läuft immer flüssig und seine Reaktionszeit ist deutlich besser als bei anderen Laptops, die wir uns angeschaut haben. Das Display hat eine gute Auflösung und stellt Farben sehr gut dar. Den Unterschied zum besseren Display vom Macbook Pro bemerkt man nur, wenn man dieses zum Vergleich direkt daneben hat. Die Tonausgabe des Laptops ist auch gut und man kann auf ihm auch sehr gut Filme schauen. Er entwickelt kaum Hitze bei längeren Betriebszeiten und sein Akku hält tatsächlich 10 bis 12 Stunden bei einfachem Betrieb, was ich auch nicht erlebt hatte. Durch das geringe Gewicht kann man den Laptop auch sehr mobil einsetzen.

Negative Aspekte:
Für mich war die Umgewöhnung von Windows zu Apple bisher trotz der hohen Benutzerfreundlichkeit nicht so einfach, da es einfach viele Funktionen gibt, die es so bei Windows nicht gab und man diese erst einmal alle lernen muss.

Sind wir zufrieden mit diesem Laptop? Zu 100 Prozent ja, denn für uns ist er der beste Laptop, den wir bisher hatten und man merkt keine so deutlichen Unterschiede zum Pro, die den Preisaufschlag rechtfertigen würden.

am 16.08.2017
Kompakt und sehr leistungsstark
Variante: 13,3" i5 1,8GHz 8GB RAM 256GB SSD
Guten Tag,

ich habe mir das MacBook Air vor einigen Wochen gekauft und möchte nun meine Erfahrungen damit, mit euch teilen.
Sonst hatte ich immer nur Laptops mit dem Betriebsystem Windows, dies sollte sich aber ändern, da ich für die Universität und die Arbeit ein kleines und ziemlich leichtes Laptop gesucht habe und Apple mir ein solches Produkt mit dem MacBook Air liefern konnte.

Ich benutzt das MacBook Air zum größten Teil für Office-Arbeiten und zum kleineren Teil für Multimediaanwendungen wie zum Beispiel Netflix.
In allen Arbeitsbereichen ist das Laptop stets flüssig und lässt sich von nichts aus der Ruhe bringen.
Man kann sehr entspannt und ohne Probleme oder Verzögerungen damit arbeiten und auch mehrere Anwendungen gleichzeitig offen haben.
Das MacOS war am Anfang etwas gewöhnungsbedürftig, doch hat man sich in wenigen Tagen daran gewöhnt und lernt seine Vorzüge kennen.

Die Verarbeitung des Laptops ist ebenfalls ein großer Pluspunkt und lässt keine Wünsche übrig. Das ganze Produkt macht einen qualitativ sehr hochwertigen Eindruck und schlägt im Design jeden Laptop den ich vorher besessen habe.
Auch die Verpackung und das übliche Zubehör ist in einem sehr guten Zustand und hinterlässt den Eindruck von etwas "elitärem".

Der Preis ist natürlich ein ziemlich kritischer Punkt bei diesem Laptop, aber das bezieht sich auch auf alle anderen Produkte aus dem Hause Apple.
Ich habe mir zu dem Produkt noch die AppleCare Versicherung gekauft, da mir wichtig ist, dass mein Produkt optimal geschützt ist. Insgesamt habe ich ca. 1400 Euro bezahlt und das war auch meine Obergrenze.
Das Produkt ist teuer, aber man bekommt auch etwas sehr gutes für sein Geld.

Zusammenfassend kann man sagen, dass ich sehr zufrieden mit dem Produkt bin und es nur weiterempfehlen kann.
Von mir bekommt das Produkt fünf Sterne!

am 08.08.2017
Klein, schnell, kompakt.
Variante: 13,3" i5 1,8GHz 8GB RAM 128GB SSD
Dies wird eine Produktmeinung da ich den Apple MacBook Air selber nicht habe. In dieser Produktmeinung werde ich auf positive sowie negative Aspekte eingehen. Mediamarkt.de dient als meine Recherchequelle. Auf Mediamarkt.de hat dieses Produkt bereits 7 Kundenrezensionen.

Positiv gefällt den Kunden das man mit 2 Klicks die Software updaten kann. Die Benutzeroberfläche wird ebenfalls gelobt. Einfach und übersichtlich soll die Bedienung sein. Den Käufern gefällt es ebenfalls das, dass Gerät kein schweres Eigengewicht hat und somit überall hingenommen werden kann. Das Preis- Leistungsverhältniss wird auch gelobt. Dieses Gerät soll eine lange Akkulaufzeit vorweisen können, welches den Käufern begeistert. Ebenfalls wird die Schnelligkeit geliebt.
Ein Kunde bemängelt das dieses Notebook nicht für Gaming geeignet ist.

Fazit:
Wer ein echtes Gaming Notebook sucht, ist hier falsch. Allerdings eignet sich dieses Notebook gut um kleinere Alltagsaufgaben überall zu beschreiten. Dadurch das es so klein ist, braucht es wenig Verstauraum. Ich kann dieses MacBook nur jedem empfehlen, der auf klein und kompakt steht. Ich selber würde es auch kaufen, hätte ich denn das Geld dazu - denn es scheint viel bieten zu können.

am 29.07.2017
Schönes Aussehen, mittelmäßige Leistung
Variante: 13,3" i5 1,8GHz 8GB RAM 128GB SSD
Dies ist eine Produktmeinung. Das bedeutet, dass ich mir meine Meinung anhand von anderen Kundenrezensionen bilde und das Notebook nicht selber besitze.

Auf notebooksbilliger.de bekam das "Apple Macbook Air" eine durchschnittliche Bewertung von 5/5 Sternen. Es gaben von 6 Käufern ganze fünf Personen die vollen 5/5 Sterne und jediglich eine Person gab 4 Sterne.

Die Optik des Geräts wird Apple-Typisch gelobt. Es sieht sehr edel aus und ist hervorragend verarbeitet.
Ebenfalls sehr schön sind Details wie die beleuchtete Tastatur des Notebooks. Ebenfalls schön gelöst ist der Lüfter,denn dieser soll sehr leise sein und nicht auffallen.

Die Leistung des Macbooks ist nichts besonderes. Es läuft nun mal alles flüssig und surfen oder Office-Programme sind auch gut machbar. Sachen wie Videobearbeitung oder Gaming wird auf dem Laptop jedoch wieder etwas schwerer machbar.

Sehr gelobt wird die Akkulaufzeit. Diese soll wohl voll aufgeladen über 10 Stunden halten. Dazu kommt,dass der Ladevorgang wohl nicht gerade sehr lange dauern soll.

Als Fazit lässt sich sagen,dass das Macbook Air ein relativ standartmäßiges Notebook ist. Es hat zwar eine sensationelle Verarbeitung, ein schönes Design und einen langanhaltenden Akku, hat jedoch nicht gerade die Leistung die man sich bei fast 1000€ erhoffen würde. Ich vergebe hier also 4/5 Sternen.

Bewertungen ausblenden
Nach oben