Samsung Galaxy Note 10.1

16GB Wi-Fi Rot
16GB Wi-Fi Rot
16GB Wi-Fi Rot
16GB Wi-Fi Rot
Produkt merken
Produkt vergleichen
5 Angebote ab 699,00 € - 1.199,00 € (5 von 5)
Filter
Zahlungsarten
Visa (63)
Eurocard/Mastercard (63)
American Express (39)
Barnachnahme (22)
Vorkasse (57)
Rechnung (47)
Lastschrift (33)
Finanzkauf (42)
PayPal (309)
Giropay (15)
Sofortüberweisung (54)
Barzahlen (15)
Amazon Payments (18)
Andere (262)

Billigster Preis inkl. Versand
699,00 * (699.00 € / Stück) ab 0,00 € Versand 699,00 € Gesamt
3 Shop-Bewertungen
Shop-Info

Billigster Preis inkl. Versand
699,00 * ab 0,00 € Versand 699,00 € Gesamt
3 Shop-Bewertungen
Shop-Info

799,00 * ab 0,00 € Versand 799,00 € Gesamt
3 Shop-Bewertungen
Shop-Info

1.199,00 * ab 0,00 € Versand 1.199,00 € Gesamt
3 Shop-Bewertungen
Shop-Info

1.199,00 * ab 0,00 € Versand 1.199,00 € Gesamt
3 Shop-Bewertungen
Shop-Info

Produktbeschreibung zu Samsung Galaxy Note 10.1

Das neue Galaxy Note 10.1 von Samsung sorgt mit einem schnellen 1,4 GHz Quad – Core – Prozessor für flinkes Arbeiten. Mit einem 2 GB Arbeitsspeicher ausgestattet, ist das Tablet der optimale Begleiter allerorten.

Das mittlerweile dritte Tablet von Samsung, das mit einer 10,1 – Zoll – Diagonalen versehen ist, bietet eine Besonderheit. Der integrierte Stift, der sogenannte S Pen, ist in das Gehäuse integriert. Auf dem großen Display sind damit Zeichnungen und auch alle Arten von Schriftverkehr wie auf einem Blatt Papier möglich. Die einzigartige Handschriftenerkennung erleichtert alle schriftlichen, digitalen Arbeiten enorm.

Erfindungsreichtum und Fleiß zeichnet sich im Galaxy Note 10.1 einmal mehr aus

Doch nicht nur Texte können schnell verfasst werden, auch Mathematiker werden mit dem Tablet von Samsung ihre wahre Freude haben. Durch die Suchmaschine „Wolfram Alpha“ werden Aufgaben sofort gelöst. Was sonst nur anhand von zwei Monitoren geht, kann die „Multiscreen – Option“ im Galaxy Note 10.1 problemlos nachahmen. Sie teilt den Bildschirm in zwei Hälften. Das Tablet ist somit der perfekte Ersatz für einen Heimcomputer. Auch Fotos in einer 5,0 Megapixel - Auflösung und Videos (in HD - Qualität) sind zu erstellen. Durch das hochauflösende Display in 1280x800 Pixel sind dem Spaß beim Ansehen der Bilder ebenso keine Grenzen gesetzt.


Produktinformationen
zu Samsung Galaxy Note 10.1
Allgemein
Marke
Samsung
Produktlinie
Samsung Galaxy
Produkttyp
Android-Tablet
Abmessungen
Breite
18.0 cm
Höhe
26.2 cm
Tiefe
0.9 cm
Akku/Batterie
Akkukapazität
7000 mAh
Akkulaufzeit Video
9 h
Akkutechnologie
Li-Po
Ausstattung
Bedienung
Touchscreen
Lautsprecher
vorhanden
Display
Display-Diagonale
10.1"
Funktionalitäten
Features
integriertes Mikrofon
Konnektivität
Anschlüsse
Kopfhöreranschluss, USB
Drahtlose Technologie
Bluetooth, Bluetooth 4.0, IEEE 802.11a, IEEE 802.11b, IEEE 802.11g
Leistungsmerkmale
Anzahl Prozessorkerne
4
Prozessortaktfrequenz
1.40 GHz
Optik
Auflösung Frontkamera
1.9 MP
Auflösung Rückkamera
5.0 MP
Software
Betriebssystemfamilie
Android
Speicher
Speichererweiterung
microSD
Speicherkapazität
16 GB
Testberichte
Testberichtsanbieter
CHIP Online, Hardwareluxx.de, Notebookcheck.com, PC Magazin, SFT-Magazin
Testergebnisse
sehr gut
Testjahr
2012
billiger.de Gesamtnote
19 Testberichte und 39 Bewertungen
Gesamtnote1,6gut
Wir haben 19 Testberichte und 39 Bewertungen mit einer Gesamtnote von 1,6 (gut).
Die billiger.de Gesamtnote setzt sich zusammen aus Nutzerbewertungen (50%) und Testberichten (50%). Die hier abgebildete Gesamtnote ist der Durchschnittswert aller Varianten des Produkts.

Professionelle Testberichte
0
∅-Note
Wir haben 19 Testberichte zu Samsung Galaxy Note 10.1 mit einer durchschnittlichen Bewertung von 86%.
Testberichte einzelner Varianten im Überblick.

Sortieren nach:
Testnote 1,9 - gut - Samsung Galaxy Note 10.1 weiß
billiger.de Fazit: Das Samsung Galaxy Note 10.1 kann im Test mit seinem guten und vor allem auch hellen Display punkten, zumal dieses gegen Kratzer unempfindlich ist. Es ist eine prima Lösung zum mobilen Surfen und Mailen, wobei auch die Akkulaufzeit prima ist. Zudem ist auch eine Stiftbedienung möglich.
Kompletten Testbericht von Stiftung Warentest lesen
Einzeltest (01.11.2013), Testnote 1,9 - gut

Testnote 1,8 - gut - Gelungene Aufstellung - 21 aktuelle Tablets im Test
billiger.de Fazit: Das Samsung Galaxy TabPro 10.1 (WiFi) (SM-T520) ist im Vergleich zum Schwestermodell mit LTE noch mal etwas teurer und auch erreicht es nicht die Laufzeit und die Leistung des SM-T525. Dennoch handelt es sich hier um ein starkes Tablet mit hochauflösendem Display und guter Rechenleistung.
Kompletten Testbericht von Stiftung Warentest lesen
Platz 2 von 21 (01.05.2014), Testnote 1,8 - gut

Testnote 2,15 - gut - Samsung Galaxy Note 10.1 weiß
billiger.de Fazit: Den direkten Vergleich mit dem Dauerrivalen von Apple gewinnt das Galaxy Note 10.1 hier aufgrund seiner zahlreichen Alleinstellungsmerkmale. Bei der geringen Displayauflösung noch hinter dem iPad, kann das Note vor allem mit seiner innovativen Bedienung per Stift glänzen. Insgesamt ein tolles Tablet mit vielfältigen Einsatzmöglichkeiten.
Einzeltest (01.09.2012), Testnote 2,15 - gut

Testnote Erster Check: 5 von 5 Punkten - Samsung Galaxy Note 10.1 weiß
billiger.de Fazit: Im ersten Check zeigt sich das Galaxy Note 10.1 von seiner besten Seite. Es ist optisch äußerst attraktiv und kann ebenso mit seiner einfachen Bedienung und der guten Benutzeroberfläche punkten. Es kann mit einem S-Pen bedient werden, wobei dieser leider nicht direkt am Gehäuse befestigt werden kann.
Vorteile
  • attraktive Optik
  • einfache Bedienung durch eigene Benutzeroberfläche
  • drucksensitiver S-Pen
  • spezielle S-Pen-Programme mit Handschrifterkennung
  • Adobe Photoshop Touch
Nachteile
  • keine Aufbewahrung des S Pen im Gehäuse
  • lediglich 3-MP-Kamera
Einzeltest (01.04.2012), Testnote Erster Check: 5 von 5 Punkten

Testnote 411 von 500 Punkten - gut - Samsung Galaxy Note 10.1 weiß
billiger.de Fazit: Im Vergleich mit der Konkurrenz bietet das Galaxy Note mit seiner Stiftbedienung ein Alleinstellungsmerkmal. Die Ausstattung steht diesem in kaum etwas nach, sie zeigt sich äußerst üppig. Ebenso kann das Tablet mit seiner sehr guten Performance beeindrucken. Beim Display lassen sich jedoch ein paar Kritikpunkte finden.
Vorteile
  • innovative Stiftbedienung inklusive spezieller Programme
  • umfangreiche Ausstattung
  • überragende Benchmarkleistungen
  • Quad-Core-Prozessor mit 1,4 GHz und 2GB Arbeitsspeicher
  • helles Display
Nachteile
  • Display mit Schwächen beim Kontrast
  • Varianten mit 32 und 64 GB aktuell nicht für Deutschland verfügbar
Einzeltest (01.09.2012), Testnote 411 von 500 Punkten - gut

Testberichte ausblenden

Nutzerbewertungen
Gesamturteil:
4,4 von 5 Sternen
2 Sterne
0
1 Stern
0
Uns interessiert Ihre Meinung. Bewerten Sie dieses Produkt.

Prädikats-Bewertung

Außergewöhnlich hochwertige Bewertungen werden mit dem Prädikats-Siegel ausgezeichnet.

Weitere Details »

am 06.09.2017
Mal was anderes
Variante: 16GB Wi-Fi Rot

Mit 10.1 ist das Samsung Tablet schon relativ groß gehalten, was für mich gut ist, weil ich mit den kleinen einfach nicht klar komme.

Die rote Farbe hebt sich dabei angenehm aus der Masse der weißen und schwarzen Geräte ab.

Die Bedienung des Gerätes geht denkbar einfach.
Für die erste Inbetriebnahme braucht man zwar WLAN, weil das Tab keine SIM Karte hat, aber entweder hat man zu Hause Internet oder man nimmt, wie ich es für unterwegs mache, das Handy als Hotspot (wo die Verbindung auch ohne Probleme klappt).

Das Gerät fragt einen kurz ein paar Daten ab und schon kann man die ersten Apps installieren.

Durch das große Display, eignet es sich auch als eBook Reader, wobei ich da sagen muss, dass mich die glänzende Oberfläche doch schon ein wenig stört.

Die Grafik ist einwandfrei, auch bei hochauflösenden Filmen habe ich keinerlei Unschärfe oder ähnliches Bemerken können.

Apps Laden angenehm schnell und der Wechsel zwischen ihnen geht super von der Hand.

Der verbaute Arbeitsspeicher unterstützt den Prozessor so gut, dass auch anspruchsvollere Apps ohne zu ruckeln laufen.

Heartthstone zum Beispiel, sonst eine große Hürde für die Tabs, die ich bisher hatte, läuft ohne Probleme.

Einzig der Ton bei Musik oder Filmen könnte besser sein, aber dafür habe ich meine Bluetoothboxen, die sich automatisch mit dem Tab verbinden, wenn ich zu Hause bin.

Alles in allem bekommt man hier zwar nicht das neueste Modell und auch der interne Speicher ist etwas knapp bemessen (erweiterbar), aber für den Preis bekommt man ein solides Gerät, mit dem man eine Weile seinen Spaß hat.

Ich zumindest habe ihn und nehme das Gerät fast überall hin mit.


am 12.06.2014
Super Studenten Tablet
Variante: 16GB Wi-Fi + 3G Grau
Da ich für unterwegs ein Tablet benötige, habe ich mich im Internet schlau gemacht welches Tablet am besten zu mir passen würde. Von Apple Produkten sehe ich generell ab, da man auch von anderen Marken deutlich günstigere Tablets und meistens sogar mehr Leistung bekommt.
Daher habe ich mir vor kurzer zeit das Samsung Galaxy Note 10.1 gekauft.
Design:
Das Note ist ein recht kleines Tablet, aber verfügt über ein hochauflösendes Display, welches einem das Anschauen von Bildern, Filmen etc. wirklich sehr angenehm macht. Ansonsten ist der Rahmen glänzend und hebt sich dadurch vom Bildschirm an sich ab. Mir gefällt es sehr gut, da das Tablet immer noch sehr schlicht gehalten ist.
Technik:
Das Tablet kann mit wenigen Klicks mit dem App Store verbunden werden, wodurch man sofortigen Zugang zu allen notwendigen Applikationen erhält. Ich selber nutze hauptsächlich die Office-Funktionen meines Galaxy Notes. Mit einem Stift kann man hier wie auf Papier schreiben, was wirklich praktisch ist und die Handhabung des Tablets merkbar vereinfacht. Ansonsten ist der Touchscreen auch bei Benutzung mit dem Finger wirklich zuverlässig.
Fazit:
Das Galaxy Note 10.1 ist für mich aktuell eines der besten Tablets. Ich bin rundum zufrieden und kann mir zu diesem, für ein Tablet wirklich ansprechenden Preis, kein besseres Produkt vorstellen.

am 03.04.2014
Samsung Galaxy Note 10.1 16GB Wi-Fi + 3G Deep-Gray
Variante: 16GB Wi-Fi + 3G Grau
Das Samsung Galaxy Note 10.1 habe ich schon seit ich vor kurzem ziemlich günstig in ebay erworben. Es gefällt mir bis heute ziemlich gut, obwohl es nicht mehr all zu auf dem neusten Stand ist. Das Note hat eine Diagonale von 10,1 Zoll, meiner Meinung eine sehr kompakte und ausreichende Größe. Der beiliegende Stylus-Stift erkennt die eigene Handschrift und kann geschriebene Texte digital aufarbeiten. Selbst mathematische Aufgaben und Formeln kann das Note mit Hilfe der Suchmaschine "Wolfram Alpha" lösen. leider funktioniert der Stift nur mit bestimmten Apps, PDF-Dateien können damit nicht bearbeitet werden. Mein Lieblingsfeature ist die "Multiscreen-Option" , mit dem z.B. der Bildschirm aufgeteilt werden kann. So kann auf der linken Seite ein Webbrowser und auf der rechten Seite ein Dokument geöffnet werden, sogar eine Bild-in-Bild-Funktion kann ausführen. HD-Filme werden flüssig abgespielt, Fotos und Anzeige ist gestochen scharf. Allerdings könnte die Helligkeitsstufe ein bisschen erhöht werden, aber das ist nicht weiter schlimm.

Meiner Meinung nach, kann ich das Note 10.1 nur empfehlen! Liebe Grüße und viel Spaß!

am 16.03.2014
Gutes Tablet, aber bessere Alternativen heutzutage
Variante: 16GB Wi-Fi + 3G Weiß
Vorwort:
Ich besitze mein Galaxy Note 10.1 inzwischen schon gute 2 Jahre. Grund für den Kauf war für mich die Stifteingabe-Funktion, da ich sowas für mein Studium gebraucht habe.

Design:
Das Tablet sieht optisch sehr schick aus. Er ist leider etwas schwer und kann daher nur entweder auf einer Unterlage oder mit 2 Händen genutzt werden.
Der S-Pen Stift befindet sich rechts unten vom Tablet und kann dort ganz bequem wieder aufbewahrt werden.

Funktionen:
Nimmt man den S-Pen aus dem Tablet heraus, öffnet sich sofort ein Notizzettel, wo man bestimmte Dinge drauf schreiben kann und sie als Notiz abspeichern kann. Ich finde das äußerst praktisch, um mir wichtige Dinge kurzfristig aufschreiben zu können.
Mit bestimmten Apps kann man mit dem Stift dann auch Texte markieren, kopieren, einfügen, aber auch selbst Texte schreiben und die Handschrift erkennen lassen. Besonders in Vorlesungen an der Uni ist diese Funktion sehr hilfreich.

Gaming:
Dank eines Quad-Core Prozessors lassen sich beinahe alle Spiele problemlos auf dem Tablet spielen. Die Spiele kann man über den Google Playstore beziehen.

Kritikpunkte:
Mittlerweile ist bereits ein Nachfolgermodell auf dem Markt gekommen, welches diesem Tablet deutlich überlegen ist. Alleine die geringe Auflösung von 1.280 x 800 lässt das Tablet im Vergleich zur neuen Version im Schatten stehen.

Fazit:
Das Tablet läuft auch heute noch sehr flüssig. Nahezu alle Apps laufen problemlos auf dem Samsung Galaxy 10.1. Die 16GB Speicherplatz lassen sich auch mit einer SD-Karte locker um weitere 64 GB erweitern. Wer keinen großen Wert auf ein klares Display mit höherer Auflösung legt, der ist mit diesem Tablet sehr gut bedient. Ich persönlich würde aufgrund neuen Technologien auf dem Markt lieber einen Aufpreis zahlen und das aktuellere Note 10.1 2014 kaufen, welches deutlich besser ist.
Ansonsten steht dem Kauf hier nichts im Wege.

am 11.03.2014
Tolles Arbeitsgerät
Variante: 16GB Wi-Fi Grau
Nach mittlerweile über einem Jahr im Dauereinsatz hat mich das Samsung Galaxy Note 10.1 nie im Stich gelassen. Gekauft habe ich es damals für knapp 500€ bei einer großen Elektronikmarktkette.

Der Hauptverwendungszweck des Tablets sind für mich das Mitschreiben von Vorlesungen, Editieren von Textdokumenten sowie Skizzieren. Das Abspielen von Filmen, Hören von Musik und Spielen verschiedener Games rückt eher in den Hintergrund, bereit aber ebenfalls viel Freude.

Die Verarbeitungsqualität ist sehr gut bis gut, nach über einem Jahr lassen sich leichte Gebrauchsspuren kaum vermeiden, allerdings hatte ich nie Probleme. Geräusche am "Rahmen" bzw. am Gehäuse des Tablets konnte ich entgegen einiger, verständlichlicherweise, kritischen Stimmen nicht wahrnehmen.

Das Display verfügt über eine Bildschirmdiagonale von 10,1 Zoll und bietet damit viel Arbeitsfläche. Das Tablet liegt gut in der Hand und ist erstaunlich leicht.
Das Schreiben mit Hilfe des Stiftes ist gut, allerdings habe ich mir einen etwas größeren Stift für knapp 20€ dazugekauft.
Mit etwas Übung erfolgen die Mitschriften auf dem Tablet fast genauso schnell wie mit einem Kugelschreiber auf Papier.

Der wesentliche Vorteil ist die hohe Flexibilität. Ich arbeite hauptsächlich mit der App LectureNotes und kann innerhalb kürzester Zeit die Farbe wechseln, unterstreichen, Skizzen einfügen, Arbeitsmappen erstellen und editieren, PDF Dokumente erstellen usw.
Die Handschrifterkennung funktioniert bei halbwegs sauberer Schrift erstaunlich gut, allerdings verwende ich die Funktion eher selten.

Das Display ist gestochen scharf und bereit auch beim Ansehen von Videos und Filmen viel Freude. Die Arbeitsgeschwindigkeit ist auch dank des Nachreichens neuer Firmware-Updates noch sehr schnell. Bisher konnte ich kaum Ruckler oder Ähnliches feststellen.

Im Vergleich zu meinem Laptop hält der Akku eine gefühlte Ewigkeit, auch auf höchster Display-Helligkeit, nach über einem Jahr intensiver Benutzung, schafft der Akku noch ca. sechs Stunden.

Bisher wurden verschiedenste SD-Speicherkarten problems akzeptiert, egal ob diese eine Kapazität von 4,8,16,32 oder sogar 64GB hatten.

Ich kann das Gerät absolut empfehlen, vor allem da der Preis mittlerweile recht ordentlich gefallen ist. Gerade im Uni-Alltag möchte ich das Gerät keinesfalls mehr missen. Fünf Sterne!

am 07.03.2014
Sehr gutes Preis/Leistungsverhältnis
Variante: 16GB Wi-Fi + 3G Grau
Auch wenn das Tablet momentan von den technischen Daten her nicht mehr das neueste ist kann ich es nur empfehlen.

VERARBEITUNG

Es ist durch das Hartplastikgehäuse sehr robust gebaut und hält dadurch einiges aus.

Wir benutzen es ohne sonderlich darauf acht zu geben, deshalb ist es unter anderem schon mehrmals nass geworden in der Küche und auch sehr oft heruntergefallen, man kann aber immer noch keine äußeren oder inneren Schäden feststellen.

KAMERA

Überraschenderweise macht die Kamera sehr scharfe und gute Bilder, lediglich das Blitzlicht zerstört meistens die Farben am Bild, was leider ein kleiner Mangel ist.

BETRIEBSSYSTEM + SPEICHER

Was soll man groß sagen? Android 4.
Es ist sehr anpassungsfähig und in jeder Hinsicht sehr gut gemacht, der Play-Store bietet Millionen von Apps, viele auch kostenfrei und es läuft meistens sehr flüssig. Wenn nicht, einfach neu starten oder Tasks schließen und es geht wieder ohne Probleme.

Die 16GB-Variante reicht völlig aus. Ich habe momentan 2.300 Fotos, 12 Apps und 123 Lieder, trotzdem ist noch etwas frei.

Der Akku ist auch sehr gut für den Preis.

Allgemein: Klare Kaufempfehlung!

Nur das Display spiegelt im Vergleich zum iPad etwas mehr wenn es ausgeschalten ist. Sollte aber keinen stören. Siehe Bild.

am 09.11.2013
Gutes Tablet.
Variante: 16GB Wi-Fi + 3G Weiß
Ich habe mir das Galaxy Note 10.1 gekauft, da ich vom S-Pen in meinem Note 2 begeistert war & es deshalb auch in groß haben wollte.

Die Bedienung mit dem S-Pen ist super.
Jede Handschrift wird erkannt und in Computerschrift umgewandelt (auch komplexe Formeln werden erkannt).
Außerdem kann man so jederzeit Texte schreiben oder Word-Dokumente bearbeiten.
Mit dem Pen funktioniert die vorhandene Version von Photoshop-Touch auch viel besser.

Ein weiterer Pluspunkt ist der Split-Screen.
So kann man zum Beispiel auf der linken Seite etwas im Internet nachschauen, während man auf der rechten Seite Notizen macht.

Der Prozessor bietet genug Leistung, um alle aktuellen Apps und Spiele flüssig wiederzugeben.

Das Betriebssystem "Android" ist übersichtlich gestaltet worden und einfach in der Bedienung.
Man findet sich schnell zurecht und braucht nur eine kurze Zeit um sich einzugewöhnen.

Leider hält der Akku nicht besonders lange durch - vor allem wenn man Programme wie Photoshop benutzt.
Er hält jedoch trotzdem einen kompletten Arbeitstag durch.

Ich bin auch nicht mit dem Design zufrieden, da das Note zum Großteil aus Plastik besteht, was mir persönlich nicht so gut gefällt.
Die Verarbeitung ist jedoch hervorragend, es liegt gut in der Hand.

Ich kann dieses Tablet jedem empfehlen, der an der Arbeit Notizen machen muss oder unterwegs Dokumente bearbeiten möchte.

am 06.11.2013
Lautsprecher ungünstig angebracht
Variante: 16GB Wi-Fi Grau
Ich besitze dieses Tablet nun schon seit gut einem Jahre und bisher bin ganz zufrieden damit, bis auf einpaar Abzügen. Ich habe mir dieses Tablet eigentlich für die Uni gekauft, damit ich während der Vorlesungen auf dieses Tablet mitschreiben konnte. Das Mitschreiben funktionierte auch relativ gut und flüssig. Doch nach einiger Zeit merkte ich, dass es doch nicht so schnell geht, wie mit Stift und Papier. Vorallem ist es bei einigen Vorlesungen, bei denen man mit Mühe versucht mit Stift und Papier hinterher zu kommen, sehr schwer bzw. noch schwieriger mit dem Tablet abzuschreiben. Doch für das Editieren von Skripten funktioniert das Galaxy Note sehr gut. Inzwischen verwende ich aus nur noch dafür und für einige Spielereien. Ansonsten fällt das Tablet in Sachen Apps und Games gut auf. Dafür sorgt die breite Auswahl aus dem Play Store. Und diese Apps und Spiele laufen auch flüssig. Im Allgemeinen ist dieses Tablet sehr schnell und die Bedienung steht dem nichts nach. Was mir aber nicht so gut gefällt, sind die Lautsprecher des Galaxy Notes. Diese sind am linken und rechten Rand angebracht. Das führt dazu, dass man unbewusst manchmal die Lautsprecher mit den Händen zu drückt, sodass man den Sound kaum noch hören kann. Hier hätte sich Samsung eine bessere Platzierung ausdenken können. Im Großen und Ganzen würde ich dieses Tablet weiterempfehlen, aber es ist kein Ersatz für Stift und Papier.

am 24.08.2013
Tablet-Allrounder
Variante: 16GB Wi-Fi Grau
Das Note 10.0 Tablet von Samsung ist der Allrounder schlechthin. Es überzeugt nicht nur durch leistungsstarke Hardware, sondern auch durch zusätzliche Bedienelemente wie zum Beispiel dem Beiliegendem Stylus.

Das Note 10.1 hat einen 1,4 GHz Quad-Core (Exynos 4 Quad) Prozessor und 2 GB Arbeitsspeicher. Das kapazitive Display löst mit 1200 x 800 Pixeln auf. Videoaufnahmen der 5 MP starken Kamera geschehen in 720p.

Zudem hat es einen MicroSD Karten Slot.
Das Design des Note 10.1 Tablets ist schlicht, aber dennoch Edel. Es ist gut verarbeitet und liegt super in der Hand. Knarzen tut bei mir nichts.

Der beiliegende Stylus (S-Pen) macht das Arbeiten mit dem Note 10.1 noch schöner, sei es durch die automatische Handschriftenerkennung, das Erkennen und lösen von mathematischen Formeln oder einfach nur das skizzieren oder notieren von Elementen auf dem Display.
Hat man sich einmal an den S-Pen gewöhnt, möchte man ihn nicht mehr missen. Auch für Leute die gerne Zeichnen ist der S-Pen geeignet. Photoshop Touch ist auf dem Tablet vorinstalliert, Bilderbearbeitung ist also auch Problemlos mit dem S-Pen möglich.

Leider funktioniert der S-Pen nicht in allen Apps, was aber nicht weiter schlimm ist da es zunehmend mehr Apps gibt welche mit diesem kompatibel sind.

Dank des 7.000 mAh starken Akkus hält das Tablet auch unterwegs einige Zeit durch.

Auch die Splitcreen-Darstellung mit verschiedenen Apps funktioniert problemlos.

Alles in Allem ist das Note 10.1 ein sehr gutes Tablet welches ich mir in meinem Alltag nicht mehr wegdenken kann. Es ist ein super Begleiter in der Uni oder auf der Arbeit.

am 04.08.2013
Nur kleine Schwächen
Variante: 16GB Wi-Fi Weiß
Das Galaxy Note 10.1 ist ein meiner Meinung nach gutes Tablet mir nur wenigen Schwächen.

Zu der Hardware gibt es nicht viel zu sagen - die Leistung ist besser als bei den meisten Handys, was verständlich ist, da wir hier ja ein Tablet haben. Etwas, was mich stört, ist, dass das Display sehr schnell fettet, man also viele Finderabdrücke o.ä. sieht - das kennen wir aber schon von den meisten anderen Geräten auch anderer Hersteller und das lässt sich mit einem Wisch mit dem Ärmel oder einem Taschentuch verhindern - oder man nutzt gar nicht erst die Finder, sondern den Pen.
Das Display ist gestochen scharf und groß genug, um beim Surfen nahezu alle Webseiten einem Computer ähnlich anzuzeigen.
Die Hülle ist etwas glatt, gerade bei heißen Zeiten mit schwitzigen Fingern hat man das Gefühl, dass es einem langsam wegrutscht...

An der Software stört mich, dass das "synchrone Areiten", wie es genannt wurde, nicht bei allen Apps funktioniert - das hätte man vielleicht mal irgendwo anmerken könnten. Sonst bin ich zufrieden damit.

Sehr gut gelungen ist die Handschriftfunktion, besonders mit dem Pen. Am Anfang war es noch recht schwierig, aber ich glaube, dass es an mir lag - jetzt funktioniert es recht effektiv.

Man kann also sagen, dass das Table die typischen Schwächen besitzt ( Display schmiert, Hülle suboptimal ) aber in der Leistung und der Software alle getesteten Apps locker annimmt.

Bewertungen ausblenden
Nach oben