Nikon D5300

Body schwarz
Body schwarz
Body schwarz
Produkt merken
Produkt vergleichen
15 Varianten (sortiert nach günstigstem Preis)
61 Angebote ab 465,28 € - 999,99 € (7 von 61)
sofort lieferbar (54)
Weitere Filter
Lieferzeiten
sofort lieferbar (54)
Zahlungsarten
Visa (55)
Eurocard/Mastercard (55)
American Express (22)
Barnachnahme (8)
Vorkasse (29)
Rechnung (46)
Lastschrift (39)
Finanzkauf (20)
PayPal (31)
Giropay (12)
Sofortüberweisung (26)
Barzahlen (7)
Amazon Payments (5)
Andere (12)
Sortieren nach:

Body schwarz
465,28 * ab 0,00 € Versand 465,28 € Gesamt
17 Shop-Bewertungen TECHNIKdirekt
Body schwarz
Lieferzeit: Lieferzeit 4-6 Werktage
 
5TTF2U - 7% Rabatt (nur noch heute gültig)
Shop-Info
2 weitere Angebote anzeigen

Body schwarz
469,00 * ab 7,95 € Versand 476,95 € Gesamt
Body schwarz
Lieferzeit: 2 Tage
Shop-Info

Body schwarz
469,99 * ab 0,00 € Versand 469,99 € Gesamt
16 Shop-Bewertungen
Body schwarz
Lieferzeit: Gewöhnlich versandfertig in 24 Stunden
Shop-Info
3 weitere Angebote anzeigen

Body schwarz
479,00 * ab 5,99 € Versand 484,99 € Gesamt
160 Shop-Bewertungen
Body schwarz
Lieferzeit: sofort lieferbar
 
kein Zahlungsaufschlag
Shop-Info

Body schwarz
479,00 * ab 5,99 € Versand 484,99 € Gesamt
69 Shop-Bewertungen
Body schwarz
Lieferzeit: Auf Lager
 
Abholung im Ladengeschäft nach Online-Bestellung möglich
Shop-Info

Body schwarz
482,18 * ab 0,00 € Versand 482,18 € Gesamt
115 Shop-Bewertungen
Body schwarz
Lieferzeit: Sofort lieferbar
14 Tage kostenfreie Rücksendung
Shop-Info

Body schwarz
491,89 * ab 0,00 € Versand 491,89 € Gesamt
133 Shop-Bewertungen
Body schwarz
Lieferzeit: Sofort lieferbar, Lieferzeit: 1 - 2 Werktage
Shop-Info

Produktbeschreibung zu Nikon D5300

Die Nikon D5300 überzeugt als leichte und kompakte Spiegelreflexkamera mit GPS, Wi-Fi und einer Auflösung von 24,2 Megapixeln. Zur besonderen Ausstattung gehört ein extra großes Schwenkdisplay.

Als Spiegelreflexkamera zeigt sich die Nikon D5300 leicht und kompakt. Ihr Gehäuse wiegt nur 480 Gramm und mit eingebautem Zoom-Objektiv liegt das Gesamtgewicht bei knapp einem Kilogramm. Viele Einstellungen lassen sich über das Menü individualisieren. Andere sind direkt als Taste am Gehäuse angebracht, wie das Umschalten in den Serienbildmodus. Auf dem 3,2 Zoll großen Display zeigt die Kamera alle aktuellen Einstellungen. Das Display ist dreh- und schwenkbar für maximale Flexibilität bei den Aufnahmen.

Besonders schneller Autofokus

Der Autofokus braucht weniger als eine halbe Sekunde, um das Bild korrekt einzustellen. Damit gelingen noch schnellere Schnappschüsse. Im Vergleich zum Vorgänger besitzt diese Nikon eingebautes WLAN und GPS. Dies ermöglicht eine problemlose Fernsteuerung über Apple- oder Android-Apps. Die GPS-Funktion hält die Geodaten direkt in der Bilddatei fest. Einsteiger hantieren mit den 16 Szenenprogrammen für kreative Aufnahmen. Videos lassen sich in Full-HD mit 50 Bildern pro Sekunde aufzeichnen.

Der Effektmodus bietet neun verschiedene Aufnahmemöglichkeiten für Filme und Videos. Dazu gehört der Modus „Selektive Farbe“, der nur die vorher ausgewählte Farbe wiedergibt. Die HDR-Aufnahmefunktion erstellt eindrucksvolle Bilder mit einem erweiterten Dynamikumfang.


Produktinformationen
zu Nikon D5300
Allgemein
Marke
Nikon
Blitztyp
Blitztyp

Zur korrekten Verarbeitung der Belichtung gibt es in der Fotografie verschiedene Blitztypen. Sie sind als Aufsteckblitz, Ringblitz, Stabblitz oder Makroblitz erhältlich und für unterschiedliche Zwecke konzipiert, um so jeden Bereich der Fotografie abzudecken.

Aufsteckblitz, Pop-up Blitz
Produktlinie
Nikon D
Abmessungen
Breite
12.50 cm
Höhe
9.80 cm
Akku/Batterie
Akkukapazität
Akkukapazität

Mit der Akkukapazität wird die maximal verfügbare Stromspeichermenge angegeben. Je nach Akkukapazität ergeben sich unterschiedlich lange Laufzeiten, in denen ein Akku genügend Leistung für den Betrieb einer digitalen Spiegelreflexkamera zur Verfügung stellt.

1230 mAh
Akkutechnologie
Akkutechnologie

Die Akkutechnologie in der modernen Kamera-Generation enthält in der Regel Lithium-Ionen-Akkus. Eine Weiterentwicklung stellen die Lithium-Polymer-Akkus dar. Diese Akku-Technologie überzeugt durch längere Laufzeiten, reagiert aber deutlich empfindlicher auf Überladungen als sein Vorgänger.

Li-Ion
Anschlüsse
Bajonett-Anschluss
Bajonett-Anschluss

Mittels Bajonett-Anschluss wird der Wechsel zwischen den Objektiven erleichtert. Hierbei unterscheidet man Schraubgewinde und Bajonett, wobei letzteres eine schnelle und unkomplizierte Art des Objektivwechsels ermöglicht.

Nikon F
Audio/Video
Videoauflösung
Videoauflösung

Die Videoauflösung erweitert die Aspekte der Bildauflösung wie Pixelzahl und Seitenverhältnis um den Faktor der Bildwiederholrate. Die Bildfrequenz wird in der Einheit Hertz (Hz) angegeben und bezeichnet die Einzelbilder, die je Sekunde abgebildet werden.

1920 x 1080 Pixel
Videobildfrequenz
Videobildfrequenz

Die Videobildfrequenz gibt an, wie viele Bilder, sogenannte „frames“, pro Sekunde aufgenommen werden. Je mehr Bilder aufgenommen werden, desto weniger ist das Bild anfällig für Flimmern. Gemessen wird die Videobildfrequenz in fps (frames per second).

60 fps
Ausstattung
Sucher
Sucher

Der Sucher ist eine Vorrichtung, mittels der der Fotograf bestimmen kann, welcher Bildausschnitt anvisiert wird. Über den Sucher einer Digitalkamera ist außerdem die Signalisierung von Fokuspunkten und Belichtungsmessung abschätzbar.

optischer Sucher
Display
Anzahl Bildpunkte
Anzahl Bildpunkte

Die Display-Auflösung gibt die Anzahl der Bildpunkte eines Displays an. Eine Auflösung von 800 x 480 Pixel kann 800 mal 480 Bildpunktedarstellen. Je höher die Auflösung, desto besser ist die Darstellungsqualität der angezeigten Grafiken.

1.04 MP
Display-Diagonale
Display-Diagonale

Die Display-Diagonale bezeichnet den diagonalen Durchmesser eines Displays. Je größer dieser Wert, desto mehr kann man auf dem Display sehen. Die Display-Diagonale wird üblicherweise in Zoll angegeben, wobei 1 Zoll 2,54cm entspricht.

3.2"
Display-Merkmale
Display-Merkmale

Der Display-Typ einer digitalen Spiegelreflexkamera entscheidet über die Anzeigequalität von Aufnahmen der integrierten Anzeige. Die Aufnahmequalität wird durch den Display-Typ nicht beeinflusst. Es gibt feste sowie dreh- und schwenkbare Displays. Für eine erleichterte Bedienung haben einige Kameras TouchscreenDisplays.

drehbar, schwenkbar
Funktionalitäten
Belichtungskorrektur
Belichtungskorrektur

Die meisten Kameras verfügen über die Funktion der manuellen Belichtungskorrektur. Hiermit kann man Motive heller oder dunkler ablichten, als es die automatische Belichtungsmessung vorgibt.

+/- 5 (in 1/3 Stufen)
Belichtungszeiten
1/4000-30 Sekunden
Blitzmodi
Blitzmodi

Durch verschiedene Blitzprogramme, den Blitzmodi, kann man dem zu fotografierenden Motiv genügend Ausleuchtung geben. Als Standard gehören die Reduzierung des Rote-Augen-Effekets, eine Kurz- und eine Langzeitsynchronisation.

1. Verschlussvorhang, 2. Verschlussvorhang, Aufhellblitz, Automatik, Langzeitsynchronisation, Rote Augen Korrektur
Features
Blitzschuh, Full HD 1080p, GPS, Geotagging, Live View, Red-Eye Reduction, Selbstauslöser, Selbstreinigender Sensor, Stereo Audio-Aufzeichnung, Videoaufnahme, Wi-Fi fähig, Zubehörschuh
Gesichtserkennung
Gesichtserkennung

Die Gesichtserkennung wird auch als Face Detection oder Porträterkennung bezeichnet und beschreibt beim Spiegelreflexkameras die Fähigkeit, die Parameter des menschlichen Gesichts zu erkennen und diese besonders scharf abzulichten. Viele Kameras sind dazu in der Lage, mehrere Gesichter zu erkennen.

vorhanden
Gewicht
Gehäusegewicht
530 g
Konnektivität
Anschlüsse
Anschlüsse

Die Anschlüsse von digitalen Spiegelreflexkameras variieren je nach Modell. Die Verbindung mit externen Zusatzgeräten wie Blitzlicht oder Mikrofon erfordert unterschiedliche Anschlüsse. Je nach Modell gibt es Multizubehöranschlüsse oder Mikrofoneingänge. Darüber hinaus existieren multimediale Anschlüsse, wie HDMI (normal oder mini), USB sowie meist ein A/V-Anschluss.

Composite Video, Mikrofonanschluss, Mini-HDMI, USB 2.0
Leistungsmerkmale
Bildauflösung
Bildauflösung

Die Bildauflösung wird durch die Gesamtzahl von Bildpunkten errechnet, oder durch die Breite, sowie Höhe einer Rastergrafik. Sie bestimmt auch die Qualität der Aufnahme, sowie die Möglichkeit einer Vergrößerung.

6000 x 4000 Pixel
Bilder / Sekunde
Bilder / Sekunde

Die Bilder / Sekunde werden bei der Serienfotografie wichtig, bei der ein Motiv immer wieder abgelichtet wird, solange der Auslöser gedrückt bleibt. Je nach Ausstattung und Einstellung lichtet die Digitalkamera das Motiv 4 bis 10 Mal in der Sekunde ab.

5.00
Leitzahl
Leitzahl

Die Leitzahl ist entscheidend für das Blitzgerät, da er bestimmt, wie viel Licht abgegeben wird, um dem Motiv die richtige Menge an Belichtung zu geben. Errechnet wird der Wert als Produkt aus dem Abstand zwischen Blitz und Motiv, sowie der Blendenzahl.

13
Lieferumfang
Mitgeliefertes Zubehör
AV-Kabel, Ladegerät, Trageriemen
Medien & Formate
Dateiformate
Dateiformate

Bilder können von digitalen Spiegelreflexkameras in verschiedenen Dateiformaten gespeichert werden. Das RAW Format, beispielsweise, ist mit einem Negativ vergleichbar und enthält sämtliche Daten die vom Kamerasensor aufgenommen wurden. Im JPEG Format wird das Bild bereits komprimiert und mit Informationen zu Schärfe, Kontrast und Farbsättigung versehen.

EXIF, JPEG, RAW
Videoformate
Videoformate

Videoformate gibt es in großer Zahl, moderne Spiegelreflexkameras sind meist in der Lage, die gebräuchlichen Formate wie DivX, MPEG, AVCHD oder AVI aufnehmen.

H.264, MOV, MPEG-4
Optik
Crop-Faktor
Crop-Faktor

Der Crop-Faktor gibt den Größenunterschied zwischen einer digitalen Spiegelreflexkamera und dem einheitlichen Kleinbildformat an. Ein Crop-Faktor von 1,6 z.B. besagt, dass das 24 x 36 mm große Kleinbildformat 1,6 mal größer ist als die Bildsensorgröße. Die Objektivbrennweite kann mit dem Crop-Faktor multipliziert werden um sie mit der Brennweite von Kleinbildobjektiven zu vergleichen.

1.5
Sensorauflösung
Sensorauflösung

Die Sensorauflösung wird bei einer Digitalkamera heutzutage in Megapixeln angegeben. Besitzt eine Digitalkamera 12 Megapixel, ist sie in der Lage, Formate bis zu einer Auflösung von 4256 x 2848 Pixeln abzulichten, was einer Größe von etwa 72 x 48 Zentimetern entspricht.

24.2 MP
Sensorgröße
Sensorgröße

Die Sensorgröße einer digitalen Spiegelreflexkamera beeinflusst maßgeblich die Qualität der Aufnahmen. Große Sensoren erzeugen in der Regel weniger digitales Rauschen und können schärfer abbilden.

23.5 x 15.6 mm
Sensortyp
Sensortyp

Je nach Hersteller besitzen Digitalkameras unterschiedliche Sensortypen, um Fotos abzulichten, welche jeweils ihre Vor- und Nachteile haben. Am bekanntesten dürften CMOS- und CCD-Sensoren sein.

CMOS
Speicher
Speicherkartentyp
Speicherkartentyp

Der Speicherkartentyp gibt an, welche Formate und Modelle unterschiedlichster Speicherkarten von der Digitalkamera gelesen werden können.

Eye-Fi kompatibel, SD, SDHC, SDXC
Preisentwicklung
1 Monat
3 Monate
6 Monate
1 Jahr
Die Preisentwicklung der anderen Varianten finden Sie am jeweiligen Produkt.
billiger.de Gesamtnote
21 Testberichte und 30 Bewertungen
Gesamtnote1,6gut
Wir haben 21 Testberichte und 30 Bewertungen mit einer Gesamtnote von 1,6 (gut).
Die billiger.de Gesamtnote setzt sich zusammen aus Nutzerbewertungen (50%) und Testberichten (50%). Die hier abgebildete Gesamtnote ist der Durchschnittswert aller Varianten des Produkts.

Professionelle Testberichte
0
∅-Note
Wir haben 21 Testberichte zu Nikon D5300 mit einer durchschnittlichen Bewertung von 79%.
Testberichte einzelner Varianten im Überblick.

Sortieren nach:
Testnote 2,2 - gut - Systemkameras mit Sucher (im Test mit ihrem Setobjektiv)
billiger.de Fazit: Bei der D5300 von Nikon handelt es sich um eine insgesamt gelungene DSLR. Sie punktet hier mit einer modernen Ausstattung inklusive sehr gutem optischen Sucher, einem klappbaren Monitor und auch eine Netzwerkfunktion und GPS sind mit an Bord. Sie arbeitet sehr flott und auch die Bildqualität ist stimmig.
Kompletten Testbericht von Stiftung Warentest lesen
Platz 13 von 18 (01.02.2014), Testnote 2,2 - gut

Testnote Gut - 1.2 - Bestenliste: Spiegelreflexkameras
billiger.de Fazit: Die Nikon D5300 präsentiert ein empfehlenswertes Gesamtpaket. Das Modell verfügt über üppige Ausstattung und praktische Features wir WLAN und GPS. Die Bildqualität entspricht hohe Erwartungen. Die D5300 lässt sich mit Smartphone oder Tablet über fernsteuern. Das Modell ist wenig geeignet für Sportfotografen, denn das Serienbildtempo ist nicht schnell genug. Ebenfalls langsam ist der Autofokus bei Videoaufnahmen.
Kompletten Testbericht von Computer Bild lesen
Vorteile
  • Hohe Bildqualität
  • WLAN und GPS eingebaut
Nachteile
  • Langsamer Autofokus bei Videoaufnahmen
Einzeltest (04.12.2015), Testnote Gut - 1.2

Testnote 81,9% - gut - DSLR oder Bridge-Kamera: Preis-Leistungs-Sieger
billiger.de Fazit: Die Nikon D5300 präsentiert sich in einem roten Gehäuse, wobei man hier hinsichtlich der Bildqualität von einer guten Wahl sprechen kann. Auch die Ausstattung und das Handling überzeugen, ebenso die Geschwindigkeit mit leichten Abzügen. Das Verhältnis aus Preis und Leistung ist hingegen nur mäßig.
Kompletten Testbericht von CHIP Online lesen
Platz 15 von 28 (01.04.2015), Testnote 81,9% - gut

Testnote 83,9% - gut - Nikon D5300
billiger.de Fazit: Im DX-Format gibt es derzeit wohl keine bessere Kamera wenn es um die Bildqualität geht. Dabei arbeitet die Nikon D5300 mit einer hohen Auflösung und einem geringem Grundrauschen, wobei auch die Ausstattung auf einem guten Niveau liegt. WLAN, GPS und Klappdisplay sprechen für sich, die Geschwindigkeit ist jedoch ausbaufähig.
Kompletten Testbericht von CHIP Online lesen
Vorteile
  • Hohe Auflösung
  • Geringes Grundrauschen
  • GPS und WLAN
  • Scharfes Klapp-Display
Nachteile
  • Autofokus-Tempo
Einzeltest (01.11.2013), Testnote 83,9% - gut

Testnote 2,14 - gut - Nikon D5300
billiger.de Fazit: Die Ausstattung der Nikon kann in Anbetracht des Preises als umfangreich beschrieben werden. An Bord ist dabei unter anderem eine WLAN-Einheit. Die Steuerung der Kamera aus der Ferne über eine App ist möglich. Größtes Manko ist die recht niedrige Serienbildgeschwindigkeit, die die Möglichkeiten in diesem Bereich einschränkt.
Einzeltest (01.03.2014), Testnote 2,14 - gut

Testberichte ausblenden

Nutzerbewertungen
Gesamturteil:
4,7 von 5 Sternen
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Uns interessiert Ihre Meinung. Bewerten Sie dieses Produkt.

Prädikats-Bewertung

Außergewöhnlich hochwertige Bewertungen werden mit dem Prädikats-Siegel ausgezeichnet.

Weitere Details »

am 28.11.2017
für Anfänger als auch Fortgeschrittene gut
Variante: schwarz + AF-S DX 18-140mm ED VR

Als großer Fan der Natur und des Reisens bin ich oft und viel unterwegs. Da ich hier auch noch ein Hobby, die Fotografie, damit verbinde, habe ich stetig eine Spiegelreflexkamera dabei. Jene Geräte gehören zu den besten Kameras auf dem Markt, welches die Fotografie angeht. Zu meinen Anfängen hatte ich eine Nikon D5300 besäßen und kann nun einiges über sie berichten.
Die Nikon D5300 kann hier in einem Kit erworben werden. Enthalten ist neben der Kamera auch ein Objektiv, das AF-S DX 18-140mm, Tragetasche, Linsendeckel, Ladegerät, Akku und die Garantieanweisung.
Das Objektiv gehört eher zu den professionelen Objektiven. Aufgrund des Durchmessers von 18-140mm, welche hauptsächlich bei Profis vorzufinden ist, kann man hier schon in das professionelle Fotografieren einsteigen. Handelsüblich sind in anderen Kits ein Objektiv der Länge 18-55mm.
Die Kamera selbst kann mit vielen Besonderheiten für sich sprechen und besitzt eine große Mengen an Möglichkeiten für Fotos.
Die Kamera nimmt gestochen scharfe Bilder auf. Selbst beim nahen Heranzoomen kann ich jedes Detail genau erkennen und auch noch gestochen scharf.
Eine besondere Funktion des Gerätes ist die WLAN-Funktion. Mit ihr kann ich von meinem Handy aus den Fernauslöser der Kamera nutzen, sofern die Kamera im selben Netzwerk ist.
Fazit: Die Nikon D5300 gehört zu den fortgeschrittenen als auch anfängerfreundlichen Geräten, da sie in beiden Bereichen glänzen kann. Hier sollte man sich am besten selbst einen Blick verschaffen.


am 09.11.2017
Tolle Haptik, gutes Objektiv
Variante: schwarz + Tamron 18-270mm Di II VC PZD
Die Nikon Digitalkamera kommt zurzeit auf einen Preis von 805,97€ und wird von 59 Kunden rezensiert. Auf der Shoppingplattform Amazon.de liegt der Durchschnitt somit bei guten 4,7 Sternen. In dieser Produktmeinung möchte ich auf die Vor- und Nachteile der Kamera eingehen.

Positive Aspekte:
Die Kamera ist von der Verarbeitung her solide und bereitet den Hobbyfotografen auf dem Portal viel Freude. Dabei soll auch vom Funktionsumfang her alles dabei sein, was man benötigt. Es hat ein klappbares Display, was in der heutigen Zeit eher eine Seltenheit wird. Weiterhin kann man eine sehr hohe ISO-Einstellung vornehmen, um auch tolle Fotos in der Nacht machen zu können. WLAN ist vorhanden und erlaubt es, Aufnahmen Live zu übertragen oder direkt auf das Smartphone zu schicken. Beim Objektiv sind die Kunden auch zufrieden und finden, dass vor allem Landschaftsfotos sehr gut damit funktionieren. Sie kommt etwas weitwinklig daher, womit immer mehr auf das Bild passt. Für Anfänger o.Ä. reicht es somit alle Male aus.
Die Bedienbarkeit wird gelobt, da auch das Menü sehr übersichtlich gestaltet ist und viele Einstellungsmöglichkeiten erlaubt. Hier kann man sich bei Bedarf die Bedienungsanleitung durchlesen.

Negative Aspekte:
Hier und da meinen einige Kunden, dass sie mit der Bildqualität nicht zufrieden sind. Bei einem Nutzer soll demnach das Objektiv nicht richtig justiert sein und bei einem anderen sind die BIlder in dunklen Umgebungen verrauscht. Sie stehen mit diesen Meinungen jedoch alleine dar.

Schlusswort: die positiven Meinungen überwiegen bei dieser Kamera stark. Die tolle Verarbeitung, einfache Bedienung, große Einstellungsvielfalt und vieles mehr machen die Kamera zum Liebling der Nutzer. Somit richte ich mich nach dem Durchschnitt und vergebe volle fünf Sterne.

am 25.05.2017
schöne Tiefen und intensive Farben
Variante: schwarz + AF-P DX 18-55mm VR
Da ich die Spiegelreflexkamera nicht selbst besitze, konnte ich mit dieser bisher auch keine eigenen Erfahrungen sammeln.
Deshalb habe ich mich dazu entschlossen, eine Produktmeinung zu verfassen, in welcher ich die Kernaussagen aus Bewertungen von anderen Portalen erläutere, um so künftigen Kaufinteressenten dennoch eine zusätzliche Sichtweise bieten zu können.
Die "Nikon D5300" erhielt auf der Internetplattform Amazon bis dato 90 Bewertungen und weist insgesamt eine Durchschnittsbewertung von 4.4 von 5 Sternen auf.

positive Aspekte:
Die Mehrheit der Rezensenten zeigte sich sehr angetan von der Bild- und Videoqualität.
Vermehrt wurden hier die schönen Tiefen und die intensiven Farben gelobt.
Pluspunkte konnte die Spiegelreflexkamera auch mit ihrem robusten Gehäuse sammeln, welches sich gut greifen lässt und dadurch solide in der Hand liegt.


negative Aspekte:
Weniger gut kam der Autofokus an.
Dieser wurde von den Rezensenten meist als sehr langsam beschrieben.
Auch der Sucher soll verbesserungsfähig sein.
Dieser deckt insgesamt nur 95% des Blickfeldes ab, was ein Rezensent als besonders ärgerlich empfindet.


Fazit:
Die Stärken der Nikon D5300 liegen laut den Aussagen der Rezensenten in der guten Bild- und Videoqualität, welche sich besonders durch ihre schönen Tiefen und intensiven Farben auszeichnet.
Auch das stabile und angenehm bedienbare Gehäuse darf hier genannt werden.
Die Schwächen liegen bei dem Autofokus, welcher als langsam beschrieben wurde und bei dem verbesserungsfähigen Sucher.
Insgesamt gebe ich der Spiegelreflexkamera aber dennoch 4 von 5 Sterne.

am 25.05.2017
Eignet sich als Reisekamera! AF zu langsam!
Variante: schwarz + AF-P DX 18-55mm VR
Auf Amazon.de wird diese digitale Spiegelreflexkamera aus dem Hause Nikon mit durchschnittlich 4,4 von 5 Sternen bei 90 Kundenrezensionen bewertet. Im Folgenden möchte ich sowohl auf die positiven als auch negativen Aspekte der Nutzer eingehen.

Zunächst einmal wird von den Nutzern gesagt, dass das Gehäuse einen sehr wertigen und soliden Eindruck macht und die Kamera durch ihr schlanke Bauweise auch sehr gut in der Hand liegt, besonders bei kleineren Händen. Zudem soll das Gewicht auch noch relativ niedrig sein, wodurch sie sich bestens für Reisen eignen soll. Hinsichtlich des Menüs wird von den Nutzern berichtet, dass dieses sehr übersichtlich gestaltet und intuitiv zu bedienen ist. Auch der Sucher soll laut Nutzeraussage relativ gut sein, da er immerhin 95 Prozent des Sichtfeldes abdeckt. Darüber hinaus soll der Autofokus recht schnell sein, allerdings nur über den Sucher. Im Live-View braucht er relativ lange. Zu guter Letzt wird noch berichtet, dass die Kamera bei tageslicht und gutem Wetter sehr gute Bilder macht. Bei schlechteren Verhältnissen soll sie schon mal etwas stärker rauschen.

Bemängelt wird zudem, dass es bei einigen der Fall war, dass keine deutsche Anleitung mitgeliefert wurde. Einige Leute waren auch mit der Leistung des Autofokus über den Sucher nicht zufrieden.

Alles in allem eignet sich diese Kamera aber als Reisebegleiter, besonders, weil sie ihre Stärken sehr gut bei guten Wetterverhältnissen ausspielen kann. Da der Preis aber relativ hoch ist und man dafür auch etwas mehr erwarten könnte, ziehen ich einen Stern ab und vergebe vier Sterne!

am 29.03.2017
angenehmer Haltekomfort und drehbares Display
Variante: Body schwarz
Da es sich hier um eine Produktmeinung handelt, besitze ich das Produkt nicht selbst, sondern fasse verschiedene Bewertungen von anderen Portalen zusammen.
Dadurch will ich zukünftigen Interessenten eine zusätzliche Sichtweise bieten.
Die Nikon D5300 Body Spiegelreflexkamera erhielt auf der Internetplattform Amazon bis dato 87 Bewertungen und hat insgesamt eine Durchschnittsbewertung von 4.3 von 5 Sternen.

Positive Aspekte:
Der Haltekomfort der Nikon D5300 wurde von vielen Rezensenten als angenehm beschrieben, da die Spiegelreflexkamera nicht zu groß und auch nicht zu klein ist, wodurch sie sich gut fassen lässt.
Auch das Display kommt bei der Mehrheit positiv an.
Dieses wird als hochauflösend und übersichtlich beschrieben. Dieses lässt sich außerdem drehen, was für viele ein großer Pluspunkt ist.
Die 24MP Kamera besitzt laut dem Großteil der Rezensenten eine sehr scharfe Auflösung und die Bild Qualität soll auch bei einer niedrigeren Helligkeit konstant bleiben.

Negativ:
Kritik musste die D5300 vor allem für ihre schwache GPS-Funktion einstecken.
Die Mehrheit bezeichnete diese als unzureichend und langatmig.

Fazit:
Die positiven Aspekte überwiegen bei der Spiegelreflexkamera und die Nutzer sind insgesamt sehr zufrieden mit dieser, was man der geringen Anzahl an negativen Aspekten entnehmen kann.
Die Kamera wurde sogar von einigen an Freunde und Verwandte weiterempfohlen, was natürlich ein großes Zeichen von Zufriedenheit ist.

am 28.03.2017
Hochauflösende Spiegelreflexkamera
Variante: Body schwarz
Die Nikon D5300 Spiegelreflexkamera wurde bei Amazon.de bislang bereits 87 mal bewertet und erhielt im Durchschnitt 4.3 von 5 möglichen Sternen. Im Folgenden werden sowohl die positiven als auch negativen Kundenmeinungen zusammengefasst.

Das Gerät erntete fast ausschließlich positive Resonanz. Die Käufer waren sich bei ihren Bewertungen einig, dass die Verarbeitungsqualität sehr hochwertig sei. Auch die Haptik wurde gelobt, da das Gerät angenehmen Haltekomfort besitzt. Auch die Größe und das Gewicht seien stimmig. Ein weiterer positiver Aspekt sei das 3,2 Zoll große Display, von welchem selbst bei starker Sonneneinstrahlung noch alles gut erkennbar ist. Am wichtigsten ist natürlich die Qualität der Ergebnisse, hier kann die Nikon D5300 definitiv punkten: Dank der 24 Megapixel Auflösung wirken die Bilder und Videos sehr scharf und detailgetreu. Vorteilhaft ist zudem der integrierte Akku, dessen Laufzeit für circa 800 Fotos ausreicht.
Lediglich die Tatsache, dass im Lieferumfang keine deutsche Bedienungsanleitung enthalten ist, wurde teilweise kritisiert.

Zusammenfassung:

Positiv:
-Hochwertige Verarbeitung
-Angenehmer Haltekomfort
-Gutes Gewicht und Größe
-Übersichtliches Display
-Hochauflösende Ergebnisse
-Starker Akku

Negativ:
-Keine deutsche Bedienungsanleitung

Alles in allem scheint die Nikon D5300 eine sehr gute Spiegelreflexkamera zu sein, die meisten Käufer würden sie weiterempfehlen.

am 12.03.2017
gute Einsteiger-Kamera
Variante: Body schwarz
Bei diesem Produkt handelt es sich um eine Spiegelreflexkamera von Nikon mit dem Namen "Nikon D5300 Body schwarz", welche auf Amazon mit durchschnittlich 4,3 von ganzen fünf Sternen bewertet wurde. Von den insgesamt 88 Kunden, die dieses Produkt bewerteten, vergaben 54 Kunden ganze fünf Sterne für dieses Produkt, 21 Personen vergaben vier Sterne und nur vier Personen gaben dem Produkt nur einen einzigen Stern. Folgende Aspekte bezogen die Kunden auf Amazon in ihre Kundenbewertungen mit ein:
Zunächst wurde gelobt, dass sich die Kamera sehr hochwertig anfühlt und man sie sehr angenehm in der Hand hält. Zudem sei die Kamera nicht zu groß und auch nicht zu klein, man kann sie sehr gut auf Reisen oder Spaziergänge mitnehmen.
Zudem ist die Oberfläche and er Seite gummiert, so kann man die Kamera stabil und gut festhalten.
Das Display der Kater ist sehr scharf und hochauflösend.
Gelobt wurde außerdem, dass man sich sehr schnell an die Menüführung der Kamera gewöhnt, da diese einfach zu verstehen ist dank der klaren Strukturierung.
Außerdem ist das Menü sehr schnell mit nur einem Tastendruck geöffnet.
Außerdem wurde gelobt, dass die Kamera sehr einfach zu verstehen ist und sie deshalb für Anfänger prima geeignet ist.
DasObjektiv deckt ziemlich viel ab und ist auch deshalb sehr für den Einstieg geeignet.
Trotzdem wurde angemerkt , dass man nicht zu viel erwarten soll, da die Kamera ja eines der günstigeren Modelle ist im Vergleich zu anderen und sie da natürlich in der Qualität zurück liegt .
Auch der Akku der Kamera ist echt prima, da diese bis zu 800 Bilder lange durchhält, was an einem Tag komplett ausreichend ist.
Auch das Aufladen des Akkus dauert mit 2 bis drei Stunden nicht allzu lange.
Nicht so gut ist die App zu der Kamera, da diese nicht so einwandfrei funktioniert.
WLAn an der Kamera selber funktioniert dafür aber bestens.
Alles in Allem ist die Kamera absolut top und vor allem für Einsteiger empfehlenswert.

am 22.02.2017
Besonders für Einsteiger geeignet
Variante: Body schwarz
Folgende Bewertung bezieht sich auf Kundenrezensionen auf Amazon.
Dort wurde die Kamera mit 4.3 von 5 möglichen Sternen ausgezeichnet.

Als Vorteil wird von vielen Benutzern das Preis-Leistungs-Verhältnis genannt: Dazu gehört der angenehme Haltekomfort und die Stabilität . Weiterhin soll das Display eine hohe Auflösung (24,2MP) haben und sich klappen und drehen lassen, was das Fotografieren aus unterschiedlichen Positionen ermöglicht bzw. erleichtert. Die durch die Kamera entstandenen Bilder sind laut den meisten Bewertungen sehr scharf, selbst wenn diese vergößert werden. Das Menü scheint leicht verständlich konzipiert zu sein und der Akku muss erst nach ca. 700 Bildern wieder aufgeladen werden.

Zu den Nachteilen: Eine Minderheit der Benutzer gibt an, dass die Fokussierungszeit der Linse sehr kurz ist, was dazu führt, dass der Fokussierungspunkt mancher Bilder nicht getroffen wird ( v.a. wenn die Distanz zum Objekt gering ist) und diese somit teilweise unscharf sind. Auch wurde kritisiert, dass die Funktionstasten teils sehr klein und somit für manche schwierig zu drücken sind.

Zusammenfassend hier nochmal die Vor- und Nachteile:

+ gutes Preis-Leistungs-Verhältnis
+ angenehm zu halten
+ stabil
+ klapp- und drehbares Display
+ leicht versändliches Menü
+ hohe Akkuleistung
+ hauptsächlich scharfe Bilder

- teils unscharfe Bilder (v.a. bei geringer Distanz)
- kleine Funktionstasten

Trotz der wenigen und meiner Meinung nach durch Übung vermeidbaren Mankos, vergebe ich 5 Sterne.

am 15.11.2016
Erstklassiges Kamera Set für Hobbyfotografen
Variante: schwarz + AF-S DX 18-140mm ED VR
Das Set beinhaltet neben der Nikon D5300 Spiegelreflexkamera noch einem Objektiv mit einer Brennweite von 18-140mm.

Die Nikon D5300 wurde auf Amazon mit durchschnittlich 4,7 von 5 Sternen bewertet.
Besonders gelobt wurden die Aufnahmen bei schlechten Lichtverhältnissen, die Farbtiefe und der Dynamikumfang.
Im Vergleich zu dem Vorgänger Modell der Nikon D5100 bietet die D5300 eine höhere Auflösung von 24MP anstatt 16 MP. Zudem ist ein viel schnellerer Autofokus vorhanden. Bei Video Aufnahmen sind mit der D5300 jetzt FullHD Aufnahmen mit einer Bildfrequenz von 50p und auch 60p möglich. Die Ton Aufnahme erfolgt neuerdings in Stereo statt Mono, was eine große Verbesserung ist.
Auch die Akkuleistung wurde verbessert im Vergleich zum Vorgänger.
Eindeutige und mehrfach negative Meinungen gab es zu der Kamera nicht.

Das Nikon AF-S DX 18–140mm Objektiv wurde bei Amazon mit durchschnittlich 4.2 von 5 Sternen bewertet.
Als positiv wurde hier besonders die Schärfeleistung in allen Brennweitenbereichen genannt.
Besonders als Reise Objektiv wird es gerne verwendet.
Dennoch wird die Größe und das Gewicht in wenigen Bewertungen kritisiert und könnte kompakter bzw. leichter sein.

Fazit:
Mit dem Kamera Set der Nikon D5300 und dem Nikon AF-S DX 18–140mm Objektiv erhält man eine erstklassige, kompakte Spiegelreflex Kamera für detaillierte, scharfe Aufnahmen mit hoher Farbtiefe bei jeden Lichtverhältnissen. Besonders die Video Funktion ist im Vergleich zu Vorgänger nochmal stark verbessert worden und bietet professionelle Bild- und Ton Aufnahmen. Das Objektiv ist ein guter Einstieg in den Superzoom Bereich und eignet sich auch für Reisen besonders gut.

am 13.08.2016
Nikon D5300 schwarz + AF-P DX 18-55mm VR
Variante: schwarz + AF-P DX 18-55mm VR
Die D5300 von Nikon gehört zu der umfangreichen Sammlung an Kameras und Camcordern die ich mein Eigen nennen darf. Ich hatte auch schon die Gelegenheit einige Aufnahmen mit ihr zu machen, wesswegen ich mir ein gutes Urteil über sie bilden konnte.

Allen vorweg ist das Gehäuse, wie man es von Nikon erwartet, sehr wertig und hochwertig. Die Kamera liegt gut in der Hand und lässt sich auch sehr leicht bedienen.
Das Buttonlayout ist logisch und ebenso wie das Menü sinnig aufgebaut, man findet sich hier schnell zurecht, auch wenn man bisher keine vergleichbaren Kameras bedient hat.
Falls man trotzdem Probleme mit den Funktionen und Einstellungen der Kamera besitzt kann man auch einen Blick in die Betriesanleitung werfen, welche ebenfalls hochwertig ist und gewiss weiterhelfen kann.

Das wichtigste an einer Kamera ist jedoch natürlich die Qualität ihrer Aufnahmen. Hier stehen der D5300 einige voreingestellte Programme zur Verfügung, was besonders für Anfänger nützlich ist, da man so auch ohne Fachwissen hübsche Bilder machen kann, da es für viele verschiedene Situation ein passendes Programm gibt, egal ob man nun Landschaftsaufnahmen, Sport oder Portaits machen möchte.

Alles in allem ist die D5300 eine sehr gute Kamera, die trotz ihrer vielen Funktionen auch für Einsteiger geeignet ist. Der moderate Preis ist ebenfalls ein Pluspunkt. Ich kann das gute Stück klar weiterempfehlen.

Bewertungen ausblenden
Nach oben