Candy Polstermöbel

(66 Angebote bei 1 Shop)
25 1 5
1
...

Anzahl pro Seite:

Ratgeber Candy Polstermöbel


Candy Polstermöbel

Die Polstermöbel von Candy erfreuen sich besonders bei jungen Leuten großer Beliebtheit. Sie verbinden zeitgemäßen Look mit den neuesten Innovationen in der Polstertechnik. Schickes Design und hoher Sitzkomfort und Bequemlichkeit sind die charakteristischen Eigenschaften der Polstermöbel von Candy. Es steht eine umfangreiche Produktpalette mit vielen verschiedenen Modellen zur Verfügung. Und auch bezüglich der Bezüge der Polstermöbel bleiben keine Wünsche offen. Neben feinen Stoffen steht auch edles Leder als Bezug für die Candy-Polstermöbel zur Auswahl zur Verfügung. So kann jeder Kunde sich sein Lieblingsmodell praktisch selbst kreieren.
Das Unternehmen hat seinen Sitz in Wiedenbrück und liegt damit mitten im Herzen der Möbelregion Ostwestfalen-Lippe. Die Polstermöbel von Candy werden in eigener Produktion hergestellt. Gegründet wurde das Unternehmen 1996 und erfreut sich seitdem größter Beliebtheit insbesondere bei jungen Leuten. Die Deutsche Gütegemeinschaft Möbel hat die beiden überwachten Qualitätssiegel „Goldenes M“ und das „Emissionslabel“ an Candy vergeben. Candy wird damit dem Anspruch auf qualitativ sehr hochwertige und vor allen Dingen auch schadstofffreie Polstermöbel gerecht, die die Gesundheit nicht beeinträchtigen.

Candy: Trendiges Möbeldesign

Die Produktpalette von Candy lässt wirklich keine Wünsche offen. Angeboten werden Polstergarnituren, Schlafsofas, Sessel, Relaxsessel oder auch Liegen. Candy steht für Mut zu polstertechnischen Innovationen. Die Modelle von Candy fallen durch ihre ansprechende Optik und das schicke Design sofort ins Auge. Candy macht Lifestyle-Möbel, die jeder Wohnung einen ganz persönlichen Stil verleihen. Bei der Herstellung der Polstermöbel legt Candy besonderen Wert auf Hochwertigkeit, beste Funktionalität und Langlebigkeit.

Durch das einzigartige Candy-Design verleiht der Hersteller seinen Polstergarnituren und Polstermöbeln einen einzigartigen Charakter. Die Möbel spiegeln modernes Wohnen wider und vereinen frische Ideen mit perfekten Formen. Die gesamte Kollektion von Candy bedeutet Lifestyle pur. Und auch in Bezug auf Funktionalität, Komfort und Kombinationsmöglichkeiten bleiben bei Candy keine Wünsche offen.

Vielfalt durch schicke Stoffbezüge

In Bezug auf die Stoffe für die Polstermöbel besteht eine große Vielfalt an Materialien und Ausführungen. Polsterbezugsstoffe werden sowohl aus Naturfasern als auch aus Kunstfasern hergestellt. Die Naturfasern sind beispielsweise Baumwolle oder Wolle, Kunstfasern bestehen aus Polymeren, die aus Naturfasern gewonnen oder synthetisch hergestellt werden. Je nach verwendeter Stoffart entsteht bei der Herstellung bzw. Verarbeitung eine unterschiedliche Haptik und Optik des Möbels.

Flachgewebe und Mikrofaser

Flachgewebe sind florlose, glatte Gewebe, die durch Effektgarne oder Musterungen besonders betont werden. Beliebt ist auch die Mikrofaser, die sich durch ihre Pflegeleichtigkeit auszeichnet. Mikrofaser ist ein wahrer Alleskönner und besteht meist aus Polyester oder Polyamid. Mikrofeine Fasern bilden die schöne Struktur dieses Stoffes.

Chenille und Flockstoffe

Chenille ist ein Gewebe bzw. Gewirk mit einer samtartigen Oberfläche. Chenille wird aus Chenillegarn hergestellt, das aus vielen seitlich abstehenden Haaren, dem sogenannten Flor, besteht. Besonders hervorzuheben sind bei Chenille der angenehme Griff, die Optik und nicht zuletzt die Strapazierfähigkeit. Flockstoffe haben eine samtige bis wildlederähnliche Struktur. Der Flock ist hier nicht eingewebt, sondern auf einem textilen Trägergewebe wie Baumwolle oder Polyester fixiert. Die Oberseite wird aus Kunstfaserfilamenten hergestellt. Flockstoffe zeichnen sich durch eine hohe Farbenvielfalt und eine sehr hohe Gebrauchstüchtigkeit aus. Eine typische Eigenschaft von Flockstoffen ist das Changieren, das beim Berühren des Stoffs den Eindruck von Farbunterschieden suggeriert.

Lederbezüge

Besonders hochwertig ist natürlich immer ein Lederbezug. Leder trägt die individuellen natürlichen Merkmale des Tieres. Es gibt viele verschiedene Lederarten, die sich durch spezifische Eigenschaften und auch unterschiedliche Pflegenotwendigkeit unterscheiden. Candy verarbeitet beispielsweise Anilinleder, das als naturbelassenes Leder das ursprünglichste und anspruchsvollste Leder ist. Es ist besonders weich, warm, anschmiegsam und atmungsaktiv. Leider ist es aber auch besonders schmutzanfällig und pflegeaufwendig.

Am gebrauchstauglichsten bei Leder ist sogenanntes gedecktes Leder, bei dem es sich um pigmentiertes Glattleder handelt. Es hat eine geprägte oder gewolkte Oberfläche und kann auch natürliche Merkmale wie Narben oder Brandzeichen aufweisen.
Nach oben