MTD Rasenmäher

(28 Ergebnisse aus 17 Shops)
25 1 5
1
...

Anzahl pro Seite:

Ratgeber MTD Rasenmäher


MTD Rasenmäher

Das Unternehmen im Kurprofil

MTD ist ein US-amerikanisches Unternehmen mit Hauptsitz in Cleveland. Es zählt zu den weltgrößten Herstellern von motorisierten Gartengeräten und kann demnach mit einem hohen Maß an Expertise punkten.

Gegründet wurde die Firma bereits im Jahre 1932 von den Ingenieuren Moll, Jochum und Gerhard. Die Namen lassen bereits die deutsche Herkunft erkennen. Das Unternehmen war zunächst als Zulieferer tätig und spezialisierte sich insbesondere auf Werkzeuge, Guss-Halbzeuge und Stanzteile. Später wurden auch eigene Produkte hergestellt. Die Erfolgsgeschichte begann zunächst mit Dreiräder und Schubkarren. Mit der Zeit kamen weitere Gartengeräte hinzu. Ein Meilenstein war beispielsweise 1958 die Konzeption des ersten Handrasenmähers.
Heute ist MTD global erfolgreich. Das Unternehmen produziert und vertreibt seine Geräte inzwischen auch in Kanada und Europa. Zur Produktpalette zählen neben diversen Mäher-Typen auch Rasentraktoren, Schneefräsen, Sauger für Laub, Häcksler, elektrische Kettensägen und Holzspalter.

Neben der Hauptmarke MTD werden durch erfolgreiche Übernahmen auch namenhafte Nebenmarken wie Ventzki und Wolf-Garten vom Unternehmen vertrieben. Im Folgenden soll jedoch nur das MTD-Sortiment näher vorgestellt werden. Dieses lässt sich nach den unterschiedlichen Produkttypen gliedern.
 

Das Rasenmäher-Sortiment im Fokus

Benzin-Rasenmäher

Die Benzin-Rasenmäher sind wahre Kraftpakete und überzeugen in puncto Leistung und Langlebigkeit. Es wird hier weiter zwischen den Produktlinien Smart, Optima und Advance unterschieden.

Die Smart-Benzin-Mäher punkten allesamt mit einem kraftvollem ThorX OHV Motor. Außerdem kann die Schnitthöhe bei allen Modellen der Serie verstellt werden. Es stehen dem Nutzer dabei sechs Stufen zwischen 28 mm bis 92 mm zur Verfügung. Insgesamt verfügen alle Geräte über eine weite Schnittbreie, sodass die Gartenpflege zügig durchgeführt werden kann. Besonders reizvoll sind die Modelle mit Radantrieb. Alle Geräte verfügen über einen großen Fangsack, der zudem auch leicht zu entleeren ist. Das Stahlblech-Gehäuse ermöglicht, dass die Smart-Benzin-Rasenmäher langfristig keine Schäden aufweisen.

Die Benzin-Optima Reihe bietet eine zentrale Schnitthöhenverstellung. Auch hier sorgt der Power-Motor für komfortables Arbeiten. Die Mäher der Reihe gelten als besonders manövrierfähig. Ein Highlight sind die Modelle mit hohen Hinterrädern. Diese sind stabiler und können Unebenheiten im Boden ausgleichen.
Die Flaggschiffe der Benzin-Geräte von MTD sammeln sich in der Reihe Advance. Diese bieten durch umfangreiche Zusatzfunktionen besonders viel Komfort und sind für mittlere bis große Rasenflächen geeignet. Hier arbeitet ein KAWASAKI Motor mit Hochleistung für ein optimales Schnittergebnis. Große Hinterräder machen selbst das Mähen am Hang einfach. Außerdem kann die Antriebsgeschwindigkeit bei manchen Mähern der Serie individuell abgestimmt werden. Eine Füllstandanzeige zeigt einem, wann der Fangkorb entleert werden muss.
 

Elektro-Rasenmäher

Auch die Elektro-Rasenmäher lassen sich in zwei Produktlinien gliedern. Die Smart-Elektro-Reihe bietet interessante Einsteigermodelle, welche mit einem sehr guten Preis- und Leistungs-Verhältnis trumpfen können. Sie verfügen zumeist über ein geringes Gewicht und sind deshalb auch für Anfänger handhabbar. Sie sollten eher von Nutzern mit kleinerer Rasenfläche bevorzugt werden.
Die elektrischen Optima-Geräte punkten in jeder Hinsicht. Hier stimmen Leistung, Komfort, Design und Qualität. Auch bei höheren Sträuchern und unebenen Gelände leisten die Modelle gute Arbeit. Sie überzeugen mit einem tiefgezogene Mähgehäuse, welches das Schnittbild verbessert. Außerdem bieten sie eine gute Fangleistung und einem besonders großen Fangsack.
 

Hand-Rasenmäher

Die Hand-Rasenmäher von MTD sind eine leise und umweltfreundliche Alternative. Die Spindeltechnologie sorgt für einen perfekt geschnittenen Rasen. Der Ergo-Holm und ein Soft-Griff sorgen für hohen Bedienkomfort und schonen den Rücken. Außerdem können die Mäher mit einer vierstufigen Schnitthöhenverstellung überzeugen.

Akku-Rasenmäher

Die Akku-Rasenmäher der Marke sind insbesondere in dichten Wohngebieten und Hausgärten empfehlenswert. Sie können vollaufgeladen eine Fläche von maximal 250 Quadratmetern bearbeiten. Diese Mäher sind unabhängig von einer externen Stromquelle und verursachen zudem keine Abgase. Auffällig ist auch, dass sie vergleichsweise leise im Betrieb sind. Die MTD-Modelle bieten allerlei Extras wie einen höhenverstellbaren Pulltholm und die Möglichkeit der Schnitthöhenanpassung.

Nach oben