Hoover Waschmaschine (9 Ergebnisse aus 8 Shops)

Optisch ähnliche Angebote

Leider konnten wir zu Ihrem ausgewählten Artikel keine ähnlichen Angebote finden.

Ratgeber Hoover Waschmaschine


Hoover Waschmaschine

Die Waschmaschine gehört zu jenen Erfindungen, welche die Hausarbeit maßgeblich erleichtert haben. Dahinter steckt eine jahrhundertelange Entwicklung, denn erste Waschmaschinenkonstruktionen gab es bereits im 18. Jahrhundert, wenngleich diese Prototypen selbstverständlich mit den heutigen Modellen nichts tun haben und immer noch viel Handarbeit abverlangten. Weitere wichtige Durchbrüche wurden um 1900 erzielt; das erste vollautomatische Modell stammt allerdings erst aus dem Jahre 1946. Heute ist eine Waschmaschine aus keinem Haushalt mehr wegzudenken.
Beim Kauf eines neuen Gerätes setzten viele Nutzer gerne auf bewährte Markenqualität. Hoover ist beispielsweise eine Marke, die als besonders prestigeträchtig gilt und gerade im Bereich Haushaltsgeräte wichtige Pionierarbeit geleistet hat. Entsprechend soll ihre Geschichte und ihr Sortiment an Frontladern im Folgenden kurz vorgestellt werden.
 

Der Experte für Haushaltsgeräte

Hoover Inc. war ein Unternehmen für Elektrohausgeräte und wurde 1908 im heutigen North Canton, Ohio gegründet. Alles begann damit, dass W. H. „Boss“ Hoover ein Patent für einen Staubsauger seinem Cousin abkaufte. Das Produkt war ein Erfolgsschlager und noch heute ist im englischsprachigen Raum Hoover ein Synonym für den Staubsauger. Nach dem Ersten Weltkrieg expandierte das Unternehmen weiter nach Europa. Seite dem Jahre 1927 gilt Hoover als Hoflieferant für Staubsauger im Buckingham Palace – dies sogar per königlichem Dekret.
Weitere Meilensteine in der Firmengeschichte waren Beispielsweise die „Mark 1“, welche 1951 als erste etagenfähige Waschmaschine auf sich aufmerksam machte. Seit 1963 hat Hoover Waschvollautomat in seinem Sortiment.

Seit dem Jahre 1995 wurde das Unternehmen Hoover von der italienischen Candy Group übernommen. Im Jahre 1999 kam es zur Verschmelzung der beiden Unternehmen. Seit 2007 wurde Hoover vom chinesischen Konzern Techtronic Industries (TTI) übernommen.
 

Das Sortiment von Hoover im Fokus

Eigenschaften, Features und Besonderheiten

Die Frontlader von Hoover unterscheiden sich nach verschiedenen Gesichtspunkten. Gemein ist allen Modellen ein attraktives Preis-Leistungs-Verhältnis.
Beim Kauf sollte man darauf achten, ein besonders energieeffizientes Modell auszuwählen. Bei Hoover gibt es glücklicherweise viele Waschmaschinen mit der Zuordnung zu A+++. Entsprechend ergeben sich beim Stromverbrauch keine allzu hohen Folgekosten.

Bezüglich der Füllkapazität liegt der Schwerpunkt der Marke auf Geräte zwischen 7 – 10 kg Lademenge. Entsprechend ist das Sortiment für mittlere bis größere Familien besonders interessant. Hier sei auch zu erwähnen, dass eine Mengenautomatik bei den meisten Modellen zum Standard gehört. Entsprechend passen sich Strom- und Wasserverbrauch an, wenn die Maschinen nicht voll beladen sind.

Auch charakteristisch ist, dass die meisten Hoover-Geräte mit 1400 bzw. 1600 U/min eine hohe Schleuderdrehzahl aufweisen. Entsprechend wird die Restfeuchte minimiert und wichtige Vorarbeit für den Trockner geleistet. Bei sensibler Wäsche ermöglichen die Maschinen zumeist eine Schleuderdrehzahlreduktion.

Die Highendmodelle des Sortiments können auch mit allerlei attraktiven Extras überzeugen, wie beispielsweise einem Antifleckensystem, Silent System oder einer Allergie-Option. In unserem Filtersystem können Sie gezielt nach einem sollen Modell suchen.

Ein Großteil der Frontlader von Hoover bietet zusätzlich einen hohen Bedienkomfort, was sich insbesondere durch den LC-Display manifestiert.
 

Bezeichnungen der Modelle und Baureihen

Grundsätzlich lässt sich das Hoover-Sortiment in unterschiedliche Produktlinien unterteilen. Bei Waschmaschinen sind insbesondere die Reihen Vision-HD-Baureihe, VisionTech und Dynamic erwähnenswert. Besonders letztere Reihe erfreut sich hoher Beliebtheit und wird auch von der Fachpresse für ihre starke Waschkraft und die hohe Sparsamkeit gelobt. Besonders erwähnenswert seien noch die neusten Modelle der Reihe, welche sich in der Linie Hoover Dynamic 8 Pulse bündeln. Die innovative „8Pulse-Technologie“ ermöglicht beste Waschergebnisse bei niedrigen Temperaturen, dies durch gleichmäßige Verteilung der Waschlauge.
Erkennbar sind die Produktlinien durch die einleitende Buchstabengruppe in der Modellbezeichnung. Die darauf folgenden Ziffern geben zunächst die Zuladungskapazität in Kilogramm an. Die zwei darauf folgenden Zahlen stehen für die Schleuderzahl, allerdings um zwei Nullen verkürzt, also 16 steht für 1600 U/min. Es folgt noch eine abschließende Zifferkombination, die eine weitere Modellunterscheidung ermöglicht.

Nach oben