Einbaulampen (721 Ergebnisse aus 79 Shops)

Optisch ähnliche Angebote

Leider konnten wir zu Ihrem ausgewählten Artikel keine ähnlichen Angebote finden.

31 1 10
1
2
3
4 5 6 7 8 9 10
...

Anzahl pro Seite:

Ratgeber Einbaulampen


Ratgeber Einbaulampen



Lampen und Leuchten sind in jedem Wohnraum erforderlich und dienen häufig auch als gestalterisches Dekoobjekt in Wohnzimmern, Fluren, Küchen, Badezimmern oder Arbeitszimmern. Auch Kinderzimmer sind oft mit verspielten Decken- oder Wandleuchten ausgestattet. Hin und wieder können oder sollen diese dekorativen Lampen allerdings nicht verwendet werden und es wird auf Einbaulampen zurückgegriffen. Solche Einbaulampen bieten sehr viele Möglichkeiten, um Räume oder nur bestimmte Bereiche auszuleuchten. Sie sind zudem individuell integrierbar und können sogar im Außenbereich für gezielte Beleuchtung sorgen.

Besonders in Badezimmern sind Einbaulampen sehr beliebt und die gängigste Variante, um diese Räumlichkeiten mit Licht zu versorgen. Aber auch im Garten sind Einbaulampen beliebt, um gestalterische Akzente zu setzen und eine schöne Atmosphäre zu schaffen. Vielleicht möchten Sie Ihren Garten ins rechte Licht rücken und mit mehreren Lampen für Stimmung sorgen? Oder Sie wünschen sich einen Sternenhimmel über dem Bett? Auch das ist mit Einbaulampen problemlos zu realisieren.

Einbauleuchten sind unauffällig anzubringen und können je nach Licht für eine warme oder kühle Atmosphäre sorgen. Sie können bündig in Fußböden, Treppen, Decken oder Wände eingefügt werden und sorgen so für ein besonders stilvolles Ambiente. Sogar für den Einbau in Möbeln sind passende Einbauleuchten zu finden. Wertvolle und schöne Dinge können so optimal beleuchtet und in Szene gesetzt werden. Die große Auswahl und die unterschiedlichen Ausführungen der Einbaulampen erschweren es, das passende Modell zu finden. Daher steht Ihnen dieser Ratgeber bei der Auswahl zur Seite und informiert Sie über die verschiedenen Leuchtenvarianten und darüber, worauf bei der Auswahl geachtet werden sollte.

Überlegungen vor dem Kauf

Damit die gekaufte Einbaulampe auch problemlos integriert werden kann, sollten einige wichtige Dinge beachtet werden. Möchten Sie die Leuchte in einer Decke einbauen? Dann achten Sie darauf, dass auch genügend Verkabelungen zur Stromversorgung vorhanden sind und so gegebenenfalls auch mehrere Einbaulampen integriert werden können. Darüber hinaus ist auch die Tiefe der Decke wichtig. Dies ist gleichermaßen beim Einbau in Treppen, Wände und Fußböden der Fall. Beim Kauf muss unbedingt der Durchmesser des Einbauteils berücksichtigt werden. Messen Sie hier immer sehr sorgfältig nach, damit die Einbaulampe in die entsprechende Aussparung passt. Wenn Sie das Modell im Außenbereich anbringen möchten, kommen nur fürs Freie produzierte Lampen infrage. Sie sollten also unbedingt darauf achten, dass es sich um eine Außenleuchte handelt, denn andere Einbaulampen halten den Witterungsbedingungen womöglich nicht Stand.


Welchen Zweck soll die Einbauleuchte erfüllen?

Auch die Frage nach dem eigentlich Sinn und Zweck der Einbaulampe ist ein wichtiges Kriterium zur Auswahl. Soll die Einbaulampe vor allem schön aussehen und das Design von Räumen oder Außenbereich ergänzen? Oder möchten Sie mit den Einbaulampen einen gezielten Fokus auf ein Wandbild oder ein anderes Designobjekt legen? Je nach Verwendungszweck kommen völlig unterschiedliche Varianten zur Auswahl. Es gibt beispielsweise schwenkbare Einbauleuchten, die sich genau auf ein bestimmtes Objekt ausrichten lassen und ebendieses anstrahlen. Hier können Sie auch mehrere Einbaulampen verwenden und diese dann gemeinsam auf den anzuleuchtenden Gegenstand richten. Wenn Sie diese Funktion hingegen nicht wünschen und eine Einbaulampe suchen, die vor allem individuell und modern aussieht, kommen für Sie andere Modelle in Betracht.

Nicht nur bei Lampen für den Außenbereich sollten Sie auf die Hinweise des Herstellers achten. Wenn Sie beispielsweise eine Deckeneinbauleuchte in den Fußboden integrieren, kann die Lampe unter Umständen kaputt gehen. So gibt es spezielle Wandeinbauleuchten, Deckeneinbauleuchten und auch Einbaulampen für den Fußboden. Sie müssen die Belastung durch Personen oder Gegenstände ohne Probleme überstehen. Teilweise gibt es hier verschiedene Auflagen zur Sicherheit.

Andere Auswahlkriterien

Neben dem Design und dem Einsatzzweck können auch noch weitere Punkte in die Auswahl miteinbezogen werden. Die Strompreise steigen ja stetig an. Daher ist es sinnvoll, direkt beim Kauf auf ein energiesparendes Leuchtmittel zu achten, das aber dennoch eine ausreichende Lichtquelle darstellt. Die meisten Einbaulampen sind mit Halogenstrahlern oder LED-Leuchten ausgestattet. Zwar ist der Anschaffungspreis bei den LED Einbauleuchten meist etwas höher, dafür sind sie aber wesentlich energiesparender als Halogenstrahler. Hier sollte man sich fragen, wie oft die Einbauleuchten verwendet werden. Benutzt man die Lampe nur hin und wieder, muss auf den Energieverbrauch natürlich nicht so stark geachtet werden. Wenn Sie die Einbaulampe jedoch regelmäßig oder täglich sehr oft verwenden, sollte die Überlegung zur LED Einbaulampe gehen.

Verschiedene Modelle

Einbaulampen sind in verschiedenen Ausführungen erhältlich und bieten so für beinahe jeden Einsatzzweck das passende Modell. Halogeneinbauleuchten sind besonders günstig und lassen sich häufig dimmen. Allerdings ist die Lebensdauer einer Halogenlampe oft geringer. Dafür kann das Leuchtmittel kostengünstiger nachgekauft werden. LED Deckeneinbauleuchten sorgen für eine helle Beleuchtung, die optimal für Badezimmer, Wohn- und Arbeitsräume ist. Sie haben nur einen geringen Energieverbrauch, sind dafür dann aber in der Anschaffung teurer. Außerdem können Sie zwischen Einbaulampen wählen, die entweder einen ganzen Raum beleuchten und somit als alleinige Lichtquelle dienen oder nur gezielte Lichtakzente setzen. Kleine Wandeinbauleuchten können beispielsweise in einer großen Stückzahl integriert werden, und dann als Wegweiser dienen. Diese Art der Gestaltung eignet sich auch sehr gut für den Garten, zum Beispiel zum Einrahmen eines Gartenteichs oder um einen Weg zu kennzeichnen. LED Einbauleuchten eignen sich hierfür besonders gut.

Das Zubehör


Die schönste Einbaulampe nützt natürlich wenig, wenn Sie nicht richtig eingebaut ist. Wer in einer Mietwohnung wohnt und sich schöne Einbauleuchten im Badezimmer wünscht, kann auf sehr flache LED Einbauleuchten zurückgreifen. Diese lässt sich einfach mit Silikon an den Fliesen befestigen. Wer sich jedoch für LED Leuchten entscheidet, benötigt gegebenenfalls einen Transformer. LED Transformatoren können einfach zugekauft werden und sind in verschiedenen Preisklassen erhältlich. Wenn dimmbare LEDs verwendet werden sollen, ist dies auch beim Kauf der Transformer zu beachten.

Wenn Sie eine einfache Variante der Einbauleuchte gewählt haben, können auch einzelne Paneele zugekauft werden, die als dekorativer Rand dienen können. Diese Paneele haben teilweise auch mehrere Aussparungen und ermöglichen so, dass mehrere Einbaulampen integriert werden können. Zum Zubehör gehören natürlich auch die Leuchtmittel, die hin und wieder gewechselt werden müssen. Egal ob Sie sich für Halogen und LED entscheiden, Leuchtmittel sind in verschiedenen Ausführungen zu finden. Spots von Halogenlampen lassen sich meistens einfach einklicken und auch LED können in der Regel ganz einfach ausgetauscht werden.
Nach oben