Nike Damen-Laufschuhe

(12.334 Angebote bei 35 Shops)
25 1 3
1
3
...

Anzahl pro Seite:

Ratgeber Nike Damen-Laufschuhe


Nike Damen-Laufschuhe

Ob in Gruppen oder alleine, Laufen macht Spaß und zählt deshalb auch zu den beliebtesten Sportarten unter Frauen. Es ist nicht nur ein wichtiger Beitrag für die Gesundheit, sondern steigert auch das allgemeine Wohlbefinden. Das wichtigste Utensil zum Laufen ist dabei der passende Laufschuh. Dieser sollte sowohl ein hohes Maß an Stabilität bringen, als auch den nötigen Komfort gewähren.
Die Marke Nike bietet eine breite Auswahl an Damen-Laufschuhen an und bedient damit sämtliche Interessensgruppen von der Freizeitläuferin bis zum Profi.
 

Nike – Marke für hochwertige Sportprodukte


Die Nike Inc. hat ihren Namen von der Bezeichnung für die griechische Siegesgötting abgeleitet und hat sich den Sieg in ihrer Firmengeschichte auch zum Programm gemacht. Das Unternehmen wurde 1972 in den Vereinigten Staaten gegründet und ist heute weltweit als Sportartikelanbieter tätig.

Alles begann bereits im Juni 1964 als Bill Bowerman gemeinsam mit Phil Knight das Unternehmen Blue Ribbon Sports gründeten. Zunächst wurden Sportschuhen anderer Marken vertrieben, jedoch begannen sie im Jahre 1971 mit der Produktion eigener Schuhe, welche durch ihre Leichtigkeit schnell für Aufmerksamkeit sorgten. Die erste, selbst produzierte Kollektion erschien 1972 und Nike war von nun als Marke in aller Munde. Den kommerziellen Erfolg verdankte die Marke auch der Tatsache, dass die Leichtathlet-Legende Steve Prefontaine bei den Olympischen Sommerspielen 1972 in München mit Nike-Laufschuhen ausgestattet wurde.
Das Unternehmen setzte bei seinen Laufschuhe stets auf Innovation und so kam es im Jahre 1979 zu der Entwicklung der patentierten AIR SOLE ®-Dämpfung, welche noch heute in vielen Modellen Verwendung findet.

Bereits Ende der 1980er gehörte Nike zu den Weltmarkführern in seinem Segment und ist noch heute in der Spitzengruppe vertreten. Die ständige Expansion führte beispielsweise auch dazu, dass das Unternehmen 2003 die Trendmarke Converse übernahm.

Neben Laufschuhen zählen heute auch Sportbekleidung, wie Shorts, Jacken und Trainingshosen sowie diverse Sport-Accessoires zur Produktpalette der Marke.

Das Sortiment an Damenlaufschuhen genauer vorgestellt

Innovation


Wie bereits verdeutlicht sind High−Technologien ein charakteristisches Merkmal des Nike-Damenlaufschuhs. Zwei momentan sehr beliebte Innovationen lassen sich kryptisch mit Lunar und Flyknit beschreiben. Wenn diese Technologie zum Einsatz kommt, ist dies zumeist an der Produktbezeichnung zu erkennen.

Bei Lunar(lon) handelt es sich um ein spezielles Dämpfungssystem. Ein besonderes Schaumstoffmaterial dämpft effektiv sämtliche Aufprallbelastungen ab. Es ist darüber hinaus sehr leicht in der Verarbeitung. Außerdem begünstigt die Lunarlon-Mittelsohle ein schnelles Abdrücken des Fußes.

Hinter der Bezeichnung Flyknit verbirgt sich ein von Nike entwickeltes Obermaterial aus Polyestergewebe, welches eine bessere Passform gewährleisten soll. Dies wird durch die nahtlose Verarbeitung erreicht.

Verschiedene Kategorien nach Lauftypen


Grundsätzlich variieren die Damen-Laufschuhe von Nike stark und lassen sich beispielsweise nach Lauftypen kategorisieren. Die jeweilige Zuordnung ist zumeist der Produktinformation zu entnehmen.

Unter der Kategorie Leichtigkeit lassen sich Modelle bündeln, die ein sehr geringes Gewicht aufweisen und flach im Aufbau sind. Charakteristisch ist hier eine dynamische Abrolleigenschaft und entsprechend sich diese Damen-Laufschuhe meist für Wettkämpfe geeignet.

Laufschuhe der Kategorie Natural Running gehen in eine ähnliche Richtung. Es handelt sich hierbei um Minimalschuhe, welche ein Barfußgefühl simulieren sollen. Nike hat mit seiner Free-Kollektion hier einen deutlichen Schwerpunkt gesetzt. Diese wird später noch genauer vorgestellt.
Wenn Sie eine neutrale Abrollbewegung aufweisen oder tendenziell eher die Fußkanten belasten, sind Damen-Laufschuhe der Kategorie Neutral die beste Wahl. Diese Nike-Modelle sind besonders komfortabel, flexibel und dämpfend. Hier kommt insbesondere die erwähnte Flyknit Lunar Technologiekombination zum Einsatz.

Wenn Sie hingegen häufig nach innen knicken, sind Nike-Laufschuhe mit mehr Stabilität das richtige. Diese gehen zumeist fast bis zum Knöchel.

Zu guter Letzt bietet Nike auch Trail-Damenlaufschuhe für freies Gelände an. Hierunter fallen oftmals Modelle mit einer Air oder einer Zoom Dämpfung. Diese können Unebenheiten im Terrain optimal ausgleichen.

Minimalismus als Trend – Nike Free Kollektion im Kurzprofil


Die Marke bietet eine Vielzahl an Kollektionen, exemplarisch soll hier die äußerst erfolgreiche Reihe Nike Free vorgestellt werden, welche 2004 eingeführt wurde. Es handelt sich hierbei um einen speziell entwickelten Laufschuh, der das Barfußlaufen nachahmen soll. Entsprechend werden die Dämpfungseigenschaften stark abgesenkt. Das Besondere ist, dass die flache Sohle dafür sorgt, dass die Ferse nicht angehoben wird und demnach verteilt sich das Körpergewicht auf dem gesamten Fuß. Dies hat einen positiven Effekt auf die Belastung der Wirbelsäule. Obendrein wird durch das minimale Abrollen die Kraftentfaltung effizient verteilt.
Der Grad der Polsterung ergibt sich übrigens durch eine Skala von 0 – 10, welche direkt der Produktbezeichnung entnommen werden kann. Ein Nike Damen-Laufschuhe der Kategoerie „Free 2.0“ ist demnach kaum gepolstert, bietet das optimale Barfußgefühl und ist eher etwas für durchtrainierte Läuferinnen mit langjähriger Erfahrung. Zu Schuhen der Zuordnung „Free 7.0“ können dagegen auch Einsteigerinnen greifen. Gerade Frauen greifen eher zu den besser gepolsterten "Nike Free 5.0", die 5 Stufen vom Barfußgehen entfernt sind, da bei diesen Schuhen die Sohle deutlich dünner und die Schuhe insgesamt schmaler sind als bei den "Nike Free's" ohne Dämpfung. Die "Nike Free 3.0" und die "Nike Free 5.0" sind für Damen im Alltag ebenso tragbar, wie beim Sport, vielleicht sogar besser, weil gerade Gelegenheitssportler sich besser für einen Laufschuh mit sehr guter Dämpfung entscheiden sollten.

Nach oben