None

HITACHI Akkuschrauber

(46 Ergebnisse aus 12 Shops)
2 1 5
1
...

Anzahl pro Seite:

Ratgeber HITACHI Akkuschrauber


HITACHI Akkuschrauber

Der Elektroexperte im Kurzprofil

Bei der Hitachi Ltd. Corporation handelt es sich um einen Konzern aus Tokio, welcher sich insbesondere auf Elektrotechnik und Maschinenbau spezialisiert hat.

Gegründet wurde das Unternehmen bereits im Jahre 1910 von Namihei Odaira. Es begann damals als kleine Werkstatt für Elektrotechnik. Doch schnell wurden auch eigene Artikel gefertigt. Man spezialisierte sich zunächst auf Elektromotoren und der Erfolg ließ nicht lange auf sich warten. Im Laufe der Zeit kamen Kommunikationssysteme, Unterhaltungselektronik und Haushaltsgeräte hinzu. Heutzutage gibt es auch einige Software-Lösungen von Hitachi.

Der Anbieter zählt inzwischen zu den wichtigsten Unternehmen im Elektronikmarkt und beschäftigt weltweit über 300.000 Mitarbeiter. Dabei sind insbesondere auch Forschung und Entwicklung ein Schwerpunkt des Konzerns. Dies garantiert, dass die Geräte der Marke immer mit den neusten technologischen Standards überzeugen können, denn die neuen Erkenntnisse finden in dem Werkzeug eine praxisgerechte Verwirklichung.

Bei der Herstellung der Elektrowerkzeuge werden im gesamten Produktionsprozess strenge Qualitätskontrollen durchgeführt. Die Inspektionen werden nach Herstellerangaben mit größter Sorgfalt und Genauigkeit vorgenommen.


Preislich bewegt sich die Marke eher im gehobenen Bereich. Sie spricht insbesondere auch professionelle Handwerker oder ambitionierte Nutzer an. Jedoch ist Werkzeug auch eine langfristige Investition und mit einem Akku-Schrauber von Hitachi hat man aufgrund seiner Robustheit auf lange Sicht nichts falsch gemacht.


 

Die Produkttypen

Grundsätzlich lässt sich das Sortiment der Marke nach unterschiedlichen Kategorien beurteilen. Die Modelle variieren sich beispielweise bezüglich ihres Produkttyps. Im Folgenden sollen die wichtigsten Schrauber-Arten und deren jeweilige Spezifikationen kurz vorgestellt werden.

Die herkömmlichen Akku-Schrauber sind insbesondere für kleine, alltägliche Schraubarbeiten, wie beispielsweise dem Zusammenbauen eines neuen Regals, konzipiert. Sie sind dementsprechend nicht zum Bohren geeignet. Gerade Einsteiger sollten sich in dieser Produktkategorie umsehen.

Ein Akku-Bohrschrauber ist dagegen ein Universalwerkzeuge, welches sowohl zum Schrauben wie auch zum Bohren geeignet ist. Es zählt zu den am häufigsten genutzten Elektrowerkzeugen. Die Hitachi Modelle überzeugen insbesondere in ihrer Handlichkeit und der einfachen Bedingung.

Für Profis könnten auch sogenannte Akku-Schlagbohrschrauber interessant sein. Mit diesen können selbst härtere Schraub- und Bohranwendungen bewältigt werden, wie beispielsweise in Metall. Selbstverständlich lassen sich hiermit auch Löcher ins Ziegel- und Mauerwerk problemlos bohren. Durch das Bohren mit Schlag, darunter versteht man pulsierende Bewegungen in Axialrichtung, verfügen die Modelle über vielmehr Power.

Akku-Bohrhammer sind ebenfalls richtige Kraftpakete. Hier übernimmt das pneumatische Schlagwerk die Aufgabe, auch in harten Beton oder Stein zu bohren. Doch Vorsicht, der Umgang mit einem solchen Gerät erfordert Übung. Fall man nicht gerade aufwendige Renovierungsarbeiten vor sich hat, reicht ein gewöhnlicher Akku-Bohrschrauber vollkommen aus.

Ebenfalls sollen noch die Akku-Winkelbohrschrauber von Hitachi Erwähnung finden. Charakteristisch ist bei diesen ein länglicher Aufbau, sodass sie fast eine Fahrradpumpe erinnern. Diese Modelle sind für den Einsatz in schwer erreichbaren Ecken angedacht und bieten daher ein Höchstmaß an Flexibilität. Durch den kompakten Aufbau ist der Bedienkomfort besonders hoch. Meist bringen diese Modelle jedoch eine geringere Leistungsstärke mit sich und sind deshalb eher als Ergänzungsgeräte empfehlenswert.

Nach oben