185/65 R14 Winterreifen

(102 Ergebnisse aus 26 Shops)
25 1 5
1
3 4
...

Anzahl pro Seite:
Interessantes

Das Wetter im Winter und Sommer unterscheidet sich stark. Nicht nur der Mensch passt sich den Gegebenheiten an, auch beim Fahrzeug spielen die Temperaturen und die Witterungsverhältnisse eine wichtige Rolle und müssen angepasst werden. Der Mensch zieht sich bei kaltem Wetter dicke Winterschuhe und eine Daunenjacke an, im Sommer läuft er locker und leicht in Flipflops und kurzen Hosen herum. Beim Auto sind es die Autoreifen, die gewechselt werden müssen. Das Fahrverhalten auf der Straße verändert sich und ist abhängig von Sommer und Winter. Dementsprechend müssen die Reifen auf diese Gegebenheiten abgestimmt werden, damit man sich sicher zu jeder Jahreszeit fortbewegen kann. Im Winter ist der Asphalt sehr kalt, es kann u.a. zu Frost und schneebedeckten Straßen kommen. Hier fährt man mit einem Winterreifen, der das Fahren bei winterlichen Witterungsverhältnissen möglich und sicherer macht.
 

Fahrzeugtyp ablesen

Der Winterreifen 185/65 R14 eignet sich für das Aufziehen an bestimmten Fahrzeugtypen. Die Zahlen- und Ziffernfolge informiert über die Reifengröße und sagt aus, bei welchem Fahrzeugtyp das Modell eingesetzt werden kann. Die „185“ benennt die Reifennennbreite in mm. Die zweite Zahl, die „65“, bezeichnet das Höhen- und Breitenverhältnis in Prozent (%). Das „R“ steht für die Bauart und bedeutet hier Radial. Die „16“ ist eine Zolleinheit und trifft eine Aussage über den Felgendurchmesser. Welche Reifengröße das eigene Fahrzeug benötigt und ob sich der Winterreifen 185/65 R14 für den Wechsel eignet, kann man in der Regel im Fahrzeugschein nachlesen.
 

Winterfit durch die kalte Jahreszeit

Wenn man für den Wechsel bzw. das Aufziehen der Winterreifen 185/65 R14 nicht in eine Werkstatt fahren möchte, braucht man einen Wagenheber zum Anheben des Fahrzeugs und z.B. einen Drehmomentschlüssel zum Lösen und Anziehen der Schrauben. Für die Aufbewahrung der Winterreifen 185/65 R14 im Sommer kann man gut einen Felgenbaum nutzen oder eine Reifenwandhalterung z.B. in der Garage anbringen. Neben dem Wechsel der Pneus gibt es einige wenige weitere Dinge, die man erledigen kann, um das Auto winterfit zu machen. Man sollte u.a. noch mal die Scheibenwischer checken, ob sie voll einsatzfähig sind. Zudem sollte die Scheibenwischanlage mit Frostschutzmittel aufgefüllt bzw. das Scheibenfrostschutzmittel beigemengt werden.

Nach oben