3M Gehörschutz (21 Ergebnisse aus 29 Shops)


Optisch ähnliche Angebote

Leider konnten wir zu Ihrem ausgewählten Artikel keine ähnlichen Angebote finden.

Ratgeber 3M Gehörschutz


3M Gehörschutz

Vielen Lärmbelästigungen des Alltags kann man leider nur schwer entgehen. Sei es im privaten Umfeld oder auch auf der Arbeit, einem gewissen Lärmpegel ist man wohl immer ausgesetzt. Natürlich ist nicht jedes bisschen Lärm auch gleich schädlich, doch kann eine dauerhaft zu hohe Lärmbelastung das Gehör irreparabel schädigen, ohne dass man das vielleicht bewusst wahrnimmt.
 

Wer daher sein Trommelfell vor ungewollten Beeinträchtigungen schützen möchte, der greift am besten zu einem passenden Gehörschutz vom 3M. 3M ist wohl eines dieser Unternehmen, mit denen man im täglichen Leben häufig in Kontakt kommt, ohne dies wirklich zu merken. Es handelt sich bei diesem Unternehmen, doch um einen milliardenschweren Multi-Technologiekonzern, welcher Produkte in ganz unterschiedlichen Marktsegmenten anbietet.
 

Gegründet wurde 3M bereits im Jahr 1902, in den Vereinigten Staaten von Amerika. Der ursprüngliche Name lautete Minnesota Mining and Manufacturing Company. Dieser wurde dann im Laufe der Zeit auf 3M reduziert. Heutzutage beschäftigt dieses Unternehmen mehr als 90.000 Mitarbeiter und erwirtschaftete im Jahr 2016, einen Umsatz von über 30 Milliarden US-Dollar. Diese Zahlen verdeutlichen die Größe dieses weltweit agierenden Technologiekonzerns. Arbeitsschutzprodukte aller Art gehören genauso zum Sortiment wie etwa die bekannten Post-it Klebezettel oder auch Hochleistungsklebstoffe, sowie hochwertigen Technologieprodukten aller Art. 3M nennt insgesamt über 25.000 Patente sein Eigen.
 

Immer die passende Lösung

Wer nun auf der Suche nach dem passenden Gehörschutz ist, sollte sich zunächst einmal die Frage stellen, welche Ansprüche denn nun an diesen gestellt werden. Die wohl wichtigste Frage ist, wie viel Lärm am geplanten Einsatzort vorliegt.
 

Um herauszufinden, wie gut ein bestimmter Ohrstöpsel im Endeffekt dämmt, muss man lediglich auf den Dämmwert des jeweiligen Produktes achten. Dieser Wert wird in der Regel in Dezibel (dB) angegeben. Je höher dieser Wert, desto mehr Dezibel werden von dem Gehörschutz abgefangen. In der Regel dämmen die höherpreisigen Produkte etwas besser. Manchmal wird dieser Dämmwert auch mit den Kürzeln SNR (Single Number Rating) angegeben. Hierbei handelt es sich um die englische Abkürzung für eben diesen Dämmwert.
 

Qualität und Handling

Damit der Gehörschutz aber auch die maximale Dämmwirkung entfalten kann, muss dieser auch korrekt im Ohr sitzen. 3M bietet eine Vielzahl an Lösungen an, die sich mehr oder minder gut in den Gehörgang einpassen lassen. Prinzipiell kann man zunächst einmal unterscheiden zwischen vorgeformten Gehörschutzstöpseln und solchen, die noch vor dem eigentlichen Gebrauch geformt werden müssen. Stöpsel, denen man vor dem Einsetzen ins Ohr erst noch die korrekte Form verleihen muss, sind in der Regel günstige Einwegmodelle, welche üblicherweise aus einem dehnbaren und formbaren Schaumstoff gefertigt werden. Im Ohr dehnt sich das Material dann wieder aus, so dass ein sicherer und bequemer Sitzt gewährleistet wird.
 

Vorgeformte Modelle hingegen werden aus einer Vielzahl unterschiedlicher Materialien hergestellt. Oft findet man hier einen lamellenförmigen Aufbau, welcher für den optimalen Tragekomfort in den allermeisten Ohren sorgt. Üblicherweise werden vorgeformte Gehörschutzstöpsel auch mit einer Kordel ausgeliefert, damit man sie nicht verliert. Zusätzlich lassen sich Modelle dieser Art oftmals auch leicht reinigen, so dass sie auch nach mehrmaligem Tragen immer noch hygienischen Ansprüchen gerecht werden.
 

Vorgeformte sowie formbare Schutzstöpsel gibt es auch als Modell mit Stiel. Mit einem solchen Stiel muss man den Stöpsel nicht direkt anfassen und verhindert so, dass etwa Dreck oder Schmutz ins Ohr gelangt.

Nach oben