Bushmills (11 Angebote bei 5 Shops)

Beliebte Filter
Alle Filter anzeigen
Preis
Marke 1
Filter zurücksetzen
Produkttyp
Produkttyp

Single Malt Whisky wird in einer Brennerei hergestellt und abgefüllt. Es kann eine Mischung aus mehreren Fässern dieser Destillerie sein. In diesem Fall wird sich die Altersangabe auf das jungste verwendete Fass bezogen. Scotch Whisky wird auch Schottischer Whisky genannt. Es wird mindestens 3 Jahre unter Zollverschluss in Schottland gereift.

Alle anzeigen
Geschmacksrichtung
Geschmacksrichtung

Whisky/Whiskey gibt es in den verschiedensten Geschmacksnuancen, von mild süß bis rauchig scharf.

Alle anzeigen
Alkoholgehalt
Alkoholgehalt

Der Alkoholgehalt wird hier in Volumenprozent angegeben.

Reifedauer
Reifedauer

Die Reifedauer gibt an, wie viele Jahre die Reifung mindestens beträgt.

Mengenangabe
Mengenangabe

Die Mengenangabe gibt die Liter in der einzelnen Flasche an.

Vertrauensgarantie
Zahlungsarten
Alle anzeigen
Shops
Alle anzeigen
Lieferzeit
Alle Filter anzeigen
Beliebte Marken
Jack Daniel's
Jim Beam
Diageo Germany
Glenfiddich
Johnnie Walker
Jameson
Glen Royal
Bunnahabhain
Connemara
Glenmorangie
Talisker
Diageo Germany GmbH
Suntory Limited
Kornbrennerei Boente
Talisker Whisky
Dalmore
Suntory
Gentleman Jack
Lagavulin
Ardbeg
Bushmills

Ratgeber Bushmills


Bushmills

Wenn man an Irland denkt, kommen einem direkt Vorstellungen der wunderschönen Landschaft, der gemütlichen Häuser und auch der vielen Schafe auf den grünen Feldern in den Sinn. Irland steht aber auch für sehr gastfreundliche Menschen, gutes Essen und unheimlich gemütliche Pubs, oft mit Livemusik. In diesen Pubs bekommt man dann auch den typisch irischen Whiskey, wo Bushmills nicht fehlen darf.

Die Old-Bushmills-Brennerei kann auf eine mehr als 400-jährige Tradition zurückblicken und ist damit eine der ältesten Whiskeybrennereien der Welt. Der Standort Bushmills in Country Antrim gibt dieser Marke bis heute seinen Namen. Bereits im 13. Jahrhundert wurde in Irland Whiskey hergestellt. Im Jahre 1608 erhielt Sir Thomas Phillips die exklusive Lizenz von Jakob I., der damals König von England war, um im Country Antrim Whiskey zu brennen. Da im 17. Jahrhundert das Whiskeybrennen in Irland versteuert und später sogar verboten wurde entstanden in der Zeit viele Schwarz-Brennereien. 1784 war auch die Bushmills Brennerei in Händen von Schmugglern, jedoch im Jahre 1784 wurde die Bushmills wieder legal.

Um 1900 wurde die Marke Bushmills in vielen Ländern, unter anderem auch in den USA bekannt und somit konnte bis heute ein sehr erfolgreiches Unternehmen hochwertige Whiskeys herstellen und verkaufen.

Das Aushängeschild von Bushmills ist der 10 Jahre alte Single Malt

Dieser preisgekrönte Irish Single Malt Whiskey wird nach alter Tradition in Pot Stills, das sind spezielle Kupferkessel, gebrannt und dann für mindestens 10 Jahre in ausgesuchten Fässern aus amerikanischer Eiche und in spanischen Oloroso Sherryfässern gereift.

Der Bushmills 10 Jahre Single Malt Whiskey überzeugt durch sein süßes und doch kräftiges Aroma. Es ist ein reiner Malzwhiskey, der aus feinsten Rohstoffen hergestellt wird und somit seine Milde und Geschmeidigkeit bekommt. Er ist geschmacklich ein absoluter Hochgenuss und überzeugt vor allem durch seine Aromen von Honig und reifen Früchten. Die malzige Süße wird durch einen Hauch von Vanille unterstrichen, hinzu kommen leichte und lebendige Sherrynoten und ein Hauch von Milchschokolade. Der Abgang bei diesem Bushmills ist angenehm lang, trocken und fruchtig. Der 10 Jahre Single Malt Whiskey ist das absolute Aushängeschild der Old Bushmills Distillery und gilt weltweit auch als hervorragender Einsteiger-Whiskey.

Black Bush – Irlands führender Deluxe Whiskey

Wenn man die Iren fragt, die sich auf dem Gebiet der Whiskeys ja nun wirklich sehr gut auskennen, so ist der Black Bush von Bushmills der führende Deluxe Whiskey der grünen Insel. Es ist ein Blend aus Malz Whiskeys und den sogenannten sehr hochwertigen Grain Whiskeys, der für bis zu elf Jahren in Eichenfässern reift, die zuvor für den Oloroso Sherry verwendet wurden. Dies verleiht dem Black Bush von Bushmills den faszinierenden Geschmack und das ausgeprägte und volle Aroma.

Bushmills gewann 2010 mit diesem Black Bush eine Double Goldmedaille sowie eine Auszeichnung zum Besten Irischen Blended Whiskey bei dem San Franzisco World Spirits Competition. Vor allem auch der vollmundige, nussige und süße Geschmack mit milden Aromen von Früchten und einem Hauch von Sherry überzeugten die Fachleute. Im Abgang ist der Black Bush von Bushmills abgerundet und malzig und er hinterlässt gewiss nicht nur bei den Fachleuten einen bleibenden Eindruck.

Die Irische Whiskey Brennerei Bushmills legt seit über 400 Jahren großen Wert auf Tradition und Qualität, was sich in all seinen Produkten widerspiegelt. Nicht ohne Grund ist es weltweit eine der führenden Marken für hochwertigen Whiskey.
Nach oben