Havana Club Rum (58 Angebote bei 5 Shops)

Optisch ähnliche Angebote

Leider konnten wir zu Ihrem ausgewählten Artikel keine ähnlichen Angebote finden.

3 1 10
1
2
3
...

Anzahl pro Seite:

Ratgeber Havana Club Rum


Havana Club Rum
 

Rum ist ein sehr beliebtes Getränk, welches gerne pur, auf Eis getrunken wird oder verwendet wird, um leckere Cocktails, wie Cuba Libre, zu kreieren. Dass dieser Rum so begehrt ist, zeigt auch eine Studie über die weltweit 100 mächtigste Spirituosen und Weinbrände. Bei dieser Studie landete Rum im Jahr 2013 auf den dritten Platz der mächtigsten Spirituosen. Den ersten Platz belegte dabei Whiskey, gefolgt von Wodka. Havana Club Rum ist dabei die drittmächtigste Rummarke und erzielte den 23. Platz in der Gesamtbewertung aller Spirituosen und Weinbrände, die in die Wertung mit eingingen.


 

Doch was macht Havana Club Rum so besonders?

Havana Club Rum wird seit 1935 auf Kuba in der Hauptstadt Havana produziert. Kuba ist hierbei auch bekannt als die „Insel des Rums“. Was darauf zurückzuführen ist, dass die industrielle Produktion von Rum unter anderem im Jahr 1850 in Kuba erfunden worden ist. Hier kommt nun die Frage auf, warum gerade Kuba bestens zur Rumproduktion geeignet zu sein scheint? Es muss wohl am karibischen Klima in Kombination mit fruchtbaren Böden liegen, auf dem das Zuckerrohr fabelhaft gedeiht sowie dem Können und Wissen der Rummeister, die den Rum und auch den Havana Club Rum so einzigartig machen.

Die Rummeister werden hierbei auch Maestro Roneros genannt und müssen um die 15 Jahre lang lernen, wie man mit viel Leidenschaft und Hingabe den legendären Rum herstellt. Hinzu kommt das Wissen, das Geheimnis, welches über die Generationen hinweg weitergegeben wird, über die besondere Zusammensetzung der Zutaten für die Havana Club Rumsorten. Sie haben danach die wichtige Aufgabe über jeden Schritt des Herstellungsprozess zu wachen, damit der hochwertige Rum reifen und entstehen kann.


 

Havana Club Rumsorten

Es gibt unterschiedliche Havana Club Rumsorten. Es wird sowohl weißer als auch brauner Rum produziert, Rum für zum Mischen von Cocktails, als auch Rum, welcher im höheren Preissegment angesiedelt ist und daher eher pur genossen werden sollte.


 

Weiße Rumsorten

Zu den weißen Rumsorten von Havanna Club gehören der Añejo Blanco, der rund 18 Monate gelagert wird und der 3 jährige Añejo 3 Años. Der letztgenannte Rum zeichnet sich durch eine sehr helle, gar klare Farbe aus. Im Geschmack beinhaltet dieser eine rauchige Note sowie ein Vanille- und Schokoladenaroma. Gerne werden diese Rumsorten auch genutzt, um einen leckeren Cocktail zu zaubern.

Brauner Rum

Je länger Rum in einem Eichenfass reift, desto mehr kann der Rum die bräunliche Farbe des Fasses und dessen intensiven und genussvollen Holzgeschmack an- und aufnehmen. Damit ein brauner Rum jedoch irgendwann nicht die Farbe noch womöglich verliert, wird dieser unter anderem mit Zuckercouleur gemischt. So strahlen die braunen Rumsorten in den unterschiedlichsten Brauntönen.

Der hochwertige Añejo 7 Años Rum besitzt einem Mahagoniton. Dieser Rum weist einen sehr exklusiven Geschmack auf, wobei man Aromen von Kakao, Honig, tropischen Früchten und Vanille und weitere Komponenten herausschmeckt. Man kann diesen Rum mit Eiswürfel genießen, als auch in einem Cocktail.

Der Havana Club Selección de Maestros ist ein sehr edler Rum und wird daher mit Vorliebe pur getrunken oder auf Eis. Dieser Rum ist so besonders, da unterschiedliche Rumsorten kombiniert und in spezielle Fässer gelagert werden, die die Maestros Roneros extra dafür auswählen. In diesen Fässern reift der Rum nun einige Jahre, kann sein unbeschreiblich gutes Aroma entfaltet. Zum Schluss werden dann nur die feinsten Tropfen in Flaschen abgefüllt.

Der Máximo Extra Añejo Rum ist wohl der exklusivste Rum von Havana Club, was sich auch im Preis bemerkbar macht. Hierfür werden die besten Rumsorten ausgewählt und kombiniert und über viele Jahre gelagert. Nach dem langwierigen Alterungsprozess wird dieser schließlich in handgeblasenen Karaffen abgefüllt. Im Licht glänzt dieser dabei in einem satten Bernstein. Der Rum weist zudem ein unbeschreiblich exquisites Geschmackserlebnis auf, mit zarten Aromanoten von Schokolade, Vanille und Tropenfrüchten.

Eine wesentlich fruchtigere Würzeweist der Havana Club Añejo 15 Años Rum auf. Er kombiniert Geschmacksnoten wie Honig, Pflaume, Birne, Banane und Feige. Auch solch einen Rum sollte man daher pur genießen.

Nach oben