Karup Schlafsofas

(7 Angebote bei 2 Shops)

Ratgeber Karup Schlafsofas


Karup Schlafsofas

Wer gerne Besuch hat, der kommt nicht drum herum, sich um eine zusätzliche Schlafgelegenheit zu kümmern. Und wenn kein Platz für ein eigenes Gästezimmer ist, in dem man ein Gästebett installieren kann, dann können Schlafsofas eine sehr tolle Alternative sein. Sie eignen sich auch besonders gut, wenn man nur sehr selten Besuch hat oder auch, wenn man mal spontan im Wohnzimmer vor dem Fernseher übernachten möchte.

Schlafsofas gibt es heutzutage in vielen Farben, Formen und Variationen – und natürlich auch in allen Preisklassen. Denn Schlafsofas sind längst nicht mehr nur etwas für Studentenbuden. Hochwertige Schlafsofas werten jeden Raum auf – und man sieht ihnen ihre zusätzliche Funktion nicht unbedingt an.

Wer sich ein Schlafsofa zulegen möchte, der sollte vor allem neben dem ansprechenden Design aber auch auf hochwertige Materialien sowie auf eine solide Verarbeitung achten. Denn Schlafsofas sind in der Regel dem täglichem Gebrauch als Sofa ausgesetzt. Wer lange Zeit von dem neuen Möbelstück profitieren möchte, der sollte sich für ein gutes Produkt entscheiden, wie zum Beispiel für ein Schlafsofa aus dem Hause Karup. Das Unternehmen ist für die gute Qualität seiner Möbel bekannt.

Karup – skandinavischer Stil für Möbel

Das Unternehmen Karup wurde 1972 vom Unternehmer Preben Christensen gegründet. Die Idee war, Möbel zu schaffen für die erste eigene Wohnung, für das Teenie-Zimmer, aber auch für Gästezimmer und Ferienhäuser. Produziert wurde zunächst im eigenen Bauernhaus, doch schnell wuchs das Unternehmen und die Produktionsstätte wurde in die Stadt Karup verlegt, die im Zentrum von Dänemark liegt.

Bekannt wurde Karup vor allem auch mit der Produktion von Futon-Rahmen, einer Modeidee, die in den 80er Jahren nach Europa überschwappte. Inzwischen wird das Unternehmen in der zweiten Generation geführt. Verkauft werden Möbel aus dem Hause Karup inzwischen in die ganze Welt. Der skandinavische Look mit Möbeln, die hauptsächlich aus Kiefernholz hergestellt werden, ist überall angesagt.

Schick, schlicht und echt skandinavisch

Ein echter Hingucker ist dieses Schlafsofa aus dem Haus des dänischen Möbelherstellers Karup, das es in drei Gestellfarben, nämlich in natur, grau und wengefarben gibt sowie in zwei möglichen Breiten, nämlich 90 x 200 und 140 x 200. Außerdem auswählbar sind gleich zehn verschiedene Matratzenfarben. Das Untergestell besteht aus massiver Kiefer, und ist in drei Positionen klappbar. So kann dieser schicke Hingucker als Sofa, als Récamière oder als Futonbett zum Einsatz kommen.

Das Innenleben der Matratze besteht aus einem Wollmix aus 50 % Wolle, 40 % Polyester und 10 % Baumwolle. Dieses Möbelstück hat sich das Zertifikat ECO Bio verdient, mit dem Produkte ausgezeichnet werden, die ganz oder teilweise aus natürlichen Materialien mit ökologischem Vorteil hergestellt werden. Schick, schlicht, praktisch und echt skandinavisch – dieses Bettsofa aus dem Hause Karup ist ein Highlight in jedem Zimmer.

Flexibel und modern, das Futonsofa Chico aus dem Hause Karup

Wer nach einem ganz flexiblen Schlafsofa sucht, der kommt am Futonbett Chico aus dem Hause Karup nicht vorbei. Kombiniert werden hier zwei Tatami Matten, zwei Futonmatratzen und vier bequeme Kissen. Mit nur wenigen einfachen Handgriffen kann man das Modell Chico so von der klassischen Couch zum L-Sofa bis zum Doppelbett umbauen. Ein schickes Schlafsofa mit einem Flair von Japan.

Das Modell Chico eignet sich für alle, die nicht viel Platz haben, aber trotzdem eine trendige Schlafgelegenheit suchen. Die Tatami Matten haben einen Reisstrohkern, der auf einer Binsenmatte aus Igura-Gras liegt. Alle Elemente dieses Sofas sind einfach und frei miteinander kombinierbar.
Nach oben