60 Zoll Fernseher

(5 Ergebnisse aus 16 Shops)

Ratgeber 60 Zoll Fernseher


Aktualisiert: 18.10.2018 | Erstellt: 12.06.2018 | Autor: Claus Oexle
 

Er ist in fast jedem Haushalt zu finden – der Fernseher. Er dient als Informationsquelle, noch öfters schaltet man ihn zu Unterhaltungszwecken ein. Er bietet einen willkommenen Zeitvertreib, meist in den Abendstunden, wenn man sich nach getaner Arbeit auf der Couch entspannt. Aufgrund der vielen verschiedenen Sender in jeglichen Sprachen gestaltet sich das Fernsehprogramm abwechslungsreich. Und läuft mal nichts im normalen TV-Programm, können Sie einen der zahlreichen Streamingdienste nutzen oder sich eine Blu-ray oder DVD anschauen. In den deutschen Haushalten sind die wuchtigen TV-Geräte mit Bildröhre nur noch selten zu sehen. Sie wurden erfolgreich von den flachen Flatscreen-Fernsehern verdrängt. Weiterhin fällt auf, dass die Geräte in den Wohnzimmern immer größer werden, d. h., dass sie eine größere Bildschirmdiagonale aufweisen können.
 

„Wenn groß, dann auch richtig“, denken sich bereits viele in den deutschen Haushalten und setzen für ihren Fernsehspaß auf eine große Bildschirmdiagonale. Der 60 Zoll Fernseher sorgt für ein großes Fernsehvergnügen. Es wird zu einem Erlebnis. Man bekommt das Gefühl, dass man näher am Geschehen dran ist.

Wissenswert

Empfohlener Sitzabstand für 60 Zoll Fernseher
 

Für einen 60 Zoll Flachbildfernseher mit Full-HD-Auflösung liegt die Empfehlung für den Sitzabstand bei mindestens 2,30 m. Pro 5 Zoll mehr Bildschirmdiagonale erhöht sich der Abstand jeweils um weitere 20 cm. Bei UHD-Fernsehern können Sie bis auf 1,20 m heranrücken.

Ein 60 Zoll Fernseher bringt ein gigantisches Fernsehvergnügen ins Wohnzimmer. Er kann durch seine große Bildschirmfläche punkten. Die Bezeichnung 60 Zoll birgt die wichtigste Information: Die Größe des Bildschirms liegt bei 60 Zoll und entspricht demnach einer Bildschirmdiagonale von 152,4 cm. Daraus lassen sich jedoch nicht die genauen Geräteabmessungen ableiten, da rund um den Bildschirm noch zusätzlich ein schmaler Rahmen verläuft. Dieser fällt bei den neueren Geräten aber auch immer geringer aus, sodass man ihn modellabhängig kaum noch wahrnimmt. 60 Zöller sollten mindestens Full-HD-Auflösung besitzen (1.920 x 1.080 Pixel), noch besser ist die Ultra-HD-Auflösung (3.840 x 2.160), die deutliche Qualitätsverbesserungen bringt: Bilder sind hier scharf und präzise erkennbar, auch kleinste Details entgehen einem nicht.
 

Aufgrund der großen Bildschirmfläche und der guten Bildqualität des 60 Zoll TVs kann auch schon mal Kino-Feeling im Wohnzimmer auf dem Sofa aufkommen. Zudem können Sie das Sofa auch ruhig mal etwas weiter weg vom TV-Gerät aufstellen. Sie haben trotzdem immer noch alles gut im Blick. Dank der LCD-Technologie erscheint der 60 Zoll Fernseher trotz des größeren Bildschirms nicht klobig. Insgesamt erfreut er in einem flachen Format, welches sich harmonisch in das Wohnraumambiente einfügen kann.
 

Der große Bildschirm treibt den Preis für einen 60 Zöller um einiges nach oben. Diesen Preis sind jedoch heute viele bereit zu zahlen, da sie neben der großen Bildschirmfläche eben auch noch eine exzellente Bildqualität mitgeliefert bekommen. Zudem erfreuen die neuen LCD-Geräte durch einen niedrigen Energieverbrauch. Wählen Sie einen OLED-TV, können Sie bzgl. des Energieverbrauchs auf Dauer sogar noch mehr Kosten einsparen.

Auf den Punkt!

Für einen guten 60 Zoll Fernseher zahlen Sie im Durchschnitt 1.000 bis 1.500 Euro
 

Für Ausführungen mit mehr Komfort und Ausstattungsdetails kann der Preis auch weitaus höher liegen. Im Gegensatz dazu finden Sie aber auch schon Geräte unter 1.000 Euro.

Ist ein 60 Zoll Fernseher das Richtige für mich?

So ein Flatscreen steht für einen großen Bildschirm und eine gute Bildqualität. Sie fragen sich, ob Sie sich mit einem 60 Zoll Fernseher anfreunden können und er Ihnen zu einem tollen Fernseherlebnis in den eigenen vier Wänden verhelfen kann? Anhand der nachfolgenden Fragen sollten Sie eine Antwort erhalten können:
 

  • Schauen Sie gerne fern?
    Sie schauen sich im TV gerne Fernsehserien und Filme an. Auch Sportübertragungen sind für Sie ein Muss, sofern diese übertragen werden. Dabei ist Ihnen die Qualität wichtig, denn wenn Sie Ihre freie Zeit schon vor dem Fernsehgerät verbringen, dann wünschen Sie sich auch ein Top-Bild. Der 60 Zoll Fernseher kann eine gute Bildqualität versprechen – vor allem mit UHD-Auflösung. Durch die große Bildfläche erleben Sie Sportübertragungen und Filme intensiver und verpassen auch nicht die kleinen Details auf dem Bildschirm. Sie haben das Gefühl, dass Sie näher am Geschehen dran sind.
     
  • Wie rechne ich die Bildschirmdiagonale in cm um?
    Zoll ist weltweit die bevorzugte Maßeinheit bei der Angabe von Bildschirmdiagonalen. Und das nicht nur bei TV-Geräten sondern auch bei allen anderen Geräten mit einem Bildschirm, so z. B. bei einem Laptop, Tablet und Smartphone. Für die Umrechnung von Zoll in cm müssen Sie die Zollangabe lediglich mit dem Faktor 2,54 multiplizieren. Das Ergebnis ergibt dann die Bildschirmdiagonale in cm. Bei dem beschriebenen Modell entsprechen demnach die 60 Zoll einer Bildschirmdiagonale von 152,4 cm.
     
  • Was ist der Unterschied zwischen LCD-TV, LED und OLED-TV?
    LCD und LED arbeiten mit einer Flüssigkeitskristallanzeige (LCD = liquid crystal display). Der Unterschied liegt lediglich in der Beleuchtung. Bei einem LCD-TV werden für die Hintergrundbeleuchtung meist Leuchtstoffröhren verwendet. Die LED-Technologie ist ausgereifter, sie setzt bei der Hintergrundbeleuchtung auf LEDs (LED = Licht emittierende Diode). LEDs erzielen verbesserte Schwarzwerte, sie sind langlebiger und energiesparend. Zudem ermöglichen sie eine flachere Bauweise. Jedoch liegen sie aufgrund dessen gegenüber LCD-Modellen auch höher im Preis. Da sich lediglich die Art der Beleuchtung unterscheidet, ist jedes LED-TV auch ein LCD-TV. Daher werden Sie in der Kategorie LCD-Fernseher auch auf zahlreiche LED-Modelle stoßen. OLED wiederum sind organische Dioden (Organic Light Emitting Diode), die sehr wenig Strom verbrauchen, eine geringe Bautiefe ermöglichen, von selbst leuchten (damit ist die Ausleuchtung viel gleichmäßiger) und natürlichere Farben sowie starke Schwarzwerte wiedergeben. Nachteilig ist bei dieser Technologie vor allem der hohe Preis, sowie der schnellere Alterungsprozess der Dioden im Vergleich zu LCDs/LEDs.
     
  • Wo kann ich das große Gerät am besten im Raum aufstellen?
    Aufgrund der großen Bildschirmgröße sollten Sie einen Platz auswählen, der viel freie Fläche bieten kann. Am 60 Zoll TV befindet sich in der Regel ein Standfuß. Diesen können Sie gut nutzen, um das TV-Gerät auf einem Fernsehschrank aufzustellen. Da die Breite des Geräts nicht gerade gering ist, eignet sich jedoch besser ein breiteres Lowboard. Dieser Stellplatz ist nicht zu hoch und nicht zu tief – optimal für das Fernsehvergnügen. Von der Couch aus haben Sie alles gut im Blick. Weiterhin bietet sich bei vielen Modellen die Möglichkeit, dass Sie sie an der Wand montieren können. Dafür entfernen Sie den Standfuß und befestigen das TV-Gerät mit einer TV-Wandhalterung an der Wand. Wichtig ist, dass die Halterung für das Gewicht und die Größe des Fernsehers ausgelegt ist, sodass eine sichere Montage stattfinden kann. Die Kompatibilität ist hier das A und O.
     

Fazit

Lesen Sie im nachfolgenden Vergleich kurz und knapp die Vor- und Nachteile von 60 Zoll Fernsehern:
Vorteile
  • Großer Bildschirm
  • Gute Bildqualität
  • Wandmontage (modellabhängig)
  • Bessere Schwarzwerte und geringer Stromverbrauch bei OLED-Modellen
  • Flaches Format
Nachteile
  • Platzprobleme bei der Auswahl des Aufstellortes
  • Je nach Ausstattung kann es teurer werden

Sie schauen gerne fern und wünschen sich mehr Informationen über Fernsehgeräte? Lesen Sie hierzu unseren Ratgeber Fernseher.


Über Claus Oexle

Bei mir gehen die Begeisterung für das geschriebene Wort und für Unterhaltungselektronik Hand in Hand. Seit 2011 kann ich dies bei billiger.de ausleben – und dass ich dabei auch noch unseren Usern mit interessanten Infos weiterhelfen kann, macht alles nur noch viel spannender und schöner.


Nach oben