Loewe-Fernseher

(4 Ergebnisse aus 6 Shops)

Ratgeber Loewe-Fernseher


Aktualisiert: 11.08.2020 | Autor: Claus Oexle

Gut zu wissen

Loewe ist ein traditionsreiches deutsches Unternehmen: Im Jahr 1923 wurde es in Berlin von den Brüdern David Ludwig und Siegmund Loewe gegründet. Schon in den 1930er Jahren wurde Fernsehtechnologie entwickelt. Über die Jahre mauserte sich Loewe zum Multimediaspezialisten: So wurde zum Beispiel 1960 der erste europäische Videorekorder und 1963 der erste tragbare Fernseher hergestellt. 1981 gab es den ersten Fernseher mit Stereoton und Ende der 90er Jahre wurden schon Flat-Screens mit Internetzugang produziert.

Der Traditionshersteller wurde im Dezember 2019 von der Skytec Group Ltd übernommen und heißt nun Loewe Technology GmbH. Das ändert aber nichts an der hohen Qualität, die das Unternehmen aus dem oberfränkischen Kronach abliefert.

Auf den Punkt!

Loewe-Fernseher sind preislich eher höher angesiedelt. Die günstigsten erhalten Sie für rund 800 €, für einen großen OLED-Fernseher ab 55 Zoll (″) müssen Sie jedoch mehr einplanen: zwischen 1.500 und bis zu 15.000 € für den größten Loewe-Fernseher mit 77 ″.

Was zeichnet Loewe-Fernseher aus?

In unserem nachfolgenden Ratgeber liefern wir Ihnen ausführliche Informationen zu Fernsehern der Firma Loewe.

Mit der bild-Serie hat Loewe ein neues Produktportfolio erschaffen, das sowohl mit ästhetischem Design als auch mit technischer Ausstattung aufwarten kann. Es werden verschiedenste Standlösungen angeboten: So gibt es etwa Standfüße aus Holz oder Metall oder motorisch drehbare. Außerdem ist es möglich, die Fernseher an einer Wand zu befestigen. Die Loewe-bild-Linie ist in 4 Varianten erhältlich:

  • bild 1
    Hier sind nur 2 Displaydiagonalen erhältlich – 32 und 40 ″. Die LCD-Fernseher bieten Full-HD-Auflösung.
  • bild 3
    Bei bild 3 können Sie sich zwischen den Displaygrößen 43, 49, 55 und 65 ″ entscheiden. Hier arbeiten die beiden kleineren Modelle mit LCD- und die beiden großen mit OLED-Technologie. Bei der Auflösung bieten sie alle die neue Ultra-HD-Auflösung von 3.840 x 2.160 Pixeln.
  • bild 5
    bild 5 können Sie in den Größen 32, 55 und 65 ″ erwerben. Diese Fernseher lassen sich individuell aus verschiedenen modularen Komponenten zusammenstellen. Auch hier wird bei den beiden großen Modellen die OLED-Technologie mit UHD eingesetzt. Der 32-Zöller besitzt LCD mit Full-HD-Auflösung.
  • bild 7
    Die teuerste Reihe ist in den Bildschirmgrößen 55, 65 und 77 ″ erhältlich. Die Fernseher sind mit der OLED-Technologie versehen und punkten mit umfangreicher Ausstattung, wie z. B. einer integrierten Soundbar, Bluetooth oder eingebauter Festplatte. Die UHD-Auflösung wird unterstützt.

Loewe stellt moderne Fernseher mit verschiedenen Bildschirmtechnologien her – sowohl LCD/LED als auch die relativ neue OLED-Technologie. Sowohl Bildschirmauflösung als auch -technologie und -diagonale sind enorm wichtig für die Bildqualität, die ein Fernseher bietet. Warum das so ist, erfahren Sie im Folgenden:

  • Bildschirmauflösung
    Bis vor Kurzem war Full-HD noch das Höchstmaß in Sachen Bildschirmauflösung bei Fernsehgeräten. Diese Auflösung mit 1.920 x 1.080 Pixeln wird bei kleineren Fernsehern bis zu 40 ″ auch immer noch oft angewandt. Bei größeren Modellen ab circa 50 ″ hat sich inzwischen aber schon der Nachfolgestandard durchgesetzt: Ultra-HD bringt die 4-fache Auflösung von Full-HD – 3.840 x 2.160 Pixel sind es hier. Damit können die Fernseher noch schärfere und detailreichere Bilder liefern. Loewe bietet die meisten seiner Fernseher mit der neuen UHD-Auflösung an – lediglich die kleineren Modelle bis 40 ″ verfügen noch über die ältere Full-HD-Auflösung.
  • Bildschirmdiagonale
    Normalerweise werden die Bildschirmdiagonalen immer in Zoll angegeben. 1 ″ entspricht 2,54 cm. Ein 32 ″ großer Loewe Fernseher besitzt also eine Bildschirmdiagonale von 81 cm. Die größten Loewe Fernseher sind 77 ″ groß, also 195 cm. Suchen Sie sich die Bildschirmdiagonale Ihres neuen Fernsehers auf jeden Fall passend zum Ort aus, an dem Sie ihn aufstellen möchten. Für ein kleines Gästezimmer reicht Ihnen ein 32-Zöller. Und im großen Wohnzimmer werden Sie mit einem 50-Zoll-Modell sicher zufrieden sein.
  • Displaytechnologie
    Heutzutage haben Sie bei Fernsehern die Wahl zwischen der LCD- und der OLED-Technologie. Loewe bietet beide Technologien an – die teureren Loewe-Modelle sind meist mit der OLED-Technologie ausgestattet. LCDs (Liquid Crystal Displays) sind vergleichsweise günstig in der Herstellung. Bei OLED-Fernsehern müssen Sie deutlich tiefer in die Tasche greifen. Vorteil der OLED-Technologie (Organic Light Emitting Diode) sind die bis jetzt unübertroffenen Schwarzwerte, d. h. Tiefeneindruck und räumliche Darstellung sind hier auch bei insgesamt dunklerem Bild nicht beeinträchtigt. Außerdem ist OLED bekannt für eine gleichmäßigere Ausleuchtung.

In der folgenden Tabelle sehen Sie einige ausgewählte Loewe-Modelle sowie deren Bildschirmwerte:

Modell

Displaytechnologie

Bildschirmauflösung (in Pixel)

Bildschirmdiagonale (in ″)

Bildschirmdiagonale (in cm)

Preis (in €)

Loewe bild 1.32

LCD

1.920 x 1.080

32

81

Ab 800

Loewe bild 3.65

OLED

3.840 x 2.160

65

165

Ab 3.500

Loewe bild 5.55

OLED

3.840 x 2.160

55

139

Ab 3.900

Loewe bild 7.77

OLED

3.840 x 2.160

77

195

Ab 15.000

Loewe-Fernseher gehören zwar zu den teureren Geräten auf dem Markt. Dafür können sie aber mit einer umfangreichen Ausstattung, modernen Funktionen und einfacher Bedienbarkeit punkten. Einige wichtige Merkmale sprechen wir nachfolgend an:

  • Integrierte Festplatte
    Ausgewählte Loewe-Modelle besitzen eine integrierte Festplatte, so dass Sie kein separates Speichermedium benötigen. Dieses Ausstattungsmerkmal wird oft PVR genannt, das für Personal Video Recorder steht.
  • Kindersicherung
    Mit einer Kindersicherung sorgen Sie dafür, dass Ihre Kinder nicht uneingeschränkt Zugriff zu allen Funktionen des Loewe-Fernsehers haben. Sie bestimmen selbst einen Code.
  • Lautsprecher
    Einige Geräte werden mit integriertem Verstärkersystem in Form einer Soundbar angeboten. Loewe bietet darüber hinaus ein eigenes Sortiment an Lautsprechern und Subwoofern an. Diese verbessern den Klang der Fernsehlautsprecher noch um einiges.
  • Tuner
    Mit einem Tuner empfangen Sie das bei uns ausgestrahlte Fernsehprogramm. Früher brauchten Sie dazu ein separates Gerät, einen sogenannten Receiver oder Tuner. Das ist bei Loewe-Fernsehern nicht nötig – diese verfügen über Triple-Tuner, das sind 3 integrierte Empfangsgeräte. Damit können Sie ohne zusätzliches Zubehör sowohl Satelliten- (DVB-S), als auch Kabel- (DVB-C) und terrestrisches Antennenfernsehen (DVB-T) empfangen. Damit sparen Sie sowohl Geld als auch Platz.
  • USB-Recording
    Eines der praktischsten Ausstattungsfeatures ist USB-Recording: Hier schließen Sie via USB eine externe Festplatte oder einen USB-Stick an, und schon können Sie darauf das laufende Fernsehprogramm aufnehmen.
  • WLAN-Modul
    Kaum ein moderner Fernseher kommt inzwischen ohne smarte Funktionen aus. Auch die Loewe-TVs sind mit WLAN ausgestattet, so dass Sie drahtlos auf das Internet zugreifen können. So sind Streamingdienste oder Mediatheken immer problemlos erreichbar.

Die Energieeffizienzklasse wird seit 2011 auf einer Skala von F (sehr ineffizient) bis A+++ (sehr effizient) angegeben. Mit A und B liegen hier die meisten Loewe-Fernsehgeräte in einem guten Bereich.

Mit einer Energieeffizienzklasse von A kommen bei einem 32-Zoll-Loewe-Fernseher ungefähr 16 € Stromkosten pro Jahr auf Sie zu. Bei einem 65-Zöller mit der gleichen Energieeffizienzklasse liegen die Kosten dann etwa bei 63 €.

Wissenswert

Neue Klassen ab 2021

Um die Energieeffizienzangaben etwas übersichtlicher zu gestalten, werden ab dem 1. März 2021 die Plusklassen gestrichen. Die Energieeffizienz wird dann nur noch in A bis G eingeteilt bzw. in den Farben Grün bis Rot.

Anschlüsse sind bei Fernsehern sehr wichtig – schließlich können Sie, wenn Sie wollen, eine Vielzahl an weiteren Geräten anschließen. Vor allem bei den HDMI-Ports sollte nicht gespart werden. Im Folgenden stellen wir einige wichtige Anschlüsse genauer vor:

  • Bluetooth
    Der Funkstandard Bluetooth wird von den meisten modernen Fernsehgeräten unterstützt – auch die Modelle von Loewe sind damit ausgestattet. So können Sie den Fernseher ohne Mühe mit Bluetooth-Kopfhörern oder Ihrem Smartphone verbinden.
  • HDMI
    Via HDMI können Sie z. B. einen Blu-ray-Player oder eine Spielekonsole anschließen. Die Verbindung über HDMI garantiert die beste Bild- und Tonqualität.
  • USB
    USB ist ebenfalls eine wichtige Anschlussart: Darüber können Sie z. B. Multimediadateien wiedergeben, die auf einer externen Festplatte oder einem USB-Stick gespeichert sind. Außerdem ist ein USB-Anschluss unabdingbar für USB-Recording.

Darüber hinaus gibt es Anschlüsse für Stereo- oder Surroundanlagen. Für eine Surroundanlage brauchen Sie einen optischen oder koaxialen Digitalausgang; eine Stereoanlage benötigt einen analogen Audioausgang. Auskunft über alle vorhandenen Anschlüsse erhalten Sie in den jeweiligen Datenblättern.

In der nachfolgenden Tabelle sehen Sie einige Modelle von Loewe mit ausgewählten Ausstattungsmerkmalen:

Modell

Eingebaute Tuner

HDMI/USB-Anschlüsse

USB-Recording

Smarte Features

Energieeffizienz

Loewe bild 1.32

Triple-Tuner

3 x HDMI

2 x USB

Ja

Ja

A

Loewe bild 3.65

Triple-Tuner

4 x HDMI

3 x USB

Ja

Ja

B

Loewe bild 5.55

Triple-Tuner

4 x HDMI

3 x USB

Ja (mit integrierter 1.000 GB Festplatte)

Ja

B

Loewe bild 7.77

Triple-Tuner

4 x HDMI

3 x USB

Ja (mit integrierter 1.000 GB Festplatte)

Ja

A

Fazit

Könnte Ihnen ein Fernseher aus dem Hause Loewe zusagen? Erfahren Sie an dieser Stelle noch einmal alle wichtigen Vor- und Nachteile:

Vorteile
  • Hersteller mit Tradition
  • Überzeugende Bildqualität
  • Ästhetisches Design
  • Moderne Ausstattung und Funktionen
Nachteile
  • Recht teuer

Häufige Fragen

Sie haben noch Fragen zu Loewe-Fernsehern? Unsere FAQ-Sammlung liefert Ihnen Antworten zu den häufigsten Fragen rund um Fernseher dieser Marke.

Warum sind Loewe-Fernseher teurer als vergleichbare Geräte anderer TV-Hersteller?

Loewe sieht sich selbst als Premiumhersteller und legt viel Wert auf Design, Qualität und ein allgemein hohes technisches Niveau. Dies schlägt sich dann auch in einem etwas teureren Preis nieder.

Wie schneiden die Fernsehgeräte von Loewe in Testberichten ab?

Bei Tests und in Reviews sind Loewe Fernseher fast immer vorne mit dabei. Zusätzlich zur guten Ausstattung und dem hervorragenden Bild wird auch die einfache Bedienbarkeit und die Vielseitigkeit der TV-Geräte gelobt.

Wie kann ich den Loewe-Fernseher auf die Werkseinstellungen zurücksetzen?

Falls es mal Probleme gibt, die Sie nicht mehr lösen können, hilft oft das Zurücksetzen auf die Werkseinstellungen. Das geht bei Loewe-Fernsehern recht einfach: Drücken Sie auf der Fernbedienung den „Info“-Knopf. Dann müssen Sie nur noch „Erstinbetriebnahme“ auswählen – schon werden die meisten Einstellungen zurückgesetzt. Falls das nicht genügt, können Sie den Fernseher auch komplett zurücksetzen – dafür ziehen Sie am besten die Betriebsanleitung zu Rate.

Weitere Informationen rund um das Thema Fernseher finden Sie in unserem umfangreichen Ratgeber Fernseher.


Über Claus Oexle

Bei mir gehen die Begeisterung für das geschriebene Wort und für Unterhaltungselektronik Hand in Hand. Seit 2011 kann ich dies bei billiger.de ausleben – und dass ich dabei auch noch unseren Usern mit interessanten Infos weiterhelfen kann, macht alles nur noch viel spannender und schöner.


Nach oben