Giorgio Armani Handtaschen

(14 Ergebnisse aus 6 Shops)
Leider konnten wir zu Ihren ausgewählten Filtern keine Ergebnisse finden. Bitte setzen Sie die Filter zurück.

Ratgeber Giorgio Armani Handtaschen


Aktualisiert: 18.02.21 | Autor: Online-Redaktion

Gut zu wissen

Die Unternehmensgruppe Armani gehört zu den weltweit bekanntesten Mode-Labels. Der Mailänder Fashion-Riese Giorgio Armani ist durch seine elegant geschnittenen Herrenanzüge und Damenkleider bekannt geworden, vertreibt mittlerweile aber auch modische Accessoires wie Uhren, Sonnenbrillen, Schmuck aller Art und Handtaschen.

Giorgio-Armani-Taschen verbinden einen lässigen, legeren Style mit hoher Qualität. Typisch ist die sogenannte Greige-Farbgebung. Die Farbkombination aus Grau und Beige zeichnet die Produkte für jeden sichtbar als echte Markentaschen aus.

Das Sortiment umfasst eine große Auswahl – einfache Sport- als auch Bauchtaschen, Shopper, Crossbody-Bags usw. Es bietet somit eine Bandbreite an Produkten für jeden Zweck und Geschmack. Sowohl bei gehobenen Anlässen als auch beim täglichen Gang durch die Stadt machen Sie mit diesen Handtaschen eine gute Figur. Giorgio-Armani-Handtaschen eignen sich für Damen und Herren, die Wert auf modische Accessoires legen.  

Markentaschen vom namhaften Hersteller Armani bestechen außerdem durch ihre Langlebigkeit und die hochwertige Verarbeitung. In der Regel können KäuferInnen sie über Jahre hinweg nutzen.

Auf den Punkt!

Giorgio-Armani-Handtaschen kosten zwischen 40 und 800 Euro. Preisunterschiede kommen durch die unterschiedlichen Größen sowie die verwendeten Materialien zustande. Günstige Taschen sind in der Regel klein und handlich. Sie bestehen aus einfachen Stoffen wie Jeans oder Synthetikfasern. Teure Modelle sind dagegen größer, geräumiger und aus hochwertigen Materialien wie Echtleder gefertigt.


Was zeichnet Giorgio-Armani-Handtaschen aus?

Damit Sie eine Auswahl der für Sie passenden Armani-Taschen treffen können, haben wir im Folgenden die wichtigsten Merkmale der Mode-Accessoires zusammengefasst.

Produkttypen

Wenn Sie einen Blick auf die einzelnen Produkttypen werfen, können Sie schnell erkennen, welche Giorgio-Armani-Handtaschen sich für Ihre Zwecke eignen und welche nicht. Ziehen Sie eine Armani-Umhängetasche oder ein Henkelmodell vor? Eine große, geräumige oder kleine und kompakte Tasche? Die gängigsten Produkttypen stellen wir Ihnen nachfolgend vor:

  • Clutch
    Clutches oder Unterarmtaschen sind kleine Taschen, die Sie mit einer Hand umfassen können. Oft tragen KäuferInnen diese als elegante Begleiter zur Abendgarderobe, da sie im Vergleich zu größeren Modellen unaufdringlich wirken. Viel Stauraum bieten sie nicht, aber in der Regel ist genug Platz für die notwendigsten Alltagsartikel wie Schlüssel, Smartphone und Geldbeutel. Clutch-Taschen verfügen meist über einen filigranen Tragegurt. Letzterer lässt sich je nach Vorliebe befestigen oder abnehmen. Das ist praktisch, da TrägerInnen so zwischen Umhänge- und Tragetasche hin und her wechseln können. Ein typisches Modell von Armani ist die Exchange Clutch aus schwarzem Lederimitat.
  • Shopper
    Giorgio-Armani-Shopper sind geräumige Henkel- und Umhängetaschen im Hochkant- oder Querformat. Sie erfreuen sich großer Beliebtheit, weil sie besonders groß sind und sich daher für alle eignen, die einiges transportieren wollen – nebst den Essentials wie Schlüssel, Handy und Geldbeutel haben auch beispielsweise Wechselschuhe oder ein spannendes Buch Platz. Zudem sind die Taschen ideal für Shopping-Touren oder Reisen geeignet. Der typische Shopper lässt sich oben öffnen und per Reißverschluss schließen. Im Armani-Sortiment bietet sich der Exchange Shopper aus Lederimitat an.
  • Tote-Bags
    Tote-Bags oder Henkeltaschen sind handliche Begleiter mit kurzen bis mittellangen Tragehenkeln. Der Tote-Bag ist die klassischste Form der Damenhandtasche. Die Henkel ermöglichen es – je nach Länge – sie lässig über der Schulter, in der Armbeuge oder einer Hand zu tragen. Henkeltaschen haben eine meist rechteckige, markante Form, die sich über die Jahrhunderte seit der Einführung der ersten Handtasche nicht fundamental geändert hat. Sie bestechen durch den geräumigen, rechteckigen Körper und die langen Trageschlaufen. Ein markentypischer Tote-Bag ist die La Prima.

Produktmodelle

Armani bietet eine ganze Reihe von Produktmodellen an. Auffällig sind bei diesen die für Armani typischen, formschönen Designs. Bei der Farbgebung bevorzugt der Hersteller schlichte dunkle sowie helle cremefarbene Töne. Diese garantieren, dass die Taschenmodelle mit einer Vielzahl von Outfits kombinierbar sind. Auffällige Zusätze wie Pailletten oder Nieten finden sich selten bei Giorgio-Armani-Handtaschen. Das bekannte Adler-Logo weist selbige als echte, hochwertige Markenprodukte aus. Die bekanntesten Giorgio-Armani-Taschen für Damen und Herren sind:

  • Briefcase Armani Exchange
    Hierbei handelt es sich um eine Armani-Henkeltasche. Sie besteht aus dunklem Polyester und wirkt daher unaufdringlich und zeitlos schick. Ein Schultergurt sorgt dafür, dass sie sich leicht transportieren lässt. Diese Armani-Handtasche ist extrem geräumig und bietet genug Platz für Laptops, Ordner oder Arbeitsutensilien aller Art. Das macht sie zu einer perfekten Business-Tasche. Sie ist im mittleren Preissegment angesiedelt.
  • Shopper Armani Exchange Vania
    Die Vania- Shopping-Bags sind große, elegante Taschen, die viel Stauraum bieten. Das macht sie zu idealen Shoppern. Als Obermaterial wurde Polyester verwendet. Dieses sorgt dafür, dass die Taschen unempfindlich gegenüber Feuchtigkeit und anderen Umwelteinflüssen sind. An zwei Ringen lässt sich außerdem ein zusätzlicher Tragegurt befestigen. Die Vania-Modelle sind im mittleren Preissektor angesiedelt.
  • Tote-Bag Armani La Prima
    Die Armani-La-Prima-Tote-Bags sind mittelgroße, hochpreisige Handtaschen mit Tragehenkeln. Sie bieten hohen Tragekomfort und gleichzeitig ausreichend Platz für Kosmetikartikel, Smartphones, Geldbörsen etc. Der Boden ist verstärkt, sodass die Tasche nicht so leicht umfällt, wenn Sie sie auf den Boden stellen. Außerdem verhindert das dicke Material, dass der Stoff reißt, selbst wenn die Tasche gut befüllt ist. Diese Modelle sind aus Polyester gefertigt und mithilfe eines Reißverschlusses verschließbar.

Obermaterial

Ein entscheidendes Kaufkriterium für viele Taschen-Fans ist die Machart des Obermaterials. Sie entscheidet darüber, wie die Tasche aussieht und wie empfindlich oder pflegeintensiv die Oberfläche ist. Taschen von Giorgio Armani bestehen üblicherweise aus den folgenden Materialien:

  • Kunstleder
    Taschen aus Kunstleder weisen ähnlich positive Eigenschaften wie solche aus Echtleder auf. Sie sind langlebig und allgemein witterungsbeständig. Da es sich bei Kunstleder um Synthetik- und nicht um Naturfasern handelt, sind diese aber deutlich günstiger in der Herstellung. Dafür wirken Taschen aus Kunstleder häufig etwas steifer und bekommen leichter Knicke sowie Falten als Modelle aus Echtleder.
  • Leder
    Giorgio-Armani-Handtaschen aus Echtleder sind besonders hochwertig und sehr langlebig. Die unterschiedlichen Lederarten und Färbungen eröffnen eine große Bandbreite an Kombinationsmöglichkeiten. Der gegerbte Stoff benötigt allerdings regelmäßige Pflege. Außerdem ist Echtleder üblicherweise recht anfällig gegenüber Feuchtigkeit. Wird die Tasche nass, kann es sein, dass das Leder spröde wird. Dem können Sie vorbeugen, indem Sie die Oberfläche imprägnieren.
  • Synthetikfasern
    Giorgio-Armani-Handtaschen aus Synthetikfasern bestechen in erster Linie dadurch, dass sie sehr pflegeleicht sowie schmutz- und wasserabweisend sind. Die Taschen sind außerdem im Vergleich zu solchen aus Leder günstig und mit vielen Outfits kombinierbar, da die Farb- und Formenpalette riesig ist. 

Fazit

In diesem Abschnitt haben wir die wichtigsten Pro- und Contra-Punkte beim Thema Giorgio-Armani-Handtaschen noch einmal für Sie zusammengefasst.

Vorteile
  • In unterschiedlichsten Farben und Formen erhältlich
  • Qualitativ hochwertig verarbeitet
  • Klassische Armani-Greige-Farbgebung wirkt edel
Nachteile
  • Vergleichsweise teuer

Häufige Fragen

Sie haben noch Fragen? Wir haben die am häufigsten gestellten zum Thema Giorgio-Armani-Handtaschen gesammelt und beantwortet.

Was sind die Besonderheiten bei Giorgio-Armani-Handtaschen?

Giorgio-Armani-Handtaschen sind hochwertig verarbeitet und durch das Markensymbol sowie durch die individuellen Musterungen unverwechselbar. Insbesondere die Armani-Jeans-Taschen spiegeln das Markenzeichen des Labels, das den Stil der Laufstege mit Casual-Looks verbinden möchte.

Welche Modelle gehören zu Giorgio-Armani-Damen-Handtaschen?

Bei Giorgio-Armani-Handtaschen für Damen gibt es eine ganze Reihe von Produktlinien. Die wohl bekanntesten sind die La-Prima- und Exchange-Vania-Serien.

Mehr Infos finden Sie in der „Produktmodelle“-Rubrik im Text.

Wie viel kosten Giorgio-Armani-Handtaschen?

Giorgio-Armani-Handtaschen sind vergleichsweise teuer. Preise variieren je nach Taschenmodell, Größe und Obermaterial zwischen 40 und 800 Euro.

Sie möchten Ihre Handtaschen-Sammlung erweitern? Ein umfassendes Angebot finden Sie auf unserer Handtaschen-Kategorie.


Unser Team besteht aus RedakteurInnen, deren umfangreiches Wissen auf jahrelanger journalistischer Erfahrung im E-Commerce beruht. Wir recherchieren mit Begeisterung alle Informationen zu den unterschiedlichsten Themen und fassen diese für Sie übersichtlich in unseren Ratgebern zusammen.


Produkt gemerkt?
Diese Funktion wird durch eine Einstellung des Browsers blockiert. Um sich Produkte dennoch merken zu können, melden Sie sich bitte bei billiger.de an.
Anmelden
Preisalarm erreicht
Ersparnis
Prozentuale Ersparnis im Vergleich zum Bestpreis der letzten 30 Tage.
Hot Deal
Ersparnis von mindestens 100 € im Vergleich zum Bestpreis der letzten 30 Tage.
Top Preis
Günstigster Preis innerhalb eines Jahres bzw. des Zeitraums der Verfügbarkeit auf billiger.de.
Nach oben