Severin Kaffeemaschinen (41 Ergebnisse aus 47 Shops)
























Optisch ähnliche Angebote

Leider konnten wir zu Ihrem ausgewählten Artikel keine ähnlichen Angebote finden.

2 1 10
1
2
...

Anzahl pro Seite:

Ratgeber Severin Kaffeemaschinen


Severin Kaffeemaschinen

Kaffee ist und bleibt ein Kultgetränk. Egal ob eine Tasse zum Frühstück, im Büro oder zum Kaffeeklatsch am Sonntag, immer überzeugt er durch seinen feinherben Geschmack und seine belebende Wirkung. Entsprechend darf eine Kaffeemaschine in keinem Haushalt fehlen. Von der Qualität des Geräts hängt u.a. auch das Kaffeearoma ab. Für unbeschwerten Genuss empfiehlt es sich daher, auf bewährte Markenqualität zurückzugreifen. Viele Hersteller konkurrieren dabei auf dem Markt. Eine Marke, welche oftmals Nutzer und Fachpresse überzeugen kann, ist dabei Severin. Diese erreichte mit ihren Modellen teilweise gute bis sehr gute Testergebnisse. Außerdem gelten die Geräte des Herstellers unter Kennern als absolute Preis-Leistungs-Empfehlung. Entsprechend soll Severin und sein Sortiment an Filterkaffeemaschinen im Folgenden kurz näher vorgestellt werden.

Severin – Der Experte für Haushaltgeräte

Bei Severin handelt es sich um einen Hersteller für Haushaltgeräte, welcher aus Deutschland stammt und noch heute seinen Hauptsitz in Sundern hat. Der Betrieb wurde bereits im 1892 von Anton Severin gegründeten und begann als bescheidene Schmiedewerkstatt, aus welcher jedoch bereits nach dem Ersten Weltkrieg eine Metallfabrik hervorging. Zu den ersten Erfolgsprodukten zählten Gardinenstangen. Die Produktpalette wurde außerdem um Tortenplatten, Untersetzer und Glasteller erweitert.

Der wirkliche kommerzielle Durchbruch des Unternehmens erfolgte jedoch erst nach dem Zweiten Weltkrieg, nachdem sich Severin auch zunehmend auf Elektroartikel spezialisiert hat. Zur heutigen Produktpalette gehören u.a. Kaffeemaschinen, Küchenmixer, Wasserkocher, Toaster, Eierkocher sowie Haar- und Körperpflegegeräte.

Die Marke ist heute weltweit vertreten und produziert ihre Waren in Deutschland und China.
 

Das Sortiment näher betrachtet

Grundsätzlich hat sich Severin bei Kaffeemaschinen auf klassische Filter-Modelle spezialisiert. Wenngleich Portionsmaschinen mit Kapseln oder Pads immer mehr im Vormarsch sind, genießen klassische Filterkaffeemaschinen stets noch einen soliden Zuspruch. Der Vorteil: Es lassen sich rasch auch größere Mengen zubereiten und außerdem ist der Kaffee hier runtergerechnet pro Tasse wesentlich günstiger.

Grundsätzlich lassen sich alle Modelle der Marke leicht bedienen und zeichnen sich außerdem durch eine zuverlässige Arbeitsweise wie auch einen geringen Preis aus. Im Sortiment lassen sich entsprechend hauptsächlich Einsteigermodelle finden, welche ohne anspruchsvolle Features auskommen, wenngleich auch eine Komfort-Geräte im Angebot sind.

Zur Standardausstattung gehören zumeist Aspekte wie ein Filtereinsatz und ein Schwenkfilter, welcher das Befüllen mit Kaffeepulver und Reinigen erleichtert. Seltener sind Features wie Timerfunktion, automatisches Abschalten oder Aromafunktion. Durch unseren Filterbereich können Sie entsprechend nach einem Modell mit Wunschausstattung suchen.

Grundsätzlich lässt sich zwischen Modellen mit Glas- und Thermoskanne unterscheiden. Die Kapazität liegt zumeist zwischen 4 und 10 Tassen. Die Entscheidung für ein bestimmtes Füllvolumen sollte von der Haushaltgröße abhängig gemacht werden. Für kleine Haushalte ist vielleicht auch das Modell mit Zwei-Tassen-Zubereitung interessant.

Auch die Farbauswahl ist bei Severin beachtlich. Neben klassischen Modellen in Schwarz oder Silber sind auch kesse Varianten in Rot, Grün oder Blau erhältlich. Entsprechend wird das Sortiment jedem Einrichtungsstil gerecht.

Zu guter Letzt möchten wir Sie noch auf ein besonderes Highlight des Sortiments aufmerksam machen. Genießer sollten sich das Modell Café Caprice KA 5700 einmal genauer ansehen. Dieses besitzt ein Schwallbrühverfahren, was unter Kennern sehr beliebt, da es eine bessere Geschmacksentfaltung ermöglicht und der Kaffeegeschmack außerdem nicht so bitter ausfällt. Das besondere ist dabei, dass das Wasser erst vollständig erhitzt wird, bevor es über das Kaffeepulver drüber fließt.

Nach oben