Rowenta Kaffeemaschinen (6 Ergebnisse aus 30 Shops)

Optisch ähnliche Angebote

Leider konnten wir zu Ihrem ausgewählten Artikel keine ähnlichen Angebote finden.

Ratgeber Rowenta Kaffeemaschinen


Rowenta Kaffeemaschinen

Kaffee hat als beliebter Wachmacher bereits im 17. Jahrhundert die Metropolen Europas erobert und ist heute für viele aus dem Alltag nicht mehr wegzudenken. Über 100 Liter trinkt der Durchschnittsdeutsche im Jahr. Der Geschmack ist dabei insbesondere von der jeweiligen Bohnenqualität abhängig. Jedoch müssen auch Brühdauer und Temperatur optimal aufeinander abgestimmt werden. Dies wird am ehesten durch eine hochwertige Kaffeemaschine gewährleistet. Eine Traditionsmarke in diesem Segment ist Rowenta. Diese ermöglicht feinsten Kaffeegenuss zu moderaten Kaufpreisen. Entsprechen soll sie und ihr Sortiment im Folgenden kurz näher vorgestellt werden.

Über die Marke – Hohe Expertise im Bereich Elektrogeräte

Bei Rowenta handelt es sich um eine renommierte Marke für Küchen- und Haushaltsgeräte, welche bereits auf das Jahr 1909 zurück geht, und inzwischen in den bedeutenden Elektrogerätehersteller Groupe SEB aus Frankreich integriert ist.

Der Grundstein für den Markenerfolg wurde allerdings bereits im Jahre 1884 gelegt, als Robert Weintraud mit seinen Geschäftspatern das Unternehmen Weintraud & Comp. gründete, welches in Offenbach am Main angesiedelt war und zunächst Gürtelschnallen sowie Beschläge herstellte. Im Jahre 1909 ließ das Unternehmen dann den Markennamen Rowenta eintragen. Unter diesem sollten insbesondere Heiz-, Koch- und Wärmeapparate hergestellt werden. Der Erfolg ließ nicht lange auf sich warten; zu den ersten Verkaufsschlagern zählten Toaster, Bügeleisen, Wasserkocher und Kaffeemaschinen.

Im Jahre 1988 wurde die Marke dann durch Groupe SEB aufgekauft und erfolgreich weiter geführt. Die Produkte neuster Generation überzeugen mit guter Technik und einem frischen Design.

Das Sortiment im Fokus

Auch wenn Portionsmaschinen wie Nespresso und Co. in den letzten Jahren einen großen Aufwind erhalten haben, setzen viele Haushalte immer noch auf die gute alte Filterkaffeemaschine. Diese ermöglicht es auch schnell mehrere Tassen Kaffee auf einmal zuzubereiten und außerdem ist der Kaffee pro Tasse hier auch wesentlich günstiger. Rowenta hat sich entsprechend weiterhin auf Filterkaffeemaschinen spezialisiert und überzeugt hier mit einem vielseitigen Sortiment. Gemein ist allen Modellen eine gute Material- und Verarbeitungsqualität. Auch von der Fachpresse wurde dies durch gute oder gar sehr gute Testergebnisse bestätigt.

Ausstattung und Design

Die einzelnen Filterkaffeemaschinen der Marke unterscheiden sich in diversen Punkten. Zumeist werden die Geräte mit einer Thermoskanne ausgestattet. Diese hat den Vorteil, dass sie den Kaffee länger frisch hält und sie sich außerdem mit ins Büro oder zum Picknick nehmen lässt. Wer sich dagegen für ein Modell mit Glaskanne entscheidet, sollte darauf achten, dass eine Warmhalteplatte mit dabei. Außerdem ist es empfehlenswert gezielt nach einer Rowenta Kaffeemaschine zu filtern, welche über eine automatische Abschaltfunktion verfügt und sich entsprechend nach dem Brühvorgang von alleine ausschaltet.

Bezüglich der Kapazität ist bei den meisten Modellen eine Ausrichtung auf 10 Tassen, sprich 1,25 Liter, Standard. Entsprechend sind die Geräte alle für mittlere Haushaltsgrößen oder Vieltrinker ideal. Zu den gängigsten Features zählen Tropfstopp, Wasserstandanzeige, Kabelfach und ein herausnehmbarer Schwenkfilter. Letzter ermöglich eine präzise Dosierung des Kaffeepulvers ist außerdem leicht zu reinigen.

Die Designs wechseln entsprechend der unterschiedlichen Produktlinien. Während zum Beispiel die Prelude-Modelle in schicker Edelstahl-Optik überzeugen, ist die Adagio-Serie eher schlicht und zurückhaltend angelegt. Oftmals sind von der jeweiligen Produktserie auch andere Haushaltsgeräte, wie Toaster oder Wasserkocher, von Rowenta erhältlich, was eine harmonisch-abgestimmte Kücheneinrichtung ermöglicht.

Nach oben