Liebherr Gefriertruhen

(22 Ergebnisse aus 13 Shops)

Ratgeber Liebherr Gefriertruhen


Aktualisiert: 31.03.2021 | Autor: Claus Oexle

Gut zu wissen

Bei Liebherr-International handelt es sich um eine Aktiengesellschaft mit über 43.000 MitarbeiterInnen. Das Unternehmen ist global erfolgreich und hat seinen Hauptsitz in Bulle in der Schweiz. Es ist in den Gebieten Maschinenbau, Fahrzeugbau und Haushaltsgeräte tätig. Gegründet wurde das Unternehmen 1949 von Hans Liebherr im baden-württembergischen Kirchdorf an der Iller.

Liebherr konnte seine Produktpalette damals schnell erweitern. 1954 begann der Konzern mit der Fertigung von Kühlschränken.

Viele Gefriertruhen von Liebherr überzeugen in puncto Energieeffizienz. Viele Gefriertruhen von Liebherr besitzen außerdem die sogenannte StopFrost-Technologie. Diese sorgt dafür, dass die Geräte deutlich weniger Eis ansetzen und Sie sie somit seltener manuell abtauen müssen. Ein weiterer Pluspunkt des StopFrost-Systems ist es, dass das Vakuum in der Truhe reduziert wird und sich diese dadurch mühelos öffnen lässt. Zudem punkten viele Modelle mit speziellen Komfortmerkmalen, wie einem ergonomischen Truhengriff, einer Schließdämpfung namens SoftSystem oder einem Türschloss.

Die Gefriertruhen bestehen aus robustem Stahl, der von hochwertigem Kunststoff ummantelt ist. Alle sichtbaren Metallteile sind pulverbeschichtet und damit gegen Korrosion geschützt.

Auf den Punkt!

Die Preise für Liebherr-Gefriertruhen starten bei etwa 400 Euro. Die teuersten Modelle kosten um die 1.200 Euro. Die Preisunterschiede kommen zum einen durch den höheren Nutzinhalt zustande, das unterschiedliche Gefriervermögen und die weitere Ausstattung spielen hier ebenfalls eine wichtige Rolle.

Was zeichnet Liebherr-Gefriertruhen aus?

Liebherr-Gefriertruhen sind in unterschiedlichen Größen und Ausstattungen erhältlich. In unserem Ratgeber stellen wir Ihnen die Produktpalette von Liebherr einmal näher vor.

Produktserien

Sie finden derzeit 2 Produktserien von Liebherr-Gefriertruhen für den Privathaushalt im Handel. Sie können schon am Kürzel erkennen, zu welcher Klasse das Gerät gehört: Premium-Modelle besitzen das Kürzel „GTP“, Comfort-Geräte „GT“. Darüber hinaus gibt es noch Gewerbegeräte, die nicht für den Hausgebrauch gedacht sind – diese erkennen Sie am Kürzel GTI oder GTL. Erfahren Sie im Folgenden, was diese auszeichnet und unterscheidet:

  • Comfort
    In der Comfort-Klasse sind die günstigeren Gefriertruhen von Liebherr eingeordnet, die Modelle verfügen über eine Basis-Ausstattung. Die Kälteeinstellung wird hier zum Beispiel über Drehrädchen eingestellt. Ein optisches Signal warnt Sie vor Störungen.
  • Premium
    Die Premium-Geräte können mit zusätzlicher Ausstattung aufwarten, wie zum Beispiel einem Touch-Bedienfeld, sodass Sie die Solltemperatur präziser einstellen können. Bei Störungen werden Sie sowohl optisch als auch akustisch gewarnt, ein Türalarm sowie eine Kindersicherung sind hier ebenfalls integriert. Die Premium-Modelle kosten etwas mehr, besitzen dafür aber auch eine Vielzahl an Funktionen.
  • Gewerbegeräte
    Die Gewerbegeräte arbeiten mit umweltfreundlichen Kältemitteln und verfügen über hochwertige und sehr widerstandsfähige Deckeldichtungen. Die GTI-Geräte sind als Verkaufstruhen für Eis und ähnlichem gedacht, GTL-Geräte kommen zum Beispiel in professionellen Küchen zum Einsatz. Beide liegen preislich eher an der oberen Grenze,

Die Serien sind sehr leise im Betrieb. Zwischen 38 und 42 Dezibel (dB) werden erzeugt, was ungefähr leiser Musik oder Flüstern entspricht. Da die Gefriertruhen aber darüber hinaus meist im Keller stehen, werden Sie von Liebherr-Geräten selten etwas hören – höchstens die Alarmfunktion warnt Sie vor einer Störung.

Kennzahlen

Ein Blick auf das Produktdatenblatt einer Liebherr-Gefriertruhe verrät Ihnen schon sehr viel über das Gerät Ihrer Wahl. Einige der wichtigsten Kennzahlen stellen wir Ihnen nachfolgend näher vor:

  • Energieeffizienzklasse
    Die Energieeffizienzklasse besteht aus verschiedenen Faktoren: Stromverbrauch, Nutzinhalt, sowie technische Besonderheiten ergeben letztendlich die Energieeffizienzklasse des Geräts. Seit März 2021 werden besonders effiziente Modelle mit A gekennzeichnet, gefolgt von den Klassen B bis G. Die altbekannten Plusklassen werden gestrichen. Die höchste Klasse A bleibt zunächst frei – damit soll den Herstellern ein Ansporn gegeben werden, noch energieeffizientere Geräte zu produzieren.
  • Energieverbrauch im Jahr
    Der Energieverbrauch wird in Kilowattstunden (kWh) angegeben. Sie können sich folgende Faustregel merken: Je größer die Gefriertruhe, desto höher ist der Energieverbrauch im Jahr. So können kleinere Gefriertruhen mit einem Nutzinhalt bis 200 Liter (l) lediglich knapp 120 kWh verbrauchen. Bei einem Nutzinhalt von über 400 l kann dies aber schon über 450 kWh bedeuten. So verbraucht die 200 l große Liebherr GTP 2356 zum Beispiel 117 kWh, was ungefähren Stromkosten von knapp 34 Euro im Jahr entspricht. Die Liebherr GTL 4905 besitzt einen Nutzinhalt von 460 l und kommt auf 475 kWh im Jahr – hier müssen Sie dann schon an die 130 Euro einplanen.
  • Gefriervermögen in 24 Stunden
    Diese Kennzahl wird auch Gefrierleistung genannt. Damit wird angegeben, wieviel Kilogramm (kg) an Gefriergut innerhalb von 24 Stunden (h) auf -18 Grad Celsius (°C) eingefroren werden kann. Gefriertruhen besitzen allgemein ein höheres Gefriervermögen als Kühlschränke mit Gefrierfach. Bei den Liebherr-Gefriertruhen liegt das Gefriervermögen zwischen 18 und 38 kg in 24 h.
  • Gesamtnutzinhalt
    Grundsätzlich sollten Sie den Nutzinhalt ideal auf die Haushaltsgröße und die Vorratshaltung abstimmen. Denn unnötiger Nutzinhalt verbraucht unnötigen Strom. Experten sagen, dass pro 100 l zusätzlichem Nutzinhalt auch 20–30 Prozent mehr Energie verbraucht werden. Bei eher mittlerer Vorratshaltung rechnen Sie mit etwa 50–80 l pro Person. Wenn Sie dagegen regelmäßig größere Mengen einfrieren, sollten Sie 130 l pro Person einkalkulieren. Gefriertruhen haben normalerweise ein größeres Fassungsvermögen als Kühlschränke. Die Geräte von Liebherr liegen hier zwischen 193 und 571 l Gesamtnutzinhalt.
  • Lagerzeit bei Störung
    Der Wert gibt an, wie viele Stunden es dauert, bis sich die eingefrorenen Lebensmittel bei einer Störung auf -9 °C erwärmen, z. B. im Falle eines Stromausfalls. Der Wert liegt bei Liebherr-Gefriertruhen zwischen 34 und 110 h. Sie haben hier also genug Zeit, bevor die Lebensmittel verderben.

In der folgenden Tabelle haben wir für einige ausgesuchte Liebherr-Gefriergeräte die wichtigsten Kennzahlen sowie Circa-Preise zum Vergleich für Sie zusammengetragen:

Modell Gesamtnutzinhalt Gefriervermögen 24 h Lagerzeit bei Störung Energieverbrauch im Jahr Energieeffizienzklasse Preis
Liebherr GT 2132-23 193 l 18 kg 34 h 172 kWh E 400 €
Liebherr GTP 2356-25 200 l 23 kg 68 h 117 kWh C 700 €
Liebherr GTP 2356-25 200 l 23 kg 68 h 117 kWh C 700 €
Liebherr GTP 3656-24 Premium 331 l 38 kg 65 h 152 kWh D 1.000 €
Liebherr GTP 4656-23 Premium 419 l 38 kg 74 h 175 kWh D 1.200 €

Ausstattung

Am besten machen Sie sich schon im Vorfeld Gedanken darüber, was Ihre neue Liebherr-Gefriertruhe können soll. Nachfolgend finden Sie eine Auswahl an Ausstattungsmerkmalen der Liebherr-Modelle:

  • Display
    Ein Display mit Temperaturanzeige ist den Premium-Modellen von Liebherr vorbehalten. Hier können Sie mit einem Blick sehen, welche Temperatur in Ihrer Gefriertruhe herrscht.
  • Höhenverstellbare Füße
    Damit können Sie die Höhe der Truhe verstellen und so den Zugang auf das Gefriergut erleichtern. Bodenunebenheiten werden damit ebenfalls ausgeglichen. Nicht jede Liebherr-Gefriertruhe ist damit ausgestattet – schauen Sie ins Produktdatenblatt, um ganz sicherzugehen.
  • Innenbeleuchtung
    Die Innenraumbeleuchtung hilft Ihnen, Ihr Gefriergut besser zu finden. Die Tiefkühltruhe wird optimal ausgeleuchtet.
Wissenswert

Je nach Tiefkühltruhe gehören noch verschiedene Körbe zum besseren Einsortieren des Gefrierguts, sowie Gefriertabletts zum schonenden Einfrieren von Obst, Kräutern oder Gemüse zur Ausstattung. Kälteakkus sind bei manchen Liebherr-Geräten ebenfalls im Lieferumfang enthalten.

Funktionen

Comfort-Modelle besitzen eine etwas geringere Auswahl an Funktionen. Schauen Sie am besten ins Produktdatenblatt, wenn Sie eine bestimmte Funktion unbedingt nutzen möchten. Nachfolgend stellen wir Ihnen einige wichtige Funktionen der Liebherr-Gefriertruhen näher vor:

  • Anti-Frost-Funktionen
    Liebherr-Gefriertruhen sind mit der sogenannten StopFrost-Technologie ausgestattet. Damit wird das Vereisen der Truhe minimiert. Eintretende Luftfeuchtigkeit wird vom Gerät gebunden und sofort wieder nach außen abgeleitet. Durch die Reduzierung der Eis- und Reifbildung brauchen Sie die Gefriertruhe nicht so oft abzutauen. Die von Kühlschränken bekannte NoFrost-Technologie besitzen die Liebherr-Gefriertruhen allerdings nicht. Das bedeutet, dass Sie in regelmäßigen Abständen manuell abtauen müssen. Die NoFrost-Funktion ist bei Gefriertruhen aber allgemein selten. Ein weiterer Vorteil der StopFrost-Technologie: Nach dem Öffnen und Schließen der Truhe entsteht kein Unterdruck mehr – Sie können die Gefriertruhe ganz einfach und ohne Mühe öffnen. Dank der FrostProtect-Funktion können die Gefriergeräte von Liebherr sogar in unbeheizten Räumen wie Garage oder Keller problemlos aufgestellt werden. Selbst wenn die Umgebungstemperatur unter +10° C sinkt, arbeiten die Gefriertruhen noch effizient.
  • Elektronische Temperaturregelung
    Damit können Sie die Temperatur der Tiefkühltruhe ganz genau einstellen. Das Anpassen an das im Moment genutzte Gefriergut ist somit einfach.
  • FrostControl
    Falls es einmal zu einem Stromausfall kommen sollte, informiert Sie die Frost-Control-Funktion über die Temperatur im Inneren der Gefriertruhe. Diese Funktion ist den Premium-Modellen der Liebherr-Geräte vorbehalten.
  • Schnellgefrieren
    Die Schnellgefrierfunktion wird bei Liebherr SuperFrost genannt. Lebensmittel werden damit vitaminschonend eingefroren. Wenn Sie neues Gefriergut in die Gefriertruhe legen, schaltet sich SuperFrost ein – ist das Einfrieren beendet, wird wieder in den Normalbetrieb gewechselt. Die Premium-Modelle sind alle mit dieser Funktion ausgestattet, bei den Comfort-Geräten nur einige.
Wissenswert

Abtauen ist sinnvoll
Stark vereiste Gefriertruhen verbrauchen mehr Strom – außerdem erhöhen Sie durch das regelmäßige Abtauen die Lebensdauer des Geräts.

Sicherheitsmerkmale

Die Liebherr-Geräte sind mit einigen Sicherheitsmerkmalen ausgestattet, die den Umgang mit den Gefriertruhen einfacher und vor allem sicherer machen. Die wichtigsten Sicherheitsmerkmale stellen wir Ihnen im Folgenden näher vor:

  • Kindersicherung
    Die Kindersicherung ist nur bei den Premium-Geräten integriert. Ist diese Funktion aktiviert, können Ihre Kinder an der Tiefkühltruhe keine Änderungen vornehmen – weder die Temperatur verstellen, noch die Truhe ganz ausschalten. Dazu wird das Eingabefeld gesperrt.
  • Sicherheitsschloss
    Bei vielen Premium-Geräten ist das Schloss schon im Lieferumfang enthalten. Andernfalls können Sie sich jedoch auch zusätzlich ein spezielles Sicherheitsschloss zulegen. Mit wenigen Handgriffen montieren Sie es an der Gefriertruhe. Ein Schloss kann sich etwa lohnen, wenn Sie die Truhe an einem Ort aufstellen, zu dem auch andere Personen Zutritt haben. Oder wenn Sie sie vor dem Zugriff kleiner Kinder schützen möchten.
  • Türalarm
    Diese Funktion wird bei Liebherr auch Tonwarner genannt: Das Signal ertönt, wenn es in der Truhe nicht kalt genug oder wenn der Deckel zu lange geöffnet ist. Dies ist ebenfalls bei den Premium-Geräten an Bord.
  • Warnsignal bei Fehlfunktion
    Steigt die Temperatur zu sehr an, blinkt die Temperaturanzeige und macht Sie auf eine Störung aufmerksam. Besitzt das Gerät den Tonwarner, ertönt dazu noch das akustische Warnsignal.

Fazit

Nachfolgend haben wir die einzelnen Vor- und Nachteile von Liebherr-Gefriertruhen für Sie kompakt zusammengefasst:

Vorteile
  • Hochwertige Verarbeitung
  • SuperFrost-Schnellgefrierfunktion
  • Gute Energieeffizienz
  • Umfangreiche Ausstattung
Nachteile
  • Eher hochpreisig
  • Keine NoFrost-Funktion

Häufige Fragen

In unserem FAQ-Bereich erhalten Sie nützliche Antworten zum Themenkomplex Liebherr-Gefriertruhen.

Was ist der Vorteil einer Liebherr-Gefriertruhe gegenüber einem Gefrierschrank?

Liebherr-Gefriertruhen sind durch ihre Bauweise sehr energieeffizient und verursachen dadurch recht geringe Stromkosten. Außerdem passt in eine Tiefkühltruhe viel mehr Gefriergut als in einen Gefrierschrank. Vor allem für Großfamilien oder für die Gastronomie sind Gefriertruhen die erste Wahl.

Welche Produktserie für Ihre Bedürfnisse die richtige sein könnte, erfahren Sie unter der entsprechenden Rubrik unseres Ratgebers.

Gibt es auch Liebherr-Gefriertruhen mit NoFrost-Funktion?

Liebherr hat keine Gefriertruhen mit NoFrost im Angebot. Jedoch verfügen die Geräte über die StopFrost-Funktion. Diese reduziert die Vereisung des Gefrierguts, so dass Sie das Tiefkühlgerät nur sehr selten manuell abzutauen brauchen.

Welche anderen Funktionen jedoch bei einer Liebherr-Truhe möglich sind, können Sie im gleichnamigen Kapitel unseres Ratgebers erfahren.

In welcher Preisklasse sind Liebherr-Gefriertruhen angesiedelt?

Die meisten Tiefkühltruhen von Liebherr sind preislich eher im Premium-Bereich zu finden. Dafür sind die Geräte aber auch flüsterleise, hochwertig verarbeitet und sehr sparsam im Stromverbrauch.

Wie sicher ist eine Liebherr-Gefriertruhe?

Liebherr-Gefriertruhen sind mit einigen Sicherheitsfunktionen ausgestattet: Kindersicherung, Türalarm oder Warnsignale helfen bei der sicheren Nutzung der Geräte.

Mehr zum Thema Sicherheitsmerkmale erfahren Sie im gleichnamigen Abschnitt unseres Ratgebers.

Noch mehr Informationen allgemein zum Thema Gefriertruhen finden Sie in unserem ausführlichen Ratgeber.


Über Claus Oexle

Bei mir gehen die Begeisterung für das geschriebene Wort und für Unterhaltungselektronik Hand in Hand. Seit 2011 kann ich dies bei billiger.de ausleben – und dass ich dabei auch noch unseren Usern mit interessanten Infos weiterhelfen kann, macht alles nur noch viel spannender und schöner.


Produkt gemerkt?
Diese Funktion wird durch eine Einstellung des Browsers blockiert. Um sich Produkte dennoch merken zu können, melden Sie sich bitte bei billiger.de an.
Anmelden
Preisalarm erreicht
Ersparnis
Prozentuale Ersparnis im Vergleich zum Bestpreis der letzten 30 Tage.
Hot Deal
Ersparnis von mindestens 100 € im Vergleich zum Bestpreis der letzten 30 Tage.
Top Preis
Günstigster Preis innerhalb eines Jahres bzw. des Zeitraums der Verfügbarkeit auf billiger.de.
Nach oben