AEG Staubsauger (115 Ergebnisse aus 40 Shops)

Optisch ähnliche Angebote

Leider konnten wir zu Ihrem ausgewählten Artikel keine ähnlichen Angebote finden.

5 1 10
1
2 3 4 5
...

Anzahl pro Seite:

Ratgeber AEG Staubsauger


AEG Staubsauger

AEG war ehemals ein deutsches Traditionsunternehmen und wurde im Jahre 1883 als „Deutsche Edison-Gesellschaft für angewandte Elektrizität“ gegründet. Die Firma operierte hauptsächlich auf dem Elektronikmarkt. Heute besteht AEG immer noch als Marke des schwedischen Konzerns Electrolux und steht für ein hohes Maß an Know-How und Qualität, was sich auch in den Staubsaugern der Marke manifestiert. So sind die Modelle meist besonders leistungsstark, komfortabel in der Handhabung und bieten ein faires Preis- Leistungs-Verhältnis. Das Angebot der Marke ist sehr vielseitig und deckt dabei die unterschiedlichsten Nutzerbedürfnisse ab. Grundsätzlich lässt sich das Sortiment in zwei Produkttypen Bodenstaubsauger und Handstaubsauger einteilen.

AEG-Bodenstaubsauger

Bodenstaubsauger-Modelle bilden den Schwerpunkt des Sortiments der Marke. Es handelt sich hierbei um Geräte, die aus einem Korpus auf vier Rädern und einem Saugschlauch bestehen. Die Artikel sind entweder mit oder ohne Beutel erhältlich. Zur besseren Orientierung sollen einige Produktlinien vorgestellt werden.

Ein Highlight ist beispielsweise die Öko-Baureihe. Hierbei handelt es sich um Modelle die besonders stromsparend und somit nachhaltig sind.

Wer ein besonders leistungsstarkes Modell sucht, sollte sich die UltraOne-Reihe genauer ansehen. Diese ist für mittlere bis große Flächen konzipiert und trumpft besonders in puncto Saugleistung und Komfort.

Auch die Ultra Performer setzen auf hohe Saugkraft. Diese Geräte sind übrigens beutellos, was Folgekosten spart. Allerdings ist der Anschaffungspreis entsprechend höher.

Für Kunden mit kleiner Wohnfläche ist vielleicht die Reihe UltraOne Mini interessant. Dahingegen können Haushalte mit großer Wohnfläche einen Blick auf die Super Cyclone-Serie werfen. Die Geräte zeichnen sich durch einen besonders großen Saugkraftbehälter aus.


Viele Kunden achten beim Staubsaugerkauf insbesondere auf die Lautstärke. AEG hat mit den Modellen der UltraSilencer Linie auch hierfür eine gute Alternative im Angebot. Diese Modelle erreichen im Betrieb zwischen 60 – 68 dB.

Auch für Haustierbesitzer bietet AEG eine individuelle Lösung an. Diese Nutzer haben oftmals mit verstärkter Verschmutzung, beispielsweise durch Tierhaare, zu kämpfen. Die Aptica-Reihe ist durch spezielles Zubehör auf diese Bedürfnisse eingerichtet. So arbeiten hier die Saugdüsen besonders effizient.

Eine noch zu erwähnende Flaggschiff-Serie ist die sogenannte Jet Maxx-Baureihe. Hierbei handelt es sich, wie der Name schon verspricht, um besonders schnell arbeitende und saugstarke Modelle, welche die Hausarbeit entsprechend verkürzen.
 

AEG-Handstaubsauger

Handstaubsauger bilden die zweite große Produktgruppe des AEG-Sortiments. Die Geräte sind bestehen aus einem länglichen Korpus und sind besonders flexibel in der Handhabung. Damit lassen sich insbesondere auch schwer zu erreichende Ecken reinigen. In diesem Bereich sei insbesondere die AEG Vampyrette-Serie zu empfehlen. Die Modelle überzeugen in Leistung, Preis und auch bei der Optik.
 

Apropos Leistungsaufnahme

Beim Kauf eines AEG-Staubsaugers kann man wie bereits festgestellt von einer großen Leistungsstärke ausgehen. Dennoch gibt es Unterschiede. Die jeweilige Leistung kann man dem Produktdatenblatt entnehmen. Wichtig ist, dass man hierbei nicht auf die Leistungsaufnahme schaut, welche lediglich Auskunft über den Stromverbrauch gibt, sondern nach der tatsächlichen maximalen Saugleistung. Die sollte bei mindestens 250 Watt liegen. Der Stromverbrauch hingegen sollte möglichst unter 2000 Watt liegen, damit dass Wunschmodell nicht zu einer Stromkostenfalle wird. Ideal wäre eine Leistungsaufnahme von unter 1400 Watt.

Das Filtersystem

Zusätzlich für den Kauf eines AEG-Staubsaugers interessant ist das zugrundeliegende Filtersystem. Auch hier können die Modelle der Marke besonders trumpfen. So verfügt ein Großteil der Modelle über einen sogenannten HEPA-Filter. Dieser Schwebstofffilter ist insbesondere für Allergiker empfehlenswert, da er selbst Kleinstpartikel auffängt, wie Hausstaub und andere Schwebestoffe. So wird die Raumluft maßgeblich mit gereinigt. Ebenfalls wichtig sind Hygienefilter, Microfilter und Motorfilter. Letztere schützen das Motorgebläse vor Staub und groben Schmutzteilen, welche sonst die Funktionsfähigkeit gefährden können.

Nach oben