Kategorien

Philips Staubsauger (87 Ergebnisse aus 38 Shops)

Beliebte Filter
Alle Filter anzeigen
Preis
Marke 1
Filter zurücksetzen
Produkttyp
Alle anzeigen
Energieeffizienzklasse
Energieeffizienzklasse

Die Energieeffizienzklasse gibt Aufschluss darüber, wie sparsam ein Gerät ist. So weisen Produkte mit Energielabel A++ einen besonders geringen Energieverbrauch auf. Geräte mit Energieeffizienzklasse D benötigen dagegen deutlich mehr Strom.

Alle anzeigen
Spektrum
Spektrum

Gibt das Spektrum der auf dem EU-Energielabel verfügbaren Effizienzklassen an. Das Spektrum "A+++ bis D" gibt somit an, dass für die entsprechende Produktgruppe Energieffizienzklassen von A+++ (hohe Energieeffizienz) bis D (niedrige Energieffizienz) vergeben werden können.

Staubauffang
Staubauffang

Bei der Hauptfilterung wird die angezogene, staubbeladene Luft gereinigt. Dies kann entweder über einen Filterbeutel erfolgen oder beutellos, z.B. mittels Zyklontechnologie.

Alle anzeigen
Mitgeliefertes Zubehör
Alle anzeigen
Gesamtbewertung
  • 0 Sterne & mehr
Alle Filter anzeigen
Beliebte Marken
Dyson
AEG
Siemens
Kärcher
Moneual
Miele
Bosch
Makita
Philips
Ecovacs
Dirt Devil
Medion
Grundig
Genius
Thomas
Rowenta
Clatronic
Sebo
Omega
DEUBA
Filtern 1
Sortieren nach:
  • Ansicht:

Alle Filter zurücksetzen
Philips


Optisch ähnliche Angebote

Leider konnten wir zu Ihrem ausgewählten Artikel keine ähnlichen Angebote finden.


4 1 10
1
2 3 4
...

Anzahl pro Seite:
Ratgeber

Philips Staubsauger

Es gibt wohl kaum einen Haushalt, der heutzutage ohne einen Staubsauger auskommt. Das Gerät ist ja auch ungemein praktisch und erleichtert dem Hausmann oder der Hausfrau die Hausarbeit enorm. Seit über 100 Jahren hilft der Staubsauger uns, die Wohnung mit möglichst wenig Aufwand sauber und weitgehend staubfrei zu halten.
 

Der erste elektrisch betriebene Handstaubsauger kam 1916 auf den Markt – die amerikanische Firma Hoover kann sich mit diesen Lorbeeren schmücken. Es gab aber schon zuvor Staubsauger – Mitte des 19. Jahrhunderts zum Beispiel handbetriebene Geräte. Der erste motorbetriebene Staubsauger wurde vom Engländer Cecil Booth 1901 entwickelt. Doch dieser war ein riesiges Ungetüm, das von Booth auf einem Pferdefuhrwerk zu den jeweiligen Saugeinsätzen gebracht werden musste.
 

Da war der 15 Jahre später erschienene Hoover schon ein ganz anderes Kaliber – der besaß, neben seiner an heutige Staubsauger erinnernden Optik, nämlich schon über einen Staubbeutelsack und integrierte Papier-Wegwerfbeutel. Kein Wunder also, dass der Hoover dann auch ein großer Erfolg wurde und Tür und Tor für neue Staubsaugergenerationen öffnete.
 

Über viele Jahrzehnte wurden die Staubsauger nun weiterentwickelt – vor allem an den Filtersystemen wurde viel gearbeitet, so dass immer weniger verschmutzte Luft aus den Staubsaugern entwich. Die Saugkraft wurde immer größer, es wurden Sauger ohne Staubbeutel erfunden, Akkusauger kamen auf den Markt, genau wie Staubsaugerroboter.
 

Heutzutage kann man aus einer Vielzahl an Varianten der verschiedensten Hersteller auswählen. Auch die Niederländer von Philips haben natürlich Staubsauger in ihrem Angebot.
 

Philips – seit über 120 Jahren erfolgreich

1891 gründeten Frederik Philips und sein Sohn Gerard im holländischen Eindhoven ihre eigene Firma. Damals kam gerade die Glühbirne auf – Philips setzte auf dieses Pferd und machte damit alles richtig: Die Produktion der Glühbirnen war von großem Erfolg gekrönt, Philips wurde die zweitgrößte Glühlampen-Fabrik in Europa, so dass die Firma expandieren und das Produktportfolio ausbauen konnte.
 

Rundfunkgeräte und Rasierer kamen dazu, sogar Fernsehgeräte wurden in den 1920er Jahren produziert. Philips entwickelte sich im Laufe der Jahrzehnte zu einem der weltweit größten Anbieter für Elektroartikel und Unterhaltungselektronik.
 

Philips PowerPro Compact

Dieser Staubsauger arbeitet beutellos. Durch die sogenannte PowerCyclone 4-Technologie wird die eingesaugte Luft effektiv vom Staub befreit. Dadurch wird auch die Leistung verbessert, beste Reinigungsergebnisse werden so ermöglicht.
 

Oft ist das Entleeren des Staubbehälters bei beutellosen Staubsaugern eine etwas schmuddelige Sache – nicht so bei diesem Philips Staubsauger: Hier kann der Behälter ohne Staubwolke entleert werden, und zwar mit nur einer Hand. Durch die glatte Oberfläche und die runden Kanten des Staubbehälters bleiben keine Staubreste zurück.
 

Ebenfalls erste Sahne ist die Ergonomie des Staubsaugers. Der lange und ergonomisch geformte Griff liegt bequem in der Hand, sogar schwer erreichbare Stellen lassen sich ganz problemlos reinigen. Auch Allergiker brauchen sich keine Sorgen zu machen, denn der integrierte EPA-Lamellenfilter kann durch seine große Oberfläche eine hervorragende Filterleistung garantieren. Man sollte allerdings nicht vergessen, den Filter regelmäßig zu reinigen und ihn am besten jährlich austauschen – dann hat man lange Freude an seinem Philips Staubsauger.

Nach oben