Motorola Handys ohne Vertrag (81 Ergebnisse aus 34 Shops)

Optisch ähnliche Angebote

Leider konnten wir zu Ihrem ausgewählten Artikel keine ähnlichen Angebote finden.

4 1 5
1
3 4
...

Anzahl pro Seite:

Ratgeber Motorola Handys ohne Vertrag


Motorola Handys ohne Vertrag

Sie sind aus unserem Alltag nicht mehr wegzudenken. Handys sind heute echte Alleskönner. Längst können die nützlichen Begleiter viel mehr als nur telefonieren. Handys merken sich Geburtstage, haben den Überblick über unsere Termine, in ihnen können wir wichtige Dokumente speichern und nach Bedarf wieder abrufen. Wir fotografieren und filmen mit ihnen und verwalten auf den Speicherkarten unsere Mediathek.

Wer sich ein neues Handy zulegt, der sollte aber auch die Kosten im Auge behalten. Gerade für Menschen, die ihr Handy nicht so sehr oft benutzen, kann ein Gerät ohne Vertrag genau das Richtige sein. Denn mit Verträgen ist ein Handy oftmals über das Jahr gerechnet ziemlich teuer. Die monatlichen Gebühren fallen an, egal ob man nun wirklich täglich telefoniert oder nicht. Ein Handy ohne Vertragsbindung ist vor allem für Wenig-Telefonierer die bessere Wahl, denn dies kann man nach Belieben aufladen und behält so die Kosten im Blick.

Eine der führenden Firmen auf dem Gebiet ist Motorola. Wer ein Handy ohne Vertrag mit der neusten Technik haben möchte, sollte auf Motorola zurückgreifen.
 

Motorola, das Unternehmen

Das Unternehmen Motorola wurde im Jahr 1928 in den USA von den Gebrüdern Galvin gegründet. Zunächst stellte das Unternehmen Autoradios her und machte sich dabei in den Staaten einen Namen. Motorola baute Geräte der Unterhaltungselektronik und Funkgeräte für Polizei und Militär. Später erweiterte das Unternehmen seine Produktpalette auch auf Mobiltelefone und nahm schnell eine führende Stellung ein. Motorola baute unter anderem auch Funkeinrichtungen für die amerikanische Raumfahrt und Mikroprozessoren.

2011 spaltete sich das Unternehmen in Motorola Mobility und Motorola Solutions auf. Im Mai 2012 übernahm Google Motorola Mobility und verkaufte das Unternehmen 2014 an Lenovo. Weltweit arbeiten rund 53.000 Mitarbeiter für das Unternehmen, das einen Jahresumsatz von rund 22 Milliarden Dollar erwirtschaftet.

Für Einsteiger: Das Motorola W218

Für Einsteiger eignet sich besonders gut das Motorola W218. Dieses Gerät des Markenherstellers Motorola ist nicht nur praktisch klein und leicht, sondern ist auch noch besonders einfach zu bedienen und bietet trotzdem eine Menge toller Features. Damit ist es bestens auch für Kinder geeignet als erstes Kinderhandy oder für Senioren. Wer sein Handy vornehmlich zum Telefonieren nutzen möchte und kein internetfähiges Smartphone braucht, der ist mit dem Motorola W218 genau richtig beraten.

Das Motorola Handy ohne Vertrag kann mit einer VGA-Kamera aufwarten und verfügt sogar über ein kleines Radio. Dieses kann man über die ebenfalls mitgelieferten Kopfhörer hören. Die kleine Kamera macht nette Schnappschüsse und verfügt sogar über einen vierfachen Zoom. Das Motorola W218 besitzt sogar eine Freisprechfunktion. Man kann es also kabellos im Auto verwenden oder andere Personen am Gespräch teilhaben lassen.

Der Akku ist leistungsstark und erlaubt zehn Stunden Gesprächszeit. Im Stand-by-Betrieb hält das Motorola W218 sogar 300 Stunden durch. Im Lieferumfang enthalten sind neben dem Handy auch der Akku, das Ladegerät und das Headset. Wer ein günstiges und trotzdem gutes und haltbares Handy für den Einstieg sucht, für den ist dieses Gerät von Motorola genau das Richtige.

Der Alleskönner: Das Motorola Nexus 6

Beim Motorola Nexus 6 handelt es sich um ein Gerät der Spitzenklasse aus dem Hause Motorola. Das 6-Zoll-HD-Disply ist ideal geeignet, um Filme, Videos oder Spiele anzusehen oder um E-Books zu lesen. Die zwei Lautsprecher sorgen für einen originalgetreuen Sound.

Wer viel fotografiert, wird mit dem Motorola Nexus 6 glücklich, denn die Kamera kann mit 13 Megapixeln und einer optischen Bildstabilisierung aufwarten. Das Ergebnis sind Fotos in bester Qualität. Der leistungsstarke Akku bringt es auf 3.220 mAh und garantiert damit rund 24 Stunden Akkulaufzeit. Wer nur wenig Zeit zum Aufladen hat, der kann auf den praktischen Turbolader zurückgreifen – nach nur 15 Minuten ist das Nexus 6 wieder für sechs Stunden Laufzeit aufgeladen.

Nach oben