MIFA Fahrräder

(11 Ergebnisse aus 1 Shop)

Ratgeber MIFA Fahrräder


MIFA Fahrräder

Der Frühling naht, die Sonne schaut endlich zwischen den Wolken hervor – da wird es mal wieder Zeit für eine ausgiebige Radtour. Welches Rad am besten für einen Ausflug geeignet ist, hängt stark von der Umgebung und der geplanten Tour ab. Im flachen Norden werden Holland- oder Tourenräder für gemütliche Fahrten bevorzugt.

Wer es ein bisschen sportlicher mag, greift im Flachland auch auf City- oder Trekkingräder zurück. In bergigeren Gebieten sind Mountainbikes zu empfehlen, da sie über die geeignetere Ausstattung wie z.B. grobe Profilreifen verfügen. Und wer Unterstützung beim Fahren haben möchte, kann sich von den modernen E-Bikes helfen lassen. So werden auch lange Touren zu einem entspannenden Erlebnis.
 

MIFA, ein Unternehmen mit langer Tradition

Das Unternehmen MIFA wurde 1907 von Emil Hesse und Emil Schütze zunächst als Fahrradfabrik gegründet. 1939 wurde die Produktion auf Technik für die Kriegswirtschaft umgestellt und z.B. Triebwerke für Junkers Flugzeuge gefertigt. 1950 erfolgt die Umwandlung in einen volkseigenen Betrieb (VEB) und es wurden wieder Fahrräder produziert.

Zunächst waren Touren- und Kinderräder besonders gefragt, 1967 kamen Klappräder hinzu. In den darauffolgenden Jahren wurden Sporträder, Rennräder für Kinder und Tandems produziert. Mountainbikes kamen erst 1990 ins Sortiment. Seit 2012 werden auch die modernen E-Bikes bei MIFA hergestellt. Diese machen inzwischen 30% des Umsatzes aus. Der Firmensitz befindet sich in Sangerhausen in Sachsen-Anhalt. Das Unternehmen beschäftigt 770 Mitarbeiter.

 

Ein qualitativ hochwertiges und schickes Citybike – das Modell MIFA City 100 28 Zoll

Besorgungen in der Stadt oder kurze Ausflüge – mit dem City 100 von MIFA kein Problem. Das Fahrrad ist ausgestattet mit einer Kettenschaltung von Shimano, welche über 6 Gänge verfügt. Auf dem Gepäckträger können - mit einem entsprechenden Fahrradkorb - bequem die Einkäufe nach Hause gebracht werden können. Der weiche Sattel sorgt für einen bequemen Sitz auch bei längeren Strecken. Das Design in schwarz-orange ist schlicht, aber dennoch sehr schick. Durch sein gutes Preis-Leistungsverhältnis ist das Modell City 100 von MIFA ein echter Allrounder für Jedermann.
 

Bequemes Fahren mit dem MIFA E-Bike

Für alle, die es etwas bequemer mögen, ist das E-Bike von MIFA die richtige Wahl. Neben einer 7-Gang-Nabenschaltung von Shimano unterstützt das E-Bike beim Fahren mit einem Mittelmotor. Die Akkulaufzeit des Motors beträgt 70 Stunden, sodass auch bei längeren Fahrradausflügen oder Wochenendtouren immer genug Motorleistung zur Verfügung steht.
Gebremst werden kann sowohl mit einer Rücktrittbremse als auch mit den V-Brakes für Vorder- und Hinterrad, welche ebenfalls von Shimano stammen. Die Reifenbreite von 42 mm sorgt für eine sichere Straßenlage und bequemes Lenken auch auf steinigerem Untergrund. Der weiche und qualitativ hochwertige Sattel von Selle Royal schont das Gesäß und die Wirbelsäule. Gepäck kann auf dem breiten und stabilen Gepäckträger transportiert werden.

Für die ausreichende Beleuchtung auch bei nächtlichen Fahrten sorgen die Reflektoren an den Speichen, ein Rücklicht am Gepäckträger und ein Frontlicht. Der Rahmen ist aus Aluminium und besonders langlebig und leicht zu reinigen. Das E-Bike von MIFA verfügt über alle Features, die zum bequemen Fahren benötigt werden und überzeugt durch gute Verarbeitung und durchdachtes Design.

Nach oben