Canon EOS 77D + EF-S 18-55mm IS STM

Canon EOS 77D + EF-S 18-55mm IS STM
Canon EOS 77D + EF-S 18-55mm IS STM
Canon EOS 77D + EF-S 18-55mm IS STM
Canon EOS 77D + EF-S 18-55mm IS STM
Canon EOS 77D + EF-S 18-55mm IS STM
Canon EOS 77D + EF-S 18-55mm IS STM
Canon EOS 77D + EF-S 18-55mm IS STM
Diese Variante ist in dieser Kombination nicht verfügbar.
Auswahl zurücksetzen
Auswahl zurücksetzen
Produkt merken
Produkt vergleichen
17 Angebote ab 775,00 € - 949,98 € (Seite 1 von 3)
Filter
Zahlungsarten
Visa (13)
Eurocard/Mastercard (13)
American Express (8)
Barnachnahme (4)
Vorkasse (13)
Rechnung (7)
Lastschrift (5)
Finanzkauf (10)
PayPal (13)
Giropay (2)
Sofortüberweisung (13)
Barzahlen (4)
Amazon Payments (5)
Andere (2)

Billigster Preis inkl. Versand
775,00 * ab 0,00 € Versand 775,00 € Gesamt
14 Shop-Bewertungen
Shop-Info

799,00 * ab 0,00 € Versand 799,00 € Gesamt
513 Shop-Bewertungen
Shop-Info

815,00 * ab 0,00 € Versand 815,00 € Gesamt
160 Shop-Bewertungen
Shop-Info

819,00 * ab 0,00 € Versand 819,00 € Gesamt
5 Shop-Bewertungen
Shop-Info

829,00 * ab 0,00 € Versand 829,00 € Gesamt
1 Shop-Bewertung
Shop-Info

838,00 * ab 5,95 € Versand 843,95 € Gesamt
20 Shop-Bewertungen
Shop-Info

838,16 * ab 0,00 € Versand 838,16 € Gesamt
17 Shop-Bewertungen TECHNIKdirekt
Preis nur gültig mit Gutschein: 8RPG818
Ihr Gutscheincode: 8RPG818

Gutschein einlösen und nur 838,16 € zahlen.

8RPG818 (8% Rabatt / nur für Mitglieder / gültig bis 30.08.)

Shop-Info
1 weiteres Angebot anzeigen

*Alle Preise inkl. der jeweils geltenden gesetzlichen Mehrwertsteuer, ggfs. zzgl. Versandkosten. Alle Angaben ohne Gewähr. Preisänderungen sind in der Zwischenzeit möglich.
Preis zu hoch?
Herstellerinformationen und Zertifikate
zu Canon EOS 77D + EF-S 18-55mm IS STM

Produktbeschreibung zu Canon EOS 77D + EF-S 18-55mm IS STM

Wer die Welt der DSLR-Fotografie entdecken möchte, sollte sich die digitale Spiegelreflexkamera EOS 77D in Schwarz von Canon aus der Produktlinie Canon EOS genauer ansehen. Ausgerüstet ist die EOS 77D mit einem optischen Zoom, der eine Vergrößerung um den Faktor 3 erlaubt. Das Objektiv kann auf eine Brennweite von 29 - 88 mm eingestellt werden. Ein Abstand von 25.0 cm zum Fotomotiv sollte bei der EOS 77D beherzigt werden, denn bei Entfernungen unterhalb dieser Naheinstellgrenze werden die Bilder unscharf. Unscharfe Fotos von den Liebsten wird es dank der Gesichtserkennung in Zukunft kaum noch geben. Pro Sekunde kann das Modell 6 Bilder aufnehmen und eignet sich somit für die Chronofotografie.

Der Pop-up Blitz und der Aufsteckblitz der EOS 77D sorgen dafür, dass Fotos auch nachts gelingen. Bis zu welcher Entfernung der Blitz wirkt, darüber gibt die Leitzahl von 12 Auskunft. Unterschiedliche Lichtsituationen setzen die Anpassung des ISO-Wertes voraus, der hier auf bis zu 51200 eingestellt werden kann. Als Lichtstärke gibt der Hersteller für die EOS 77D einen Wert von 3,5-5,6 an. Je kleiner der Wert ist, desto größer ist die maximale Blendenöffnung des Objektivs und damit die Lichtstärke. Neben Lichtempfindlichkeit und Blendenöffnung spielt die Belichtungszeit eine Rolle, die bei diesem Modell von 1/4000-30 Sekunden reicht. Um zu vermeiden, dass die Farben falsch dargestellt werden, weil sich die Helligkeit von Objekt und Hintergrund ähnelt, kann die Belichtung auf folgende Weise korrigiert werden: +/- 5 (in 1/2, 1/3 Stufen). Fotografiert man ohne Stativ oder bei schwachem Licht, wirkt der elektronische und optische Bildstabilisator Verwacklungsunschärfe entgegen.

Das einfallende Licht wird von einem 22.3 x 14.9 mm großen CMOS-Sensor mit 24.2 MP verarbeitet. Die Detailgenauigkeit der Fotos ergibt sich aus der Bildauflösung, die bei diesem Modell 6000 x 4000 Pixel beträgt. Abgesehen von Fotos können mit der EOS 77D auch Full-HD-Videos (1920 x 1080 Pixel) mit einer Bildfrequenz von 60 fps im Format H.264 und MP4 aufgenommen werden. Maximal können Filme mit einer Länge von 29.59 min aufgezeichnet werden. Um den Bildausschnitt festzulegen, ist das Gerät mit einem Display und einem optischen Sucher ausgerüstet. Die Bilder können außerdem direkt auf dem Display mit 3.0" Größe betrachtet werden. In die Kamera passen Speicherkarten vom Typ SD, SDHC und SDXC. Die Fotos werden als H.264, JPEG, RAW, DPOF 1.1, MP4, DCF 2.0 oder EXIF 2.3 Dateien aufgenommen. Über folgende Schnittstellen kann die EOS 77D mit anderen Geräten verbunden werden: Bluetooth, Mini-HDMI, USB 2.0, WLAN und Mikrofonanschluss. Der Akku mit 1040 mAh reicht voll aufgeladen für viele schöne Bilder. Die EOS 77D misst 10.00 cm x 13.10 cm x 15.10 cm, besitzt ein Gehäusegewicht von 540 g und wiegt insgesamt 745 g. Der optische Aufbau von 13/11 (Linsen/Glieder) zeigt an, wie viele Linsen das Objektiv umfasst und auf wie viele Glieder diese verteilt sind. In das Filtergewinde des Objektivs können optische Filter mit 58.0 mm Durchmesser eingesetzt werden. Für das einfache Austauschen des Objektivs ist der Bajonett-Anschluss ideal, der zum System Canon EF kompatibel ist.

Enthalten sind im Lieferumfang:


* Bedienungsanleitung
* Objektiv
* Schutzkappe
* Trageriemen
* Akku
* Netzkabel
* Ladegerät


Wenn die EOS 77D alles hat, was Sie sich von einer Kamera wünschen, dann warten Sie nicht länger und in Kürze können Sie die EOS 77D Ihr Eigen nennen.


Produktinformationen
zu Canon EOS 77D + EF-S 18-55mm IS STM
Allgemein
Marke
Canon
Gelistet seit
Februar 2017
Produktlinie
Canon EOS
Blitztyp
Pop-up Blitz, Aufsteckblitz
Ausführung
Kit mit Objektiv
Abmessungen
Breite
13.10 cm
Tiefe
15.10 cm
Max. Videolänge
29.59 min
Höhe
10.00 cm
Akku/Batterie
Akkutechnologie
Li-Ion
Akkutyp
Canon LP-E17
Akkukapazität
1040 mAh
Anschlüsse
Filtergewinde
58.0 mm
Bajonett-Anschluss
Canon EF
Audio/Video
Videobildfrequenz
60 fps
Videoauflösung
1920 x 1080 Pixel
Ausstattung
Sucher
optischer Sucher, Display
Display
Anzahl Bildpunkte
1.04 MP
Display-Diagonale
3.0"
Display-Merkmale
schwenkbar, Touchscreen, drehbar
Farbe
Farbe
schwarz
Funktionalitäten
Bildformat
3:2, 1:1, 16:9, 4:3
Belichtungskorrektur
+/- 5 (in 1/2, 1/3 Stufen)
Features
Touchscreen Display, Tiefpassfilter, Red-Eye Reduction, Zubehörschuh, Videostabilisierung, Live View, Wasserwaage, Blitzschuh, Selbstreinigender Sensor, Wi-Fi fähig, Full HD 1080p, Selbstauslöser, Videoaufnahme
Blitzmodi
Aus, Automatik, An
Funktionen
Motiverkennung, HDR-Aufnahmen, Gesichtserkennung, Videoaufnahmen, Belichtungsreihen
Gesichtserkennung
vorhanden
Belichtungszeiten
1/4000-30 Sekunden
Gewicht
Gewicht
745 g
Gehäusegewicht
540 g
Konnektivität
Anschlüsse
USB 2.0, WLAN, Mikrofonanschluss, Mini-HDMI, Bluetooth
Leistungsmerkmale
Leitzahl
12
Bildauflösung
6000 x 4000 Pixel
ISO
51200
Zoomfaktor
3 x
Bilder / Sekunde
6.00
Bildstabilisator
optisch, elektronisch
Lieferumfang
Mitgeliefertes Objektiv
18 - 55 mm
Mitgeliefertes Zubehör
Ladegerät, Akku, Bedienungsanleitung, Objektiv, Netzkabel, Trageriemen, Schutzkappe
Medien & Formate
Videoformate
MP4, H.264
Dateiformate
DCF 2.0, H.264, DPOF 1.1, RAW, JPEG, EXIF 2.3, MP4
Optik
Sensortyp
CMOS
Sensorauflösung
24.2 MP
Opt. Aufbau (Linsen/Glieder)
13/11
Crop-Faktor
1.6
Naheinstellgrenze
25.0 cm
Sensorgröße
22.3 x 14.9 mm
Brennweite (KB)
29 - 88 mm
Lichtstärke
3,5-5,6
Speicher
Speicherkartentyp
SDHC, SDXC, SD
Testberichte
Testberichtsanbieter
CHIP Foto Video, Audio Video Foto Bild, FOTOHITS, fotoMAGAZIN, VIDEOAKTIV, FOTOTEST
Testjahr
2017
Testergebnisse
sehr gut
billiger.de Gesamtnote
9 Testberichte und 0 Bewertungen
Gesamtnote1,8gut
Wir haben 9 Testberichte und 0 Bewertungen mit einer Gesamtnote von 1,8 (gut).
Die billiger.de Gesamtnote setzt sich zusammen aus Nutzerbewertungen (50%) und Testberichten (50%).

Professionelle Testberichte
0
∅-Note
Wir haben 9 Testberichte zu Canon EOS 77D + EF-S 18-55mm IS STM mit einer durchschnittlichen Bewertung von 83%.

Sortieren nach:
Testnote Gut - Note 2,26 - Super Sensor: Kameras im Vergleich
billiger.de Fazit: Die Canon EOS 77D trumpft mit einer besseren Ausstattung und benutzerfreundlichen Handhabung auf. Des Weiteren besticht die Kamera mit scharfen Aufnahmen von Bewegungsmomenten dank des schnellen Autofokus. Ansonsten sind die Foto- und Videoaufnahmen kontrastreich und ausgesprochen scharf. Mithilfe des Drehkipprads kann man schnell das Menü und die Einstellungen durchblättern, was positiv aufgefallen ist. Das zusätzliche Info-Display rundet die gute Wertung ab.
Vorteile
  • Detailreiche und knackig scharfe Fotos
  • Schneller Autofokus
  • Zusatz-Display
  • Benutzerfreundliche Handhabung
Nachteile
  • Etwas kleiner Sucher
Platz 2 von 3 (05.07.2017), Testnote Gut - Note 2,26

Testnote Gut - 83% - Canon EOS 77D: Fortschritt in der Mittelklasse
billiger.de Fazit: Canon EOD 77D ist der Nachfolger der EOS 760D. Die beiden Modellen sehen ähnlich aus, aber die Canon EOS 77D besitzt einen neuen 24 MP Sensor und mehr Funktionen als ihren Vorgänger. Außerdem ist die neue Kamera ziemlich leichter und kompakter. An Bord ist ein 3 Zoll-Touchscreen Display, das geschwenkt werden kann. Die Lichtempfindlichkeit kann bis 51.200 ISO erweitert werden. Das Rauschen wird erst ab 1.600 Iso sichtbar sein. Mit dieser Kamera kann man nicht nur Bilder, sondern auch hochqualitative Videos aufnehmen. Für die Aufnahme von verwacklungfreien Fotos und Videos sorgt die elektronische 5-Achsen-Bildstabilisierung. Im Großen und Ganzen erweist sich die Canon EOS 77D als eine seht tolle Kamera der Mittelklasse, die auch preiswert ist.
Vorteile
  • Tolle Bildqualität
  • 5-Achsen-Bildstabilisierung
  • Schwenkbarer 3 Zoll-Touchscreen Display
  • Hochqualitative Videos
Nachteile
  • keine
Einzeltest (07.06.2017), Testnote Gut - 83%

Testnote Gut - 82,7% - Canon EOS 77D: Fortschritt in der Mittelklasse
billiger.de Fazit: Als Modell der mittleren Preisklasse verfügt der EOS 77D von Canon über recht gute technische Eigenschaften. Kompakt und leichtgewichtig hat der 760DD-Nachfolger wirklich etwas anzubieten. Erstens fallen der 3,0-Zoll-bewegliche Touchscreen und der zusätzliche Statusmonitor auf der Oberseite auf. Dazu kommen beide Drehregler, einer davon ist gegen zufälliges Verdrehen geschützt. Die großen Änderungen vom Vorgängermodell sind im Inneren. Man verwendet hier einen neuen APS-C-Sensor, der auf die innovative hauseigene Dual-Pixel-Technologie basiert wird. Sie trägt maximal beim Kontrast-AF im Life-View-Modus, wo die Aufnahmegeschwindigkeit zwischen 0,5 und 0,6 Sekunden ist. Auch die Bildqualität profitiert wesentlich davon. Erst ab ISO0 1600 ist Bildrausch spürbar. Stabil wirkt ebenfalls die Kantenschärfe mit fast 2000 Linienpaaren und ändert bei hohem ISO kaum. Im Vergleich zu ähnlichen Modellen mit 24-MP-Sensoren wie EOS 80D oder EOS 750D sind die Aufnahmen wesentlich detailreicher und knackiger. Videos überzeugen im Allgemeinen, Luft nach oben gibt es jedoch. Full-HD-Aufnahmen werden via elektronische 5-Achsen-Bildsabilisierung optimiert. Die Klangqualität ist nicht auf hohem Niveau, für bessere Ergebnisse empfiehlt man die Montage von einem externen Mikrofon. Das Gesamtbild wird vom praktischen Touchscreen und sehr ausführlichem Menü abgerundet. Trotz der Schwäche ist diese Kamera eine sinnvolle Investition.
Vorteile
  • leicht bedienbar
  • kein rauschen bis ISO 1600
  • Schwenk-Touchscreen, zweites Display für wichtigsten Angaben
Nachteile
  • niedrige Klangqualität bei Videos
  • Gehäuse aus Plastik
  • gutes Preis-Leistungs-Verhältnis
Einzeltest (07.06.2017), Testnote Gut - 82,7%

Testnote Gut - 82,7% - DSLRs und DSLMs mit APS-C-Sensoren und kleiner
billiger.de Fazit: Die 77D von Canon ist zwar eine Spiegelreflexkamera der mittleren Preisklasse, sie begeistert aber in vielen Punkten. Einen Schritt nach vorn macht sie mit der erhöhten Bildqualität und der erweiterten Ausstattung. An Bord gibt es schon zwei Displays – eines auf der Schulter und ein berührungsempfindliches auf der Rückseite. Pluspunkte sammelt auch der Autofokus, der eine exzellente Serienbildgeschwindigkeit garantiert. Der Preis ist auch gut und macht diese Kamera zu einer guten Wahl für Hobby- und Profifotografen.
Vorteile
  • hohe Bildqualität
  • flotter AF
  • zusätzliches Schulterdisplay
  • gutes Preis-Leistungs-Verhältnis
Nachteile
  • kein Touchscreen
Platz 19 von 42 (07.06.2017), Testnote Gut - 82,7%

Testnote Sehr gut - 85% - 30 Jahre und 3 neue: EOS-SLRs mit APS-C-Sensoren
billiger.de Fazit: Wer nach einer guten DSRL Kamera zu einem annehmbaren Preis sucht, sollte einen Blick auf der Canon EOS 77D werfen. Im Vergleichstest mit sechs hauseigenen Vertreterinnen platziert sich das Modell auf dem stolzen zweiten Platz. Ein Vorteil gegenüber der 800D stellen die Langzeit- und Intervalltimer dar, ansonsten erinnert das Modell beim Bedienkonzept an die Schwester 80D. Die umfangreiche Ausstattung umfasst unter anderem auch einen 24,2 MP CMOS Sensor und einen Dual Pixel CMOS Autofokus mit 45 Kreuzsensoren. Die Lichtempfindlichkeitswerte variieren zwischen 100 und 25.600 ISO und können bis ISO 51.600 erweitert werden. Als eine Schwachstelle erweist sich das Fehlen eines Bildstabilisators und GPS. Abgesehen davon präsentiert sich die Canon EOS 77D auf einem hohen Niveau.
Vorteile
  • Videoaufnahme
  • Integrierter WLAN
  • Touchscreen-Display
Nachteile
  • Ohne Bildstabilisator und GPS
Platz 2 von 7 (16.05.2017), Testnote Sehr gut - 85%

Testberichte ausblenden

Nutzerbewertungen

Es liegen noch keine Bewertungen zu diesem Produkt vor. Helfen Sie anderen Benutzern und schreiben Sie die erste!

Bewertungen ausblenden
Nach oben