Kategorien

Bosch 6V Dry BKS4003 deep berry - metallic

Bosch 6V Dry BKS4003 deep berry - metallic
Bosch 6V Dry BKS4003 deep berry - metallic
Gesamtnote 2,2 gut

Die billiger.de Gesamtnote setzt sich zusammen aus Nutzerbewertungen (50%) und Testberichten (50%).

Produkttyp
Akkusauger, Handstaubsauger
Staubauffang
beutellos
Mitgeliefertes Zubehör
Bürste, Akku, Wandhalterung, Fugendüs...
Behältervolumen
0.30 l
Weitere Details
1 Angebote ab 43,36 €
Produkt merken
Produkt vergleichen
1 Angebot zu 43,36 € (Seite 1 von 1)
sofort lieferbar (1)
Weitere Filter
Lieferzeiten
sofort lieferbar (1)
Zahlungsarten
Visa (1)
Rechnung (1)
Lastschrift (1)
Sortieren nach:

Billigster Gesamtpreis
43,36 * ab 2,99 € Versand 46,35 € Gesamt
7 Shop-Bewertungen
Lieferzeit: Versandfertig in 1 - 2 Werktagen
Shop-Info

*Alle Preise inkl. der jeweils geltenden gesetzlichen Mehrwertsteuer, ggfs. zzgl. Versandkosten. Alle Angaben ohne Gewähr. Preisänderungen sind in der Zwischenzeit möglich.
Preis zu hoch?
Herstellerinformationen und Zertifikate
zu Bosch 6V Dry BKS4003 deep berry - metallic

Produktbeschreibung zu Bosch 6V Dry BKS4003 deep berry - metallic

Bei dem 6V Dry BKS4003 deep berry - metallic von Bosch handelt es sich um einen Handstaubsauger in Lila. Auf einer Größe von 10 cm x 14.5 cm x 38 cm verteilt sich ein Gewicht von 1,3 kg.


Produktinformationen
zu Bosch 6V Dry BKS4003 deep berry - metallic
Allgemein
Marke
Bosch
Gelistet seit
Februar 2010
Produkttyp
Akkusauger, Handstaubsauger
Abmessungen
Breite
10.0 cm
Tiefe
38.0 cm
Höhe
14.5 cm
Akku/Batterie
Akkutyp
Akkutyp

Es gibt unterschiedliche Akkutechnologien bei Staubsaugern. Sie richten sich nach der Zusammensetzung und sind in ihrer Kapazität und Ladedauer verschieden. Besonders beliebt sind Lithium-Ionen Akkus.

NiMH Akku
Ausstattung
Staubauffang
Staubauffang

Bei der Hauptfilterung wird die angezogene, staubbeladene Luft gereinigt. Dies kann entweder über einen Filterbeutel erfolgen oder beutellos, z.B. mittels Zyklontechnologie.

beutellos
Eignung
Einsatzbereich
Fugen, Möbel, Polster
Farbe
Gehäusefarbe
lila
Gewicht
Gesamtgewicht
1.3 kg
Kapazität
Behältervolumen
Behältervolumen

Das Behältervolumen beschreibt die Menge an Staub und Schmutz, die der Staubauffangbehälter aufnehmen kann. Je größer das Volumen, desto seltener muss der Behälter geleert werden.

0.30 l
Lieferumfang
Mitgeliefertes Zubehör
Bürste, Akku, Wandhalterung, Fugendüse, Ladestation
Produktanalyse
Durchschnittspreis vs. Beliebtheit
Beliebtheit
© billiger.de Stand: 23.11.2017
Durchschnittspreis (€)
Durchschnittspreis


Auf dem Markt für Staubsauger konkurrieren unterschiedliche Anbieter, darunter etablierte Marken und günstige No-Name-Produkte. Die Entscheidung für einen bestimmten Hersteller ist für einen Kauf oftmals eine wichtige Vorüberlegung und ist unter anderen von den eigenen Präferenzen und dem Budget abhängig.

Im oberen Tableau sind unterschiedliche Marken nach dem durchschnittlichen Preis und der Beliebtheit der jeweiligen Staubsauger angeordnet. Diese Übersicht ist hilfreich für eine kleine Vergleichsanalyse.

Zunächst soll die Marke Bosch näher betrachtet werden. Diese platziert sich mit ihren Staubsaugern im unteren Drittel der Popularitätsskala. Daraus sollte man nicht zwangsläufig auf eine schlechte Produktqualität schließen. Es kann auch sein, dass der Anbieter vor allem Nischenprodukte in seinem Sortiment bietet.

Die Robert Bosch GmbH wurde bereits im Jahre 1886 gegründet und besitzt damit eine besondere Expertise. Die Firma agiert global in den verschiedensten Geschäftsfeldern. Insbesondere die Gebrauchsgüter sind äußerst beliebt. Bezüglich Sauger werden insbesondere Bodenstaubsauger-Modelle in den unterschiedlichsten Produktlinien angeboten. Die Ergomaxx-Reihe setzt beispielsweise besonders auf gute Beweglichkeit und einen entsprechend hohen Aktionsradius.

Zum eigentlichen Vergleichsaspekt: Bosch verkauft seine Staubsauger zu einem Durchschnittspreis von 202 €. Damit sind die Modelle der Marke durchaus als hochpreisiger anzusehen.

Für eine fundierte Analyse sollen nun andere Marken aus diesem Vergleichsfeld mit einbezogen werden.

Insbesondere Nutzer mit begrenztem Etat sollten die Staubsauger von Einhell in Betracht ziehen. In dieser Auswahl ist dies der günstigste Anbieter. Hier ist ein Sauger zu einem Preisdurchschnitt von 42 € erhältlich. Dies sind demnach 160 € weniger als bei Bosch. Dies ist eine sehr große Differenz, die sich darin bemerkbar machen kann, dass Staubsauger der Marke Einhell vergleichsweise verschlankt in Features und Ausstattung sind. Bezüglich der Popularität ist dieser Hersteller im unteren Drittel wiederzufinden.

Haushalte, welche hingegen ein großzügiges Budget haben und dieses gerne in ein High-End-Modell investieren möchten, können auch das Sortiment der Marke Kärcher durchstöbern. Bei diesem Anbieter muss pro Staubsauger im Schnitt 567 € investiert werden. Hier sollte man für eine fundierte Kaufentscheidung einzelne Modelle einer Bedarfsanalyse unterziehen. Auch der Kundenzuspruch ist ein guter Orientierungspunkt. Allgemein befindet sich die Marke im Mittelfeld der Beliebtheitsskala.

Wer vor allem auf Popularität als Qualitätssignal setzt, sollte die Geräte von Dyson in Erwägung ziehen. Wie aus dem obigen Tableau abzulesen, ist dies die beliebteste Marke für Staubsauger. Bezüglich des Preises liegt sie bei 344 € und positioniert sich damit im Mittelfeld auf der x-Achse.

Behältervolumen vs. Beliebtheit
Beliebtheit
© billiger.de Stand: 23.11.2017
Behältervolumen (l)
Behältervolumen

Staubsauger sind bewährte Reinigungshilfen zur Beseitigung von Schmutzpartikeln. Tatsächlich gab es bereits Ende des 19. Jahrhunderts erste Prototypen von Staubsaugern, welche jedoch von Hand betrieben wurden. Heutzutage kommt kaum ein Haushalt mehr ohne Staubsauger klar.

Für den Erwerb sind unterschiedliche Gesichtspunkte ausschlaggebend. Hierzu gehört auch das Behältervolumen. Diesbezüglich bietet die obige Grafik eine Übersicht. Es wurden unterschiedliche Modelle aus einer Preisspanne von 32 € bis 460 € nach Popularität und Literkapazität angeordnet.

Aus diesem Vergleichsfeld soll zunächst der Staubsauger „Bosch 6V Dry BKS4003 deep berry - metallic“ betrachtet werden. Dieser liegt bezüglich seiner Popularität im unteren Drittel der Vergleichsachse. Diesen geringen Kundenzuspruch kann das Modell dafür mit seinem phänomenalen Preis kompensieren.

Natürlich handelt es sich bei einem Staubsauger um ein primär praktisches Gerät. Allerdings können auch hier modische Betrachtungen, wie beispielsweise auch die Farbgebung, relevant sein. Vor allem dann, wenn es keine Möglichkeit gibt, den Staubsauger passend zu verstauen, sondern dieser in einer Zimmerecke Platz finden muss. Dieses Modell wird in der Farbe lila ausgeliefert.

Zum Wesentlichen: Dieser Sauger bietet dem Nutzer ein Behältervolumen von 0,30 l. Damit fällt die Kapazität sehr gering aus und der Behälter muss häufig entleert werden. Dies bedeutet einen höheren Arbeitsaufwand.

Für eine weitere Analyse sollen auch andere Modelle dieser Preisspanne einbezogen werden.

Das Modell mit dem kleinsten Behältervolumen ist der „Kärcher FC 5 Premium (1.055-560.0)“ mit einem Wert von 0,20 l. Das sind 0,10 l weniger als beim „Bosch 6V Dry BKS4003 deep berry - metallic“. Der Unterschied fällt jedoch relativ gering aus. Die Staubsauger sollten auch nach anderen Leistungsaspekten verglichen werden. Bezüglich seiner Beliebtheit liegt der „Kärcher FC 5 Premium (1.055-560.0)“ im Mittelfeld. Der Sauger ist zu einem Preis von 183,84 € erhältlich.

Der „Siemens VSQ5X1230 schwarz“ bietet den größten Behälter dieses Bereichs. Der grafischen Darstellung kann man den Wert 4,50 l entnehmen. Vom Produkttyp handelt es sich um einen Bodenstaubsauger. Für dieses Produkt muss man 127,95 € auf den Tisch legen. Damit ist es ein wenig kostspieliger als der „Bosch 6V Dry BKS4003 deep berry - metallic“.

Viele Nutzer orientieren sich gerne an der Popularität als Kriterium für eine Kaufentscheidung. Immerhin erweist sich ein großer Kundenspruch als Signal für ein optimales Preis- und Leistungsverhältnis. Aus dieser Preisspanne ist der „Dyson DC45 Digital Slim“ am beliebtesten. Das Gerät kann vermutlich mit folgenden Features punkten: Akkuanzeige und Saugkraftregulierung. Bezüglich der Behälterkapazität liegt dieser Staubsauger mit 0,40 l im unteren Drittel der Vergleichsskala. Das Modell ist zu einem Preis von 254,67 € erhältlich.

Weitere Analysen einblenden
Billigster Preis war: 25,34€
Preisentwicklung
Durchschnittspreis
billiger.de Preisanalyse
Zeitraum einschränken
Zurücksetzen
billiger.de Gesamtnote
0 Testberichte und 4 Bewertungen
Gesamtnote 2,2 gut
Wir haben 0 Testberichte und 4 Bewertungen mit einer Gesamtnote von 2,2 (gut).
Die billiger.de Gesamtnote setzt sich zusammen aus Nutzerbewertungen (50%) und Testberichten (50%).


Nutzerbewertungen
Gesamturteil:
3,8 von 5 Sternen
5 Sterne
1
4 Sterne
1
3 Sterne
2
2 Sterne
0
1 Stern
0

Uns interessiert Ihre Meinung. Bewerten Sie dieses Produkt.
Bewertungsaktion 25. Oktober - 29. November 2017
Sortieren nach:
Prädikats-Bewertung

Außergewöhnlich hochwertige Bewertungen werden mit dem Prädikats-Siegel ausgezeichnet.

Weitere Details »

Bewertungsmeister.de

Bewertungsmeister ist eine unabhängige Plattform zur Abgabe von Bewertungen.

Geht ganz schnell!

Solche Staubsauger die man einfach in die Hand nehmen kann, sind im Moment total beliebt, wir haben uns daher auch dieses Modell gekauft, um es einfach mal testen zu können, weil dieses hier nicht so teuer ist. Überraschend war ich vor allem davon, wie stark die Saugkraft doch ist, man kann durchaus auch dickere Krümmel damit ansaugen wenn an möchte. Durch den Aufsatz kann man beispielsweise einfach über den Tisch fahren und alles einsammeln was dort liegt. Der Handstaubsauger macht an sich einen guten Eindruck, er macht ein wertigen Eindruck und liegt vom Gewicht her auch sehr gut in der Hand.
Das einzige Problem ist, dass der Akku leider nicht so lange durchhält, lange am Stück saugen ist damit leider nicht muss ich sagen. Aber immerhin kann man damit mal eben schnell saugen wenn man möchte und muss nicht erst den großen Staubsauger holen. Man hat hier nur die Ladestation und so beim saugen natürlich auch kein Kabel, weshalb man sich auch frei bewegen kann. Durch die Größe könne man auch sehr gut in Ecken kommen und dort saugen, dies sei auch von Vorteil.
Einstellen könne man alles direkt am Griff, dass würde leider immer wieder aus versehen passieren während man saugt, weil sich der Knopf einfach zu leicht verschieben lässt. Farblich finde ich den Staubsauger auch ganz nett gemacht muss ich sagen.

Insgesamt würde ich ihn tatsächlich wieder kaufen, wir verwenden ihn wesentlich öfter als gedacht, weil man ihn mal eben schnell herausholen kann wenn man ihn braucht und der Tisch ist damit Ruck-Zuck sauber. Erstaunlich laut ist er natürlich trotzdem, aber dank des Sammelbehälters hinten kann man ihn dann auch ganz schnell ausleeren wenn man möchte.

am 29.03.2017

kleiner handlicher Sauger
Der kleine Akku-Staubsauger Dry BK S4003 von Bosch bekommt beim Onlinehändler Amazon 3,6 Sterne von möglichen 5 und das bei 149 Kundenrezensionen.

Die meisten Nutzter haben den kleinen Sauger fürs Auto gekauft oder um mal schnell das Sofa absaugen zu können. Dabei soll er über genügend Leistung verfügen und nicht zu schwer sein, so das einhändiges arbeiten damit kein Problem darstellt.
Vielen gefällt auch das Design und die Handlichkeit des Saugers, so soll man ihn durch die schlanke Bauweise prima nutzen können um an jede kleine Ecke zu kommen.

Gelobt wird aber vor allem der Akku, dieser soll lange für einen Handstaubsauger halten und ist schnell wieder aufgeladen. Dazu gibt es eine kleine Ladestation in die man ihn nur einsetzen muss.
Für die schnelle Reinigung wenn man mal etwas verschüttet soll er sich laut den meisten Nutzern bestens eignen, egal ob Chipskrümel oder Tierhaare, laut den Kunden saugt er das prima weg.
Es gibt aber auch einige wenige Kunden die die Saugleistung als nicht gut einstufen.

Was aber einige bemängeln ist das er ziemlich laut sein soll.


+ gute Saugleistung
+ Akku hält lange
+ schnell wieder aufgeladen
+ handlich
+ Preis- Leistungsverhältnis

- laut

Die Mehrheit der Kunden ist mit dem Gerät sehr zufrieden und kann den Kauf empfehlen.
am 29.03.2017

Nicht optimal, da schlechter Akku
Bosch v6 dry deep berry ist ein eher günstige Handstaubsauger den ich mal als Test gekauft habe um zu sehen, ob er mir gute Dienste in Alltag leistet. Er sieht gut aus mit einem dunkellilanen Griff und ist mittelschwer.

Gebrauchen kann man so eine Handstaubsauger immer wieder im Alltag. Nach dem frühstücken, wenn überall schon Krümel herumliegen ist es praktisch ihn einfach zu nehmen, anzustellen und die Krümel verschwinden zu lassen.

Ich nutze den Bosch v6 dry deep berry auch gerne auf dem Sofa. Wenn man isst ja auch immer mal wieder etwas beim Fernsehen auf dem Sofa und hier wird natürlich nicht in erster Linie auf das krümeln geachtet. Mit dem Bosch v6 dry deep berry sind die Krümel schnell weg und es spart mir wirklich viel Zeit.

Also eigentlich alles gut. Leider nur, ist die Leistungsstärke des Bosch v6 dry deep berry nicht so stark wie ich es mir wünschen würde. Ich muss mich dann manchmal doch sehr anstrengen und viele größere Teile werden von dem Bosch v6 dry deep berry gar nicht erst eingesogen. Das spart dann wiederum keine Zeit, weil ich diese dann extra aufsammeln muss.

Der Akku ist allerdings auch ein Problem, weil er bei mir nicht lange hält. nach reiner Benutzungseinheit, die bei mir 10-15 Minuten dauert ist er leer. Und wenn man den Bosch v6 dry deep berry nicht ständig benutzt, sonder nur mal in kurzen Einheiten muss man ihn eigentlich ständig aufladen, weil man schlecht einschätzen kann, wann er wieder leer ist. das ist ganz schön nervig und für mich ein großer Minus-Punkt bei diesem Handstaubsauger.

Mein Fazit:
Wegen der beiden negativen Aspekte, Saugleistung und Akkulaufzeit ist der Bosch v6 dry deep berry nicht lange bei mir geblieben. Für den Preis ist er aber in Ordnung.
am 19.03.2017

Akzeptabel, um kleinere Dinge zu saugen
Da ich sehr viel am PC tätig bin und diesen und meinen Arbeitsplatz gerne sauber halten möchte, jedoch nicht jedes Mal den großen Staubsauger holen will, habe ich mir den Bosch Akkusauger zugelegt.

Er liegt gut in der Hand und die zwei zusätzlichen Aufsätze sind praktisch. Hierbei handelt es sich um eine schmale Verlängerung und um einen Bürstenaufsatz für Tastaturen oder ähnliches.
Ein Vorteil dieses Produktes ist, dass man den Akku austauschen kann. Sollte also der Akku einmal kaputt gehen, muss man sich nicht sofort ein neues Gerät zulegen, sondern lediglich einen neuen Akku, der dann ganz einfach ausgetauscht werden kann.

Mit Dem Bosch BKS4003 Akkusauger lässt sich der PC zwar einwandfrei reinigen, jedoch ist die Power an sich sehr gering. So schafft der Akkusauger es nur Krümel aufzusaugen, wenn man ihn direkt über diese hält. Häufig kommt es vor, dass man mehrmals über den Schmutz fahren muss, damit dieser dann endgültig weg ist.
Zwei sehr große Nachteile sind hier der Auslöser und der Akku.

Der Akku hält bis zu 10 Minuten und muss danach wieder auf die Ladestation. An sich ist das in Ordnung, da ich sowieso nicht vorhabe das ganze Haus damit zu putzen. Ich verwende den Sauger nun jedoch seit 1 Jahr und er braucht wesentlich länger zum laden als noch zu Beginn. Wenn ich einiges an Zeit darauf warten muss, bis der Sauger vollgeladen ist, um ihn anschließend nur 10 Minuten benutzen zu können, ist das schon ein sehr schwaches Ergebnis.

Was wirklich ätzend ist, ist dass der Auslöser die ganze Zeit gedrückt gehalten werden muss, sobald man anfängt zu saugen. Dies geht ganz schön in den Daumen und kann den einen oder anderen Krampf verursachen.

Ich empfehle diesen Akkusauger Personen, die ihren PC reinigen möchten, ohne jedes Mal den großen Sauger holen zu müssen. Für alles andere ist der Bosch BKS4003 Akkusauger leider eher ungeeignet, da die Saugkraft hierfür wirklich viel zu schwach ist. Für 30€ handelt es sich hier zwar um ein relativ günstiges Produkt, die Leistung stimmt für diesen Preis aber leider überhaupt nicht.
am 17.11.2015
Nach oben