Nikon D7500 Body

(29)
Die billiger.de Gesamtnote setzt sich zusammen aus Nutzerbewertungen (50%) und Testberichten (50%).
Nikon D7500 Body
Nikon D7500 Body
Nikon D7500 Body
8 Angebote ab 1.089,00 €
Diese Variante ist in dieser Kombination nicht verfügbar.
Variantenauswahl zurücksetzen
Der Preisalarm kann bei diesem Produkt leider nicht gesetzt werden, da hierzu keine Angebote vorliegen.
Noch keine historischen Daten vorhanden.

8 Angebote im Preisvergleich

(Seite 1 von 1)
Filter
Zahlungsarten
Visa (7)
Eurocard/Mastercard (7)
American Express (2)
Nachnahme (2)
Vorkasse (7)
Rechnung (6)
Lastschrift (2)
Finanzkauf (5)
PayPal (8)
Giropay (1)
Sofortüberweisung (4)
Barzahlen (1)
Amazon Pay (1)
Andere (3)
Billigster Preis inkl. Versand
NIKON D7500 BODY
Shop-Info
1.089,00 * ab 0,00 € Versand 1.089,00 € Gesamt
Nikon D7500 Gehäuse
5 Shopbewertungen
Shop-Info
1.099,00 * (1099,00 €) ab 0,00 € Versand 1.099,00 € Gesamt
NIKON D7500 Body
2 Shopbewertungen
Shop-Info
1.099,00 * ab 0,00 € Versand 1.099,00 € Gesamt
Nikon D7500 Gehäuse - Aktion: Mit der 0 % Finanzierung über 24 Monate kaufen - Verlängert bis 30.06.22
1 Shopbewertung
Shop-Info
1.199,00 € 1.099,00 * ab 0,00 € Versand 1.099,00 € Gesamt
Nikon D7500 Gehäuse schwarz
18 Shopbewertungen
Shop-Info
1.099,00 * ab 0,00 € Versand 1.099,00 € Gesamt
NIKON D7500 Body Spiegelreflexkamera, 20,9 Megapixel, Touchscreen Display, WLAN, Schwarz
3.262 Shopbewertungen
Shop-Info
1.119,00 * ab 0,00 € Versand 1.119,00 € Gesamt
NIKON D7500 Body Spiegelreflexkamera, 20,9 Megapixel, Touchscreen Display, WLAN, Schwarz
492 Shopbewertungen
Shop-Info
1.119,00 * ab 0,00 € Versand 1.119,00 € Gesamt
D7500 Body
356 Shopbewertungen
Shop-Info
1.149,00 * ab 0,00 € Versand 1.149,00 € Gesamt

Produktbeschreibung zu Nikon D7500 Body

Produktinformationen

billiger.de Gesamtnote

25 Testberichte und 4 Bewertungen
Gesamtnote1,4sehr gut
Wir haben 25 Testberichte und 4 Bewertungen mit einer Gesamtnote von 1,4 (sehr gut).
Die billiger.de Gesamtnote setzt sich zusammen aus Nutzerbewertungen (50%) und Testberichten (50%).

Professionelle Testberichte

0
∅-Note
Wir haben 25 Testberichte zu Nikon D7500 Body mit einer durchschnittlichen Bewertung von 89%.

Sortieren nach:
Testnote Gut: 2,1 (84%) - Nikon D7500: Test der DSLR mit Profi-Technik
billiger.de Fazit: Die Nikon D7500 überzeugt mit bekanntem Monocoque-Design, 4K Video-Aufnahmen und schneller Gesichtserkennung bei Fotoaufnahmen. Ausgestattet ist die Nikon mit einem 20-MP-Sensor. Dieser sorgt bei wenig Licht und hoher ISO-Einstellung für eine höhere Bildqualität. Die Fotos sind ausgezeichnet scharf und detailreich mit kontrastreichen Farbwiedergaben. Mit der D7500 lassen sich 4K Videos aufnehmen. Leider verengt sich dabei der Bildausschnitt etwas. Die 4K-Videos zeigen ein etwas dunkleres Bild und ein leichtes Bildrauschen. Für die Belichtungsmessung dient ein zweiter Fotosensor. Mit 180.000 Pixel Auflösung erkennt er z.B., dass das Motiv nicht in der Bildmitte ist. Der Autofokus mit 51 Messfeldern benötigt 0,15 Sekunden zum Fokussieren und Auslösen. Bei Schlummerlicht 0,2 Sekunden. Weiter profitiert der Autofokus auch von der verbesserten Motiverkennung des Belichtungssensor. Gesichter werden so schneller und besser erkannt. Hervorragend ist, dass die Nikon D7500 nun auch über einen Klapp-Bildschirm verfügt. Dieser fällt sehr dünn aus und lässt sich über die Ziehharmonika-Technik nach oben und unten ausklappen. Die Akkulaufzeit erreicht Höchstwerte. Bis der Akku leer ist kann man bis zu 3.700 Fotos mit der Nikon D7500 aufnehmen. Die Nikon D7500 ist mit einem Zoom von 16-80mm f2.8-4E ED VR, 18-105mm 1:3,5-5,6G ED VR, oder mit 18-140mm 1:3,5-5,6G ED VR erhältlich. Die Nikon D7500 ist eine Kamera, in der viel Profi-Technik steckt und ist eine günstigere Alternative zu Profi-Kameras.
Kompletten Testbericht von Computer Bild lesen
Vorteile
  • Hohe Bildqualität
  • Sehr schneller Autofokus mit genauer Schärfenachführung
  • Sehr lichtempfindlicher Sensor
  • Sehr hohe Akkuausdauer
Nachteile
  • Etwas langsamer Autofokus im LiveView
Einzeltest (22.07.2017), Testnote Gut: 2,1 (84%)

Testnote Sehr gut - Note 1,4 - Nikon D7500: Für rasend schnelle Aufnahmen
billiger.de Fazit: Obwohl Nikon bei seinem neuen Modell D7500 auf einen zweiten SD-Kartenslot und weiße Subpixel beim Display verzichtet hat, hat der Hersteller den Fokus auf das Wichtigste gesetzt, und zwar auf die Bildqualität. Sie stellt sich als recht gut heraus und die opulente Ausstattung sowie das beachtliche Arbeitstempo runden den soliden Eindruck ab. Der größte Beitrag zu der exzellenten Bildqualität hat der 20-Megapixel-Sensor mit einer beachtlichen ISO-Spannweite. Das erinnert stark an das Sportmodell Nikon D500, das mit dem gleichen Bildchip ausgerüstet ist. Weiterhin sind die Aufnahmen sehr scharf und detailreich auch an den Kanten. Bis ISO 25.600 ist kein störendes Bildrauschen zu vermerken und deswegen ist das DSRL-Modell für Aufnahmen bei ungünstigen Lichtverhältnissen sehr gut geeignet. Dank der schnellen Verschlusszeit sowie des äußerst flotten 51-Feld-Autofokuses unabhängig von den Lichtbedingungen wird es auch bei Sportfotografen Anklang finden. Positiv hervorzuheben ist auch der leistungsfähige Serienbildmodus, in dem die Nikon 8,1 Bilder pro Sekunde schafft. Ferner gibt es auch Pluspunkte für den messerscharfen Videomodus mit Ultra HD und 30 Bildern pro Sekunde. Auch die Ausstattung lässt keinen Raum für Kritik. Das Gehäuse erweist sich zudem als angenehm griffig und ist staub- sowie spritzwassergeschützt. Leichte Kritik gibt es auch für den Mangel von weißen Subpixel, da sich das Display bei intensiver Sonnenstrahlung nur schwer ablesen lässt. Ansonsten klare Empfehlung!
Vorteile
  • Sehr gute Bildqualität
  • Flottes Arbeitstempo
  • Üppige Ausstattung
Nachteile
  • Kein zweiter Speicherkartenslot
  • Nur 1.000 Subpixel
Einzeltest (01.09.2017), Testnote Sehr gut - Note 1,4

Testnote Gut: Note 2,0 - Testsieger - Die Top-Modelle für eine Foto-Safari - Spiegelreflex ab 1000 Euro
billiger.de Fazit: Bei der Nikon D7500 stimmt das Gesamtpaket. Mit einem, sehr lichtsensiblen Bildsensor gelingen hervorragende Aufnahmen. Detailreich, tiefenscharf und mit lebendigen Farben wird jede Aufnahme zu einem kleinen Highlight. Auch der Autofokus stimmt, nur leider ist er bei Videoaufnahmen nicht der schnellste. Dafür können Videos im Gesamteindruck, auch in 4K-Qualität, brillieren auch wenn die Helligkeit noch etwas angezogen werden könnte. Insgesamt handelt es sich hier um ein Top-Produkt, das Seinesgleichen sucht.
Vorteile
  • Hohe Bildqualität
  • Top-Autofokus
  • Sehr hohe Ausdauer
Nachteile
  • Autofokus im Live-View langsamer
Platz 1 von 2 (06.07.2018), Testnote Gut: Note 2,0 - Testsieger

Testnote Sehr gut: 1,5 (91%) - Nikon D7500 (DSLR) Mit weniger mehr erreichen
billiger.de Fazit: Es gibt nicht viel zu kritisieren an der D7500. Sie hat alles, was eine gute Kamera mitbringen muss: eine hohe Bildqualität, Schnelligkeit und tolle Ausstattung. 20 Megapixel mit Tiefpassfilter schafft der Bildsensor. Dazu kommen enorme Lichtempfindlichkeiten bis 51.200 respektive 1,6 Millionen im sogenannten Boost-Modus. Mit den Werten sind die Tester in der Praxis bis ISO 25.600 sehr zufrieden, auch wenn sich leichte Abstriche in Rauschen und Kantenschärfe zeigen. Der Autofokus ist zudem so schnell, dass die Kamera auch gut für Sportfotos geeignet ist. Videos mit 30 Bildern pro Sekunde in UHD-Qualität sind ebenfalls möglich. Das Display kommt mit Touch-Funktion. Neben den Einstellrädern und zahlreichen Direkttasten ist auch die Farbautomatik positiv hervorzuheben. Sie wählt die Zusammensetzung der Farben für die Umgebung aus und hat dafür eine ziemlich hohe Trefferquote. Als Schwachpunkte der Kamera bewerten die Tester lediglich die Einsparungen im Vergleich mit dem Vorgänger: Es gibt zum Beispiel nur noch einen Slot für Speicherkarten. Die Nikon D7500 ist ein feines Rundum-Paket für alle Fotografen hohen Ansprüchen.
Kompletten Testbericht von CHIP Online lesen
Einzeltest (25.06.2017), Testnote Sehr gut: 1,5 (91%)

Testnote Gut - Note 1,99 (Testsieger) - Kleiner als die Profis mit Klasse
billiger.de Fazit: Die Nikon D7500 macht trotz geringer Auflösung genauso scharfe Aufnahmen wie das Vorgängermodell. Bei wenig Licht erweist sich die Kamera als ebenbürtig gegenüber Profimodellen aus dem eigenen Hause. Des Weiteren garantiert die 4K-Aufnahme eine detailreiche Videoqualität. Der Autofokus stellt Motive blitzschnell scharf, ist aber bei Filmen etwas langsamer. Das ausklappbare Display liegt gut im griffigen Gehäuse. Der Akku punktet mit einer langen Laufzeit. Das hohe Serienbildtempo rundet die gute Gesamtwertung ab. Unterm Strich hat die teuerste Nikon D7500 klar die Nase vorn und ist als Testsieger gekürt worden.
Vorteile
  • Hohe Fotoqualität
  • 4K-Videoaufnahme
  • Sehr schneller und genauer Autofokus
  • Lange Akkulaufzeit
Nachteile
  • Etwas langsamer Autofokus bei Filmen
Platz 1 von 3 (02.08.2017), Testnote Gut - Note 1,99 (Testsieger)

Nutzerbewertungen

Gesamturteil:
4,8 von 5 Sternen
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Uns interessiert Ihre Meinung. Bewerten Sie dieses Produkt.

Prädikats-Bewertung

Außergewöhnlich hochwertige Bewertungen werden mit dem Prädikats-Siegel ausgezeichnet.

Weitere Details »

laura93
am 20.11.2017
Schöne Bilder und leichte Bedienung

Die hier aufgeführte Kamera der Marke Nikon wird derzeit auf der Internetseite von Amazon für 1259,99 Euro angeboten und konnte dort bisher 17 Kundenrezensionen sammeln. Des Weiteren liegt die durchschnittliche Bewertung für dieses Gerät momentan bei 4,6 von 5 Sternen und macht damit einen recht soliden Eindruck.

Aus den Rezensionen auf Amazon kann man entnehmen, dass diese Kamera recht einfach in der Bedienung ist und man hier viele Möglichkeiten hat unterschiedliche Funktionen auszuführen, die für einen Profi-Fotografen von Nützen sein können.
Des Weiteren wird noch geschrieben, dass der Auslöser im Vergleich zu dem Vorgängermodell leiser geworden ist und man hiervon nicht mehr irritiert wird.
Ebenso soll auch noch die Serienbildgeschwindigkeit zugelegt haben, da man hier einen größeren Zwischenspeicher angeboten bekommt und dadurch ein tolles Ergebnis erzielen kann.
Auch über die Videoqualität wird positiv berichtet, da diese nach Angaben der Kunden einwandfrei sei und nur ein kleines Manko aufweisen kann. Und zwar soll der Autofokus während des Filmens Geräusche von sich geben.

Weiterhin wird noch auf Amazon angemerkt, dass es nur wenige Kritikpunkt gibt, die man zu dieser Kamera äußern kann. So soll beispielsweise das Wlan und das Bluetooth hier viele Wünsche offen lassen, da man oft keine richtigen Verbindungen herstellen kann und man mehrere Anläufe benötigt, damit das klappt.
Ebenso soll es ein Makel sein, dass man dieses Gerät nur mit Snapbridge nutzen könne und wenige Kunden dies von Nikon nicht gewohnt waren.
Mit diesen Aussagen steht jedoch die Minderheit da.


saskey
am 27.10.2017
Überzeugt mit guter Handhabung und Bildqualität!

Auf der Seite von Amazon gibt es 13 Bewertungen zu dieser Kamera von Nikon. Dabei werden durchschnittlich 4,5 von 5 möglichen Sternen vergeben.

Die Handhabung der Kamera ist ziemlich gut. Sie lässt sich gut in der Hand halten und macht soweit einen guten Eindruck.
Der Autofokus leistet insgesamt gute Arbeit und dies auch bei Motiven, die sich bewegen, was auf jeden Fall ganz praktisch ist. Es ist außerdem die Funktion einer entsprechenden Live-View vorhanden, was ziemlich nützlich ist. Der Verschluss der Kamera arbeitet einwandfrei, ohne Probleme und vor allem auch in einer geringen Lautstärke, was nicht bei jeder Kamera so ist.
Das Display der Kamera bietet gute Farben an und kann bei den Nutzern wirklich überzeugen.
Die Videoqualität beim Filmen ist ziemlich gut und kann ganz klar überzeugen.
Entsprechende Funktionen, die es ermöglichen, dass Smartphone auch beim Einsatz der Kamera für bestimmte Features zu nutzen, sind auch vorhanden, was manche Nutzer freut.

Fazit:

Man bekommt also, wenn man sich für den Kauf dieses Modells entscheidet, eine gute Kamera, die auch eine gute Qualität sowohl beim Filmen als auch beim Fotografieren liefert, wie die meisten Rezensenten ganz klar meinen.
Die Verarbeitung und auch die einfache Art der Bedienung können dabei aber auch jeden Fall überzeugen und hinterlassen einen soliden Gesamteindruck bei den Nutzern. Daher geht auch aus vielen Rezensionen auf Amazon hervor, dass die Nutzer diese Kamera entsprechend auch weiterempfehlen würden.


mauriceroth
am 26.10.2017
Nächster Schritt für mich als Hobbyfotografen

Gekauft habe ich mir die Kamera Anfang Oktober als Nachfolger für meine Nikon D5500, da ich einfach den nächsten Schritt machen wollte (und die D5500 auch zunehmend in die Jahre gekommen ist).
Erster Eindruck war sehr gut, gewohnt qualitativ hochwertig verarbeitet und von grundauf solide.
Meine Objektive konnte ich gewohntermaßen übernehmen und habe mir so einiges an Geld gespart (Habe mir trotzdem ein Objektiv dazu bestellt).
Die Bilder:
Gewohnt überragend, man merkt eine deutliche Verbesserung zum alten Gerät. Ich lege großen Fokus auf Portrait/- Natur und Urlaubsaufnahmen und habe bis jetzt keinen Kritikpunkt gefunden.
Die Optionen sind ähnlich der meiner alten Kamera, also viel mir die Eingewöhnung entsprechend leicht und ich konnte schnell an alte "Erfolge" anknüpfen.
Eine besonders gute Verbesserung spürte ich im Bereit Dämmerungs/- und Nachtaufnahmen, bei denen meine Nikon d5500 relativ oft an ihre Grenzen gestoßen ist.
Nur kurz angetestet habe ich die Videofunktion:
Klar handelt es sich hierbei primär um eine Fotokamera und keine Videokamera, jedoch haben sich auch die Videoaufnahmen qualitativ extrem verbessert und wer umbedingt ein Video mit der Kamera machen will, wird hier auch nicht enttäuscht sein.
Lediglich der Preis ist relativ hoch, jedoch hat Qualität eben ihren Preis und ich denke das sich diese Kamera einige viele Jahre halten wird, so dass eine Investition auf keinen Fall eine schlechte Idee ist.


PeterPapp
am 08.08.2017
sehr gutes Bild und neigbares Display

Ich schreibe hier meine Meinung zur Digitalkamera Nikon D7500 Body und fasse hierbei Bewertungen von anderen Plattformen zusammen. Ich selbst besitze das Produkt nicht.

Die Nikon D7500 wurde bei Amazon mit einer Durchschnittsbewertung von 4,2 von 5 Sternen bewertet.

Als besonders positiv wurden folgende Punkte von den 5 Bewertern auf Amazon genannt:

Das neigbare Display, welches besonders für bodennahe oder Überkopf Aufnahmen geeignet ist, wird häufig lobend erwähnt. Auch eine Neuanschaffung der Kamera aufgrund dieses Features wurde sogar erwähnt.
Auch die Ablesbarkeit des Display wird als gut bis sehr gut bewertet.

Ein weiterer großer Pluspunkt ist die Bildqualität.
Die Schärfe und die Farbgebung sollen sehr gut sein.

Ebenso wird der Autofokus als sehr schnell und präzise beschrieben.

Die wenigen aufgezählten Negativpunkte betreffen hauptsächlich die folgenden Eigenschaften:

Das Touchdisplay ist in manchen Situationen schwierig zu bedienen, zudem liege einige Knöpfe auf dem Display eng beieinander, so dass eine Käufer schnell den falschen Knopf drücken.

Auch die Einstellung des Fokus und anderer Funktionen soll den Einsatz von bis zu 10 Fingern benötigen

Ein Käufer bemängelte ebenfalls, dass nur eine Anleitung in einer fremden Sprache beigelegt war. Weder in Englisch noch in Deutsch. Dies sollte jedoch ein einzelner Fehler gewesen sein,

Hier möchte ich nochmal die Pro und Kontra Punkte auflisten:

Pro:
- neigbares Display
- gute Ablesbarkeit des Displays
- sehr gute Bildqualität
- schneller und präziser Autofokus

Kontra:
- umständliche Bedienbarkeit
- etwas unpräziser Touchscreen

Als Fazit kann man sagen, das die Kamera Ihrem Preis gerecht wird und eine eindeutige Kaufempfehlung lt. Amazon ist.

Produkt gemerkt?
Diese Funktion wird durch eine Einstellung des Browsers blockiert. Um sich Produkte dennoch merken zu können, melden Sie sich bitte bei billiger.de an.
Anmelden
Preisalarm erreicht
Ersparnis
Prozentuale Ersparnis im Vergleich zum Bestpreis der letzten 30 Tage.
Hot Deal
Ersparnis von mindestens 100 € im Vergleich zum Bestpreis der letzten 30 Tage.
Top Preis
Günstigster Preis innerhalb eines Jahres bzw. des Zeitraums der Verfügbarkeit auf billiger.de.
Nach oben