Kategorien

Call of Duty: WWII (PS4)

(6)
Call of Duty: WWII (PS4)
Call of Duty: WWII (PS4)
Gesamtnote1,5gut

Die billiger.de Gesamtnote setzt sich zusammen aus Nutzerbewertungen (50%) und Testberichten (50%).

Genre
Action, Shooter
Altersfreigabe ab (Jahren)
18
Altersfreigabesystem
USK
Publisher
Activision Publishing
Weitere Details
15 Angebote ab 49,27 €
Produkt merken
Produkt vergleichen
15 Angebote ab 49,27 € - 80,31 € (Seite 1 von 2)
cart_b"Zum Kauf"-Angebote über billiger.de express!
sofort lieferbar (13)
Weitere Filter
Lieferzeiten
sofort lieferbar (13)
Zahlungsarten
Visa (13)
Eurocard/Mastercard (13)
American Express (11)
Diners (1)
Barnachnahme (1)
Vorkasse (12)
Rechnung (10)
Lastschrift (10)
Finanzkauf (9)
PayPal (12)
Giropay (6)
Sofortüberweisung (11)
Click & Buy (5)
Postpay (1)
Barzahlen (3)
Amazon Payments (2)
Andere (3)
Sortieren nach:

Billigster Preis inkl. Versand
49,27 * ab 0,00 € Versand 49,27 € Gesamt
15 Shop-Bewertungen 4u2play
Lieferzeit: Lieferzeit 1-3 Werktage
 
WGWDM7 - 12% Rabatt (nur noch heute gültig)
Shop-Info
4 weitere Angebote von diesem Shop einblenden

49,44 * ab 5,00 € Versand 54,44 € Gesamt
246 Shop-Bewertungen
Lieferzeit: Gewöhnlich versandfertig in 24 Stunden
Shop-Info

49,95 * ab 4,90 € Versand 54,85 € Gesamt
2 Shop-Bewertungen
Lieferzeit: auf Lager, Lieferzeit 1-3 Tage
Shop-Info

56,39 * ab 0,99 € Versand 57,38 € Gesamt
389 Shop-Bewertungen 4u2play.de
Lieferzeit: 2 Tage
Shop-Info

63,83 * ab 0,00 € Versand 63,83 € Gesamt
3836 Shop-Bewertungen
Lieferzeit: Auf Lager
 
Jetzt bestellen und PAYBACK-Punkte sammeln. Ratenkauf und 0% Finanzierung möglich.
Shop-Info

64,99 * ab 0,00 € Versand 64,99 € Gesamt
486 Shop-Bewertungen
Lieferzeit: sofort lieferbar
14 Tage kostenfreie Rücksendung
Shop-Info

64,99 * ab 1,99 € Versand 66,98 € Gesamt
2169 Shop-Bewertungen
Lieferzeit: Auf Lager
14 Tage kostenfreie Rücksendung
Shop-Info

*Alle Preise inkl. der jeweils geltenden gesetzlichen Mehrwertsteuer, ggfs. zzgl. Versandkosten. Alle Angaben ohne Gewähr. Preisänderungen sind in der Zwischenzeit möglich.
Preis zu hoch?
Herstellerinformationen und Zertifikate
zu Call of Duty: WWII (PS4)
Zum Hersteller
www.activision.com

Produktinformationen
zu Call of Duty: WWII (PS4)
Allgemein
Marke
Activision
Gelistet seit
April 2017
Erscheinungsjahr
2017
Genre
Action, Shooter
Sprache
englisch
Ausführung
Ausführung

Die Ausführung gibt an, ob das Spiel durch einen Download nach dem Kauf zur Verfügung steht oder dem Käufer zugeschickt wird (Box).

Box
Publisher
Publisher

Der Publisher ist Synonym für den Herausgeber des jeweiligen Spiels. Er übernimmt bis auf die Entwicklung des Spiels den Vertrieb, Marketing und später die Produktion der Datenträger.

Activision Publishing
Alterseinstufung
Altersfreigabesystem
Altersfreigabesystem

Das Altersfreigabesystem zeigt an, durch welche Prüfstelle die Freigabe erfolgt ist. Weltweit gibt es verschiedene Prüfverfahren, um die Alterseinstufung festzulegen. In Deutschland heißt die Prüfstelle USK, in Europa ist es die PEGI, in den USA die ESRB und in Japan die CERO.

USK
Altersfreigabe ab (Jahren)
Altersfreigabe ab (Jahren)

Die Altersfreigabe gibt an, ab welchem Alter es gesetzlich erlaubt ist, das Spiel zu spielen. Diese Altersfreigabe wird durch verschiedene Altersfreigabesysteme ermittelt.

18
Testberichte
Testjahr
2017
Testberichtsanbieter
M! Games, N-TV, Computer Bild Spiele, golem.de, SFT-Magazin, SPIEGEL ONLINE
Testergebnisse
sehr gut
Billigster Preis war: 42,00€
Preisentwicklung
Durchschnittspreis
billiger.de Preisanalyse
Zeitraum einschränken
Zurücksetzen
billiger.de Gesamtnote
6 Testberichte und 0 Bewertungen
Gesamtnote1,5gut
Wir haben 6 Testberichte und 0 Bewertungen mit einer Gesamtnote von 1,5 (gut).
Die billiger.de Gesamtnote setzt sich zusammen aus Nutzerbewertungen (50%) und Testberichten (50%).

Professionelle Testberichte
0
∅-Note
Wir haben 6 Testberichte zu Call of Duty: WWII (PS4) mit einer durchschnittlichen Bewertung von 89%.

Sortieren nach:
Testnote Sehr gut - Note 1,4 - Call of Duty: WWII
billiger.de Fazit: „Call of Duty: WWII“ bietet keine banale Kriegsheldenstory. Bereits die Inszenierung der Normandie-Umgebung überzeugt durch tolle audiovisuelle Eigenschaften. Die Spielmotivation setzt hier auf eine emotionale Bindung zu den Computercharakteren. Die Herausforderung der Missionen erweist sich zudem als gelungener, als sie bei früheren Ablegern der Reihe war. Es gibt hier nämlich keine Heilung der Wunden wie von Zauberhand mehr. Der abwechslungsreiche Umfang des Games lässt nichts beanstanden. Insbesondere die Mission im deutschen Hauptquartier macht hier Schluss mit Langeweile. Die Musik gefällt ebenfalls. Zudem gibt es außer der Kampagne einen unterhaltsamen Multiplayermodus, welcher mit neuem War-Modus, Divisionssystem und neuen Headquartiers aufwartet. Ein weiterer Vorzug für den Titel ist der neue Zombie-Modus, in dem man mit Untoten unter den Nazis zu tun bekommt. Unterm Strich präsentiert sich der „Call of Duty: WWII“ als ein interessanter Shooter.
Vorteile
  • Grandios inszeniert
  • Emotionale Momente
  • Richtig tolle Missionen
  • Spaßiger War-Modus...
Nachteile
  • ...mit nur drei Maps
  • Lineares Leveldesign
Einzeltest (29.11.2017), Testnote Sehr gut - Note 1,4

ohne Note - "Call of Duty: WW2“: Zurück in den Zweiten Weltkrieg plattmachen
billiger.de Fazit: Mit dem Spiel Call of Duty: WW2 kehrt der Hersteller wieder zum historischen Ursprung der Call of Duty-Serie, dem Zweiten Weltkrieg, zurück und obwohl die Folge ein reiner Action-Shooter ist, schafft sie es, gelegentlich zu bewegen. Die Gewaltszenen werden sehr grausam und brutal präsentiert. Innerhalb von etwa maximal 8 Stunden geht der Spieler auf elf Missionen und darf sich für mehrere optionale Nebenaufgaben entscheiden. Die Verbandskästen namens Medkits, sorgen dafür, dass das Spiel realitätsnäher gestaltet wird. Diese bieten den Helden auf dem Schlachtfeld eine Rettungshilfe, denn die bisherige automatische Regeneration wirkte sehr unrealistisch. Zudem steigert dies aber auch den Schwierigkeitsgrad. Zum Glück sind die Level offener und das Handlungspotenzial der KI wurde erweitert. Ein Koop-Zombie-Modus und ein Multiplayer-Modus sind ebenso an Bord. Trotz einiger Schwächen und kurzer Spieldauer handelt es sich hier um ein packendes Spiel.
Kompletten Testbericht von SPIEGEL ONLINE lesen
Vorteile
  • Medkits wieder da
  • besseres Mittendrin-Gefühl
  • erweiterte KI
  • abwechslungsreicher neuer Kriegsmodus
Nachteile
  • zu plötzliches Ende
Einzeltest (03.11.2017), ohne Note

ohne Note - Call of Duty WW2: Der Zweite Weltkrieg als Ballerbude
billiger.de Fazit: Mit der neusten Variante Call of Duty WW2 geht es zurück ins Jahr 1944 und die Amerikaner sind gerade dabei mit den Truppen an der französischen Küste zu landen – eine der blutigsten Schlachten des Zweiten Weltkriegs. Der Amerikaner James Ryan kämpft sich mit seinen Kameraden von der Westfront bis hinein nach Deutschland. Die Unterhaltung wurde im amerikanischen Kaugummi-Stil gehalten und scheut dennoch als eins der ersten Spiele seiner Art nicht davor zurück, das Thema Judenvernichtung zu streifen. Dennoch gilt als Highlight ein zusätzlicher Modus, in dem man in Bayern gegen Zombies antritt. Auch der Multispieler-Modus hat mit exzellentem Kartenmaterial einiges zu bieten. Ob man übertriebenen Heldenpathos bei den Einspielern und den Verzicht auf Innovation und das Festhalten an Altbewährtem mag, bleibt Geschmackssache. Bedauerlicherweise wurde der Bug, dass man die Endgegner nicht zwingend bekämpfen muss, sondern hauptsächlich seine Schafe ins Trockne bringt, indem man die Stützpunkte erreicht, nicht beseitigt. Wer mit den Klischees und dem Kitsch leben kann und bereits volljährig, mag sich den Kauf überlegen.
Kompletten Testbericht von golem.de lesen
Vorteile
  • Gewohnte und gutgelungene Kampfszenen
  • Szenerie versetzt einen gekonnt ins Jahr 1944
  • Unterhaltung im amerikanischen Stil
  • Highlight sind die Zombies in Bayern und der Multi-Spieler-Modus
  • Gut gestaltete und gelungenes Kartenmaterial für den Multi-Spieler-Modus
Nachteile
  • Zu viel Heldenpathos bei den Einspielern
  • Vorhandener Bug, da Gegner nicht bekämpft, sondern es ausreicht Stützpunkte zu erreichen
  • Altbewährtes statt Innovation
Einzeltest (06.11.2017), ohne Note

Testnote Gut – Note 1,50 - Call of Duty – WW2: Alles auf Anfang!
billiger.de Fazit: An dem neuen „Call of Duty“-Teil gibt es einiges auszusetzen. Die Solo-Kampagne ist kurz, die Grafik im Multiplayer mittelmäßig und die Respawn-Punkte dabei suboptimal. Auf einen Theater-Modus wurde außerdem leider verzichtet. Der sonst unterhaltsame neue Kriegsmodus hätte auch gerne mehrere Szenarien bieten können. Allerdings lassen sich diese Mankos verzeihen, da die bekannte CoD-Formel wie gewohnt funktioniert. Die Kombination aus Zweiter-Weltkrieg-Setting und Ego-Shooter-Gameplay liefert wiederum lange Stunden Spaß. Dieses „Call of Duty“ ruht sich aber auch nicht auf seine Lorbeeren aus und punktet noch mit dem neuen Tutorial-Prolog und dem Verzicht auf die Lebensregeneration. Dadurch ist der Titel anfängerfreundlicher, aber auch fordernder für Profis. Zusätzliche Mehrspielerfunktionen wie die Divisionen und das Hauptquartier bringen zudem frische Luft mit sich. Innovativ wirkt auch der Zombie-Modus, da die Atmosphäre angepasst wurde, das Leveldesign noch besser ist und die Story tiefer ausfällt. Der Splitscreen- und 4K-Support runden am Ende den guten Gesamteindruck ab.
Kompletten Testbericht von Computer Bild Spiele lesen
Vorteile
  • Packende Solo-Kampagne
  • Dank fehlender Lebensregeneration fordernder als die Vorgänger
  • Viele Multiplayer-Neuerungen
  • Zombie-Modus mit frischen Ideen
  • Splitscreen- und 4K-Unterstützung
Nachteile
  • Länge der Solo-Kampagne
  • Nur drei Szenarien für den Kriegsmodus
  • Multiplayer-Respawn-Punkte zuweilen unausgegoren
  • Kein Theater-Modus
  • Grafik im Multiplayer
Einzeltest (03.11.2017), Testnote Gut – Note 1,50

Testnote Gut – 83 von 100 Punkten - Call of Duty: WWII (PS4/Xbox One)
billiger.de Fazit: „Call of Duty: WWII“ ist der neue Teil der berühmten Ego-Shooter-Serie. Fans werden die Änderungen im Gameplay sofort merken: Das Tempo wurde heruntergeschraubt, das Zweiter-Weltkrieg-Setting prädestiniert auch den Verzicht auf moderne Elemente wie Jetpacks, Wallruns oder Super-Waffen. Gemeinsam mit dem quasi trivialen Rücktritt der Medipacks wird das neue CoD leider zu spielerischer Geschmacksfrage. Auf Dauer mangelt es dabei zudem an Abwechslung, während die Solo-Kampagne packende Action und mehrere atemberaubende Sequenzen vermissen lässt. Aber es gibt auch gelungene Momente. Allen voran die Präsentation ist auf einem Top-Niveau und endlich ein technischer Meilenstein für die Serie. Der Umfang weist außerdem kaum Lücken auf. Der „War“-Modus begeistert in Sachen Atmosphäre und der Online-Multiplayer wird CoD-Fans wie gewohnt lange unterhalten. Insgesamt gehört „WWII“ allerdings nicht gerade zu den besten „Call of Duty“-Titeln in der Geschichte.
Kompletten Testbericht von M! Games lesen
Vorteile
  • Mehr als befriedigende Präsentation
  • Sehr viel Umfang
  • Atmosphärisch toller „War“-Modus
  • Unterhaltsamer Online-Multiplayer
Nachteile
  • Singleplayer-Kampagne mit schwacher Action
  • Moderateres Tempo, keine modernen Spielelemente mehr
  • Marginaler Rücktritt der Medipacks
  • Auf Dauer etwas magere Abwechslung
Einzeltest (03.11.2017), Testnote Gut – 83 von 100 Punkten

Testberichte ausblenden

Nutzerbewertungen

Es liegen noch keine Bewertungen zu diesem Produkt vor. Helfen Sie anderen Benutzern und schreiben Sie die erste!

Bewertungen ausblenden
Nach oben