Nintendo Switch rot + Super Mario Odyssey (Bundle)

Nintendo Switch rot + Super Mario Odyssey (Bundle)
Nintendo Switch rot + Super Mario Odyssey (Bundle)
Nintendo Switch rot + Super Mario Odyssey (Bundle)
Nintendo Switch rot + Super Mario Odyssey (Bundle)
Auswahl zurücksetzen
Produkt merken
Produkt vergleichen
2 Angebote ab 389,00 € - 422,95 € (Seite 1 von 1)
sofort lieferbar (2)
Weitere Filter
Lieferzeiten
sofort lieferbar (2)
Zahlungsarten
Visa (2)
Eurocard/Mastercard (2)
American Express (1)
Vorkasse (2)
Rechnung (1)
Lastschrift (1)
Finanzkauf (1)
PayPal (2)
Sofortüberweisung (2)
Barzahlen (1)
Andere (1)
Sortieren nach:

Billigster Preis inkl. Versand
389,00 * ab 0,00 € Versand 389,00 € Gesamt
4301 Shop-Bewertungen
Lieferzeit: Auf Lager
 
Jetzt bestellen und PAYBACK-Punkte sammeln. Ratenkauf und 0% Finanzierung möglich.
Shop-Info

422,95 * ab 2,95 € Versand 425,90 € Gesamt
160 Shop-Bewertungen
Lieferzeit: sofort lieferbar
 
kein Zahlungsaufschlag
Shop-Info

*Alle Preise inkl. der jeweils geltenden gesetzlichen Mehrwertsteuer, ggfs. zzgl. Versandkosten. Alle Angaben ohne Gewähr. Preisänderungen sind in der Zwischenzeit möglich.
Preis zu hoch?
Herstellerinformationen und Zertifikate
zu Nintendo Switch rot + Super Mario Odyssey (Bundle)

Zum Hersteller
www.nintendo.de

Produktinformationen
zu Nintendo Switch rot + Super Mario Odyssey (Bundle)
Allgemein
Marke
Nintendo
Gelistet seit
September 2017
Produktlinie
Nintendo Switch
Produkttyp
Produkttyp

Handheld-Konsolen setzen ihren Fokus auf den mobilen Gebrauch. Komplette Konsolen sind hingegen durch ihre Maße für den Heimgebrauch geeignet. Bundles sind Sets bestehend aus Gerät und Zubehör oder Gerät und Spiel.

Handheld-Bundle, Spielekonsolen-Bundle
Abmessungen
Breite
23.9 cm
Tiefe
1.39 cm
Höhe
10.2 cm
Akku/Batterie
Akkulaufzeit
6 h
Akkuladezeit
3 h
Display
Display-Typ
Touchscreen, LCD
Display-Diagonale
6.2"
Display-Auflösung
1280 x 720 Pixel
Farbe
Farbe
rot
Funktionalitäten
Features
Beschleunigungssensor, NFC
Gewicht
Gewicht
297 g
Konnektivität
WLAN-Standards
WLAN-Standards

Der WLAN-Standard für Konsolen umfasst die Gruppe IEEE 802.11. Die Standards unterscheiden sich hinsichtlich ihrer maximalen Übertragungsrate sowie auch hinsichtlich der Verschlüsselungsmethoden und damit der Sicherheit.

IEEE 802.11b, IEEE 802.11ac, IEEE 802.11n, IEEE 802.11g
Konnektivität
Konnektivität

Je nach Konnektivität können Konsolen und Handhelds mit Peripheriegeräten verbunden werden. Besonders häufig sind die Konsolen mit Bluetooth und WLAN ausgestattet. 3G bietet unterwegs die Möglichkeit auf interessante Online-Funktionen zurückzugreifen.

Ethernet, WLAN, Bluetooth
Anschlüsse
HDMI-Ausgang, USB
Leistungsmerkmale
Unterstützte Auflösungen
Unterstützte Auflösungen

Konsolen unterstützen unterschiedliche Auflösungen, was auch durch die Firmware beeinflusst wird. Je höher die Auflösung, desto qualitativ hochwertiger ist das Bild. Jedoch sollte man auch darauf achten, dass man einen kompatiblen Bildschirm oder Fernseher braucht, um hohe Auflösungen wie 2160p (4K) darstellen zu können.

1080p
Lieferumfang
Mitgelieferte Spiele
Mitgelieferte Spiele

Mitgelieferte Spiele sind bereits im Lieferumfang mit der Konsole enthalten. Sie gelten im Rahmen eines Bundles als Zugabe. Darunter befinden sich sowohl bekannte Spielereihen wie Call of Duty, FIFA oder Far Cry als auch unbekanntere Spiele-Software.

Super Mario Odyssey
Mitgelieferte Hardware
Mitgelieferte Hardware

Je nach Konsolentyp ist verschiedene mitgelieferte Hardware im Lieferumfang enthalten. Das Zubehör ist dann optimal auf die Konsole abgestimmt. Teil des Bundles können zum Beispiel Controller, Headsets, Speicherkarten oder Game Pads sein.

Joy-Con Griff, 2x Joy-Con Controller, 2x Joy-Con Strap
Speicher
Festplattenkapazität
Festplattenkapazität

Wer oft Spiele per Store-Download bezieht oder nicht ständig Installationen seiner Spielesammlung löschen möchte, sollte auf eine ausreichend große Festplatte achten. Pro Spiel kann man mit bis zu 40 GB an Daten rechnen.

32 GB
Speicherkartentyp
SDHC, microSDXC, microSD
Testberichte
Testjahr
2017
Testberichtsanbieter
N-TV, Blu-ray Magazin
Preisentwicklung
1 Monat
3 Monate
6 Monate
1 Jahr
billiger.de Gesamtnote
2 Testberichte und 2 Bewertungen
Gesamtnote1,0sehr gut
Wir haben 2 Testberichte und 2 Bewertungen mit einer Gesamtnote von 1,0 (sehr gut).
Die billiger.de Gesamtnote setzt sich zusammen aus Nutzerbewertungen (50%) und Testberichten (50%).

Professionelle Testberichte
-
Wir haben 2 Testberichte zu Nintendo Switch rot + Super Mario Odyssey (Bundle).

Sortieren nach:
ohne Note - Nintendo Switch
billiger.de Fazit: Bei der Nintendo Switch handelt es sich um eine Hybridkonsole, die zwei Videospielsysteme in einem zusammenbringt. Zum einen lässt sich Switch wie eine klassische Spielkonsole über das Dock und das HDMI-Kabel am TV benutzen, zum anderen lässt sie sich auch mit beiden Händen halten und dank des kleinen Bildschirms und des Akkus unterwegs gebrauchen. Die Laufzeit im Akkubetrieb kann bis 6 Stunden betragen, danach lässt sich die Konsole per ein USB-C-Kabel mit Strom versorgen. Mit nur 32 GB ist der interne Speicher recht klein, aber er kann per MicroSD-Karten nachgerüstet werden. Der 6,2-Zoll-Touchscreen ist groß genug, die Auflösung von 1280x720 Pixeln ist ausreichend. Die Switch kann man als ein Touchscreen-Tablet bezeichnen, das mit abnehmbaren Controllern ausgestattet ist und einige technische Gemeinsamkeiten mit Smartphones und iPads hat.
Vorteile
  • Hybrid-Konsole (Portabel und Dockingfähig)
  • abnehmbare Controller
Nachteile
  • recht kleiner Speicher
Einzeltest (10.03.2017), ohne Note

ohne Note - Ist die Nintendo Switch die perfekte Konsole?
billiger.de Fazit: Die neue Nintendo Switch wurde von den Japanern als Begleiter für die Schule so wie auch für daheim konzipiert. Der Anschluss mittels Dockingstation am heimischen Smart-TV ist unkompliziert. Auch der leistungsfähige Prozessor ist mehr als in Ordnung, auch wenn er naturgemäß nicht an eine PS4 heranreicht. Weniger schön ist das ständige Umbauen vom Hand-Modus hin zum Konsolen-Modus, sodass die Bedienelemente des Joy-Con an die des Joy-Con-Grip angesteckt werden müssen. Auch der 6,2-Zoll-Bildschirm ist eine Nummer zu klein geraten. Mit zwei bis sechs Stunden Akkureichweite geht dem kleinen Gerät auch schnell die Puste aus, insbesondere bei aufwändigeren Spielen wie Zelda. Die 32 GB interner Speicher sind dürftig, aber auf Wunsch mittels SD-Karte erweiterbar. Ein weiterer Schwachpunkt ist der hohe Preis für einen adäquaten Zusatz-Controller oder einen Ersatz-Controller. Sicherlich geht Nintendo mit dem Switch einen neuen Weg, aber ob man gleich zugreifen muss, bleibt Geschmacksache, da derzeit nur kaum Spiele speziell für die Switch vorhanden sind.
Kompletten Testbericht von N-TV lesen
Vorteile
  • Unkomplizierter Anschluss an den Smart TV dank Docking-Station
  • Leistungsfähiger Prozessor, wenn auch schwächer als PS4
Nachteile
  • Joystick Joy-Con für unterwegs muss zuhause zum Joy-Con-Grip umgebaut werden
  • 6,2 Zoll Bildschirm fällt klein aus
  • Nur zwei bis sechs Stunden Akkulaufzeit
  • 32 GB interner Speicher, mittels SD-Karte erweiterbar
  • Hoher Preis für Zusatz-Controller oder Ersatz-Controller
Einzeltest (02.03.2017), ohne Note
Testberichte ausblenden

Nutzerbewertungen
Gesamturteil:
5,0 von 5 Sternen
5 Sterne
2
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Uns interessiert Ihre Meinung. Bewerten Sie dieses Produkt.

Prädikats-Bewertung

Außergewöhnlich hochwertige Bewertungen werden mit dem Prädikats-Siegel ausgezeichnet.

Weitere Details »

am 27.10.2017
Sehr gut!

Ich hätte wahrscheinlich noch länger gewartet mit dem Kauf, aber als das Bundle mit Mario Odyssey angekündigt wurde, war mir klar, dass ich es vorbestellen werde. Das Set erhalte ich voraussichtlich nächste Woche und ich bin schon sehr heiß darauf es zu bespielen.

Nichtsdestotrotz habe ich bereits Erfahrungen rund um die Switch sammeln können, da in meinem Familienkreis so gut wie jeder diese Konsole besitzt. Vom Design her ist sie sehr handlich und leicht, sodass die Switch idealerweise unterwegs punkten kann. Wenn einem die Langeweile im Bus oder in der U-Bahn nicht geheuer ist, dem kann die Switch schnell und effektiv aus der Patsche helfen.

An wichtigster Stelle stehen für mich die Leistung in Sachen Grafik und die Akkuleistung, damit ich unterwegs auch mal länger spielen kann. In diesen Sachen kann die Switch absolut mit der sehr effektiven Nintendo 2DS locker mithalten, obwohl die Grafik viel aufwendiger ist. Zum Spielen kann man die Switch auch an einen Fernseher "anhängen", auf welchem dann die Bildausgabe erfolgt. Das ist natürlich bequemer, weil die Augen sich weniger anstrengen müssen. Da ich aber früher stundenlang am Gameboy ausgeharrt bin, ist mir der deutlich größere Switch Display sehr angenehm zum Daddeln. Mir gefallen auch die Joy Cons, die an den Seiten angebracht sind. Man hat damit die Möglichkeit Multiplayer Games mit einem Freund zu spielen ohne einen separaten Controller kaufen zu müssen. Es ist außerdem so konstruiert, dass die Mini-Controller praktisch immer dabei sind und nicht vergessen werden kann.

Fazit

Mit meinen bisherigen Erfahrungen kann ich nur sagen, dass die Switch eine sehr gelungene und wohl durchdachte Handheldkonsole ist.


am 25.10.2017
Hohes Spielvergnügen
Mit meiner PSP war ich schon lange nicht mehr zufrieden, aber ich wollte auf den Spielspaß „To-Go“ auch nicht verzichten. Daher ist vor kurzem ein Nintendo Switch Bundle bei mir eingezogen, welches ich mir bei Saturn gekauft habe.

Die Vorteile der Switch liegen quasi auf der Hand: Eine Konsole für Zuhause und Unterwegs. Einzelspieler- und Mehrspieler-Modi. Auch bei den Games hat Nintendo eine riesige Auswahl. Ich persönlich bevorzuge allerdings den Klassiker „Mario“. In diesem Bundle war das Game „ Super Mario Odyssey“ praktischer Weise schon dabei!

Die Switch besitzt mehrere Spiel-Modi. Neben dem TV-Modus, gibt es auch einen Tisch- und Handheld-Modus. Am meisten benutze ich den TV-Modus, da man die Konsole in nur wenigen Schritten mit fast jedem aktuellen Fernsehgerät verbinden kann und so ein größeres Display hat, als auf der Konsole selber. Für den Handheld- und Tisch-Modus reicht die Größe des Displays jedoch vollkommen aus. Bei meiner PSP war der Bereich viel kleiner und verspiegelter.

Es gibt auch einen Party-Modus in welchem sich bis zu acht Konsolen verbinden lassen und man so gegeneinander spielen kann. Leider kenne ich nur wenige Personen in meinem Freundeskreis mit einer Switch. Ich hoffe das ändert sich bald, denn das Spielvergnügen mit dieser Konsole ist einfach fantastisch und ich liebe es neue Abenteuer mit dem kleinen Klempner zu erleben!

Der einzige negative Punkt an der Switch sind die Kosten für die Spiele. Da geht es zum Teil bei 40 Euro los, aber die aktuellen Spiele kosten gleich mal um die 60 Euro. Aber man kann auch auf gebrauchte Games ausweichen!
Bewertungen ausblenden
Nach oben