Kategorien

Microsoft Windows 7 Professional SP1 64-Bit OEM DE

Microsoft Windows 7 Professional SP1 64-Bit OEM DE
Microsoft Windows 7 Professional SP1 64-Bit OEM DE
Microsoft Windows 7 Professional SP1 64-Bit OEM DE
Microsoft Windows 7 Professional SP1 64-Bit OEM DE
Microsoft Windows 7 Professional SP1 64-Bit OEM DE
Microsoft Windows 7 Professional SP1 64-Bit OEM DE
Microsoft Windows 7 Professional SP1 64-Bit OEM DE
Microsoft Windows 7 Professional SP1 64-Bit OEM DE
Microsoft Windows 7 Professional SP1 64-Bit OEM DE
Microsoft Windows 7 Professional SP1 64-Bit OEM DE
Microsoft Windows 7 Professional SP1 64-Bit OEM DE
Microsoft Windows 7 Professional SP1 64-Bit OEM DE
+6
Bilder
Video
Gesamtnote 1,2 sehr gut

Die billiger.de Gesamtnote setzt sich zusammen aus Nutzerbewertungen (50%) und Testberichten (50%).

Betriebssystemfamilie
Windows 7
Betriebssystemarchitektur
64bit
Sprache
Deutsch
Datenträgertyp
DVD-ROM
Weitere Details
49 Angebote ab 17,90 €
Produkt merken
Produkt vergleichen
49 Angebote ab 17,90 € - 248,00 € (Seite 1 von 4)
sofort lieferbar (44)
Weitere Filter
Lieferzeiten
sofort lieferbar (44)
Zahlungsarten
Visa (41)
Eurocard/Mastercard (41)
American Express (27)
Diners (1)
Barnachnahme (8)
Vorkasse (34)
Rechnung (38)
Lastschrift (34)
Finanzkauf (26)
PayPal (45)
Giropay (20)
Sofortüberweisung (39)
Click & Buy (17)
Postpay (2)
Barzahlen (4)
Amazon Payments (6)
Andere (7)
Sortieren nach:

17,90 * (17.9 € / Stück) ab 5,00 € Versand 22,90 € Gesamt
Lieferzeit: Sofort verfügbar
Shop-Info

Billigster Gesamtpreis
19,72 * ab 0,00 € Versand 19,72 € Gesamt
57 Shop-Bewertungen
Lieferzeit: Lieferzeit: 1-3 Werktage
Shop-Info

67,90 * ab 3,90 € Versand 71,80 € Gesamt
3 Shop-Bewertungen
Lieferzeit: 2 Tage
Shop-Info
1 weiteres Angebot von diesem Shop einblenden

67,90 * ab 3,90 € Versand 71,80 € Gesamt
2 Shop-Bewertungen
Lieferzeit: 2 Tage
Shop-Info
3 weitere Angebote von diesem Shop einblenden

67,90 * ab 3,90 € Versand 71,80 € Gesamt
Lieferzeit: 2 Tage
Shop-Info
1 weiteres Angebot von diesem Shop einblenden

71,15 * ab 0,00 € Versand 71,15 € Gesamt
66 Shop-Bewertungen We Office You
Lieferzeit: 2 Tage
 
71.15 € - Ihr Preis mit dem Gutscheincode 5SPAREN
Shop-Info
1 weiteres Angebot von diesem Shop einblenden

109,00 € 79,00 * ab 0,00 € Versand 79,00 € Gesamt
12 Shop-Bewertungen office-4-all
Lieferzeit: Lieferzeit 1-3 Werktage
Shop-Info
16 weitere Angebote von diesem Shop einblenden

*Alle Preise inkl. der jeweils geltenden gesetzlichen Mehrwertsteuer, ggfs. zzgl. Versandkosten. Alle Angaben ohne Gewähr. Preisänderungen sind in der Zwischenzeit möglich.
Preis zu hoch?
Herstellerinformationen und Zertifikate
zu Microsoft Windows 7 Professional SP1 64-Bit OEM DE

Katalogansicht
PDF 732 KB

Zum Hersteller
www.microsoft.de

Produktbeschreibung zu Microsoft Windows 7 Professional SP1 64-Bit OEM DE

Microsoft Windows 7 Professional SP1 64-Bit DE OEM

Das Betriebssystem Microsoft Windows 7 Professional ermöglicht ein effizientes Arbeiten am PC oder Notebook. Die Software basiert auf dem Betriebssystem Microsoft Windows Vista und beinhaltet alle dort eingeführten Innovationen. Windows 7 Professional bietet dem Anwender eine übersichtliche Oberfläche, welche eine intuitive Bedienung erlaubt. Das aufgeräumte Design und die intelligenten Hilfestellungen helfen unerfahrenen Benutzern, alle Funktionen der Software schnell zu verwenden.

Die Taskleiste verfügt über große Symbole, über die auf einen Blick erkennbar ist, welche Programme gestartet wurden und welche Fenster geöffnet sind. Wird der Mauszeiger über die einzelnen Symbole geführt, zeigt das Betriebssystem eine Vorschau des aktuellen Fensterinhalts an. Anwender, die einen Touchbildschirm besitzen, können Windows 7 Professional per Toucheingaben bedienen. Das Betriebssystem unterstützt Multi-Touch-Gesten und lässt sich auf diese Weise ohne Maus bedienen.

Umfangreiche Features für PC und Notebook – das Betriebssystem Microsoft Windows 7 Professional SP1 64-Bit DE OEM in der Übersicht

Die Systemvoraussetzungen
Die Systemvoraussetzungen fallen bei diesem Betriebssystem erfreulich gering aus. Um Windows 7 Professional ausführen zu können, reicht ein 64-Bit-Prozessor mit einer Taktfrequenz von 1 GHz aus. Benötigt wird zusätzlich ein mindestens 1 GB großer Arbeitsspeicher, für die Installation werden 7,5 GB an Festplattenspeicher fällig. Wichtig: da die Software das Aero-Design unterstützt, ist eine Grafikkarte mit einem mindestens 64 MB großen Videospeicher zu empfehlen. Insgesamt kann Microsoft Windows 7 Professional auf aktuellen und älteren Computern installiert und betrieben werden. Anwender, die einen älteren PC besitzen, müssen unter Umständen mit einer verlängerten Startzeit des Betriebssystems rechnen.

Übersichtliche Struktur
Nach der Installation empfängt den Anwender eine übersichtliche Oberfläche, welche von Beginn an überzeugt. Wer bereits ein Microsoft Windows Betriebssystem verwendet hat, findet sich bei hier schnell zurecht. Bekannte Elemente wie die Taskleiste ist vorhanden, auch die Schnellstartleiste ist bei dieser Software zu finden. Innovation: die Symbole fallen bei Windows 7 Professional relativ groß aus. Wird der Mauszeiger über ein aktives Symbol geführt, erhält der Anwender eine Vorschau auf den Inhalt des geöffneten Fensters.

Nützliche Zusatzfunktionen
Anwender, die einen Touchbildschirm besitzen, können das Betriebssystem ohne Maus und Tastatur bedienen. Die Software unterstützt viele Multi-Touch-Gesten und ermöglicht eine intuitive Bedienung per Fingertipp. Fenster können mit zwei Finger vergrößert oder verkleinert werden, durch das Wischen über den Bildschirm werden aktuelle Inhalte verschoben. Positiv: alle gespeicherten Dateien lassen sich in die Cloud verschieben und auf diese Weise mit anderen Benutzern teilen.

Unterm Strich überzeugt Windows 7 Professional mit geringen Systemvoraussetzungen, einer übersichtlichen Oberfläche und vielen innovativen Funktionen. Wer auf der Suche nach einem stabilen und schnellen Betriebssystem für den Computer ist, wird hier fündig.

Vorteile:
  • einfache Installation
  • unterstützt Touch-Gesten
  • Cloud Computing möglich
  • schnelles Booten
Nachteile:
  • mangelhafte Unterstützung älterer Hardware

Produktinformationen
zu Microsoft Windows 7 Professional SP1 64-Bit OEM DE
Allgemein
Marke
Microsoft
Produktlinie
Microsoft Windows
Produkttyp
Produkttyp

Der Produkttyp gibt an, um welche Art eines Produktes es sich handelt.

ServicePack, Original Equipment Manufacturer (OEM)
Funktionalitäten
Features
automatische Updates
Leistungsmerkmale
Min. Arbeitsspeicher
Min. Arbeitsspeicher

Der min. Arbeitsspeicher gibt an, wieviel Arbeitsspeicher mindestens verbaut sein muss, damit das Betriebssystem genutzt werden kann.

2 GB
Medien & Formate
Datenträgertyp
Datenträgertyp

Für Betriebssysteme werden unterschiedliche Speichermedien verwendet. Der Datenträgertyp gibt dabei an, ob die Software auf einer DVD-ROM oder einer CD-ROM geliefert wird. Dabei sollte man darauf achten, dass das eigene Laufwerk für den jeweiligen Datenträgertyp existent und geeignet ist.

DVD-ROM
Software
Anzahl Lizenzen
Anzahl Lizenzen

Die Anzahl der Lizenzen gibt an, wie viele Nutzer die Software nutzen dürfen.

1
Betriebssystemarchitektur
Betriebssystemarchitektur

Die Betriebssystemarchitektur ist in drei Punkten entscheidend: sie bestimmt, welche Programme auf dem Computer ausgeführt werden können, da viele 64bit-basierten Programme nicht auf 32bit-Systemen ausgeführt werden können. Des Weiteren ist wichtig, dass auf Computern nicht immer frei zwischen 64bit und 32bit gewählt werden kann; ist der Prozessor oder das Mainboard nicht 64bit fähig, muss man auf ein 32bit-Betriebssystem zurückgreifen. Schlussendlich ist die Systemarchitektur wichtig für die Geschwindigkeit und Stabilität des Systems.

64bit
Betriebssystemfamilie
Windows 7
End-of-Life-Datum
End-of-Life-Datum

Das End-of-Life Datum - kurz EOL - gibt Auskunft darüber, wie lange Service & Support für ein Produkt gewährleistet werden. Bis zu diesem Zeitpunkt gibt es also eine garantierte Service-Unterstützung.

14.01.2020
Lizenzkategorie
Lizenzkategorie

Die Lizenzkategorie gibt an, für welche Nutzer diese Lizenz ausgestellt wurde. Schüler- & Studenten, zum Beispiel, dürfen die Software nur gegen einen Nachweis erwerben. Die Lizenzkategorie gibt ebenfalls Auskunft darüber, ob es sich um eine Vollversion oder um eine in den Funktionen "abgespeckte" Version handelt.

Standard
Lizenznutzung
Lizenznutzung

Die Lizenznutzung gibt an, für welchen Bereich das Betriebssystem genutzt werden kann. Unterschieden wird hier zwischen kommerziellem und privatem Gebrauch.

privat
Lizenztyp
1 bis 2 CPU
Min. Grafikkartenauflösung
800 x 600 Pixel
Sprache
Deutsch
Taktfrequenz
1.00 GHz
Speicher
Min. Festplattenkapazität
Min. Festplattenkapazität

Die min. Festplattenkapazität gibt an, wieviel MB mindestens verbaut sein müssen, damit das Betriebssystem installiert und wie vorgesehen genutzt werden kann.

20 GB
Billigster Preis war: 3,67€
Preisentwicklung
Durchschnittspreis
billiger.de Preisanalyse
Zeitraum einschränken
Zurücksetzen
billiger.de Gesamtnote
0 Testberichte und 15 Bewertungen
Gesamtnote 1,2 sehr gut
Wir haben 0 Testberichte und 15 Bewertungen mit einer Gesamtnote von 1,2 (sehr gut).
Die billiger.de Gesamtnote setzt sich zusammen aus Nutzerbewertungen (50%) und Testberichten (50%).


Nutzerbewertungen
Gesamturteil:
4,7 von 5 Sternen
5 Sterne
12
4 Sterne
2
3 Sterne
1
2 Sterne
0
1 Stern
0

Uns interessiert Ihre Meinung. Bewerten Sie dieses Produkt.
Sortieren nach:
Prädikats-Bewertung

Außergewöhnlich hochwertige Bewertungen werden mit dem Prädikats-Siegel ausgezeichnet.

Weitere Details »

Bewertungsmeister.de

Bewertungsmeister ist eine unabhängige Plattform zur Abgabe von Bewertungen.

Solides Betriebssystem jedoch ohne Updates

Verpackung:
Windows 7 ist schon etwas in die Jahre gekommen, aber zu seiner Zeit war die Verpackung sehr ansprechend, heutzutage ist ja eher alles auf das „Material Design“ bzw. „Flat Design ausgelegt“. Das Logo wurde abgedruckt sowie ein paar rechtliche und Technische Informationen. Beim Öffnen der Verpackung springt einem die CD förmlich entgegen.

Das Betriebssystem:
Es gibt noch sehr viele Personen im Jahre 2017 die auf Windows 7 schwören und nicht von ablassen können, es ist durchaus verständlich da das neue Windows 10 nicht jeden anspricht, Windows 7 habe ich auf meiner Virtuellen Maschine (in der 64bit Ausführung) laufen um ältere Programme sorgenfrei im Hintergrund laufen zu lassen. Nach dem ersten anmelden fällt einem sofort die recht „bunte“ Oberfläche des Systems auf, auch die Aero Funktion (das Programmfenster durchsichtig werden) hinterlässt beim ersten Mal einen „aha“ Effekt. Ich nutze dieses System schon seit mehreren Monaten und bisher ist mir nichts Negatives an der Performance aufgefallen was dein „Arbeitsflow“ beeinträchtigen würde. Abstürze gab es auch keine in der Nutzungszeit. Das schlimmste an diesem Betriebssystem ist, dass es nicht mehr mit Updates von Microsoft versorgt wird und somit am besten nicht als Produktivsystem eingesetzt werden sollte, man kann sich auch mit anderen Methoden behelfen aber dies empfehle ich nicht.

Fazit:
Es ist ein schon etwas älteres Betriebssystem welches aber noch sehr rund und unproblematisch läuft. Designtechnisch erfüllt es auch noch die heute geltenden Standards, sofern man das so sagen kann. Der Grund wieso ich diesem Produkt „nur“ vier Sterne vergebe ist das eben die Updates ausbleiben, für manche kein Problem aber für die Mehrheit der Kunden sollte es ein Grund sein auf ein neueres System zu wechseln.
4 Sterne

am 09.06.2017

Privat und auf der Arbeit - genial
Windows 7 Professional in der 64 bit Version nutze ich aktuell auf meinem Arbeitslaptop sowie meinem privaten für Zuhause. Bisher bin ich rundum damit zufrieden und die Professional Version versorgt einen mit allen nützlichen Programmen und Dienstleistungen.

Aufbau:
Windows 7 sieht seinem Vorgänger Vista sehr ähnlich. Optisch wurden die Icons etwas aufgewertet und auch sonst viel an der Grafikschraube gedreht. Auf einem hochauflösenden Bildschirm macht Windows 7 wirklich etwas her.

Software:
Windows 7 ist mit so ziemlich allen gängigen Programmen und Applikationen kompatibel. Zudem wird Windows 7 auch zum jetzigen Zeitpunkt noch mit Updates versorgt, was für mich immer sehr wichtig ist. Dies wurde für den Vorgänger Windows Vista kürzlich abgeschaltet.
Bisher hatte ich vielleicht 1-2 Systemabstürze in 2 Jahren Nutzungszeit. Ist für mich definitiv zur verkraften auch angesichts dessen, dass ich vermutlich selbst dafür verantwortlich gewesen bin.

Fazit:
Für mich ist Windows 7 aktuell das angenehmste und zuverlässigste Betriebssystem auf dem Markt. Windows 8 hat für mich eine merkwürdige Struktur, weshalb ich wohl auch bis zum Release des Nachfolgers noch mit Windows 7 arbeiten werde. Sofern Windows 7 noch länger mit Updates versorgt wird bleibe ich auch gerne noch länger dabei.
am 31.10.2014

Schnelles und zuverlässiges Betriebssystem
Beim Release von Windows 7 war ich ziemlich skeptisch, da ich von Vista einfach nur enttäuscht war und ich kaum Neues in Windows 7 sah. Doch trotzdem wollte ich es einfach mal testen und war sehr positiv überrascht. Die selbsterklärende Installation verlief ohne Probleme und schnell. Nach etwa einer halben Stunde kann man schon mit dem neuen Betriebssystem arbeiten.
Das Design erinnerte mich sehr stark an Vista, gleichzeitig war es aber etwas Neues. Auch wenn es ziemlich an Vista erinnert, so gefällt es mir sehr gut. Dieses an Vista anlehnende Design erleichtert aber gleichzeitig das Einfinden und Arbeiten mit Windows 7 da doch sehr viele Parallelen bestehen.
Ich nutze das 64-Bit Betriebssystem, weil in meinem PC mehr als 4 GB RAM verbaut sind. Dann sollte man schon zu 64-Bit greifen, ansonsten kann man nicht die volle Leistung des Arbeitsspeichers ausschöpfen.
Windows 7 arbeitet schnell und zuverlässig. Die enthaltenen Managementtools sind wirklich spitze und man braucht kaum Alternativen. Persönlich würde ich Windows 7 als das beste Windows aller Zeiten bezeichnen da es deutlich besser ist als Vista und meiner Meinung nach auch besser als Windows 8, da ich klassische Designs mehr mag. Zudem ergaben Tests auf verschiedenen IT-Seiten, dass Windows 7 in vielen Bereichen schneller ist als Windows 8.
Fazit: Ich würde jedem Windows 7 empfehlen, da es ein preiswertes, gutes und verlässliches Betriebssystem ist. Im Moment kommt meiner Meinung nach kein Betriebssystem an Windows 7 ran, denn es ist ein sehr gelungener Nachfolger von Vista.
am 27.09.2014

Beste Betriessystem auf dem Markt
Ich benutze Windows 7 seit es auf dem Markt ist bei Arbeit und Privat.

Ich habe mit allen Betriebssystemen seit Windows 95 zu tun gehabt und bin völlig überrascht wurden.
Windows7 wurde deutlich verbessert im Vergleich zu Windows Vista. Es wurde sozusagen komplett überarbeitet.
Windows 7 biete viele Features und ist sehr übersichtlich. Man kann alles finden, wenn man über den Start-Button geht und dann auf das Suchfeld.
Mit bestimmten Tastenkombination lassen sich die Fenster einfach und gleichmäßig anordnen.

Es läuft stabiler, schneller und flüssiger. Mit Vista hatte ich viele Probleme aber Windows 7 hat nun alles gelöst.
Seit dem ich Windows 7 habe, bekomme ich keine Bluescreen mehr.
Mit den richtigen Komponenten im Rechner lässt sich Windows 7 in 5 Sekunden nur starten.

Ich war überrascht, wie viele funktionieren neu waren und welche Einstellungsmoeglichkeiten gegeben waren. Natürlich muss man sich zuerst dran gewöhnen es ist komplett anders als die Vorgänger.

Es gibst fast jede Woche neue Updates für Windows 7 so bleiben sie immer auf den neusten Stand!


Fazit: Die Oberfläche ist deutlich schöner geworden.
Es kommt schön verpackt an.
Lässt sich einfach übers Internet aktivieren.
Günstig zu erwerben für ein Betriebssystem das man Jahre benutzt
am 11.11.2013

Guter Nachfolger von Windows Vista
Vor einem Jahr habe ich mein Windows Vista entfernt und mir Windows 7 Professional SP1 64-Bit gekauft.

Installation:
Die Installation ist denkbar einfach.Man legt die CD ein und folgt den Anweisungen auf dem Bildschirm.Nach ca. 20-30 Minuten ist die Installation beendet und das System betriebsbereit.

Design:
Gegenüber Windows Vista hat sich zwar vieles an der Optik getan, das meiste sind aber kleine Veränderungen.

Das Betriebssystem:
Hierbei handelt es sich um ein 64Bit-System, um es voll ausnutzen zu können sollte man mindest 4GB Arbeitsspeicher haben. Dieses System arbeitet dann schneller als ein 32Bit, es erledigt die arbeiten schneller indem es die vorhandenen Ressourcen besser einsetzt. Wer Vista kennt, wird mit Windows 7 kein Problem haben, da die Bedienung annährend gleich ist.Insgesamt geht alles schneller, egal ob man USB Gerät installiert (das macht Windows 7 selbstständig), oder in der Suchleiste etwas sucht. Die Oberfläche hat sich größtenteils auch nicht verändert.Die Veränderungen liegen im Detail.
Natürlich unterstützt das System auch weiterhin Programme und Spiele die auf 32Bit konzipiert sind.

Fazit: Wer Vista kennt dem wird der Wechsel leicht fallen.Man muss sich nicht viel umstellen. Das 64Bit System hat eine menge Vorteile.Windows 7 kann ich nur empfehlen, für mich klar besser als Vista und vor allem besser als Windows 8.
am 24.06.2013

Microsoft Windows 7 Professional SP1 64-Bit DE OEM
Auch nach dem Release von Windows 8 muss ich ganz deutlich sagen, das das durchdachteste unb beste Operating System immer noch Windows 7 ist. Hier unterscheidet sich zwischen Professional und Ultimate meiner Meinung nach schon nicht mehr sehr viel. Die 64-Bit in der Professional Version, reicht auf alle Fälle aus. Der Preis ist sehr günstig. Zur Bedienung oder Handhabun will ich garnicht viel erzählen, da so ziemlich jeder mit Windows aufgewachsen ist. Auch das MAC OSX kommt meiner Meinung nach nicht an die Nutzerfreundlichkeit und der Handhabung ran. Das ist aber jedem selbst überlassen. Hier handelt es sich um die 64-Bit Version, d.h. es können mehr als 4GB Ram genutzt werden. Denn bei einem 32-Bit System werden max 3 GB Ram unterstützt. Es gibt immer noch sehr viele Updates, d.h. der Support ist meiner Meinung nach oberklasse. Die Systemwiederherstellung funktioniert auch super, falls man mal ein komplett PC Crash hat. Auch ein weiterer Vorteil ist für die alten XP-Hasen unter uns - der XP-Modus. Microsoft hat nach Vista mit Winodws 7 wieder alles richtig gemacht. Mehr als eine Kaufempfehlung kann ich nicht aussprechen.
am 07.12.2012

Top Betriebsystem
Windows 7 ist schon seit über einem Jahr in meinem Besitz und bin sehr zufrieden. Ich denke es ist immer noch eines der besten Betriebssysteme auf dem Markt für den Home User. Das System benötigt viel weniger System Resourcen als seine Vorgänger was es sehr attraktiv macht für leute die nicht sehr viel Geld ausgeben möchten für einen PC. Es läuft selbst auf älteren notebooks ohne Probleme. Worüber ich sehr froh war bei Windows 7 ist dass man keine Treiber braucht für neue Hardware. Wenn man ein neues Gerät anschliesst, dann erkennt Windows 7 dieses automatisch und es werden keine Treiber benötigt wie es bei älteren Versionen der Fall war. Zusätzlich macht es ein XP Emulator möglich ältere Programme zu laufen. Schon beim hochfahren des Systems merkt man, dass es sehr schnell und stabil ist. Wenn man etwas suchen möchte gibt man einfach einen Begriff in die Suchbox ein und schon sucht findet Windows die Resultate innerhalb von Sekunden. Ein sehr grosser Vorteil bei dieser Version ist die Möglichkeit Daten zu verschlüsseln was dem System noch mehr Sicherheit verleiht. Zusätzlich verfügt Windows 7 über eine Vielzahl von Sicherheitsoptionen die z.B Ihr System von Viren und Spyware schützen. Ich kann dieses System jedem empfehlen und werde es auch weiterhin nutzen.
am 30.11.2012

Ausgewogenes Betriebssystem
Bevor ich mir Windows 7 gekauft habe fast 10 Jahre lang Windows XP gehabt, weil mir Vista zu viele Systemrecourcen gebraucht hat, was mir der grafische Voerteil von Dierect X 10, nicht wert war.
Ich habe mir Windows 7 gekauft, weil ich eine SSD zum Booten haben wollte und ich vorhatte meinen 2*3,2GHZ Prozessor gegen einen CPU mit 6*3,GHZ zu erzetzen und im gleichen Zuge den Ram auf 8GB aufzustocken, was die 64bit Version nötig gemacht hat.
Man braucht auch keine Angst zu haben, dass manche Software mit einem 64bit Betriebssystem nicht mehr funktioniert, ich habe schon sehr viele Programme und Spiele ausprobiert und spätestens im Windows XP Service PAck 3 Modus gingen alle.
Manche Software, speziell Programmieranwendungen haben Probleme mit Windows 7 selbst.
Doch bei Windows7 Professional kann man einen XP Emulator installieren, den man kostenlos bei Microsoft downloaden kann und mit dem dann wirklich alles einwandfrei funktioniert(mindestens 2Kern Prozessor für den XP Modus würde ich empfehlen).
Mein PC läuft sehr stabil und bootet mit der SSD in weniger als einer Minute inklusive Antiviren Programme.
Die Bedienung ist sehr einfach und man gewöhnt sich auch von XP sehr schnell um.
Besonders praktisch sind, dass das Betriebssystem Dierect X11 für beste Kantenglättung unterstützt(neue Grafikkarte vorrausgesetzt)
Ein stabiles Betriebsystem für viele Anwendungsbereiche.
am 19.10.2011

Herrovarrgend für Büro und Alltag
Shop:Ebay.de

Windows 7 eignet hervorragend für den alltäglichen PC-Einsatz, für PC-Spiele oder Grafik-Anwendungen.

Die Software eignet sich perfekt für dem Einsatz beim Internet surfen, für das Schreiben von Briefen oder die Anfertigung von organisatorischen Angelegenheiten.

Mit einer Vielzahl von mitgelieferten Hilfsprogramme wie zum Beispiel einem Taschenrechner, einem Internet Explorer oder Zeichenprogramme kann Windows 7 damit allen Anforderungen des gewöhnlichen PC-Anwenders gerecht werden.

In seiner einfachen inuitiven und anwendungsfreundlichen Bediendung ermöglicht es darüber hinaus, eine entspannten Umgang mit Software auch für jüngere oder ältere Benutzer.

Es kann darüber hinaus auch den Einsatz von externen Software ermöglichen, das Anschauen von Ebooks und sogar für die Einrichtung eines Home-Systems zum Anschauen von Filmen geeignet ist.

Fazit:

Windows 7 zeigt kaum Schwächen ist in seiner Einfachheit absolut für den herkömmlichen Anwender geeignet.

Es erlaubt den schnellen Aufruf von Dateien, den einfachen Einsatz von Programmen und Software für den persönlichen Bedarf.

Das geringer Maß an Sicherheit hinsichtlich von Sicherheitslücken gefällt mir allerdings nicht.
weiter lesen weniger anzeigen
am 28.04.2015

zuverlässig, übersichtlich, klassisch
Wer mit Windows 95 groß geworden ist, und demnach die Entwicklung Windows 98, 2000, XP mitbekommen hat, stellt bei Windows 7 keine radikalen Veränderungen fest (anders als der Nachfolger Windows 8, welches wirklich alles andere als benutzerfreundlich aufgebaut ist).

Microsoft's Windows 7 gestaltet das Arbeiten im Büro wie auch zu Hause ziemlich leicht. Die Geschwindigkeit ist angenehm schnell und man kommt ruckzuck mit dem Betriebssystem klar.

Gewöhnungsbedürftig ist sicherlich, dass der Aufbau natürlich ein wenig anders ist, als noch beim Vorgänger Windows XP. Gewisse Menüpunkte sind zusammengefasst oder umbenannt worden, was anfänglich vielleicht zu etwas Verwirrung führen kann. Nach einiger Zeit gewöhnt man sich jedoch daran.

Das Design des Betriebssystems ist nochmal ein stückweit ansprechender als das des Vorgängers. Meiner Erfahrung nach laufen alle Programme, die ich unter Windows 7 installiert habe, tadellos und ohne Probleme.
Ich kann Windows 7 wirklich nur jedem weiterempfehlen und Microsoft den Hinweis geben, künftige OS lieber wieder im Stil von Win7 statt Win8 zu gestalten.
Nutzerbild von sir_todward Microsoft Windows 7 Professional SP1 64-Bit OEM DE
weiter lesen weniger anzeigen
am 04.02.2015

Nach oben