Sonos PLAYBAR

Sonos PLAYBAR
Sonos PLAYBAR
Sonos PLAYBAR
Sonos PLAYBAR
Sonos PLAYBAR
Sonos PLAYBAR
Sonos PLAYBAR
Sonos PLAYBAR
Sonos PLAYBAR
Sonos PLAYBAR
Produkt merken
Produkt vergleichen
17 Angebote ab 729,00 € - 918,65 € (Seite 1 von 3)
sofort lieferbar (16)
Weitere Filter
Lieferzeiten
sofort lieferbar (16)
Zahlungsarten
Visa (12)
Eurocard/Mastercard (12)
American Express (4)
Barnachnahme (6)
Vorkasse (11)
Rechnung (9)
Lastschrift (5)
Finanzkauf (7)
PayPal (11)
Giropay (1)
Sofortüberweisung (9)
Skrill (1)
Barzahlen (4)
Amazon Payments (3)
Andere (4)
Sortieren nach:

Billigster Preis inkl. Versand
729,00 * ab 0,00 € Versand 729,00 € Gesamt
246 Shop-Bewertungen
Lieferzeit: Gewöhnlich versandfertig in 24 Stunden
Shop-Info

729,00 * ab 4,99 € Versand 733,99 € Gesamt
2595 Shop-Bewertungen
Lieferzeit: Auf Lager
14 Tage kostenfreie Rücksendung
Gemeinsam mit der National-Elf zum 5. Titel! Jetzt die MediaMarkt Fanmeile besuchen.
Shop-Info

749,00 * ab 0,00 € Versand 749,00 € Gesamt
16 Shop-Bewertungen
Lieferzeit: Gewöhnlich versandfertig in 24 Stunden
Shop-Info

749,00 * ab 0,00 € Versand 749,00 € Gesamt
Lieferzeit: vorrätig - in 1-3 Werktagen bei Ihnen
14 Tage kostenfreie Rücksendung
Shop-Info

749,00 * ab 4,99 € Versand 753,99 € Gesamt
485 Shop-Bewertungen
Lieferzeit: sofort lieferbar
14 Tage kostenfreie Rücksendung
Shop-Info

749,99 * ab 5,95 € Versand 755,94 € Gesamt
430 Shop-Bewertungen
Lieferzeit: vorrätig - in einem Werktag bei Ihnen
 
Weitere Services: Ratenzahlung in 3-48 Monatsraten, 100 Tage Zahlpause
Shop-Info
1 weiteres Angebot anzeigen

778,00 * ab 0,00 € Versand 778,00 € Gesamt
20 Shop-Bewertungen
Lieferzeit: Sofort lieferbar, Lieferzeit max. 1-3 Werktage
Shop-Info

*Alle Preise inkl. der jeweils geltenden gesetzlichen Mehrwertsteuer, ggfs. zzgl. Versandkosten. Alle Angaben ohne Gewähr. Preisänderungen sind in der Zwischenzeit möglich.
Preis zu hoch?
Herstellerinformationen und Zertifikate
zu Sonos PLAYBAR

Produktbeschreibung zu Sonos PLAYBAR

Sonos PLAYBAR

Wer sich echte Heimkino-Atmosphäre in die eigenen vier Wände holen will, komm an dem Surroundsystem Sonos PLAYBAR nicht vorbei. Bequem und flexibel lässt sich die leistungsstarke Soundbar für den TV kabellos mit iPhone, iPad, Kindle oder Android-Geräten steuern, während die Wireless Lautsprecher für noch realistischere, packende und satte Sounderlebnisse sorgen.

Weiterhin geben die Wireless-Lautsprecher ihrem Besitzer die Möglichkeit, Musik in ausgezeichneter Qualität zu streamen und noch mitreißender zu erleben. In Kombination mit einem HD-Fernseher werden jegliche Multimedia-Inhalte, spannende Spielfilme, die eigene Lieblingsserie oder die Hits der Saison von einem satten Hi-Fi-Sound untermalt, der das eigene Zuhause in ein wahres Entertainment-Paradies verwandelt.

Komfortabel erfolgt nicht nur die Wireless-Bedienung der Soundbar, sondern bereits die Einrichtung sowie die Steuerung und Erweiterung der Sonos PLAYBAR. Jegliche Quellen, die an den HDTV angeschlossen sind, werden von dem System wiedergegeben, während Zusätze wie das optische Audiokabel und das ultraflache Ethernet-Kabel für noch mehr Möglichkeiten im Bereich der Unterhaltung sorgen.

Unbegrenzter Entertainment Genuss mit der Sonos PLAYBAR


Einfach & leistungsstark

Um packende Bilder mit einem authentischen, satten Sound zu untermalen, sind neben der Sonos PLAYBAR lediglich zwei weitere Kabel nötig. Einerseits versorgt das mitgelieferte Stromkabel das System mit ausreichend Energie, während sich die Playbar automatisch kabellos mit anderen Sonos-Lautsprechern im Haus synchronisiert. Die Steuerung erfolgt über ein mobiles Gerät wie das Smartphone oder iPad, wozu lediglich die entsprechende kostenlose App heruntergeladen werden muss. Darüber hinaus lässt sich das Surround-System nach Bedarf mittel IR-Fernbedienung steuern.
Welche Quelle auch immer gerade mit dem HD-Fernsehgerät verbunden ist, spielt für die Soundbar von SONOS keine Rolle: Sowohl Blu-Ray-Player als als Konsolen, angeschlossene Musiksysteme, SAT-Boxen und vieles mehr werden von der Sonos PLAYBAR abgespielt. Besonders praktisch ist auch die hervorragende Konnektivität der PLAYBAR. Alle, die von phänomenalem 5.1-Sound nicht genug kriegen können, haben das System im Handumdrehen mit weiteren SONOS Geräten wie dem SONOS Sub oder einem anderen Paar Lautsprecher verbunden. Ein mitreißender Surround-Sound, der den gesamten Raum in eine wahre Oase des Entertainments verwandelt, ist das Ergebnis.

Flexible Steuerung, grenzenloser Musikgenuss

Für die Steuerung und damit die Wiedergabe jeglicher Sounddateien ist lediglich die innovative Sonos Controller-App auf dem jeweiligen Gerät zu installieren. Anschließend lassen sich alle Soundinhalte sowohl mit dem Smartphone als auch mit dem Laptop oder Tablet abspielen, in jeder Lautstärke und stets in ausgezeichneter Qualität wiedergeben. Dabei lassen sich sogar verschiedene Songs in jeder Räumlichkeit abspielen. Was die Musikquelle betrifft, kann mit der SONOS Playbar sowohl auf die stationäre Mediathek als auch auf verschiedenste Online-Musikdienste zurückgegriffen werden, während sich internationale Hits aus der ganzen Welt über kostenlose Radiosender genießen lassen,.

Alles in allem handelt es sich bei der Soundbar aus dem Hause Sonos um ein leistungsstarkes Surround System, das dem Begriff Entertainment einen neuen Namen verleiht. In Verbindung mit einem HD-Fernsehgerät lassen sich Filme, Videos und Konsolenspiele in packender Kino-Qualität genießen, während sich gleichzeitig die eigenen Lieblingssongs sowie internationale Rhythmen und Dateien von Online-Mediatheken unbegrenzt auf dem Gerät abspielen lassen.

Vorteile:
  • satter Hi-Fi-Sound
  • komfortable Bedienung
  • Steuerung mit verschiedensten Geräten
  • hochmodernes, stilvolles Design
  • Verbindung mit anderen SONOS Geräten

Nachteile:
  • Preis

Produktinformationen
zu Sonos PLAYBAR
Allgemein
Marke
Sonos
Gelistet seit
Februar 2013
Produktlinie
Sonos Playbar
Produkttyp
Soundbar
Audio/Video
Audioübertragung
kabellos
Lautsprechersystem
Lautsprechersystem

Das Lautsprechersystem beeinflusst neben der Tonqualität auch, ob ein räumlicher Höreindruck entsteht. Mehrkanal-Lautsprechersysteme bieten den besten räumlichen Höreindruck. Beispielsweise verfügt ein 5.1-System über fünf Lautsprecher zur Positionierung im Raum, sowie über einen Subwoofer.

3.0-System
Farbe
Farbe
schwarz
Funktionalitäten
Features
Spotify Connect, Musik-Streaming-Dienste, Nachtmodus, wandmontagefähig, Fernbedienung, Internetradio, WLAN
Gewicht
Gewicht Soundbar
5.4 kg
Konnektivität
Konnektivität
Ethernet, WLAN
Eingänge
digitaler Audio-Eingang (optisch)
Testberichte
Testjahr
2013
Testberichtsanbieter
Mac Life, WIDESCREEN, SFT-Magazin, Digital Tested, Audio Video Foto Bild, Stiftung Warentest, iPhoneWelt, PLAYER, HDTV, video, Guter Rat, AUDIO, C't, AudioVision
Testergebnisse
sehr gut
billiger.de Gesamtnote
18 Testberichte und 4 Bewertungen
Gesamtnote2,2gut
Wir haben 18 Testberichte und 4 Bewertungen mit einer Gesamtnote von 2,2 (gut).
Die billiger.de Gesamtnote setzt sich zusammen aus Nutzerbewertungen (50%) und Testberichten (50%).

Professionelle Testberichte
0
∅-Note
Wir haben 18 Testberichte zu Sonos PLAYBAR mit einer durchschnittlichen Bewertung von 84%.

Sortieren nach:
Testnote Befriedigend - Soundbars: Ein Feuerwerk für die Ohren: Soundbars (einteilig)
billiger.de Fazit: Sonos bekommt für ihre Playbar leider nur die rote Laterne verliehen. Zwar ist der Ton mit der Teilnote „2,5“ recht gut und auch die geschwinde Startdauer macht Eindruck, aber darüber hinaus gibt es nichts wirklich Positives. So schlagen die mittelmäßige Handhabung, insbesondere durch eine miese Anleitung und eine unzureichende Anzeige und ein hoher Stromverbrauch von 5,2 Watt im Netzwerk-Standby negativ zu Buche. Die Vielseitigkeit ist aufgrund des Fehlens von Bluetooth, USB und HDMI-Anschlüssen stark eingeschränkt. Das Datensendeverhalten kann durch die starke Verschlüsselung nicht eindeutig identifiziert werden, sodass die Tester hier keine Einstufung vornahmen. Letztendlich ist der letzte Platz keine Auszeichnung und man kann vom Kauf guten Gewissens abraten.
Vorteile
  • Teilnote „Ton“ noch gut und beste Note im Vergleichstest
  • Startdauer ist geschwind
Nachteile
  • Mittelmäßige Handhabung
  • Hoher Stromverbrauch
  • Nicht besonders vielseitig
Platz 4 von 4 (26.10.2017), Testnote Befriedigend

Testnote 1,8 - gut - Audio Upgrades für den Fernseher
billiger.de Fazit: Die Sonos Playbar lässt sich mit anderen Geräten des Herstellers hervorragend kombinieren. Der Lautsprecher funktioniert jedoch nur wenn er ans Netzwerk angebunden ist. Insgesamt ist die gebotene Performance sehr gut, zumal die Soundbar hohe Leistungsreserven im Angebot hat. Bei der Bedienung wäre eine eigene Fernbedienung schön gewesen.
Vorteile
  • hohe Leistungsreserven
  • lässt sich mit anderen Sonos-Komponenten erweitern
Nachteile
  • funktioniert nicht ohne Netzwerkanbindung
  • keine eigene Fernbedienung
Platz 1 von 6 (01.04.2013), Testnote 1,8 - gut

Testnote Gut (1.5) - Quartett fürs Wohnzimmer: Heimkino Die letzten Monate waren in Sachen Sound fürs Wohnzimmer durchaus ergiebig.
billiger.de Fazit: Das Design von Sonos Playbase ist auf der Höhe der Zeit wie typisch für Sonos. Die Verarbeitungsqualität ist gut. Zudem erfolgen Einrichtung und Bedienung per App picobello, die alles was man braucht, bietet. Nicht zu vergessen ist die Trueplay-Anwendung, welche den Sound an die räumliche Umgebung adaptiert. Daher ist die Soundperformance gut, weist aber einige Schwäche im Bassbereich auf. Wer damit nicht leben kann, kann sich einen zusätzlichen Subwoofers Sonos Sub besorgen oder das Modell mit zwei Play:1 upgraden.
Vorteile
  • Sehr kompakter Formfaktor
  • Einrichtung perfekt gelöst
  • Viel Sound für die Größe
Nachteile
  • Bass ohne Subwoofer schwach
Einzeltest (26.04.2017), Testnote Gut (1.5)

Testnote 85 Punkte - Sonos Playbar
billiger.de Fazit: Angefangen bei einem sehr schicken Design und einer gelungenen Verarbeitung, leistet sich die Sonos Playbar im Test kaum Schwächen. Lediglich der schwache Tiefbass des Soundsystems ist hier zu kritisieren. Insgesamt spielt das System jedoch sehr gut auf und auch die Bedienung ist sehr einfach zu handhaben.
Einzeltest (01.04.2013), Testnote 85 Punkte

ohne Note - Sonos Playbar
Einzeltest (01.06.2013), ohne Note

Testberichte ausblenden

Nutzerbewertungen
Gesamturteil:
3,2 von 5 Sternen
5 Sterne
0
1 Stern
0
Uns interessiert Ihre Meinung. Bewerten Sie dieses Produkt.

Prädikats-Bewertung

Außergewöhnlich hochwertige Bewertungen werden mit dem Prädikats-Siegel ausgezeichnet.

Weitere Details »

am 05.09.2015
Toller Klang / Kein DTS und DolbyDigital+

Der Klang der Soundbar ist wirklich spitze, wenn auch nicht wirklich neutral. Mitten und Höhen sind klar und deutlich, der Bass ausgeprägt, aber nicht sehr tief. Bei lauten Szenen in Filmen dröhnt die Playbar ordentlich und bietet ein scho fast Kinofeeling. Die Soundbar reicht ohne weitere Komponenten aus, um ein wunderbaren Klangfeeling bei Musik und Filmen zu zaubern. Auch der dreidimeniosnale Effekt im Raum ist erstaunlich gut, der Sound wird in alle Richtungen abgestrahlt. Mit dem Klang der Soundbar bin ich insgesamt sehr zufrieden. Allerdings wird leider wird noch immer kein DTS oder DolbyDigital+ unterstützt. Scheinbar wurde auch offiziel von Sonos bestätigt, dass dies nicht kommen wird. Dadurch wird die Soundbar für mich mehr und mehr uninteressant. Bisher schaute ich nur DVD´s über einen alten DVD Player, deshalb hatte mich das nicht sonderlich gestört. Mit dem Umstieg auf Bluray geht aber der Ärger nun los. Keine Unterstützung von neuen Standards wie ist einfach nicht mehr zukunftssicher und für den Preis absolut nicht gerechtfertigt. Trotz des tollen Klangs macht es einfach keinen Sinn mehr die Playbar zu kaufen, lediglich vielleicht für Musikwiedergabe. Aber das ist sicher nicht Sinn einer Playbar.


am 05.09.2015
Super Sound mit begrenzten möglichkeiten

Leider hat das Gerät mehr Probleme als Vorteile, zum einem das einzige was dieses Produkt Perfekt kann ist Musik Abspielen.

Wer auf der suche nach einer 5.1 – 7.1 Soundbar ist die DTS oder ähnliches unterstützt der ist hier leider etwas Falsch. (Und das auch ohne Blueray)

Da ich Sonos schon etwas Länger verfolge und mir einige Produkte von dieser Firma gekauft habe dachte ich das ich mit diesem Produkt genau das kaufe was ich möchte.
Eine 7.1 Soundbar.

Da ich in bis jetzt immer gewohnt war mehrere Lautsprecher in dem Zimmer zu Verteilen, und stunden damit verbringe alles Perfekt zu Verkabeln, war ich sehr überrascht als ich gesehen habe das dieses Produkt das alles kann, und das alles nur in einer Leiste.

Der Stil dieses Gerätes ist sehr Luxuriös, es Passt so ziemlich in jedes Zimmer, und unter jeden Fernseher.

Ich habe mir im Laden die Soundbar angehört, mit Sub (Bass), und ohne, im Laden hört sich das alles anders an.
Zuhause habe ich die Soundbar dutzende male Ohne Sub getestet, wie auch mit Sub.
Der Sound ohne Sub ist auch wunderschön, der eingebaute Sub hat eine Schöne Stärke, er ist nicht so Stark wie ein Externer Sub, aber bietet trotzdem ordentlich Power.

Kommen wir jetzt leider zum Negativen Teil, die Soundbar kann keinen Mehrkanal-Ton wiedergeben, egal ob mit Blueray oder Netflix etc..
Die Soundbar hat KEINEN Hdmi 1.3, nur einen Toslink und dieser ist begrenzt was den Ton angeht.

Wer also auf der suche ist nach einer ordentlichen Soundbar ist die einen Super Sound mit Sattem Bass liefert ist auf dem Richtigen weg.
Wer eine 5.1 / 7.1 Soundbar sucht die DTS oder ähnliches unterstützt ist hier leider auf dem komplett Falschen weg (Siehe Preis...).

+Sound (Bass & Höhen)
+Stil
+Komfortabel (Man kann sie aufhängen)

-Preis
-HDMI
-Kein DTS oder ähnliches

SNiiX


am 25.08.2015
Zu teuer für diese Leistung
Die Sonos PLAYBAR ist nun schon seit ein paar Monaten bei mir im Betrieb und konnte mich bisher leider nicht vollständig zufrieden stellen.

Es fängt schon beim Sound an, der bei einem Lautsprecher in dieser Preisklasse einfach ganz anders klingen muss. Leider kommen die Höhen und Tiefen nicht sonderlich zur Geltung. Um einen angenehmen Sound zu hören muss man viel an den Einstellungen schrauben bis man letztendlich einen tollen Hörgenuss hat.

Die Steuerung mit der App für iOS geht einfach von der Hand. Auch ist die App übersichtlich gestaltet und kann von jedem Nutzer gesteuert werden. Schön ist auch die Möglichkeit das sich beim Nutzen von mehreren Geräten andere Musikstücke in verschiedenen Räumen abspielen lassen. Diese Funktion hat mir bei anderen Geräten oftmals gefehlt.

Auch das Design muss sich nicht vor anderen Produkten verstecken. Hier hat Sonos wirklich tolle Arbeit geleistet und ein sehr schönes Gerät gestaltet was jedem sofort in die Augen fällt.

Abschließend kann ich die Sonos Playbar jedem empfehlen der auf der Suche nach einem tollen allround Talent für seine Wohnung ist. Trotzdem stimmt hier leider das Preis-/Leistungsverhältnis nicht ganz. Bei der Konkurrenz erhält man für deutlich weniger Geld ein Produkt der gleichen Kategorie.

am 17.08.2015
Keine Unterstützung gängiger Formate
Die Sonos Playbar hat vor ca. 4 Monaten meine LG NB3530A 2.1 Soundbar abgelöst. Die Playbar ist an meinem Philips 55“ Zoll TV angeschlossen und beschallt das ca. 25 Quadratmeter große Wohnzimmer. Weitere Sonos Komponenten sind momentan nicht in Benutzung. Die Sonos Playbar ist, wie alle Sonos-Geräte, Multiroom-fähig.

Design
Das Design empfinde ich als ansprechend. Die Playbar ist relativ flach und schlicht in schwarz mit silbernen Verzierungen. Leider gibt es aktuell keine weiße Version, was natürlich ärgerlich ist, wenn man weitere Sonos-Koponenten in weiß besitzt.

Bedienung
Die Playbar wird über Toslink an den TV angeschlossen. Sie hat keinen HDMI-Anschluss. Die Einrichtung der Playbar geht schnell und einfach. Die Bedienung ciPhone 5 und iPad Air. Auch eine Android-App ist verfügbar und die Playbar kann weiterhin über programmierbare Infrarot-Fernbedienungen angesteuert werden. Sonos baut ein eigenes WLAN-Netzwerk auf, dadurch läuft das System extrem stabil, Verbindungsabbrüche oder Verzögerungen sind sehr selten.

Audiosignale
Sonos wirbt mit der Unterstützung aller gängigen Formate. Dabei unterstützt die Playbar lediglich Dolby Digital, kein DTS und Dolby Digital Plus. Das ist einfach nicht mehr zeitgemäß. DTS und Dolby Digital Plus sind wichtige Standards für Blu-ray und Streamingdienste wie Netflix oder Amazon Instant Video. Es wäre also immer vorher eine Umwandlung notwendig, außer man gibt sich mit Stereo Sound zufrieden. Das ist aber nicht Sinn der Sache und ganz sicher nicht zu diesem Preis.

Sound
Aufgrund der zuvor genannten Problematik habe ich die Playbar bisher nur für Musikstreaming und die Wiedergabe von DVD´s (Dolby Digital) genutzt. Hierbei ist der Sound der Playbar auch ohne weitere Sonos-Komponenten echt gut, tiefer Bass, ausgeprägte Mitten und Höhen, Stimmen sind klar und deutlich, bei lauten Actionszenen dröhnt die Playbar ordentlich. Im Prinzip alles besser als meine alte LG Soundbar (natürlich ganz anderes Preissegment).

Die Sonos-App
Geht es nur um Einstellungen - Raumeinstellungen, Equalizer, Gerätekonfigurationen etc. - ist die Sonos App klar und verständlich aufgebaut. Allerdings kommt man als Nutzer von Musikstreamingdiensten wie Spotify an den Rand der Verzweiflung. Leider ist es lediglich möglich, in Spotify gespeicherte Playlisten in die Sonos-App einzubinden, KEINE gespeicherten Interpreten, Alben und Titel. Wenn man wie ich, eine große geordnete Musiksammlung in seinem Spotify-Account hat, ist das mehr als ärgerlich.

Fazit
Für Musikstreaming ist die Sonos Playbar super geeignet (bis auf die Problematik mit der App bei Nutzung von Musikstreamingdiensten). Auch klangtechnisch ist sie echt herausragend. Für modernes Filmvergnügen ist sie aufgrund der begrenzten Tonformate meiner Meinung nach nur bedingt sinnvoll. Betrachtet man dann noch den hohen Anschaffungspreis von über 700 Euro, ist dies einfach nicht mehr akzeptabel. Aus diesem Grund werde ich die Playbar letztendlich auch wieder verkaufen und mich nach einer Alternative umschauen.
Bewertungen ausblenden
Nach oben