Kategorien

Nikon D7100 Body

Nikon D7100 Body
Nikon D7100 Body
Nikon D7100 Body
Nikon D7100 Body
Nikon D7100 Body
Nikon D7100 Body
Nikon D7100 Body
Nikon D7100 Body
+2
Bilder
Video
Gesamtnote 1,4 sehr gut

Die billiger.de Gesamtnote setzt sich zusammen aus Nutzerbewertungen (50%) und Testberichten (50%).

Ausführung
Nur Gehäuse / Body
Sensorauflösung
24.1 MP
Videoauflösung
1920 x 1080 Pixel
Sensorgröße
23.5 x 15.6 mm
Weitere Details
5 Angebote ab 715,00 €
Produkt merken
Produkt vergleichen
5 Angebote ab 715,00 € - 950,00 € (Seite 1 von 1)
sofort lieferbar (4)
Weitere Filter
Lieferzeiten
sofort lieferbar (4)
Zahlungsarten
Visa (5)
Eurocard/Mastercard (5)
American Express (1)
Vorkasse (1)
Rechnung (4)
Lastschrift (3)
PayPal (2)
Giropay (1)
Sofortüberweisung (2)
Sortieren nach:

Billigster Gesamtpreis
715,00 * ab 0,00 € Versand 715,00 € Gesamt
14 Shop-Bewertungen
Lieferzeit: Versandfertig in 1 - 2 Werktagen
Shop-Info

738,74 * ab 0,00 € Versand 738,74 € Gesamt
57 Shop-Bewertungen
Lieferzeit: Lieferzeit: 3-5 Werktage
Shop-Info

739,00 * ab 7,95 € Versand 746,95 € Gesamt
Lieferzeit: 2 Tage
Shop-Info

865,53 * ab 0,00 € Versand 865,53 € Gesamt
245 Shop-Bewertungen
Lieferzeit: Gewöhnlich versandfertig in 24 Stunden
Shop-Info
1 weiteres Angebot von diesem Shop einblenden

*Alle Preise inkl. der jeweils geltenden gesetzlichen Mehrwertsteuer, ggfs. zzgl. Versandkosten. Alle Angaben ohne Gewähr. Preisänderungen sind in der Zwischenzeit möglich.
Preis zu hoch?
Herstellerinformationen und Zertifikate
zu Nikon D7100 Body

Produktbeschreibung zu Nikon D7100 Body

Nikon D7100 Body

Diese Digitalkamera ermöglicht hochauflösende Fotos und Videos. Ausgestattet mit einem leistungsstarken CMOS-Bildsensor arbeitet die Kamera mit einer Sensorauflösung von 24,1 Megapixeln. Dies entspricht einer maximalen Bildgröße von 6.000 x 4.000 Pixeln, die maximale Videoauflösung liegt bei 1.920 x 1.080 Pixeln. Für ein verbessertes Rauschverhalten und eine natürliche Farbwiedergabe ist die Kamera mit dem Bildprozessor EXPEED 3 ausgestattet.

Die Bedienung der Digitalkamera erfolgt über den großen LCD-Monitor, der in der Diagonalen 8 cm misst. Mit einer Auflösung von ca. 1,23 Millionen Bildpunkten ermöglicht der Bildschirm eine präzise Bildkomposition und die Vorschau auf die getätigten Aufnahmen.

Der Kamera stehen insgesamt 51 Fokusmessfelder mit 15 Kreuzsensoren zur Verfügung, die sich in der Bildmitte befinden. Somit können auch bewegte Bildmotive sicher erfasst werden. Damit Bilder auch bei schlechten Lichtverhältnissen mit einer hohen Qualität aufgenommen werden können, bietet die Kamera eine hohe ISO-Empfindlichkeit von 100 bis 6.400. Der ISO-Wert kann auf bis zu 25.600 erweitert werden.

Hochwertige Kamera mit starken Features

Abmessungen und Bedienung
Nimmt man diese Kamera zum ersten Mal in die Hand, so wirkt die Knipse relativ schwer. Ein Blick auf das Datenblatt bestätigt: Mit einem Gewicht von 765 Gramm inklusive Akku und Speicherkarte ist diese Kamera wahrlich kein Leichtgewicht. Auch die Abmessungen von 106,5 x 135,5 x 76 mm sind nicht gering, so dass diese Kamera während des Transports deutlich zu spüren ist. Dies ist jedoch kein Nachteil, denn im Inneren verbergen sich zahlreiche hochwertige Komponenten, welche diese Abmessungen und das Gewicht rechtfertigen.
Die Bedienung der Kamera erfolgt über die Knöpfe und Drehschalter, welche rund um das Gehäuse platziert wurden.

Display und Sensor
Das verbaute Display gewährt dabei eine Vorschau auf die gemachten Aufnahmen und ermöglicht zudem das bequeme Vornehmen von Einstellungen. Der Bildschirm misst 8 cm in der Diagonalen und bietet damit viel Platz für die Bilddarstellung. Pluspunkt: Dank seiner hohen Helligkeit kann der Bildschirm sehr gut unter freiem Himmel abgelesen werden.
Unter der Haube der Kamera verbirgt sich ein CMOS-Bildsensor, der mit einer Sensorauflösung von satten 24,1 Megapixeln arbeitet. Damit ist sowohl die Aufnahme hochauflösender Fotos als auch Videos möglich.

Technische Finessen
Insgesamt 15 Kreuzsensoren gepaart mit 51 Fokusmessfeldern stehen der Kamera zur Verfügung. Anwender, die gerne der Sportfotografie nachgehen, werden mit diesen Features sehr zufrieden sein. Dank der hohen Bildfeldabdeckung können auch sich schnell bewegende Bildmotive sicher abgelichtet werden. Übrigens: die Kamera unterstützt auch Serienaufnahmen mit bis zu sechs Bildern pro Sekunde. So entgeht dem Fotografen bestimmt kein Motiv.

Insgesamt ist diese Digitalkamera vollgepackt mit hochwertigen Komponenten, welche aus der Knipse einen guten Kauf für alle Profis machen. Auch Einsteiger mit höheren Ansprüchen können hier bedenkenlos zugreifen.

Vorteile:
  • sehr gute Verarbeitung
  • leistungsstarker Sensor
  • hoher ISO-Wert möglich
  • großes Display
Nachteile:
  • schwer

Produktinformationen
zu Nikon D7100 Body
Allgemein
Marke
Nikon
Gelistet seit
Februar 2013
Produktlinie
Nikon D
Blitztyp
Blitztyp

Zur korrekten Verarbeitung der Belichtung gibt es in der Fotografie verschiedene Blitztypen. Sie sind als Aufsteckblitz, Ringblitz, Stabblitz oder Makroblitz erhältlich und für unterschiedliche Zwecke konzipiert, um so jeden Bereich der Fotografie abzudecken.

Pop-up Blitz, Aufsteckblitz
Ausführung
Ausführung

Die Ausführung gibt an, ob es sich um ein Set mit z.B. Objektiv oder einem Einzelgerät handelt.

Nur Gehäuse / Body
Abmessungen
Breite
13.55 cm
Tiefe
7.60 cm
Max. Videolänge
29.98 min
Höhe
10.65 cm
Akku/Batterie
Akkutechnologie
Akkutechnologie

Die Akkutechnologie in der modernen Kamera-Generation enthält in der Regel Lithium-Ionen-Akkus. Eine Weiterentwicklung stellen die Lithium-Polymer-Akkus dar. Diese Akku-Technologie überzeugt durch längere Laufzeiten, reagiert aber deutlich empfindlicher auf Überladungen als sein Vorgänger.

Li-Ion
Akkutyp
Akkutyp

Der Unterschied zwischen Akkutypen liegt in ihrer Bauform und in ihrer chemischen Zusammensetzung. Bei digitalen Spiegelreflexkameras ist dies entscheidend für die Nutzungsdauer. Akkus mit einem hohen Ah-Wert (Ampere-Stunden) haben eine lange Akkulaufzeit. Handelsübliche AA- oder AAA Akkus sind als Ersatz auch im Einzelhandel erhältlich.

Nikon EN-EL15
Akkukapazität
Akkukapazität

Mit der Akkukapazität wird die maximal verfügbare Stromspeichermenge angegeben. Je nach Akkukapazität ergeben sich unterschiedlich lange Laufzeiten, in denen ein Akku genügend Leistung für den Betrieb einer digitalen Spiegelreflexkamera zur Verfügung stellt.

1900 mAh
Anschlüsse
Bajonett-Anschluss
Bajonett-Anschluss

Mittels Bajonett-Anschluss wird der Wechsel zwischen den Objektiven erleichtert. Hierbei unterscheidet man Schraubgewinde und Bajonett, wobei letzteres eine schnelle und unkomplizierte Art des Objektivwechsels ermöglicht.

Nikon F
Audio/Video
Videobildfrequenz
Videobildfrequenz

Die Videobildfrequenz gibt an, wie viele Bilder, sogenannte „frames“, pro Sekunde aufgenommen werden. Je mehr Bilder aufgenommen werden, desto weniger ist das Bild anfällig für Flimmern. Gemessen wird die Videobildfrequenz in fps (frames per second).

60 fps
Videoauflösung
Videoauflösung

Die Videoauflösung beschreibt die Aufnahmequalität, die eine Webcam zu leisten im Stande ist. Webcams mit einer besonders hohen Auflösung übertragen ein qualitativ hochwertigeres und verzerrungsfreies Bild an den Gesprächspartner. Aktuelle Geräte unterstützen bereits eine hochauflösende Videoauflösung.

1920 x 1080 Pixel
Ausstattung
Sucher
Sucher

Der Sucher ist eine Vorrichtung, mittels der der Fotograf bestimmen kann, welcher Bildausschnitt anvisiert wird. Über den Sucher einer Digitalkamera ist außerdem die Signalisierung von Fokuspunkten und Belichtungsmessung abschätzbar.

optischer Sucher, Display
Display
Anzahl Bildpunkte
Anzahl Bildpunkte

Die Display-Auflösung gibt die Anzahl der Bildpunkte eines Displays an. Eine Auflösung von 800 x 480 Pixel kann 800 mal 480 Bildpunktedarstellen. Je höher die Auflösung, desto besser ist die Darstellungsqualität der angezeigten Grafiken.

1.23 MP
Display-Diagonale
Display-Diagonale

Die Display-Diagonale bezeichnet den diagonalen Durchmesser eines Displays. Je größer dieser Wert, desto mehr kann man auf dem Display sehen. Die Display-Diagonale wird üblicherweise in Zoll angegeben, wobei 1 Zoll 2,54cm entspricht.

3.2"
Farbe
Farbe
schwarz
Funktionalitäten
Bildformat
Bildformat

Das Bildformat bei einer digitalen Spiegelreflexkamera gibt das Seitenverhältnis von Bildbreite zu Bildhöhe an. Bei digitalen Spiegelreflexkameras kommt häufig das Bildformat 16:9 zum Einsatz, da die menschliche Wahrnehmung mehr auf den Horizont fixiert ist und so breite Aufnahmen bevorzugt werden.

16:9
Belichtungskorrektur
Belichtungskorrektur

Die meisten Kameras verfügen über die Funktion der manuellen Belichtungskorrektur. Hiermit kann man Motive heller oder dunkler ablichten, als es die automatische Belichtungsmessung vorgibt.

+/- 5 (in 1/3 Stufen)
Features
Wi-Fi fähig, Stereo Audio-Aufzeichnung, Zubehörschuh, Eye-Fi kompatibel, Videoaufnahme, Live View, Doppel-Speicherkartenfach, Red-Eye Reduction, Blitzschuh, Selbstreinigender Sensor, Tiefpassfilter, Full HD 1080p, Selbstauslöser, GPS
Blitzmodi
Blitzmodi

Durch verschiedene Blitzprogramme, den Blitzmodi, kann man dem zu fotografierenden Motiv genügend Ausleuchtung geben. Als Standard gehören die Reduzierung des Rote-Augen-Effekets, eine Kurz- und eine Langzeitsynchronisation.

Automatik, Langzeitsynchronisation, Aufhellblitz
Funktionen
Tieraufnahmen, Videoaufnahmen, Serienaufnahmen
Belichtungszeiten
1/8000-30 Sekunden
Gewicht
Gewicht
765 g
Gehäusegewicht
765 g
Konnektivität
Anschlüsse
Anschlüsse

Die Anschlüsse von digitalen Spiegelreflexkameras variieren je nach Modell. Die Verbindung mit externen Zusatzgeräten wie Blitzlicht oder Mikrofon erfordert unterschiedliche Anschlüsse. Je nach Modell gibt es Multizubehöranschlüsse oder Mikrofoneingänge. Darüber hinaus existieren multimediale Anschlüsse, wie HDMI (normal oder mini), USB sowie meist ein A/V-Anschluss.

USB 2.0, Mikrofonanschluss, Mini-HDMI, Composite Video
Leistungsmerkmale
Leitzahl
Leitzahl

Die Leitzahl ist entscheidend für das Blitzgerät, da er bestimmt, wie viel Licht abgegeben wird, um dem Motiv die richtige Menge an Belichtung zu geben. Errechnet wird der Wert als Produkt aus dem Abstand zwischen Blitz und Motiv, sowie der Blendenzahl.

12
Bildauflösung
Bildauflösung

Die Bildauflösung wird durch die Gesamtzahl von Bildpunkten errechnet, oder durch die Breite, sowie Höhe einer Rastergrafik. Sie bestimmt auch die Qualität der Aufnahme, sowie die Möglichkeit einer Vergrößerung.

6000 x 4000 Pixel
ISO
ISO

Mit ISO wird heute die Lichtempfindlichkeit des Sensors bei einer Kamera bezeichnet. Bei den meisten Digitalkameras ist der ISO-Wert beeinflussbar, um die Umgebung, Blende und Belichtungszeit korrekt auszubalancieren und das Motiv so gut wie möglich abzulichten.

25600
Bilder / Sekunde
Bilder / Sekunde

Die Bilder / Sekunde werden bei der Serienfotografie wichtig, bei der ein Motiv immer wieder abgelichtet wird, solange der Auslöser gedrückt bleibt. Je nach Ausstattung und Einstellung lichtet die Digitalkamera das Motiv 4 bis 10 Mal in der Sekunde ab.

7.00
Lieferumfang
Mitgeliefertes Zubehör
Trageriemen, AV-Kabel, Ladegerät
Medien & Formate
Videoformate
Videoformate

Videoformate gibt es in großer Zahl, moderne Spiegelreflexkameras sind meist in der Lage, die gebräuchlichen Formate wie DivX, MPEG, AVCHD oder AVI aufnehmen.

MPEG-4, H.264, MOV
Dateiformate
Dateiformate

Bilder können von digitalen Spiegelreflexkameras in verschiedenen Dateiformaten gespeichert werden. Das RAW Format, beispielsweise, ist mit einem Negativ vergleichbar und enthält sämtliche Daten die vom Kamerasensor aufgenommen wurden. Im JPEG Format wird das Bild bereits komprimiert und mit Informationen zu Schärfe, Kontrast und Farbsättigung versehen.

RAW, JPEG, EXIF
Optik
Sensortyp
Sensortyp

Je nach Hersteller besitzen Digitalkameras unterschiedliche Sensortypen, um Fotos abzulichten, welche jeweils ihre Vor- und Nachteile haben. Am bekanntesten dürften CMOS- und CCD-Sensoren sein.

CMOS
Sensorauflösung
Sensorauflösung

Die Sensorauflösung wird bei einer Digitalkamera heutzutage in Megapixeln angegeben. Besitzt eine Digitalkamera 12 Megapixel, ist sie in der Lage, Formate bis zu einer Auflösung von 4256 x 2848 Pixeln abzulichten, was einer Größe von etwa 72 x 48 Zentimetern entspricht.

24.1 MP
Sensorgröße
Sensorgröße

Die Sensorgröße einer digitalen Spiegelreflexkamera beeinflusst maßgeblich die Qualität der Aufnahmen. Große Sensoren erzeugen in der Regel weniger digitales Rauschen und können schärfer abbilden.

23.5 x 15.6 mm
Speicher
Speicherkartentyp
Speicherkartentyp

Der Speicherkartentyp gibt an, welche Formate und Modelle unterschiedlichster Speicherkarten von der Digitalkamera gelesen werden können.

Eye-Fi kompatibel, SDHC, SDXC, SD
Testberichte
Testjahr
2013
Testergebnisse
sehr gut
Testberichtsanbieter
Foto Praxis, CHIP Foto Video, CNET.de, CHIP Test & Kauf, d-pixx, COLOR FOTO, digitalkamera.de, VIDEOAKTIV, Foto Magazin Spezial, Computer Bild, DigitalPHOTO, FOTOHITS, camera, dkamera.de, Stiftung Warentest, fotoMAGAZIN, PHOTOGRAPHIE, CHIP Online, FOTOTEST, FotoBIBEL
Billigster Preis war: 504,99€
Preisentwicklung
Durchschnittspreis
billiger.de Preisanalyse
Zeitraum einschränken
Zurücksetzen
billiger.de Gesamtnote
23 Testberichte und 4 Bewertungen
Gesamtnote 1,4 sehr gut
Wir haben 23 Testberichte und 4 Bewertungen mit einer Gesamtnote von 1,4 (sehr gut).
Die billiger.de Gesamtnote setzt sich zusammen aus Nutzerbewertungen (50%) und Testberichten (50%).

Professionelle Testberichte
0
⌀ Note
Wir haben 23 Testberichte zu Nikon D7100 Body mit einer durchschnittlichen Bewertung von 84%.

Aktuelle Testsieger in der Kategorie Digitale Spiegelreflexkameras vergleichen »


Sortieren nach:
0
Erscheinungsdatum
01.02.2014
  • 01.08.2013
Platz
9 von 18
Testnote
2,0 - gut
Systemkameras mit Sucher (im Test mit ihrem Setobjektiv)
billiger.de Fazit: Traditionsbewusste Fotografen die in ihrer Ausstattung bereits einige Nikon-Objektive besitzen, die finden mit der Nikon D7100 eine gute und passende Spiegelreflexkamera. Sie erweist sich als eine der besten Alternativen im Sehtest, wobei auch der sehr gute Blitz positiv gewertet wird. Der Autofokus ist jedoch etwas langsam.


0
Erscheinungsdatum
01.08.2013
  • 01.02.2014
Einzeltest
Testnote
2,0 - gut
Nikon D7100
billiger.de Fazit: Aktuell ist die Nikon D7100 noch sehr teuer in der Anschaffung, rechtfertigt den Preis im Test jedoch insgesamt mit einer guten Leistung. So eignet sich die Kamera auch zum Fotografieren bei Wind und Wetter, bietet hier sehr viele nützliche Funktionen und Extras, genügt somit auch höheren Ansprüchen.


0
Erscheinungsdatum
04.12.2015
  • 01.05.2013
Einzeltest
Testnote
Gut - 2.1
Bestenliste: Spiegelreflexkameras
billiger.de Fazit: Das neue Modell von Nikon ist eine Kombination aus rasantem Serienbildtempo und guter Bildqualität. Die Kamera ist mit einem Profi-Autofokus ausgestattet. Dieser garantiert, dass die gesamte Bildbreite abgedeckt ist. Zudem fängt er Motive in schneller Bewegung scharf ein. Dank eines 1,3x-Modus ist die D7100 besonders tauglich für Sport- und Tierfotografen. Abdeckungen aus Magnesiumlegierung sorgen dafür, dass die D1700 gegen Staub und Spritzwasser geschützt ist. Nicht zuletzt ist die Nikon D7100 für Hobby-Fotografen erschwinglich.

Vorteile:
Sehr schnell
Genauer Autofokus
Hohe Serienbildgeschwindigkeit
1,3x-Modus
Nachteile:
Viel Einarbeitungszeit nötig
Weitere Vor- und Nachteile anzeigen

-
Erscheinungsdatum
01.05.2013
  • 04.12.2015
Einzeltest
Testnote
ohne Note
Nikon D7100
billiger.de Fazit: Die DSLR leistet sich keine größeren Schwächen im Test. Das Gehäuse ist sehr kompakt gebaut und nimmt Bilder durchweg in ansprechender Qualität auf. Zu den Vorzügen gehört auch die gute Geschwindigkeit, bis zu 30 Bilder in der Sekunde kann die Nikon D7100 aufnehmen.

0
Erscheinungsdatum
01.04.2015
  • 01.03.2013
Platz
21 von 28
Testnote
84,7% - gut
DSLR oder Bridge-Kamera: Preis-Leistungs-Sieger
billiger.de Fazit: Große Schwachstellen leistet sich die Nikon D7100 im Test nicht, dennoch muss man hier das nur mäßige Preis-Leistungs-Verhältnis anprangern. Weiterhin darf man sich jedoch auf eine Kamera mit einer guten Bildqualität freuen, die Geschwindigkeit ist solide und auch die Ausstattung ist als gut zu bewerten.


0
Erscheinungsdatum
01.03.2013
  • 01.04.2015
Einzeltest
Testnote
83,8% - gut
Nikon D7100
billiger.de Fazit: Im Vergleich zum Vorgänger D7000 hat Nikon hier einige sinnvolle Erweiterungen im Gepäck. Das stabile Gehäuse bietet eine gute Ausstattung und für eine Mittelklasse-Kamera ebenso umfangreiche Funktionen. Die Bildqualität ist in jedem Fall zufrieden stellend, wobei die Bedienung den Profi-Modellen des Herstellers nahe kommt.

Vorteile:
Stabiles, abgedichtetes Gehäuse
Gutes Rauschverhalten
51 Autofokus-Felder
Großes, scharfes Display
Full-HD-Video mit manuellen Optionen
Nachteile:
Tiefpassfilter-Verzicht bringt kaum Vorteile gegenüber üblichem Chip
Autofokus im Live-View
Weitere Vor- und Nachteile anzeigen

0
Erscheinungsdatum
01.05.2013
Einzeltest
Testnote
7,8 von 10 Punkten - sehr gut
Nikon D7100
billiger.de Fazit: In der Consumer-Reihe des Herstellers ist die D7100 das neue Flaggschiff von Nikon. Sie liefert eine hervorragende Bildqualität und kann ebenso mit ihren professionellen Einstellmöglichkeiten punkten. Zudem ist das Bedienkonzept durchweg durchdacht. Auch in Sachen Verarbeitung gibt es kein Grund für Kritik, zumal das Gehäuse sehr robust gebaut ist.

Vorteile:
hervorragende Bildqualität
professionelle Einstellmöglichkeiten
durchdachtes Bedienkonzept
gute Verarbeitung, robustes Gehäuse
Nachteile:
Display nicht schwenkbar
schwergängiger Zoomring
Weitere Vor- und Nachteile anzeigen

0
Erscheinungsdatum
01.11.2013
Einzeltest
Testnote
1,6 - gut
Nikon D7100
billiger.de Fazit: Mit der ausgesprochen hochwertigen Nikon lassen sich hervorragende Bilder schießen, die besonders durch ihre hohe Auflösung bestechen. Über das Display ist dabei eine ausgezeichnete Bildkontrolle möglich. Im Liveview-Modus ist die Leistung des Autofokus' jedoch mäßig. Die Starrheit des Bildschirms ist ebenfalls ein Makel, der zu Punktabzügen führt.
Vorteile:
hohe Auflösung
Gehäuse
großes Display
Einschaltzeit
Nachteile:
träger Autofokus im Liveview
Display nicht beweglich
Weitere Vor- und Nachteile anzeigen


Nutzerbewertungen
Gesamturteil:
5,0 von 5 Sternen
5 Sterne
4
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0

Uns interessiert Ihre Meinung. Bewerten Sie dieses Produkt.
Sortieren nach:
Prädikats-Bewertung

Außergewöhnlich hochwertige Bewertungen werden mit dem Prädikats-Siegel ausgezeichnet.

Weitere Details »

Bewertungsmeister.de

Bewertungsmeister ist eine unabhängige Plattform zur Abgabe von Bewertungen.

Diese DSLR hat einiges in sich

Die D7100 ist meine neuste Errungenschaft in Sachen Spiegelreflexkameras. Es macht wirklich Spaß mit einem solchen Biest zu fotografieren und auch Videos zu schießen.

Kommen wir nun zum Eingemachten: Der Kamera. Die Kamera ist wirklich extrem gut und solide verarbeitet. Auch gefällt mir das Design und die Farbe sehr gut. Es sieht einfach wie eine modern, schicke und professionelle Kamera aus. Auch passt jedes Element des Designs zu der Funktionalität. Jeder Knopf und jedes Rädchen ist zu erreichen und lässt sich wunderbar betätigen.

Aber nicht nur die Verarbeitung und das Design sind wichtig: Auch die Leistung und Bildqualität. Beide Punkte liegen bei der D7100 auf allerhöchstem Niveau. Selten habe ich solch tolle, scharfe und Farbentreue Bilder gesehen und das noch zu diesem Preis. Aber nicht nur die Bilder sind gigantisch auch die Videos haben es in sich. Die Qualität ist echt super und auch gibt es sehr viele Funktionen die einem das arbeiten erleichtern. Es hat sogar ein Mikrofon-Eingang was sehr hilfreich ist für mich.

Fazit: Meiner Meinung nach ist die D7100 eine sehr gute, wenn nicht sogar die beste DSLR unter 1000 Euro. Ich kann sie nur empfehlen!

Nutzerbild von Apfeltee Nikon D7100 Body
am 30.07.2013

Proficam für den kleinen Mann

Diese Kamera ist wirklich jeden Cent wert.
Handlichkeit:
Die Kamera liegt für seine Größe erstaunlich gut in der Hand. Alle Knöpfe lassen sich auch mit kleineren Händen leicht erreichen und bald schon intuitiv bedienen. Die hervorragende Ergonomie bietet perfekte Griffigkeit und verhindert damit unnötige Wackler.
Eine einzige kleine Schwäche ist die leichte Schwergängigkeit der Zoomfunktion. Was bei Fotoaufnahmen keine Probleme verursacht, stellt sich bei der Videofunktion als Herausforderung dar.
Besondere Funktionen:
Sehr hervorzuheben ist die Möglichkeit 2 SD Karten gleichzeitig zu benutzen. Praktische Kombinationsmöglichkeiten (Backup, RAW etc.) stehen somit offen und erhöhen die Flexibilität enorm.
Fotoqualität
Die Bilder dieser Kamera lassen keine Wünsche übrig. Die 24,1 MP liefern gestochen scharfe Bilder. Die Farben wirken sehr natürlich und durch den fehlenden TIefpassfilter lassen sich (unter Verhinderung des unliebsamen Moiré Effektes!) besonders hohe Auflösungen erzielen.
Fazit: Rundum ein absolut gelungenes Modell mit großartiger Bildqualität!

am 04.06.2013

Sehr gelungen

Vorab:
Die Kamera ist nicht in meinem Besitz, durfte sie nur ausgiebig testen, sie gehört meinem Bruder (großer Fan der Fotografie)

Auch wenn ich nicht sonderlich viel von dem Fotografie Segment verstehe, kann ich diese Kamera nur jedem empfehlen.
Für den Preis kriegt man eine sehr hochwertige Kamera, die garantiert nicht zu klein und kindlich wirkt, wie der Rest. Sie hat ein großes Spektrum an Optionen, die sich direkt an der Kamera einstellen lassen (zum Beispiel Schwarz weiß). Damit macht das Fotografieren wirklich Spaß. Die Geschwindigkeit des Schießens ist auch völlig ausreichend und gibt Pluspunkte.

Mit bisschen Zubehör wie einem Macro Objektiv kann man noch viel mehr Spaß haben und Bilder in einer extrem hohen Schärfe schießen, bei denen man sogar heftig reinzoomen kann, ohne Verluste zu erleiden. Videos mit dieser Kamera sind auch sehr gut und können sogar mit meiner Canon Legria mithalten, die eigentlich als Camcorder nur für filme geeignet sein sollte.

Ich bin wirklich sehr überzeugt von diesem Schmuckstück!

am 11.05.2013

Einfach der Wahnsinn!
Наllо Ζusаmmеn,

ісh möсhtе nісht јеdеs Dеtаіl dеr Κаmеrа аufzählеn und bеwеrtеn sоndеrn dіе wеsеntlісhеn Dеtаіls hеrvоrhеbеn, dіе mісh vоn dеr D90 zur D7100 und nісht іns Lаgеr dеr Vоllfоrmаtkаmеrаs gеbrасht hаbеn.

-- Віldrаusсhеn --
Ісh hаbе Моnаtе übеrlеgt еіnе Vоllfоrmаtkаmеrа zu kаufеn (D700 gеbrаuсht оdеr D600 оdеr D800 nеu) und wаr kurz dаvоr zuzugrеіfеn. Веі mеіnеr D90, dіе sсhоn еіn gutеs Rаusсhvеrhаltеn hаt, hаt mіr dіе Ніgh ІЅО Lеіstung nісht vоll аusgеrеісht. 1600 ІЅО und höhеr wаrеn mіr еіnfасh mіt zu vіеl Rаusсhеn vеrbundеn. Веі dеr D7100 sіnd dіе Fоtоs bеі 1600 ІЅО nосh реrfеkt und аuсh еіnе höhеrе ІЅО-Ζаhl brіngt nосh brаuсhbаrе Еrgеbnіssе.

-- Fеіnјustіеrung АF --
Еntgеgеn dеr D90 kаnn dіе D7100 dіе Fеіnјustіеrung dеs Аurоfоkus рrо Оbјеktіv und dіеsе Dаtеn аuсh sреісhеrn. Dаs іst dаnn bеsоndеrs wісhtіg, wеnn mаn mіt sеhr Lісhtstаrkеn Оbјеktіvеn аrbеіtеt. Ніеrvоn hаbе ісh іnzwіsсhеn mеhrеrе. Веі Вlеndе 1,4 оdеr 1,8 оdеr 2,8 іst dаs еіnе sеhr wісhtіgе Funktіоn, dеnn dіе Аbstіmmung zwіsсhеn Κаmеrа und Оbјеktіv іst bеі dіеsеn gеrіngеn Ѕсhärfеbеrеісhеn nіе реrfеkt und muß јustіеrt wеrdеn. Dіеsе Funktіоn wаr mіr sеhr wісhtіg.

-- Аnzаhl dеr Κrеuzsеnsоrеn --
Веі dеr D90 gаb еs nur еіnеn, bеі dеr D7100 nun 15. Dіеs mеrkt mаn іnsbеsоndеrе, wеnn mаn bеі wеnіg Lісht gеrnе еіnеn Fоkusрunkt vеrwеndеt, dеr nісht іn dеr Віldmіttе lіеgt. Ніеr hаt dіе D90 еіnfасh stаrkе Νасhtеіlе und tut sісh оft sсhwеr dеn Fоkus sісhеr еіnzustеllеn. Міt dеr D7100 nun kеіn Рrоblеm mеhr.

Dіеsе Рunktе hаt dіе D7000 zwаr sсhоn еtwаs bеssеr gеmасht, реrfеkt wаr еs für mісh јеdосh nосh nісht. Gеbоtеn wurdе dіеs bеі Νіkоn bіshеr nur іm Веrеісh dеr Vоllfоrmаtkаmеrаs , dеnn аuсh dеr D300 fеhltе dіе ІЅО-Lеіstung. Ісh bіn frоh јеtzt еіnе Аltеrnаtіvе zu hаbеn, mіt dеr ісh wеіtеrhіn mеіnе vоrhаndеnеn und аuсh tеіlwеіsе lеісhtеrеn Оbјеktіvе nutzеn kаnn und trоtzdеm аllе Wunsсhрunktе іn Еrfüllung gеhеn.

Untеr dеm Ѕtrісh bіn ісh sеhr zufrіеdеn und frеuе mісh јеdеn Таg übеr dіеsе Κаmеrа
weiter lesen weniger anzeigen
am 07.03.2014
Nach oben