Kategorien

Canon EOS 700D Body

Canon EOS 700D Body
Canon EOS 700D Body
Canon EOS 700D Body
Canon EOS 700D Body
Canon EOS 700D Body
Canon EOS 700D Body
Canon EOS 700D Body
Canon EOS 700D Body
Canon EOS 700D Body
Canon EOS 700D Body
Canon EOS 700D Body
Canon EOS 700D Body
Canon EOS 700D Body
Canon EOS 700D Body
+8
Bilder
Video
Gesamtnote 1,2 sehr gut

Die billiger.de Gesamtnote setzt sich zusammen aus Nutzerbewertungen (50%) und Testberichten (50%).

Ausführung
Nur Gehäuse / Body
Sensorauflösung
18.0 MP
Videoauflösung
1920 x 1080 Pixel
Sensorgröße
22.3 x 14.9 mm
Weitere Details
6 Angebote ab 395,98 €
Produkt merken
Produkt vergleichen
6 Angebote ab 395,98 € - 649,03 € (Seite 1 von 1)
sofort lieferbar (4)
Weitere Filter
Lieferzeiten
sofort lieferbar (4)
Zahlungsarten
Visa (5)
Eurocard/Mastercard (5)
American Express (1)
Vorkasse (1)
Rechnung (4)
Lastschrift (3)
PayPal (2)
Giropay (1)
Sofortüberweisung (2)
Sortieren nach:

Billigster Gesamtpreis
395,98 * ab 7,99 € Versand 403,97 € Gesamt
9 Shop-Bewertungen
Lieferzeit: Lieferzeit ca. 7-15 Werktagen
Shop-Info

439,00 * ab 7,95 € Versand 446,95 € Gesamt
Lieferzeit: 2 Tage
Shop-Info

449,90 * ab 0,00 € Versand 449,90 € Gesamt
57 Shop-Bewertungen
Lieferzeit: Lieferzeit: 3-5 Werktage
Shop-Info

474,99 * ab 0,00 € Versand 474,99 € Gesamt
14 Shop-Bewertungen
Lieferzeit: Gewöhnlich versandfertig in 24 Stunden
Shop-Info

588,16 * (588.16 € / Stück) ab 0,00 € Versand 588,16 € Gesamt
245 Shop-Bewertungen
Lieferzeit: Gewöhnlich versandfertig in 24 Stunden
Shop-Info
1 weiteres Angebot von diesem Shop einblenden

*Alle Preise inkl. der jeweils geltenden gesetzlichen Mehrwertsteuer, ggfs. zzgl. Versandkosten. Alle Angaben ohne Gewähr. Preisänderungen sind in der Zwischenzeit möglich.
Preis zu hoch?
Herstellerinformationen und Zertifikate
zu Canon EOS 700D Body

Produktbeschreibung zu Canon EOS 700D Body

Canon EOS 700D Body

Es gibt Erlebnisse, die möchte man am liebsten für die Ewigkeit festhalten. So zum Beispiel die ersten Schritte des Nachwuchses, der Urlaub am Meer oder die eigene Hochzeit. Am besten sind hierfür Fotos geeignet, denn auf ihnen scheint die Zeit still zu stehen und man kann das Geschehene noch einmal Revue passieren lassen. Allerdings darf man nicht vergessen, dass perfekte Fotos nur mit einer vernünftigen Kamera geschossen werden können. Besonders gut geeignet für wirklich jeden Anlass ist die EOS 700D aus dem Hause Canon.

Diese LR-Digitalkamera ist nicht nur mit 18 Megapixeln und einem 3 Zoll großen Touchscreen, sondern auch mit vielen verschiedenen Funktionen ausgestattet, damit jedes nur erdenkliche Motiv bestens abgelichtet werden kann. Durch ihr robustes und vor allem stabiles Gehäuse kann man sie perfekt mitnehmen, auch wenn es mal etwas wackeliger oder wilder wird. Des Weiteren lassen sich mit der Canon EOS 700D nicht nur Bilder knipsen, sondern auch Videos in Full-HD drehen.

Die Canon EOS 700D Body unter der Lupe

Immer und überall einsetzbereit
Diese Kamera lässt nicht nur die Herzen aller Hobbyfotografen höher schlagen, auch Profis kommen bei den zahlreichen Funktionen voll und ganz auf ihre Kosten. Am meisten kann die Canon EOS 700D mit ihrer Eigenschaft, das perfekte Foto zu schießen, punkten. Dank einer Auflösung von bis zu 18 Megapixel und einem integrierten CMOS Sensor, welcher so sensibel ist, dass er jedes noch so kleine Detail erfasst werden hier brillante Fotos geschossen.

Da die Aufnahmen der EOS 700D extrem rauscharm sind, kann man die geschossenen Aufnahmen perfekt für einen Großformatdruck verwenden - denn die Auflösung ist auch in groß noch detailgetreu. Warum also nicht das Lieblingsbild als Poster ausdrucken lassen. Verschiedene Stabilisatoren ermöglichen das perfekte Foto. Des Weiteren kann man zwischen vielen verschiedenen Modi wählen, somit stellt sich die Kamera immer auf die zu schießenden Motive ganz automatisch ein. Egal ob man Portraitbilder, Landschaftsbilder oder Motive in Bewegung schießen möchte, mit der EOS 700D ist das kein Problem mehr. Denn sie ist speziell dafür ausgerichtet, actionreiche Bilder zu schießen und somit auch perfekt für Sportfotos geeignet.

Videos in Full-HD
Mit dieser Kamera kann man nicht nur Fotos von bester Qualität schießen, sondern zudem noch Videos in Full-HD aufnehmen. Dabei sind nicht nur die Aufnahmen in einer perfekten Bildqualität, auch der Ton wird in einem perfekten Stereoton aufgenommen und wiedergegeben.

Zusammenfassend kann man sagen, dass es sich bei der Canon EOS 700D Body um eine besonders robuste und vor allem leistungsstarke Digitalkamera handelt. Sie lichtet jedes Motiv perfekt ab und man kann sie ideal für den Großdruck von Aufnahmen verwenden. Des Weiteren ist sie durch verschiedene Bild-Stabilisatoren bestens dafür geeignet bewegliche und actionreiche Motive für die Ewigkeit festzuhalten.

Vorteile:
  • rauscharme Aufnahmen und volle Details, dank 18 Megapixeln
  • 9-Punkt-AF und Reihenaufnahmen mit bis zu 5 B/s
  • 3-Zoll Clear View LCD II Touchscreen
  • automatischer Motiverkennung
Nachteile:
  • man sollte schon erste Foto-Erfahrungen mitbringen

Produktinformationen
zu Canon EOS 700D Body
Allgemein
Marke
Canon
Gelistet seit
März 2013
Produktlinie
Canon EOS
Blitztyp
Blitztyp

Zur korrekten Verarbeitung der Belichtung gibt es in der Fotografie verschiedene Blitztypen. Sie sind als Aufsteckblitz, Ringblitz, Stabblitz oder Makroblitz erhältlich und für unterschiedliche Zwecke konzipiert, um so jeden Bereich der Fotografie abzudecken.

eingebaut, Pop-up Blitz, Aufsteckblitz
Ausführung
Ausführung

Die Ausführung gibt an, ob es sich um ein Set mit z.B. Objektiv oder einem Einzelgerät handelt.

Nur Gehäuse / Body
Abmessungen
Breite
13.31 cm
Tiefe
7.88 cm
Max. Videolänge
29.98 min
Höhe
9.98 cm
Akku/Batterie
Akkutechnologie
Akkutechnologie

Die Akkutechnologie in der modernen Kamera-Generation enthält in der Regel Lithium-Ionen-Akkus. Eine Weiterentwicklung stellen die Lithium-Polymer-Akkus dar. Diese Akku-Technologie überzeugt durch längere Laufzeiten, reagiert aber deutlich empfindlicher auf Überladungen als sein Vorgänger.

Li-Ion
Akkutyp
Akkutyp

Der Unterschied zwischen Akkutypen liegt in ihrer Bauform und in ihrer chemischen Zusammensetzung. Bei digitalen Spiegelreflexkameras ist dies entscheidend für die Nutzungsdauer. Akkus mit einem hohen Ah-Wert (Ampere-Stunden) haben eine lange Akkulaufzeit. Handelsübliche AA- oder AAA Akkus sind als Ersatz auch im Einzelhandel erhältlich.

Canon LP-E8
Akkukapazität
Akkukapazität

Mit der Akkukapazität wird die maximal verfügbare Stromspeichermenge angegeben. Je nach Akkukapazität ergeben sich unterschiedlich lange Laufzeiten, in denen ein Akku genügend Leistung für den Betrieb einer digitalen Spiegelreflexkamera zur Verfügung stellt.

1120 mAh
Anschlüsse
Bajonett-Anschluss
Bajonett-Anschluss

Mittels Bajonett-Anschluss wird der Wechsel zwischen den Objektiven erleichtert. Hierbei unterscheidet man Schraubgewinde und Bajonett, wobei letzteres eine schnelle und unkomplizierte Art des Objektivwechsels ermöglicht.

Canon EF-S, Canon EF
Audio/Video
Videobildfrequenz
Videobildfrequenz

Die Videobildfrequenz gibt an, wie viele Bilder, sogenannte „frames“, pro Sekunde aufgenommen werden. Je mehr Bilder aufgenommen werden, desto weniger ist das Bild anfällig für Flimmern. Gemessen wird die Videobildfrequenz in fps (frames per second).

60 fps
Videoauflösung
Videoauflösung

Die Videoauflösung beschreibt die Aufnahmequalität, die eine Webcam zu leisten im Stande ist. Webcams mit einer besonders hohen Auflösung übertragen ein qualitativ hochwertigeres und verzerrungsfreies Bild an den Gesprächspartner. Aktuelle Geräte unterstützen bereits eine hochauflösende Videoauflösung.

1920 x 1080 Pixel
Ausstattung
Sucher
Sucher

Der Sucher ist eine Vorrichtung, mittels der der Fotograf bestimmen kann, welcher Bildausschnitt anvisiert wird. Über den Sucher einer Digitalkamera ist außerdem die Signalisierung von Fokuspunkten und Belichtungsmessung abschätzbar.

optischer Sucher, Display
Display
Anzahl Bildpunkte
Anzahl Bildpunkte

Die Display-Auflösung gibt die Anzahl der Bildpunkte eines Displays an. Eine Auflösung von 800 x 480 Pixel kann 800 mal 480 Bildpunktedarstellen. Je höher die Auflösung, desto besser ist die Darstellungsqualität der angezeigten Grafiken.

1.04 MP
Display-Diagonale
Display-Diagonale

Die Display-Diagonale bezeichnet den diagonalen Durchmesser eines Displays. Je größer dieser Wert, desto mehr kann man auf dem Display sehen. Die Display-Diagonale wird üblicherweise in Zoll angegeben, wobei 1 Zoll 2,54cm entspricht.

3.0"
Display-Merkmale
Display-Merkmale

Der Display-Typ einer digitalen Spiegelreflexkamera entscheidet über die Anzeigequalität von Aufnahmen der integrierten Anzeige. Die Aufnahmequalität wird durch den Display-Typ nicht beeinflusst. Es gibt feste sowie dreh- und schwenkbare Displays. Für eine erleichterte Bedienung haben einige Kameras TouchscreenDisplays.

schwenkbar, Touchscreen, drehbar
Farbe
Farbe
schwarz
Funktionalitäten
Bildformat
Bildformat

Das Bildformat bei einer digitalen Spiegelreflexkamera gibt das Seitenverhältnis von Bildbreite zu Bildhöhe an. Bei digitalen Spiegelreflexkameras kommt häufig das Bildformat 16:9 zum Einsatz, da die menschliche Wahrnehmung mehr auf den Horizont fixiert ist und so breite Aufnahmen bevorzugt werden.

3:2, 1:1, 16:9, 4:3
Belichtungskorrektur
Belichtungskorrektur

Die meisten Kameras verfügen über die Funktion der manuellen Belichtungskorrektur. Hiermit kann man Motive heller oder dunkler ablichten, als es die automatische Belichtungsmessung vorgibt.

+/- 5 (in 1/3 Stufen)
Features
Touchscreen Display, Stereo Audio-Aufzeichnung, Schwenkpanorama, Zubehörschuh, Blitzschuh, Live View, Red-Eye Reduction, Eye-Fi kompatibel, Selbstreinigender Sensor, Videoaufnahme, Full HD 1080p, Selbstauslöser, Tiefpassfilter
Blitzmodi
Blitzmodi

Durch verschiedene Blitzprogramme, den Blitzmodi, kann man dem zu fotografierenden Motiv genügend Ausleuchtung geben. Als Standard gehören die Reduzierung des Rote-Augen-Effekets, eine Kurz- und eine Langzeitsynchronisation.

Dauerblitz, HS-Synchronisation, Aus
Funktionen
Motiverkennung, Makro-Aufnahmen, Tieraufnahmen, Serienaufnahmen, Videoaufnahmen
Belichtungszeiten
1/4000-30 Sekunden
Gewicht
Gewicht
580 g
Gehäusegewicht
580 g
Konnektivität
Anschlüsse
Anschlüsse

Die Anschlüsse von digitalen Spiegelreflexkameras variieren je nach Modell. Die Verbindung mit externen Zusatzgeräten wie Blitzlicht oder Mikrofon erfordert unterschiedliche Anschlüsse. Je nach Modell gibt es Multizubehöranschlüsse oder Mikrofoneingänge. Darüber hinaus existieren multimediale Anschlüsse, wie HDMI (normal oder mini), USB sowie meist ein A/V-Anschluss.

USB 2.0, Mikrofonanschluss, Mini-HDMI, Composite Video
Leistungsmerkmale
Leitzahl
Leitzahl

Die Leitzahl ist entscheidend für das Blitzgerät, da er bestimmt, wie viel Licht abgegeben wird, um dem Motiv die richtige Menge an Belichtung zu geben. Errechnet wird der Wert als Produkt aus dem Abstand zwischen Blitz und Motiv, sowie der Blendenzahl.

13
Bildauflösung
Bildauflösung

Die Bildauflösung wird durch die Gesamtzahl von Bildpunkten errechnet, oder durch die Breite, sowie Höhe einer Rastergrafik. Sie bestimmt auch die Qualität der Aufnahme, sowie die Möglichkeit einer Vergrößerung.

5184 x 3456 Pixel
ISO
ISO

Mit ISO wird heute die Lichtempfindlichkeit des Sensors bei einer Kamera bezeichnet. Bei den meisten Digitalkameras ist der ISO-Wert beeinflussbar, um die Umgebung, Blende und Belichtungszeit korrekt auszubalancieren und das Motiv so gut wie möglich abzulichten.

25600
Bilder / Sekunde
Bilder / Sekunde

Die Bilder / Sekunde werden bei der Serienfotografie wichtig, bei der ein Motiv immer wieder abgelichtet wird, solange der Auslöser gedrückt bleibt. Je nach Ausstattung und Einstellung lichtet die Digitalkamera das Motiv 4 bis 10 Mal in der Sekunde ab.

5.00
Lieferumfang
Mitgeliefertes Zubehör
Ladegerät, Akku, Bedienungsanleitung, AV-Kabel, Trageriemen, Software
Medien & Formate
Videoformate
Videoformate

Videoformate gibt es in großer Zahl, moderne Spiegelreflexkameras sind meist in der Lage, die gebräuchlichen Formate wie DivX, MPEG, AVCHD oder AVI aufnehmen.

MPEG-4, H.264, MOV
Dateiformate
Dateiformate

Bilder können von digitalen Spiegelreflexkameras in verschiedenen Dateiformaten gespeichert werden. Das RAW Format, beispielsweise, ist mit einem Negativ vergleichbar und enthält sämtliche Daten die vom Kamerasensor aufgenommen wurden. Im JPEG Format wird das Bild bereits komprimiert und mit Informationen zu Schärfe, Kontrast und Farbsättigung versehen.

RAW, EXIF, JPEG
Optik
Sensortyp
Sensortyp

Je nach Hersteller besitzen Digitalkameras unterschiedliche Sensortypen, um Fotos abzulichten, welche jeweils ihre Vor- und Nachteile haben. Am bekanntesten dürften CMOS- und CCD-Sensoren sein.

CMOS
Sensorauflösung
Sensorauflösung

Die Sensorauflösung wird bei einer Digitalkamera heutzutage in Megapixeln angegeben. Besitzt eine Digitalkamera 12 Megapixel, ist sie in der Lage, Formate bis zu einer Auflösung von 4256 x 2848 Pixeln abzulichten, was einer Größe von etwa 72 x 48 Zentimetern entspricht.

18.0 MP
Crop-Faktor
Crop-Faktor

Der Crop-Faktor gibt den Größenunterschied zwischen einer digitalen Spiegelreflexkamera und dem einheitlichen Kleinbildformat an. Ein Crop-Faktor von 1,6 z.B. besagt, dass das 24 x 36 mm große Kleinbildformat 1,6 mal größer ist als die Bildsensorgröße. Die Objektivbrennweite kann mit dem Crop-Faktor multipliziert werden um sie mit der Brennweite von Kleinbildobjektiven zu vergleichen.

1.6
Sensorgröße
Sensorgröße

Die Sensorgröße einer digitalen Spiegelreflexkamera beeinflusst maßgeblich die Qualität der Aufnahmen. Große Sensoren erzeugen in der Regel weniger digitales Rauschen und können schärfer abbilden.

22.3 x 14.9 mm
Speicher
Speicherkartentyp
Speicherkartentyp

Der Speicherkartentyp gibt an, welche Formate und Modelle unterschiedlichster Speicherkarten von der Digitalkamera gelesen werden können.

Eye-Fi kompatibel, SDHC, SDXC, SD
Testberichte
Testjahr
2015
Testergebnisse
sehr gut
Testberichtsanbieter
Foto Praxis, FotoBIBEL, Rund ums Rad, Computer Bild
Billigster Preis war: 331,54€
Preisentwicklung
Durchschnittspreis
billiger.de Preisanalyse
Zeitraum einschränken
Zurücksetzen
billiger.de Gesamtnote
4 Testberichte und 6 Bewertungen
Gesamtnote 1,2 sehr gut
Wir haben 4 Testberichte und 6 Bewertungen mit einer Gesamtnote von 1,2 (sehr gut).
Die billiger.de Gesamtnote setzt sich zusammen aus Nutzerbewertungen (50%) und Testberichten (50%).

Professionelle Testberichte
0
⌀ Note
Wir haben 4 Testberichte zu Canon EOS 700D Body mit einer durchschnittlichen Bewertung von 89%.

Aktuelle Testsieger in der Kategorie Digitale Spiegelreflexkameras vergleichen »


Sortieren nach:
0
Erscheinungsdatum
04.12.2015
Einzeltest
Testnote
Gut - 2.1
Bestenliste: Spiegelreflexkameras
billiger.de Fazit: Mit der EOS 700D bekommt man eine gelungene Kombination. Canon hat das Modell mit einem Klapp-Bildschirm bestückt. Dank Touch-Funktion gelingt die Bedienung sehr einfach. Wer öfter bei schlechten Lichtverhältnissen ohne Blitz fotografieren möchte, sollte zu dieser Canon greifen. Die Bildqualität ist top. Der Autofokus überzeugt bei Fotos mit schnellem Tempo. Nur bei Videoaufnahmen ist er etwas lahm.

Vorteile:
Hohe Bildqualität
Sehr schneller Autofokus
Touch-Klappdisplay
Nachteile:
Langsamer Autofokus bei Videoaufnahmen

-
Erscheinungsdatum
11.03.2015
Einzeltest
Testnote
ohne Note
Canon Eos 700D – Eine DSLR als Begleiter für die Tour?
billiger.de Fazit: Wer gerne Touren macht und dabei gute Bilder schießen will, sollte einen Blick auf die Canon EOS 700D werfen. Diese DSLR-Kamera schießt hervorragende Bilder mit 18MP, verfügt über mehrere Aufnahmemodi, beherrscht neben JPEG auch RAW und macht Videos in Full HD. Was sich bei dieser Kamera als etwas störend erweist, sind ihr hohes Gewicht und der recht happige Preis. Doch in Anbetracht der hervorragenden Ergebnisse sind beide Schwachpunkte zu verschmerzen. Alles in allem liefert die Canon EOS 700D Kamera eine ausgezeichnete Leistung, die Hobbyfotografen wie auch Profis überzeugen wird.

Vorteile:
Hohe Auflösung bei Fotos und Videos
Nimmt in JPEG- und RAW-Format auf
Nachteile:
Schwer
Recht teuer

0
Erscheinungsdatum
21.10.2016
Platz
4 von 18
Testnote
90,63% sehr gut - 4,5 von 5 Sternen
Preisgünstige Einstiegs-DSLRs 2017
billiger.de Fazit: Obwohl die EOS 700D von Canon keine besonderen Optimierungen gegenüber der EOS 650D aufweist, macht sie dennoch einen exzellenten Eindruck. Das Modell lässt sich bequem halten und besticht zudem durch einen hohen Bedienkomfort dank der recht ausführlichen Menüführung. Zu seinen Stärken zählen außerdem das berührungsempfindliche 3 Zoll große Display mit Schwenkfunktion sowie der mit 18 MP auflösende CMOS-Sensor. Bis ISO 800 knipst die digitale Spiegelreflexkamera erstklassige Bilder, ab IS0 6400 muss man jedoch ein starkes Rauschen in Kauf nehmen. Wer schließlich eine vorzügliche Einsteiger-DSLR sucht, ist bei der EOS 700D an der richtigen Adresse.
Vorteile:
Extrem scharfe Bilder bis ISO 800
Erst ab ISO 6400 sichtbares Rauschen
Hochauflösendes Touch-Display, das zudem auch schwenkbar ist
Ergonomisches Gehäuse
Klassische EOS-Bedienung
Nachteile:
Im Vergleich zur EOS 650D nur geringefügigere Verbesserungen
Weitere Vor- und Nachteile anzeigen

0
Erscheinungsdatum
01.07.2013
Einzeltest
Testnote
1,35 - sehr gut
Canon EOS 700D
billiger.de Fazit: Die Canon EOS 700D kann auf ganzer Linie überzeugen. Angefangen bei einer sehr üppigen Ausstattung bis hin zu einer tollen Bildqualität, liefert sie in allen Bereichen eine sehr gute Leistung. Sie arbeitet mit einem leisen Autofokus und auch der gute Touchscreen gehört zu den Stärken der Kamera.

Nutzerbewertungen
Gesamturteil:
5,0 von 5 Sternen
5 Sterne
6
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0

Uns interessiert Ihre Meinung. Bewerten Sie dieses Produkt.
Sortieren nach:
Prädikats-Bewertung

Außergewöhnlich hochwertige Bewertungen werden mit dem Prädikats-Siegel ausgezeichnet.

Weitere Details »

Bewertungsmeister.de

Bewertungsmeister ist eine unabhängige Plattform zur Abgabe von Bewertungen.

Sehr gutes EInsteigermodell von Canon

Da ich nun als leidenschaftlicher Hobbyfotograf die Canon EOS 700D schon seit knapp einem Jahr besitze, möchte ich diess Einsteigermodell vorallem Neulingen in der Fotografenszene empfehlen.

Das Gehäuse liegt sehr gut in der Hand, alle Knöpfe und Einstellräder (Hier sind auch wie gewohnt Modi wie Landschaft, Portrait, Nahaufnahme etc. möglich) + Auslöser sind sehr leicht zu erreichen. Hier hat Canon einen top Job in Sachen Ergonomie gemacht!

Das Display, welches über eine wirklich nützliche Touchfunktion verfügt funktionier bei mir auch heute noch einwandfrei. Sehr gut gelungen finde ich hierbei die Schwenkfunktion des Touchscreens. In Situationen, in welchen man sich normalerweise (Bei Blick durch die Okularkappe) den Hals verrenken würde, ist diese Schwenkfunktion ein Erlöser. Auch der schnelle Autofokus lässt sich über das Touchdisplay stuern (Auch wenn nicht so präzise wie erwünscht).

Die Kamera liefert mit ihrem APS-C Sensor rund 18 Megapixel, Rauschen ist bis ISO 3.600 gar kein Thema. Darüber werden die Bilder etwas rauschig. Die Rauschunterdrückung der 700D greift schon früh ein, was in einer fast nicht merkbaren Texturunschärfe resultiert.

Videos sind bei Full HD Auflösung (1920 x 1080) mit einer FPS Rate von 30 möglich. Auch hier ist das schwenkbare Display sehr nützlich.

Fazit: Eine hervorragende Einsteigerkamera der 100er Reihe von Canon, die man jedem Hobbyfotograf bei einem Budget von bis zu 500€ zu Herzen legen kann.

Nutzerbild von zouLx Canon EOS 700D Body
am 15.08.2015

Super Kamera für Fortgeschrittene
Nachdem ich meine alte Spiegelreflexkamera erfolgreich verkauft hatte war ich auf der Suche nach einer neuen Kamera, die sehr funktionsfähig sein sollte und in allen Bereichen einsetzbar sein muss.

Ich habe lange gesucht bis ich endlich auf dieses Angebot gestoßen war, die Kamera wurde bei Amazon bestellt und kam innerhalb von rund drei Werktagen an. Mit einem Preis von für 488 € ist sie zwar nicht gerade die günstigsten, aber besitzt im Gegensatz zum Vorgängermodell Eos 600D einen größeren Bildschirm und eine Multifunktionelle Touch-Funktion.

Sie hat insgesamt viele verschiedene Modi, die man über das Oberrad einstellen kann. Die meisten benutze ich zwar gar nicht, da der Automatikmodus problemlos funktioniert und gleich gut ist, wie die anderen Modi, aber dennoch ist es teilweise eine sehr hilfreiche Funktion. Besonders gut finde ich die Serienaufnahmen Funktion, bei der die Kamera mehrere Bilder pro Sekunde schießt und man somit keinen einzigen Augenblick vor allem auch bei der Sportfotografie verpasst.

Sie liegt sehr gut in der Hand, der Akku hält lange und auch optisch ist sie einwandfrei. Der einzige Mängel, die mir momentan aufhält, ist das die Kamera noch nicht WLAN-fähig ist, was andere Digitalkameras in diesem Preisbudget durchaus sind.

Also insgesamt kann ich diese Kamera für Amateur , Profi und aber auch fortgeschrittene Hobbyfotografen sehr empfehlen und auch die Firma hat einen tollen Support. Klare Kaufempfehlung!
am 21.08.2014

Kamera mit Touchdisplay
Ich habe die Kamera kurz vor Weihnachten gekauft und mittlerweile ca. 1000 Fotos gemacht.
Über diese Fotos und Erfahrung, wollte ich euch hier kurz mitteilen.
Die Schärfe und die Belichtung sind mehr als einwandfrei, der Autofokus sehr schnell und die Ausstattung beinhaltet alles, was man für tolle Fotos benötigt.
Vor der 700D hatte ich von Canon eine EOS 30D gehabt und finde vor allem die Bildstabilisierung zusammen mit der Funktion Nachtaufnahmen ohne Stativ sehr praktisch. Mit den hohen ISO-Zahlen, ich ich bei den Nachtaufnahmen verwendet habe, waren die Aufnahmen noch recht in Ordnung und man konnte die für Webseiten sehr gut verwenden.

Was sehr Positiv an der Kamera war, dass man sehr praktisch alles über den Touchbildschirm einstellen konnte und/oder über Quick-Taste, obwohl man hier aufpassen muss, nichts versehentlich zu verstellen.
Der Touchbildschirm war anfangs etwas Gewöhnungssache, aber nach einer Zeit hatte man alles im Grifft.

Im Vergleich zu meiner alten 30D ist die 700D sehr viel leichter, weil diese vorwiegend aus Kunststoff besteht.
Bei Reisen ist die Gewichtsreduktion sehr bemerkenswert, alles wirkt sehr viel leichter, auch wenn es nur einige Gramms sind.

Leider kann ich nicht viel zu der Videofunktion wiedergeben, weil ich mich zuerst mit den Bildern beschönigt habe.
Ich kann nur sagen, dass die in HD aufnimmt und mein erstes video sehr scharf war. Durch das drehende Display lassen sich sehr gut Videos von jeder Perspektive machen. Zum Bespiel vom Boden aus, ohne sich dabei hinzulegen.

Nachteile konnte ich kaum festeklen, ausser dass einige Tasten etwas zu klein für mich sind.

Im Ganzen ist es ein sehr gut gewordene Kamera von Canon geworden und ich kann Sie nur jeden empfehlen !
Nutzerbild von gelberhulk_44 Canon EOS 700D Body
am 26.03.2014

Spitzen Kamera für Einsteiger und Hobbyfotografen
Die Canon Eos 700D ist mein neuer Erstbody, zuvor habe ich mit der 550D fotografiert.
Ich bin ambitionierter Hobbyfotograf und will mit meiner Bewertung vorallem Einsteigern meine Meinung zur 600D Nachfolge geben.
Der Body besteht aus hochwertigem Kunststoff, er wirkt sehr Stabil und hat ein recht geringes Gewicht für die Größe. Der gummierte Griff ist rutschfest und äußerst praktisch wenn man mal mit einer Hand fotografieren sollte.
Der größte unterschied zur 550D und 600D ist wohl der klappbare Touchscreen. Die 550D hatte weder klapp, noch Touchbildschirm. Die 600D hatte zwar einen Klappbildschirm, jedoch ohne Touchfunktion.
Die 700D verbindet also beides in einer Kamera.
Äußerst praktisch finde ich, da man nun nur mit den Fingern auf den Screen tippen muss um zu fokussieren und zoomen. Vorrausgesetzt man hat entsprechende STM Objektive, die solche Touchextras unterstützen.
Gleichzeitig auch ein kleiner Kritikpunkt, da man mit den alten Objektiven den vollen Umfang der Kamera nicht ausnutzen kann.
Die Bildqualität hat sich nicht sichbar verändert, jedoch ist die Kamera stärker bei Nachtaufnahmen geworden. Konkret bedeutet das, man hat weniger Rauschen auf den Bildern.
Eine absolute Kaufempfehlung für Einsteiger und Fortgeschrittene Fotografen.
Nutzerbild von azntester Canon EOS 700D Body
am 12.03.2014

Viel Qualität für einen gerechten Preis
Die Canon EOS 700D ist eine mehr als erstklassige Kamera die für jeden Hobby Fotograf perfekt geeignet ist.   Mit der beiliegenden Bedienungsanleitung ist man aif der sicheren Seite und sofort bereit für die perfekten Schnappschüsse!
Mit den vielen Modis lassen sich Bilder super bei allen Verhältnissen anfertigen, ganz egal ob von einzelnen Objekten oder einfache Panoramafotos, denn Grenzen sind hierbei keine gesetzt!

Das Objektiv kommt super mit direkter Lichteinstrahlung zurecht.
Die Verarbeitung und Qualität der Canon ist erstklassig, leider nicht sehr billig.
Wer einwenig sparen möchte kann auch zum Vorgänger greifen, der 600D.

Die Kamera ist nicht besonders schwer, so lassen sich gute Fotos auch ohne das Aufstellen machen.

Mit einer Speicherkarte lässt sich der Speicher problemlos durch einen Slot erweitern, so kann man immer und überall sich auf genügend Speicherplatz verlassen. Denn bei dieser Bildqualität werden die Fotos besonders groß!
Ebenfalls trifft es auf die Videoaufnahme zu, denn auch hier kann Canon nur punkten!
am 28.06.2013

Klasse Bildqualität, kompakt & leicht
Ѕеіt са. 3 Моnаtеn nutzе ісh dіе 700D und möсhtе роtеnzіеllе Κаufіntеrеssеntеn аn mеіnеn Еrfаhrungеn tеіlhаbеn lаssеn. Ісh fоtоgrаfіеrе sеіt са. 10 Јаhrеn mіt untеrsсhіеdlісhеn Саnоnkаmеrаs und bіn vоn еіnеr 50D аuf dіе 700D umgеstіеgеn. Еіgеntlісh ungеwöhnlісh, dа dіе zwеіstеllіgеn Саnоnmоdеllе zu dеn sеmірrоfеssіоnеllеn zählеn und еntsрrесhеndе Νutzеr sеltеn "dоwngrеаdеn". Dеr Наuрtgrund für mісh wаr dіе Vеrwеndung dеs sсhwеnk und drеhbаrеn Моnіtоrs mіt dеr kоmfоrtаblеn Мöglісhkеіt, аllе wісhtіgеn Κаmеrаеіnstеllungеn übеr dеn Тuсhsсrееn vоrzunеhmеn. Dа ісh häufіg Lаndsсhаftеn аus ungеwöhnlісhеn Реrsреktіvеn hеrаus fоtоgrаfіеrеn, іst dаs für mісh еіn есhtеr Νutzеn. Dаzu kоmmt dеr dеutlісh günstіgеrе Рrеіs іm Vеrglеісh zur 70D und dіе kоmраktеrе Ваuwеіsе, wаs еіnе Wоhltаt bеі lаngеn Тоurеn іst. Dіе Віldquаlіtät іst nаtürlісh stаrk аbhängіg vоm gеwähltеn Оbјеktіv. Dаhеr sоlltе mаn mеіnеr Меіnung nасh dеn еvеntuеll gеsраrtеn Κаufрrеіs zur 70D іn dеn Κаuf höhеrwеrtіgеr Lіnsеn іnvеstіеrеn. Еs lоhnt sісh! Dіе 700D mасht hеrvоrrаgеndе Аufnаhmеn, іst sсhnеll und durсh dаs Тuсhdіsрlау аbsоlut Веnutzеrfrеundlісh. Dаs Еіnzіgе wаs ісh bеіm Fоtоgrаfіеrеn mіt dеr 700D іm Vеrglеісh zur 50D vеrmіssе, sіnd dіе Соstumеrрrоgrаmmе und еіnе fеіnеrе Аbstіmmung bеі dеr ІЅО-Wаhl.

Dеnnосh hаbе ісh аuсh Аnlаss zur Κrіtіk. Νасh wеnіgеn Таgеn Gеbrаuсh mеrktе ісh , dаss sісh untеrhаlb dеs Аuslösеrs dіе Gummіеrung dеs Κаmеrаbоdуs löstе. Веsаgtе Gummіеrung hеbt sісh аn dіеsеr Ѕtеllе еtwаs übеr dеn Воdу hеrvоr, wоdurсh mаn nасh dеm Аuslösеn mіt dеm Ζеіgеfіngеr übеr dіе dаdurсh еntstеhеndе Κаntе "sсhrаmmt" und ungеwоlltе dіе Gumіеrung löst. Ζwеіmаl musstе ісh dіе Κаmеrа іn dаs Κundеnсеntеr nасh Wіllісh zur Rераrаtur sеndеn, bеvоr dеr Fеhlеr bеhоbеn wеrdеn kоnntе. Іntеrеssе hаlbеr hаbе ісh mіr іn mеhrеrеn Тесhnіkmärktеn glеісhе Моdеllе аngеsсhаut. Ζwеі 700Ds hаttеn dіе glеісhе Ѕсhwасhstеllе. Dаhеr vеrmutе ісh, dаss еs sісh um kеіnеn Еіnzеlfаll hаndеlt. Місh wundеrt, bіshеr nісhts dаvоn іn dеn Rеzеnsіоnеn gеlеsеn zu hаbеn. Аufgrund dіеsеr Еrfаhrung hаbе ісh еіn Frаgеzеісhеn іn Веzug аuf dіе Quаlіtät dеr Vеrаrbеіtung dеr Воdу Gummіеrung - іnsbеsоndеrе nасh längеrеr Веnutzung. Аbеr wіе gеsаgt, bіs аuf dіеsеn "Wеhrmutstrорfеn" іst dіе 700D еіnе rісhtіg klаssе Κаmеrа dіе Ѕраß mасht und аuf јеdеn Fаll dаs kаnn, wаs аm wісhtіgstеn іst - еіnе gutе Віldquаlіtät lіеfеrn.

+ gutе Віldquаlіtät
+ kоmраkt und lеісht
+ sсhwеnk und drеhbаrеr Тuсhsсrееn
+ gutеs Рrеіs-/Lеіstungsvеrhältnіs

- Vеrаrbеіtung dеr Gummіеrung аm Воdу
- fеhlеndе Сustumеrрrоgrаmmе
weiter lesen weniger anzeigen
am 07.03.2014
Nach oben