Western Digital My Cloud 3TB (1 x 3TB)

Western Digital My Cloud 3TB (1 x 3TB)
Western Digital My Cloud 3TB (1 x 3TB)
Western Digital My Cloud 3TB (1 x 3TB)
Western Digital My Cloud 3TB (1 x 3TB)
Western Digital My Cloud 3TB (1 x 3TB)
Produkt merken
Produkt vergleichen
2 Angebote ab 201,61 € - 207,41 € (Seite 1 von 1)
sofort lieferbar (1)
Weitere Filter
Lieferzeiten
sofort lieferbar (1)
Zahlungsarten
Visa (2)
Eurocard/Mastercard (2)
Vorkasse (2)
Rechnung (2)
PayPal (2)
Sortieren nach:

Billigster Preis inkl. Versand
201,61 * ab 0,00 € Versand 201,61 € Gesamt
Lieferzeit: 14 Tage
Shop-Info

207,41 * ab 0,00 € Versand 207,41 € Gesamt
Lieferzeit: 2 Tage
Shop-Info

*Alle Preise inkl. der jeweils geltenden gesetzlichen Mehrwertsteuer, ggfs. zzgl. Versandkosten. Alle Angaben ohne Gewähr. Preisänderungen sind in der Zwischenzeit möglich.
Preis zu hoch?
Herstellerinformationen und Zertifikate
zu Western Digital My Cloud 3TB (1 x 3TB)

Produktbeschreibung zu Western Digital My Cloud 3TB (1 x 3TB)

Western Digital My Cloud 3TB (1 x 3TB)

Da alles digitalisiert wird, verfügen wir über immer mehr Daten und diese Daten müssen auch immer irgendwo abgespeichert werden. Hier gibt es die verschiedensten Möglichkeiten. Viele Leute nutzen in der Regel externe Festplatten oder aber auch CDs, DVDs und andere Datenträger. Der Nachteil: Man kann immer nur auf die Daten zugreifen, wenn man den Datenträger bei sich hat.

Ein weiterer und vor allem entscheidender Nachteil ist, dass CDs und DVDs keine dauerhaften Datenträger sind, das bedeutet, dass die Daten nach ein paar Jahren nicht mehr verwendbar sind. Wer keine Daten verlieren möchte, der nutzt einfach seine eigene Cloud. Der Vorteil einer eigenen Cloud liegt ganz klar darin, dass man immer und überall auf seine Daten zugreifen kann, ganz egal wo man sich gerade befindet und ob man nun mit dem Smartphone, dem Laptop oder einem Tablet auf die Daten zugreifen möchte, alles kein Problem.

Aber nicht nur der Zugriff auf die Daten wird durch eine eigene Cloud vereinfacht und enorm komfortabel, auch das Ablegen von Daten kann ganz einfach über die oben genannten Geräte erfolgen. Ein weiterer Vorteil, man hat seine Daten immer schön gesammelt an nur einem Ort, das erspart Zeit, denn man muss nicht erst nach dem passenden Datenträger suchen. Die Cloud kann zudem auch ganz einfach ins heimische Netzwerk integriert werden. Möglich gemacht wird das alles durch den Western Digital My Cloud 3TB (1 x 3TB) Server, der im Nu in jedem Haushalt aufgestellt werden kann.

Der Western Digital My Cloud 3TB (1 x 3TB) im Detail

Der eigene Server für noch mehr Speicherplatz
Viele kennen einen eigenen Server von der Arbeit, denn die meisten Firmen arbeiten mit Servern, auf die die Belegschaft dann ganz bequem über das Netzwerk zugreifen kann. Diesen Luxus kann man nun auch zu Hause genießen, einfach den Western Digital My Cloud 3TB ins heimische Netzwerk integrieren und schon kann es losgehen.

Ausgestattet mit einem leistungsstarken Dual Core Prozessor ist dieser Server sowohl PC als auch Mac tauglich. Auch mit dem Smartphone oder dem Tablet kann man sich problemlos einwählen und auf Daten zugreifen. Besitzt man einen WLAN-fähigen Fernseher, so kann man ihn ebenfalls mit der Cloud verbinden und auf Inhalte wie Bilder, Videos oder Filme ganz bequem von der Couch aus zugreifen. Da dieser Server mit satten 3 Terrabyte an Speicherplatz daherkommt, braucht man sich um die Datenmenge vorerst keine Gedanken machen, denn das ist wirklich eine Menge.

Weltweiter Zugriff auf die eigenen Daten
Da man sich von überall auf der Welt in die eigene Cloud einwählen kann, kann man nun auch von überall auf die jeweiligen Daten zugreifen. Somit ist das Teilen und Zugreifen von Daten ein Kinderspiel und man ist nicht mehr an einen externen Datenträger gebunden.

Der Western Digital My Cloud 3TB (1 x 3TB) Server bietet genau das, was man in einem Haushalt benötigt, wenn man viele Daten übersichtlich an nur einem Ort ablegen möchte.

Vorteile:
  • sowohl PC- als auch Mac-kompatibel,
  • Dual-Core Prozessor und Gigabit Ethernet Schnittstelle
  • Streaming auf DLNA/UPnP-zertifizierte Fernseher, Media Player sowie Spiele-Konsolen
  • 3 TB
Nachteile:
  • muss vorab eingerichtet werden

Produktinformationen
zu Western Digital My Cloud 3TB (1 x 3TB)
Allgemein
Marke
Western Digital
Gelistet seit
Oktober 2013
Festplattentyp
HDD, 3.5"
Produktlinie
Western Digital My Cloud
Prozessor
ARM Cortex A9
Produkttyp
Tower
Auszeichnungen
FCC, RoHS, CE, DLNA Certified, UPnP
Abmessungen
Breite
4.9 cm
Tiefe
14.0 cm
Höhe
17.1 cm
Ausstattung
Anzahl Festplatten
1
Bedienung
LED-Anzeige, Kensington Lock, Reset-Taste
Bauform
Max. Anzahl Festplatten
1
Eignung
Temperatur / Lagerung
-20 - 65 °C
Temperatur / Betrieb
5 - 35 °C
Energiemerkmale
Energieverbrauch / Betrieb
18.0 W
Stromversorgung
externes Netzteil
Betriebsspannung
100 - 240 V
Farbe
Farbe
weiß
Funktionalitäten
Netzwerkfunktionen
File-Server, iTunes-Server, Media-Server, Foto-Server, UPnP/DLNA-Server
Features
Remote Access
Backup-Funktion
Remote Backup, Apple Time Machine, Cloud Backup
Netzwerkregeln
Apple Bonjour
Gewicht
Gewicht
1.0 kg
Konnektivität
Anschlüsse extern
LAN, USB
Anzahl eSata-Anschlüsse
0
Anzahl USB 3.0-Anschlüsse
1
Anzahl Netzwerkanschlüsse
1
Protokolle
FTP, CIFS/SMB, NFS, Gigabit Ethernet, AFP, UPnP
Leistungsmerkmale
Prozessortaktfrequenz
0.65 GHz
Benutzerverwaltung
User Accounts
Systemverwaltung
User Interface, S.M.A.R.T. Info
Anzahl Prozessorkerne
2
Medien & Formate
Dateisystem
EXT4, EXT3, EXT2, FAT32, NTFS, HFS+, XFS
Software
Betriebssystem
My Cloud OS
Speicher
Arbeitsspeichertyp
DDR3
Max. Arbeitsspeicherkapazität
256 MB
Arbeitsspeicherkapazität
256 MB
Speicherkapazität
3 TB
Max. Speicherkapazität
8 TB
Speicherkartentyp
Flash
Testberichte
Testergebnisse
gut
Testjahr
2017
Testberichtsanbieter
PC Praxis, Stiftung Warentest, Netzwelt.de
billiger.de Gesamtnote
3 Testberichte und 3 Bewertungen
Gesamtnote2,2gut
Wir haben 3 Testberichte und 3 Bewertungen mit einer Gesamtnote von 2,2 (gut).
Die billiger.de Gesamtnote setzt sich zusammen aus Nutzerbewertungen (50%) und Testberichten (50%).

Professionelle Testberichte
0
∅-Note
Wir haben 3 Testberichte zu Western Digital My Cloud 3TB (1 x 3TB) mit einer durchschnittlichen Bewertung von 70%.

Sortieren nach:
Testnote gut - Persönliche Cloud - Die Wolke im Wohnzimmer
billiger.de Fazit: Die Netzwerkfestplatte Western Digital My Cloud kann mit einer insgesamt soliden Leistung überzeugen. Bei einem Vergleichstest mit neun anderen Modellen wurde sie unter den Netzwerkspeichern mit nur einer Festplatte zu den drei besten Produkten gezählt. Zu den positiven Aspekten gehören vor allem die Geschwindigkeit der Datenübertragung und der Umfang der Funktionen. Neben einem sehr hohen Passwortschutz sind erweiterte Sicherheitsoptionen anwendbar. Doch leider ist der Datenschutz über die zugehörige App nicht gegeben, welche die WLAN-Ortung nutzt und Aufenthaltsorte an den Datensammler Flurry übermittelt. Die Western Digital My Cloud gehört zu den preiswertesten Modellen und beansprucht nicht allzu viel Strom. Auch die Geräusche sind kaum zu vernehmen. Mängel sind eindeutig bei der Installation zu vernehmen. So stimmt die Darstellung der Schnellstartanleitung nicht mit der Weboberfläche überein. Es sind zwei USB-Büchsen vorhanden, wobei eine dem 3.0-Standard entspricht. Ein elektrischer Lüfter ist nicht integriert. Die Western Digital My Cloud liefert eine solide Leistung. Wer sich mit dem Datensendeverhalten der App abfinden kann, ist mit diesem Modell gut bedient.
Kompletten Testbericht von Stiftung Warentest lesen
Vorteile
  • sehr preiswert
  • schnelle Datenübertragung
  • großer Funktionsumfang
  • hoher Passwortschutz
  • geringer Stromverbrauch
Nachteile
  • schlechte Schnellstartanleitung
  • kein elektrischer Lüfter
  • kritisches Datensendeverhalten der App
Platz 3 von 10 (28.01.2016), Testnote gut

Testnote Befriedigend - 7 von 10 Punkten - Western Digital My Cloud: NAS mit Online-Speicher
billiger.de Fazit: Mit dem My Cloud stellt Western Digital einen NAS Server vor, der Cloud-Speicher und Streamingdienste anbietet. Das stabil verarbeitete Modell lässt sich einfach bedienen und einrichten, begrenzt sich leider gegenüber der Konkurrenz nur auf einigen Kernfunktionen. Die Mobile-App erweist sich als praktischer Vorteil besonders bei der Synchronisation von Bildern und Videos mit der Cloud, im Großen und Ganzen wird der Fernzugriff als geringfügig beurteilt. In puncto Sicherheit und Datenschutz macht das Gerät einen auch einen beachtlichen Eindruck, wer jedoch mehr Leistung will, sollte tiefer in die Tasche greifen. Schlussendlich machen Einsteiger mit dem Western Digital My Cloud nichts verkehrt.
Kompletten Testbericht von Netzwelt.de lesen
Vorteile
  • einfache Handhabung
  • zuverlässig
  • gute Mobile-App
Nachteile
  • wenige Funktionen
  • minimalistischer Fernzugriff
Einzeltest (04.10.2017), Testnote Befriedigend - 7 von 10 Punkten

ohne Note - Western Digital WDBCTL0030HWT MY Cloud 3 TB
billiger.de Fazit: Die Installation und die Bedienung des NAS sind sehr einfach, was die Sache gerade für unerfahrene Nutzer erleichtert. Der Zugriff ist sowohl im eigenen Netzwerk als auch über Internet möglich. Es sollte jedoch erwähnt werden, dass die WD-eigenen Server in den USA liegen, was eine Kompromittierung der Datensicherheit darstellt.
Einzeltest (01.12.2013), ohne Note
Testberichte ausblenden

Nutzerbewertungen
Gesamturteil:
4,0 von 5 Sternen
2 Sterne
0
1 Stern
0
Uns interessiert Ihre Meinung. Bewerten Sie dieses Produkt.

Prädikats-Bewertung

Außergewöhnlich hochwertige Bewertungen werden mit dem Prädikats-Siegel ausgezeichnet.

Weitere Details »

am 31.05.2016
Gute Technik und super Empfang!

Guten Abend,

lange Zeit war ich auf der Suche nach einer passenden NAS-Station für mein Haus. Ich habe mir die verschiedensten Modelle von den unterschiedlichsten Herstellern angeschaut und bin am Ende bei diesem Exemplar der Firma Western Digital ausgekommen.
Da auch schon meine interne Festplatte von dieser Firma ist und andere sie mir auch empfohlen haben, entschied ich mich spontan zum Kauf.

Wenige Tage später kam die NAS-Station bei mir an und ich konnte sie erwartungsvoll auspacken.
Sie hat ein sehr schlichtes und weißes Design und macht rein vom Aussehen einen qualitativ hochwertigen Eindruck.

Nach kurzem studieren der Anleitung konnte das Installieren auch schon anfangen und dank der sehr gut erklärten Schritte, ging dies auch sehr schnell.
Nachdem die Platte ans Netzwerk angeschlossen war konnte ich sie direkt sehen und die Zugriffsberechtigungen auf meinem Computer einstellen.
Auch dies ist kinderleicht und man kann ziemlich schnell mit der Übertragung der Daten beginnen.
Ich habe verschiedene Medien auf der NAS-Station, von kleinen Filmen bis zu Bildern und ich kann sie im ganzen Haus mit jedem Gerät öffnen und herunterladen.
Die Funktionen sind bei diesem Produkt sehr weitreichend und damit bin ich auch komplett zufrieden.
Auch das man von entfernten Orten auf die Daten zugreifen kann finde ich sehr gut und dieses Feature funktioniert ebenfalls ohne Probleme, nachdem man alles einmal eingerichtet hat.

Vom Preis her bin ich auch sehr zufrieden, da knappe 150€ für 3TB Speicher plus die ganzen Funktionen wirklich nicht viel Geld ist.

Zusammenfassend kann man sagen das mich das Produkt sehr überzeugt hat und ich es jederzeit wieder kaufen würde.
Wer auf der Suche nach einer NAS-Station ist, sollte definitiv mal bei der Firma Western Digital vorbeischauen.

Aufgrund meiner positiven Erfahrungen vergebe ich fünf Sterne!


am 24.08.2014
Fix-und-Fertig NAS erfordert Nacharbeit

Das Produkt My Cloud von der Firma Western Digital ist eine Netzwerkfestplatte, die besonders für Einsteiger gedacht ist. Mit seinem „fertigen“ System, geht die Einbindung in das bestehende Netzwerk schnell. Leider sind dadurch nicht viele/individualisierbare Einstellungen möglich.

Ich habe dieses Gerät in einem privaten Netzwerk eingebunden, um Mediadaten auf mehreren Geräten verfügbar zu machen. Leider kann man die Daten fast ausschließlich über LAN bzw. WLAN auf das Gerät kopieren. Dies dauert daher etwas länger. Der USB Anschluss dient nur für die Erweiterung um weitere Festplatten.

Leider gibt es auch einige Probleme, die sich allerdings mit einem Firmwareupdate beseitigen lassen. Allerdings habe ich nun auch gelesen, dass nicht alle Updates eine Besserung bringen. Daher sei bei der Updatewahl Vorsicht geboten. Bevor also ein Update gemacht wird, sollte man sich über aktuelle Meinungen zu dem Update informieren. Denn da liegt auch der größte Nachteil des NAS. Es ist nicht besonders gut programmiert worden. Dadurch sind einige Fehler entstanden und teilweise funktionieren einige Features nicht.

Die Hardware ist allerdings ausreichend bis gut. Mit einem Dualcore-CPU ist es schnell genug um alle Anwendungen zu meistern. Mehr technische Daten sind nicht zu erhalten, daher kann ich nichts über die Art des CPU oder RAM berichten.

Vorteile
- Einfache Einrichtung
- Gute Hardware
- Top Preis/Leistungsverhältnis
- Schnell
- Leise
Nachteile
- Software/Firmware-Probleme
- Teilweise mangelnder Support
- Nicht individualisierbar

Das Fazit ist also, wer sich nicht großartig mit einem NAS beschäftigen möchte kann hier zugreifen. Leider muss derjenige sich aber darauf gefasst machen, dass durch Firmwareupdates noch mal Arbeit rein gesteckt werden muss. Sollte es dann einmal laufen wie gewünscht, hat man damit keine Probleme mehr.


am 20.05.2016
Viel Platz, mittelmäßig schnell !

Ich habe diesen NAS bei der Firma eines Familienmitglieds eingerichtet und muss sagen, dass er im Allgemeinen tut, was er soll.
Er ist relativ einfach einzurichten, selbst für Leute wie mich, die sich nicht so gut mit NAS Systemen auskennen.
Die Software ist größtenteils intuitiv und erklärt sich von selbst, jedoch kommt das der Einstellungsauswahl zu schulden.
Es gibt nicht viele Optionen, mit denen man das System schmücken kann.
Als einfache Datenablage taugt das System alle Male.
Es werden hauptsächlich Fotodatein, Rechnungen und ähnliche Datein gelagert und zwischen den Firmen-PC's ausgetauscht.
Sobald die Daten jedoch größer werden, benimmt sich das System etwas träge.
Möchte man ein performanteres System, sollte man auf jeden Fall mehr als nur 150 Euro ausgeben.
Wer kein Kabelsalat haben möchte, kann das Gerät auch per Wlan mit Daten beschießen, doch sollte,
bei nicht so gutem Wlan, mit fluktuierenden Datenraten rechnen, die man per Kabel selbstverständlich nicht hat.

Alles in allem kann ich bei dem Preis nicht viel Negatives anmerken, aber vom Hocker gehauen hat es mich auch nicht.

Bewertungen ausblenden
Nach oben