Apple Mac Mini – 2023 M2 16 GB, 256 GB, SSD PC, Silber

(3)
Die billiger.de Gesamtnote setzt sich zu gleichen Teilen aus Nutzerbewertungen, Testberichten und Meinungen aus dem Netz zusammen.
1 Angebot ab 845,00 €
1 Angebot ab 845,00 €
Diese Variante ist in dieser Kombination nicht verfügbar.
Variantenauswahl zurücksetzen
Der Preisalarm kann bei diesem Produkt leider nicht gesetzt werden, da hierzu keine Angebote vorliegen.
Noch keine historischen Daten vorhanden.

1 Angebot im Preisvergleich

Neu ab 845,00 €
Filter
Zahlungsarten
Visa (1)
Eurocard/Mastercard (1)
Vorkasse (1)
Rechnung (1)
Andere (1)
PayPal (1)
Billigster Preis inkl. Versand
Apple Mac Mini CTO M2 8‐Core CPU 16GB RAM 256GB SSD M2 (10-Core GPU) MacOS® Z16K_5004_DE_CTO
(540)
Shop-Info
845,00* ab 0,00 € Versand 845,00 € Gesamt
Der Preisalarm kann bei diesem Produkt leider nicht gesetzt werden, da hierzu keine Angebote vorliegen.

Technische Details

Produktvorschläge für Sie

Apple Mac mini 2023 M2 Pro 16 GB RAM 512 GB SSD 16-Core GPU
Apple Mac mini 2023 M2 Pro 16 GB RAM 512 GB SSD 16-Core GPU ab1.353,00* 27 Angebote im Preisvergleich
Apple Mac Studio M1 Max 32 GB RAM 512 GB SSD 24-Core GPU
Apple Mac Studio M1 Max 32 GB RAM 512 GB SSD 24-Core GPU ab1.499,00* 8 Angebote im Preisvergleich
Apple Mac Studio M2 Max 32 GB RAM 512 GB SSD 30-Core GPU
Apple Mac Studio M2 Max 32 GB RAM 512 GB SSD 30-Core GPU ab2.128,85* 22 Angebote im Preisvergleich
Apple iMac 24", Blau
Apple iMac 24", Blau ab1.379,00* 21 Angebote im Preisvergleich
Apple Mac Studio M1 Ultra 64 GB RAM 1 TB SSD 48-Core GPU
Apple Mac Studio M1 Ultra 64 GB RAM 1 TB SSD 48-Core GPU ab3.874,99* 4 Angebote im Preisvergleich

billiger.de Gesamtnote

Gesamtnote1,6gut
Wir haben 3 Testberichte und 0 Bewertungen / Meinungen mit einer Gesamtnote von 1,6 (gut).
Die billiger.de Gesamtnote setzt sich zu gleichen Teilen aus Nutzerbewertungen, Testberichten und Meinungen aus dem Netz zusammen.

Professionelle Testberichte

0
∅-Note
Wir haben 3 Testberichte zu Apple Mac Mini – 2023 M2 16 GB, 256 GB, SSD PC, Silber mit einer durchschnittlichen Bewertung von 88%.

Sortieren nach:
Computer Bild
Testnote befriedigend - Apple Mac mini 2023 M2: Test des Mini-PC
billiger.de Fazit: Der Apple Mac mini 2023 M2 überzeugt im Test mit seiner hohen Leistungsfähigkeit in einem kompakten Format. Besonders die neuen M2-Prozessoren sorgen für beeindruckende Geschwindigkeit, sowohl bei alltäglichen Aufgaben als auch bei anspruchsvollerer Software wie Adobe Photoshop. Die Verbesserung gegenüber dem Vorgängermodell ist deutlich, insbesondere bei Office-Anwendungen. Die integrierte Grafikeinheit mit zehn Kernen macht den Mac mini zunehmend spieletauglich, auch wenn er für professionelle Gamer vielleicht nicht die erste Wahl ist. Die vollständige Umstellung auf M-Prozessoren und die breite Software-Unterstützung heben die Leistung gegenüber älteren Modellen mit Intel-Chips hervor. Zu den weiteren positiven Aspekten zählt die geringe Lautstärke des Lüfters selbst unter Volllast, was durch den niedrigen Stromverbrauch ermöglicht wird. Nichtsdestotrotz gibt es einige Nachteile. Die Basisversion mit 8 GB Arbeitsspeicher könnte für speicherintensive Anwendungen zu knapp sein, und eine Erweiterung des Arbeitsspeichers oder der SSD ist aufgrund der fest verlöteten Komponenten nicht möglich. Zudem ist die mitgelieferte SSD relativ klein, und externe Erweiterungen sind erforderlich. Kompletten Testbericht von Computer Bild lesen
Vorteile
  • Hohe Leistung
  • Kompakt und leise
  • Verbesserte Grafikeinheit
Nachteile
  • Nicht aufrüstbar
  • Kleine Basis-SSD
veröffentlicht am 23.01.2023
Notebookcheck.com
Testnote gut - Apple Mac Mini M2 2023 im Test - Der Apple M2 kann im Desktop seine volle Leistung entfalten
billiger.de Fazit: Der aktualisierte Apple Mac Mini mit M2 Chips bietet eine beeindruckende Leistungssteigerung in einem kompakten und hochwertigen Aluminiumgehäuse. Die Integration von Thunderbolt 4 und Wi-Fi 6E heben ihn auf das Niveau der teureren MacBook-Pro-Modelle. Während die Basisversion mit 10 GPU-Kernen, 8 GB RAM und einer 256 GB SSD erschwinglich startet, können die Kosten für Upgrades auf RAM und SSD schnell exorbitant hoch werden. Die fehlenden Wartungs- und Aufrüstmöglichkeiten stellen einen signifikanten Nachteil dar, wobei externe Festplatten zumindest eine Erweiterung der Speicherkapazität ermöglichen. Trotz dieser Einschränkungen bietet der Mac Mini eine ausgezeichnete Software-Ausstattung, reaktionsschnelle Performance im Alltag und einen fast immer lautlosen Betrieb, was ihn zu einem attraktiven, wenn auch kostspieligen Desktop-Rechner macht. Kompletten Testbericht von Notebookcheck.com lesen
Vorteile
  • Leistungsstarker M2 Chip
  • Thunderbolt 4 und Wi-Fi 6E
  • Hochwertiges, kompaktes Design
Nachteile
  • Keine Wartungs-/Aufrüstmöglichkeiten
  • Alle Anschlüsse hinten
veröffentlicht am 31.08.2023
Techradar
Testnote sehr gut - Apple Mac mini (2023) im Test: Vergiss Windows 11, das ist der beste PC, den du kaufen kannst
billiger.de Fazit: Der Apple Mac mini (2023) überzeugt als kompakter und leistungsstarker PC, der in zwei Varianten mit dem M2-Chip und einer mit dem M2 Pro-Chip erhältlich ist. Er ist für seine kompakten Abmessungen und das unauffällige Design bekannt, das im Vergleich zum Vorgängermodell unverändert bleibt. Die M2-Version bietet eine beeindruckende Leistung für alltägliche Aufgaben und kreative Arbeiten wie Videobearbeitung und Musikproduktion. Besonders hervorzuheben ist das M2 Pro-Modell, das eine noch höhere Leistung für anspruchsvolle Anwendungen bietet und eine günstigere Alternative zum Mac Studio darstellt. Der Mac mini bleibt dabei klein genug für jeden Schreibtisch und bietet eine verbesserte Anschlussvielfalt, insbesondere bei der M2 Pro-Version. Trotz seiner kompakten Größe produziert er wenig Wärme und bleibt leise im Betrieb. Jedoch ist er nicht modular oder aufrüstbar und setzt die Nutzung von macOS voraus, was für einige Nutzer ein Nachteil sein könnte. Kompletten Testbericht von Techradar lesen
Vorteile
  • Kompakte Größe und unauffälliges Design
  • Beeindruckende Leistung des M2 und M2 Pro Chips
  • Verbesserte Anschlussvielfalt bei M2 Pro-Version
Nachteile
  • Nicht modular oder aufrüstbar
  • Setzt Nutzung von macOS voraus
veröffentlicht am 25.01.2023

Nutzerbewertungen

Es liegen noch keine Bewertungen zu diesem Produkt vor. Helfen Sie anderen Benutzern und schreiben Sie die erste!

Produkt gemerkt?
Diese Funktion wird durch eine Einstellung des Browsers blockiert. Um sich Produkte dennoch merken zu können, melden Sie sich bitte bei billiger.de an.
Anmelden
Preisalarm erreicht
Ersparnis
Prozentuale Ersparnis im Vergleich zum Bestpreis der letzten 30 Tage.
Top Preis
Günstigster Preis innerhalb eines Jahres bzw. des Zeitraums der Verfügbarkeit auf billiger.de.
Flexibel mieten mit Grover
Als Kooperationspartner von billiger.de bietet Grover Ihnen die Freiheit des Mietens. Sie können mit Grover über 6.000 Geräte flexibel monatlich mieten und nutzen, als würden Sie Ihnen gehören. Sie müssen nie wieder den vollen Kaufpreis zahlen oder sich heute auf etwas festlegen, das sie morgen schon nicht mehr brauchen. So können Sie mehr erleben, ausprobieren und auf dem neuesten Stand der Technik bleiben.
Flexible Laufzeiten schon ab einem Monat
inklusive Schadenschutz
Weitere Informationen
Nach oben