GoPro HERO4 Black Adventure Edition

GoPro HERO4 Black Adventure Edition
GoPro HERO4 Black Adventure Edition
GoPro HERO4 Black Adventure Edition
GoPro HERO4 Black Adventure Edition
GoPro HERO4 Black Adventure Edition
Produkt merken
Produkt vergleichen
3 Angebote ab 467,19 € - 561,16 € (Seite 1 von 1)
sofort lieferbar (3)
Weitere Filter
Lieferzeiten
sofort lieferbar (3)
Zahlungsarten
Visa (3)
Eurocard/Mastercard (3)
American Express (2)
Barnachnahme (1)
Vorkasse (2)
Rechnung (3)
Lastschrift (3)
Finanzkauf (1)
PayPal (2)
Sofortüberweisung (2)
Skrill (1)
Amazon Payments (1)
Andere (1)
Sortieren nach:

467,19 * Versand: siehe Shop
133 Shop-Bewertungen
Lieferzeit: Sofort lieferbar, Lieferzeit: 1 - 2 Werktage
Shop-Info

Billigster Preis inkl. Versand
546,74 * ab 6,90 € Versand 553,64 € Gesamt
Lieferzeit: 2-3 Tage
14 Tage kostenfreie Rücksendung
Shop-Info

561,16 * ab 0,00 € Versand 561,16 € Gesamt
16 Shop-Bewertungen
Lieferzeit: Gewöhnlich versandfertig in 24 Stunden
Shop-Info

*Alle Preise inkl. der jeweils geltenden gesetzlichen Mehrwertsteuer, ggfs. zzgl. Versandkosten. Alle Angaben ohne Gewähr. Preisänderungen sind in der Zwischenzeit möglich.
Preis zu hoch?
Herstellerinformationen und Zertifikate
zu GoPro HERO4 Black Adventure Edition

Produktbeschreibung zu GoPro HERO4 Black Adventure Edition

GoPro HERO4 Black Adventure Edition

Eine Kamera begleitet den Besitzer durchs Leben. Sie hält die schönsten, wichtigsten, spannendsten Momente fest, sodass sie immer wieder auf dem Fernseher betrachtet werden können. In Zeiten der Smartphones, die viele verschiedene Funktionen in einem Gerät vereinen, stellt sich die Frage nach der Notwendigkeit einer Kamera. Immerhin machen die Handys von heute tolle Bilder und Videos. Auch die Digitalkameras können gute Bilder aufnehmen.

Wenn allerdings die Aufnahmen vom Camcorder und den anderen Geräten verglichen werden, dann erübrigt sich die Frage. Die Qualität der Kameraaufnahmen ist im Vergleich sehr viel besser. Die Auflösung auf dem Fernseher ist optimal, der Ton perfekt. Die Aufnahmen vom Camcorder können problemlos bearbeitet und zugeschnitten werden, sodass Sie am Ende den Film Ihres Lebens in hochwertiger Qualität selbst produzieren.

Der Camcorder GoPro HERO4 Black Adventure Edition ist für diese wertvollen Videos bestens ausgestattet. Eine einfache Bedienung trifft hier auf ein cooles Design und innovative Technik, die es Ihnen ermöglicht, Hobbyfilme in professioneller Qualität zu drehen.

Die Merkmale der GoPro HERO4 Black Adventure Edition

Eine Active Kamera mit abwechslungsreichen Features
Die GoPro HERO4 Black Adventure Edition ist 2014 auf den Markt gebracht worden. Die bisherigen Camcorder aus dem Hause GoPro sind innovative Action-Kameras, die tolle Features haben. Die HERO4 Black Adventure Edition hat alle Erwartungen erfüllt und reiht sich in die hochwertigen Geräte ein. Der Camcorder hat einen Touchscreen Display, über das Sie die Einstellungen festlegen können.

Als Kameramann erhalten Sie mit diesem Camcorder überzeugende Features, mit denen Sie Ihre Aufnahmen selbst optimieren können. So können Sie die Anzahl der Bildaufnahmen pro Sekunde einstellen. Der Camcorder nimmt Bilder in 4K mit 3.840 x 2.160 Pixeln auf. 30 Bilder werden in dieser Einstellung in Ultra-HD pro Sekunde aufgenommen. Bei einer Auflösung von 2.704 x 1.520 Pixeln werden 50 Bilder und bei 1.920 x 1.080 Pixeln sogar 120 Bilder aufgezeichnet. Die Funktion ProTune-Modus ermöglicht anschließend ein einfaches Bearbeiten nach der Aufnahme.

Die Blickwinkel können in den unterschiedlichen Modi eingestellt werden. Das SuperView von GoPro beispielsweise zeigt ein Blickfeld von 180 Grad. Das Audiosystem hat eine ausgefeilte Technik, die gute Klangergebnisse hervorbringen. Zusätzlich kann ein Mikrofon an den Camcorder angebracht werden. Fotos werden mit dieser Kamera mit 12 Megapixeln geknipst. Sie haben hier auch die Möglichkeit, im „ProTunes“ Parameter wie ISO-Zahl und Weißabgleich anzugeben. In diesem Feature werden auch die Einstellungen für die Videos vorgenommen. Der GoPro HERO4 Black Adventure Edition Camcorder verfügt über folgende Schnittstellen: micro HDMI Typ D, Mini USB, Mikrofon-Eingang, USB 2.0, W-LAN. Über einen LCD Display können Sie Ihre Aufnahmen direkt auf dem Gerät ansehen.

Action Camcorder von GoPro
Speed und Abenteuer sind die Lebensmittelpunkte des Gründers Nick Woodman von GoPro. Als leidenschaftlicher Surfer entdeckte er eine bis dato noch nicht abgedeckte Nische: gute Filme von spektakulären Surfabenteuern drehen. In Eigenregie entwickelte er einige Modelle, bis er 2004 die erste Hero herausbrachte. Der Erfolg war riesig – endlich konnten Aufnahmen in Action selbst gemacht werden. Jahr für Jahr optimierte GoPro seine Kameras, sodass die Geräte heute mit einer exzellenten Technik ausgestattet sind. Die GoPro HERO4 Black Adventure Edition ist die perfektionierte Weiterentwicklung der Hero Reihe und für jeden ein MUSS, der Profiaufnahmen drehen möchte.

Vorteile:
  • hochauflösende Videos
  • tolle Features
Nachteile:
  • teurer in der Anschaffung
  • Akkuleistung schwach, Ersatzakku muss bei längerem Filmen auf jeden Fall dabei sein

Produktinformationen
zu GoPro HERO4 Black Adventure Edition
Allgemein
Marke
GoPro
Gelistet seit
Oktober 2014
Produktlinie
GoPro HERO
Akku/Batterie
Akkutechnologie
Li-Ion
Akkukapazität
1160 mAh
Audio/Video
Videobildfrequenz
Videobildfrequenz

Die Videobildfrequenz gibt an, wie viele Bilder, sogenannte „frames“, pro Sekunde aufgenommen werden. Je mehr Bilder aufgenommen werden, desto weniger ist das Bild anfällig für Flimmern. Gemessen wird die Videobildfrequenz in fps (frames per second).

240 fps
Videoauflösung
Videoauflösung

Die Videoauflösung erweitert die Aspekte der Bildauflösung wie Pixelzahl und Seitenverhältnis um den Faktor der Bildwiederholrate.

3840 x 2160 Pixel
Farbe
Farbe
silber
Funktionalitäten
HD-Standard
HD-Standard

Full HD ist der aktuell gängige Standard was Action Cams angeht. Damit kann man Videoaufnahmen in bester Qualität genießen. Action Camcorder mit 4K Ultra HD können Bilder mit viermal höherer Auflösung als Full HD aufnehmen.

4K Ultra HD, Full HD
Features
Features

Als Besonderheiten lassen sich die Eigenschaften charakterisieren, welche nicht zur Standardausstattung eines Action Camcorders gehören. Sie können für besondere Zwecke nützlich sein, wie beispielsweise eine Wasserfestigkeit für Bootstouren.

NFC-fähig, Nachtmodus, Weitwinkelobjektiv, wasserfest, eingebautes Mikrofon, staubgeschützt, Inklusive Unterwassergehäuse, YouTube Aufzeichnung, frostbeständig, aufladen über USB, Videoaufnahme
Gewicht
Gewicht
Gewicht

Das Gewicht einer Action Cam gibt Aussage darüber, wie handlich diese ist und wie gut sie sich vom Benutzer bedienen lässt. Leichte Action Camcorder lassen sich gut transportieren und an Gegenständen wie einem Fahrradhelm befestigen, schwere Camcorder hingegen liegen ruhiger in der Hand und wirken Verwacklungen entgegen.

88 g
Konnektivität
Schnittstellen
micro HDMI Typ D, WLAN, Mini-USB
Leistungsmerkmale
Bildauflösung
Bildauflösung

Die Bildauflösung bezeichnet die Anzahl der Pixel auf einem Bildformat, angegeben sind die Bildpunkte in Breite x Höhe. Je größer die Anzahl der Bildpunkte, umso detaillierter und schärfer die Aufnahme. Bestimmt wird die Bildauflösung eines Camcorders durch die Größe des Bildchips.

4000 x 3000 Pixel
Lieferumfang
Mitgeliefertes Zubehör
USB-Kabel
Medien & Formate
Dateiformate
Dateiformate

Das Dateiformat, welches von einer Action Cam ausgegeben wird, stellt die Art der Abbildung der Informationen dar. Das Dateiformat spielt eine wichtige Rolle, da es darüber entscheidet, von welchem Endgerät es gelesen werden kann.

JPEG
Videoformate
Videoformate

Videoformate gibt es in großer Zahl, moderne Action Cams sind meist in der Lage, die gebräuchlichen Formate wie DivX, MPEG, AVCHD oder AVI aufnehmen.

MPEG-4, H.264
Optik
Sensorauflösung
12.0 MP
Speicher
Speicherkartentyp
Speicherkartentyp

Auf Speicherkarten können aufgenommene Daten, wie Bilder, Audio oder Texte, gespeichert und an andere Geräte weitergegeben werden. Speicherkarten variieren in Speicherkapazität, Schreib- und Lesegeschwindigkeit und der äußerer Form.

microSD
Testberichte
Testjahr
2015
Testergebnisse
gut
Testberichtsanbieter
Stiftung Warentest, RennRad, eVivam.de, CHIP Test & Kauf, PCtipp.ch, SFT-Magazin, CHIP Online, Audio Video Foto Bild, avguide.ch, Motorrad & Reisen, slashCAM, Computer Bild, PCgo, Vetalio.de, video, dkamera.de, Expert Reviews, Turn-On.de, Technikblog.ch, VIDEOAKTIV, Rund ums Rad
billiger.de Gesamtnote
34 Testberichte und 11 Bewertungen
Gesamtnote1,6gut
Wir haben 34 Testberichte und 11 Bewertungen mit einer Gesamtnote von 1,6 (gut).
Die billiger.de Gesamtnote setzt sich zusammen aus Nutzerbewertungen (50%) und Testberichten (50%).

Professionelle Testberichte
0
∅-Note
Wir haben 34 Testberichte zu GoPro HERO4 Black Adventure Edition mit einer durchschnittlichen Bewertung von 81%.

Sortieren nach:
Testnote 2,7 (befriedigend) - Action-Camcorder: Coolsein ist nicht alles
billiger.de Fazit: Das Modell begeistert mit der praktischen Bedienung über ein Touch-Display und eine tolle Ausstattung. Der GoPro Hero4 Silver nimmt Videos mit hoher Auflösung in guter Qualität auf und beeindruckt mit sehr guten Unterwasserbilder. Leider zeigt diese Kamera Schwächen hinsichtlich der Geschwindigkeit. Pluspunkte sammelt der Camcorder mit dem wechselbaren Akku mit einer Laufzeit von 105 min sowie mit den gebotenen Befestigungsmöglichkeiten. Insgesamt kann man mit dem GoPro Hero4 Silver sehr zufrieden sein.
Vorteile
  • Mit Touchscreen
  • Bester Monitor im Test
  • Liefert annehmbare Videos
  • sehr gute Unterwasserbilder
  • gut zu befestigen
Nachteile
  • Gegenlichtreflexionen stören
Platz 4 von 15 (23.06.2016), Testnote 2,7 (befriedigend)

Testnote 3,1 (befriedigend) - Action-Camcorder: Coolsein ist nicht alles
billiger.de Fazit: Das Modell punktet mit den sehr guten Unterwasserbilder sowie auch mit den scharfen 4K Videos. Bei wenig Licht sinkt die Qualität der Aufnahmen, die Kamera leidet auch an Gegenlichtreflexionen. Die Tonqualität ist nicht gut bewertet, vor allem stören die Windgeräusche. Der Start des Gerätes ist langsam, Monitor fehlt. Der GoPro Hero4 Black ist ziemlich teuer und hat beim Testen nur ein befriedigendes Qualitätsurteil erreicht. Die hauseigenen Modelle Hero4 Session und Hero4 Silver haben in diesem Test auch ein befriedigendes Urteil erhalten, bieten aber eine deutlich bessere Akkuleistung.
Vorteile
  • sehr gute Unterwasserbilder und gute Fotos
  • gute Auflösung
Nachteile
  • teuer, kein Monitor
  • enttäuscht bei wenig Licht
  • schwacher Verwacklungsschutz, Gegenlichtreflexionen
  • mäßige Akkuleistung
Platz 11 von 15 (23.06.2016), Testnote 3,1 (befriedigend)

Testnote 2,21 - gut - GoPro HERO4 Black
billiger.de Fazit: Im Bereich der Action-Cams beweist Gopro erneut, dass sie in diesem Segment die besten Geräte anbieten. Die HERO4 Black ist ausstattungsmäßig mit allen Wassern gewaschen. Dabei wurde sie auch im Vergleich zum Vorgänger an vielen Stellen verbessert und ist so nun unter anderem dazu in der Lage, Videos mit 30 fps aufzunehmen.
Einzeltest (01.11.2014), Testnote 2,21 - gut

Testnote 2,27 - gut - Das sind die besten Action-Cams
billiger.de Fazit: Beim Gopro Hero 4 in der Silver Edition handelt es sich insgesamt um einen überzeugenden Action-Camcorder. Dieser ermöglicht leider nur 4K-Aufnahmen mit 15 Bildern pro Sekunde, die Bildqualität ist insgesamt dennoch sehr gut. Auch die Ausstattung mit WLAN und Bluetooth ist prima, zudem steht ein Touchscreen zur Verfügung.
Kompletten Testbericht von Computer Bild lesen
Vorteile
  • Sehr gute Bildqualität
  • Touchscreen
  • WLAN
  • Bluetooth
Nachteile
  • 4K-Videos nur mit 15 Bildern pro Sekunde
Platz 3 von 20 (01.06.2015), Testnote 2,27 - gut

Testnote 2,21 - gut - Das sind die besten Action-Cams
billiger.de Fazit: Wer sich auf die Suche nach einer Action-Kamera macht und vor allem hochwertige Bilder wünscht, wird am GoPro HERO 4 Black mit seiner sehr guten Bildqualität nicht vorbei kommen. Weiterhin zeichnet sich das Modell durch eine moderne Ausstattung aus, die Bedienung wiederum ist etwas fummelig.
Kompletten Testbericht von Computer Bild lesen
Vorteile
  • Sehr gute Bildqualität
  • Touchscreen
  • WLAN
  • Bluetooth
Nachteile
  • Fummelige Bedienung
Platz 1 von 20 (01.06.2015), Testnote 2,21 - gut

Testberichte ausblenden

Nutzerbewertungen
Gesamturteil:
4,6 von 5 Sternen
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Uns interessiert Ihre Meinung. Bewerten Sie dieses Produkt.

Prädikats-Bewertung

Außergewöhnlich hochwertige Bewertungen werden mit dem Prädikats-Siegel ausgezeichnet.

Weitere Details »

am 25.11.2016
Überragende Bildqualität

Seit mehreren Monaten dient mir die GoPro Hero 4 Black als Videokamera, um vor allem im Urlaub viel filmen zu können. Meine eigene Kompaktkamera kam für diesen Zweck leider nicht in Frage, da mich Akkulaufzeit und Bildqualität nicht zufrieden stellen konnten.
Zuerst sollte wirklich die Verarbeitung und hohe Fertigungsqualität der Kamera gelobt werden. Das Gehäuse besteht zwar "nur" aus Plastik, ist aber dennoch sehr robust und fühlt sich auch sehr hochwertig an. Positiv überrascht hat mich anschließed außerdem die sehr einfache Bedienung der Kamera. Diese erfolgt ausschließlich über drei einzelne Knöpfe an der Kamera, die auch über das Unterwassergehäuse verwendet werden können. Dieses ist im Übrigen äußerst stabil und hält auch in Salzwasser ohne Probleme komplett dicht, dies kann ich aus eigener Erfahrung bestätigen. Die Akkulaufzeit ist für eine Actionkamera auch vollkommen in Ordnung, so schafft die GoPro Hero 4 Black in andauerndem Gebrauch bei 4K Protune 30fps weit mehr als fünfzig Minuten Filmzeit. Da können auch wesentlich größere Digitalkameras nicht mehr mithalten.
Nun aber zum größten Pluspunkt der Kamera: die Bildqualität. Diese ist wirklich überragend. Selbst bei unserem großen 4K-Fernseher sieht man wirklich keinen einzelnen Pixel mehr, alles ist sehr detailgetreu und wird realistisch dargestellt. Lediglich das Fischauge stört etwas, gerade bei Actionaufnahmen ist es aber auch sinnvoll, da dadurch ein möglichst großes Sichtfeld gewährleistet wird und sich die Wackler der Kamera nicht so stark auf das spätere Videomaterial auswirken.
Natürlich sollte auch nicht außer Acht gelassen werden, dass für die Kamera eigentlich für alle Aktivitäten eine passende Halterung zu finden ist.
Meiner Meinung nach macht GoPro nachwievor die besten Actionkameras auf dem Markt. Die Bildqualität ist unübertroffen, die Reichhaltigkeit an Zubehör, die Akkulaufzeit sowie die einfache Bedienung können ebenfalls überzeugen. GoPro steht nicht umsonst für "GoProfessional"...


am 07.09.2015
Brilliante Bildqualität
Ich habe mir die GoPRo hauptsächlich für sportliche Zwecke gekauft, da ich viel Ski und Snowboardfahre und gerne davon Aufnahmen haben will. Auf Empfehlung eines Freundes der Extremsportler ist, habe ich mir dann das Modell HERO4 gekauft. Es gibt aufjedenfall günstigere Alternativen, eine davon wäre z.B. das Modell von Rollei, welches ebenfalls gute Ergebnisse liefert.
Ich habe mich aber dennoch für das teure Modell entschieden, auch wegen vieler positiver Erfahrungsberichte.
Die kleine Kamera nimmt in unglaublicher qualität auf, in 4k nimmt sie mit 30fps auf, ansonsten nimmt die GoPro auf niederen Auflösungen in 60-240Fps auf, was sehr von Vorteil ist wenn man Sportereignisse aufnimmt. Denn durch die hohe Bildrate sieht das Video viel flüssiger und lebhafter aus. Ich war dennoch skeptisch, da ich nicht glauben konnte dass soviel Technik in so einem winzigen Gerät steckt. Nach den ersten Skiaufnahmen dann das Ergebnis: Rauschfreie und überzeugend scharfe Bildqualität. Der Autofokus ist überzeugend präzise.
Dann der Test in der Nacht: Ebenfalls bemerkenswert gut, während der Abenddämmerung wenig Bildrauschen und ein klares Bild. Was mich auch überzeugt sind die neuen Nachtfunktionen der GoPro, welche zB Langzeitbelichtung von bis zu 30 Sekunden wären.
Einzig und allein der hohe Preis ist ein Kritikpunkt an der GoPro.

am 04.09.2015
Aufgrund von Akku & Preis "nur" 4 Sterne..
Meine freunde und ich haben eine kleine "Moped-Gang" gegründet mit der wir regelmäßig Videos drehen wollen. Doch uns hat leider das nötige Equipment gefehlt, weshalb wir vor etwa einem halbe Jahr die GoPro HERO4 in der Black Adventure Edition zugelegt haben.

Zum filmen lässt sich dabei die Kamera ganz einfach mit einem passenden Gestell vom Hersteller befestigen. Einfach super und dabei ist das Gestell gar nicht teuer!

Auch von der Qualität her ist die Black Adventure Edition, wie man oft von der Marke GoPro hört, einfach umwerfend. Mit einer Auflösung von bis zu 3840 x 2160 Pixel kann man sogar 4K-Videos drehen, was in Verbindung mit YouTube ein großer Vorteil ist, des weiteren sind die Bilder nicht verschwommen, ruckeln aufgrund konstanter FPS nicht und haben eine natürliche, kräftige Farbe.

Ebenso natürlich wirken sowohl Töne, wie Motorengeräusche, als auch Stimmen. So kann man trotz Straßenlärm ein Gespräch vor der Kamera ziemlich klar verstehen.

Doch nicht nur die inneren Werte zählen für mich, sondern auch die äußeren, wobei die Cam genau so gut punkten kann: Sie ist kompakt, wiegt weniger als 90 (!!) Gramm, ist fehlerfrei verarbeitet und auch vom Design her eine echte Augenweite. Vor allem von Vorteil ist das Gewicht, da sie so nie wirklich schwer wird, sodass auch langes filmen keine Anstrengung darstellt.

Zur Bedienung hingegen gibt es eher weniger zu sagen. Die Knöpfe sind klar verständlich und auch mit Handschuhen leicht zu treffen. Ein wenig negativ ist allerdings der Akku, da dieser schnell Mal schlapp macht. Darum würde ich jedem für längere Dreharbeiten einen Ersatz-Akku empfehlen einzupacken!

Leider bietet neben dem Akku der Preis einen weiteren größeren Kritikpunkt bei der GoPro HERO4 Black Adventure Edition, da dieser mit derzeit ca. 395€ ein wenig übertrieben wirkt. Aus diesem Grund gibt es von mir, für dieses dennoch klasse Gerät, 4 Sterne, also die Note "gut"!

am 24.08.2015
Ideal für Outdoorsport
Da herkömmliche Camcorder bei sportlichen Outdoor Aktivitäten gerne mal aufgeben musste etwas her das auch mal einen Sturz aushält oder Unterwasser nutzbar ist. Da GoPro sich in den letzten Jahren einen Namen gemacht hat was Extremsportaufnahmen anging, fiel die Wahl daher ziemlich schnell auf ein Markenprodukt.
Für gute ~450€ haben wir die GoPro HERO4 Black Adventure dann im Angebot bei Amazon ergattern können.

Durch 4k Auflösung bietet die HERO4 nun auch Aufnahmen in mehr als nur normalem HD. Grade für hektischere Momente bietet diese Funktion bessere Bilder als ein herkömmlicher Camcorder.
Über ein Touchdisplay werden vor der Aufnahme alle Einstellungen getätigt. Darunter auch in welcher Auflösung man aufnehmen will. Dabei sollte man auf die FPS(Frames per Second) achten. Bei Ultra HD sind zum Beispiel nur 30 Bilder/Sekunde gegeben, was noch ausreicht um ein normales Video zu machen. Bei einer normalen HD Auflösung sind dann 120 Bilder/Sekunde gegeben, was viel besseres Material für Zeitraffer oder Bild-für-Bild Nachbearbeitungen bietet.
Die GoPro bietet Steuerung über Bluetooth oder W-Lan an, sodass auch problemlos zwischen Aufnahmen ohne große Pausen neue Einstellungen getätigt werden können.
Dabei ist die Datenübertragung aber nur per W-Lan oder micro-USB gegeben. W-Lan hat bei mir jedoch leider ein paar Probleme gemacht mit ständigen Verbindungsproblemen. Der Umstieg auf micro-USB stellt dabei aber zum Glück kein Problem dar und ist auch ohne komplettes herausnehmen aus der Halterung möglich.
Die Fotos die mit der GoPro geschossen werden können sind dabei nicht unbedingt ideal. Man würde zwar mehr erwarten, aber ich denke das sich niemand die GoPro kauft um Fotos zu machen sondern eher um Videos zu drehen. Besagte Videos liefern auch immer ein super Bild, egal was man nun macht. Getestet wurde die Kamera von mir während des Ski-Sports und beim Tauchen. Beide Aktivitäten boten dabei grandiose Videos trotz extremer Bedingungen.
Die Akkuleistung ist meiner Meinung nach der größte Minuspunkt des Camcorders. Nach ein paar Stunden muss dieser bereits ausgewechselt oder neu aufgeladen werden. Wer also vor hat längere Aktivitäten aufzuzeichnen sollte sich immer ein paar Ersatzakkus einstecken oder mobile Ladegeräte mit sich führen.

Fazit:
Trotz eher schlechtem Akku ist die GoPro HERO4 Black Adventure ein super Camcorder für actiongeladene Aufnahmen beim Extremsport. Auch für normale Videoaufnahmen ist der Camcorder durchaus geeignet. Für Fotos sollte man jedoch auf eine richtige Kamera umsteigen, da sind die Bilder dann auch um einiges besser.

am 16.08.2015
Nicht nur für Action-Fans
Die Firma GoPro hat sich in den vergangenen Jahren einen Namen geschaffen und insbesondere durch die GoPro Hero einen völlig neuen Bereich der Fotografie/Videografie erschlossen.

Die GoPro Hero4 Black Adventure Edition ist eine gelungene Weiterentwicklung des Vorgängermodells.
Neben der neuen Bluetoothfunktion, kommt die Kamera auch mit einer, eigens von GoPro entwickelten, Software.

Für mich war bei der Anschaffung wichtig, eine handliche und kompakte Kamera zu besitzen, die sowohl bei intensiver Beanspruchung als auch im normalen Umfeld gute Videoergebnisse liefert.

Inzwischen auf 12Megapixel gewachsen, liefert der Sensor der GoPro Hero4 die Videos in einer bestechenden Qualität bis hin zu 4K.

Die Verbindung und Datenübertragung erfolgt nach wie vor über WiFi oder MikroUSB. Die neu integrierte Bluetooth-Funktion dient bislang nur zur Steuerung der Kamera, könnte aber durch Softwareupdates bisweilen eine bessere Verbindung zu PC und Smartphone ermöglichen.
Darüber hinaus bietet die GoPro Hero4 inzwischen auch die differenzierte Einstellmöglichkeit von ISO und Belichtungszeit. Für mich besonders interessant, da ich die Kamera auch sehr gern für die fotografische Dokumentation von Arbeitsprozessen aus ungewöhnlichen Perspektiven nutze.

Die genaue Ausrichtung der Kamera erfolgt dabei, mangels Bildschirm, mit Hilfe der GoPro App auf dem Smartphone.

Die GoPro Hero4 hat, wie auch die Vorgängermodelle, einen stolzen Preis. Dieser ist, vergleicht man die Qualität der Alternativen, durchaus gerechtfertigt.

Die Firma GoPro liefert mit der Hero4 eine gelungene Weiterentwicklung mit viel Liebe zum Detail.
Gewohnt robust und gut zu bedienen bietet die GoPro Hero4 einen großen Mehrwert für alle Actionfans und all diejenigen, die gerne schnell und einfach ungewöhnliche Perspektiven erzeugen wollen.

+ Robust
+ App
+ Eigene Software
+ Blutetooth (Potential)
+ Einstellmöglichkeiten (ISO, Belichtungszeit etc.)
+ Qualität bis 4K

- Preis

am 13.05.2015
Stolzer Preis für eine gute Actioncam
Ich wollte mir eine Actioncam kaufen, um unvergessliche Momente auf Kamera festzuhalten. Da diese meist auch turbulenter zugehen, wie z.B. beim Wildwasser Rafting, habe ich etwas gesucht was sowas auch unbeschadet mitmacht. Da die GoPro sich ja schon einen guten Namen gemacht hat entschied ich mich schlussendlich für die Hero 4 Black Adventures.

Das Layout an sich ist sehr simpel gehalten, da die Kamera ja auch wirklich sehr klein ist. Die Menüführung mag anfangs ein wenig kompliziert sein, mit ein wenig Hilfe aus dem Internet und Eigeninitiative stellt dies aber nach kurzer Zeit gar kein Problem mehr dar.

Die Aufnahmen die die GoPro macht sind meines Erachtens nach sehr annehmbar. Klar macht eine Spiegelreflexkamera Aufnahmen in einer ganz anderen Kategorie, für eine Actioncam ist dies allerdings mehr als zufriedenstellend. Die GroPro kann Videos bis hin zu einer Qualität von 4K machen. Auch ist sie in der Lage Bilder zu machen, welche meiner Meinung nach allerdings nicht so gut wie erwartet sind. Neben der Aufnahme von normalen Videos ist es mit der Hero 4 möglich Timelapse Videos zu drehen, welches auch sehr gut funktioniert. Weitergehend verfügt die Actioncam über eine Nighttimelapse Funktion, die es auch Nachts ermöglicht sehr beeindruckende Zeitraffer zu erstellen.

Zur kabellosen Verbindung verfügt die GoPro über WiFi und Bluetooth. Auch kommt die GoPro mit einem neuem, eigenem Bearbeitungsprogramm namens ProTune. Ich bin der Auffassung das dies sehr gut gelungen ist, da es wirklich an die Aufnahmen der GoPro angepasst ist.

Um die Aufnahmen noch weiter zu verbessern gibt es noch extrem viel extra Gadgets und Stative um bessere Aufnahmen aus verschiedensten Perspektiven zu erzielen. Diese sind teils recht teuer, lohnen sich aber allemal. Ich bin sehr zufrieden mit der GoPro, da sie sehr kompakt und trotzdem erstaunlich gut ist. Der Preis mag zwar ein wenig hoch erscheinen, aber solche Preise sind bei diesen Produkten keine Seltenheit. Ebenfalls erhält man ja für sein Geld ein wirklich gutes Produkt, also ist von daher nichts auszusetzen. Deshalb von mir eine klare Kaufempfehlung an jeden der das nötige Kleindgeld besitzt und was qualitativ hochwertiges sucht.

am 16.02.2015
Lustig
Wir haben uns so eine GoPro zu Weihnachten selbst geschenkt sodass wir auf Familien Ausflügen oder im Urlaub alles festhalten können.

Ich finde das hat schon seinen ganz eigenen Charm wenn man Videos von Unterwegs machen kann. Anfangs hatte ich keine Ahnung von dem Gerät und kannte mich gar nicht aus. Durch die gut detaillierte Gebrauchs Anweisung findet man auch in höherem Alter schnell zurecht und kann damit Spaß haben. Die Video Auflösung beträgt 3840x 2160 womit man sogar dank Stabilisator Videos in 4k drehen kann. Zudem bietet sie die normale Foto Funktion sowie kann viele hintereinander zu schießen sodass man das beste raus suchen kann. Ich kann es nur von vielen Kameras das man sie per Kabel anschließt. Hier kann man es direkt über Wlan und Bluetooth machen was viel einfacher und praktischer ist. Wenn nicht gibt es auch noch ein Mikro USB Kabel was bei manchen Handys auch schon der Fall ist.
Ich finde an sich macht sie schon Spaß aber das ganze wird sogar getoppt weil sie ja Wasserdicht ist und somit unsere Kids sogar am Meer damit rum toben können.

Im Endeffekt kann man sich einen Film raus schneiden und hat den ganzen Urlaub auf Stick oder DVD. Es ist schon moderner und schöner zu sehen als Fotos. Vor allem mit dieser Qualität.

am 05.02.2015
Schärfer als die Realität
Zum neuen Jahr habe ich mir die GoPro 4 Black Edition gegönnt um meine Motorradfahrten und vielleicht auch den Urlaub damit zu filmen und für immer in Erinnerung zu behalten. Ich besaß zuvor zwar noch nicht selbst eine GoPro, jedoch durfte ich mit der GoPro eines Freundes gelegentlich schon ein paar Aufnahmen machen und war einfach fasziniert von den Bildern die so eine kleine Kamera liefern kann.

Das neue Topprodukt der GoPro Familie ist vom Design und der Verarbeitung augenscheinlich identisch mit dem Vorgängermodell, was jedoch nicht schlechtes zu bedeuten hat, da sie schön klein ist und somit fast überall untergebracht werden kann. Zudem ist sie trotz der Größe sehr einfach bedienbar. Die Menüführung ist intuitiv, die Tasten haben einen angenehmen Druckpunkt und das Beste ist, dass sie auch trotz angebrachtem Standartgehäuse noch bedienbar sind. Auf dem Display, welches sich auf der Vorderseite der GoPro befindet kann man alle wichtigen Einstellungen vornehmen und auch schon sofort drauflosfilmen (insofern man nicht vergessen hat die MicroSD einzubauen). Auf den eingebauten Bildschirm verzichtet man in der 4. Generation bei der Black Edition, womit ich aber sehr gut leben kann da man zum einen mit der von GoPro bereitgestellten App ein Livebild erhält und man bei den meisten sportlichen Aktivitäten das geschlossene Case benutzt, wodurch der Bildschirm nicht mehr benutzt werden kann.

Der eigentliche Kernpunkt der GoPro liegt jedoch in den qualitativ hochwertigen Aufnahmen, welche aus fast allen Perspektiven und in allen Gebieten (Unterwasser, an Land und aus der Luft) entstehen. Was man bei den ersten Aufnahmen ganz deutlich merkt ist die wirklich gute Qualität des Klangs. Im Vergleich zu den Vorgängern ist hier eine deutliche Verbesserung zu vernehmen. Bei meinen ersten Motorradfahrten im Gelände und auch bei Autofahrten ist der Ton sehr viel klarer und auch Windgeräusche werden besser herausgefiltert. Die Bildqualität hebt sich zwar nicht so deutlich von den Vorgängern ab, hat sich meiner Meinung nach jedoch auch leicht verbessert. Außerdem sind die, für mich interessanten, Aufnahmemodi „1080p120fps“ und „4k30fps“ dazugekommen. Während man mit dem „1080p120fps“ Modus glasklare Slow-Motion-Videos aufnahmen kann, dient der „4k30fps“ Modus für Ultrahochauflösende Bilder.

Alles in allem bin ich mit der Kamera sehr zufrieden. Ich würde sie mittlerweile auch fast einer Fotokamera vorziehen, da bewegte Bilder meist schönere Erinnerungen sind als Momentaufnahmen, doch Fotos macht die kleine Actioncam ja auch. Ich bin bisher sehr zufrieden mit dem Produkt und kann es nur weiterempfehlen.

am 05.11.2014
Viele Verbesserungen gegenüber der GoPro 3
Endlich hat GoPro mit der Hero 4 Black Edition seine GoPro 3 auf den neuesten Stand gebracht. Dabei wurden viele sehr nützliche Funktionen eingebaut und alte Fehler vermieden.

Design & Verarbeitung
Äußerlich hat sich zwischen der GoPro 4 und der alten 3er Version nicht allzu viel verändert. Das ist aber nicht schlimm, denn so ist es möglich das alte Zubehör weiter zu verwenden.

Bildqualität & Leistung
Mit der doppelten Prozessorleistung schafft es dir GoPro 4 endlich auch Filme in voller 4K Auflösung zu filmen. Im Gegensatz zur Full-HD Auflösung des Vorgängers ist das ein großer Qualitätssprung, der sich allerdings auch im benötigten Speicherplatz niederschlägt.
Ein weiteres tolles Feature ist die Zeitlupenfunktion, die jetzt auch mit 120 Bildern pro Sekunde in voller HD Auflösung funktioniert. Das gibt bei 4-fach verlangsamter Geschwindigkeit wirklich tolle Aufnahmen.

Sonstige Vorteile
Fotos werden in einer Auflösung von 12 Megapixeln geknipst, das sind 3 Megapixel mehr als beim Vorgänger. Wer mag kann jetzt auch ISO, Belichtung, Weißabgleich und Verschlusszeit manuell regeln.
Auch für Nachtaufnahmen stehen jetzt spezielle Modi zur Verfügung die eine längere Belichtungszeit ermöglichen. Wer aber nur Fotos machen möchte, sollte sich lieber eine günstige Kompaktkamera kaufen.

Nachteile
Zwar wird in der aktuellsten Version auch endlich Bluetooth unterstützt, bislang aber nur zum Fernsteuern, Bilder und Videos werden, wie gehabt per WLAN übertragen. Vielleicht ändert sich aber hier mit einer neuen Firmware aber auch noch etwas.

Fazit
Ein tolles Update mit vielen neuen Funktionen. Auch altes Zubehör kann weiter benutzt werden, eine nette Geste von GoPro.

am 06.09.2015
Super Qualität und scharfe Bilder
Ich besitze ein Motorrad und fahre sehr oft in den Urlaub. Daher war ich auf der Suche nach etwas, womit ich die ganzen Momente festhalten kann. Während der Fahrt mit seinem Smartphone zu filmen wäre nicht praktisch, aufwendig und nicht bruchsicher. Auch würde sich für das Meer kein Smartphone eignen. Zwar sind einige wasserdicht, aber das Salzwasser schadet sehr der Technik.
Ich habe diese bei Saturn für 399€ gekauft. Diese war zu diesem Zeitpunkt im Angebot.

Mit der GoPro Hero4 bin ich fündig geworden. Hiermit kann ich super Aufnahmen machen. Egal ob ich damit Wasseraufnahmen mache oder eine Fahrt auf dem Motorrad filme. Die Bilder sind gestochen scharf und in einer sehr guten Qualität.

Interessant ist hier auch die Bluetooth Funktion. Mit dieser kann man das Gerät steuern lassen. Dies kann auch sehr praktisch sein.

Ich kann jedem die GoPro Hero4 empfehlen. Diese unterscheidet sich sehr stark zu den Vorgängern. Neben der neuen Bluetooth Funktion, bietet der Hersteller auch eine App an, sowie läuft auf dem Gerät eine eigene Software.
Auch sind die Einstellmöglichkeiten ISO und Belichtungszeit sehr interessant und kann man sehr gut gebrauchen.

Bewertungen ausblenden
Nach oben