IROBOT Roomba 651

IROBOT Roomba 651
IROBOT Roomba 651
IROBOT Roomba 651
Produkt merken
Produkt vergleichen
2 Angebote ab 397,00 € - 399,00 € (Seite 1 von 1)
Filter
Zahlungsarten
Visa (1)
Rechnung (1)
Lastschrift (1)

Billigster Preis inkl. Versand
397,00 * ab 6,99 € Versand 403,99 € Gesamt
7 Shop-Bewertungen
Shop-Info

Billigster Preis inkl. Versand
399,00 * ab 4,99 € Versand 403,99 € Gesamt
5 Shop-Bewertungen
Shop-Info

*Alle Preise inkl. der jeweils geltenden gesetzlichen Mehrwertsteuer, ggfs. zzgl. Versandkosten. Alle Angaben ohne Gewähr. Preisänderungen sind in der Zwischenzeit möglich.
Preis zu hoch?
Herstellerinformationen und Zertifikate
zu IROBOT Roomba 651

Produktbeschreibung zu IROBOT Roomba 651

Beim Staubsauger 651 von IROBOT aus der Produktlinie Roomba handelt es sich um ein praktisches Modell in Grau und Schwarz. Tauglich ist das Modell 651 insbesondere für Teppich, Fliesen, Parkett und Laminat. Auf einer Größe von 34 cm x 9.2 cm x 34 cm verteilt sich ein Gewicht von 3,6 kg.

Im Lieferumfang enthalten:

  • Akku
  • Ladestation
  • Bürste


Produktinformationen
zu IROBOT Roomba 651
Allgemein
Marke
IROBOT
Gelistet seit
November 2014
Produkttyp
Akkusauger, Staubsauger-Roboter
Abmessungen
Breite
34.0 cm
Höhe
9.2 cm
Akku/Batterie
Akkutyp
NiMH Akku
Ausstattung
Staubauffang
beutellos
Eignung
Einsatzbereich
Teppich, Fliesen, Parkett, Laminat
Emission
Geräuschemission Betrieb
61 dB
Farbe
Gehäusefarbe
schwarz
Funktionalitäten
Features
Schmutzerkennungssensor, kabellos
Funktionen
automatisches Aufladen, Stufenerkennung, Absturzsicherung, Navigationssystem
Gewicht
Gesamtgewicht
3.6 kg
Lieferumfang
Mitgeliefertes Zubehör
Bürste, Ladestation
Produktanalyse
Durchschnittspreis vs. Beliebtheit
Beliebtheit
© billiger.de Stand: 14.08.2018
Durchschnittspreis (€)
Durchschnittspreis


Auf dem Markt für Staubsauger konkurrieren unterschiedliche Anbieter, darunter etablierte Marken und günstige No-Name-Produkte. Die Entscheidung für einen bestimmten Hersteller ist für einen Kauf oftmals eine wichtige Vorüberlegung und ist unter anderen von den eigenen Präferenzen und dem Budget abhängig.

Im oberen Tableau sind unterschiedliche Marken nach dem durchschnittlichen Preis und der Beliebtheit der jeweiligen Staubsauger angeordnet. Daraus ergibt sich eine gute Übersicht als Basis für eine Vergleichsanalyse.

Als erstes soll auf die Marke IROBOT eingegangen werden. Diese befindet sich mit ihrem Staubsauger-Sortiment im unteren Drittel der Beliebtheitsachse. Daraus sollte man nicht zwangsläufig auf eine schlechte Produktqualität schließen. Es kann auch sein, dass der Anbieter vor allem Nischenprodukte in seinem Sortiment bietet.

IROBOT mag für viele eher unbekannt erscheinen, was jedoch ein interessantes Sortiment nicht ausschließt. Neben dem Preis- und Popularitätsvergleich ist es natürlich auch empfehlenswert, weitere Leistungspunkte zu untersuchen.

Zum Wesentlichen: IROBOT bietet seine Staubsauger zu durchschnittlich 465 € an. Das ist eine stolze Summe. Nicht jeder möchte gleich in ein hochpreisiges Gerät investieren. Auch wenn hierbei vielleicht die technische Finesse sehr viel ausgefeilter ist.

Für eine fundierte Analyse sollen nun andere Marken aus diesem Vergleichsfeld mit einbezogen werden.

Insbesondere Nutzer mit begrenztem Etat sollten die Staubsauger von Einhell in Betracht ziehen. In dieser Auswahl ist dies der günstigste Anbieter. Hier ist ein Sauger zu einem Preisdurchschnitt von 44 € erhältlich. Dies sind demnach 421 € weniger als bei IROBOT. Diese Differenz ist sehr hoch. Vielleicht wäre es auch noch interessant, ein Modell einer Marke aus dem Mittelfeld zu betrachten. Bezüglich der Popularität ist dieser Hersteller im unteren Drittel wiederzufinden.

Haushalte, welche hingegen ein großzügiges Budget haben und dieses gerne in ein High-End-Modell investieren möchten, können auch das Sortiment der Marke IROBOT durchstöbern. Bei diesem Anbieter muss pro Staubsauger im Schnitt 465 € investiert werden. Hier sollte man für eine fundierte Kaufentscheidung einzelne Modelle einer Bedarfsanalyse unterziehen. Auch der Kundenzuspruch ist ein guter Orientierungspunkt. Allgemein befindet sich die Marke im unteren Drittel der Beliebtheitsskala.

Nutzer, die sich gerne an der Begehrtheit als Signal für Qualität orientieren, sollten die Modelle von Dyson betrachten. Aus der Grafik ist ersichtlich, dass dies die durchschnittlich beliebteste Marke für Staubsauger ist. Preislich liegt der Anbieter bei 368 € und platziert sich damit im oberen Drittel.

Unverbindlicher Mindestpreis vs. Beliebtheit
Beliebtheit
© billiger.de Stand: 14.08.2018
Unverbindlicher Mindestpreis (€)
billiger.de Gesamtnote
0 Testberichte und 2 Bewertungen
Gesamtnote1,0sehr gut
Wir haben 0 Testberichte und 2 Bewertungen mit einer Gesamtnote von 1,0 (sehr gut).
Die billiger.de Gesamtnote setzt sich zusammen aus Nutzerbewertungen (50%) und Testberichten (50%).

Professionelle Testberichte
Testberichte ausblenden

Nutzerbewertungen
Gesamturteil:
5,0 von 5 Sternen
5 Sterne
2
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Uns interessiert Ihre Meinung. Bewerten Sie dieses Produkt.

Prädikats-Bewertung

Außergewöhnlich hochwertige Bewertungen werden mit dem Prädikats-Siegel ausgezeichnet.

Weitere Details »

am 09.11.2017
Starker Sauger, der alle Unterlagen schafft

Damit Sie sich einen Eindruck vom irobot Roomba 651 machen können, möchte ich Ihnen hier in aller Kürze die Bewertungen des Staubsaugerroboters auf der Seite amazon.de zusammenfassen.

Der Roomba bekommt auf Amazon von 12 Kunden im Durchschnitt sehr gute 4,6 von 5,0 möglichen Sternen.


positive Aspekte:
Die Kunden sind begeistert von der Saugleistung. Diese hole allen Staub von sämtlichen Flächen - selbst Teppich seien kein Problem - und sauge laut einem Nutzer sogar besser als ein Miele Staubsauger.

Die Reinigung sei super einfach und werde durch die mitgelieferten Tools sehr gründlich.

Der Preis sei angemessen, da billigere Roboter ihren Dienst nicht gründlich genug tun.

Besonders schön ist, dass er seine Aufladestation eigenständig finde und man sich so nicht darum kümmern müsse ihn wieder aufzuladen.


negative Aspekte:
Man müsse die Wohnung erst Roboter-tauglich machen, da er sich sonst irgendo aufhängt und nicht weiterkommt.

Auch wenn er die Funktion besitze, sehen die meisten Nutzer davon ab ihn unbeaufsichtigt laufen zu lassen. Einer gibt hierzu an, dass er zu viele Stockwerke in der Wohnung habe, ein anderer habe eine Katze... Wie man sieht, ist diese Funktion nicht für jeden geeignet.


Fazit:
Der Staubsauger saugt sehr gründlich und vereinfache so das Leben schon stark. Also genau das, was man sich davon erwartet.


am 11.11.2015
Bei uns bleibt die Wohnung immer sauber
Vorwort:
Da ich unter der Woche den ganzen Tag arbeite und am Wochenende meine wertvolle Zeit nicht mit Staubsaugen verbringen möchte, habe ich mir den Staubsaugroboter Roomba 651 von IROBOT gekauft. Zwischen den verschiedenen Modellen habe ich mich für ein Mittelklasse-Modell entschieden, weil wir einen Teppichboden besitzen und viele günstigere Modelle damit Probleme haben.

Funktionen:
Einstellen muss man bei diesem Staubsaugroboter nicht wirklich viel. Auf Knopfdruck tastet der Roboter die ganze Wohnung ab und erkennt Hindernisse mit einem integriertem Sensor ohne Probleme.
Unsere etwa 50 Quadratmeter große Wohnung handhabt dieser Staubsaugroboter problemlos. Enthalten ist in diesem Modell eine Home-Base zu der der Roboter automatisch zurückkehrt, wenn sein Akku bald leer ist. Der Roboter lädt von dort aus selbstständig wieder voll und dreht dann wieder seine Runden. Besonders ausgezeichnet finde ich, dass man Uhrzeiten einstellen kann, an denen der Roboter seinen Saug-Vorgang startet. So bleibt die Wohnung wenn ich von der Arbeit nach Hause komme immer sauber.

Saugkraft:
Die Saugkraft ist leider nicht vergleichbar mit einem üblichen Staubsauger. Dennoch schafft dieses Modell die meisten Katzenhaare von unserem Teppichboden zu entfernen. Eignen tut sich dieses Modell natürlich auch für den Parkett-Boden und Fließen.

Lautstärke:
Mit einer Lautstärke von bis zu 70 db ist dieser Staubsaugroboter zwar zu hören, ist bei weitem aber nicht so laut wie ein üblicher Staubsauger. Die Lautstärke würde ich noch als angenehm bezeichnen.

Reinigung:
Reinigen gibt es an diesem Modell nicht wirklich viel. Gelegentlich müssen Haare aus den Bürsten entfernt werden und der Auffangbehälter entleert werden.

Fazit:
Insgesamt ist der IROBOT eine erstklassige Erfindung, die zwar mit hohen Anschaffungskosten zu Buche kommt, sich aber auf längere Zeit hinweg sehr rentiert. Staubsaugen muss ich nämlich nicht mehr selber, sondern das wird für mich von nun an immer erledigt. Deshalb kann ich im Zuge immer besserer Technologien dieses mittelklasse Modell ohne weitere Mängeln nur weiterempfehlen.
Bewertungen ausblenden
Nach oben