IROBOT Roomba 871

IROBOT Roomba 871
IROBOT Roomba 871
Produkt merken
Produkt vergleichen
2 Angebote ab 479,00 € - 628,05 € (Seite 1 von 1)
Filter
Zahlungsarten
Visa (2)
Eurocard/Mastercard (2)
American Express (1)
Vorkasse (1)
Rechnung (2)
Lastschrift (2)
Finanzkauf (1)
PayPal (1)
Sofortüberweisung (1)
Barzahlen (1)
Andere (1)

Billigster Preis inkl. Versand
479,00 * ab 0,00 € Versand 479,00 € Gesamt
246 Shop-Bewertungen
Shop-Info

628,05 * ab 0,00 € Versand 628,05 € Gesamt
4887 Shop-Bewertungen
Shop-Info

*Alle Preise inkl. der jeweils geltenden gesetzlichen Mehrwertsteuer, ggfs. zzgl. Versandkosten. Alle Angaben ohne Gewähr. Preisänderungen sind in der Zwischenzeit möglich.
Preis zu hoch?
Herstellerinformationen und Zertifikate
zu IROBOT Roomba 871
Zum Hersteller
www.irobot.de

Produktbeschreibung zu IROBOT Roomba 871

Beim Staubsauger Roomba 871 von IROBOT handelt es sich um ein praktisches Modell mit einer Leistung von 30 W in Grau und Schwarz. Teppich, Fliesen, Parkett, Laminat und Fugen können mit dem Gerät Roomba 871 gesäubert werden.

Aus der Abluft filtert mithilfe des HEPA-Filters Staub und sogar Milben, Pollen und Allergene. Auf einer Größe von 35 cm x 9.2 cm x 35 cm verteilt sich ein Gewicht von 3,8 kg.

Weitere Ausstattungsmerkmale:

  • Fernbedienung
  • Akku
  • Ladestation


Produktinformationen
zu IROBOT Roomba 871
Allgemein
Marke
IROBOT
Gelistet seit
Dezember 2014
Produkttyp
Akkusauger, Staubsauger-Roboter
Abmessungen
Tiefe
35.0 cm
Breite
35.0 cm
Höhe
9.2 cm
Ausstattung
Filtersystem
HEPA-Filter
Eignung
Zielgruppe
Tierbesitzer, Allergiker
Einsatzbereich
Teppich, Fliesen, Fugen, Laminat, Parkett
Energiemerkmale
Leistungsaufnahme
30 W
Farbe
Gehäusefarbe
grau, schwarz
Funktionalitäten
Features
Füllstandsanzeige
Funktionen
Stufenerkennung, Hinderniserkennung
Gewicht
Gesamtgewicht
3.8 kg
Kapazität
Behältervolumen
0.60 l
Lieferumfang
Mitgeliefertes Zubehör
Akku, Ladestation, Fernbedienung
Produktanalyse
Leistung vs. Beliebtheit
Beliebtheit
© billiger.de Stand: 16.08.2018
Leistung (W)
Leistung


Für die Instandhaltung der Wohnräumlichkeiten ist ein Staubsauger unabdingbar. Ein solcher macht eine schnelle und effektive Reinigungsleistung möglich. Auf dem Markt konkurrieren die unterschiedlichsten Geräte und es gibt verschiedene Kriterien zur Qualitätsbeurteilung. Darunter fällt auch die Leistung eines Staubsaugers. Diese gibt an, wie viel Strom vom Gerät aufgenommen wird.

Das obere Tableau bietet für diesen Gesichtspunkt einen Überblick. Es wurden verschiedene Sauger aus einer Preisspanne von 64 € bis 587 € nach Beliebtheit und Motorleistung in Watt angeordnet.

Bei der Vergleichsanalyse soll zunächst das Modell „IROBOT Roomba 871“ betrachtet werden. Dieses befindet sich bezüglich des Beliebtheitsvergleiches im unteren Drittel dieser Auswahl.
Die Popularität spielt für viele Nutzer eine große Rolle. Schließlich lassen sich hieraus bereits erste Hinweise auf die Produktqualität erschließen. Allerdings darf dieser Wert keinesfalls als einziger Bewertungspunkt angesehen werden.

Ein interessanter Faktor ist auch die Ausstattung vom „IROBOT Roomba 871“. Ein besonderes Highlight ist die Füllstandanzeige. Dadurch kann der Nutzer rechtzeitig erkennen, wann der Staubauffang voll ist und das Gerät demnach keinen weiteren Schmutz mehr aufnehmen kann.

Doch nun zum eigentlichen Vergleichspunkt: Der „IROBOT Roomba 871“ hat einen Stromaufverbrauch von 30 W. Damit ist das Modell besonders stromsparend.

Um den Wert noch besser einordnen zu können, sollen nun auch andere Modelle aus diesem Segment mit einbezogen werden.

Der „IROBOT Roomba 871“ erweist sich als das Gerät mit der kleinsten Leistungsaufnahme. Diese liegt hier bei gerade mal 30 W. Daraus ergibt sich eine Differenz von 0 W gegenüber dem „IROBOT Roomba 871“. Das Modell kostet übrigens 482,09 €.

Das Gerät mit der größten Leistungsaufnahme aus diesem Vergleichsfeld ist der „AEG Performance VX9-2-ÖKO“. Diese liegt hier bei beachtlichen 850 W. Auf der Popularitätsachse ist dieses Modell im Mittelfeld zu finden.

Das beliebteste Modell aus diesem Bereich ist jedoch „Dyson Cyclone V10 Absolute“. Der hohe Kundenzuspruch spricht für eine gute Produktqualität und ein optimales Preis-Leistungsverhältnis. Vom Produkttyp handelt es sich hierbei um einen Zyklonstaubsauger. Außerdem punktet das Modell sogar mit mehr Zusatzfeatures als der „IROBOT Roomba 871“. Die Leistungsaufnahme dieses Geräts liegt bei 525 W. Dieser Sauger kostet 586,89 €.

Durchschnittspreis vs. Beliebtheit
Beliebtheit
© billiger.de Stand: 16.08.2018
Durchschnittspreis (€)
Durchschnittspreis


Der Markt für Staubsauger lebt von einer großen Produkt- und Markenvielfalt. Die Entscheidung für einen bestimmten Hersteller ist für einen Kauf oftmals eine wichtige Vorüberlegung und ist unter anderen von den eigenen Präferenzen und dem Budget abhängig.

Im oberen Tableau sind unterschiedliche Marken nach dem durchschnittlichen Preis und der Beliebtheit der jeweiligen Staubsauger angeordnet. Daraus ergibt sich eine gute Übersicht als Basis für eine Vergleichsanalyse.

Als erstes soll auf die Marke IROBOT eingegangen werden. Diese platziert sich mit ihren Staubsaugern im unteren Drittel der Popularitätsskala. Daraus sollte man nicht zwangsläufig auf eine schlechte Produktqualität schließen. Es kann auch sein, dass der Anbieter vor allem Nischenprodukte in seinem Sortiment bietet.

IROBOT mag für viele eher unbekannt erscheinen, was jedoch ein interessantes Sortiment nicht ausschließt. Hierbei ist neben der folgenden Preisanalyse auch zu empfehlen, einen Blick auf einzelne Modelle und ihre Leistungsaspekte zu werfen.

Zum eigentlichen Vergleichsaspekt: IROBOT verkauft seine Staubsauger zu einem Durchschnittspreis von 468 €. Das ist eine stolze Summe. Nicht jeder möchte gleich in ein hochpreisiges Gerät investieren. Auch wenn hierbei vielleicht die technische Finesse sehr viel ausgefeilter ist.

Zu einer noch besseren Einordnung sollten auch andere Marken aus der Grafik einbezogen werden.

Gerade Nutzer, die eben nur ein sehr begrenztes Budget haben, sollten sich die Staubsauger der Marke Einhell genauer ansehen. In dieser Auswahl ist dies der günstigste Anbieter. Hier kostet ein Staubsauger im Durchschnitt 43 €. Dies sind demnach 425 € weniger als bei IROBOT. Diese Differenz ist sehr hoch. Vielleicht wäre es auch noch interessant, ein Modell einer Marke aus dem Mittelfeld zu betrachten. Bezüglich der Popularität ist dieser Hersteller im unteren Drittel wiederzufinden.

Haushalte mit großzügigem Etat, welche auch in ein High-End-Produkt investieren möchten, sollten das Sortiment von IROBOT näher betrachten. Bei diesem Anbieter muss man pro Staubsauger durchschnittlich den stolzen Betrag von 468 € auf den Tisch legen. Hier sollte man für eine fundierte Kaufentscheidung einzelne Modelle einer Bedarfsanalyse unterziehen. Auch der Kundenzuspruch ist ein guter Orientierungspunkt. Allgemein befindet sich die Marke im unteren Drittel der Beliebtheitsskala.

Wer vor allem auf Popularität als Qualitätssignal setzt, sollte die Geräte von Dyson in Erwägung ziehen. Wie aus dem obigen Tableau abzulesen, ist dies die beliebteste Marke für Staubsauger. Preislich liegt der Anbieter bei 371 € und platziert sich damit im oberen Drittel.

Weitere Analysen einblenden
billiger.de Gesamtnote
0 Testberichte und 4 Bewertungen
Gesamtnote1,0sehr gut
Wir haben 0 Testberichte und 4 Bewertungen mit einer Gesamtnote von 1,0 (sehr gut).
Die billiger.de Gesamtnote setzt sich zusammen aus Nutzerbewertungen (50%) und Testberichten (50%).

Professionelle Testberichte
Testberichte ausblenden

Nutzerbewertungen
Gesamturteil:
5,0 von 5 Sternen
5 Sterne
4
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Uns interessiert Ihre Meinung. Bewerten Sie dieses Produkt.

Prädikats-Bewertung

Außergewöhnlich hochwertige Bewertungen werden mit dem Prädikats-Siegel ausgezeichnet.

Weitere Details »

am 24.08.2016
Er wird als sehr gut beschrieben

Der Roboterstaubsauger hat auf dem Verkaufsportal Amazon bisher schon 130 Bewertungen gesammelt, wovon gut zwei Drittel 5 Sterne Bewertungen sind. Deswegen ergibt sich ein Durchschnitt von 4,2 Sternen.

Kurzzusammenfassung:
+ Haptik
+ großflächig
+ auch Teppichboden
+ saugt gründlich
+ Zeitplan
+ minimale Wartung
- Kratzer möglich

Einigen Bewertungen zufolge ist die Haptik des Roboterstaubsaugers sehr gut und sie beschreiben ihn als hochwertig. Er kann großflächig arbeiten und mehrere Räume nacheinander selbstständig abarbeiten. Ein Bewertungsschreiber hat erwähnt, dass ihre 60qm Wohnung nicht schwer für ihn ist und sicherlich noch mehr geht. Ein anderer hat geschrieben, dass er auf jedem Untergrund sehr gut zurecht kommt und auch seinen über 1cm hohen Teppich sauber macht. Generell sind sich praktisch alle Bewertungsschreiber einig darüber, dass er sehr gut sauber macht und Staub und anderen Schmutz zuverlässig entfernt. In einer anderen Bewertung wurde noch sehr lobend die Zeitplan Funktion beschrieben. Damit kann man den Roboterstaubsauger regelmäßig zu vorher eingestellten Zeiten fahren lassen und muss ihn nicht manuell starten. Wiederholt wurde auch geschrieben, dass seine Wartung sehr einfach ist und jetzt schneller geht als bei den älteren Romba Modellen.

Kritisiert wurde er eigentlich nur dafür, dass durch Anstoßen seine Optik durch Kratzer geschädigt wird und ein Bewertungsschreiber hat geschrieben, dass er so auch andere Dinge zerkratzt hat, aber wiederholt hat sich das nicht in anderen Bewertungen. Die überwiegende Kritik ist an Amazons Preispolitik oder besteht aus einmaligen Problemen.

Fazit:
Ich habe von dem Roboterstaubsauger eine sehr gute Meinung bekommen, weil sehr viel positives über ihn geschrieben wird. Daher gebe ich auch volle 5 Sterne.


am 03.02.2016
IROBOT Roomba 871 - Roboter oder Staubsauger?!

Wir haben den IROBOT Roomba 871 nach einer langen überlegung doch gekauft. Der doch abschreckende Preis war am Anfang etwas ein Kaufhinderniss, was wir nun aber in keinsterweise mehr bereuen. Der Robotersauger ist das beste, was uns im Haushalt hätte passieren können.
Grundsätzlich kann man sich schwer vorstellen, dass so ein Roboter von ganz alleine gründlich putzen kann, jedoch hat er uns das Gegenteil bewiesen.
Der IROBOT Roomba hat eine Ladestation, die an einem gewissen Platz befestigt werden sollte, denn da fährt er immer wieder drauf, wenn er fertig ist mit putzen. Der Staubsauger, wenn man ihn noch so nennen kann, fährt durch die ganze Wohnung, ohne dabei großen Lärm zu verursachen, und saugt alles ein, was nicht auf den Boden gehört. So zum Beispiel saugt er Staub, Haare, Dreck oder auch manchmal Essensreste, wenn mal etwas unbemerkt herunterfällt.
Er ist absolut geschickt, und seit der IROBOT Roomba im Haus ist und das Staubsaugen komplett übernimmt, nimmt er uns viel Arbeit ab. Es reicht völlig aus, wenn man ungefähr 1mal pro Woche Nass rausputzt. Den Rest erledigt das neue "Familienmitglied". Grundsätzlich ist dieses Gerät sehr geschickt für Menschen beziehungsweise Familien die wenig Zeit oder vielleicht auch Lust haben, um täglich oder alle zwei Tage staub zu saugen. Wir sind alle wirklich sehr überrascht über diese merkwürdige aber wirklich spitze Erfindung und könnten nicht mehr ohne ihn leben.
Kann der Roboter nur weiterempfehlen.
MfG
Heiko


am 18.01.2016
Langanhaltender Akku

Ich habe immer relativ wenig Lust mein Zimmer zu reinigen. Ich empfinde das Saugen und Wischen immer als lästige Qual und mache es daher sehr wenig. Leider wurde bei mir vor kurzem eine Hausstauballergie diagnostiziert, sodass ich doch gezwungen war, öfters zu saugen.
Da ich dazu immer noch wenig Lust hatte, habe ich mich nach Altertiven umgeschaut. Ich habe dann die Staubsauger-Roboter von IROBOT gesehen. Ich hab nach reiflichen Überlegungen mich dann dazu entschlossen, einnen zu kaufen. Meine Wahl fiel auf den IROBOT Roomba 871.

Zunächst muss ich sagen, dass der Akku wirklich sehr lange hält. Ich habe den IROBOT Roomba 871 jetzt schon seit mehreren Monaten in Betrieb und habe ihn pro Monat nur 1-2 mal aufgeladen. Von vielen Robotern kenne ich, dass man den Akku wieder nach 2-3 Tagen aufladen muss. Das ist bei diesem Gerät nicht der Fall. Man kommt problemlos 3 Wochen mit dem Akku aus.
Desweiteren ist der Roboter sehr leise. Das ist sehr praktisch, da man dann sogar während dem Saugen Fernseh gucken kann. Bei einem normalen Staubsauger stört mich immer die massive Lautstärke, sodass man nicht mehr mal Musik hören kann.

Leider ist der Preis ziemlich hoch. Man kriegt einfache Staubsauger schon ab 35 Euro und Roboter schon für unter 100 Euro. Da ist der Preis von fast 600 Euro schon etwas teuer.

Mein Fazit fällt aber dennoch positiv aus. Der IROBOT Roomba 871 spart viel Zeit und Mühe. Dazu kommt das er sehr leise ist. Der Akku ist zudem sehr leistungsstark und langanhaltend. Bei diesem positiven Erscheinungsbild kann man den hohen Preis verkraften.


am 02.11.2015
Sauber bis in die kleinste Ecke

Zugegeben, der Preis schreckt ab. Wenn aber die ganze Familie arbeiten geht bzw. in der Schule hockt, jede Minute verplant ist - sollte man sich diesen kleinen Roboter zulegen.

Gründlich ist der Kleine und zwar so sehr das wir fast gar nicht mehr putzen müssen. Einmal die Woche feucht durchwischen, reicht völlig.

Egal wie klein die Krümmel sind, Roomba findet sie alle. Und was er alles findet - die ersten 2 Tage denkt man, was man für eine dreckige Wohnung vorher hatte.

Vorher hatten wir das Problem, dass durch die Bürsten immer wieder mal was vergessen wurde. Oder auf einmal die Krümmel im Bad gelandet sind. Haare wurden erst gar nicht aufgesaugt.

Hier kommen aber Walzen zum Einsatz. Einmal drin, kommt nichts mehr raus.

Der Akku hält sehr lange durch und falls die Wohnung größer ist als unsere (knappe 100qm), wird der IROBOT zwischendurch laden und dann weiter arbeiten. Aber ich denke das der Akku auch das ohne Probleme durchhält.

Bei uns hat er seine Ladestation in der Küche. Und man sollte diese wirklich fest auf dem Boden kleben. Wenn alles fertig ist, dockt der IROBOT in die Ladestation fest an. Da kann diese schon wegrutschen.

Für uns gibt es keine bessere Lösung um etwas Zeit zu sparen. Und wer denkt schon an jede Ecke. Der Roomba denkt dran, jedes mal.

Bewertungen ausblenden
Nach oben