IROBOT Roomba 631

IROBOT Roomba 631
IROBOT Roomba 631
IROBOT Roomba 631
Produkt merken
Produkt vergleichen
4 Angebote ab 287,10 € - 316,99 € (Seite 1 von 1)
Filter
Zahlungsarten
Visa (4)
Eurocard/Mastercard (3)
American Express (1)
Barnachnahme (1)
Vorkasse (3)
Rechnung (2)
Lastschrift (2)
Finanzkauf (1)
PayPal (3)
Giropay (1)
Sofortüberweisung (3)

Billigster Preis inkl. Versand
287,10 * ab 0,00 € Versand 287,10 € Gesamt
17 Shop-Bewertungen Das Haushaltsparadies
Preis nur gültig mit Gutschein: 10RPG818
Ihr Gutscheincode: 10RPG818

Gutschein einlösen und nur 287,10 € zahlen.

10RPG818 (10% Rabatt / nur für Mitglieder / gültig bis 30.08.)

Shop-Info

299,00 * ab 0,00 € Versand 299,00 € Gesamt
160 Shop-Bewertungen
Shop-Info

299,00 * ab 0,00 € Versand 299,00 € Gesamt
Shop-Info

316,99 * ab 20,00 € Versand 336,99 € Gesamt
7 Shop-Bewertungen
Shop-Info

*Alle Preise inkl. der jeweils geltenden gesetzlichen Mehrwertsteuer, ggfs. zzgl. Versandkosten. Alle Angaben ohne Gewähr. Preisänderungen sind in der Zwischenzeit möglich.
Preis zu hoch?
Herstellerinformationen und Zertifikate
zu IROBOT Roomba 631
Zum Hersteller
www.irobot.de

Produktbeschreibung zu IROBOT Roomba 631

Beim Staubsauger Roomba 631 von IROBOT handelt es sich um ein praktisches Modell in Schwarz und Silber. Der Geldbeutel wird bei diesem Modell geschont, da keine Staubsaugerbeutel vonnöten sind. Aufgesaugtes wird im Staubbehälter eingefangen, der einfach geleert wird. Teppich, Fliesen, Parkett und Laminat können mit dem Gerät Roomba 631 gesäubert werden.

Mit einer Akku-Laufzeit von 90 Minuten liegt der Staubsauger im Vergleich zu anderen Modellen über dem Durchschnitt. In einem Durchlauf lassen sich so gleich verschiedene Räume saugen. Die Lautstärke des Roomba 631 liegt mit 70 dB im durchschnittlichen Bereich.

Außerdem Teil der Ausstattung:

  • Akku
  • Ladestation
  • Bürste


Produktinformationen
zu IROBOT Roomba 631
Allgemein
Marke
IROBOT
Gelistet seit
Januar 2015
Produkttyp
Akkusauger, Staubsauger-Roboter
Akku/Batterie
Akkulaufzeit
90 min
Akkutyp
NiMH Akku
Ausstattung
Staubauffang
beutellos
Eignung
Zielgruppe
Tierbesitzer
Einsatzbereich
Teppich, Fliesen, Parkett, Laminat
Emission
Geräuschemission Betrieb
70 dB
Farbe
Gehäusefarbe
silber, schwarz
Funktionalitäten
Funktionen
Absturzsicherung, Hinderniserkennung, Navigationssystem
Gewicht
Gesamtgewicht
3.6 kg
Kapazität
Behältervolumen
0.50 l
Lieferumfang
Mitgeliefertes Zubehör
Bürste, Akku, Ladestation, Ersatzfilter
Produktanalyse
Durchschnittspreis vs. Beliebtheit
Beliebtheit
© billiger.de Stand: 20.08.2018
Durchschnittspreis (€)
Durchschnittspreis


Da mit dem Hersteller grundsätzlich auch gewisse Wertungen eines Produktes verbunden werden, achten viele Verbraucher vor dem Kauf eines neuen Staubsaugers auch auf die Marke. Außerdem schwebt den meisten Käufern auch ein bestimmtes Budget für den Kauf eines neuen Saugers vor. Aus diesem Grund ist in diesem Schaubild eine Übersicht unterschiedlicher Hersteller anhand ihrer Durchschnittspreise aufgeführt. Zudem findet man auf der y-Achse eine Einordnung der einzelnen Marken bezüglich ihrer Beliebtheit bei den Kunden. Sämtliche Modelle des Vergleichsfeldes liegen hierbei in einer Preisspanne von 43 € bis 468 €.

Mit ihrem durchschnittlichen Preis von 468 € liegen die Staubsauger von IROBOT im oberen Drittel des Preisbereiches.

Bezüglich ihrer Popularität findet man die Staubsauger von IROBOT im unteren Drittel. Somit gehören Staubsauger aus diesem Hause zu den weniger beliebten Modellen.

Die beliebtesten Staubsauger kommen aus dem Hause Dyson. Sie sind durchschnittlich zu einem Preis von 371,79 € erhältlich und liegen damit im oberen Drittel des Preisbereiches.

Aus diesem Grund müssen gerade für die enorme Popularität der Produkte auch höhere Anschaffungsbeträge investiert werden. Wer seinen Geldbeutel lieber schonen möchte, ist mit einem erneuten Vergleich der Hersteller und ihrer Produkte gut beraten. Häufig kann man geringfügig unbeliebtere Produkte finden, welche den eigenen Anforderungen dennoch gerecht werden können.

Die teuersten Staubsauger kommen aus dem Hause IROBOT. Sie ziehen durchschnittliche Anschaffungskosten in Höhe von 468 € nach sich.

Die günstigsten Staubsauger kommen von Einhell. Diese werden zu einem Durchschnittspreis von 43 € angeboten und sind im unteren Drittel der Beliebtheitsskala angesiedelt.

Daraus lässt sich schließen, dass sie entweder unbeliebt oder einfach auch unbekannt bei den Verbrauchern sind. Ein genauer Vergleich hinsichtlich der Ausstattung einzelner Modelle sowie ein näherer Blick auf Bewertungen der Kunden kann Aufschluss für eine exakte Beurteilung der Preis-Leistungsverhältnisses bieten.

Behältervolumen vs. Beliebtheit
Beliebtheit
© billiger.de Stand: 20.08.2018
Behältervolumen (l)
Behältervolumen


Das Behältervolumen eines Staubsaugers gibt Aufschluss über sein Fassungsvermögen und sollte aus diesem Grund vor dem Staubsaugerkauf als Entscheidungskriterium dienen. Daher zeigt die obenstehende Grafik eine Einordnung der unterschiedlichen Geräte anhand ihres Behältervolumens. Zusätzlich lässt sich auf der y-Achse die Beliebtheit der einzelnen Staubsauger ablesen. Sämtliche Modelle des erfolgten Vergleiches entstammen einer Preisspanne von 64 € und 589 €.

Mit einem Behältervolumen von 0,50 l liegt der „IROBOT Roomba 631“ im unteren Drittel der Vergleichskategorie.

Mit seinem Preis von 316,99 € liegt dieses Modell bereits im gehobenen Preissegment. Daher kann eine nähere Betrachtung der Beliebtheit dieses Staubsaugers sinnvoll sein, um das Preis-Leistungsverhältnis des „IROBOT Roomba 631“ zu analysieren.

Da der „IROBOT Roomba 631“ mit seiner Popularität im unteren Drittel der Beliebtheitsskala zu finden ist, deutet dies auf einen geringeren Bekanntheitsgrad des Gerätes hin.

Im direkten Vergleich zum „IROBOT Roomba 631“ ist der Staubsauger mit dem höchsten Fassungsvermögen von 5,00 l der „AEG Performance VX9-2-ÖKO“. Dieser liegt im unteren Drittel der Beliebtheitsskala und kostet hierbei 167,50 €. Der beliebteste Staubsauger der betrachteten Kategorie ist der „Dyson V8 Absolute Nickel/Gelb“, der mit einem Behältervolumen von 0,55 l ausgestattet ist und zu einem Anschaffungspreis von 384,67 € erhältlich ist. Gerade für kleinere Haushalte eignet sich der „Dyson V6 Slim Origin“ mit seinem Behältervolumen von 0,40 l. Dieser kostet 199,00 €.

Neben Behältervolumen, Preis und Beliebtheit achten viele Verbraucher auf umfassende Sicherheitsfunktionen ihres neuen Gerätes.

Darüber hinaus sorgen viele weitere nützliche Features für ein optimales Saugresultat und gesteigerten Komfort.

Da jeder individuelle Ansprüche an seinen neuen Staubsauger hat und diesen für spezielle Anwendungsgebiete verwenden möchte, sollte ein besonderes Augenmerk auf die verfügbaren Produkttypen geworfen werden.

Weitere Analysen einblenden
billiger.de Gesamtnote
0 Testberichte und 2 Bewertungen
Gesamtnote1,0sehr gut
Wir haben 0 Testberichte und 2 Bewertungen mit einer Gesamtnote von 1,0 (sehr gut).
Die billiger.de Gesamtnote setzt sich zusammen aus Nutzerbewertungen (50%) und Testberichten (50%).

Professionelle Testberichte
Testberichte ausblenden

Nutzerbewertungen
Gesamturteil:
5,0 von 5 Sternen
5 Sterne
2
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Uns interessiert Ihre Meinung. Bewerten Sie dieses Produkt.

Prädikats-Bewertung

Außergewöhnlich hochwertige Bewertungen werden mit dem Prädikats-Siegel ausgezeichnet.

Weitere Details »

am 06.11.2017
unser neues Familienmtiglied ;)

Vor etwa einem Jahr entschieden wir uns dazu, dass uns das liebe Christkind ein neues Familienmitglied bringen soll. Diesmal aber eins, dass nicht noch zusätzlich Krümel verteilt, sondern sie mehr oder weniger zum Fressen gern hat ;)

Voll motiviert gingen wir auf die Suche nach dem für uns passenden Gerät und rasch stellte sich heraus, dass das schwerer war, als gedacht. Der Markt ist diesbezüglich inzwischen ja riesig! Also zunächst einige Freunde gefragt, aber da hat jeder was anderes gesagt, hat uns also auch nicht viel weiter geholfen.

Sehr geholfen hat uns ein Angebot eines Elektrofachgeschäftes bei uns in der Gegend: Die haben angeboten, dass man verschiedene Saugroboter für 1 Monat ausprobieren kann und danach kann man sich für das passende Modell entscheiden. Der Verkäufer bot das an, weil er selber meinte, dass jeder Roboter seine Vor- und Nachteile hat und in jeder Wohnung andere Schwierigkeiten für einen Roboter vorzufinden sind.

Wir durften insgesamt 5 verschiedene Roboter ausprobieren und geworden ist es am Schluss dieses Modell und zwar aus folgenden Gründen:
-) Hauptgrund: Wir haben im Haus prinzipiell Laminatboden beziehungsweise Fliesen. Allerdings haben wir auch mehrere kleinere Teppiche. Und die waren bei uns das Hauptproblem. Der höchste Teppich ist zwar "nur" 8mm hoch, war jedoch bereits für viele Roboter ein großes Problem. Wirklich problemlos hat es eigentlich nur der Irobot geschafft. Und ein Roboter, der ständig Auffahrhilfe auf den Teppich braucht, ist auch ein Spaßverderber und nicht ganz Sinn und Zweck der Übung.

-) ebenso ist er im Vergleich zu den anderen Modellen relativ flach. Ein anderes Modell von EC hat es bei uns zwar auch auf besagten Teppich geschafft, dafür war er jedoch recht hoch und kam so zum Beispiel nicht unter die Couch, die bei uns ein wenig höher gelegen ist. Der Irobot schafft auch das. Ebenso ist der Irobot bei uns flach genug um unter dem WC durchzufahren. Andere Roboter sind hier stecken geblieben.

-) Ein wirklich klarer Pluspunkt sind für uns die Ecken: In diesem Punkt war bei uns der Irobot klarer Testsieger. Die reinen Flächen haben mehr oder weniger alle Modelle gut gereinigt. Aber die Ecken waren zum Teil schon problematisch.

Leider hat der Irobot auch einen für mich doch nicht allzu unerheblichen Nachteil: Er ist nicht gerade leise. Mich stört das ehrlich gesagt schon. Dass er einfach so nebenbei läuft, ist für mich zu laut. Wenn ich gerade koche oder dergleichen ist es für mich in Ordnung, da ich da ja selber Geräusche mache, aber Fernsehen, Lesen oder Arbeiten kann ich neben dem Roboter nicht. Selbst beim Telefonieren wechsle ich oft den Raum, wenn er gerade läuft.

Dennoch haben wir uns für dieses Modell entschieden, da dieser Nachteil für uns umgänglich ist. Wir lassen ihn in erster Linie saugen, wenn wir nicht zu Hause sind. Oder er saugt eben in einem Zimmer, wo wir uns gerade nicht aufhalten.


am 28.04.2015
Ein guter Kauf!

Das ist ein sehr nettes Gerät mit dem ich sehr viel Freude habe. Ich bin von der Saugkraft positiv überrascht. Auch das Design ist sehr ansprechend. Dieser kleine Helfer zieht wirklich Blicke auf sich. Die Lautstärke ist fast genauso wie die von einem herkömmlichen Staubsauger. Das ist ein bisschen schade, weil man so nicht nebenbei arbeiten oder lesen kann. Die Navigation ist sehr gut. Der Staubsauger läuft nicht kreuz und quer durch den Raum sondern er hat wirklich ein System. Das hätte ich am Anfang nicht gedacht. Ein kleines Problem sind Ecken und Winkel. Wenn diese zu eng sind kommt der Staubsauger nicht rein. Dort muss ich manchmal mit einem kleinen Handstaubsauger nachhelfen. Aber den Großteil meistert der Roboter selbstständig. Auch Teppiche sind kein Problem. Solange es keine extremen Langfloorteppiche sind. Die Übergänge von Teppichboden zum Parkettboden sind auch kein Problem. Es gibt in meiner Wohnung auch nur eine einzige Türschwelle mit der dieses Gerät ein Problem hat. Aber da helfe ich ihm gern. Ich kann mir vorstellen, dass das ein oder andere Möbelstück zu tief für ihn sein könnte. Aber bei mir kommt er eigentlich überall ran. Unterm Strich ist es ein lustiges und nettes Gerät das mir viel Arbeit abnimmt. Aber natürlich nicht die Ganze. Das muss er aber auch nicht. Ein guter Kauf.

Bewertungen ausblenden
Nach oben