Kategorien

Nikon D7200 + AF-S DX 18-140mm ED VR

Nikon D7200 + AF-S DX 18-140mm ED VR
Nikon D7200 + AF-S DX 18-140mm ED VR
Nikon D7200 + AF-S DX 18-140mm ED VR
Nikon D7200 + AF-S DX 18-140mm ED VR
Nikon D7200 + AF-S DX 18-140mm ED VR
Nikon D7200 + AF-S DX 18-140mm ED VR
Nikon D7200 + AF-S DX 18-140mm ED VR
Nikon D7200 + AF-S DX 18-140mm ED VR
Nikon D7200 + AF-S DX 18-140mm ED VR
Nikon D7200 + AF-S DX 18-140mm ED VR
Nikon D7200 + AF-S DX 18-140mm ED VR
Nikon D7200 + AF-S DX 18-140mm ED VR
+6
Bilder
Video
Gesamtnote 1,6 gut

Die billiger.de Gesamtnote setzt sich zusammen aus Nutzerbewertungen (50%) und Testberichten (50%).

Ausführung
Kit mit Objektiv
Sensorauflösung
24.2 MP
Videoauflösung
1920 x 1080 Pixel
Sensorgröße
23.5 x 15.6 mm
Weitere Details
13 Angebote ab 1.128,00 €
Produkt merken
Produkt vergleichen
13 Angebote ab 1.128,00 € - 1.350,00 € (Seite 1 von 2)
sofort lieferbar (9)
Weitere Filter
Lieferzeiten
sofort lieferbar (9)
Zahlungsarten
Visa (9)
Eurocard/Mastercard (9)
American Express (3)
Barnachnahme (2)
Vorkasse (6)
Rechnung (6)
Lastschrift (4)
Finanzkauf (3)
PayPal (7)
Giropay (2)
Sofortüberweisung (6)
Click & Buy (1)
Amazon Payments (1)
Sortieren nach:

Billigster Gesamtpreis
1.128,00 * ab 7,95 € Versand 1.135,95 € Gesamt
Lieferzeit: 2 Tage
Shop-Info

1.159,00 * ab 0,00 € Versand 1.159,00 € Gesamt
5 Shop-Bewertungen
Lieferzeit: Sofort lieferbar.
14 Tage kostenfreie Rücksendung
Shop-Info

1.159,00 * ab 4,99 € Versand 1.163,99 € Gesamt
18 Shop-Bewertungen
Lieferzeit: Sofort lieferbar, Lieferzeit max. 1-3 Werktage
Shop-Info

1.160,16 * ab 0,00 € Versand 1.160,16 € Gesamt
57 Shop-Bewertungen
Lieferzeit: Lieferzeit: 1-3 Werktage
Shop-Info

1.163,99 * ab 0,00 € Versand 1.163,99 € Gesamt
245 Shop-Bewertungen
Lieferzeit: Gewöhnlich versandfertig in 24 Stunden
Shop-Info
1 weiteres Angebot von diesem Shop einblenden

1.180,69 * ab 0,00 € Versand 1.180,69 € Gesamt
12 Shop-Bewertungen TECHNIKdirekt
Lieferzeit: Lieferzeit 4-6 Werktage
Shop-Info

1.189,00 * ab 0,00 € Versand 1.189,00 € Gesamt
1 Shop-Bewertung
Lieferzeit: sofort lieferbar
Shop-Info

*Alle Preise inkl. der jeweils geltenden gesetzlichen Mehrwertsteuer, ggfs. zzgl. Versandkosten. Alle Angaben ohne Gewähr. Preisänderungen sind in der Zwischenzeit möglich.
Preis zu hoch?
Herstellerinformationen und Zertifikate
zu Nikon D7200 + AF-S DX 18-140mm ED VR

Produktbeschreibung zu Nikon D7200 + AF-S DX 18-140mm ED VR

Wer die Welt der DSLR-Fotografie entdecken möchte, sollte sich die digitale Spiegelreflexkamera D7200 in Schwarz von Nikon aus der Produktlinie Nikon D genauer ansehen. Ausgestattet ist die D7200 mit einem optischen Zoom, der eine Vergrößerung um den Faktor 8 erlaubt. Die Brennweitenspanne des Objektivs reicht von 18 - 140 mm. Will man keine Unschärfen riskieren, sollte bei der D7200 die Naheinstellgrenze von 45.0 cm beachtet werden. Damit die Bilder von den Liebsten nicht unscharf werden, ist eine Gesichtserkennung integriert. Pro Sekunde kann das Modell 7 Bilder aufnehmen und eignet sich somit für die Chronofotografie.

Der Pop-up Blitz und der Aufsteckblitz der D7200 sorgen dafür, dass Fotos auch nachts gelingen. Für das Gerät wird eine Leitzahl von 12 verzeichnet, die Rückschlüsse auf die Blitzreichweite zulässt. Abhängig von der Lichtsituation wird der ISO-Wert angeglichen, der die Lichtempfindlichkeit des Sensors wiedergibt. Er kann bei dieser Kamera auf bis zu 102400 eingestellt werden. Als Lichtstärke gibt der Hersteller für die D7200 einen Wert von 3,5-5,6 an. Je kleiner der Wert ist, desto größer ist die maximale Blendenöffnung des Objektivs und damit die Lichtstärke. Ein weiterer wichtiger Faktor in puncto Belichtung ist die Belichtungszeit, die bei diesem Modell zwischen 1/8000-30 Sekunden liegt. Wenn Aufnahmeobjekt und Hintergund die gleiche Helligkeit haben, ist die Belichtungskorrektur hilfreich. Folgende Änderungen können bei dem Gerät vorgenommen werden: +/- 5 (in 1/3 Stufen). Fotografiert man ohne Stativ oder bei schwachem Licht, wirkt der optische Bildstabilisator Verwacklungsunschärfe entgegen.

In Bildinformation übersetzt wird das einfallende Licht von einem 23.5 x 15.6 mm großen CMOS-Sensor mit 24.2 MP. Je höher die Bildauflösung ist, umso großformatigere Fotos kann man entwickeln lassen. Sie beträgt bei diesem Modell 6000 x 4000 Pixel. Abgesehen von Fotos können mit der D7200 auch Full-HD-Videos (1920 x 1080 Pixel) mit einer Bildfrequenz von 60 fps im Format H.264, MPEG-4 und MOV aufgenommen werden. Am Stück kann man 29.98 min filmen. Um den Bildausschnitt zu bestimmen, ist das Gerät mit einem Display und einem optischen Sucher ausgerüstet. Mit dem Display mit 3.2" Größe ist es außerdem möglich, die Bilder sofort zu begutachten. Als Speicherkartentypen kommen bei der Kamera SD, SDHC und SDXC in Frage. Die Fotos werden als JPEG, RAW oder EXIF Dateien aufgenommen. Mini-HDMI, USB 2.0, Mikrofonanschluss und analoger Audio-Eingang (3,5 mm Klinke): Diese Schnittstellen stehen bei der D7200 zur Verfügung. Der eingebaute Akku mit 1900 mAh reicht im aufgeladenen Zustand für viele schöne Bilder. Die D7200 besitzt die Maße 10.65 cm x 13.55 cm x 17.30 cm, 765 g Gehäusegewicht und 1255 g Gesamtgewicht. Die Anzahl der Linsen und deren Anordnung in Gruppen lässt sich am optischen Aufbau ablesen, der hier mit 17/12 (Linsen/Glieder) angegeben wird. Das Filtergewinde hat einen Durchmesser von 67.0 mm. Für das einfache Auswechseln des Objektivs ist der Bajonett-Anschluss ideal, der zum System Nikon F kompatibel ist.

Im Lieferumfang enthalten sind:


* Bedienungsanleitung
* Objektiv
* Schutzkappe
* Trageriemen
* Akku
* AV-Kabel
* Ladegerät


Wenn die D7200 alles hat, was Sie sich von einer Kamera wünschen, dann warten Sie nicht länger und schon bald können Sie die D7200 Ihr Eigen nennen.


Produktinformationen
zu Nikon D7200 + AF-S DX 18-140mm ED VR
Allgemein
Marke
Nikon
Gelistet seit
März 2015
Produktlinie
Nikon D
Blitztyp
Blitztyp

Zur korrekten Verarbeitung der Belichtung gibt es in der Fotografie verschiedene Blitztypen. Sie sind als Aufsteckblitz, Ringblitz, Stabblitz oder Makroblitz erhältlich und für unterschiedliche Zwecke konzipiert, um so jeden Bereich der Fotografie abzudecken.

Aufsteckblitz, Pop-up Blitz
Ausführung
Ausführung

Die Ausführung gibt an, ob es sich um ein Set mit z.B. Objektiv oder einem Einzelgerät handelt.

Kit mit Objektiv
Abmessungen
Breite
13.55 cm
Tiefe
17.30 cm
Max. Videolänge
29.98 min
Höhe
10.65 cm
Akku/Batterie
Akkutechnologie
Akkutechnologie

Die Akkutechnologie in der modernen Kamera-Generation enthält in der Regel Lithium-Ionen-Akkus. Eine Weiterentwicklung stellen die Lithium-Polymer-Akkus dar. Diese Akku-Technologie überzeugt durch längere Laufzeiten, reagiert aber deutlich empfindlicher auf Überladungen als sein Vorgänger.

Li-Ion
Akkukapazität
Akkukapazität

Mit der Akkukapazität wird die maximal verfügbare Stromspeichermenge angegeben. Je nach Akkukapazität ergeben sich unterschiedlich lange Laufzeiten, in denen ein Akku genügend Leistung für den Betrieb einer digitalen Spiegelreflexkamera zur Verfügung stellt.

1900 mAh
Anschlüsse
Filtergewinde
Filtergewinde

Das Filtergewinde ist ein Anschlussgewinde an einem Objektiv einer digitalen Spiegelreflexkamera. Es dient dazu, optische Filter wie beispielsweise einen UV Filter an dem Objektiv anzubringen.

67.0 mm
Bajonett-Anschluss
Bajonett-Anschluss

Mittels Bajonett-Anschluss wird der Wechsel zwischen den Objektiven erleichtert. Hierbei unterscheidet man Schraubgewinde und Bajonett, wobei letzteres eine schnelle und unkomplizierte Art des Objektivwechsels ermöglicht.

Nikon F
Audio/Video
Videobildfrequenz
Videobildfrequenz

Die Videobildfrequenz gibt an, wie viele Bilder, sogenannte „frames“, pro Sekunde aufgenommen werden. Je mehr Bilder aufgenommen werden, desto weniger ist das Bild anfällig für Flimmern. Gemessen wird die Videobildfrequenz in fps (frames per second).

60 fps
Videoauflösung
Videoauflösung

Die Videoauflösung beschreibt die Aufnahmequalität, die eine Webcam zu leisten im Stande ist. Webcams mit einer besonders hohen Auflösung übertragen ein qualitativ hochwertigeres und verzerrungsfreies Bild an den Gesprächspartner. Aktuelle Geräte unterstützen bereits eine hochauflösende Videoauflösung.

1920 x 1080 Pixel
Ausstattung
Sucher
Sucher

Der Sucher ist eine Vorrichtung, mittels der der Fotograf bestimmen kann, welcher Bildausschnitt anvisiert wird. Über den Sucher einer Digitalkamera ist außerdem die Signalisierung von Fokuspunkten und Belichtungsmessung abschätzbar.

optischer Sucher, Display
Display
Anzahl Bildpunkte
Anzahl Bildpunkte

Die Display-Auflösung gibt die Anzahl der Bildpunkte eines Displays an. Eine Auflösung von 800 x 480 Pixel kann 800 mal 480 Bildpunktedarstellen. Je höher die Auflösung, desto besser ist die Darstellungsqualität der angezeigten Grafiken.

1.23 MP
Display-Diagonale
Display-Diagonale

Die Display-Diagonale bezeichnet den diagonalen Durchmesser eines Displays. Je größer dieser Wert, desto mehr kann man auf dem Display sehen. Die Display-Diagonale wird üblicherweise in Zoll angegeben, wobei 1 Zoll 2,54cm entspricht.

3.2"
Farbe
Farbe
schwarz
Funktionalitäten
Bildformat
Bildformat

Das Bildformat bei einer digitalen Spiegelreflexkamera gibt das Seitenverhältnis von Bildbreite zu Bildhöhe an. Bei digitalen Spiegelreflexkameras kommt häufig das Bildformat 16:9 zum Einsatz, da die menschliche Wahrnehmung mehr auf den Horizont fixiert ist und so breite Aufnahmen bevorzugt werden.

3:2, 16:9
Belichtungskorrektur
Belichtungskorrektur

Die meisten Kameras verfügen über die Funktion der manuellen Belichtungskorrektur. Hiermit kann man Motive heller oder dunkler ablichten, als es die automatische Belichtungsmessung vorgibt.

+/- 5 (in 1/3 Stufen)
Features
Stereo Audio-Aufzeichnung, Geotagging, Zubehörschuh, Live View, Doppel-Speicherkartenfach, Red-Eye Reduction, Blitzschuh, Selbstreinigender Sensor, Wi-Fi fähig, Full HD 1080p, Selbstauslöser, Videoaufnahme
Blitzmodi
Blitzmodi

Durch verschiedene Blitzprogramme, den Blitzmodi, kann man dem zu fotografierenden Motiv genügend Ausleuchtung geben. Als Standard gehören die Reduzierung des Rote-Augen-Effekets, eine Kurz- und eine Langzeitsynchronisation.

1. Verschlussvorhang, Aus, Automatik, Aufhellblitz, 2. Verschlussvorhang, Langzeitsynchronisation
Funktionen
Belichtungsreihen, Tieraufnahmen, Serienaufnahmen, Videoaufnahmen, Makro-Aufnahmen
Gesichtserkennung
Gesichtserkennung

Die Gesichtserkennung wird auch als Face Detection oder Porträterkennung bezeichnet und beschreibt beim Spiegelreflexkameras die Fähigkeit, die Parameter des menschlichen Gesichts zu erkennen und diese besonders scharf abzulichten. Viele Kameras sind dazu in der Lage, mehrere Gesichter zu erkennen.

vorhanden
Belichtungszeiten
1/8000-30 Sekunden
Gewicht
Gewicht
1255 g
Gehäusegewicht
765 g
Konnektivität
Anschlüsse
Anschlüsse

Die Anschlüsse von digitalen Spiegelreflexkameras variieren je nach Modell. Die Verbindung mit externen Zusatzgeräten wie Blitzlicht oder Mikrofon erfordert unterschiedliche Anschlüsse. Je nach Modell gibt es Multizubehöranschlüsse oder Mikrofoneingänge. Darüber hinaus existieren multimediale Anschlüsse, wie HDMI (normal oder mini), USB sowie meist ein A/V-Anschluss.

USB 2.0, Mikrofonanschluss, Mini-HDMI, analoger Audio-Eingang (3,5 mm Klinke)
Leistungsmerkmale
Leitzahl
Leitzahl

Die Leitzahl ist entscheidend für das Blitzgerät, da er bestimmt, wie viel Licht abgegeben wird, um dem Motiv die richtige Menge an Belichtung zu geben. Errechnet wird der Wert als Produkt aus dem Abstand zwischen Blitz und Motiv, sowie der Blendenzahl.

12
Bildauflösung
Bildauflösung

Die Bildauflösung wird durch die Gesamtzahl von Bildpunkten errechnet, oder durch die Breite, sowie Höhe einer Rastergrafik. Sie bestimmt auch die Qualität der Aufnahme, sowie die Möglichkeit einer Vergrößerung.

6000 x 4000 Pixel
ISO
ISO

Mit ISO wird heute die Lichtempfindlichkeit des Sensors bei einer Kamera bezeichnet. Bei den meisten Digitalkameras ist der ISO-Wert beeinflussbar, um die Umgebung, Blende und Belichtungszeit korrekt auszubalancieren und das Motiv so gut wie möglich abzulichten.

102400
Zoomfaktor
Zoomfaktor

Der optische Zoom ist eine Einstellung an der Kamera, bei welcher die Linsenelemente des Objektivs verändert werden. Hierdurch kann ein Bildausschnitt vergrößert werden, ohne an Qualität zu verlieren.

8 x
Bilder / Sekunde
Bilder / Sekunde

Die Bilder / Sekunde werden bei der Serienfotografie wichtig, bei der ein Motiv immer wieder abgelichtet wird, solange der Auslöser gedrückt bleibt. Je nach Ausstattung und Einstellung lichtet die Digitalkamera das Motiv 4 bis 10 Mal in der Sekunde ab.

7.00
Bildstabilisator
Bildstabilisator

Der Bildstabilisator gleicht die Handbewegungen, die beim Fotografieren entstehen, aus. Unschärfen können so verringert oder verhindert werden. Besonders hilfreich ist diese Funktion beim Fotografieren ohne Stativ oder ohne feste Unterlage.

optisch
Lieferumfang
Mitgeliefertes Zubehör
Ladegerät, Akku, Bedienungsanleitung, AV-Kabel, Objektiv, Trageriemen, Schutzkappe
Medien & Formate
Videoformate
Videoformate

Videoformate gibt es in großer Zahl, moderne Spiegelreflexkameras sind meist in der Lage, die gebräuchlichen Formate wie DivX, MPEG, AVCHD oder AVI aufnehmen.

MPEG-4, H.264, MOV
Dateiformate
Dateiformate

Bilder können von digitalen Spiegelreflexkameras in verschiedenen Dateiformaten gespeichert werden. Das RAW Format, beispielsweise, ist mit einem Negativ vergleichbar und enthält sämtliche Daten die vom Kamerasensor aufgenommen wurden. Im JPEG Format wird das Bild bereits komprimiert und mit Informationen zu Schärfe, Kontrast und Farbsättigung versehen.

RAW, EXIF, JPEG
Optik
Sensortyp
Sensortyp

Je nach Hersteller besitzen Digitalkameras unterschiedliche Sensortypen, um Fotos abzulichten, welche jeweils ihre Vor- und Nachteile haben. Am bekanntesten dürften CMOS- und CCD-Sensoren sein.

CMOS
Sensorauflösung
Sensorauflösung

Die Sensorauflösung wird bei einer Digitalkamera heutzutage in Megapixeln angegeben. Besitzt eine Digitalkamera 12 Megapixel, ist sie in der Lage, Formate bis zu einer Auflösung von 4256 x 2848 Pixeln abzulichten, was einer Größe von etwa 72 x 48 Zentimetern entspricht.

24.2 MP
Opt. Aufbau (Linsen/Glieder)
Opt. Aufbau (Linsen/Glieder)

Der optische Aufbau von Objektiven für Spiegelreflexkameras beschreibt die Anzahl und die Anordnung der verwendeten Linsen. Die Anzahl der Linsen sagt nichts über die Abbildungsleistung eines Objektives aus. Viele Linsen sollen Abbildungsfehler korrigieren, führen aber schneller zu Unschärfen durch Reflexionen.

17/12
Crop-Faktor
Crop-Faktor

Der Crop-Faktor gibt den Größenunterschied zwischen einer digitalen Spiegelreflexkamera und dem einheitlichen Kleinbildformat an. Ein Crop-Faktor von 1,6 z.B. besagt, dass das 24 x 36 mm große Kleinbildformat 1,6 mal größer ist als die Bildsensorgröße. Die Objektivbrennweite kann mit dem Crop-Faktor multipliziert werden um sie mit der Brennweite von Kleinbildobjektiven zu vergleichen.

1.5
Naheinstellgrenze
Naheinstellgrenze

Die Naheinstellgrenze ist die Summe, die sich aus Bildweite und Gegenstandsweite errechnet. Hierbei wird eine Untergrenze beschrieben, die man mindestens zum Motiv einhalten muss, um ein bestmögliches Ergebnis zu erhalten.

45.0 cm
Sensorgröße
Sensorgröße

Die Sensorgröße einer digitalen Spiegelreflexkamera beeinflusst maßgeblich die Qualität der Aufnahmen. Große Sensoren erzeugen in der Regel weniger digitales Rauschen und können schärfer abbilden.

23.5 x 15.6 mm
Brennweite (KB)
Brennweite (KB)

Die Brennweite bestimmt den Abstand von Brennpunkt und Hauptebene und lässt sich aus diesen beiden Werten berechnen. In Zusammenarbeit mit einem Objektiv ist eine Kamera dank Brennweite dazu in der Lage, besonders nah oder extrem weit entfernte Motive aufzunehmen.

18 - 140 mm
Lichtstärke
Lichtstärke

Die Lichtstärke einer digitalen Spiegelreflexkamera hängt vom verwendeten Objektiv ab. Objektive mit einer großen Blendenöffnung lassen bei Bedarf viel Licht auf den Sensor und sind somit sehr lichtstark. Die Lichtstärke wird in der maximalen Blendenöffnung angegeben. Allgemein gilt, je niedriger der Blendenwert, desto größer die Lichtstärke.

3,5-5,6
Speicher
Speicherkartentyp
Speicherkartentyp

Der Speicherkartentyp gibt an, welche Formate und Modelle unterschiedlichster Speicherkarten von der Digitalkamera gelesen werden können.

SDHC, SDXC, SD
Testberichte
Testjahr
2015
Testergebnisse
sehr gut
Testberichtsanbieter
PCMag.com, Computer Bild, Netzwelt.de, Turn-On.de, Konsument, FotoBIBEL
Billigster Preis war: 894,89€
Preisentwicklung
Durchschnittspreis
billiger.de Preisanalyse
Zeitraum einschränken
Zurücksetzen
billiger.de Gesamtnote
6 Testberichte und 6 Bewertungen
Gesamtnote 1,6 gut
Wir haben 6 Testberichte und 6 Bewertungen mit einer Gesamtnote von 1,6 (gut).
Die billiger.de Gesamtnote setzt sich zusammen aus Nutzerbewertungen (50%) und Testberichten (50%).

Professionelle Testberichte
0
⌀ Note
Wir haben 6 Testberichte zu Nikon D7200 + AF-S DX 18-140mm ED VR mit einer durchschnittlichen Bewertung von 83%.

Aktuelle Testsieger in der Kategorie Digitale Spiegelreflexkameras vergleichen »


Sortieren nach:
0
Erscheinungsdatum
04.12.2015
Einzeltest
Testnote
Gut - 2.0
Bestenliste: Spiegelreflexkameras
billiger.de Fazit: Die Nikon D7200 ist ein Spitzenmodell und zählt zu den besten Spiegelreflexmodellen mit dem kleinerem APS-C-Sensor. Die D7200 bietet praktische Features wie WLAN. Ein extrem schneller und präziser Autofokus ist auch an Bord. In puncto Bildqualität hat Nikon einen großen Sprung gemacht. Jetzt sind Top-Aufnahmen selbst bei sehr schlechten Lichtverhältnissen kein Problem.

Vorteile:
Hohe Bildqualität auch bei wenig Licht
Schneller Autofokus
Großer, heller Sucher
Hohes Tempo bei Serienaufnahmen
Nachteile:
Kein GPS
Weitere Vor- und Nachteile anzeigen

0
Erscheinungsdatum
21.10.2016
Platz
5 von 15
Testnote
92,14% super -5 von 5 Sternen
Spiegelreflex für Semi-Profis: 2017
billiger.de Fazit: Die Nikon D7200 ist eine Semiprofi-DSLR, die sowohl ausstattungsmäßig als auch vom Handling her einen herausragenden Eindruck macht. Das Modell lässt sich nicht nur besonders schnell einschalten, sondern weist es auch gegenüber dem Vorgänger D7100 eine optimierte Lichtempfindlichkeit sowie einen Expeed 4-Bildprozessor auf. Extras wie Wi-Fi und NFC für drahtlose Datenübertragung sind ebenfalls am Bord. Das 3,2-Zoll große TFT-Display fällt positiv auf, leider lässt es sich nicht bewegen. Dank der hohen Auflösung erweist sich die Bildqualität bis ISO 3200 als hervorragend und bis ISO 800 ist kein Rauschen zu bemerken. Des Weiteren kommt auch der leistungsfähige Autofokus zum Vorschein. Vor Allem für Leute, die Sportfotografie betreiben möchten, stellt sich die Nikon D7200 als eine passende Wahl dar.
Vorteile:
hohe Auflösung bis ISO 3200
rauscharm bis ISO 800
Autofokus-Messbereich: –3 bis 19 LW (bezogen auf ISO 100 bei 20°C)
3,2-Zoll großer TFT-Monitor
Wi-Fi und NFC
Nachteile:
Monitor starr verbaut
Weitere Vor- und Nachteile anzeigen

0
Erscheinungsdatum
08.05.2015
Einzeltest
Testnote
befriedigend
Nikon D7200
billiger.de Fazit: Mit der D7200 bietet Nikon eine Spiegelreflexkamera mit ansprechender Optik und hochwertiger Verarbeitung. Im Vergleich zum Vorgängermodell D7100 setzt der Hersteller auf einige neue Eigenschaften wie WLAN , NFC und erhöhtes Serienbildtempo, grundsätzlich verändert sich aber weniger. Das Modell zeichnet sich durch insgesamt gute Bildqualität, hohen Dynamikumfang und einen ausgezeichneten Autofokus aus, allerdings wird der Autofokus bei Videoaufnahmen als mangelhaft beurteilt. Zwar verfügt die Kamera über ein 3,2 Zoll großes Display, leider ist es nicht berührungsempfindlich. Die Leistung des Akkus ist gut an den Bedarf angepasst, leider ist aber die iOS- und Android-Applikation unvollständig.

Vorteile:
gute Bildqualität
hoher Dynamikumfang
professioneller Autofokus
WLAN und NFC
sehr gute Akkulaufzeit
Nachteile:
eingeschränkter manueller Videomodus
kein Touchscreen
Autofokus im Videomodus
Full HD-Videos ab 50 BpS nur im 1,3-Crop-Modus
rudimentäre iOS- und Android-App
Weitere Vor- und Nachteile anzeigen

0
Erscheinungsdatum
23.06.2015
Platz
6 von 27
Testnote
Gut
Digitalkameras 7/2015: 27 aktuelle Topmodelle
billiger.de Fazit: Mit dem Zoom-Objektiv AF-S DX Nikkor 18-140mm 1:3.5-5.6 G ED VR liefert die digitale Spiegelreflexkamera Nikon D7200 eine recht gute Bildqualität sowie die beste Videoleistung im Konsument-Vergleichstest. Das Objektiv bietet einen guten Zoombereich und eine sehr gute Auflösung im Tele- und Weitwinkelbereich. Besonders positiv hervorzuheben sind auch die hervorragenden Portraitaufnahmen im Gegenlicht und das zuverlässige Autofokus-Verhalten bei schlechten Lichtverhältnissen. Lediglich im Aufnahmemodus 11-Lux zeigt sich die Bildqualität eher durchschnittlich. Als einziger Schwachpunkt erweist sich die weniger zufriedenstellende Verzeichnung. Ansonsten punktet die Kamera mit sehr praktischer Handhabung und schneller Reaktionszeit bei Aufnahme und Speicherung. Die Nikon D7200 verfügt über einen relativ guten Monitor, der aber weder eine Touch-Funktion besitzt, noch schwenkbar noch neigbar ist.

Vorteile:
Hohe Bildqualität und relativ gute Blitzleistung
Beste Videoqualität im Vergleichstest
Praktische Handhabung und viele Funktionen
Schnelle Reaktionszeit bei Aufnahme und Speicherung
WiFi- und NFC-fähig
Nachteile:
Mäßige Bildqualität im 11-Lux-Automatik-Modus
Weniger zufriedenstellend bei Verzeichnung
Weitere Vor- und Nachteile anzeigen

-
Erscheinungsdatum
14.05.2015
Einzeltest
Testnote
ohne Note
Schneller scharf: Nikon D7200 mit Tempo-Autofokus
billiger.de Fazit: Dieses luxuriöse Modell bringt viel Neues, hat dabei aber das Beste des Vorgängers beibehalten. In puncto Autofokus und Datenübertragung punktet das Modell mit WiFi und NFC. Das Design unterscheidet sich bei der D7200 kaum vom Vorläufer, aber einige Neuerungen gibt es auch hier. So ist jetzt ein Feststellknopf vorhanden, wo sich vorher ein Drehrad befand. Leider erschwert das die Bedienung. In puncto Gehäuse erweist sich die Nikon als eine wertige und griffige Digitalkamera, die mit über 700g allerdings kein Leichtgewicht ist. Die Technik überzeugt jetzt mit einem 24MP-Sensor im APS-C-Format, der die Aufzeichnung von Bildern und Videos in Full HD ermöglicht, und sehr rauscharme Bilder macht. Die Kamera hat einen scharfen und zuverlässigen Autofokus und kann mit einer hervorragenden Serienbildaufnahme überzeugen. Bei diesem Modell ist eine bequeme und problemlose Bildübertragung per WLAN möglich und für eine möglichst einfache Verbindung mit Android-Geräten steht auch ein NFC-Chip zur Verfügung. Wünschenswert wären allerdings noch Ausstattungsmerkmale wie ein Touchscreen oder GPS wünschenswert gewesen. An diesem technischen Meisterwerk werden sowohl ambitionierte Hobbyfotografen als auch Semiprofessionelle ihren Spaß haben.

Vorteile:
Stabiles und wertiges Gehäuse
1920 x 1080 Pixel
Schneller Bildprozessor
Sehr rauscharmer Sensor
WLAN-Übertragung und NFC-Chip
Nachteile:
Sehr teuer
Wiegt zu viel
Feststellknopf anstatt Radschalter
Weitere Vor- und Nachteile anzeigen


Nutzerbewertungen
Gesamturteil:
4,7 von 5 Sternen
5 Sterne
4
4 Sterne
2
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0

Uns interessiert Ihre Meinung. Bewerten Sie dieses Produkt.
Sortieren nach:
Prädikats-Bewertung

Außergewöhnlich hochwertige Bewertungen werden mit dem Prädikats-Siegel ausgezeichnet.

Weitere Details »

Bewertungsmeister.de

Bewertungsmeister ist eine unabhängige Plattform zur Abgabe von Bewertungen.

Eine Spiegelreflexkamera mit Leistung

Die Nikon D7200 + AF-S DX 18-140mm ED VR gibt es bei Otto derzeit für 1460,99€ und hat mit 22 Bewertungen einem Durchschnitt von 5 von 5 Sternen.




Die Spiegelreflexkamera von Nikon wurde von 22 Kunden bei Otto gekauft. Die Kunden hatten lediglich ein Problem. Somit schnitt die Spiegelreflexkamera sehr gut ab. Die Kunden sagten, dass sie kein rauschen haben, die Schärfe der Bilder ausgezeichnet und die Geschwindigkeit der Spiegelreflexkamera ebenfalls sehr gut ist. Die Bedienung ist super einfach. Die Qualität der Bilder könnte mit der Nikon D7200 nicht besser sein. Die Spiegelreflexkamera ist sehr gut verarbeitet und konnte mit ihren vielen Funktionen noch mehr Pluspunkte sammeln.




Das einzige Manko was die Kunden bei der Spiegelreflexkamera sahen war, die Verbindung zum PC und WLAN. Dieses ist nicht gut durchdacht, finden die Kunden, und könnten verbessert werden.





Zusammenfassung:


Positiv:
rauschen,schärfe,geschwindigkeit
Bedienung
Qualität der Bilder
Verarbeitung
viele Funktionen


Negativ:
Verbindung zu PC und WLAN



Fazit: Die Nikon D7200 + AF-S DX 18-140mm ED VR wird ihrem Preis gerecht. Preis Leistung stimmt bei der Spiegelreflexkamera absolut überein. Wer also auf der Suche nach einer guten Spiegelreflexkamera ist, wird bei der Nikon D7200 bestimmt fündig.

am 17.06.2017

starke Akkulaufzeit und verbesserter Sucher
Ich verfasse diese Produktmeinung, um künftigen Kaufinteressenten eine zusätzliche Sichtweise bieten zu können.
In dieser Produktmeinung erläutere ich die Schlüsselargumente aus Bewertungen von anderen Portalen, weshalb es sich hierbei nicht um eigene Erfahrungen mit der Spiegelreflexkamera handelt.
Die "Nikon D7200 + AF-S DX 18-140mm ED VR" erhielt auf der Internetplattform Amazon bis dato 82 Bewertungen und weist insgesamt eine Durchschnittsbewertung von 4.4 von 5 Sternen auf.


positive Eigenschaften:
In einem positiven Zusammenhang wurde die Akkulaufzeit erwähnt.
Der Akku wird als langlebig und hochwertig beschrieben.
Außerdem hat der Nutzer Zugriff auf ordentlich Speicherplatz, da die Kamera über zwei SD-Karten Slots verfügt.
Im Vergleich zu Vorgängermodellen soll sich der Sucher deutlich vebessert haben.
Dieser weist bei diesem Modell ein größeres Suchfeld auf, wodurch das manuelle Fokussieren erleichtert wird.



negative Eigenschaften:
Kritisiert wurde die WiFi-Funktionalität als auch die fehlende Gegenlichtblende, welche heutzutage eigentlich bei jedem Objektiv dabei ist.

Fazit:
Die Nikon D7200 + AF-S DX 18-140mm ED VR konnte besonders mit einer langen Akkulaufzeit, zwei SD-Karten Slots und einem verbesserten Sucher glänzen.
Weniger gut kam die schlechte WiFi-Funktionalität als auch die fehlende Gegenlichtblende des Objektivs an.
Da die positiven Eigenschaften überwiegen habe ich mich dazu entschlossen, der Spiegelreflexkamera dennoch 4 von 5 Sterne zu geben.
am 01.06.2017

Bildqualität atemberaubend! Robustes Gehäuse!
Auf Amazon.de wird diese digitale Spiegelreflexkamera aus dem Hause Nikon mit durchschnittlich 4,4 von 5 Sternen bei 82 Kundenrezensionen bewertet. Im Folgenden möchte ich sowohl auf die positiven als auch negativen Aspekte der Nutzer eingehen.

Zunächst einmal wird positiv von den Nutzern hervorgehoben, dass das Gehäuse über eine Magnesiumlegierung verfügt, wodurch es zum einen robust und zum anderen ein wettergeschützt ist. Ein weiterer positiver Aspekt ist, dass dieses Modell über zwei Speicherkartenslots verfügt, wodurch selbst bei einem Defekt immer noch eine auf Reserve vorhanden ist. Was ebenfalls sehr angenehem ist, ist die Serienaufnahme, welche man sogar so weit programmieren kann, dass sie erst stoppt, sobald die Speicherkarte voll ist. Zudem wird es als sehr positiv erachtet, dass die Kamera über sehr viele Filter und Szeneprogramme verfügt, wodurch man für jede Situation bestens gerüstet ist. Obendrein ist es sehr nützlich, dass die Kamera via WiFi mit dem Smartphone gekoppelt werden kann, wodurch Bilder direkt übertragen werden können. Zu guter Letzt wird noch gesagt, dass die Bildqualität atemberaubend ist, weil die Kamera über einen sehr guten Sensor verfügt. Dahingehend soll es auch sehr angenehm sein, dass die Kamera über 24 Megapixel verfügt. Dadurch kann man die Bilder nämlich noch sehr gut nachbearbeiten.

Etwas bemängelt wird allerdings, dass der Autofokus im Live-Views etwas schneller sein könnte. Außerdem wird es als schade empfunden, dass die Kamera bei diesem Preis kein GPS verbaut hat.

Alles in allem ist diese Kamera in der Anschaffung zwar etwas teurer, verfügt aber über eine augezeichnete Bildqualität, ist wettergeschützt gebaut und bietet sehr verschiedene Funktionen. Ich vergebe fünf Sterne!
am 25.05.2017

Nikon Qualität zu Nikon Preis
Da ich die Nikon D7200 nicht selbst besitze (, jedoch Hobby-fotografin bin), möchte ich mich für folgende Bewertung hauptsächlich auf die Kundenrezensionen auf Amazon beziehen. Dort wird die Kamera im Durchschnitt mit 4.4 von 5 Sternen bewertet.

Der Vorteil der D7200 im Vergleich zur D5300 (oder auch 3300) liegt laut Kunden nicht darin, dass die Bilder sehr anders (also etwa von höherer Qualität) sind, sondern dass der AF (Auto Fokus) besser (da schneller) ist und der Buffer und Sucher größer, was das manuelle Fokussieren erleichtert. Außerdem sind vielzählige Einstellungs- und Personalisierungsmöglichkeiten gegeben. Qualitativ gute Bilder können mit der D7200 angeblich auch bei eher schlechten Umgebungslichtverhältnissen geschossen werden. Auch die Haptik und Kontrollmöglichkeiten durch Räder und Knöpfe scheint sich im Vergleich zu Vorgängermodellen verbessert haben. Zudem scheint die Akkuleistung sehr gut zu sein.

Was den Käufern negativ auffällt, ist die eingeschränkte Schwenkbarkeit des Displays. Im Videomodus besteht weiterhin (wie auch bei den Vorgängern) ein leichtes Rauschen.

Hier nochmal ein Überblick der Vor- und Nachteil:

+ guter AF
+ großer Buffer und Sucher
+ hochwertige Bilder auch bei schlechten Lichtverhältnissen
+ Haptik
+ Kontrollmöglichkeiten
+ gute Akkuleistung

- Display nur eingeschränkt schwenkbar
- leichtes Rauschen im Video-Modus
am 17.03.2017

leistungsstarke Kamera
Mein Vater hat sich aus beruflichen Gründen eine neue Kamera zugelegt. Dabei ist er auf dieses Produkt von Nikon gestoßen. Diese Kamera gibt es in den meisten Elektrofachmärkten und auch online über das Internet zu kaufen. Im Falle meines Vaters kam die Bestellung innerhalb von nur ein paar wenigen Werktagen per Paketlieferservice bei ihm zuhause an.

Optik/ Aussehen des Produkts:
Diese Kamera ist klein und kompakt und ist somit optimal für Spontanaufnahmen oder auch Aufnahmen in der Freizeit geeignet. In der Lieferung waren unter anderem ein Objektiv, die Schutzkappe, Trageriemen, Akku, AV-Kabel und Ladegerät enthalten. Das heißt eine passende Tasche sollte man sich nochmals extra kaufen.

Funktionalität/ Qualität des Produkts:

Diese Kamera hat viele Funktionen. Besonders herausragend finde ich allerdings ihre Auflösung. Sie schießt problemlos Bilder in einer FullHD- Auflösung. Videos kann sie ebenfalls in einer erstaunlich hohen Qualität machen. Mit einem Gewicht von ca. 1,3kg ist sie auch recht leicht und der Arm ermüdet nicht allzu schnell.

Preis- Leistungsverhältnis des Produkts:
Diese Kamera hat durchaus einen stolzen Preis, allerdings hat sie sehr viele Funktionen, die das Schießen von sehr guten Fotos ermöglichen. Diese Kamera ist daher etwas für Profis und solche die das Fotografieren zum Beruf haben.
am 16.03.2017

Super scharfe Bilder
Meine Freundin ist eine Hobbyfotografin und macht von allem ein Foto. Im Zeitalter von Instagram und Facebook muss alles hochgeladen werden. Dadurch, dass sie schon einige Follower hat müssen die Fotos immer hochwertiger sein. Aus diesem Grund habe ich ihr zu ihren Geburtstag diese Kamera von Nikon geschenkt.

Sie nutzt sie jetzt seit 7 Monaten. Gekauft habe ich sie bei Amazon.

Positiv finde ich zum einen, dass der Speicher vom Handy entlastet werden. Man kann wieder Apps herunterladen, denn die Fotos kann ganz leicht auf der Kamera speichern. Alles mithilfle von einer SD- Karte. Diese SD Karte gibt es leider nicht dabei. Aber diese gibt es günstig überall zu kaufen.

Egal ob draussen oder Drin, bei Tag oder Nacht, diese Kamera erzielt immer ein super scharfes Ergebnis. Auch bewegte Bilder, wie ich beim Fussball Spielen oder Golfen konnte meine Freundin gut auf der Kamera festhalten. Und Zuhause kann man sich die Fotos auf dem großen Bildschirm am Computer angucken. Und selbst beim ranzoomen, erkennt man noch jeden Pixel.

Die Bedienung ist sehr einfach, da jeder Knopf beschriftet ist.

Die Akkulaufzeit ist mit 48 Stunden sehr gut. Ein Akkuladegerät erhält man dazu.

Wir sind mit den Ergebnissen absolut zufrieden und empfehlen diese Kamera allen Hobbyfotografen. Dafür ist sie einfach perfekt.

Wir geben 5 Sterne.
am 15.03.2017
Nach oben