IROBOT Roomba 782

IROBOT Roomba 782
IROBOT Roomba 782
IROBOT Roomba 782
IROBOT Roomba 782
IROBOT Roomba 782
IROBOT Roomba 782
Produkt merken
Produkt vergleichen
3 Angebote ab 363,00 € - 611,69 € (Seite 1 von 1)
Filter
Zahlungsarten
Visa (3)
Eurocard/Mastercard (2)
American Express (2)
Vorkasse (2)
Rechnung (3)
Lastschrift (3)
Finanzkauf (2)
PayPal (2)
Sofortüberweisung (2)
Barzahlen (2)
Andere (2)

Billigster Preis inkl. Versand
363,00 * ab 0,00 € Versand 363,00 € Gesamt
7 Shop-Bewertungen
Shop-Info

611,62 * ab 0,00 € Versand 611,62 € Gesamt
4887 Shop-Bewertungen
Shop-Info
1 weiteres Angebot anzeigen

*Alle Preise inkl. der jeweils geltenden gesetzlichen Mehrwertsteuer, ggfs. zzgl. Versandkosten. Alle Angaben ohne Gewähr. Preisänderungen sind in der Zwischenzeit möglich.
Preis zu hoch?
Herstellerinformationen und Zertifikate
zu IROBOT Roomba 782

Produktbeschreibung zu IROBOT Roomba 782

Ein Haushaltshelfer, den niemand mehr missen möchte

Vor vielen Jahren konnte sich niemand vorstellen, dass es einmal sprachgesteuerte Autos oder Telefone geben wird. Oder Autos die mit Strom fahren. Aber die Technik entwickelt sich zu unser aller Vorteil stetig weiter und die Erfindungen der Neuzeit dienen oftmals dazu, viel Zeit und auch Geld zu sparen.

Was definitiv für eine immense Zeitersparnis sorgt und eine großartige Erfindung ist, ist der iRobot Roomba 782. Der Saugroboter übernimmt die Haushaltstätigkeit, die oft am meisten Zeit in Anspruch nimmt: Das Staubsaugen. Ob in der Küche, Schlafzimmer, Flur, Bad oder Wohnzimmer, er saugt auch unter der Couch, dem Bett oder den Schränken, insoweit er darunter passt. Das Ziel von iRobot und der Abteilung Hausroboter ist es, die Roboter in den Haushalt und somit den Alltag zu integrieren.

Klein, aber der Roomba 782 erbringt eine Top Leistung


Der Saugroboter erleichtert den Alltag
Der kleine, kompakte Roboter iRobot 782 im silbergrauen Design gehört zur führenden Staubsaugroboter-Reihe Roomba von iRobot. Er misst gerade mal 35 x 9,2 x 35 cm und wiegt 9 kg und kann in jeder noch so kleinen Ecke untergebracht werden. Er hat eine Leistung von 30 Watt. Im Lieferumfang enthalten sind der iRobot 782, dazu passend ein AeroVac Auffangbehälter Serie 2, die Ladestation, sozusagen seine Home Base mit der integrierten Stromversorgung und einem EU-Anschlusskabel, ein iRobot XLife Akku, ein rundes und ein flaches Reinigungswerkzeug, ein Virtual Wall Lighthouse, exklusive der Batterien dafür und selbstverständlich ist auch eine ausführliche Gebrauchsanleitung im Paket inbegriffen.
Die neu gewonnene Freizeit sollte genutzt werden
Der iRobot 782 reinigt gründlich und ganz automatisch dank seines 3-Stufen Reinigungssystems. Durch die gegenläufig rotierenden Bürsten und dem starken Saugmotor werden aller Schmutz, Staub, Haustierhaare oder Frühstückskrümel schnell beseitigt. Das Gerät ist ein beutelloser Sauger, das mit einem HEPA Filter ausgestattet ist. Staub, Pollen und Tierhaare werden aufgefangen und festgehalten, also nicht wieder an die Luft abgegeben, dies ist besonders für Allergiker eine wichtige Eigenschaft.

Ein weiterer großer Vorteil dieses Saugroboters ist, dass er auf bis zu 7 Zeiten in der Woche programmiert werden kann und somit saugt er selbständig und muss nicht eingeschaltet und überwacht werden. Der iRobot erkennt den Raum selbständig und kann durch das eingebaute Navigationsmodul um Hindernisse und Abgründe herum saugen, ebenso erkennt er die verschiedenen Bodenbegebenheiten, ob Fliesen, Laminat, PVC oder Teppich, er stellt sich darauf ein. So können in dieser Zeit andere wichtige Dinge erledigt oder die Zeit auch einfach zum Entspannen genutzt werden.

Um mehrere Räume reinigen zu können, verfügt der iRobot Roomba 782 je nach gewähltem Modus über ein Virtual Wall Lighthouse (VWLH), welches sowohl als Virtual Wall als auch als Lighthouse fungieren kann. Der Virtual Wall-Modus sperrt Bereiche, die der Roboter nicht befahren soll, für ihn ab. Im Lighthouse-Modus fungiert das Gerät als Tor, welches automatisch ausgewählte Bereiche für den Roomba sperrt oder öffnet, so dass mehrere Räume von dem Saugroboter gesaugt werden können. Ist die vorgegebene Reinigung beendet, wird der iRobot Roomba zurück zur Home Base geleitet.

Vorteile:
  • lässt sich auf 7 Zeiten in der Woche programmieren
  • saugt komplett selbstständig, auch um Hindernisse herum
  • Absturzschutz
  • Virtual Wall Lighthouse

Nachteile:
  • Batterien für VWLH nicht enthalten
  • Preis

Produktinformationen
zu IROBOT Roomba 782
Allgemein
Marke
IROBOT
Gelistet seit
März 2015
Produkttyp
Akkusauger, Staubsauger-Roboter
Abmessungen
Tiefe
35.0 cm
Breite
35.0 cm
Höhe
9.2 cm
Akku/Batterie
Akkulaufzeit
75 min
Ausstattung
Staubauffang
beutellos
Filtersystem
HEPA-Filter
Eignung
Einsatzbereich
Teppich, Fliesen, Parkett, Laminat
Zielgruppe
Tierbesitzer
Emission
Geräuschemission Betrieb
61 dB
Energiemerkmale
Leistungsaufnahme
30 W
Farbe
Gehäusefarbe
dunkelgrau, silber, grau
Funktionalitäten
Features
kabellos, Füllstandsanzeige, Schmutzerkennungssensor
Funktionen
Stufenerkennung, Hinderniserkennung, Timer, Navigationssystem, automatisches Aufladen, Absturzsicherung
Gewicht
Gesamtgewicht
3.9 kg
Kapazität
Behältervolumen
0.38 l
Lieferumfang
Mitgeliefertes Zubehör
Bürste, Akku, Ladestation, Ladenetzteil
Produktanalyse
Leistung vs. Beliebtheit
Beliebtheit
© billiger.de Stand: 21.08.2018
Leistung (W)
Leistung


In den meisten Haushalten ist ein Staubsauger inzwischen unabdingbar. Dieser ermöglicht eine schnelle und effektive Beseitigung von Staub- und Unreinheiten. Auf dem Markt konkurrieren die unterschiedlichsten Geräte und es gibt verschiedene Kriterien zur Qualitätsbeurteilung. Darunter fällt auch die Leistung eines Staubsaugers. Diese gibt an, wie viel Strom vom Gerät aufgenommen wird.

Die obige Grafik soll diesbezüglich eine Übersicht verschaffen. Hier wurden verschiedene Sauger-Modelle nach Popularität und Leistungsaufnahme angeordnet. Diese befinden sich allesamt in einer Preisspanne von 64 € bis 612 €.

Für einen Vergleich sollen zunächst die Eigenschaften und Spezifikationen des Modells „IROBOT Roomba 782“ betrachtet werden, welches sich im unteren Drittel der Beliebtheitsachse befindet.
Die Popularität spielt für viele Nutzer eine große Rolle. Schließlich lassen sich hieraus bereits erste Hinweise auf die Produktqualität erschließen. Allerdings darf dieser Wert keinesfalls als einziger Bewertungspunkt angesehen werden.

Ein interessanter Faktor ist auch die Ausstattung vom „IROBOT Roomba 782“. Ein besonderes Highlight ist die Füllstandanzeige. Dadurch kann der Nutzer rechtzeitig erkennen, wann der Staubauffang voll ist und das Gerät demnach keinen weiteren Schmutz mehr aufnehmen kann.

Doch nun zum eigentlichen Vergleichspunkt: Der „IROBOT Roomba 782“ hat einen Stromaufverbrauch von 30 W. Damit ist das Modell besonders stromsparend.

Um den Wert noch besser einordnen zu können, sollen nun auch andere Modelle aus diesem Segment mit einbezogen werden.

Beim „IROBOT Roomba 782“ handelt es sich um den Sauger mit der kleinsten Leistungsaufnahme in diesem Preisbereich. Dies mit einem Wert von 30 W. Das sind 0 W weniger als beim „IROBOT Roomba 782“. Das Modell kostet übrigens 611,62 €.

Das Gerät mit der größten Leistungsaufnahme aus diesem Vergleichsfeld ist der „AEG Performance VX9-2-ÖKO“. Diese liegt hier bei beachtlichen 850 W. Auf der Popularitätsachse ist dieses Modell im Mittelfeld zu finden.

Was die Popularität betrifft, liegt „Dyson Cyclone V10 Absolute“ ganz oben. Dieser hohe Kundenzuspruch manifestiert sich vermutlich auch in der Qualität des Produktes und einem fairen Preis-Leistungsverhältnis. Vom Produkttyp handelt es sich hierbei um einen Zyklonstaubsauger. Außerdem punktet das Modell sogar mit mehr Zusatzfeatures als der „IROBOT Roomba 782“. Die Leistungsaufnahme dieses Geräts liegt bei 525 W. Dieser Staubsauger ist zu einem Preis von 577,77 € erhältlich.

Durchschnittspreis vs. Beliebtheit
Beliebtheit
© billiger.de Stand: 21.08.2018
Durchschnittspreis (€)
Durchschnittspreis


Auf dem Markt für Staubsauger konkurrieren unterschiedliche Anbieter, darunter etablierte Marken und günstige No-Name-Produkte. Die Entscheidung für einen bestimmten Hersteller ist für einen Kauf oftmals eine wichtige Vorüberlegung und ist unter anderen von den eigenen Präferenzen und dem Budget abhängig.

Im oberen Tableau sind unterschiedliche Marken nach dem durchschnittlichen Preis und der Beliebtheit der jeweiligen Staubsauger angeordnet. Daraus ergibt sich eine gute Übersicht als Basis für eine Vergleichsanalyse.

Als erstes soll auf die Marke IROBOT eingegangen werden. Diese befindet sich mit ihrem Staubsauger-Sortiment im unteren Drittel der Beliebtheitsachse. Daraus sollte man nicht zwangsläufig auf eine schlechte Produktqualität schließen. Es kann auch sein, dass der Anbieter vor allem Nischenprodukte in seinem Sortiment bietet.

IROBOT mag für viele eher unbekannt erscheinen, was jedoch ein interessantes Sortiment nicht ausschließt. Neben dem Preis- und Popularitätsvergleich ist es natürlich auch empfehlenswert, weitere Leistungspunkte zu untersuchen.

Zum Wesentlichen: IROBOT bietet seine Staubsauger zu durchschnittlich 468 € an. Das ist eine stolze Summe. Nicht jeder möchte gleich in ein hochpreisiges Gerät investieren. Auch wenn hierbei vielleicht die technische Finesse sehr viel ausgefeilter ist.

Für eine fundierte Analyse sollen nun andere Marken aus diesem Vergleichsfeld mit einbezogen werden.

Insbesondere Nutzer mit begrenztem Etat sollten die Staubsauger von Einhell in Betracht ziehen. In dieser Auswahl ist dies der günstigste Anbieter. Hier kostet ein Staubsauger im Durchschnitt 43 €. Dies sind demnach 425 € weniger als bei IROBOT. Diese Differenz ist sehr hoch. Vielleicht wäre es auch noch interessant, ein Modell einer Marke aus dem Mittelfeld zu betrachten. Bezüglich der Popularität ist dieser Hersteller im unteren Drittel wiederzufinden.

Haushalte, welche hingegen ein großzügiges Budget haben und dieses gerne in ein High-End-Modell investieren möchten, können auch das Sortiment der Marke IROBOT durchstöbern. Bei diesem Anbieter muss man pro Staubsauger durchschnittlich den stolzen Betrag von 468 € auf den Tisch legen. Hier sollte man für eine fundierte Kaufentscheidung einzelne Modelle einer Bedarfsanalyse unterziehen. Auch der Kundenzuspruch ist ein guter Orientierungspunkt. Allgemein befindet sich die Marke im unteren Drittel der Beliebtheitsskala.

Nutzer, die sich gerne an der Begehrtheit als Signal für Qualität orientieren, sollten die Modelle von Dyson betrachten. Aus der Grafik ist ersichtlich, dass dies die durchschnittlich beliebteste Marke für Staubsauger ist. Preislich liegt der Anbieter bei 372 € und platziert sich damit im oberen Drittel.

Weitere Analysen einblenden
billiger.de Gesamtnote
0 Testberichte und 7 Bewertungen
Gesamtnote1,0sehr gut
Wir haben 0 Testberichte und 7 Bewertungen mit einer Gesamtnote von 1,0 (sehr gut).
Die billiger.de Gesamtnote setzt sich zusammen aus Nutzerbewertungen (50%) und Testberichten (50%).

Professionelle Testberichte
Testberichte ausblenden

Nutzerbewertungen
Gesamturteil:
5,0 von 5 Sternen
5 Sterne
7
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Uns interessiert Ihre Meinung. Bewerten Sie dieses Produkt.

Prädikats-Bewertung

Außergewöhnlich hochwertige Bewertungen werden mit dem Prädikats-Siegel ausgezeichnet.

Weitere Details »

am 22.02.2017
Super Haushaltshilfe – Top!

Ich wollte schon immer einen Saugroboter haben um nicht selbst Staubsaugen zu müssen. Einerseits fehlt mir dazu oft die Zeit und andererseits (der hauptsächliche Grund) habe ich dazu kaum Lust. Damit die Hausarbeit trotzdem erledigt wird habe ich mir dieses Gerät von IROBOT zugelegt.

Das Design fand ich dabei wirklich sehr ansprechend und auch ziemlich modern. Auch bei der Verarbeitung konnte ich beim Auspacken keine Mängel bemerken. Die Bedienung des Saugroboters ist kinderleicht, denn man muss nur das gewünschte Programm wählen und schon erledigt er seine Arbeit von alleine. Den integrierten Tragegriff finde ich ein wenig überflüssig, da man ihn auch so in die Hand nehmen kann – er wiegt auch nicht viel.

Besonders gut finde ich, dass er beim Saugen nicht sonderlich laut ist wodurch ich, wenn ich zu Hause sein sollte zum Beispiel auch Fernsehen kann ohne gestört zu werden. Wobei es anfangs auch ziemlich Spaß macht ihm einfach nur zuzusehen. Meistens lasse ich ihn jedoch fahren während ich arbeiten bin, da er selbst das alles alleine macht. Er fährt den kompletten Raum ab und kommt mit jedem Untergrund super zurecht. Sollte der Akku sich dem Ende zuneigen fährt er ganz von alleine zurück in seine Station und lädt wieder auf. Danach kehrt er zu der Stelle zurück an der er aufgehört hat und macht dort weiter.

Da er auch fahren kann während ich arbeiten bin lasse ich ihn ziemlich oft fahren. Ich muss mich nicht bemühen und wenn ich nach Hause komme sieht es immer sauber aus.

Wer die Haushaltsarbeit lieber abgeben möchte sollte sich überlegen solch einen Saugroboter zu kaufen. Er ist unheimlich praktisch und arbeitet komplett zuverlässig und von alleine. Solch eine Haushaltshilfe hätte ich schon lange gebraucht.


am 26.01.2016
IROBOT Roomba 782

Vor der Anschaffung eines Saugroboters war ich relativ skeptisch. Ich konnte mir nicht vorstellen dass er selbstständig ohne Probleme durch unser Haus navigiert und die gleiche Leistung erbringt wie ein normaler Staubsauger.

Ich wurde zumindest teilweise eines besseren belehrt. Wir besitzen zwei Katzen (Europäische Kurzhaar, Siamkatze) sowie einen Hund (Labrador-Schäferhund Mix), folglich liegen in unseren Zimmern unweigerlich eigentlich immer Tierhaare auf dem Boden (Laminat).

Der Roomba macht mit diesen jedoch kurzen Prozess und kann sich wirklich ohne Probleme durch unsere doch teilweise etwas verwinkeltes Heim manövrieren. Einzig mit dem Finden seiner Ladestation hat er manchmal das ein oder andere Problem, findet sie letztlich jedoch immer.

Auch unseren Teppich, der etwa die eine handbreit hoch ist erklimmert er tapfer ohne Probleme und reinigt diesen widerstandslos von allerlei Krümeln und Haaren. Man sollte jedoch darauf achten, verschluckt der Roomba Fäden oder ähnliches wickeln sich diese umgehend um die Walzen und lassen ihn stoppen. Jedoch ist er nicht zimperlich und läuft nachdem die Walzen wieder frei sind problemlos weiter.

Bei uns ersetzt der Roomba den altmodischen Staubsauger noch nicht komplett, lässt ihn aber deutlich seltener zum Einsatz kommen.

Ich kann den kleinen Roboter nur jedem weiterempfehlen der mit Krümeln und Haaren zu kämpfen hat und dem ständiges saugen per Hand zu müßig ist.


am 26.01.2016
Überragend

Da ich sehr faul bin und zudem meine Zeit lieber für andere Dinge nutze, statt fürs Saugen, habe ich mir den IROBOT Roomba 782 gekauft. Ich bin sehr begeistert!!

Der Roomba 782 ist wirklich sehr gut verarbeitet. Alles ist hochwertig und glänzt mit guter Qualität. Der Akkusauger ist robust und zuverlässig!

Das Bedienen des Akkusaugers ist einfacher, als ich zu erst dachte. In der Bedienungsanleitung ist alles strukturiert aufgelistet, sodass man sich schnell gut zurecht findet. Das Programmieren dieses Akkusaugers wird so im Handumdrehen erledigt. Dabei gefällt mir sehr, dass er für 7 Tage die Woche programmierbar ist. So muss man sich nur einmal hinsetzen, alles programmieren und schon hat man "Urlaub". Der Staubsauger fährt immer selbstständig und zuverlässig los und verrichtet seine Arbeit. Da man so viele Programmiermöglichkeiten hat, kann auch eine relativ große Fläche gesäubert werden. Das Ergebnis, nachdem der Staubsauger alles gereinigt hat, ist fantastisch. Es wird alles super sauber! Vor allem scheut sich der Roomba 782 vor nichts. Er kann auf allen Böden angewendet werden und beseitigt auch jeden Dreck, egal ob Staub oder Haare.
Ein weiterer Pluspunkt ist der Akku, welcher sehr ausdauernd ist. Nach jedem Reinigunsdurchgang fährt der Staubsauger selbstständig zur Ladestation zurück. So muss man sich auch keine Sorgen machen, dass der Staubsauger während des Reinigen schlapp macht.

Ich bin sehr zufrieden und begeistert von diesem Staubsauger! Er ist super verarbeitet, leistet sehr gute Arbeit und erleichtert meinen Alltag, weil er viel Arbeit abnimmt. So kann ich nun meine Zeit auch anders nutzen!


am 25.01.2016
Teuer aber nützlich
Den IROBOT Roomba 782 habe ich mir letztes Jahr gegönnt, nachdem ich sehr lange überlegt habe, ob sich so ein Saugroboter wirklich lohnt. Doch da unser Wohnzimmer recht groß ist und unser Flur und unsere Küche alle ebenerdig sind und einen fließenden Übergang haben, hat sich der Kauf einfach angeboten. Somit kann der Saugroboter bei uns die komplette untere Etage saubere machen, was sehr praktisch ist, da wir einen Hund haben, welche immer viel Dreck mit ins Haus bringt und zudem auch recht viel Haare verliert. Deshalb müsste meine Frau normalerweise 2 bis 3 mal am Tag saugen, damit es perfekt sauber ist. Dies muss sie danke des Roboters jetzt nicht mehr, da er diese Aufgabe für sie sehr zuverlässig übernimmt. Er braucht zwar deutlich länger für diese Arbeit, doch das Stört einen weiter nicht, da er recht leise und unauffällig arbeitet. Man sollte ihn nur jeden zweiten Tag einmal leeren, den Rest erledigt er von ganz alleine. Er fährt automatisch zu seiner Aufladestation, wenn sein Akku schwach wird. Man kann auch einstellen wie oft er am Tag sauber machen soll. Ich bin super zufrieden mit dem Saugroboter, da er super einfach zu bedienen ist und er einem viel Arbeit abnimmt. Er ist zwar mit knapp 500 Euro recht teuer, doch durch die Gewonnene Zeit, macht er sich auf jeden Fall mit der Zeit bezahlbar.

am 25.01.2016
Ein Klick genügt!
Ich habe es satt, jedes mal meine Wohnung selbst Staub zu saugen. Aus diesem Grund habe ich mir vorgenommen, einen vollautomatischen Saugroboter zuzulegen, um so mir die Arbeit zu erleichtern. Nach vielem Suchen und etlicher rumfahrerei, habe ich mich für den IROBOT Roomba 782 Saugroboter entschieden. Im Lieferumfang waren der Saugroboter selber, die Ladestation, zu dem der Roboter nach dem saugen, SELBSTSTÄNDIG wieder hinfährt, das beötigte Kabel dazu und ein Lichtsensor, um bestimmte Bereiche in der Wohnung quasi abzusperren, wo der Roboter nicht saugen soll.

Die Bearbeitung, wie auch das Oberflächenmaterial ist sehr robust und elegant ausgewählt. an der Vorderseite ist ein Teil, das etwas locker angebracht ist. Dies sorgt dafür, das bei Stößen gegen Möbel, keine kratzer an den Möbeln entstehen, sprich, er tippt kurz gegen und fährt in eine andere Richtung weiter.

Der Auffangbehälter ist mit seinen 500 ccm nicht gerade groß und somit nach 2 bis 3 mal saugen zu leeren.

Was mich begeistert hat, der Roboter lässt sich so programmieren, dass er zu bestimmten Zeiten in der Woche anfangen soll zu saugen, zum Beispiel jeden Montag, Mittwoche und Freitag um 11:30 Uhr. Jedoch kann hier keine genaue Minute gewählt werden, sonder nur im 15 Minuten takt.

Sauberkeit: Ich bin mit der Saugkraft und die anschließende Sauberkeit sehr zufrieden und kann das Gerät nur weiterempfehlen.

am 24.01.2016
Praktisch und sauber!
Guten Tag,

da ich selbst sehr wenig Zeit habe mein Zimmer immer zu staubsaugen, war ich auf der Suche nach einem Staubsauger der automatisch und ohne menschliches Eingreifen agiert.
Beim Durchstöbern der Amazon Angebote bin ich dann schließlich bei diesem Exemplar gelandet und entschied mich spontan es zu kaufen.
Auch wenn mir knappe 500€ sehr viel vorkamen, wollte ich es einfach mal testen.

Der Staubsauger kam wenige Tage später bei mir an und ich konnte, nach kurzem aufladen, mit dem Staubsaugen anfangen.
Ich habe das Gerät einfach auf den Boden gesetzt und eingeschaltet.
Wenige Sekunden später hat er sich schon auf den Weg gemacht und jede einzelne Ecke meines Zimmers aufgesucht und dort gestaubsaugt.
Ich war begeistert mit was für einem Tempo er von der einen Seite zu anderen fährt und dabei jedes Staubkörnchen mit nimmt.
Natürlich bleiben manche Stellen noch ein wenig dreckig, doch kann man allgemein sagen das er fast alles sieht und gründlich putzt.

Besitzen tue ich ihn jetzt seit knappen sechs Monaten und um ehrlich zu sein möchte ich ihn auch nicht mehr missen.
Egal ob ich tagelang nicht mehr Zuhause war, alles ist sauber (vorausgesetzt der Akku ist voll und man hat die Timerfunktion benutzt).

Wenn man sich die Leistung anschaut, kann man schon fast nicht mehr über den Preis meckern.
Der Staubsauger macht seine Arbeit ordentlich und man muss nicht viel konfigurieren oder einstellen.

Auch die allgemeine Akkulaufzeit lässt keine Wünsche übrig, da es einige Fahrten dauert bis er komplett leer ist.

Zusammenfassend kann man sagen das ich mehr als nur zufrieden mit dem Produkt bin.
Der Staubsauger macht seine Arbeit gut, ist gut verarbeitet und der Preis ist im Hinblick auf die Leistung noch gut.

Aufgrund dieser Punkte vergebe ich fünf Sterne!

am 10.01.2016
Ich bin Begeistert
Da ich Zeitlich nicht immer die Zeit habe und natürlich ebenso nicht die Lust, habe ich mich dazu entschlossen einen Akkusauger von IROBOT zu Kaufen, damit mehr Zeit für andere Dinge des Lebens übrig sind.

Äußerlich betrachtet macht der Akkusauger eine gute Figur. Er wirkt spitze Verarbeitet und gleichzeitig auch robust. Er lässt sich zudem mit dem Tragegriff einfach und bequem transportieren und dementsprechend auch verstauen. Dazu gehört ebenfalls die Bedienbarkeit die sehr übersichtlich und zudem auch einfach gestaltet ist. Es muss lediglich der jeweilige Modus bzw. Programm Vorgang gewählt werden und schon fährt er los.

Arbeiten tut er sehr leise bis kaum hörbar. Er brauch beispielsweise für mein Wohnzimmer ca. eine Stunde. Was mir aber wirklich daran gefällt ist das man wirklich nichts tun muss. Das heißt er Lädt sich selbständig auf, ist Beutellos und passt sich sogar dem Untergrund an. Es ist problemlos für Ihn möglich Parketboden oder Teppich zu Reinigen. Er fährt auch wirklich alle Stellen im Raum ab, was ich während dem beobachten auch feststellen konnte. Darüber hinaus gibt es auch die Möglichkeit ihn zu Pausieren durch einfaches betätigen einer Taste. Betätigt man diese erneut, setzt er sein Programm fort. Ansonsten sind auch keine herumliegenden Kabel ein Hindernis für Ihn, was nebenbei ein toller Vorteil ist. Ebenfalls hält der Akku lange genug, um zügig voranzukommen.

Die Ergebnisse sind Genial. Ich lasse ihn fast jeden zweiten Tag laufen, sodass ich es immer wieder erstaunlich finde, welch einen Dreck er noch findet, oder sogar ansammelt in meinem Haushalt nach kurzer Zeit. Praktisch ist auch die Reinigungsstation, wo er den ganzen Dreck aufbewahrt.

Fazit:
Meiner Meinung nach eine sinnvolle Investition, die ich bis heute nicht bereut habe auch wenn der Preis nicht gerade ein Schnäppchen ist. Trotzdem kann ich den Akkusauger von IROBOT Empfehlen, da er mir tatsächlich im Haushalt eine wahre Hilfe ist, sodass ich für Ihn auch eine klare Kaufempfehlung aussprechen kann.
Bewertungen ausblenden
Nach oben