Kategorien

Apple MacBook Pro Retina 13,3" i5 2,9GHz 8GB RAM 256GB SSD (MF840/CTO)

Apple MacBook Pro Retina 13,3" i5 2,9GHz 8GB RAM 256GB SSD (MF840/CTO)
Apple MacBook Pro Retina 13,3" i5 2,9GHz 8GB RAM 256GB SSD (MF840/CTO)
Apple MacBook Pro Retina 13,3" i5 2,9GHz 8GB RAM 256GB SSD (MF840/CTO)
Apple MacBook Pro Retina 13,3" i5 2,9GHz 8GB RAM 256GB SSD (MF840/CTO)
Apple MacBook Pro Retina 13,3" i5 2,9GHz 8GB RAM 256GB SSD (MF840/CTO)
Apple MacBook Pro Retina 13,3" i5 2,9GHz 8GB RAM 256GB SSD (MF840/CTO)
Apple MacBook Pro Retina 13,3" i5 2,9GHz 8GB RAM 256GB SSD (MF840/CTO)
Apple MacBook Pro Retina 13,3" i5 2,9GHz 8GB RAM 256GB SSD (MF840/CTO)
+2
Bilder
Video
Gesamtnote 1,3 sehr gut

Die billiger.de Gesamtnote setzt sich zusammen aus Nutzerbewertungen (50%) und Testberichten (50%).

Produkttyp
Ultrabook
Display-Diagonale
13.3"
Prozessor
Intel Core i5-6267U
Festplattenkapazität Gesamt
256 GB
Weitere Details
2 Angebote ab 1.849,95 €
Produkt merken
Produkt vergleichen
2 Angebote ab 1.849,95 € - 2.055,55 € (Seite 1 von 1)
sofort lieferbar (1)
Weitere Filter
Lieferzeiten
sofort lieferbar (1)
Zahlungsarten
Visa (2)
Eurocard/Mastercard (2)
American Express (1)
Vorkasse (1)
Rechnung (2)
Lastschrift (2)
PayPal (1)
Giropay (1)
Postpay (1)
Sortieren nach:

Billigster Gesamtpreis
1.849,95 * ab 0,00 € Versand 1.849,95 € Gesamt
582 Shop-Bewertungen electronis.de
Lieferzeit: 4 Tage
 
1849.95 € - Ihr Preis mit dem Gutscheincode 50EUROAYN
Shop-Info

2.055,55 * (2055.55 € / Stück) ab 0,00 € Versand 2.055,55 € Gesamt
14 Shop-Bewertungen
Lieferzeit: Gewöhnlich versandfertig in 24 Stunden
Shop-Info

*Alle Preise inkl. der jeweils geltenden gesetzlichen Mehrwertsteuer, ggfs. zzgl. Versandkosten. Alle Angaben ohne Gewähr. Preisänderungen sind in der Zwischenzeit möglich.
Preis zu hoch?
Herstellerinformationen und Zertifikate
zu Apple MacBook Pro Retina 13,3" i5 2,9GHz 8GB RAM 256GB SSD (MF840/CTO)
Zum Hersteller
www.apple.com

Produktbeschreibung zu Apple MacBook Pro Retina 13,3" i5 2,9GHz 8GB RAM 256GB SSD (MF840/CTO)

Mit dem Modell MacBook Pro Retina i bietet Apple ein 13,3 Zoll großes Notebook, das zur Produktlinie MacBook Pro gehört. 720 Stunden Standby-Zeit, zwei USB 3.0-Anschlüsse und ein integriertes Mikrofon machen das MacBook Pro Retina i zum idealen Ultrabook. Der leistungsfähige 3,30 GHz Taktfrequenz Dual-Core-Prozessor von Intel mit 3 MB L3 Cache und einem Gesamtcache von 3 MB gewährleistet eine rasche Datenverarbeitung auch bei rechenaufwändigen Programmen.

Mit einer Standby-Zeit von 720 Stunden zeigt sich das MacBook Pro Retina i auch unterwegs als ideale Begleitung. Eine Grafikkarte des Typs Intel Iris 6100 mit Shared Memory-Grafikspeicher ist vorhanden. Ein rascher Zugriff auf Daten oder das Verwenden rechenintensiver Programme ist dank einer SSD-Festplattemit 256 GB Speichervolumen bei diesem Modell gewährleistet. Der Festplattenspeicher des Apple MacBook Pro Retina i bietet mit der eingebauten SSD-Festplatte genug Platz für Softwareanwendungen, Musik und die persönliche Bildersammlung. Es kommt auf einen Gesamtspeicher von 256 GB. Wem die Kapazität trotzdem nicht reicht, der hat die Option, den Speicher des Geräts per SD-Karte und SDXC-Karte auszubauen. Der LED-Backlight-Bildschirm des MacBook Pro Retina i Modells von Apple zeigt mit einer Auflösung von 2560 x 1600 Pixeln alle wichtigen Details. Mit einer Displaygröße von 13,3 Zoll (33,8 cm) hat das Gerät zwar nicht das größte Display, zum Schreiben von Mails und Bearbeiten von Fotos reicht es aber vollkommen aus. Kabellos mit anderen Geräten wie Headsets oder Lautsprechern koppeln lässt sich das MacBook Pro Retina i via Bluetooth 4.X. Auch über die zwei USB 3.0-Anschlüsse lässt sich das MacBook Pro Retina i mit anderen Geräten verbinden.

Weitere praktische Eigenschaften:

  • WLAN (802.11a/b/g/n/ac)
  • HD-Webcam
  • integriertes Mikrofon
  • beleuchtete Tasten
  • Netzteil
  • Netzkabel
  • Stereolautsprecher



Geräteanschlussmöglichkeiten:

  • HDMI
  • Kopfhörer
  • Mini DisplayPort
  • USB
  • Thunderbolt


Produktinformationen
zu Apple MacBook Pro Retina 13,3" i5 2,9GHz 8GB RAM 256GB SSD (MF840/CTO)
Allgemein
Marke
Apple
Gelistet seit
März 2015
Festplattentyp
Festplattentyp

Der Festplattentyp unterscheidet sich in der verwendeten Technologie. Die herkömmlichen HDD-Festplatten speichern Daten mechanisch und daher etwas langsamer und lauter. Moderne SSD-Festplatten sind wesentlich schneller und nahezu geräuschlos.

SSD
Produktlinie
Apple MacBook Pro
Produkttyp
Produkttyp

Der Produkttyp eines Notebooks ist von der Ausstattung abhängig. Diese wiederum richtet sich nach der bevorzugten Anwendung. Erhältlich sind zum Beispiel schnelle Business-Notebooks, Gaming-Notebooks mit Hochleistungsgrafikkarten oder Multimedia-Notebooks für den universellen Einsatz.

Ultrabook
Prozessor
Prozessor

Der Prozessor, auch CPU (Central Processing Unit) bildet das Herzstück eines jeden PCs. Je schneller die CPU arbeitet, desto flüssiger gestaltet sich in der Regel die Arbeit mit dem PC.

Intel Core i5-6267U
Prozessorhersteller
Intel
Prozessor-Codename
Prozessor-Codename

Beschreibt eine Generation von Prozessoren, die einem Fertigungssprozess entspringen. Der Codename Sandy-Bridge steht zum Beispiel für die 2. und Haswell für die 4. Generation der Intel-Prozessoren.

Skylake
Abmessungen
Breite
31.4 cm
Tiefe
21.9 cm
Höhe
1.8 cm
Akku/Batterie
Akkulaufzeit
10 h
Akkutechnologie
Akkutechnologie

Die Akkutechnologie in der modernen Notebook-Generation enthält in der Regel Lithium-Ionen-Akkus mit einer Kapazität von rund 6.000 mAh. Eine Weiterentwicklung stellen die Lithium-Polymer-Akkus dar. Diese Akku-Technologie überzeugt durch längere Laufzeiten, reagiert aber deutlich empfindlicher auf Überladungen als ihr Vorgänger.

Li-Po
Akkulaufzeit / Standby
720 h
Ausstattung
Lautsprecher
vorhanden, Stereo Lautsprecher
Grafikkarte
Grafikkarte

Die Grafikkarte eines Notebooks ist dafür verantwortlich, dass die Grafikausgabe einwandfrei funktioniert. Moderne Grafikkarten bestehen aus den Komponenten GPU, Video-RAM, RAMDAC und Anschlüssen für externe Geräte. Je besser die Grafikkarte eines Geräts ist, desto reibungsloser können Grafikanwendungen betrieben werden.

Intel Iris 6100
Anzahl Festplatten
1
Grafiktyp
Grafiktyp

Der Grafiktyp meint die zum Berechnen von grafischen Darstellungen verwendete Technologie. Die Hauptunterscheidung liegt dabei zwischen OnBoard-Grafik und dedizierter Grafikkarte, wobei letztere im Normalfall eine größere Leistungsfähigkeit aufweist.Neuere Grafiktypen erbringen oft eine bessere Leistung als vorhergehende, da sie besser optimiert sind. Eine größere DDR-Versionsnummer ist also meistens eine gute Wahl.

Onboard-Grafik
Optisches Laufwerk
Optisches Laufwerk

Ein optisches Laufwerk wird benötigt, um optische Datenträger, wie CDs, DVDs oder Blu-rays lesen und/oder beschreiben zu können. Diese werden als optisch bezeichnet, da sie mithilfe eines Lasers abgetastet werden.

ohne Laufwerk
Bauform
Tastaturlayout
QWERTZ
Display
Display-Typ
Display-Typ

Der Display-Typ unterscheidet zwischen verschiedenen Anzeigetechniken. Die Art des Display-Typs steht für unterschiedliche Beleuchtungs- und Farbdarstellungsarten des Displays, über welche die Bildausgabe erfolgt.

IPS, LED, Full HD
Display-Diagonale
Display-Diagonale

Die Display-Diagonale bezeichnet die Maße eines Displays, gemessen von einer Bildecke zur anderen. Die Display-Diagonale wird üblicherweise in Zoll angegeben, wobei 1 Zoll 2,54 cm entspricht. Bei Notebooks ist die beste Größe abhängig vom Verwendungszweck und Mobilität des Gerätes. Ist man zum Beispiel oft unterwegs und führt Office Anwendungen aus, sind häufig Bildschirme von 15" oder weniger ausreichend. Will man jedoch beispielsweise Filme schauen oder Bilder bearbeiten, sind Größen von mindestens 15" oder mehr von Vorteil.

13.3"
Display-Auflösung
Display-Auflösung

Die Auflösung eines Displays gibt Auskunft über die Anzahl von Pixeln (d.h. Bildpunkten), aus denen die Darstellung aufgebaut wird. Diese erscheint schärfer, wenn mehr Pixel vorhanden sind. Eine größere Auflösung ist also fast immer besser.

2560 x 1600 Pixel
Display-Helligkeit
Display-Helligkeit

Die Display-Helligkeit wird in Candela pro Quadratmeter (cd/m²) erfasst. Diese Einheit beschreibt die Leuchtdichte des Bildschirms. Generell gilt, je größer der Wert, desto heller ist das BIld des Bildschirms. Für Innenräume sind 200 - 220 cd/m² ausreichend. Bei der Arbeit unter direkter Sonneneinstrahlung sind Werte über 280 cd/m² empfehlenswert, da sonst das Bild zu dunkel ist.

227 cd/m²
Display-Diagonale metrisch
Display-Diagonale metrisch

Die Display-Diagonale bezeichnet den diagonalen Durchmesser eines Displays. Je größer dieser Wert, desto mehr kann man auf dem Display sehen. Die Display-Diagonale wird üblicherweise in Zoll angegeben, wobei 1 Zoll 2,54 cm entspricht.

33.8 cm
Display-Merkmale
Display-Merkmale

Die Merkmale eines Displays beziehen sich auf die Art des Bildschirms. Ein glänzendes Display neigt zum Spiegeln, wenn Licht auf den Bildschirm fällt. Bei einem matten Display kann man auch bei starker Lichteinstrahlung die Inhalte des Bildschirms erkennen. Kapazitive Touchscreen-Displays reagieren ohne Druck auf leitende Gegenstände, wie z.B. Finger, und resistive mit Druck auf jeden Gegenstand, wie Fingernägel, Handschuhe oder Stifte. Kapazitive Displays sind genauer bedienbar und kratzfester.

schwenkbar
Farbe
Farbe
silber
Funktionalitäten
Features
beleuchtete Tasten, HD-Webcam, WLAN, Webcam, integriertes Mikrofon
Gewicht
Gewicht
1.6 kg
Konnektivität
Netzwerkanschlüsse
Netzwerkanschlüsse

Verschiedene Netzwerkstandards kommunizieren mit verschiedenen Geschwindigkeiten. Nicht jedes Gerät ist mit jedem Standard kompatibel!

WLAN
Anzahl USB 3.1-Anschlüsse (Typ-C)
Anzahl USB 3.1-Anschlüsse (Typ-C)

Über einen Universal Serial Bus (USB) Anschluss kann ein Computer/Notebook mit externen Geräten verbunden werden, je nach Anzahl der Anschlüsse sogar mit mehreren. Die neueste USB-Generation 3.1 verfügt im Verhältnis zu ihren Vorgängen (USB 1.0, 2.0, 3.0) über eine höhere Geschwindigkeit der Datenübertragung und Stromversorgung. Der neue USB 3.1-Anschluss Typ C ist im Gegensatz zum Anschluss Typ A punktsymmetrisch und das dazugehörige Kabel besitzt zwei gleiche Enden, sodass es in jeglicher Ausrichtung eingesteckt werden kann, ist aber nicht abwärtskompatibel. Zudem kann er mehrere Funktionen in einem vereinen und so z.B. den USB Typ A-, HDMI-, DisplayPort-, Audio-Klinken- und Ladestecker ersetzen.

1
WLAN-Standards
IEEE 802.11ac
Anschlüsse
Anschlüsse

Anschlüsse am Notebook ermöglichen es, verschiedene externe Geräte zu verbinden. Je nach Modell sind verschiedene Medien wie USB, VGA und FireWire vorhanden, um Anschlussmöglichkeiten für viele unterschiedliche Geräte und Systeme zu bieten - Kompatibilität ist hier der wichtigste Punkt.

Thunderbolt, USB, HDMI, Mini DisplayPort, USB 2.0, Kopfhöreranschluss
Drahtlose Technologie
Drahtlose Technologie

Beschreibt eine kabellose Datenübertragung, das heißt ohne physische Verbindung zwischen Sender und Empfänger. Datenübertragung über drahtlose Technologie ist für kurze Reichweiten geeignet und wird für Verbindungen innerhalb eines begrenzten Radius genutzt. Verschiedene Standards sind für Datensicherheit und Signalstärke verantwortlich.

Bluetooth 4.x, Bluetooth
Prozessorsockel
Sockel FCBGA1356
Leistungsmerkmale
Max. Taktfrequenz
Max. Taktfrequenz

Die Max. Taktfrequenz gibt die höchste erreichbare Geschwindigkeit des Prozessors an. Gesondert zuschaltbare Turbo-Modi können diesen Wert stark erhöhen, wenn vorhanden.

3.30 GHz
Prozessortaktfrequenz
Prozessortaktfrequenz

Beschreibt die Geschwindigkeit der Datenverarbeitung pro Sekunde. Je höher die Taktfrequenz, desto mehr Daten können pro Sekunde verarbeitet werden. Sie wird in Hertz (Hz) angegeben (1 Hz ≈ 1 Takt pro Sekunde).

2.90 GHz
Arbeitsspeichergeschwindigkeit
Arbeitsspeichergeschwindigkeit

Die Arbeitsspeichergeschwindigkeit legt das maximal zu speichernde Datenvolumen pro Sekunde fest. Je höher die Taktung der Schreibtransferrate ausgelegt ist, desto größere Datenmengen können pro Sekunde auf das Speichermedium geschrieben und gespeichert werden.

1866 MHz
Anzahl Prozessorkerne
Anzahl Prozessorkerne

Ein Prozessor mit mehreren Kernen kann seine Rechenleistung so verteilen, dass sie mehrmals gleichzeitig angewendet wird. So ist ein Mehrkernprozessor oft schneller als ein Einkernprozessor. Mehr Kerne bedeutet also, dass die Taktfrequenz des Prozessors deutlich besser ausgenutzt werden kann.

2
Lieferumfang
Mitgeliefertes Zubehör
Akku, Netzteil, Netzkabel
Material
Gehäusematerial
Aluminium
Software
Betriebssystemfamilie
Betriebssystemfamilie

Die Betriebssystemfamilie gibt an, mit welchem Betriebssystemhersteller (z.B. Windows, Mac OS X, Suse Linux,..) das System ausgestattet ist. Hierdurch kann man nur eine bestimmte Richtung festlegen, statt exakt die Suchergebnisse auf einzelne Betriebsversionen zu beschränken.

Mac OS X
Betriebssystem
Mac OS X 10.12 (Sierra)
Speicher
Arbeitsspeichertyp
Arbeitsspeichertyp

Der Arbeitsspeichertyp bestimmt die Geschwindigkeit des Datendurchsatzes. Moderne Speicher-Typen verarbeiten größere Datenmengen in einer Sekunde als veraltete Speichermodule. Dies ist vor allem für aufwendige grafische Anwendungen relevant.

DDR3L
Gesamtcache
Gesamtcache

Gesamtcache ist die Summe aller auf einer CPU verbauten Speicher. Je nach CPU und der Anzahl der integrierten Kerne existieren mehrere Caches, die sich für jeden Kern in L1-, L2- und L3-Caches aufteilen. Der Gesamtcache beschreibt die Gesamtmenge des statischen Speichers einer CPU. Diese Speicher sind sehr schnell für den Prozessor erreichbar, sodass die Geschwindigkeit der Rechenvorgänge stark beeinflusst werden kann.

3 MB
Speichererweiterung
Speichererweiterung

Optionen zur Speichererweiterung bieten eine Möglichkeit, den Datenspeicher (z.B. für Fotos und Videos) eines Gerätes zu erweitern, ohne große Umbauten am System zu unternehmen. Als Programmspeicher eignen sich diese allerdings selten, da sie weit entfernt vom Kern des Computers und somit vergleichsweise langsam zu erreichen sind.

SDXC
Max. Anzahl Speichermodule
Max. Anzahl Speichermodule

Die Eigenschaft Max. Anzahl Speichermodule gibt eine Aussage darüber, wie viele RAM-Riegel verbaut werden können.

1
Festplattenkapazität (SSD)
Festplattenkapazität (SSD)

Eine SSD stellt sehr schnellen Speicherplatz zur Verfügung. Dieser wird am besten ausgenutzt, wenn große Anwendungen wie Datenverarbeitungsprogramme, Werkzeuge oder Videospiele darauf installiert werden. Auch das Betriebssystem profitiert von einer Installation auf einer SSD.

256 GB
Max. Arbeitsspeicher
Max. Arbeitsspeicher

Der maximale Arbeitsspeicher gibt an, wie viele GB RAM das Netbook verarbeiten kann. Eine Speichererweiterung über diese Grenze wird gar nicht erst vom System erkannt oder führt zu Problemen.

16 GB
Festplattenkapazität Gesamt
Festplattenkapazität Gesamt

Die Festplattenkapazität Gesamt gibt an, wie viel Speicherplatz aufaddiert im gesamten System verfügbar ist. Dies ist z.B. der Fall, wenn mehrere Festplatten verbaut sind.

256 GB
Anzahl Arbeitsspeichermodule
Anzahl Arbeitsspeichermodule

Die Anzahl Arbeitsspeichermodule gibt an, wie viele RAM-Riegel im Notebook verbaut sind.

1
Arbeitsspeicherkapazität
Arbeitsspeicherkapazität

Ist die Arbeitsspeicherkapazität besonders groß, kann der Computer eine Vielzahl an Daten zwischenspeichern, bevor sie von Prozessor oder Grafikkarte benötigt werden. Damit kann die Arbeitsgeschwindigkeit des Computers erhöht werden.

8 GB
L3-Cache
L3-Cache

Der L3-Cache ist eine Erweiterung des gesamten CPU-Cache und verbindet alle Kerne miteinander. Er übernimmt eine Kontrollfunktion und gleicht die Daten der tieferen Caches miteinander ab, damit weniger unnötige Rechnungen auftreten - somit kann bei jedem Prozess ein wenig Zeit gespart werden.

3 MB
Testberichte
Testjahr
2015
Testberichtsanbieter
Netzwelt.de
Testergebnisse
sehr gut
Produktanalyse
Display-Diagonale vs. Beliebtheit
Beliebtheit
© billiger.de Stand: 17.10.2017
Display-Diagonale (Zoll)
Display-Diagonale

Die Grafik zeigt auf, welche Displaydiagonale in einem Preisegment von 168 € bis 1850 €, die beliebtesten Notebook-Modelle bei unseren Usern sind.

Ganz links sehen sie das Apple MacBook Pro Retina 13,3" i5 2,9GHz 8GB RAM 256GB SSD (MF840/CTO) welches in diesem Vergleich die kleinste Displaydiagonale, 13,3 '', hat. Wegen seiner geringen Abmessung ist dieses Notebook ideal für Personen geeignet, die viel unterwegs sind und zwischendurch mal schnell Emails bearbeiten oder im Internet surfen wollen. Preislich liegt das Apple MacBook Pro Retina 13,3" i5 2,9GHz 8GB RAM 256GB SSD (MF840/CTO) bei 1849,95 €.

Für Anwender die ein Notebook als Desktop Alternative suchen ist wegen seinem großen Monitor das HP 17-x056ng (Y6G75EA) sehr empfehlenswert. Das Display besitzt eine Diagonale von 13,3 '' und ist aktuell für 394,95 € bei unseren Händlern zu kaufen.

Das aktuell beliebteste Notebook ist das Apple MacBook Air 13,3" i5 1,8GHz 8GB RAM 128GB SSD (MQD32D/A) mit einer Bildschirmdiagonale von 13,3 ''. Der derzeitige Preis für dieses Gerät liegt bei 958,00 €.

Akku-Laufzeit vs. Beliebtheit
Beliebtheit
© billiger.de Stand: 17.10.2017
Akku-Laufzeit (h)
Akku-Laufzeit

Wer geschäftlich viel unterwegs ist und dabei ein Notebook benötigt, wird großen Wert auf ein leichtes und ausdauerndes Gerät legen. Kurze Akku-Laufzeiten wären daher ebenso wie ein zu schweres Gewicht kontraproduktiv und damit alles andere als wünschenswert. Nutzer, die das Notebook hauptsächlich an einem festen Ort verwenden, brauchen hingegen nicht unbedingt ein besonderes Augenmerk auf Akku-Laufzeit und Gewicht zu legen. Zur Not kann das Notebook einfach über das Netzkabel betrieben werden.

Daher haben wir alle relevanten Notebooks in der Preisspanne von 168 € bis 1850 € bezüglich der Akkulaufzeit verglichen. Oben in der Grafik können sie folgendes Ergebnis ablesen:

Das ungeeignetste Notebook für den mobilen Einsatz ist das Acer Aspire 3 A315-51-59VZ (NX.GNPEV.024). Das Gerät hat eine Akkulaufzeit von nur 6 h und ordnet sich in der Beliebtheit unserer Kunden im unteren Drittel ein. Preislich liegt das Acer Aspire 3 A315-51-59VZ (NX.GNPEV.024) bei 449,00 €.

Im Gegensatz können sie mit dem Apple MacBook Air 13,3" i5 1,8GHz 8GB RAM 128GB SSD (MQD32D/A) ca. 6 h länger ohne Stromnetzverbindung arbeiten, da dieses Modell eine Akkulaufzeit von 12 h hat. Von der Beliebtheit her rangiert dieses Modell im oberen Drittel und kostet 958,00 €.

Weitere Analysen einblenden
Billigster Preis war: 1.399,00€
Preisentwicklung
Durchschnittspreis
billiger.de Preisanalyse
Zeitraum einschränken
Zurücksetzen
billiger.de Gesamtnote
1 Testbericht und 1 Bewertung
Gesamtnote 1,3 sehr gut
Wir haben 1 Testbericht und 1 Bewertung mit einer Gesamtnote von 1,3 (sehr gut).
Die billiger.de Gesamtnote setzt sich zusammen aus Nutzerbewertungen (50%) und Testberichten (50%).

Professionelle Testberichte
0
⌀ Note
Wir haben 1 Testbericht zu Apple MacBook Pro Retina 13,3" i5 2,9GHz 8GB RAM 256GB SSD (MF840/CTO) mit einer durchschnittlichen Bewertung von 86%.

Aktuelle Testsieger in der Kategorie Notebooks vergleichen »


Sortieren nach:
0
Erscheinungsdatum
02.04.2015
Einzeltest
Testnote
gut
Macbook Pro 13,3 Zoll
billiger.de Fazit: Mit dem Macbook Pro bietet Apple ein leistungsstarkes Notebook, das auf durch Eleganz und ausgezeichnete Verarbeitungsqualität für Aufmerksamkeit sorgt. In technischer Hinsicht bringt das Modell viele Anschlussmöglichkeiten wie zwei Mal Thunderbolt 2, zwei Mal USB 3.0, HDMI, SD-Kartenleser, Kopfhörer mit und überrascht des Weiteren durch eine großzügige Ausstattung die unter anderem einen starken Intel Core i5 -Prozessor, 8 Gigabyte RAM sowie 256 Gigabyte große Festplatte umfasst. In puncto Kontrast, Farbtreue und Blickwinkel erbringt das 13,3 Zoll große Retina-Display hervorragende Resultate. Die Tastatur punktet durch exzellente Ergonomie sowie eine in 16 Stufen regelbare Hintergrundbeleuchtung. Ein weiterer Pluspunkt ist der innovative Force Touch Trackpad. Das leise Modell kann auch mit prima Kühlungssystem auftrumpfen. Der hohe Preis und die kostenträchtigen Software–Aktualisierungen trüben weiterhin das Gesamtbild. Trotzdem ist Macbook Pro empfehlenswert.

Vorteile:
Verarbeitung und Wiederverkaufswert
Eingabegeräte
Kühlung / Lautstärke
Nachteile:
Preiserhöhung / teure Upgrades
Keine Wartungsklappen

Nutzerbewertungen
Gesamturteil:
5,0 von 5 Sternen
5 Sterne
1
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0

Uns interessiert Ihre Meinung. Bewerten Sie dieses Produkt.
Sortieren nach:
Prädikats-Bewertung

Außergewöhnlich hochwertige Bewertungen werden mit dem Prädikats-Siegel ausgezeichnet.

Weitere Details »

Bewertungsmeister.de

Bewertungsmeister ist eine unabhängige Plattform zur Abgabe von Bewertungen.

Ich liebe dieses Gerät

Das Macbook Pro Retina 13 ist für mich inzwischen ein Muss. Ich habe es vor mehreren Monaten gekauft und bin überaus glücklich damit.

Das Macbook ist sehr schnell und wird nicht langsam, obwohl ich es fast immer im Standby-Modus lasse und sehr oft benutze. Es geht schnell an, auch wenn es heruntergefahren war. Dazu kommt, dass es eine tolle Auflösung hat und dass es trotz seiner kleinen Dimensionen sehr starke Leistungen erbringt. Ich habe es oft für die Universität benutzt und viel mit CAD darauf gearbeitet. Dabei war es bisher immer zuverlässig.

Es lässt sich super bedienen und das Display hat genau die richtige Größe, damit man alles sehen kann. Es ist nicht zu groß und nicht zu klein. Das Macbook ist für mich ein Allrounder und ich finde man kann damit überall angenehm arbeiten. Ich benutze es zu Hause, wie auch in der Universität. Es ist sehr gut als Arbeits-Notebook aber auch als Freizeit-Gerät – ein Allrounder eben.

Ganz selten hängt es sich mal auf. Aber das ist wirklich so selten, dass es kein Problem ist. Was mich eher stört, ist dass des Öfteren beim Aufklappen die Farben des Displays plötzlich fehlerhaft sind, was sehr schwierig zu beschreiben ist. Das erste Mal, als es passiert ist, dachte ich das Display sei defekt. Doch nach einem erneuten zu- und wieder aufklappen ist das Problem auch immer wieder verschwunden.

Für das oben erwähnte CAD-Programm musste ich Windows auf dem Macbook installieren. Beim Neustart unter dem standardmäßigen Betriebssystem machte manchmal der Lüfter, den man sonst nie hört wirklich ein lautes Geräusch. Das ging auch erst wieder aus, wenn ich das Macbook neu startete. Das finde ich aber jetzt auch nicht wirklich schlimm, wollte es nur erwähnt haben.

am 22.02.2017
Nach oben