Apple Magic Keyboard UK

(5)
Die billiger.de Gesamtnote setzt sich zusammen aus Nutzerbewertungen (50%) und Testberichten (50%).
Apple Magic Keyboard UK
1 Angebote ab 136,29 €
Diese Variante ist in dieser Kombination nicht verfügbar.
Variantenauswahl zurücksetzen
Variantenauswahl zurücksetzen
Der Preisalarm kann bei diesem Produkt leider nicht gesetzt werden, da hierzu keine Angebote vorliegen.
Noch keine historischen Daten vorhanden.

1 Angebot im Preisvergleich

(Seite 1 von 1)
Filter
Zahlungsarten
Visa (1)
Eurocard/Mastercard (1)
American Express (1)
Vorkasse (1)
Rechnung (1)
Finanzkauf (1)
PayPal (1)
Sofortüberweisung (1)
Barzahlen (1)
Amazon Pay (1)
Billigster Preis inkl. Versand
Apple Magic Keyboard - Tastatur - Bluetooth - Englisch (International)
136,29 * ab 0,00 € Versand 136,29 € Gesamt
273 Shopbewertungen
Shop-Info

Produktinformationen

billiger.de Gesamtnote

3 Testberichte und 2 Bewertungen
Gesamtnote1,7gut
Wir haben 3 Testberichte und 2 Bewertungen mit einer Gesamtnote von 1,7 (gut).
Die billiger.de Gesamtnote setzt sich zusammen aus Nutzerbewertungen (50%) und Testberichten (50%).

Professionelle Testberichte

0
∅-Note
Wir haben 3 Testberichte zu Apple Magic Keyboard UK mit einer durchschnittlichen Bewertung von 79%.

Sortieren nach:
Testnote Befriedigend - 2,59 - Klicken und Tippen
billiger.de Fazit: Das Set aus dem Hause Apple kommt zu einem recht hohen Preis auf den Markt, bietet aber zu wenige Features und eine eher mäßige Performance. Die Tastatur weist zwar ein angenehmes Schreibgefühl sowie eine hohe Rutschfestigkeit auf und überrascht zudem mit den zehn verbauten Zusatztasten. Der erste gute Eindruck wird allerdings durch die kurze Akkulaufzeit sowie durch die fehlende Beleuchtung wesentlich getrübt. Leider lässt sich der Neigungswinkel auch nicht verstellen. Die Maus weiß dagegen aber mit einer innovativen Sensorfläche anstatt des Scrollrades zu begeistern. Leider eignet sich die Maus jedoch deshalb nicht für akkurates Arbeiten. Nichtsdestotrotz verdient sie Pluspunkte für die sechs zusätzlichen Tasten sowie für den verbauten Ausschalter. Erfreulicherweise lässt sich die Maus von Rechts- und Linkshändern bequem bedienen. Alles in Allem stellen sich das Apple Magic Keyboard und die Magic Maus als verbesserungswürdig heraus und können daher die Ansprüche der Preisklasse jedoch nicht erfüllen.
Vorteile
  • gutes Tippgefühl
  • Sensorfläche für Gesten (Maus)
Nachteile
  • keine Beleuchtung vorhanden
  • Neigungswinkel nicht verstellbar
Platz 3 von 5 (07.01.2017), Testnote Befriedigend - 2,59

ohne Note - Flinkfinger: Sechs Bluetooth-Tastaturen für unterwegs
billiger.de Fazit: Das kabellose Apple Magic Keyboard ist wertig verarbeitet und will den hohen Preis mit herausragendem Schreibgefühl rechtfertigen. Tatsächlich tragen die Tastenanordnung, der angemessene Druckpunkt und die rutschfesten Gummistopper zum bequemen und fehlerfreien Tippen bei. Sehr interessant ist die Option, die Tastatur per Kabel zu verbinden, wobei dann der Akku gleichzeitig geladen wird. Die Tastatur ist für Apple-Nutzer ausgelegt, kann jedoch auch über Codeeingabe an Windows-, iOS- und Android-Geräte gekoppelt werden. Sie verbindet sich leider nur an einem Gerät und der Gerätewechsel geschieht nicht ohne Umständlichkeit. Ein Problem für die Mobilität stellt das große Alugehäuse dar, da es sich nicht falten lässt. Vieltipper können sich trotzdem über eine solide und komfortable Tastatur freuen.
Vorteile
  • hoher Schreibkomfort
  • Verarbeitung
  • Kabelbetrieb mit Akkuaufladung
Nachteile
  • teuer
  • fummeliger Gerätewechsel
  • nicht sehr mobil
Einzeltest (20.01.2018), ohne Note

ohne Note - Magic Keyboard
billiger.de Fazit: Mit dem Magic Keyboard bringt Apple eine neue Tastatur auf den Markt, die eine gelungene Weiterentwicklung der klassischen Apple-Tastatur darstellt. Was die Federung betrifft, verfügt sie über die alte, schon bewährte Scheren-Technologie. Die Tasten sind jetzt stabiler geworden, der Tastenhub ist kürzer als beim Vorgänger, was man beim Tippen deutlich merkt. Das daraus resultierende Tippgefühl ist etwas gewöhnungsbedürftig und die Vor- und Nachteile halten sich dabei in Waage. Der wichtigste Pluspunkt beim Magic Keyboard ist der Verzicht auf AA-Batterien beziehungsweise Akkus. Stattdessen ist die Tastatur mit einem internen Akku verbaut, der sich über einen Lightning-Anschluss laden lässt. Eine Folge davon ist, dass die Tastatur ergonomischer geworden ist und sich besser anfühlt. Zu bemängeln ist allerdings die fehlende Hintergrundbeleuchtung.
Vorteile
  • Wegfall der AA-Batterien und Akkus
  • ergonomisch
Nachteile
  • Hintergrundbeleuchtung fehlt
Einzeltest (27.04.2017), ohne Note

Nutzerbewertungen

Gesamturteil:
4,5 von 5 Sternen
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Uns interessiert Ihre Meinung. Bewerten Sie dieses Produkt.

Prädikats-Bewertung

Außergewöhnlich hochwertige Bewertungen werden mit dem Prädikats-Siegel ausgezeichnet.

Weitere Details »

Leo.chau
am 27.07.2017
Teures Zubehör!

Hierbei handelt es sich um eine Produktmeinung über das Apple Magic Keyboard, welches beim Onlineportal Amazon.de zu einem Preis von 115,18 Euro angeboten wird. Dieses Produkt hat bereits 54 Kundenrezensionen und eine durchschnittliche Wertung von 4,2 von 5 Sternen. Als eher simples Eingabegerät eingestuft, wird der Preis von vielen als zu teuer angesehen. Im Hinblick auf die Qualität kann dieses Apple Produkt die Käufer wenigstens überzeugen.

Vorteile/Nachteile auf einen Blick:

+ Originalprodukt
+ hochwertige Verarbeitung
+ kompakt und leicht
- teuer

Im Allgemeinen wird die Tastatur als zuverlässig, schnell und sehr leicht empfunden, weshalb man laut den Käufern in erster Linie damit effektiv arbeiten kann. Positiv ist, dass man während der Ladezeit tippen kann, weil die Kabellänge und der Anschlussort sich ergänzen. Das Aussehen der Tastatur wird vom Großteil der Kundschaft als schlicht und praktisch beschrieben. Der geringe Formfaktor kommt laut einem Käufer dadurch zustande, weil einige Tasten fehlen und kein Ziffernblock enthalten ist. Weniger Funktionen hat sie gegenüber klassischen Tastaturen dennoch nicht, weil mit der Hilfstaste FN alternative Funktionen wie das Löschen von rechts angewandt werden können. Er schwärmt auch davon, dass er an alle Tastenelemente drankommt ohne sich zu räkeln. Ein anderer Rezensent beschreibt den Druckpunkt und das Tippgefühl als optimal wie wenn man über der Tastatur schwebt. Das dabei entstehende Lautstärke ist ebenfalls sehr gering.

Zwei Käufer berichten davon, wie empfindlich das Gehäuse gegenüber Feuchtigkeit ist. Nachdem ein Kunde ein Getränk darüber gekippt hat, war es defekt. Die meisten Kritiker sehen diese Tastatur trotz hochwertiger Verarbeitung als zu teuer an. Dazu fällt einem Käufer ein, dass die Tastenkappen aus sich minderwertigem Plastik anfühlt. Zudem fehlt laut Rezension das dazugehörige Ladekabel, welches noch einmal 25 Euro ausmacht.

Fazit

Der Großteil der Käufer sind mit diesem Produkt zufrieden, weil es nun mal die beste Ergänzung zum iMac ist. Daher 4 von 5 Sternen!


KUBA22
am 23.11.2016
Qualitativ hochwertige Funktastatur

Mein Macbook Pro Retina nutze ich des öfteren mit Hilfe des HDMI Ports an meinem Samsung LED Fernseher. Um kein Kabel durch das Wohnzimmer ziehen zu müssen habe ich mich auf die Suche nach einer qualitativ hochwertigen Funktastatur gemacht. Viele Tastaturen haben mich nicht zufrieden gestellt weil sie aus billigen Kunststoff bestehen und nicht zur edlen Optik vom Macbook passen. Nach kurzer Suche wurde ich bei Apple fündig. Das neue Apple Magic Keyboard sollte es werden.

Verpackung & Inhalt: Die Verpackung ist Apple typisch sehr schlicht und aufgeräumt gehalten. Neben der Tastatur die in einer Folie eingepackt ist erhält man ebenso ein Lightning Kabel mit einer Länge von 1 Meter.

Optik & Haptik: Optisch, sowie haptisch ist die Tastatur wie von Apple gewohnt sehr gut. Der Tastaturrahmen besteht dabei aus Aluminium und die eigentlichen Tasten sind wie beim Macbook. Nur sind sie hier in weiß gehalten. Sie wirkt sehr edel und passt sich perfekt den anderen Apple Produkten an.

Anschluss & Akku: Angeschlossen wird die Tastatur per Bluetooth. Beim ersten Anschluss muss man dabei das beigelegte Kabel an das Macbook stecken und das OS erkennt dabei die Tastatur. Anschließend läuft alles über Bluetooth. Der Akku hält mit einer vollen Ladung mehrere Wochen. Ich persönlich schalte die Tastatur bei nicht Gebrauch ab. Dafür gibt es oberhalb der Tastatur einen kleinen Schiebeschalter. Dieser wirkt sehr stabil und zeigt bei Inbetriebnahme eine kleine grüne Fläche (keine leuchtende LED).

Bedienung: Das Schreibgefühl, sowie der Druckpunkt sind ähnlich wie beim Macbook. Allerdings sind die Tasten beim Magic Keyboard etwas größer und lassen sich somit definitiv besser treffen. Die Schreibgeschwindigkeit nimmt dabei enorm zu, da man weniger Fehler macht und allgemein schneller schreiben kann.

Fazit: Ich bin sehr zufrieden mit dem Apple Magic Keyboard. Es ist zwar teuer, aber dennoch eine gute Ergänzung zu einem Apple Macbook Pro.
Gerade für Leute die sehr viel tippen und dabei das Notebook mit einem Fernseher verbunden haben, ist dies eine sehr gute und qualitativ hochwertige Lösung.

Produkt gemerkt?
Diese Funktion wird durch eine Einstellung des Browsers blockiert. Um sich Produkte dennoch merken zu können, melden Sie sich bitte bei billiger.de an.
Anmelden
Preisalarm erreicht
Ersparnis
Prozentuale Ersparnis im Vergleich zum Bestpreis der letzten 30 Tage.
Hot Deal
Ersparnis von mindestens 100 € im Vergleich zum Bestpreis der letzten 30 Tage.
Top Preis
Günstigster Preis innerhalb eines Jahres bzw. des Zeitraums der Verfügbarkeit auf billiger.de.
Nach oben