Nikon D500 + AF-S DX 16-80mm ED VR

Nikon D500 + AF-S DX 16-80mm ED VR
Nikon D500 + AF-S DX 16-80mm ED VR
Nikon D500 + AF-S DX 16-80mm ED VR
Nikon D500 + AF-S DX 16-80mm ED VR
Nikon D500 + AF-S DX 16-80mm ED VR
Nikon D500 + AF-S DX 16-80mm ED VR
Nikon D500 + AF-S DX 16-80mm ED VR
Nikon D500 + AF-S DX 16-80mm ED VR
Nikon D500 + AF-S DX 16-80mm ED VR
Nikon D500 + AF-S DX 16-80mm ED VR
Nikon D500 + AF-S DX 16-80mm ED VR
Nikon D500 + AF-S DX 16-80mm ED VR
Diese Variante ist in dieser Kombination nicht verfügbar.
Auswahl zurücksetzen
Auswahl zurücksetzen
Produkt merken
Produkt vergleichen
10 Angebote ab 2.149,00 € - 2.998,99 € (Seite 1 von 2)
Filter
Zahlungsarten
Visa (7)
Eurocard/Mastercard (7)
American Express (2)
Barnachnahme (2)
Vorkasse (4)
Rechnung (5)
Lastschrift (4)
Finanzkauf (3)
PayPal (4)
Sofortüberweisung (4)
Barzahlen (1)
Amazon Payments (2)
Andere (1)

Billigster Preis inkl. Versand
2.149,00 * (2149.00 € / Stück) ab 0,00 € Versand 2.149,00 € Gesamt
16 Shop-Bewertungen
Shop-Info

2.649,00 * ab 0,00 € Versand 2.649,00 € Gesamt
1 Shop-Bewertung
Shop-Info

2.668,99 * ab 0,00 € Versand 2.668,99 € Gesamt
5 Shop-Bewertungen
Shop-Info

2.778,00 * ab 5,95 € Versand 2.783,95 € Gesamt
20 Shop-Bewertungen
Shop-Info

2.783,95 * (2783.95 € / Stück) ab 0,00 € Versand 2.783,95 € Gesamt
246 Shop-Bewertungen
Shop-Info
1 weiteres Angebot anzeigen

2.783,95 * ab 0,00 € Versand 2.783,95 € Gesamt
Shop-Info

2.799,00 * ab 4,99 € Versand 2.803,99 € Gesamt
485 Shop-Bewertungen
Shop-Info

*Alle Preise inkl. der jeweils geltenden gesetzlichen Mehrwertsteuer, ggfs. zzgl. Versandkosten. Alle Angaben ohne Gewähr. Preisänderungen sind in der Zwischenzeit möglich.
Preis zu hoch?
Herstellerinformationen und Zertifikate
zu Nikon D500 + AF-S DX 16-80mm ED VR
Zertifikat
Zertifikat
Zum Hersteller
www.nikon.de

Produktbeschreibung zu Nikon D500 + AF-S DX 16-80mm ED VR

Die D500 von Nikon in Schwarz aus der Produktlinie Nikon D ermöglicht als Spiegelreflexkamera vor allem Profis, ihre Kreativität zu entfalten. Der optische Zoom der D500 holt das Motiv um das 5-Fache näher heran. Die Brennweitenspanne des Objektivs liegt zwischen 16 - 80 mm. Ein Mindestabstand von 35.0 cm zum Fotomotiv sollte bei der D500 eingehalten werden, denn bei Entfernungen unterhalb dieser Naheinstellgrenze werden die Bilder unscharf. 10 Bilder/Sekunde kann das Modell aufnehmen, wodurch auch rasche Vorgänge fotografiert werden können.

Nachts sind alle Katzen grau? Nicht bei der D500 mit Aufsteckblitz. Der ISO-Wert kann auf bis zu 51200 eingestellt werden. So passt sich die Lichtempfindlichkeit der Kamera an die aktuellen Situationen an. Die D500 besitzt eine Lichtstärke von 2,8-4,0. Ein weiterer entscheidender Parameter in Bezug auf die Belichtung ist die Belichtungszeit, die bei diesem Modell im Bereich zwischen 1/8000-30 Sekunden liegt. Aufgrund ähnlicher Helligkeiten des Objekts und des Hintergrunds kann es zu einer Farbverfälschung kommen. Diese kann mit Hilfe der Belichtungskorrektur ausgebessert werden, wobei folgende Einstellungen durchgeführt werden können: +/- 5 (in 1/3 Stufen). Verwacklungsunschärfen minimiert der elektronische und optische Bildstabilisator.

Das einfallende Licht wird von einem 23.5 x 15.7 mm großen CMOS-Sensor mit 20.9 MP verarbeitet. Die Bildauflösung - Maß für die Detailgenauigkeit der Fotos - beträgt 5568 x 3712 Pixel. Abgesehen vom Fotografieren ist mit der D500 auch das Filmen möglich: Sie produziert gestochen scharfe Ultra-HD-Videos (3840 x 2160 Pixel) mit einer Bildfrequenz von 60 fps im Format H.264, MPEG-4 und MOV. Maximal können Filme mit einer Länge von 29.98 min aufgezeichnet werden. Um den Bildausschnitt festzulegen, ist das Gerät mit einem Display und einem optischen Sucher ausgerüstet. Auf dem Display mit 3.2" Größe können die Bilder außerdem angesehen werden. In die Kamera passen Karten vom Typ SD, SDHC, SDXC und XQD. Die Fotos werden als JPEG, RAW oder EXIF Dateien aufgenommen. Über folgende Schnittstellen kann die D500 an andere Geräte angeschlossen werden: Mini-HDMI, USB 3.0, Mikrofonanschluss und analoger Audio-Eingang (3,5 mm Klinke). Vollständig aufgeladen reicht der eingebaute Akku mit einer Kapazität von 1900 mAh für viele schöne Bilder. Die D500 besitzt die Maße 11.50 cm x 14.70 cm x 16.65 cm, 860 g Gehäusegewicht und 1340 g Gesamtgewicht. Wie viele Linsen sich im Objektiv befinden und in wie vielen Gliedern sie angeordnet sind, darüber gibt der optische Aufbau von 17/13 (Linsen/Glieder) Auskunft. Das Filtergewinde des Objektivs hat einen Durchmesser von 72.0 mm. Mühelos austauschen lässt sich das Objektiv dank des Bajonett-Anschlusses, der zum System Nikon F kompatibel ist.

Enthalten sind im Lieferumfang:


* Objektiv
* Trageriemen
* Akku
* AV-Kabel
* Ladegerät


Traumkamera gefunden? Dann warten Sie nicht länger und mit ein paar Klicks gehört die D500 Ihnen.


Produktinformationen
zu Nikon D500 + AF-S DX 16-80mm ED VR
Allgemein
Marke
Nikon
Gelistet seit
Januar 2016
Produktlinie
Nikon D
Blitztyp
Aufsteckblitz
Ausführung
Kit mit Objektiv
Abmessungen
Breite
14.70 cm
Tiefe
16.65 cm
Max. Videolänge
29.59 min
Höhe
11.50 cm
Akku/Batterie
Akkutechnologie
Li-Ion
Akkutyp
Nikon EN-EL15
Akkukapazität
1900 mAh
Anschlüsse
Filtergewinde
72.0 mm
Bajonett-Anschluss
Nikon F
Audio/Video
Videobildfrequenz
60 fps
Videoauflösung
3840 x 2160 Pixel
Ausstattung
Sucher
optischer Sucher, Display
Display
Anzahl Bildpunkte
2.36 MP
Display-Diagonale
3.2"
Display-Merkmale
schwenkbar, Touchscreen, drehbar
Farbe
Farbe
schwarz
Funktionalitäten
Bildformat
3:2, 16:9
Belichtungskorrektur
+/- 5 (in 1/3 Stufen)
Features
Touchscreen Display, Stereo Audio-Aufzeichnung, Ultra HDTV 4K, Full HD 1080p, wasserfest, Live View, Red-Eye Reduction, Blitzschuh, Selbstreinigender Sensor, Wi-Fi fähig, Zubehörschuh, Selbstauslöser, Videoaufnahme
Blitzmodi
HS-Synchronisation, 1. Verschlussvorhang, Automatik, Aufhellblitz, Langzeitsynchronisation
Funktionen
Serienaufnahmen, Makro-Aufnahmen, Gesichtserkennung, HDR-Aufnahmen, Videoaufnahmen, Tieraufnahmen
Belichtungszeiten
1/8000-30 Sekunden
Gewicht
Gewicht
1340 g
Gehäusegewicht
860 g
Konnektivität
Anschlüsse
Mikrofonanschluss, USB 3.0, Mini-HDMI, analoger Audio-Eingang (3,5 mm Klinke)
Leistungsmerkmale
Bildauflösung
5568 x 3712 Pixel
ISO
51200
Zoomfaktor
5 x
Bilder / Sekunde
10.00
Bildstabilisator
optisch, elektronisch
Lieferumfang
Mitgeliefertes Objektiv
16 - 80 mm
Mitgeliefertes Zubehör
Trageriemen, Akku, AV-Kabel, Objektiv, Ladegerät
Medien & Formate
Videoformate
MPEG-4, H.264, MOV
Dateiformate
RAW, JPEG, EXIF
Optik
Sensortyp
CMOS
Sensorauflösung
20.9 MP
Opt. Aufbau (Linsen/Glieder)
17/13
Crop-Faktor
1.5
Naheinstellgrenze
35.0 cm
Sensorgröße
23.5 x 15.7 mm
Brennweite (KB)
16 - 80 mm
Lichtstärke
2,8-4,0
Speicher
Speicherkartentyp
SDHC, XQD, SDXC, SD
Testberichte
Testberichtsanbieter
CHIP Foto Video, fotoMAGAZIN, digitalkamera.de, CHIP, Audio Video Foto Bild, Stiftung Warentest, Computer Bild, Pictures Magazin, dkamera.de, FOTOHITS, PHOTOGRAPHIE, VIDEOAKTIV, Motorradreiseführer.de, FOTOTEST, FotoBIBEL
Testjahr
2016
Testergebnisse
sehr gut
billiger.de Gesamtnote
19 Testberichte und 1 Bewertung
Gesamtnote1,3sehr gut
Wir haben 19 Testberichte und 1 Bewertung mit einer Gesamtnote von 1,3 (sehr gut).
Die billiger.de Gesamtnote setzt sich zusammen aus Nutzerbewertungen (50%) und Testberichten (50%).

Professionelle Testberichte
0
∅-Note
Wir haben 19 Testberichte zu Nikon D500 + AF-S DX 16-80mm ED VR mit einer durchschnittlichen Bewertung von 87%.

Sortieren nach:
Testnote Gut - Note 2,5 - Die Königinnen der Fotografie: Systemkameras mit optischem Sucher (Spiegelreflexkameras)
billiger.de Fazit: Die Spiegelreflexkamera Nikon D500 + AF-S DX 16-80 E ED VR ist für anspruchsvolle Profifotografen konstruiert und vorgesehen. Das Modell hat eine sehr gute Bewertung im Sehtest erzielt, ähnlich wie Canon EOS 80D und Canon EOS 1300D. Die Bildqualität bei wenig Licht überzeugt. Die Auflösung ist sehr gut und die Farbwiedergabe gefällt. Mit dem Gegenlicht kann nur diese der getesteten Kameras gut umgehen. Deutliche Abzüge gibt es aber für die Verzeichnung; die Korrektur muss gegebenenfalls extra aktiviert werden. Es fehlt auch einen eingebauten Blitz. Werden manuelle Einstellungen vorgenommen, kann die Bildqualität leicht gesteigert werden. Für die Videoqualität und für die Handhabung bekommt die Nikon D500 eine gute, sogar die beste Note im Vergleich zu den anderen Testkandidaten. Für die Sucher- und Monitor-Qualitäten gibt es auch eine sehr gute Bewertung. Die Akkuleistung ist beeindruckend und bei der Einstellung der Lichtempfindlichkeit ist man sehr flexibel. Alles in allem handelt es sich um eine gute, robuste, aber auch recht schwere Profikamera. Für die angebotene Leistung muss man auch entsprechend viel bezahlen.
Vorteile
  • Bildqualität im Sehtest - sehr gut, gute Fotos beim Gegenlicht
  • Gute Videoqualität
  • Sucher und Monitor - sehr gut
  • Breite Iso-Lichtempfindlichkeit
  • Gute Akkuleistung
Nachteile
  • Nicht spritzwassergeschützt
  • Kein Blitz
  • Verzeichnung mangelhaft
Platz 6 von 6 (30.03.2017), Testnote Gut - Note 2,5

Testnote Sehr gut - Note 1,4 - Nikon D500: Profi-Features zum Mittelklasse-Preis
billiger.de Fazit: Mit seinem Modell D500 bringt Nikon eine vergleichsweise preiswerte Profi-Sportkamera mit hoher Serienbildgeschwindigkeit und gutem Autofokus auf den Markt. Sie ist mit dem neuen EXPEED-5-Bildprozessor ausgerüstet, der ISO-Werte bis zu 1.640.000 und UHD-Videos gewährleistet. Positiv hervorzuheben sind auch das überzeugende Rauschverhalten sowie der APS-C-Sensor. Die DSLR liefert eine sehr gute Bildqualität und zeichnet sich durch eine recht hohe ISO-Lichtempfindlichkeit aus, dabei sind die Fotos bis ISO 51.200 noch akzeptabel. Darüber hinaus punktet die Kamera durch einen hohen Bedienkomfort. Sie verfügt über ein neigbares und berührungsempfindliches Display, mit dem man ganz bequem fokussieren und auslösen kann. Auch für 4K-Videos ist die D500 sehr gut geeignet. Die Leistung des Akkus wird allerdings niemanden beeindrucken: Er reicht für 230 bis 460 Auslösungen. Abgesehen davon ist die Nikon D500 eine hervorragende Wahl für alle leidenschaftlichen Fotografen, die Sportaktivitäten aufnehmen möchten.
Vorteile
  • Sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis
  • Schnelle Serienbilder
  • Prima Bildqualität
Nachteile
  • Vergleichsweise hohes Gewicht
  • Akku nur mittelmäßig
Einzeltest (02.09.2016), Testnote Sehr gut - Note 1,4

Testnote Gut- 1.86 - Nikon D500: Der kleine Profi
billiger.de Fazit: Die Nikon D500 erweist sich als eine der besten Kameras mit einem APS-C-Sensor, denn sie schießt genauso gute Bilder wie Kameras mit einem Vollformatsensor. Der kleinere APS-C-Sensor beim Gerät liefert exzellente Bilder mit seinen „nur“ 20 Megapixeln und einem ISO-Wert bis 4000. Das gilt auch für Videos, welche die Kamera in 4K aufnimmt. Ihr Tempo beim Aufnehmen ist rasend schnell – bis zu 10 Bilder pro Sekunde – und mit der etwas teureren XQD-Speicherkarte für den zweiten Speicherkartenslot erreicht sie bis zu 200 Fotos am Stück, im RAW-Format 143 Bilder. Die Bilder werden auch bei schnellen Bewegungen sehr scharf, was die D500 perfekt für Sport- und Action-Aufnahmen macht. Die Kamera kann auch via Handy-App ausgelöst werden. Zu der tollen Ausstattung zählt außerdem ein hochauflösendes Display sowie WLAN und Bluetooth, wobei das Wechseln zwischen den beiden Funktechniken leider recht lange dauert. Der Sucher der Kamera ist einer der größten im APS-C-Format und damit fast so groß wie der einer Spiegelreflexkamera. Wer keine solche Vollformatkamera möchte, aber trotzdem nicht auf Aufnahmequalität verzichten will, sollte einen Blick auf die Nikon D500 werfen.
Vorteile
  • Kleiner und sehr guter 20-MP-Sensor
  • Großer und schöner Bildschirm
  • Guter Sucher
  • Schnelles Tempo
Nachteile
  • Speicherkarte etwas teuer
Einzeltest (06.08.2016), Testnote Gut- 1.86

Testnote Gut - 1,86 - Kamera Spezial: Nikon DSLR- und Systemkameras
billiger.de Fazit: Das Nikon D500 stellt sich als eine sogar für Profis geeignete Kamera heraus, die neben dem schnellen Autofokus und recht hohem Tempo bei Serienbildern auch eine exzellente Bildqualität bietet. Die Kamera wird mit einem APS-C-Sensor bestückt und verfügt über viele AF-Messfelder für eine bessere Scharfstellung. Wenig Licht oder schnell bewegliche Objekte sind darüber hinaus kein Problem für die Top-Kamera. Daneben kann das Modell auch im 4K-Modus filmen. Kurz gefasst: eine herausragende Kamera, die bis auf das hohe Gewicht und große Gehäuse keine anderen Mängel aufweist. Die D500 wurde zusammen mit einem AF-S DX Nikkor 16–80 mm 1:2,8–4E ED VR Objektiv getestet und nach einem neuen, strengeren Prüfverfahren bewertet.
Vorteile
  • beste Bildqualität bei APS-C
  • deutlich mehr AF-Messfelder
Nachteile
  • noch schwerer und größer
Platz 1 von 7 (18.02.2017), Testnote Gut - 1,86

Testnote Gut - Note 1,86 - Die Profi-Technik drückt aufs Tempo
billiger.de Fazit: Die Kamera arbeitet mit 20,67 Megapixeln und liefert scharfe Fotos, die im Test minimal dunkel aussehen. Bei wenig Licht ist die Fotoqualität auf einem guten Niveau, die gelieferten Fotos sind hell und scharf, nur bei höheren ISO-Werten rauscht es leicht. Die Videoqualität punktet mit 4K-Auflösung, die Videos sehen etwas dunkel aus, aber sind sehr detailreich. Vorteilhaft erweisen sich die flotte Startzeit und das hohe Serienbildtempo. Nikon schafft zehn Serienbilder pro Sekunde. Die Kamera ist extrem robust und gegen Umwelteinflüsse wie Staub und Regen geschützt. Weitere Pluspunkte bekommt die D500 für den großen, hellen Sucher und für das große Display. Dank der kleineren Sensoren sieht das Modell im Vergleich zu den anderen Testkandidaten deutlich kompakter aus. Positiv bewertet wurde auch die einfache Bedienung der Kamera. Das Menü ist übersichtlich und die Bedienelemente sind leicht verständlich. Damit zeigt die Nikon D500 eine starke Leistung in allen Bereichen.
Vorteile
  • Bei Tageslicht und wenig Licht scharfe Fotos
  • Videoqualität mit 4K Auflösung
  • Schnelle Serienbilder
Nachteile
  • keine
Platz 1 von 3 (03.08.2016), Testnote Gut - Note 1,86

Testberichte ausblenden

Nutzerbewertungen
Gesamturteil:
5,0 von 5 Sternen
5 Sterne
1
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Uns interessiert Ihre Meinung. Bewerten Sie dieses Produkt.

Prädikats-Bewertung

Außergewöhnlich hochwertige Bewertungen werden mit dem Prädikats-Siegel ausgezeichnet.

Weitere Details »

am 10.08.2016
Teure Kamera, aber einzigartige Funktionen

Als Liebhaber von Kameras musste seit dem Defekt meiner alten Spiegelreflexkamera eine neue her. Ich habe mich für die Nikon D500 mit dem Objektiv AF-S DX 16-80mm entschieden.
Das Design der Nikon ist wie bekannt, daran hat sich also nicht viel geändert. Es ist schlicht, edel und modern gehalten. Die Funktionen und Knöpfe auf dem Body sind zahlreich und vor allem für Anfänger oder Nikon-Fremde schwer verständlich, daher sollte bei den Betroffenen dann zuerst die Bedienungsanleitung gelesen werden. Wer mit der Nikon umzugehen weiß, entdeckt auch sofort die Möglichkeiten, die Nikon immer wieder bietet.
An sich unterscheidet sich der Body D500 nicht viel von den Vorgängern, nur dass einige Verbesserungen vorgenommen wurden. Das Objektiv ist eher für Normale- und Mittelvergrößerungen dank des 16-80mm großes Objektiv geeignet. Extreme Nahaufnahmen können damit also nicht geschossen werden. Für die, die dies jedoch benötigen, empfehle ich ein größeres Objektiv auszuwählen. Der Preis ist für den Body und das Objektiv natürlich schon ziemlich hoch, aber die Funktionen einer Nikon sind dafür auch unbegrenzt. Ich würde die Kamera jedoch nur denjenigen empfehlen, die sich damit auskennen oder die Kamera für berufliche Zwecke nutzen will. Für Anfänger wie schon erwähnt eher nicht geeignet. Nichtsdestotrotz ein tolles Produkt.

Bewertungen ausblenden
Nach oben