Panasonic Lumix DMC-TZ81 silber

Panasonic Lumix DMC-TZ81 silber
Panasonic Lumix DMC-TZ81 silber
Panasonic Lumix DMC-TZ81 silber
Panasonic Lumix DMC-TZ81 silber
Panasonic Lumix DMC-TZ81 silber
Panasonic Lumix DMC-TZ81 silber
Panasonic Lumix DMC-TZ81 silber
Panasonic Lumix DMC-TZ81 silber
Auswahl zurücksetzen
Produkt merken
Produkt vergleichen
35 Angebote ab 299,00 € - 514,65 € (Seite 1 von 4)
sofort lieferbar (28)
Weitere Filter
Lieferzeiten
sofort lieferbar (28)
Zahlungsarten
Visa (30)
Eurocard/Mastercard (30)
American Express (19)
Barnachnahme (5)
Vorkasse (25)
Rechnung (24)
Lastschrift (19)
Finanzkauf (17)
PayPal (25)
Giropay (9)
Sofortüberweisung (23)
Skrill (1)
Barzahlen (5)
Amazon Payments (5)
Andere (6)
Sortieren nach:

Billigster Preis inkl. Versand
299,00 * ab 7,95 € Versand 306,95 € Gesamt
Lieferzeit: 2 Tage
Shop-Info

306,32 * ab 0,00 € Versand 306,32 € Gesamt
16 Shop-Bewertungen
Lieferzeit: Gewöhnlich versandfertig in 24 Stunden
Shop-Info
2 weitere Angebote anzeigen

324,00 * ab 0,00 € Versand 324,00 € Gesamt
160 Shop-Bewertungen
Lieferzeit: sofort lieferbar
 
kein Zahlungsaufschlag, versandkostenfrei
Shop-Info

325,00 * (325.00 € / Stück) ab 0,00 € Versand 325,00 € Gesamt
246 Shop-Bewertungen
Lieferzeit: Gewöhnlich versandfertig in 24 Stunden
Shop-Info
2 weitere Angebote anzeigen

325,00 * ab 4,99 € Versand 329,99 € Gesamt
2595 Shop-Bewertungen
Lieferzeit: Auf Lager
14 Tage kostenfreie Rücksendung
Shop-Info

325,00 * ab 4,99 € Versand 329,99 € Gesamt
485 Shop-Bewertungen
Lieferzeit: sofort lieferbar
14 Tage kostenfreie Rücksendung
Shop-Info

325,00 * ab 5,95 € Versand 330,95 € Gesamt
453 Shop-Bewertungen
Lieferzeit: Sofort lieferbar, Lieferzeit 1-2 Werktage
14 Tage kostenfreie Rücksendung
0%-Finanzierung ab 100,-€ Warenwert
Shop-Info

*Alle Preise inkl. der jeweils geltenden gesetzlichen Mehrwertsteuer, ggfs. zzgl. Versandkosten. Alle Angaben ohne Gewähr. Preisänderungen sind in der Zwischenzeit möglich.
Preis zu hoch?
Herstellerinformationen und Zertifikate
zu Panasonic Lumix DMC-TZ81 silber

Zum Hersteller
www.panasonic.de

Produktbeschreibung zu Panasonic Lumix DMC-TZ81 silber

Wer den perfekten Reisebegleiter sucht, ist mit der Kompaktkamera Lumix DMC-TZ81 von Panasonic in Silber aus der Produktlinie Panasonic TZ bestens beraten. Der optische Zoom der Lumix DMC-TZ81 holt das Fotomotiv um das 30-Fache näher heran. Eine weitere Vergrößerung um das 2-Fache kann außerdem mit dem digitalen Zoom erzielt werden. Das Objektiv kann auf eine Brennweite von 24 - 720 mm eingestellt werden. Ein Abstand von 50.0 cm zum Fotomotiv sollte bei der Lumix DMC-TZ81 eingehalten werden, denn bei Entfernungen unterhalb dieser Naheinstellgrenze lässt die Schärfe nach.

Damit Fotos auch bei Nacht gelingen, verfügt die Lumix DMC-TZ81 über einen eingebauten Blitz. Der ISO-Wert kann auf bis zu 3200 eingestellt werden. Somit passt sich die Lichtempfindlichkeit der Kamera an die aktuellen Situationen an. Die Lumix DMC-TZ81 besitzt eine Lichtstärke von 3,3-6,4. Neben Blendenöffnung und Lichtempfindlichkeit ist die Belichtungszeit entscheidend, die bei diesem Modell von 1/1000-1/15 Sekunden reicht. Um zu verhindern, dass die Farben falsch dargestellt werden, weil Hintergrund und Objekt eine ähnliche Helligkeit besitzen, kann die Belichtung folgendermaßen korrigiert werden: +/- 5 (in 1/3 Stufen). Verwacklungsunschärfen verringert der optische Bildstabilisator.

Das einfallende Licht wird von einem 1/2.33" großen CMOS-Sensor mit 18.1 MP verarbeitet. Die Detailgenauigkeit der Fotos ergibt sich aus der Bildauflösung, die bei diesem Modell 4896 x 3672 Pixel beträgt. Neben dem Fotografieren ist mit der Lumix DMC-TZ81 auch das Filmen möglich: Sie erstellt gestochen scharfe Ultra-HD-Videos (3840 x 2160 Pixel) mit einer Bildfrequenz von 50 fps im Format AVCHD und MPEG-4. Aufzeichnen kann man 29.98 min Film am Stück. Um den Bildausschnitt festzulegen, ist das Gerät mit einem Display und einem elektronischen Sucher ausgestattet. Auf dem Display mit 3.0" Größe können die Bilder außerdem betrachtet werden. Die Kamera unterstützt die Speicherkartentypen SD, SDHC und SDXC. Ausgegeben werden die Fotos im Format JPEG, RAW oder EXIF. Um die Lumix DMC-TZ81 mit anderen Geräten verbinden zu können, wurde sie mit diesen Schnittstellen versehen: USB 2.0 und Micro-HDMI. Vollständig aufgeladen reicht der eingebaute Akku mit einer Kapazität von 1025 mAh für 320 Bilder. Eine Größe von 6.40 cm x 11.20 cm x 3.80 cm und 282 g Gesamtgewicht zeichnen die Lumix DMC-TZ81 aus.

Enthalten sind im Lieferumfang:


* Akku
* Ladekabel
* Ladegerät
* Handtrageschlaufe
* SD Adapter


Wenn die Lumix DMC-TZ81 alles hat, was Sie sich von einer Kamera wünschen, dann warten Sie nicht länger und schon bald können Sie die Lumix DMC-TZ81 Ihr Eigen nennen.


Produktinformationen
zu Panasonic Lumix DMC-TZ81 silber
Allgemein
Marke
Panasonic
Gelistet seit
Februar 2016
Produktlinie
Panasonic TZ
Blitztyp
Blitztyp

Zur korrekten Verarbeitung der Belichtung gibt es in der Fotografie verschiedene Blitztypen. Sie sind als Aufsteckblitz, Studioblitz, Stabblitz oder Makroblitz erhältlich und für unterschiedliche Zwecke konzipiert, um so jeden Bereich der Fotografie abzudecken.

eingebaut
Produkttyp
Produkttyp

Der Produkttyp beschreibt die genaue Art der digitalen Kompaktkamera, die sie von anderen unterscheidet. Kompaktkameras können mehrere Funktionen beinhalten, während 3D-Kameras sich nur auf ein Gebiet spezialisieren. Für Outdoor-Unternehmungen gibt es ebenso spezielle Kameras.

Kompaktkamera
Markteinführung
02.2016
Abmessungen
Breite
11.20 cm
Tiefe
3.80 cm
Max. Videolänge
Max. Videolänge

Die max. Videolänge einer digitalen Kompaktkamera hängt unter anderem auch von der Speicherkapazität und von der Akkulaufzeit ab. Je nach Modell reichen die maximalen Videolängen von 10 bis etwa 65 Minuten. Für professionelle Videoaufnahmen sind digitale Kompaktkameras nicht geeignet.

29.98 min
Höhe
6.40 cm
Akku/Batterie
Akkutyp
Akkutyp

Der Unterschied zwischen Akkutypen liegt in ihrer Bauform und in ihrer chemischen Zusammensetzung. Bei digitalen Kompaktkameras ist dies entscheidend für die Nutzungsdauer. Akkus mit einem hohen Ah-Wert (Ampere-Stunden) haben eine lange Akkulaufzeit. Handelsübliche AA- oder AAA Akkus sind als Ersatz auch im Einzelhandel erhältlich.

Lithium-Ionen Akku
Akkulebensdauer
320 Bilder
Akkukapazität
Akkukapazität

Die Akkukapazität bestimmt zusammen mit der abgenommenen Leistung die Akkulaufzeit. Angegeben wird die maximal verfügbare Stromspeichermenge nach einem vollständig durchlaufenen Ladezyklus in mAh (Milliamperestunden)

1025 mAh
Audio/Video
Videobildfrequenz
Videobildfrequenz

Die Videobildfrequenz gibt an, wie viele Bilder, sogenannte „frames“, pro Sekunde aufgenommen werden. Je mehr Bilder aufgenommen werden, desto weniger ist das Bild anfällig für Flimmern. Gemessen wird die Videobildfrequenz in fps (frames per second).

50 fps
Videoauflösung
Videoauflösung

Die Videoauflösung erweitert die Aspekte der Bildauflösung wie Pixelzahl und Seitenverhältnis um den Faktor der Bildwiederholrate. Die Bildfrequenz wird in der Einheit Hertz (Hz) angegeben und bezeichnet die Einzelbilder, die je Sekunde abgebildet werden.

3840 x 2160 Pixel
Ausstattung
Sucher
Sucher

Der Sucher ist eine Vorrichtung, mittels der der Fotograf bestimmen kann, welcher Bildausschnitt anvisiert wird. Über den Sucher einer Digitalkamera ist außerdem die Signalisierung von Fokuspunkten und Belichtungsmessung abschätzbar.

Display, elektronischer Sucher
Display
Anzahl Bildpunkte
Anzahl Bildpunkte

Die Display-Auflösung gibt die Anzahl der Bildpunkte eines Displays an. Eine Auflösung von 800 x 480 Pixel kann 800 mal 480 Bildpunktedarstellen. Je höher die Auflösung, desto besser ist die Darstellungsqualität der angezeigten Grafiken.

1.04 MP
Display-Diagonale
Display-Diagonale

Die Display-Diagonale bezeichnet den diagonalen Durchmesser eines Displays. Je größer dieser Wert, desto mehr kann man auf dem Display sehen. Die Display-Diagonale wird üblicherweise in Zoll angegeben, wobei 1 Zoll 2,54cm entspricht.

3.0"
Display-Seitenverhältnis
16:9
Display-Merkmale
Display-Merkmale

Der Display-Typ einer digitalen Kompaktkamera entscheidet über die Anzeigequalität von Aufnahmen der integrierten Anzeige. Die Aufnahmequalität wird durch den Display-Typ nicht beeinflusst. Es gibt feste sowie dreh- und schwenkbare Displays. Für eine erleichterte Bedienung haben einige Kameras TouchscreenDisplays.

Touchscreen
Farbe
Farbe
silber
Funktionalitäten
Bildformat
Bildformat

Das Bildformat bei einer digitalen Kompaktkamera gibt das Seitenverhältnis von Bildbreite zu Bildhöhe an. Bei digitalen Kompaktkameras kommt häufig das Bildformat 16:9 zum Einsatz, da die menschliche Wahrnehmung mehr auf den Horizont fixiert ist und so breite Aufnahmen bevorzugt werden.

3:2, 1:1, 4:3, 16:9
Belichtungskorrektur
Belichtungskorrektur

Mit der manuellen Belichtungskorrektur kann man Motive heller oder dunkler ablichten, als es die automatische Belichtungsmessung vorgibt.

+/- 5 (in 1/3 Stufen)
Features
Touchscreen Display, Ultra HDTV 4K, WLAN fähig, iA intelligenter Automatikmodus, eingebauter Lautsprecher, Red-Eye Reduction, YouTube Aufzeichnung, aufladen über USB, Videoaufnahme
Blitzmodi
Blitzmodi

Durch verschiedene Blitzprogramme, den Blitzmodi, kann man dem zu fotografierenden Motiv genügend Ausleuchtung geben. Als Standard gehören die Reduzierung des Rote-Augen-Effekets, eine Kurz- und eine Langzeitsynchronisation.

Automatik, Slow Synchro
Belichtungszeiten
1/1000-1/15 Sekunden
Gewicht
Gewicht
Gewicht

Das Gewicht einer digitalen Kompaktkamera gibt Aussage darüber, wie handlich diese ist und wie gut sie sich vom Benutzer bedienen lässt. Leichte Kameras lassen sich gut transportieren und verstauen, schwere Kameras hingegen liegen ruhiger in der Hand und wirken Verwacklungen entgegen.

282 g
Konnektivität
Anschlüsse
Anschlüsse

Die Anschlüsse von Kompaktkameras variieren je nach Modell. Die Verbindung mit externen Zusatzgeräten wie Blitzlicht oder Mikrofon erfordert unterschiedliche Anschlüsse. Je nach Modell gibt es Multizubehöranschlüsse oder Mikrofoneingänge. Darüber hinaus existieren multimediale Anschlüsse, wie HDMI (normal oder mini), USB sowie meist ein A/V-Anschluss.

USB 2.0, Micro-HDMI
Leistungsmerkmale
Bilder / Sekunde
Bilder / Sekunde

Die Bilder / Sekunde werden bei der Serienfotografie wichtig, bei der ein Motiv immer wieder abgelichtet wird, solange der Auslöser gedrückt bleibt. Je nach Ausstattung und Einstellung lichtet die Digitalkamera das Motiv 4 bis 10 Mal in der Sekunde ab.

30.00
Bildauflösung
Bildauflösung

Die Bildauflösung wird durch die Gesamtzahl von Bildpunkten errechnet, oder durch die Breite, sowie Höhe einer Rastergrafik. Sie bestimmt auch die Qualität der Aufnahme, sowie die Möglichkeit einer Vergrößerung.

4896 x 3672 Pixel
Bildstabilisator
Bildstabilisator

Der Bildstabilisator gleicht die Handbewegungen, die beim Fotografieren entstehen, aus. Unschärfen können so verringert oder verhindert werden. Besonders hilfreich ist diese Funktion beim Fotografieren ohne Stativ oder ohne feste Unterlage.

optisch
Lieferumfang
Mitgeliefertes Zubehör
Akku, Ladekabel, Handtrageschlaufe, SD Adapter, Ladegerät
Medien & Formate
Videoformate
Videoformate

Videoformate gibt es in großer Zahl, moderne Kompaktkameras sind meist in der Lage, die gebräuchlichen Formate wie DivX, MPEG, AVCHD oder AVI aufnehmen.

MPEG-4, AVCHD
Dateiformate
Dateiformate

Bilder können von digitalen Kompaktkameras in verschiedenen Dateiformaten aufgenommen werden. Das RAW Format, beispielsweise, ist mit einem Negativ vergleichbar und enthält sämtliche Daten, die vom Kamerasensor aufgenommen wurden. Im JPEG Format wird das Bild bereits komprimiert und mit Informationen zu Schärfe, Kontrast und Farbsättigung versehen.

RAW, JPEG, EXIF
Optik
Sensortyp
Sensortyp

Je nach Hersteller besitzen Digitalkameras unterschiedliche Sensortypen, um Fotos abzulichten, welche jeweils ihre Vor- und Nachteile haben. Am bekanntesten dürften CMOS- und CCD-Sensoren sein.

CMOS
Sensorauflösung
Sensorauflösung

Die Sensor-Auflösung wird bei einer Digitalkamera heutzutage in Megapixeln angegeben. Besitzt eine Kompaktkamera 12 Megapixel, ist sie in der Lage, Formate bis zu einer Auflösung von 4256 x 2848 Pixeln abzulichten, was einer Größe von etwa 72 x 48 Zentimetern entspricht.

18.1 MP
Lichtstärke
Lichtstärke

Die Lichtstärke einer digitalen Kompaktkamera hängt vom verwendeten Objektiv ab. Objektive mit einer großen Blendenöffnung lassen bei Bedarf viel Licht auf den Sensor und sind somit sehr lichtstark. Die Lichtstärke wird in der maximalen Blendenöffnung angegeben. Allgemein gilt, je niedriger der Blendenwert, desto größer die Lichtstärke.

3,3-6,4
Optischer Zoom
Optischer Zoom

Der optische Zoom ist eine Einstellung an der Kamera, bei welcher die Linsenelemente des Objektivs verändert werden. Hierdurch kann ein Bildausschnitt vergrößert werden, ohne an Qualität zu verlieren.

30 x
Naheinstellgrenze
Naheinstellgrenze

Die Naheinstellgrenze ist die Summe, die sich aus Bildweite und Gegenstandsweite errechnet. Hierbei wird eine Untergrenze beschrieben, die man mindestens zum Motiv einhalten muss, um ein bestmögliches Ergebnis zu erhalten.

50.0 cm
Makroaufnahme
Makroaufnahme

Die Makroaufnahme ist ein Thema in der Fotografie, bei der Objekte in einem Abbildungsmaßstab 1:1 abgelichtet werden. Kleine Tiere oder Pflanzen werden mit allen Details aufgenommen und können dank Makroeinstellung um ein vielfaches vergrößert werden.

3 cm
Sensorgröße
Sensorgröße

Die Sensorgröße einer digitalen Kompaktkamera beeinflusst maßgeblich die Qualität der Aufnahmen. Große Sensoren erzeugen in der Regel weniger digitales Rauschen und können schärfer abbilden.

1/2.33"
Brennweite (KB)
Brennweite (KB)

Die Brennweite bestimmt den Abstand von Brennpunkt und Hauptebene und lässt sich aus diesen beiden Werten berechnen. In Zusammenarbeit mit einem Objektiv ist eine Kamera dank Brennweite dazu in der Lage, besonders nah oder extrem weit entfernte Motive aufzunehmen.

24 - 720 mm
Digitaler Zoom
Digitaler Zoom

Der digitale Zoom ist kein echter Zoom, der Motive in allen Details vergrößert. Hierbei wird lediglich ein Bildausschnitt vergrößert, unabhängig von seiner Auflösung und interpoliert. Dementsprechend schlecht kann auch die Abbildungsqualität sein.

2 x
Speicher
Speicherkartentyp
Speicherkartentyp

Der Speicherkartentyp gibt an, welche Formate und Modelle unterschiedlichster Speicherkarten von der digitalen Kompaktkamer beschrieben und ausgelesen werden können.

SDHC, SDXC, SD
Testberichte
Testjahr
2016
Testergebnisse
gut
Testberichtsanbieter
CHIP Foto Video, Testbild, Audio Video Foto Bild, avguide.ch, Stiftung Warentest, Computer Bild, Konsument
Produktanalyse
Auflösung vs. Beliebtheit
Beliebtheit
© billiger.de Stand: 14.06.2018
Auflösung (MP)
Auflösung


Für eine Kaufentscheidung sollte bei Digitalen Kompaktkameras auch die Auflösung näher betrachtet werden. Nur durch diesen Wert kann es gelingen, Bilder in guter Qualität zu erhalten. Das obenstehende Schaubild zeigt daher einige Digitale Kompaktkameras anhand deren Auflösung und ihrer Kundenpopularität. Die verglichenen Kameramodelle liegen hierbei preislich zwischen 242 € und 529 €.

Die „Panasonic Lumix DMC-TZ81 silber“ liegt mit einer Auflösung von 18,1 MP im oberen Drittel des Vergleichssegments. Mit ihrer Anordnung im oberen Drittel der Kundenpopularität kann man die „Panasonic Lumix DMC-TZ81 silber“ schon zu den beliebtesten Digitalen Kompaktkameras des Gesamtvergleiches zählen.

Die Kamera mit der höchsten Auflösung ist die „Panasonic Lumix DC-TZ91 silber“, welche zu einem Preis von 349,00 € erhältlich ist. Doch eine hohe Auflösung der Kamera muss nicht zwangsläufig gleichbedeutend mit einer optimalen Bildqualität sein. In Abhängigkeit zum jeweiligen Anwendungsgebiet unterscheidet sich ein optimaler Wert.

Mit einer Auflösung von 18,1 MP liegt die „Panasonic Lumix DMC-TZ81 silber“ bereits an der Spitze der auflösungsstärksten Kameras. Eine höhere Auflösung hat den Vorteil, dass sich durch die gesteigerte Pixelzahl auch ohne Qualitätsverlust größere Bildformate erzeugen lassen. Jedoch führt eine Auflösung dieser Größenordnung häufig bereits zu Bildfehlern - z.B. zu erhöhtem Rauschen. Je nach Anwendungsfall lohnt sich ein eingehender Vergleich, um den geeigneten Wert passgenau zu ermitteln.

Die Kamera mit der niedrigsten Auflösung des Vergleichsfeldes ist übrigens die „Panasonic Lumix DMC-TZ71 schwarz“ mit einem Wert von 12,1 MP. Sie ist zu einem Preis von 242,33 € erhältlich. Wer gerne auf die Meinung anderer Verbraucher vertraut, sollte sich unbedingt einmal die „Panasonic Lumix DMC-TZ81 silber“ genauer ansehen. Diese Digitale Kompaktkamera verfügt über eine Auflösung von 18,1 MP und liegt damit im oberen Drittel des Vergleichsfeldes. Sie kostet hierbei 299,00 €. Gerade auch für die Qualität von Videoaufnahmen ist die Auflösung entscheidend.

Beachtung verdient, dass mit steigender Auflösung auch der Speicherbedarf von Bildmaterial zunimmt. Deshalb sollte man auch die Größe des internen Speichers einer Kamera mit den Konkurrenzprodukten vergleichen.

Gerade für Verbraucher, die bei wenig Licht fotografieren oder verstärkt bewegte Motive aufnehmen möchten, kann ein integrierter Bildstabilisator für scharfe Aufnahmen sorgen. Man unterscheidet zwischen optischen und elektronischen Bildstabilisatoren.

Durchschnittspreis vs. Beliebtheit
Beliebtheit
© billiger.de Stand: 14.06.2018
Durchschnittspreis (€)
Durchschnittspreis

Gerade im Segment Digitalkameras stehen Markennamen oftmals als Garant für die Qualität oder Leistung einer Kamera. Vor dem Kauf einer Digitalen Kompaktkamera vergleichen daher viele Verbraucher die unterschiedlichen Hersteller und deren Preissegmente. Die Beliebtheit eines Herstellers wird hier auch oftmals mit einem ausgereiften Preis-Leistungsverhältnis verbunden. Für einen umfassenden Überblick werden im obigen Diagramm die bekanntesten Hersteller mit ihrem Durchschnittspreis und ihrer Popularität bei den Verbrauchern abgebildet. Sämtliche betrachteten Marken liegen hierbei preislich zwischen 61 € und 543 €.

Geräte aus dem Hause Panasonic befinden sich im Mittelfeld des Preissegments.

Der Hersteller Panasonic hat seinen Sitz in Japan und hat sich bereits über viele Jahre durch sein umfassendes Angebot unterschiedlicher Elektronikartikel einen Namen gemacht.

Digitale Kompaktkameras von Panasonic sind ab einem durchschnittlichen Preis von 356 € erhältlich. In punkto Kundenbeliebtheit liegt die Marke im oberen Drittel.

Eine derartige Spitzenpositionierung in der Popularitätsskala dient daher als gutes Argument für eine Kaufentscheidung.

Außergewöhnlich preiswerte Kompaktkameras finden sich in der Produktauswahl des Herstellers Easypix. Diese Kameras findet man im unteren Drittel der Beliebtheitsskala, was allerdings nicht zwingend für eine Unbeliebtheit bei den Verbrauchern sprechen muss. Ganz im Gegenteil, dieser Fakt kann auch für einen geringeren Bekanntheitsgrad bei den Verbrauchern sprechen.

Der teuerste Hersteller dieses Preissegmentes ist Olympus. Bezüglich ihrer Beliebtheit liegt diese hochpreisigste Marke im unteren Drittel der Popularitätssegmente.

Es lohnt sich also, bei Kameras aus diesem Hause eine objektive Beurteilung des Preis-Leistungsverhältnisses zu erheben.

Wer gerne auf die Erfahrungen anderer Nutzer vertraut, sollte sich übrigens unbedingt die Marke Panasonic genauer ansehen. Diese geht aus dem Vergleich als beliebteste Marke der Verbraucher hervor.

Weitere Analysen einblenden
billiger.de Gesamtnote
13 Testberichte und 5 Bewertungen
Gesamtnote2,0gut
Wir haben 13 Testberichte und 5 Bewertungen mit einer Gesamtnote von 2,0 (gut).
Die billiger.de Gesamtnote setzt sich zusammen aus Nutzerbewertungen (50%) und Testberichten (50%).

Professionelle Testberichte
0
∅-Note
Wir haben 13 Testberichte zu Panasonic Lumix DMC-TZ81 silber mit einer durchschnittlichen Bewertung von 80%.

Sortieren nach:
Testnote 2,3 - gut - Die neuen Kompakten: einfache Kompaktkameras mit Superzoom (ab 25 -fach)
billiger.de Fazit: Die Panasonic Lumix DMC-TZ81 hat einen lichtstarken 30-fach-Superzoom und überzeugt insgesamt mit einer guten Bildqualität. Dabei punktet sie mit der sehr guten Verzeichnung und Helligkeitsverteilung. Die Auflösung ist zudem auf einem guten Niveau. Die Kamera liefert Videos in 4k-Auflösung von überzeugender Qualität und diesbezüglich ist das Modell führend. Als vorteilhaft erweist sich auch seine gute Handhabung. Die Gebrauchsanleitung ist des Weiteren ausführlich geschrieben. Die Kamera ist letztendlich kompakt und eignet sich perfekt für den täglichen Gebrauch.
Vorteile
  • Sehr gute Verzeichnung und Helligkeitsverteilung
  • Gute Videoqualität
  • Gute Handhabung
  • 30-fach-Superzoom
  • 4k-Auflösung
Nachteile
  • befriedigend bei wenig Licht
Platz 1 von 7 (26.08.2016), Testnote 2,3 - gut

Testnote 2.47 (gut) - Reise-Kameras: Kompaktkameras
billiger.de Fazit: Die Panasonic Lumix TZ81-Kamera hat einen Sensor mit 17,98 MP sowie einen 26,6-fachen optischen Zoom und ist in der Lage extrem scharfe und detaillierte Fotos bei Tageslicht zu liefern. Ihr Blitz hat leider eine Reichweite von nur 0,91 Meter und die Bilder bei Nacht werden zu dunkel. Dank der 4K-Auflösung punktet die Panasonic Lumix TZ81 in Sachen Videoaufnahmen schon wieder. Zudem ist der Autofokus ziemlich schnell und das Gerät wurde noch mit einem Sucher sowie Anschlüsse für Micro-USB und HDMI ausgerüstet. Dieses Panasonic-Modell schießt über 9 Bilder pro Sekunde, was sensationell ist! Nach einer Akku-Aufladung schafft die Kamera ca. 420 Fotos zu machen und liegt mit diesem Wert im Mittelfeld. Wer eine Kamera vorwiegend für Videos und Bilder beim Tageslicht sucht, sollte man auf die Panasonic Lumix TZ81 einen Blick werfen.
Vorteile
  • Super Bildqualität bei Tageslicht
  • detailreiche 4K-Videoaufnahme
  • Schneller Autofokus
  • Ausführliche Ausstattung
  • Großer Zoom
Nachteile
  • Kleiner Sucher
  • Schwacher Blitz
  • Langsamer Autofokus bei Videos
Platz 3 von 6 (11.06.2016), Testnote 2.47 (gut)

Testnote 2,47 - gut (Testsieger) - Kompaktkameras: Endlich mehr Zoom
billiger.de Fazit: Die Lumix TZ81 aus dem Hause Panasonic stellt eine der besten Kameras zurzeit auf dem Markt dar. Sie kommt mit einem tollen Touchscreen und einem WLAN-Modul für mühelose Verbindung mobiler Geräte daher. Ins Auge springen aber vor allem die beneidenswert hochqualitativen Bilder und die detailreichen Videos in 4K. Erfreulich stehen unzählige, manuelle Einstellungsoptionen zur Verfügung. Als Kritik lassen sich leider die mäßigen Aufnahmen bei wenig Licht aussprechen, die langsame Fokussierung ist allerdings auch zu bemängeln. Unterm Strich überzeugt die Panasonic Lumix TZ81 in allen Belangen und bekommt als einziger Testkandidat ein gutes Testergebnis und landet auf dem ersten Platz im Vergleich.
Vorteile
  • hervorragende Bildqualität
  • tollen Touchscreen
  • Videos in 4K
Nachteile
  • langsamer Autofokus
  • bei weing Licht - Bildrauschen
Platz 1 von 6 (17.09.2016), Testnote 2,47 - gut (Testsieger)

Testnote Gut - 2,46 - VIER KOMPAKTKAMERAS MIT TOLLER AUSSTATTUNG kämpfen um den Platz im Urlaubsgepäck
billiger.de Fazit: Die kompakte Lumix TZ81 von Panasonic hat sich den ersten Platz nicht nur wegen der guten Bildqualität verdient, sondern auch wegen den 4K-Funktionen und des Post-Fokus Effekts. Diesbezüglich hat die Kamera genügend große Tasten und ein Drehrad für bequeme Einstellungen. Die Position des Blitzes ist etwas ungünstig, beim Fotografieren muss man darauf achten, den Blitz nicht mit dem Finger zu verdecken. Das Modell ist mit einen 4K-Video- und Fotomodus ausgestattet. Damit ist eine hohe 4K-Auflösung mit 3840x2160 Bildpunkten möglich, sowie die Aufnahme von Serienfotos mit 30 Bildern pro Sekunde. Die leistungsstarke Bildqualität und die komfortable Bedienung machen das Modell sehr beliebt für Urlaubsreisen.
Vorteile
  • Leistungsstarke Bildqualität
  • 4K-Auflösung und 4K-Fotofunktion
  • Post-Fokus Effekts
Nachteile
  • Der interne Blitz hat etwas wenig Power
Platz 1 von 4 (04.05.2016), Testnote Gut - 2,46

Testnote Gut - Note 2,47 - Kompaktkameras - Die Kleinen passen in jede Tasche
billiger.de Fazit: Die kompakte Kamera ist leicht, passt perfekt in die Jackentasche und kann rund 25-fach heranzoomen. Das Modell bietet eine umfangreiche Ausstattung und erweist sich als die beste Kompakte im Vergleichstest. Bereits bei Vollautomatik zeigt die Lumix TZ81 ihre Stärken. Die gelieferten Fotos überzeugen mit guter Qualität. Bei Tageslicht sind die Aufnahmen detailreich. Punktabzüge gibt es für die Aufnahmen bei wenig Licht. Die gelieferten Fotos sind dunkel, das sichtbare Bildrauschen stört. Die Kamera filmt in Ultra-HD und bietet scharfe und helle 4K-Videos. Nur der Autofokus reagiert ein bisschen zu langsam. Vorteilhaft erscheint die einfache Bedienung. Mit Hilfe von verschiedenen Motivprogrammen und Einstellfunktionen können Fotografen zusätzlich experimentieren. Kurzum: eine spannende Kompaktkamera, die viel Zoom bietet.
Vorteile
  • Testsieger
  • Detailreiche Fotos
  • Scharfe und helle Videos
  • Einfache Bedienung
Nachteile
  • Autofokus ist langsam
  • Sichtbares Bildrauschen bei wenig Licht
Platz 1 von 4 (03.08.2016), Testnote Gut - Note 2,47

Testberichte ausblenden

Nutzerbewertungen
Gesamturteil:
4,0 von 5 Sternen
2 Sterne
0
1 Stern
0
Uns interessiert Ihre Meinung. Bewerten Sie dieses Produkt.

Prädikats-Bewertung

Außergewöhnlich hochwertige Bewertungen werden mit dem Prädikats-Siegel ausgezeichnet.

Weitere Details »

am 24.05.2017
Kompakte Bauweise! Bildqualität gut!

Auf Amazon.de wird diese Kompaktkamera aus dem Hause Panasonic mit durchschnittlich 3,9 von 5 Sternen bei 51 Kundenrezensionen bewertet. Im Folgenden möchte ich sowohl auf die positiven als auch negativen Aspekte der Nutzer eingehen.

Zunächst einmal wird positiv von den Nutzern bewertet, dass das Gehäuse aus einem hochwertigen Metall besteht, wodurch die Kamera einen sehr wertigen Eindruck macht. Trotzdem ist sie sehr kompakt gebaut, wodurch man sie problemlos in jede Jackentasche packen kann. Auch das Menü wird von den Nutzern als sehr einfach zu bedienen beschrieben. Was ebenfalls sehr praktisch ist, ist die Tatsache, dass man die Kamera mittels WiFi mit dem Smartphone verbinden kann. Hinsichtlich der Bildqualität wird gesagt, dass diese bei gutem Licht wirklich ausgezeichnet ist. Man solle aber beachten, dass sobald die Lichtverhältnisse schlechter werden, ein Rauschen unvermeidbar ist. Obendrein soll das Weitwinkel-Objektiv und der unendliche Zoom wirklich sehr gut sein!

Der Zoom soll zwar beinahe unendlich sein, aber dafür auch sehr langsam. Außerdem wird hinsichtlich der Architektur gesagt, dass es sehr schade sei, dass man bei angeschraubtem Stativ sowohl das Akku als auch das Speicherfach nicht mehr öffnen kann. Auch der Bildstabilisator soll sich durch Verzerrungen bemerkbar machen.

Alles in allem bietet diese Kompaktkamera eine kompakte Bauweise, eine leichte Handhabung und insgesamt mehr Funktionen als der Otto Normalverbraucher wahrscheinlich benötigt. Da die Bildqualität auch überzeugen ist, vergebe ich vier Sterne!


am 25.05.2016
Panasonic Lumix DMC-TZ81 silber
Ich besitze mehrere Kameras und war auch der Suche einem handlichen, kleinen Gerät welches man im Grunde immer bei sich tragen kann um eventuelle Schnappschüsse aufzunehmen.

Auf den ersten Blick die Lumix DMC-TZ81 dafür wie geschaffen, passt sehr gut in Hand und Jackentasche, der Preis ist nicht zu übertrieben und Aufnahmen sind bei entsprechenden Lichtverhältnissen sehr gut.
Auch WLAN und HDR funktionieren ohne Probleme, besonders gefällt mir an dem Gerät die sehr schöne Panoramafunktion, auch im Hochformat, ebenso wie die Möglichkeit Fotos während dem filmen aufzunehmen.

Auch die Menüführung der Kamera ist sehr gut, die einzelnen Einstellungen sind logisch und kinderleicht zu bedienen, sollte esdoch zu fragen kommen genügt ein kurzer Blick ins Handbuch.

Der große Nachteil der Kamera, welche sie für mich ausscheiden lies ist jedoch die Tatsache dass sie in Räumen leider kaum zu gebrauchen ist. Sobald die Lichtverhältnisse schlechter werden fällt auch die Qualität der Aufnahmen rapide ab. Da kann auch der eingebaute Blitz nicht viel machen, im Gegenteil, es zeigt sich nur wie schlecht dessen Funktion eigentlich ist.

Ich habe viel an den Einstellungen herumgespielt und versucht dieses Problem zu beseitigen, jedoch hat alles nichts geholfen, die Qualität der Aufnahmen blieb bestensfalls okay. Sehr schade, da ich die Kamera ansonsten fraglos hätte weiterempfehlen können, so kann ich jedoch kaum mehr als drei Sterne vergeben, wer hier zugreift sollte sich bewusst sein das die Kamera nur im Freien glänzen kann.

am 12.05.2016
Vielen Features, jedoch auch kleine Schwächen
Die Lumix DMC-TZ81 habe ich mir vor zwei Monaten zugelegt, da ich eine hochwertige alternative zu Spiegelreflexkameras gesucht habe. Wichtig war mir jedoch das die Kamera einen Sucher besitzt, da es sich mit diesem besonders bei schlechten Lichtverhältnissen gut fotografieren lasst.

Positiv hat sich vor allem die Verarbeitung bemerkbar gemacht. Das verbaute Aluminium ist sehr robust und die Knöpfe wackeln nicht. Gummienoppen sorgen für einen festen Griff. Sogar bei regen ist mir die Kamera bis jetzt noch nicht aus der Hand gefallen.
Des weiteren finde ich sehr gut, das die Qualität der Bilder auch auf einem hochauflösenden Bildschirm immer noch gestochen scharf sind. Vor allem der Zoom bot mir viel Möglichkeiten im Urlaub sodass es mir gelungen ist seltene Tiere zu fotografieren.

Die Bedienbarkeit ist leider nur durchschnittlich, da der Touchscreen manchmal nicht direkt reagiert. Jedoch lässt sich alles auch über die Tasten steuern. Die Menüführung ist meiner Meinung nach sehr übersichtlich und man findet nach kurzem hereinarbeiten die entsprechende Einstellung sehr schnell.

Nicht so gut gefallen hat mir, dass bei maximalem Zoom die Bildqualität trotz einer ruhigen Hand stark leidet. Außerdem ist die Videoqualität bei 4K Aufnahmen beim anschauen auf dem PC nicht so scharf wie ich es mir erwünscht hätte. Des weiteren hält der Akku vor allem im Live View nur sehr kurz sodass man sich auf jeden Fall noch einen zweiten Akku dazukaufen muss.

Alles in allem ist es jedoch eine gute Kamera mit einigen kleinen Schwächen, jedoch hat sie mich mit ihren Features überzeugt, sodass ich sie jedem weiterempfehlen kann.

am 09.05.2016
Ein super Kompaktkamera mit top Zoom!
Fotos machen ist eine meiner absoluten Lieblingsaktivitäten und das vor allem im Urlaub. Ich liebe es, in den größten Weltmetropolen schöne Aufnahmen zu machen und das mit einer tollen Qualität und einem super Zoom, um auch alle Details perfekt darstellen zu können. Dafür habe ich mir diese neue Kamera von Panasonic aus der Lumix DMC-TX Serie gekauft und möchte hier nun meine Erfahrungen und meine Meinung zu diesem Produkt teilen.

Zunächst einmal möchte ich sagen, dass die Benutzung wirklich super leicht ist, die Funktionalität ist spitze und alle Einstellungen können schnell und ohne Probleme eingestellt werden. Vor allem über das Drehrädchen direkt neben dem Auslöser können "Schnellprogramme" eingestellt werden wie z.B. Nachtaufnahmen, Videos oder auch Panoramabilder - perfekt!

Die Bildqualität überzeugt mich auf allen Ebenen, was vor allem an dem leistungsstarken Sensor liegt, welcher an die Leistung einer Spiegelreflexkamera erinnert. Darüber hinaus ist die Zoom-Leistung herausragend! Mit dem 30-fach Zoom habe ich sogar schon die Fackel der Freiheitsstatue kristallklar und ohne Rauschen fotografieren können!

Ich finde es außerdem toll, dass dieses Produkt einen integrierten Blitz hat, weil dies bei so hochwertigen Kameras dieser Preisklasse heute nicht mehr selbstverständlich ist, leider. Doch Blitze zum Aufstecken finde ich einfach nicht praktisch und total nervig.

Ein zusätzlich zu erwähnender Punkt ist die Tatsache, dass die Bildqualität auch dann noch super ist, wenn man die Fotos ausdruckt auf 75*40 Größe - ehrlich toll! So detailreiche Darstellungen und einfach grandiose Farbintensität, ich bin begeistert.

Zusammenfassend kann ich eigentlich nur sagen, dass ich dieses Gerät von Panasonic spitze finde. Eine Kombination aus Qualität und Design macht diese Kamera zu einem Glücksfang, ich kann sie wirklich nur empfehlen mit bestem Gewissen.

--> Top Fotos, schneller Auslöser, viele Einstellungen, leicht zu verstehende Funktionen, vielseitige Motive/Filter wählbar, riesen Zoom!

am 09.05.2016
Überzeugendes Einsteigermodell
Das Modell Lumix des Herstellers Panasonic habe ich mir vor einer Woche zugelegt und habe bislang fast nur positive Erfahrungen damit gemacht. Zum Hersteller Panasonic habe ich gegriffen da ich bereits viele Produkte dieser Firma besitze und bisher noch keine Probleme damit hatte. Auch der Kundenservice ist hervorragend und hatte auf alle meine Fragen die passende Antwort.

Schon beim Auspacken fiel mir die hochwertige Verarbeitung auf. Man merkt sofort das man hier eine hochwertige Kamera in der Hand hält, da sich das Gerät sehr wertig anfühlt, ein angenehmes Gewicht hat und wertige Materialen zur Herstellung verwendet wurden. Auch die Inbetriebnahme ist in wenigen Minuten erledigt, da die Menüführung sehr einfach gestaltet ist und auch für unerfahrene Benutzer geeignet ist. Schade finde ich jedoch an dieser Stelle das fehlende Handbuch, denn dieses ist nur in PDF-Form auf einer CD mitgeliefert. Hier hat der Hersteller meiner Meinung nach an der falschen Stelle gespart, da er somit eine bestimmte Benutzergruppe ohne Computer automatisch ausschließt.

Die Bildqualität der Kamera ist wirklich hervorragend und muss sich keineswegs vor anderen teureren Modellen verstecken. Auch meine Aufnahmen in der Nacht sind wirklich toll und heben sich klar von den Bildern ab die ich mit meinem iPhone geschossen habe. Lediglich bei Sportmotiven hat das Gerät leichte Schwächen, denn diese Bilder sind oftmals leicht verzerrt. An dieser Stelle würde eine Spiegelreflexkamera natürlich eine bessere Figur machen.

Abschließend kann ich die Kamera jedem empfehlen der auf der Suche nach einem günstigen Einsteigermodell ist und damit bessere Fotos als mit seinem Handy machen möchte. Mein Tipp an dieser Stelle lautet das man sich am besten gleich die passende Speicherkarte mit dazu bestellt, denn diese befindet sich leider nicht mit im Lieferumfang. Das Preis-/Leistungsverhältnis stimmt hier auf jeden Fall!
Bewertungen ausblenden
Nach oben