Kategorien

Apple iPhone SE 64GB gold

Produkt merken
Produkt vergleichen
6 Angebote ab 359,99 € - 627,02 € (Seite 1 von 1)
cart_b"Zum Kauf"-Angebote über billiger.de express!
sofort lieferbar (5)
Weitere Filter
Lieferzeiten
sofort lieferbar (5)
Zahlungsarten
Visa (6)
Eurocard/Mastercard (6)
American Express (2)
Vorkasse (2)
Rechnung (5)
Lastschrift (5)
Finanzkauf (2)
PayPal (3)
Sofortüberweisung (2)
Barzahlen (2)
Andere (2)
Sortieren nach:

359,99 * Versand: siehe Shop
3 Shop-Bewertungen
Lieferzeit:
Shop-Info

Billigster Gesamtpreis
426,13 * ab 4,30 € Versand 430,43 € Gesamt
3586 Shop-Bewertungen
Lieferzeit: Auf Lager
 
Jetzt bestellen und PAYBACK-Punkte sammeln. Ratenkauf und 0% Finanzierung möglich.
Shop-Info
1 weiteres Angebot von diesem Shop einblenden

479,00 * (479.00 € / Stück) ab 3,00 € Versand 482,00 € Gesamt
15 Shop-Bewertungen
Lieferzeit: Versandfertig in 1 - 2 Werktagen
Shop-Info
1 weiteres Angebot von diesem Shop einblenden

518,03 * (518.03 € / Stück) ab 0,00 € Versand 518,03 € Gesamt
246 Shop-Bewertungen
Lieferzeit: Gewöhnlich versandfertig in 24 Stunden
Shop-Info

*Alle Preise inkl. der jeweils geltenden gesetzlichen Mehrwertsteuer, ggfs. zzgl. Versandkosten. Alle Angaben ohne Gewähr. Preisänderungen sind in der Zwischenzeit möglich.
Preis zu hoch?
Herstellerinformationen und Zertifikate
zu Apple iPhone SE 64GB gold
Zum Hersteller
www.apple.com

Produktbeschreibung zu Apple iPhone SE 64GB gold

Das iPhone SE 64GB von Apple ist ein Smartphone in Gold. Mit nur 113 g ist das iPhone SE 64GB ein kaum spürbarer Begleiter in Hosen- und Handtasche.

Wer neben telefonieren und SMS schreiben auch viel surfen und Apps nutzen will, wird mit dem Apple nicht enttäuscht sein. Der 1,84 GHz A9 Dual-Core Prozessor sowie 2048 MB Arbeitsspeicher bieten eine überdurchschnittlich gute Rechenleistung, damit selbst komplexe Programme flüssig und problemlos laufen. Als Betriebssystem ist iOS 9 vorinstalliert. Die interne Speichergröße liegt bei 16 GB. Die Steuerung über den Touchscreen ist einfach und intuitiv. Er macht das Tippen von längeren Texten deutlich einfacher als die bekannten, mehrfach belegten Buchstabentasten. Vergleicht man die Display-Diagonale des Retina-Display mit anderen Handys, so liegt das iPhone SE 64GB mit 4.0 " im Durchschnitt – eine effektive Verbindung aus Handlichkeit und Übersichtlichkeit. Die Auflösung liegt bei 1136 x 640 Pixeln.

Mit der integrierten Kamera des Apple hält man Ereignisse wie mit einer normalen Digitalkamera fest. Dank einer Auflösung von 12 MP und eines 3-fachen Zoom lassen sich erstklassige Bilder machen, die sich auch zum Ausdrucken ideal eignen. Zur Funktionalität der Kamera zählen darüber hinaus Features wie ein LED Blitz und eine zweite Kamera. Über den HD-Camcorder und die Videotelefonie-Funktion lassen sich außerdem Filme aufnehmen und Telefonate mit Bildübertragung führen.

Weitere praktische Funktionen:

  • Bluetooth
  • WLAN
  • NFC
  • EDGE
  • GSM
  • HSDPA
  • UMTS
  • WLAN
  • LTE
  • HSPA+
  • WLAN-n
  • NFC
  • WLAN-ac
  • GPS-Empfänger
  • GLONASS-Receiver
  • Kopfhörerausgang
  • Lightning
  • Aufladen über USB
  • Digital Player
  • MP3-Player
  • Unterstützte Dateiformate:
  • Barometer
  • Annäherungssensor
  • Beschleunigungssensor
  • 3-Achsen-Gyrosensor
  • Fingerabdrucksensor
  • Lichtsensor
  • Kompass
  • kompatibel zu Hörgeräten
  • 1.62 Ah-Akkukapazität
  • 840 Minuten Gesprächszeit
  • 240 Stunden Standby-Zeit


Produktinformationen
zu Apple iPhone SE 64GB gold
Allgemein
Marke
Apple
Gelistet seit
März 2016
Produktlinie
Apple iPhone
Produkttyp
Produkttyp

Je nach Design und Verwendungszweck gibt es verschiedene Produkttypen, welche unterschiedliche Merkmale und Funktionen aufweisen.

Smartphone, Touchscreen-Handy
Abmessungen
Breite
5.9 cm
Tiefe
0.8 cm
Höhe
12.4 cm
Akku/Batterie
Akkukapazität
Akkukapazität

Die Akkukapazität bestimmt zusammen mit der abgenommenen Leistung die Akku-Laufzeit. Angegeben wird die maximal verfügbare Stromspeichermenge nach einem vollständig durchlaufenen Ladezyklus in mAh (Milliamperestunden).

1620 mAh
Akkulaufzeit / Standby
Akkulaufzeit / Standby

Die Standby-Zeit beschreibt die Dauer, die ein technisches Gerät mit geladenem Akku im Standby-Betrieb verbringen kann, bis sich das Gerät selbstständig ausschaltet. Geräte mit höherer Standby-Zeit müssen seltener geladen werden und benötigen weniger Energie im Standby-Betrieb oder haben einen leistungsstärkeren Akku.

240 h
Audio/Video
Videoauflösung
Videoauflösung

Die Videoauflösung beschreibt die Aufnahmequalität, die ein Handy zu leisten im Stande ist. Handys mit einer besonders hohen Auflösung übertragen ein qualitativ hochwertigeres und verzerrungsfreies Bild an den Gesprächspartner. Aktuelle Geräte unterstützen bereits eine hochauflösende Videoauflösung.

3840 x 2160 Pixel
Bauform
Eingabe per
Eingabe per

„Eingabe per“ beschreibt, auf welche Weise Informationen an das technische Gerät gegeben werden können. So vereinfacht eine Tastatur zum Beispiel die Eingabe von Texten, während ein Touchscreen für Spiele oder das Betrachten von Bildern von Vorteil ist.

Touchscreen
Bauform
Bauform

Die wichtigsten Bauformen, die sich unterschiedlich „gut“ bedienen lassen sind: Das Klapphandy, in dessen oberer Hälfe das Display ist, der Slider, der sich einfach aufschieben lässt, das Swivel, ein Klapphandy mit drehbarem Display, und zu guter Letzt das Barren, dessen Tastatur und Display unmittelbar zugänglich sind.

Barren
Display
Display-Typ
Display-Typ

Der Display-Typ ist die Anzeigevorrichtung für Informationen, die digital ausgegeben werden. Verschiedene Displaytypen entscheiden über die Farbqualität, -intensität und Schärfe des Bildes. So gibt es verschiedene Abstufungen unter AMOLED, HD Super AMOLED oder LCD.

Retina
Display-Diagonale
Display-Diagonale

Die Display-Diagonale bezeichnet den diagonalen Durchmesser eines Displays. Je größer dieser Wert, desto mehr kann man auf dem Display sehen. Die Display-Diagonale wird üblicherweise in Zoll angegeben, wobei 1 Zoll 2,54cm entspricht.

4"
Display-Auflösung
Display-Auflösung

Die Display-Auflösung gibt die Anzahl der Bildpunkte eines Displays an. Eine Auflösung von 800 x 480 Pixel kann 800 mal 480 Bildpunktedarstellen. Je höher die Auflösung, desto besser ist die Darstellungsqualität der angezeigten Grafiken.

1136 x 640 Pixel
Pixeldichte
Pixeldichte

Die Pixeldichte ist eine Kennzahl für die Anzahl von Bildpunkten pro inch. Je höher diese Zahl desto schärfer wird die Displaydarstellung.

326 ppi
Farbe
Herstellerfarbe
Herstellerfarbe

Die Herstellerfarbe bezeichnet verschiedene spezielle Lackierungen und Oberflächengestaltungen, die typisch für bestimmte Hersteller sind, und sich von der Masse der Einheitsfarben abhebt.

Gold
Farbe
gold
Funktionalitäten
Features
Features

Die Features eines Handys umfassen besondere Eigenschaften und Funktionen. So können Handys mit Standardfunktionen, wie Radio- oder Videofunktion, gewählt werden oder besondere Features, wie ein GPS-Empfänger oder integrierter Biltz.

Hörgeräte-Kompatibel, Videotelefonie, aufladen über USB, LED Blitz
Integrierte Komponenten
Integrierte Komponenten

Integrierte Komponenten sind die Funktionen, die ein technisches Gerät zusätzlich zu seiner Kernfunktion besitzt. Geräte mit mehreren integrierten Komponenten können sehr nützlich sein, da sie die Funktionen mehrerer technischer Geräte in sich vereinen.

Digitalkamera, GPS-Empfänger (A-GPS), GPS-Empfänger, 3-Achsen-Gyrosensor, Barometer, Fingerabdrucksensor, Annäherungssensor, Beschleunigungssensor, 2. Kamera, GLONASS-Receiver, MP3-Player, Digital Player, Lichtsensor, Kompass, Video-Aufnahme
Gewicht
Gewicht
113 g
Konnektivität
Drahtlose Schnittstellen
Drahtlose Schnittstellen

Drahtlose Schnittstellen wie WLAN ermöglichen, sich via Handy in ein Netzwerk einzuwählen und günstiger zu surfen als via GPRS oder UMTS. Über Bluetooth erfolgt die schnelle, drahtlose Verbindung zwischen Handy und Computer, um den Austausch von Daten vorzunehmen.

WLAN, NFC, Bluetooth
Datenübertragung
Datenübertragung

Bei den Übertragungsstandards zählt die Geschwindigkeit gemessen in Kilobit pro Sekunde. EDGE erreicht 200 Kbit pro Sekunden und ist damit halb so schnell wie UMTS. Noch schneller, nämlich etwa um das Fünffache, ist HSDPA.

NFC, WLAN-ac, WLAN-n, UMTS, EDGE, LTE, HSPA+, HSDPA, GSM
Frequenzband
Frequenzband

Das Frequenzband gibt an, auf wieviel verschiedenen Frequenzen das Handy arbeitet. In Deutschland reicht in der Regel ein Dualbandgerät, für Reisen ins Ausland benötigt man mehr Frequenzbänder.

Quadband
Anschlüsse
Anschlüsse

Gemäß den jeweiligen Bedürfnissen lassen sich Handys mit verschiedenartigen Anschlüssen wählen. Ein USB Kabel, beispielsweise, dient zur Übertragung von Daten zwischen dem Handy und einem Computer.

Apple Lightning, Kopfhöreranschluss
Leistungsmerkmale
Prozessortaktfrequenz
Prozessortaktfrequenz

Die Prozessortaktfrequenz ist eine Kennzahl für die Rechengeschwindigkeit des Prozessors eines Handys. Je höher die Taktfrequenz, desto leistungsfähiger der Prozessor.

1.84 GHz
Anzahl Prozessorkerne
Anzahl Prozessorkerne

Prozessorkerne sind in sich geschlossene Recheneinheiten innerhalb einer CPU. CPUs mit mehreren Kernen können eine größere Anzahl an Prozessen gleichzeitig verarbeiten. Dies kann erhebliche Geschwindigkeitserhöhungen mit sich bringen, da moderne Handys nahezu immer mehrere Operationen gleichzeitig ausführen müssen.

2
Medien & Formate
Videoformate
Videoformate

Videoformate gibt es in großer Zahl, Handys sind meist in der Lage, die gebräuchlichen Formate wie DivX, MPEG oder AVI abzuspielen.

M-JPEG, H.264, M4V, MOV, MP4, AVI, MPEG-4
Dateiformate
Dateiformate

Dateiformate gibt es in großer Zahl, Handys sind meist in der Lage, die gebräuchlichen Formate wie DivX, MPEG oder AVI abzuspielen. Auch Word- oder PDF-Dokumente kann man auf modernen Handys ansehen und bearbeiten.

AAC, GIF, MP3, JPEG
Optik
Kameraauflösung
Kameraauflösung

Sofern Sie Ihre Handybilder ausdrucken wollen, sollte die Kamera über eine Auflösung von mindestens 3 Megapixel verfügen. Wer höhere Ansprüche stellt, oder größer als im Postkarten-Format ausdrucken möchte, schaut nach einem Handy mit 5-Megapixel-Kamera oder größer.

12 MP
Max. digitaler Zoom
Max. digitaler Zoom

Der maximale, digitale Zoom interpoliert einen Bildausschnitt und macht ihn optisch größer. Die Qualität ist hierbei allerdings stets schlechter, als beim maximalen, optischen Zoom.

3 x
Software
Betriebssystemfamilie
Betriebssystemfamilie

Die Betriebssystemfamilie gibt an, mit welchem Betriebssystemhersteller (z.B. Windows, Apple iOS, Android...) das Handy ausgestattet ist. Hierdurch kann man nur eine bestimmte Richtung festlegen, statt exakt die Suchergebnisse auf einzelne Betriebssystemversionen zu beschränken.

Apple iOS
Betriebssystem
Betriebssystem

Das Betriebssystem entscheidet über Komfort und Erweiterungsmöglichkeiten eines Handys. Die großen 4 – Blackberry, Windows, Android und Apple – sind allesamt zu empfehlen. Die leistungsstärksten sind Android und Apple. Letzteres ist auch noch sehr einfach zu bedienen.

iOS 9
Speicher
Integrierter Speicher
Integrierter Speicher

Je größer der integrierte Speicher eines Handys ist, umso mehr Programme und Apps kann man speichern.

16 GB
Arbeitsspeicher
Arbeitsspeicher

Ist der Arbeitsspeicher besonders groß, kann das Handy eine Vielzahl an Daten zwischenspeichern, bevor oder während sie der Nutzer benötigt. Damit wird die Arbeitsgeschwindigkeit des Handys erhöht und aufwändigere Software schneller ausgeführt.

2.048 GB
Testberichte
Testberichtsanbieter
MacBIBEL, golem.de, Computerwoche, Macwelt, com!, Notebooks und Mobiles, CHIP Online, SPIEGEL ONLINE, Technikblog.ch, Online PC, Mac Life, Notebookcheck.com, AndroidPIT, N-TV, Tom's Hardware Guide, Verivox.de, Android Magazin, SFT-Magazin, Connect, Curved.de, ComputerBase.de, C't
Testjahr
2016
Testergebnisse
sehr gut
Zeit
Gesprächszeit
Gesprächszeit

Die Gesprächszeit gibt an, wie lange ein Gerät mit vollgeladenem Akku ununterbrochen zum Telefonieren benutzt werden kann, bevor es sich selbstständig ausschaltet. Ein Gerät mit langer Gesprächszeit muss seltener aufgeladen werden.

840 min
Produktanalyse
Display-Diagonale vs. Beliebtheit
Beliebtheit
© billiger.de Stand: 14.12.2017
Display-Diagonale (Zoll)
Display-Diagonale


Vor einigen Jahren übertrumpften sich die Mobiltelefon-Hersteller noch gegenseitig damit, immer kleinere Geräte zu produzieren. Schließlich wollte man den alten „Knochen“ so schnell wie möglich in ein tatsächlich handliches mobiles Telefon verwandeln. Doch diese Tendenz gehört nun schon seit geraumer Zeit ebenfalls der Geschichte an. Denn sowohl die Display- als auch die Gesamtgröße der Handys nimmt wieder deutlich zu. Mit dem Ur-Handy haben diese Geräte trotzdem nichts mehr gemein, denn von der einstigen Plumpheit ist nichts mehr zu finden. Sie sind flach, die Displays riesig und von ausgezeichneter Auflösung.

Einige Mobiltelefone nähern sich in Sachen Displaygröße bereits den inzwischen recht beliebten Tablets an oder übersteigen diese sogar.

Im Preissegment von 189 € bis 560 € dominiert das Huawei Mate 10 Lite Dual SIM schwarz mit einer Displaydiagonale von 5,9 '' ganz klar das Feld und ist zur Zeit zu einem Preis von 558,00 € erhältlich.

User die eher ein unauffälliges Handy für die Hemd oder Hosentasche suchen, für die ist das Apple iPhone SE 64GB gold am besten geeignet. Es ist das Mobiltelefon mit der geringsten Displaydiagonale (4,0 '') in diesem Bereich und ist ab einem Preis von 359,99 € zu erstehen.

Von der Beliebtheit her steht das Samsung Galaxy S8 schwarz bei den meisten Usern ganz hoch im Kurs. Es liegt preislich bei 558,00 € und wartet mit einer Displaydiagonale von 5,8 '' auf.

Durchschnittspreis vs. Beliebtheit
Beliebtheit
© billiger.de Stand: 14.12.2017
Durchschnittspreis (€)
Durchschnittspreis
Auf der Beliebtheitsskala der Mobiltelefon-Hersteller tummeln sich vor allem Big Player wie z.B. Samsung und Apple und ringen dabei um den ersten Platz.

Die durchschnittlichen Handy-Preise reichen dabei von 221 € bis 965 € und spiegeln natürlich auch die Austattung und die Bekanntheit der Marke wider.

Die absolute Top-Marke ist derzeit Samsung, welche ihre Handys im Durchschnitt für 326 € verkauft. Mit diesem Preis liegt Samsung auf der Preisskala im Vergleich zu den anderen Herstellern im unteren Drittel.

Die preiswertesten Handys mit einem Durchschnittspreis von 221 € hat momentan Motorola im Angebot. Bei der Beliebheit liegt Motorola mit seinen Geräten im unteren Drittel.

Die preisliche Spitze bildet HP, dessen Produkte für viele bereits zu Statussymbolen geworden sind. Allein dafür nehmen die Käufer die hohen Preise von durchschnittlich 965 € in Kauf. Bei der Gesamtbeliebtheit der unterschiedlichen Handyhersteller liegt HP im unteren Drittel.

Weitere Analysen einblenden
Billigster Preis war: 339,00€
Preisentwicklung
Durchschnittspreis
billiger.de Preisanalyse
Zeitraum einschränken
Zurücksetzen
billiger.de Gesamtnote
24 Testberichte und 5 Bewertungen
Gesamtnote 1,4 sehr gut
Wir haben 24 Testberichte und 5 Bewertungen mit einer Gesamtnote von 1,4 (sehr gut).
Die billiger.de Gesamtnote setzt sich zusammen aus Nutzerbewertungen (50%) und Testberichten (50%).

Professionelle Testberichte
0
⌀ Note
Wir haben 24 Testberichte zu Apple iPhone SE 64GB gold mit einer durchschnittlichen Bewertung von 86%.

Aktuelle Testsieger in der Kategorie Handys ohne Vertrag vergleichen »


Sortieren nach:
0
Erscheinungsdatum
07.10.2016
  • 25.05.2016
  • 31.03.2016
Platz
1 von 5
Testnote
Gut - 417 von 500 Punkten
Die 50 besten Smatrphones in zehn Kategorien: Handlichkeit
billiger.de Fazit: Was die Handlichkeit betrifft, geht es kaum kompakter als beim Apple iPhone SE mit seinem 58,8-cm3 großen Volumen und Gewicht von lediglich 113 Gramm. Das 4-Zoll-Display des Smartphones punktet nicht nur mit kleinen Abmessungen, sondern auch mit einer bemerkenswert hohen Helligkeitsausbeute. Haptisch kann das iPhone SE auch überzeugen, und zwar mit edlem Metallgehäuse, Glasabdeckung auf der Vorderseite und tadelloser Verarbeitung. Das Betriebssystem und die bedienerfreundliche Benutzeroberfläche verdienen ebenso ein Lob. Zur weiteren Ausstattung gehören ein potenter Prozessor und eine brillante 12-Megapixel-Kamera. Das iPhone SE kann auch im Labor mit guten Ausdauer- und Empfangswerten überzeugen. Die Preise für die 64 GB-Modelle sind jedoch gesalzen. Die 16-GB-Variante kostet etwas weniger, allerdings lässt sich der Speicher wie bei allen Apple-Geräten leider nicht erweitern.
Vorteile:
sehr kompaktes Gerät mit einem 4-Zoll-Display mit besonders hoher Leuchtkraft
feine Haptik
perfekte Verarbeitung und hohe Bedienfreundlichkeit
leistungsstarker Prozessor und tolle Kamera
gute Laufzeiten und Empfangseigenschaften
Nachteile:
teuer
kein Wechselspeicherort
Weitere Vor- und Nachteile anzeigen

0
Erscheinungsdatum
25.05.2016
  • 07.10.2016
  • 31.03.2016
Einzeltest
Testnote
Gut - 417 von 500 Punkten
Apple iPhone SE
billiger.de Fazit: Das iPhone SE bringt das längst vergangene 4-Zoll-Format zurück und ist das bisher günstigste Smartphone von Apple. Auch wenn das Display gewöhnungsbedürftig ist, punktet das Handy mit bemerkenswerter Kompaktheit, Leichtgewicht und High-End-Ausstattung. Das iPhone SE ist in einem schicken Aluminiumgehäuse im ausgeprägten Apple-typischen Design verpackt. An das 4-Zoll-Display muss man sich erst gewöhnen, da die Schrift und die Tastatur kleiner sind. Daher ist das Surfen im Internet nicht besonders komfortabel, dafür aber passt das iPhone SE in jede Hosentasche. Es ist nicht nur handlich, sondern mit nur 113 Gramm auch extrem leicht. Außerdem ist das Smartphone mit einer großartigen 12-Megapixel-Kamera versehen, die tolle Bilder macht und auch 4K-Videos kann. Positiv aufgefallen ist auch, dass das Kameramodul auf der Rückseite nicht wie bei den 6er-Modellen heraussteht. Weniger überzeugend beim iPhone SE ist der knappe Speicherplatz: Bei der 16-GB-Variante stehen lediglich 7 GB zur Verfügung. Des Weiteren ist eine Speichererweiterung nicht möglich und das ist leider typisch für Apple. Dagegen kann das iPhone SE mit einer exzellenten Akkudauer als auch mit ausgezeichneten Funkeigenschaften punkten. Außerdem ist es mit einem der momentan stärksten Mobil-Prozessoren ausgerüstet. Alles in allem ist das iPhone SE eine gute Wahl für alle, die ein kompaktes und leistungsstarkes Smartphone suchen.

Vorteile:
Aluminiumgehäuse im markanten Apple-Design
außerordentlich kompakt und leicht
hervorragende 12-Megapixel-Kamera inklusive 4K-Videos
leistungsstarker Prozessor und sehr gute Akkulaufzeit
hervorragende Funkeigenschaften
Nachteile:
das kleine Display ist gewöhnungsbedürftig
bei der 16-GB-Variante stehen nur 7 GB zur Verfügung
Frontkamera mit nur 1,2 Megapixeln
Weitere Vor- und Nachteile anzeigen

-
Erscheinungsdatum
31.03.2016
  • 07.10.2016
  • 25.05.2016
Einzeltest
Testnote
ohne Note
iPhone SE vs. iPhone 5S
billiger.de Fazit: Apple bringt mit dem neuen iPhone SE den Nachfolger vom iPhone 5S auf den Markt. Das neue SE sieht äußerlich fast identisch aus wie sein Vorgänger, im Inneren gibt es weitere Ähnlichkeiten aber auch einige Unterschiede. Mit 123,8 x 58,6 x 7,6 mm hat das iPhone SE das gleiche Gehäusemaß wie das iPhone 5S. Beide Smartphones glänzen mit demselben edlen Design und hochwertiger Verarbeitung, das SE wird aber im neuen Farbton Roségold angeboten. In Sachen Display sind beide Geräte identisch ausgestattet: Jeweils 4-Zoll-Display mit einer Auflösung von 1136 x 640 Pixeln. Apple hat das neue iPhone SE im Vergleich zum alten iPhone 5S mit einer deutlich besseren Kamera ausgestattet: Sie verfügt über 12 Megapixel und Live Photos-Funktion und nimmt auch 4K-Videos auf. Dank Retina-Flash in der Frontkamera sollen Selfies beim iPhone SE noch besser werden. Zudem arbeitet das iPhone SE mit dem schnellen A9-Prozessor, der auch das iPhone 6S antreibt. Der neue Prozessor soll für eine höhere Ausdauer bei der gleichen Akkugröße sorgen. Zu guter Letzt ist das iPhone SE, wie gewohnt, mit einem Lightning-Anschluss und Home-Button mit Fingerabdrucksensor ausgerüstet.

Vorteile:
edles Design
sehr hochwertiges Gehäuse
hervorragende Kamera
Lightning-Anschluss und Home-Button mit Fingerabdrucksensor
Nachteile:
Weitere Vor- und Nachteile anzeigen

0
Erscheinungsdatum
27.04.2016
Einzeltest
Testnote
1,2 - sehr gut
Apple iPhone SE: Klein, aber oho!
billiger.de Fazit: Das Apple iPhone SE ändert den Status quo, dass kleinere Handys an Performance und Hardware sparen. Das Produkt bedient aufwendige Spiele exzellent, Web-Surfen erfolgt immer makellos und selbst Foto- beziehungsweise Video-Bearbeitung strapazieren es kaum. Die 12-Megapixel-Kamera fotografiert außerdem beispielhaft gut und kann auch Videos in 4K aufnehmen. Dabei fällt das Problem mit dem Speicher aber schon ins Gewicht: Wer sich für die 16GB-Variante entscheidet, für den wird es schnell knapp, denn Erweiterungsmöglichkeiten fehlen. Ansonsten gibt es keine weiteren Gründe für Kritik. Das Design glänzt durch eine prima Verarbeitung und selbstverständlich die geringen Dimensionen. Das Display mag zwar nicht das Beste vom Besten sein, zeigt jedoch immerhin ein ansehnliches und hübsches Bild. Der Akku ist gut und der Preis fällt für ein iPhone durchaus günstig aus.
Vorteile:
Performt prima
Kompaktes Gehäuse
Sehr gute Kamera
Hochwertig verarbeitet
Günstige Anschaffung
Nachteile:
16GB-Variante nicht empfehlenswert
Weitere Vor- und Nachteile anzeigen

-
Erscheinungsdatum
16.04.2016
Einzeltest
Testnote
ohne Note
Das retro- iPhone- Apple iPhone SE
billiger.de Fazit: Heutzutage werden viele sich stark ähnelnde Smartphone-Modelle. Dagegen hat der Hersteller Apple seine Modelle optimiert und weiterentwickelt. Als Ergebnis dieser Verbesserungen sind zwei verschiedene iPhone-Modelle ineinander geflossen. Folglich besitzt das iPhone SE die Eigenschaften der beiden Vorgängermodelle. Darüber hinaus werden auch neue Funktionen und Charakteristiken implementiert. Ein Beispiel dafür ist das mittelgroße 4-Zoll-Display, das das Gerät bequem bedienbar macht. Der kleine Bildschirm bedeutet aber nicht unbedingt, dass die Symbole kleiner oder schwer leserlich sind, denn die Texte sind mit großen Buchstaben und Ziffern dargestellt. Dank der technischen Basis der Vorgänger-Modelle liegt die Qualität des Displays auch auf einer hohen Ebene, bei der das iPhone SE mit gutem Kontrast und mit exzellenter Farbdarstellung ausgezeichnet wird. Noch etwas Auffälliges ist, dass trotz der kleinen aufladbaren Batterie, zeigt der kleinere Nachfolger eine hervorragende Performanz beim Surfen im Internet, der Videowiedergabe oder beim Spielen. Der einzige Nachteil ist der fehlende Fingerabdrucksensor, der das Aufschließen leichter macht. Wenn man nun Vor- und Nachteile abwäge, kommt man zur folgenden Schlussfolgerung, dass das iPhone SE eine gute Kombination zwischen dem älteren Model von Apple ist, das die Wünsche und die Ansprüche der Benutzer deckt.
Vorteile:
leichtere Bedienung durch kleineren Bildschirm
große Symbole auf dem Display
schneller Mobilprozessor
Nachteile:
kleinerer Akku
kein Fingerabdrucksensor

0
Erscheinungsdatum
01.04.2016
Einzeltest
Testnote
Gut
Apple iPhone SE 64 GByte: Kleiner = besser?
billiger.de Fazit: Alle Apple-Anhänger, die auf der Suche nach einem kompakten Smartphone sind, werden beim iPhone SE (Special Edition) fündig. Dabei vereint Apple zwei Erfolgskomponenten alter Modelle: Das Design des iPhone 5 und die Technologie des iPhone 6s. Das 4-Zoll Display löst mit 1.136x640 Pixeln auf und besticht durch eine Helligkeit von über 600cd/m², einem überragenden Schachbrettkontrast und einem idealen Weißpunkt. Auch bei der Kamera setzt Apple auf die gleiche Technik wie beim iPhone 6s. Die Aufnahmen überzeugen vor allem durch sattes Schwarz und akkurate Farben. Selfie-Fans werden aber eher enttäuscht sein, da die Frontkamera lediglich mit 1,23 Megapixel auflöst. Ein weiterer Pluspunkt ist die flüssige Performance dank des Apple A9 Prozessors. Als die größte Schwäche erweist sich die schwache Akkuleistung, die jedoch bei Apple-Geräten nicht neu ist. Beim Telefonieren hält er lediglich 5 Stunden durch, beim Surftest sind die Ergebnisse mit 8 Stunden und 37 Minuten erfreulicherweise etwas besser. Ein weiterer Kritikpunkt innerhalb der Apple-Welt ist NFC. Der Hersteller unterstützt zwar diesen Übertragungsstandard, aber er kann nur zum Bezahlen genutzt werden. Das iPhone SE läuft unter dem gelungenen und benutzerfreundlichen iOS 9.3-Betriebssystem. Alles in allem ein weiteres Smartphone aus dem Hause Apple mit zahlreichen überzeugenden Kaufargumenten.

Vorteile:
Helles Display
Solide Leistung der Hauptkamera
Flotter Prozessor
Nachteile:
Wieder einmal kurze Akkulaufzeiten
Kein NFC in Deutschland
Kein 3D-Touch

-
Erscheinungsdatum
27.03.2016
Einzeltest
Testnote
ohne Note
iPhone SE: Endlich wieder handlich
billiger.de Fazit: Das iPhone SE von Apple kommt in einem kompakteren Format als die Top-Modelle daher und kann dennoch mit ausgereifter Technik überzeugen. Wer als Nutzer daher das iPhone 5 und 5s den schlanken und größeren 6er Modellen vorzieht, aber dennoch keine aktuelle Technik missen möchte, ist bei dem iPhone SE an der richtigen Adresse. So liefert der A9-Prozessor eine hohe Leistung für sämtliche moderne Anwendungen. Die Aufnahmen der 12-Megapixel-Kamera sind qualitativ genauso hochwertig wie die des 6s. Videos können in 4K erstellt werden. Zudem sind Funktionen wie Zeitlupe und Zeitraffer auch hier möglich. Auch ein Fingerabdruckscanner wurde spendiert. Der entstammt zwar nicht der neuesten Generation, arbeitet aber zuverlässig. Auch der Bildschirm lässt nichts zu wünschen übrig und liefert eine helle, klare Anzeige. Trotz der Größe lassen sich sehr schnell E-Mails und SMS versenden. Das leichte Modell liegt optimal in der Hand und bietet umfangreiche Funktionen. Auch aufgrund des fairen Preises ist das iPhone SE zu empfehlen.

Vorteile:
Sehr handlich
Sehr gute Kamera
Sehr hohe Leistung
Viele aktuelle Funkstandards integriert
Kompatibel mit vielem iPhone-5-Zubehör
Nachteile:
Speicher nicht erweiterbar
Weitere Vor- und Nachteile anzeigen


Nutzerbewertungen
Gesamturteil:
4,8 von 5 Sternen
5 Sterne
4
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0

Uns interessiert Ihre Meinung. Bewerten Sie dieses Produkt.
Sortieren nach:
Prädikats-Bewertung

Außergewöhnlich hochwertige Bewertungen werden mit dem Prädikats-Siegel ausgezeichnet.

Weitere Details »

Bewertungsmeister.de

Bewertungsmeister ist eine unabhängige Plattform zur Abgabe von Bewertungen.

Preiswertes Spitzengerät in Apple Manier

Nachdem ich mittlerweile schon 3 iPhones in unterschiedlichen Grössen besass wollte ich wieder auf ein bewährtes Modell zurückkehren. Mein iPhone 5s hat mich 3 Jahre lang Tag und Nacht
begleitet - ohne mich zu enttäuschen.
Daher entschied ich mich nach einem kurzen Ausflug mit vergrössertem Display (iPhone 6s) wieder zur kleineren Variante, dem iPhone SE, zurück zu wechseln.

Äusserlich konnte ich fast keine Unterschiede zum iPhone 5s erkennen, wahrscheinlich auch weil ich schon das iPhone 5s im goldenen Design besass.
Hardwaretechnisch gab es (fast) keine Umstellung da ich, wie bereits erwähnt, schon das iPhone 6s besass welches dieselben Spezifikationen besitzt wie das iPhone SE.
Einzige bemerkbare Veränderung ist die Frontkamera. Hier musste ich ein Downgrade von 5 MP auf 1.2 MP verkraften. Da ich dies ja bereits vom 5s kannte, stellte dies nicht wirklich ein Problem dar.
Besonders froh bin ich, dass mir die neue Funktion „Live Fotos“ auch beim iPhone SE zur Verfügung steht. Damit kann man auf Wunsch die Momente kurz vor und nach dem Foto erfassen und sie in Form eines ca. 2 Sekunden Videos wiedergeben.
Die 64 GB Speicherplatz reichen problemlos für mehr als 3000 Bilder und über 400 Lieder. Schade ist bloss, dass kein 32 GB Modell angeboten wird. Dieses war meiner Meinung nach für die meisten Benutzer völlig ausreichend.
Im Vergleich zum iPhone 6s ist die Benutzung des iPhone SE deutlich angenehmer. Das Display kann wieder mit einem Finger bedient werden und das Mobiltelefon liegt ausgezeichnet in der Hand.
Zudem ist es auch wieder bemerkbar robuster gebaut als das iPhone 6s. Ich denke auch hier kann ich wieder damit rechnen, dass mir dieses iPhone in den nächsten Jahren einen guten Dienst erweisen wird.

am 09.11.2016

Wieder einmal Meisterklasse

Das iPhone SE hat mein iPhone 4s abgelöst. Ich habe mich wieder für ein iPhone entschieden, weil Apple mich durch das Hardware-Software-Zusammenspiel einfach überzeugt hat und ich die Geräte deutlich ästhetischer als die Konkurrenz finde.

In Sachen Verarbeitung und Wertigkeit überzeugt das Gerät auf ganzer Linie - alles wirkt passgenau und auch sehr stabil, ohne unangenehm in der Hand zu liegen oder zu schwer zu sein. Das Gerät ist mir in den ersten Wochen zwei Mal heruntergefallen, hat es allerdings problemlos überstanden (und wird nun von Schutzhülle und Panzerglas geziert).

Technisch ist das Gerät auf dem neuesten Stand, das wird auch bei der Bedienung deutlich - alles läuft flüssig und ohne Haken. Besonders überzeugt hat mich hier die Kamera: die Fotoqualität ist mehr als beeindruckend, alles ist deutlich schärfer und besser belichtet als bei meinem Vergleichsmodell 4s. Bei Schnappschüssen ganz praktisch ist auch die Live-Foto-Funktion, welche 1 Sekunde nach und 1 Sekunde vor dem Foto per Videoaufnahme aufzeichnet und somit den Wert von Bildern mit bewegten Motiven deutlich heben kann. Wenn das eigentliche Foto verschwommen ist, ist immerhin der kurze Clip um das Foto herum klar zu erkennen.

Für viele ist vermutlich die Displaygröße ein Ausschlusskriterium. Ich finde die Displays der 6er-iPhone-Modelle ebenfalls sehr angenehm in der Benutzung, allerdings stören die Geräte in der Hosentasche deutlich schneller als das iPhone SE mit dem kompakten Gehäuse der 5er-Reihe. Das etwas kleinere Display war für mich also sogar ein Kaufgrund.

Ich würde mir das Gerät wieder kaufen, da die Funktionalität mich immer wieder überzeugt. Selbstverständlich lassen sich auch Geräte mit besserem Preis-Leistungs-Verhältnis finden, mir ist das Design diesen kleinen Aufpreis allerdings auf jeden Fall wert.

am 06.09.2016

Apple.. wie immer beeindruckend!
Ich hatte damals noch den Vorgänger bis er mir dann kaputt gegangen ist und zwar das iPhone 5. Ich habe mir eine längere Zeit überlegt, ob ich zu einer anderen Handy Marke zugreifen sollte, jedoch habe ich dies nicht getan und habe mich für den Nachfolger das iPhone SE 64 GB entschieden.

Also Apple hat diesmal es echt gut hinbekommen, mit dem Preis Leistungsverhältnis, denn ich habe nur 579 € für das gute Stück gezahlt und es hat sich meiner Meinung auch völlig gelohnt, jedoch dazu später mehr.

Aber kommen wir erstmal zum Display und zum Design des Smartphones. Ich finde Apple hat es mal wieder geschafft, was das Design an geht. Es sieht wie immer gleich aus wie bei den vorherigen Modellen jedoch Gefällt mir persönlich das sehr. Ich mochte schon immer den eleganten und modernen Look des iPhones.

Das Display an sich ist ziemlich klein, also wie beim iPhone 5S aber genau das habe ich auch gesucht. Denn ich halte nichts von den übergroßen neueren Modellen, sondern bin eher mit dem kleinem Modell zufrieden. Die Farben sind dennoch sehr schön und warm.

Die Kamera Qualität ist außerdem auch sehr hoch qualitativ. Denn mit dem Gerät kann man sehr schöne und gute Bilder schießen, was mich überzeugt hat!

Die 64 Gigabyte Kapazität ist völlig ausreichend und meinerseits sogar schon zu viel, aber lieber mehr als dann am ende zu wenig!

Mein Fazit zum Smartphone:

Ich finde das Handy top und ist auch meiner Meinung nach weiter Empfehlenswert. Durch das kleine Display ist das Handy klein, aber trotzdem fein!
am 29.05.2016

Guter Nachfolger
Bevor ich mir ein Alcatel gekauft habe, habe ich dieses iPhone SE besessen. Es ist der Nachfolger des iPhone 5 s. Ich bin seit langem treuer Käufer von Apple, habe bereits mehrere iPhones gehabt und war bis dato immer sehr zufrieden damit! Habe für dieses Handy 700€ bezahlt, war dementsprechend sehr teuer und musste da sehr tief in meine Tasche greifen. Allerdings muss ich gestehen, dass sich der Kauf definitiv gelohnt hat. Es ist ein sehr guter Nachfolger, der aber nur kleine Verbesserungen besitzt.

Nachdem ich das Handy gekauft habe, habe ich dieses auch sofort ausgepackt und ausprobiert. Mir war sofort klar, dass sich das iPhone von der Art her kein Stück verändert hat. Es sieht genau so aus wie der Vorgänger, ist allerdings vom Display her ein wenig vergrößert worden. Dies hat zur folge, dass man eine größere Fläche zum schreiben hat, ist wie gesagt nur ein kleiner aber feiner Unterschied. Das Design ist ebenfalls treu geblieben, ist vorne wie gewohnt weiß, hat unten in der Mitte einen Knopf, mit dem man das Handy entsperrt. Allerdings habe ich mir dieses mal kein normales iPhone gekauft - Sondern eines mit einer goldenen Rückseite. Ich fand das Design richtig gut, das goldene sieht richtig edel aus und wurde gut verarbeitet. Das Display ist allerdings wie bei den Vorgängern schon ziemlich instabil, wenn es einmal auf dem Boden fliegt, wird vermutlich das Display kaputt sein. Das auszutauschen kostet gerne mal 50€. Dies ist einer der Negativen Aspekte.

Die Leistungen sind wie gewohnt sehr gut. Das Handy besitzt eine sehr gute Hardware. Arbeitsspeicher beträgt 2048 Megabyte, ist allerdings nur ein Dual Core Prozessor, der aber eine Taktfrequenz von 1840 MHz besitzt, was wiederum das ganze ausgleicht. Die Speicherkapazität beträgt 16 Gigabyte (Integrierter Speicher). Dies kann man noch mit einer Speicherkarte aufrüsten, bei Bedarf.

Negativ finde ich nur, dies gilt aber bei fast allen neuen Smartphones - Die Hardware und das Design / Größe unterscheidet sich meist nur minimal zum Vorgänger und dafür bezahlt man meist paar 100€ mehr. Dies sehe ich als sehr Negativ an. Sie sollten sich mal mehr Zeit lassen, um richtig gute Smartphones rauszuhauen.

Positive Aspekte:
+ Läuft wie gewohnt flüssig
+ Hardware ist perfekt angepasst
+ Leichter Touchscreen, reagiert sofort
+ Gute Kamera/ gutes Display
+ Schönes Design

Negative Aspekte:
- Minimal veränderte Hardware / Design
- Preis sehr hoch angesetzt
am 12.05.2016

Wie man es von Apple gewohnt ist !
Der folgende Text ist eine Bewertung des Produktes beziehungsweise Smartphones ,,Apple iPhone SE 64GB gold‘‘.

Ich bin schon seit einigen Jahren stolzer Besitzer von Apple Geräten, da sie mich noch nie enttäuscht haben und mich immer wieder aufs neue überzeugen. Dies ist auch der Fall beim ,,Apple iPhone SE 64GB gold‘‘. Zum einen wäre da das neue Design und die Farbe Gold, welche schöner aussieht als ich erwartet hätte. Das Design überzeugt vorallem durch abgerundete Ecken, wodurch das Smartphone auch sehr gut in der Hand liegt. Jedoch kann es durch die geringe Tiefe dazu kommen, dass es sich leicht biegt, wenn man sich mal ausversehen draufsetzt. Zudem kann es schon bei einem Sturz aus niedriger Höhe zu Rissen im Glas oder sogar zur Zersplitterung dessen führen. Ich habe beide Fälle oder eher gesagt alle drei schonmal miterlebt und kann daher nur zu besonderer Vorsicht raten. Die hervorragende Technik, welche in dem ,,Apple iPhone SE 64GB gold‘‘ verbaut ist, gleicht dieses Defizit ab wieder aus. Einer der stärksten Eigenschaften aller Apple Geräte und somit auch von diesem Produkt ist die einfache Bedienung, wodurch sie auch so erfolgreich wurden.

Von mir gibt es also eine Kaufempfehlung, da das Produkt in jeder Hinsicht überzeugt, wenn man von der Stabilität der Einzelteile absieht.
weiter lesen weniger anzeigen
am 20.05.2016
Nach oben