Braun Series 9 9290cc

Braun Series 9 9290cc
Braun Series 9 9290cc
Braun Series 9 9290cc
Produkt merken
Produkt vergleichen
31 Angebote ab 203,18 € - 342,57 € (Seite 1 von 3)
sofort lieferbar (22)
Weitere Filter
Lieferzeiten
sofort lieferbar (22)
Zahlungsarten
Visa (27)
Eurocard/Mastercard (27)
American Express (17)
Barnachnahme (7)
Vorkasse (25)
Rechnung (23)
Lastschrift (15)
Finanzkauf (19)
PayPal (26)
Giropay (11)
Sofortüberweisung (25)
Barzahlen (5)
Amazon Payments (7)
Andere (5)
Sortieren nach:

Billigster Preis inkl. Versand
203,18 * ab 0,00 € Versand 203,18 € Gesamt
58 Shop-Bewertungen
Lieferzeit: Lieferzeit 10 - 12 Werktage
Shop-Info

Billigster Preis inkl. Versand
203,18 * ab 0,00 € Versand 203,18 € Gesamt
17 Shop-Bewertungen TECHNIKdirekt
Lieferzeit: Lieferzeit 4-6 Werktage
 
VQPZ73 - 14% Rabatt (nur noch heute gültig)
Shop-Info
8 weitere Angebote anzeigen

206,52 * ab 0,00 € Versand 206,52 € Gesamt
53 Shop-Bewertungen
Lieferzeit: sofort lieferbar
 
Rücksendung 14 Tage kostenfrei
Shop-Info

206,54 * ab 5,95 € Versand 212,49 € Gesamt
468 Shop-Bewertungen
Lieferzeit: Sofort lieferbar, Lieferzeit 1-2 Werktage
14 Tage kostenfreie Rücksendung
0%-Finanzierung ab 100,-€ Warenwert
Shop-Info

208,92 * ab 3,99 € Versand 212,91 € Gesamt
143 Shop-Bewertungen
Lieferzeit: 3 Werktage
Shop-Info

212,00 * ab 0,00 € Versand 212,00 € Gesamt
613 Shop-Bewertungen
Lieferzeit: Lieferung in 1-3 Werktagen
14 Tage kostenfreie Rücksendung
Shop-Info

214,90 * ab 5,99 € Versand 220,89 € Gesamt
69 Shop-Bewertungen
Lieferzeit: Im Zulauf
 
Abholung im Ladengeschäft nach Online-Bestellung möglich
Shop-Info

*Alle Preise inkl. der jeweils geltenden gesetzlichen Mehrwertsteuer, ggfs. zzgl. Versandkosten. Alle Angaben ohne Gewähr. Preisänderungen sind in der Zwischenzeit möglich.
Preis zu hoch?
Herstellerinformationen und Zertifikate
zu Braun Series 9 9290cc
Zum Hersteller
www.braun.com

Produktinformationen
zu Braun Series 9 9290cc
Allgemein
Marke
Braun
Gelistet seit
Juli 2016
Produkttyp
Produkttyp

Der Produkttyp eines elektrischen Rasierers entscheidet über Einsatzbereich bzw. Verwendungszweck des Rasierers. Unterschieden wird zwischen Rasierern für den ganzen Körper und Modellen, die zum Beispiels auf das Gesicht und auf das Trimmen von Bärten spezialisiert sind.

Folienrasierer
Akku/Batterie
Akkutechnologie
Akkutechnologie

In elektrische Rasierer werden Lithium-Ionen-Akkus, Lithium-Polymer-Akkus, NiMH- und Ni-Cd-Akkus eingesetzt. Der Vorteil moderner Lithium-Ionen- und Lithium-Polymer Akkus liegt in den deutlich kürzeren Ladezeiten, die nur wenige Stunden betragen.

Li-Ion
Akkuladezeit
Akkuladezeit

Elektrische Rasierer werden entweder stationär über einen Anschluss ans Stromnetz oder einen Akku betrieben. Die Akkuladezeit zeigt an, wie lange der integrierte Akku benötigt, um voll aufgeladen zu sein.

60 min
Ausstattung
Schersystem
Schersystem

Elektrische Rasierer sind heutzutage mit unterschiedlichen Schersystemen ausgestattet. Je nach Beschaffenheit der Knochenstruktur im Gesicht, dem Anwendungsgebiet sowie der Empfindlichkeit der Haut kann man entweder ein Schersystem mit zum Beispiel runden Scherköpfen oder Scherfolie wählen.

Doppelscherfolie
Rasiersystem
Rasiersystem

Das Rasiersystem eines elektrischen Rasierers beschreibt die Art der Rasur. Manche Modelle besitzen beispielsweise das Dreiphasen-Rasiersystem, welches die Barthaare zuerst anhebt, dann rasiert und danach die Haut mit Hilfe der am Rasierer aufgebrachten Emulsion beruhigt.

Super Lift&Cut
Anzahl Scherköpfe
Anzahl Scherköpfe

Angegeben ist hier die Anzahl der Scherköpfe des elektrischen Rasierers. Diese sorgen beispielsweise für eine flexible, schonende und gründliche Rasur.

1
Bauform
Verarbeitung
Verarbeitung

Bei der Verarbeitung wird beispielsweise darauf geachtet, dass der elektrische Rasierer einen ergonomischen Gummigriff hat, um die Handhabung einfacher und angenehmer zu machen.

ergonomischer Gummigriff
Scherkopf
Scherkopf

Ein elektrischer Rasierer kann unterschiedliche Scherköpfe besitzen. Es gibt Modelle, die mit Schwingkopf oder Präzisionsscherkopf ausgestattet sind. Da der Scherkopf für die Qualität und das Rasierempfinden verantwortlich ist, sind die individuellen Vorlieben bei der Wahl des Scherkopfes entscheidend.

flexibler Scherkopf
Display
Display-Typ
Display-Typ

Ein Display am elektrischen Rasierer ermöglicht den Überblick über den Status des Gerätes. Mögliche Angaben beziehen sich auf Betriebsbereitschaft und Programme, die Displays sind als digitales Display oder als LCD-Anzeige ausgelegt.

LED
Display-Merkmale
Display-Merkmale

Elektrische Rasierer besitzen häufig ein Display, auf dem unterschiedliche Informationen angezeigt werden. Dazu gehören je nach Modell die Akkustandanzeige, die Warnanzeige oder die Scherkopfaustauschanzeige.

Reinigungsanzeige, Ladestandsanzeige, Akkustandanzeige
Eignung
Geeignet für
Geeignet für

Elektrische Rasierer sind nicht nur zur trockenen Rasur zu verwenden. Es gibt Modelle, die auch eine Nassrasur ermöglichen.

Nass- & Trockenrasur
Energiemerkmale
Betriebsart
Betriebsart

Die Betriebsart eines elektrischen Rasierers gibt an, woher der Rasierer die notwendige Energie bezieht. Neben Netzrasierern gibt es kabellose Geräte, die mit einen aufladbaren Akku arbeiten. Sehr flexibel, doch Akkulaufzeit beachten. Die sicherere Alternative sind Rasierer, die Akku- und Netzbetrieb ermöglichen.

Akkubetrieb
Farbe
Farbe
Farbe

Hier wird die Hauptfarbe des Produktes aufgezeigt. Meist ist diese eher schlicht.

silber, schwarz
Funktionalitäten
Reinigung
Reinigung

Die Reinigung zeigt an mit welchem Reinigungssystem sich das Gerät selbst reinigt oder gereinigt werden kann.

Clean&Renew System
Funktionen
Funktionen

Elektrische Rasierer können mit zusätzlichen Funktionen ausgestattet sein. Dazu gehören zum Beispiel eine Schnellladefunktion oder eine Haarauffangkammer. Diese verhindert, dass Haare bei der Rasur auf den Boden fallen.

ActiveLift, Clean&Charge System, Reisesicherung, Spannungsanpassung, Präzisionstrimmer, Ladekontrollanzeige, wasserfest, Reinigungssystem, Click-and-Lock-System, OptiFoil, Konturenanpassung
Lieferumfang
Styling-Elemente
Styling-Elemente

Viele Modelle besitzen Styling-Elemente, die das Trimmen und Stutzen des Bartes ermöglichen. Somit können Koteletten, Ziegenbart, Oberlippenbart und sonstige Gesichtsbehaarung nach Belieben in Form gebracht werden.

Trimmer
Mitgeliefertes Zubehör
Mitgeliefertes Zubehör

Zum mitgelieferten Zubehör gehören alle beigelegten Zubehörteile, die bereits im Kaufpreis enthalten sind.

Reiseetui, Reinigungsgerät
Schutz & Sicherheit
Garantie
Garantie

Neben der Gewährleistung, die gesetzlich vorgeschrieben ist, gibt es die Garantie, welche eine freiwillige zusätzliche Zusicherung vom Hersteller ist.

24 Monate
Testberichte
Testjahr
2017
Testberichtsanbieter
Stiftung Warentest, Konsument
Testergebnisse
gut
Zeit
Betriebszeit
Betriebszeit

Die Betriebszeit hängt davon ab, wie die Betriebsart eines elektrischen Rasierers ist und woher der Rasierer die notwendige Energie bezieht. Neben Netzrasierern gibt es kabellose Geräte, die mit einem aufladbaren Akku arbeiten. Die sicherere Alternative sind Rasierer, die Akku- und Netzbetrieb ermöglichen.

50 min
billiger.de Gesamtnote
2 Testberichte und 10 Bewertungen
Gesamtnote1,5gut
Wir haben 2 Testberichte und 10 Bewertungen mit einer Gesamtnote von 1,5 (gut).
Die billiger.de Gesamtnote setzt sich zusammen aus Nutzerbewertungen (50%) und Testberichten (50%).

Professionelle Testberichte
0
∅-Note
Wir haben 2 Testberichte zu Braun Series 9 9290cc mit einer durchschnittlichen Bewertung von 80%.

Sortieren nach:
Testnote 1,9 - Gut - Elektrorasierer für Herren: Die tägliche Rasur meistern alle gut
billiger.de Fazit: Der Braun Series 9 9290cc ist in allen Aspekten ein überzeugender High-End-Rasierer und der eindeutige Testsieger unter allen getesteten Kandidaten. Das Gerät überzeugt mit hervorragender Rasierleistung sowohl bei der täglichen Rasur als auch beim Dreitagebart. In puncto Hautschonung ist das Modell als „gut“ bewertet, diesbezüglich fühlt sich die Haut nach dem Rasieren angenehm an – ohne Hautrötungen und Verletzungen. Ein großes Lob verdient die hohe Akkuleistung, diesbezüglich ist die Betriebsdauer pro Akkuladung ca. 1,42 Stunden. Die Handlichkeit bei Anwendung ist sehr gut, das Reinigen von Hand ist problemlos und das Betriebsgeräusch hält sich in Grenzen. Positiven Eindruck macht die hochwertige Verarbeitung des Gerätes, zudem wurde die Gehäusestabilität sowie die Wasserdichtigkeit überprüft. Alles in Allem stellt der Braun Series 9 9290cc ein nahezu perfektes Gesamtpaket für anspruchsvolle Anwender dar.
Vorteile
  • Sehr gute Verarbeitung
  • Gute Hautschonung
  • Überzeugende Handhabung
  • Gute Rasierleistung
Nachteile
  • keine
Platz 1 von 12 (27.04.2017), Testnote 1,9 - Gut

Testnote Gut - 72 % - Elektrorasierer 6/2017: Bart ab
billiger.de Fazit: Der Braun Series 9 9290cc erweist sich im Konsument-Vergleichstest als der beste, aber auch teuerste Elektrorasierer. Er liefert eine präzise und hautschonende Rasierleistung sowohl bei der täglichen Rasur als auch beim Dreitagebart. Außerdem lässt sich der Elektrorasierer sehr einfach bedienen und reinigen. Ein echt großer Vorteil gegenüber allen anderen Testkandidaten ist die ausgezeichnete Hautschonung. Der Braun Series 3 3040s ist zwar deutlich günstiger, kann aber in puncto Hautschonung mit dem Testsieger nicht mithalten.
Vorteile
  • Hautschonender als der Braun Series 3 3040s
  • Zuverlässiges Rasieren
  • Einfache Handhabung und Reinigung
  • Hochwertige Verarbeitung
  • Gute Akkuleistung
Nachteile
  • Teuerster Testkandidat im Vergleichstest
Platz 1 von 12 (25.05.2017), Testnote Gut - 72 %
Testberichte ausblenden

Nutzerbewertungen
Gesamturteil:
4,9 von 5 Sternen
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Uns interessiert Ihre Meinung. Bewerten Sie dieses Produkt.

Prädikats-Bewertung

Außergewöhnlich hochwertige Bewertungen werden mit dem Prädikats-Siegel ausgezeichnet.

Weitere Details »

am 18.08.2016
Der beste Rasierer den ich je hatte

Der Braun 9290cc Wet&Dry kommt in einer kleinen Kartonverpackung, in der alle Teile möglichst platzsparend untergebracht sind. Im Lieferumfang enthalten sind: Rasierer, Lade- und Reinigungsstation mit Ladekabel, Reise-Etui, Reinigungsbürste und Reinigungskartusche. Die Reinigungsstation ist schwarz und hat ein sehr schönes Design in einer Art Klavierlackoptik. Der Rasierer ist aus Kunststoff, teilweise verchromt. Auf der Rückseite und an den Seiten ist er gummiert um eine Rutschfestigkeit und somit eine sichere Handhabung zu gewährleisten. Diese wird durch den ergonomisch geformten Griff unterstützt. Die Farbigkeit ist Silber und Schwarz. Er verfügt über eine blaue LED-Anzeige. Diese gibt Auskunft über Akkuladezustand, Restkapazität, Reinigungsstatus und Einschaltsperre (Rasierer lässt sich sperren um unbeabsichtigtes Einschalten z.B. beim Transport im Koffer zu vermeiden). Der Rasierer macht einen sehr edlen und hochwertigen Eindruck. Das Design gefällt. Der Rasierer verfügt über einen flexiblen, um 40° schwenkbaren Scherkopf mit 4 Scherelementen welche auf unterschiedliche Funktionen spezialisiert sind. Die 4 Scherelemente sind jeweils unabhängig voneinander federnd gelagert und passen sich somit optimal an die Gesichtskontur an. Für eine gründliche Rasur schon beim ersten Hautkontakt. Durch die hochwertige Verarbeitung (z.B. tlw. Titanium-Beschichtung) lassen sich die Scherteile lange verwenden. Braun empfiehlt einen Wechsel nach 18(!!!) Monaten. Das hält die laufenden Kosten niedrig. Insgesamt werden pro Minute ca. 40.000 Schneidbewegungen erreicht. Die Sonic-Technologie unterstützt den Scherkopf durch einen Schallmotor. Er arbeitet mit 10.000 Mikrovibrationen pro Minute. Das Zusammenspiel aus Scherkopf und Sonic Technologie führen zu weniger Druck auf der Haut und einer schonenden, sanften Rasur. Der Rasierer ist im Rasurbetrieb recht leise. Die Ladezeit von 1 Stunde ermöglicht bis zu 50 Minuten kabelloses Rasieren. Schon eine Schnellladung von 5 Minuten reicht für eine Rasur. Das ist schon beeindruckend. Durch die Wet&Dry Funktion ist der 9290cc sowohl für die Trocken- als auch für die Nassrasur geeignet. Eine Verwendung unter der Dusche ist ebenfalls möglich. Der Rasierer lässt sich deshalb auch einfach unter fließendem Wasser reinigen. Die Trockenrasur ist angenehm, präzise und gründlich. Schon mit einem Zug erzielt der Braun 9290cc bessere Rasurergebnisse ohne Hautreizungen oder Rötungen als mein bisheriger Rasierer. Die Rasurzeit verkürzt sich im Vergleich zu meinem bisherigen Rasier durch die gründlichere Entfernung aller Haare mit nur einem Zug. Dies liegt sicher an dem großen, flexiblen beweglichen Scherkopf. Der große Scherkopf ermöglicht auch eine gründliche Rasur an schwer zugänglichen Stellen (z.B. unter der Nase). Hierzu lässt sich der Scherkopf arretieren und durch ein deutliches hörbares Klicken manuell in dem gewünschten Wickel einstellen. Besonders gespannt war ich auf die Nassrasur unter Verwendung von Rasierschaum. Das war eine Premiere für mich und es war schon etwas Überwindung notwendig diesen wertigen Rasierer über den Rasierschaum zu führen. Aber was soll ich sagen der Rasier steckte dies ohne Probleme weg. Das Rasierergebnis war noch ein wenig besser als im Vergleich zur Trockenrasur. Die Verwendung von Rasierschaum erfordert im Anschluss eine Reinigung des Rasierers. Hier empfiehlt es sich diesen gründlich unter fließendem Wasser abzuspülen. Für eine noch grünlichere Reinigung empfiehlt sich die Verwendung der im Lieferumfang enthaltenen Reinigungsstation. Gleichzeitig wird der Rasierer wieder aufgeladen. Die Reinigungsstation reinigt den Rasierer sehr gründlich, entfernt neben Stoppeln auch 99,9 Prozent aller Keime und Bakterien. Der Rasierer wird anschließend automatisch durch ein Föhn getrocknet und riecht nach der Reinigung angenehm frisch mit einem Hauch Zitrone. Er fühlt sich nach der Reinigung an wie neu. Die tägliche Nutzung des Rasierers bereitet mir sehr viel Freude.


am 15.08.2016
Super Braun Rasierer der Series 9

Hallo,

heute schreibe ich euch meine Ehrfahrung mit dem Braun Series 9 9290cc. Ich habe den Braun Series 9 9290cc bei einem 3 Tagebart getestet und es waren Top Ergebnisse, selbst an den Narben in meinem Gesicht hat er alles erwischt, es sind keine Stoppel übrig geblieben. Auch die Haut ist nicht rot geworden, oder war anderwertig gereizt, einfach Top! Man kann den Braun Series 9 9290cc mit einer Reinigungsstation oder unter laufend Wasser reinigen. Beides habe ich probiert und nur gute Ergebnisse. Beim ersten Aufladen brauchte es nur 5 Minuten und man konnte schon eine komplette Rasur mit dem Braun Series 9 9290cc. Eine Ladezeit von etwa 1 Stunde reicht um ca. 50 Minuten damit zu rasieren. Der Braun Series 9 9290cc hat 4 verschiedene Schersysteme die es ermöglicht eine voll zufriedene Rasur hin zu bekommen. Die Lautstärke vom Braun Series 9 9290cc ist sehr leise, damit störe ich am Morgen niemanden mehr. Schon die Verpackung vom Braun Series 9 9290cc sieht hochwertig aus und paßt sehr gut zum Braun Series 9 9290cc. Es sind in der Verpackung, der Rasierer, Reinigungsstation mit Reinigungskatusche, Ladekabel, kleiner Reinigungspinsel und sogar ein schönes Reiseetui um es darin zu lagern oder wenn man in den Urlaub fährt. Der Höhepunkt bei dem Braun Series 9 9290cc ist für mich noch die Möglichkeit mit dem Rasierer sich nass und trocken zu rasieren, mit Rasiergel hat man auch bei der Nassrasur ein Top Ergebnis, ich wollte es zuerst nicht glauben, doch es war alles so wie es beschrieben war. Jetzt rasiere ich mich nun schon eine ganze Weile mit dem Braun Series 9 9290cc und habe nachwievor immer super Ergebnisse. Seit meiner ersten Rasur mit dem Braun Series 9 9290cc suche ich ohne Erfolg nach negativen Dingen, ich finde leider (natürlich positiv gemeint) nichts negatives beim Braun Series 9 9290cc, es ist für meine Meinung der beste Braun der Series 9 den es je gab. Auch wenn dem einen oder anderen der Preis etwas zu hoch erscheint, ist der Braun Series 9 9290cc eine wirkliche Kaufempfehlung, wer sich einige male mit dem Braun Series 9 9290cc rasiert hat, wird es nicht mehr als zu teuer empfinden, Qualität hat eben seinen Preis wie hier beim Braun Series 9 9290cc!

Ich hoffe das ich euch bei eurer Entscheidung etwas helfen konnte, freundliche Grüße,

Klaus aus HH


am 11.08.2016
Super Rasur zum stolzen Preis

Im Rahmen eines Produkttestes durfte ich den Braun Rasierer Series 9 (9290cc) ausgiebig testen.
Der Rasierer sieht robust und schwer aus, ist aber in Leichtbauweise konstruiert und liegt gut in der Hand. Aufgrund der fünf Scherköpfe wirkt er etwas mächtig. Mitgeliefrt werden noch eine Reinigungs- u. Ladestation, ein Reise-Etui und eine kleine Bürste. Die Ladestation muss an die Steckdose angeschlossen werden. Dieses gestaltete sich etwas fummelig. Hier wäre ein abgewinkelter Stecker, wie er bei der Serie 7 verwendet wird, vorteilhafter. Die Reinigungsstation dient gleichzeitig als Ladestation. Auf dem Rasierer leuchtet ein Tropfen-Symbol auf, wenn der Rasierer gereinigt werden sollte. Bei mir erscheint das Symbol jedoch schon nach jeder Rasur. Und ich rasiere mich täglich. Die einigung dauert ca. 10-15 Minuten plus 35-40 Minuten Trocknungszeit. Der Betrieb ist aber wohltuhend geräuscharm.
Eine Ladung soll ca. 50 Minuten halten, was ich auch bestätigen kann. Ich habe den Rasierer während meines Urlaubes getestet, und erst am 9. Tag erschien die Restladeanzeige mit den Restminuten (herunterzählend von 9 Minuten).
Die Rasur an sich geht tatsächlich noch ein bißchen schneller als mit den Rasierern der niedrigeren Serien 3,5 oder 7, die ich auch alle verwendet hatte. Die Haut wird nicht gerötet, und es kommt zu keinerlei Irritationen.
Auf der Rückseite befindet sich der Langhaarschneider, der m.E. etwas zu schmal geraten ist und auch etwas zerbrechlich wirkt.
Das Reise-Etui ist aus Hartschale und schützt den Rasierer zuverlässig, wobei nur wenig Platz benötigt wird. Die mitgelieferte Bürste liegt leider nur lose bei und kann daher schnell verloren gehen. Eine Einsteckmöglichkeit wäre gut gewesen.
Die Reinigungsstation benötigt eine spezielle Reinigungskartusche, was Folgekosten auslöst.
Dieses und der recht hohe Verkaufspreis führt bei mir zu einen Stern Abwertung. Ansonsten ist der Rasierer in technischer Hinsicht nahezu perfekt.


am 11.08.2016
Schnelle und pefekte Rasur ohne Reizung der Haut
Durch ein Online-Projekt von der Website TRND dürfte ich einige Wochen den Braun Series 9,
Model 9290cc und Reinigungsstation testen.
Bereits beim Auspacken fällt auf, dass es sich um ein hochwertiges Model handelt, es ist alles sehr schön und sicher verpackt.
Der erste Eindruck kann durchaus überzeugen.

Zum Lieferumfang gehören:
der Braun Series 9 9290cc Rasierer
Clean & Charge Station
Reinigungskartusche (1x)
Ladegerät und Netzteil für Station
Reise-Etui
Reinigungsbürste
Bedienungsanleitung

Jetzt zum Test

Für mich als langjährigen Besitzer und Benutzer von Braun Series 7 790CC war natürlich der Vergleich sehr spannend.
Und wie kann es anders sein?! Der neue hat mich in fast allen Bereichen überzeugt

Trockenrasur

Hier überzeugt der Rasierer auf der ganzen Linie, er liegt besser in der Hand, ist leichter, leiser als der Series 7 und das rasieren geht irgendwie auch schneller, hier kommt die neue Technik namens SyncroSonic mit 4-fach-Schersystem voll zur Geltung. Man muss selten noch Mal über die gleichen Stellen gehen, aber das ist natürlich von Benutzer zu Benutzer unterschiedlich.

Nassrasur

Hier muss ich passen, aber ich denke hier ist der Rasierer auch nicht schlecht
Aufladen
Hier heißt die Technik Quickcharge und ermöglicht die volle Aufladung des Akkus in nur 60 Minuten, gemessen habe ich das natürlich nicht, aber es war schon schnell. Was noch dabei wichtig ist, dank Lithium-Ionen-Akku besteht keine Gefahr für einen Memory-Effekt.

Reinigung

Die Reinigungsstation ist sehr praktisch und gründlich und nach meinem Gefühl auch nicht so laut wie die aus der Series 7.
An der Stelle kommen wie zu den Sachen, die mich nicht so überzeugt haben. Der Rasierer steckt meiner Meinung nach, nicht ganz sicher in der Reinigungstation und die Stromkontakte sind auch nicht optimal, man muss schon bisschen „fummeln“ bis aufgeladen wird, bei der Series 7 war das besser gelöst, da „gleitet“ der Rasierer einfach rein. Die Oberfläche der Basisstation sieht auf den ersten Blick edel aus, allerdings ist das glatte und glänzende schwarze Plastik sehr anfällig für Fingerabdrücke.

Fazit

Nichtsdestotrotz ist der Braun Series 9 9290CC jeden Euro wert, klar der Preis schreckt erstmal einige ab, aber für den Preis erhält man einen Rasierer mit tolle Haptik, einfachen Handhabung, komfortablen Reinigung und überzeugendem Ergebnis.

Von mir eine klare Empfehlung!

am 10.08.2016
Der Porsche unter den Rasierern.
Ich durfte im Rahmen eines trnd-Testprojektes den brandneuen Braun Series 9 9290cc testen.

In den letzten Monaten hab ich mich mit folgenden Geräten rasiert: Mein 5 Jahre alter Braun Series 7 790cc (das damalige Flagschiff mit 4-Monate alten Klingen) und ein Panasonic ES-LV65. Der Panasonic war allerdings in letzter Zeit mein Lieblingsrasierer, da er einfach besser rasiert hat als der deutsche Braun.
Das sollte sich aber mit dem Series 9 9290cc ändern. Für mich ist der 9290cc der absolute Top-Rasierer. Ein absolut sagenhaftes Hautgefühl. Und statt 2,5 Min brauche ich nun nur noch 2 Min.
Der neue Rasierer nicht nur gründlicher und schneller, er reizt auch wesentlich weniger meine Gesichtshaut. Früher hatte ich nach der Rasur oft ein brennen/jucken. Das gibt es mit dem neuen Gerät nicht mehr.
Beim Auspacken kam der Braun Series 9 9290cc mitsamt Reinigungsstation und Kartusche, schickem Etui, Pinsel und Handbuch zum Vorschein. Gemäß Anleitung habe ich das Gerät erstmal zum Laden in die Station gesteckt, bis es voll war. Das war nach gut 50 Minuten der Fall.
Reinigungsstation Clean & Charge:
Die Station zeigt beim Einsetzen des Rasierers den Pflegezustand sowie den Zustand der Kartusche mit dem Pflegemittel an. Die Reinigung lässt sich auf Knopfdruck starten und dauert ca. 45 Minuten. Währenddessen lädt der Rasierer natürlich auch schon. Nach der Reinigung riecht der Rasierer extrem frisch und desinfiziert.
Für den Urlaub kann man das Stromkabel einfach ausstecken & dann im Urlaub an der Steckdose laden. Reinigen kann man den Rasierer trotzdem – beispielsweise dann einfach mit einem Tropfen Spülmittel oder der Waschlotion fürs Gesicht. Das Gerät ist schließlich 100 % Wasserdicht.
Apropos Wasserdicht: Ich spüle den Rasierer eigentlich bevor ich ihn in die Reinigungs-/Ladestation stecke immer vorher gründlich mit Wasser, lass ihn trocknen und stelle ihn erst dann rein. Das sorgt dafür, dass ich mehr von der Reinigungsflüssigkeit habe, die doch recht teuer ist…D
Mit einem geladenen Akku kann man sich ca 50 Minuten rasieren. Die Restladezeit wird über ein Countdown-Strichdisplay angezeigt.
Der Scherkopf und seine Elemente:
Durch die verschiedenen Elemente wird der Scherkopf zwar riesengroß was am Anfang (bis man das Ding mal 2-3 Mal verwendet hat) der Scherkopf unter der Nase etwas unhandlich. Das gibt sich aber.
Die Opti-Foil ist ja schon von den anderen Geräten bekannt – trotzdem hatte ich das Gefühl, dass diese nochmal deutlich verbessert wurde.
Der HyperLift & Cut-Trimmer-Teil des Kopfes hebt lange Gesichtshaare an und schneidet diese Präzise ab.
Der Direct&Cut Trimmer bewegt sich im rechten Winkel zur Haut und erfasst somit Haare, die in verschiedene Richtungen wachsen.
Somit werden auch alle Haare gleichmäßig und in einem langsamen Zug erfasst und das Gesicht wird glatt rasiert.
Und wie ich selbst rausgefunden habe, kann man den Kopf dann mit dem Schieber an der Vorderseite sperren. Früher war dieser Schieber direkt oben am Kopf. Am Handgriff ist dieser deutlich ergonomischer angebracht.
Die neue 10D-Konturemanpassung heißt, dass sämtliche Elemente des Scherkopfes einzeln gelagert sind und sich somit perfekt dem Gesicht anpassen. Das klappt bei meinem kantigen Kanisterkopf astrein. Das Kinn wird in einem Zug schön glatt.
Insgesamt ist der Rasierkopf deutlich wertiger und fortschrittlicher verarbeitet als bei den alten Modellen, was nicht zuletzt der Metalllegierung aus Titanium geschuldet ist. Titanium erhöht auch die Gleitfähigkeit.
Motor:
Der neue SyncroSonic-Motor passt tatsächlich die Motorleistung an – Man merkt, wie der Rasierer die Geschwindigkeit an seine Bedürfnisse anpasst. Das konnte der 790cc nur manuell. Auch das ist wieder ein Fortschritt.
Nass- und Trockenrasur:
Seit Series 9 gibt es nun Geräte, mit denen man sowohl Nass mit Schaum als auch ganz klassisch trocken rasieren kann.
Zuerst fand ich es ja komisch, mich mit einem Trockenrasierer nass zu rasieren. Mittlerweile mach ich das wirklich gern, weils noch viel viel gründlicher wird. Einfach mit Schaum/Gel einschmieren, rasieren und schon ist die Haut schön glatt. Sogar noch glatter, als trocken. Das ging früher nur mit Gilette-Klingen. Und man schneidet sich nicht, wie mit Klingen.
Nach der Nassrasur ist das Gerät aber unbedingt unter fließendem Wasser zu reinigen.
Bei der Trockenrasur kommt es ebenfalls nicht zu Reizungen.
Ergonomie:
Das Gerät ist mit seinen 220g sehr leicht. Es ist ergonomisch geformt und liegt gut in der Hand. Der gerippte Knopf für den Daumen sorgt für zusätzlichen Halt – und man kann den Scherkopf auch gleich im Einhandbetrieb arretieren.
Ich bin mit diesem Gerät sehr zufrieden und kann den Rasierer trotz oder hohen Preises und der absolut spitzenmäßigen Verarbeitung, Funktion und Qualität sehr empfehlen. "Made in Germany" ist er übrigens auch noch. Ich werde definitiv vom 790cc auf den neuen 9290cc umsteigen! Das ist einfach der Porsche unter den Rasierern!

am 09.08.2016
Toller Rasierer
Den Braun Series 9 9290cc (inkl. Reinigungsstation) habe ich im Rahmen eines Produkttests von trnd erhalten.
Der Rasierer besticht vor allem durch seinen SyncroSonic Scherkopf. Dieser ist sehr flexibel und passt sich somit optimal dem Gesicht an. Durch diese Technologie wird eine sehr gute Rasur der Kinn- und Kieferpartie erreicht. Welche oft eine Problemzone beim Rasieren darstellt, da mitunter hier nicht alle Haare erfasst werden. Nach einer Woche testen kann ich auch sagen, dass keinerlei Hautrötungen, welche beim Trockenrasierer häufiger vorkommen, zu bemerken sind. Die Rasur ist im Vergleich zum Braun Series 1 nicht wesentlich schneller aber dafür viel gründlicher.
Der Braun Series 9 hat ein tolles Design und ist somit optisch sehr ansprechend. Er liegt gut in der Hand und ist auch nicht zu schwer.
Als Nachteil sehe ich hier, dass der Rasierer bei längerer Nutzung etwas warm wird. Was auf die Dauer unangenehm sein kann.
Bezüglich der Reinigungsstation kann ich nach einer Woche Test leider noch nicht so viel sagen. Also kann ich nicht beurteilen wie sich die tägliche (von Braun empfohlene) Reinigung auf den Rasierer bzw. den Scherkopf auswirkt. Was ich sagen kann ist, dass der Reinigungsgrad bzw. Hygienestatus des Rasierers automatisch erkannt und angezeigt wird. Je nachdem führt die Station eine bis zu 3 min. dauernde Reinigung durch. Nach dem Reinigungsprozess trocknet der Rasierer durch eine kleine Lüftung in der Station. Dies dauert ca. 40 min. Den Rasierer kann man ohne Probleme auch über Nacht oder den Tag über in der Station lassen. Ein Rausnehmen ist nicht erforderlich. Nach der Reinigung hat der Scherkopf einen angenehmen Zitrusduft durch das Reinigungsmittel.
Als kleinen Nachteil der Station sehe ich die Reinigungskartusche. Mit einer Kartusche können ca. 30 Reinigungsvorgänge durchgeführt werden. Somit reicht Sie für knapp einen Monat. Dadurch entstehen für meine Begriffe recht hohe Folgekosten. Jedoch bin ich der Meinung, dass auch eine Reinigung einmal pro Woche vollkommen ausreichend ist. Außerdem ist im Lieferumfang ebenfalls noch ein kleiner Reinigungspinsel enthalten, mit dem das Innere des Rasierers auch gereinigt werden kann. Was diese besagten Folgekosten etwas senkt.
In der Reinigungsstation erfolgt auch gleichzeitig die Beladung des Gerätes. Es kann aber auch ohne Probleme nur mit dem Ladekabel geladen werden.
Im Lieferumfang ist ebenfalls noch ein Reiseetui. Was ich als sehr praktisch und optisch sehr ansprechend empfinde.
Mein Fazit zu dem Produkt fällt sehr positiv aus. Man merkt hier tatsächlich, dass es sich um ein Produkt im obersten Qualitäts- und Preisbereich handelt.
Hier noch einmal alle meine Vor- und Nachteile:
+ angenehme Rasur
+ sehr gründliche Rasur
+ der Rasierer liegt gut in der Hand
+ der Rasierer ist nicht zu schwer
+ der Rasierer ist optisch ansprechend
+ kurze Ladezeit (ca. 1 Stunde)
- Wird nach längerer Rasur evtl. unangenehm warm
- Platzbedarf der Reinigungsstation
- Folgekosten durch die Reinigungsstation

am 09.08.2016
Series 9 - Brauns Beste - aber auch teuer
Bevor ich zu meinen Erfahrungen mit dem Produkt komme - die Information: Ich habe das Gerät für einen Testzeitraum kostenlos zur Verfügung gestellt bekommen. Der Test wird durchgeführt von einer Kooperation von Braun mit der Testplattform trnd.

Den Rasierer benutze ich nun seit zwei Wochen. Doch beginnen wir am Anfang.
Das Gerät war gut und sicher verpackt. Allerdings ist mir aufgefallen, dass in der Verpackung einiges hin und her gerutscht ist. Es ist nichts, was in irgendeiner Form hätte Schäden anrichten können. Aber die Frage, ob in der Preisklasse das nicht besser verpackt hätter werden können, stellt sich.
Der erste Eindruck vom Rasierer ist, dass er sehr wertig ist. Die Reinigungsstation ist sehr mächtig und wird im Badezimmer schon etwas Platz brauchen (Grundfläche grob wie eine Untertasse bei gleicher Höhe).

Meine ersten Rasurerfahrungen:
Der Rasierer rasiert sehr zuverlässig und angenehm. Besser, als die Modelle, die ich bisher nutzte. Besonders vorteilhaft scheint mir die Beweglichkeit der Klingen in alle Raumrichtungen. Das Rasurergebnis gefällt mir also ausgesprochen gut.-
Die Trimmervorrichtung funktioniert auch, wie es erwartet werden kann. Diese scheint aber nicht besonders herausragend zu sein.

Die Akkuleistung bewerte ich als sehr gut. Ich habe den Rasierer einmal voll aufgeladen und nutze ihn seitdem fast täglich. Schätzungsweise dauert meine Rasur 5 Minuten am Tag. Dazu kommt noch der Test an den Beinen. Somit vermute ich, dass ich die vom Hersteller angegebenen 50 Minuten Akkuleistung übertroffen habe.
Sehr gut finde ich ebenfalls, dass der Rasierer einerseits an der Reinigungsstation, als auch mit dem Ladekabel direkt geladen werden kann. Das ist sicher von Vorteil auf Reisen. Apropos Reisen. Im Lieferumfang liegt ein Reiseetui für den Rasierer bei. In dieses passt Brauntypisch der Rasierer gut hinein. Ich würde mir allerdings wünschen, dass das Ladekabel ebenfalls Platz fände.
Die Reinigungsstation habe ich noch nicht genutzt.

Zusammenfassend:
++ Rasurergebnis
++ Wertigkeit
+ Reinigungsstation (noch nicht getestet)
- Preis

am 16.08.2016
Stolzer Preis, aber auch erstklassieger Rasierer
Nach nunmehr ausgiebigem Test kann ich sagen das der neue Rasierer meine Erwartungen mehr als zu 100% erfüllt hat. Die Optik ist sehr modern und die Handhabung ist wie immer bei Braun sehr gut. Die Lade und Reinigungsstation ist wie schon bei seinen Vorgängern erstklassig.Von der Rasierleistung war ich trotz hoher Erwartung positiv überrascht. Egal ob tägliche Rasur oder 2 oder 3 Tagebart. Der Rasiere meistert alles schnell und Mühelos.Auch der Trimmer arbeitet sehr präziese. Abschliessend kann ich den Rasierer nur Empfehlen!!

am 15.08.2016
Sehr guter Rasierer
Der Rasierer Braun Series 9 9296cc jetzt seit über drei Wochen im Einsatz und bin begeistert. Er unterscheidet sich lediglich in der Farbe, bei mir handelt es sich um die Variante in Chrom.
Da ich eine sehr empfindliche Haut habe und nicht mit einer Klinge mich rasieren darf, bin ich zum Braun Rasierer gekommen. Durch die Reinigung in der Reinigungsstation hat man immer einen frischen und Keimfreien Rasierer. Die Akkuzeit ist hervorragend, habe ihn mal zum Spaß nach dem Laden eingeschaltet und die Zeit gemessen, wann der Rasierer aus ist. Das hatte über 120 Minuten gedauert, bis der Rasierer komplett leer war. Die Aufladezeit war danach 60 Minuten, wie vom Hersteller angegeben. Die Rasur kann man mit Schaum oder trocken durchführen, aber gründlicher ist die Trockenrasur. Die Reinigungs- und Ladestation ist anfangs sehr Laut, nach ca. einer Minute wird sie aber wieder leiser.
Mein Fazit ist, das der Rasierer sehr empfehlenswert ist, wenn nur nicht der Preis wäre.

am 11.08.2016
Luxus-Rasierer, für den Mann
Hallo Zusammen,

nur teste ich das neue Gerät bereits einige Wochen. Ich bin weiterhin begeistert. Der Rasier rasiert noch besser als meine Gerät der Serie 7.

Ingesamt ein sehr gelungenes Gerät, wenn nur der Preis nicht wäre. Ich denke, dass dieser Rasier sicherlich auf Grund der Leistung seinen Preis wert sein mag, aber welcher Mann ist bereit einen Rasierer im Preissegment eines Mittelklasse Fahrrades zu erwerben...

Trotzdem die Rasur ist die Beste, die es gibt!
Bewertungen ausblenden
Nach oben