AEG Ergorapido CX7-35ÖKO

AEG Ergorapido CX7-35ÖKO
AEG Ergorapido CX7-35ÖKO
AEG Ergorapido CX7-35ÖKO
AEG Ergorapido CX7-35ÖKO
AEG Ergorapido CX7-35ÖKO
Produkt merken
Produkt vergleichen
1 Angebot zu 161,00 € (Seite 1 von 1)
sofort lieferbar (1)
Weitere Filter
Lieferzeiten
sofort lieferbar (1)
Zahlungsarten
Visa (1)
Rechnung (1)
Lastschrift (1)
Sortieren nach:

Billigster Preis inkl. Versand
161,00 * ab 6,99 € Versand 167,99 € Gesamt
7 Shop-Bewertungen
Lieferzeit: Versandfertig in 1 - 2 Werktagen
Shop-Info

*Alle Preise inkl. der jeweils geltenden gesetzlichen Mehrwertsteuer, ggfs. zzgl. Versandkosten. Alle Angaben ohne Gewähr. Preisänderungen sind in der Zwischenzeit möglich.
Preis zu hoch?
Herstellerinformationen und Zertifikate
zu AEG Ergorapido CX7-35ÖKO
Zum Hersteller
www.aeg.de

Produktbeschreibung zu AEG Ergorapido CX7-35ÖKO

Mit dem Ergorapido CX7-35ÖKO bringt AEG ein praktisches Modell in Schwarz auf den Markt.

Dank des Permanentfilters brauchen Sie keine neuen Filter kaufen, denn er kann einfach gesäubert und weiterverwendet werden. Die außerordentliche Zyklon-Technologie erzeugt im Gerät Luftwirbel. Durch die resultierende Fliehkraft fängt der Staubsauger selbst sehr feinen Staub auf. Im Vergleich zu anderen Geräten ist der Ergorapido CX7-35ÖKO sehr laut. Die Lautstärke beträgt 79 dB.


Produktinformationen
zu AEG Ergorapido CX7-35ÖKO
Allgemein
Marke
AEG
Gelistet seit
August 2016
Produkttyp
Zyklonstaubsauger, Akkusauger, Handstaubsauger, Standstaubsauger
Abmessungen
Tiefe
14.5 cm
Breite
26.5 cm
Höhe
114.5 cm
Akku/Batterie
Akkulaufzeit
35 min
Akkutyp
Lithium-Ionen Akku
Ausstattung
Filtersystem
Permanentfilter
Staubauffang
beutellos, Zyklon-Technologie
Eignung
Einsatzbereich
Fliesen, Parkett, Laminat
Emission
Geräuschemission Betrieb
79 dB
Farbe
Gehäusefarbe
silber
Funktionalitäten
Features
kabellos, Saugkraftregulierung, Akkuanzeige, herausnehmbarer Handsauger
Funktionen
automatischer Ladestopp
Gewicht
Gesamtgewicht
3.1 kg
Kapazität
Behältervolumen
0.50 l
Lieferumfang
Mitgeliefertes Zubehör
Möbelbürste, Ladestation, Polsterdüse, Bodendüse, Wandhalterung, Elektrobürste
Testberichte
Testjahr
2018
Testergebnisse
ausreichend
Testberichtsanbieter
Stiftung Warentest, Konsument
Produktanalyse
Durchschnittspreis vs. Beliebtheit
Beliebtheit
© billiger.de Stand: 19.07.2018
Durchschnittspreis (€)
Durchschnittspreis


Da mit dem Hersteller grundsätzlich auch gewisse Wertungen eines Produktes verbunden werden, greifen viele Verbraucher vorrangig zu bekannten oder beliebten Marken. Zudem setzen sich die meisten ein festes Budget für den Kauf ihres neuen Staubsaugers. Aus diesem Grund ist in diesem Schaubild eine Übersicht unterschiedlicher Hersteller anhand ihrer Durchschnittspreise aufgeführt. Zudem findet man auf der y-Achse eine Einordnung der einzelnen Marken bezüglich ihrer Beliebtheit bei den Kunden. Sämtliche Modelle des Vergleichsfeldes liegen hierbei in einer Preisspanne von 43 € bis 478 €.

Die Staubsaugermodelle von AEG sind mit ihrem Durchschnittspreis von 201 € im Mittelfeld des Preissegments.

Mit seinem hohen internationalen Rang im Segment Elektronik garantiert AEG seinen Kunden leistungsstarke und langlebige Staubsaugermodelle.

In punkto Beliebtheit liegen Staubsauger von AEG im unteren Drittel. Somit gehören Staubsauger aus diesem Hause zu den weniger beliebten Modellen.

Die beliebtesten Staubsauger kommen aus dem Hause Dyson. Sie sind durchschnittlich zu einem Preis von 367,12 € erhältlich und liegen damit im oberen Drittel des Preisbereiches.

Daher muss man für die hohe Beliebtheit der Marke in diesem Fall auch mehr Geld ausgeben. Wer seinen Geldbeutel lieber schonen möchte, ist mit einem erneuten Vergleich der Hersteller und ihrer Produkte gut beraten. Häufig kann man geringfügig unbeliebtere Produkte finden, die den individuellen Anforderungen trotzdem bestmöglich gerecht werden.

Die im Schnitt teuersten Staubsauger kommen von IROBOT und kosten im Mittel 478 €.

Wer eher günstige Modelle sucht, sollte sich die Staubsauger von Einhell genauer ansehen. Diese werden zu einem Durchschnittspreis von 43 € angeboten und sind im unteren Drittel der Beliebtheitsskala angesiedelt.

Damit sind sie jedoch entweder eher unbeliebt oder unbekannt bei der Käuferschaft. Ein genauer Vergleich hinsichtlich der Ausstattung einzelner Modelle sowie ein näherer Blick auf Bewertungen der Kunden kann Aufschluss für eine exakte Beurteilung der Preis-Leistungsverhältnisses bieten.

Behältervolumen vs. Beliebtheit
Beliebtheit
© billiger.de Stand: 19.07.2018
Behältervolumen (l)
Behältervolumen


Da der Wert des Behältervolumens die Fassungskapazität eines Staubsaugers angibt, kann auch er sich aus Sicht zahlreicher Verbraucher kaufentscheidend auswirken. Daher zeigt die obenstehende Grafik eine Einordnung der unterschiedlichen Geräte anhand ihres Behältervolumens. Zusätzlich lässt sich auf der y-Achse die Beliebtheit der einzelnen Staubsauger ablesen. Sämtliche Modelle des erfolgten Vergleiches entstammen einer Preisspanne von 64 € und 610 €.

Mit einem Behältervolumen von 0,50 l liegt der „AEG Ergorapido CX7-35ÖKO“ im unteren Drittel der Vergleichskategorie.

Mit seinem Preis von 161,00 € liegt dieses Modell bereits im gehobenen Preissegment. Daher kann eine nähere Betrachtung der Beliebtheit dieses Staubsaugers sinnvoll sein, um das Preis-Leistungsverhältnis des „AEG Ergorapido CX7-35ÖKO“ zu analysieren.

Da der „AEG Ergorapido CX7-35ÖKO“ mit seiner Popularität im unteren Drittel der Beliebtheitsskala zu finden ist, deutet dies auf einen geringeren Bekanntheitsgrad des Gerätes hin.

Im direkten Vergleich zum „AEG Ergorapido CX7-35ÖKO“ ist der Staubsauger mit dem höchsten Fassungsvermögen von 5,00 l der „AEG Performance VX9-2-ÖKO“. Dieser liegt im unteren Drittel der Beliebtheitsskala und kostet hierbei 168,00 €. Der beliebteste Staubsauger der betrachteten Kategorie ist der „Dyson V8 Absolute Nickel/Gelb“, der mit einem Behältervolumen von 0,55 l ausgestattet ist und zu einem Anschaffungspreis von 394,00 € erhältlich ist. Gerade für kleinere Haushalte eignet sich der „iLife V5s Pro“ mit seinem Behältervolumen von 0,30 l. Dieser kostet 79,99 €.

Neben Behältervolumen, Preis und Beliebtheit achten viele Verbraucher auf umfassende Sicherheitsfunktionen ihres neuen Gerätes.

Darüber hinaus sorgen viele weitere nützliche Features für ein optimales Saugresultat und gesteigerten Komfort.

Durch eine Saugkraftregulierung wird es möglich, die benötigte Saugkraft an den jeweiligen Sauguntergrund anzupassen.

Da jeder individuelle Ansprüche an seinen neuen Staubsauger hat und diesen für spezielle Anwendungsgebiete verwenden möchte, sollte ein besonderes Augenmerk auf die verfügbaren Produkttypen geworfen werden.

Bei Modellen vom Produkttyp Standstaubsauger ist der Gerätekorpus direkt mit dem Saugrohr verbunden. Somit kann er durch seine vertikale Ausrichtung einfach über den zu reinigenden Boden geschoben werden. Gerade da Standstaubsauger häufig einen integrierten Schalter am Griff besitzen, lässt sich der Staubsauger ohne lästiges Bücken anschalten.

Weitere Analysen einblenden
billiger.de Gesamtnote
2 Testberichte und 2 Bewertungen
Gesamtnote3,3befriedigend
Wir haben 2 Testberichte und 2 Bewertungen mit einer Gesamtnote von 3,3 (befriedigend).
Die billiger.de Gesamtnote setzt sich zusammen aus Nutzerbewertungen (50%) und Testberichten (50%).

Professionelle Testberichte
0
∅-Note
Wir haben 2 Testberichte zu AEG Ergorapido CX7-35ÖKO mit einer durchschnittlichen Bewertung von 27%.

Sortieren nach:
Testnote Mangelhaft - Note 4,9 - Staubsauger: Viel Lärm um nichts
billiger.de Fazit: Der sehr robuste und sichere AEG CX7-35ÖKO enttäuscht. Die Saugleistung ist nicht gut und die Umwelteigenschaften sind sowohl beim Staubrückhaltevermögen als auch bei der Geräuschentwicklung nicht gerade gut. Der Akku gehört sicherlich auch nicht zu den leistungsfähigsten und ausdauerndsten. Nach 14 Minuten im maximalen Saugmodus gibt er bereits auf und man muss ihn danach 140 Minuten laden. Auch die Handhabung ist durchwachsen, zwar kann die gute Anleitung, das unkomplizierte Saugen auf Teppichen und Treppen durchaus begeistern, aber das Entleeren der Staubbox hinterlässt keinen hygienischen Eindruck. Unterm Strich kein adäquater Hand-Staubsauger, man sollte sich besser an anderer Stelle umschauen.
Vorteile
  • sehr gute Haltbarkeit
  • Sicherheit
Nachteile
  • mangelhafte Saugleistung
  • schlechte Umwelteigenschaften
  • Akku ist nur ausreichend
  • Handhabung
Platz 4 von 10 (25.01.2018), Testnote Mangelhaft - Note 4,9

Testnote Nicht zufriedenstellend: 12% - Krawallbrüder - 9 Akku-Staubsauger im Test
billiger.de Fazit: Der AEG CX7-35ÖKO landet im Vergleichstest des Konsument-Vergleichstest auf dem vierten Platz. Das Postive: er kann bei Verschmutzungen von Teppichböden eine echte Hilfe sein und das ganz ohne lästiges Kabelmanagement. Die Akkuleistung ist auf einem mäßigen Niveau, hier hat der Hersteller in neueren Modellen aufgestockt. Allerdins kann die Saugleistug in anderen Bereichen, etwa bei der Aufnahme von gröberen Partikeln oder beim Saugen an Kanten nicht gerade glänzen. Dennoch ist der Einsatz in Büros und Geschäften mit Teppichböden denkbar - einen Blick ist der Philips-Sauger auf jeden Fall wert.
Vorteile
  • Gute Teppichreinigung
  • Stromverbrauch gering
Nachteile
  • Akkuleistung ausbaufähig
  • Saugleistung insgesamt ausbaufähig
  • Laut
Platz 4 von 9 (22.02.2018), Testnote Nicht zufriedenstellend: 12%
Testberichte ausblenden

Nutzerbewertungen
Gesamturteil:
4,0 von 5 Sternen
5 Sterne
0
4 Sterne
2
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Uns interessiert Ihre Meinung. Bewerten Sie dieses Produkt.

Prädikats-Bewertung

Außergewöhnlich hochwertige Bewertungen werden mit dem Prädikats-Siegel ausgezeichnet.

Weitere Details »

am 02.11.2017
Kann gut als Zweitsauger eingesetzt werden

Der kabellose Staubsauger von AEG überzeugt vor allem mit einem beutellosen Betrieb. Hier wird eine Zyklon-Technologie angewendet, die zwei Geräte in einem kombiniert. Es ist eine Selbstreinigung der Bürstenrolle vorhanden, sodass man sich hierrüber keine Gedanken machen muss. Auf dem Portal Amazon.de erreicht das Gerät 3,8 Sterne im Durchschnitt bei 48 Kundenrezensionen. Preislich werden hier 214,00€ fällig.

Positive Aspekte:
Nachdem das Gert wertig verpackt bei einem Zuhause ankommt, kann es eigentlich schon losgehen. Man muss nur noch den Akku aufladen, dann ist er einsatzbereit. Der Ergorapido steht einem normalen Staubsauger in keinem Thema nach. Das bedeutet, dass er genauso gut eine Leistung aufbringt und auch der Akku ausreichen durchhält. Es sind verschiedene Leistungsstufen vorhanden, die aber nicht alle unbedingt gerne genutzt werden. Auf einer glatten Oberfläche genüg die mittlere Stufe, um alle anfallenden Dreck aufsaugen zu können. Die unten angebrachten Bürsten rotieren, um noch mehr Dreck aufsammeln zu können.
Bei der Bedienung liegt der Sauger gut in der Hand und ist auch nicht so schwer zu bedienen. Er ist wendig, sodass man gut in jede Ecke gelangt.

Negative Aspekte:
Die Länge des Saugers ist konstant. Sie kann nicht ausgezogen werden, sodass zu große Menschen hier einen Nachteil haben. Die Selbstreinigung wird von vielen als nicht nützlich bezeichnet. Auch die Leistung ist zwar gut, aber nicht ausreichend und nicht dem Preis entsprechend. Größere Blätter einer Pflanze müssen z.B. per Hand aufgesammelt werden. Der Behälter ist auch relativ schnell voll, sodass dieser oft aufgefüllt werden muss.

Schlusswort: insgesamt liegen die Vorteile klar auf der Hand: kein Beutel, kein Kabel, maximale Wendigkeit. Das erleichtert die Arbeit an sich. Bei der Saugleistung gibt es zwiespältige Meinungen, genauso wie die Selbstreinigung, die eher enttäuschend ist.


am 31.10.2017
Ordentliche Leistung, leider billig verarbeitet
Der AEG Ergorapido CX7-35ÖKO Staubsauger wird zurzeit auf dem Verkaufsportal Amazon.de angeboten, wo er eine durchschnittliche Bewertung von 4 Sternen besitzt. Diese bezieht sich auf 48 Kundenrezensionen. Es handelt sich hierbei um eine Produktmeinung, ich werde daher auf die erwähnten Vor- und Nachteile eingehen.

Gelobt wird von vielen Kunden die gute Saugleistung. Die meisten Rezensenten beschreiben, dass die Saugleistung sowohl für Fließen und Laminate, aber auch für Teppiche absolut ausreichend in dieser Preisklasse sind. Ein Kunde beschreibt auch, dass es für ihn kein Problem darstellt damit Tierhaare einzusaugen. Die Akku-Leistung des Staubsaugers kommt ebenfalls sehr oft in den positiven Meinungen der Käufer vor. So soll er wie angegeben je nach Saugstärke ungefähr 30 Minuten durchhalten. Auch das Aufladen dauert nicht allzu lange. Die Lautstärke wird eher mittelmäßig gesehen. Hier gibt es laut den Meinungen der Kunden deutlich lautere, aber auch deutlich leisere Staubsauger bei der Konkurrenz.

Die Nachteile des Staubsaugers sind vor allem die hohe Sterblichkeit des Akkus, sowie ein etwas minderwertig wirkendes Plastikgehäuse. Viele Käufer beklagen sich darüber, dass schon nach wenigen Monaten der Akku getauscht werden muss, da er nicht mehr länger als ein paar Minuten hält.

Fazit:
Ein sehr preiswerter Staubsauger, der eine ordentliche Saugleistung bietet. Auch in Sachen Akkulaufzeit lässt sich der AEG-Staubsauger sehen. Negative Aspekte beziehen sich vor allem auf das nicht sehr robust wirkende Gehäuse und der geringen Lebensdauer des Akkus. Ich vergebe daher 4 Sterne.
Bewertungen ausblenden
Nach oben