TomTom Go 5200 Weltkarte

(14)
Die billiger.de Gesamtnote setzt sich zusammen aus Nutzerbewertungen (50%) und Testberichten (50%).
TomTom Go 5200 Weltkarte
TomTom Go 5200 Weltkarte
7 Angebote ab 243,89 €
Der Preisalarm kann bei diesem Produkt leider nicht gesetzt werden, da hierzu keine Angebote vorliegen.
Noch keine historischen Daten vorhanden.

7 Angebote im Preisvergleich

(Seite 1 von 1)
Filter
Zahlungsarten
Visa (7)
Eurocard/Mastercard (7)
American Express (5)
Nachnahme (1)
Vorkasse (6)
Rechnung (5)
Lastschrift (4)
Finanzkauf (6)
PayPal (7)
Giropay (2)
Sofortüberweisung (3)
Barzahlen (3)
Amazon Pay (2)
Andere (2)
paydirekt (2)
Billigster Preis inkl. Versand
TomTom GO 5200 - GPS-Navigationsgerät - Kfz 12,70cm (5") Breitbild
289 Shopbewertungen
Shop-Info
243,89 * ab 0,00 € Versand 243,89 € Gesamt
GO 5200 World Navigationsgeräte 1PL5.002.01
Shop-Info
249,99 * ab 4,49 € Versand 254,48 € Gesamt
TomTom Go 5200 World (Navigationsgerät)
1.808 Shopbewertungen
Shop-Info
254,73 * ab 5,95 € Versand 260,68 € Gesamt
Tomtom GO 5200 World - Navigationsgerät - interaktives Display - 5 Zoll -schwarz
19 Shopbewertungen price-guard
Shop-Info
277,90 * ab 0,00 € Versand 277,90 € Gesamt
TomTom GO 5200 World Navigationssystem Navigationsgerät
2.671 Shopbewertungen 1075133
Shop-Info
278,99 * ab 0,00 € Versand 278,99 € Gesamt
1 weiteres Angebot anzeigen
GO Premium 5" World
353 Shopbewertungen
Shop-Info
329,00 * ab 0,00 € Versand 329,00 € Gesamt

Produktinformationen

Produktvorschläge für Sie

billiger.de Gesamtnote

7 Testberichte und 7 Bewertungen
Gesamtnote1,6gut
Wir haben 7 Testberichte und 7 Bewertungen mit einer Gesamtnote von 1,6 (gut).
Die billiger.de Gesamtnote setzt sich zusammen aus Nutzerbewertungen (50%) und Testberichten (50%).

Professionelle Testberichte

0
∅-Note
Wir haben 7 Testberichte zu TomTom Go 5200 Weltkarte mit einer durchschnittlichen Bewertung von 90%.

Sortieren nach:
Testnote Sehr gut - Note 1,2 - TomTom Go 5200: Luxuriöser Stau-Umfahrer
billiger.de Fazit: TomTom hat ein weiteres verlässliches und üppig ausgestattetes Navigationssystem entwickelt, das sogar die Spitzposition in der Top-10-Liste von CHIP erreicht. Das ist in erster Linie seiner umfangreichen Ausstattung zu verdanken. Der von TomTom konzipierte Echtzeit-Staudienst (TomTom Traffic) zeigt sehr präzise die überlasteten Straßen und schlägt sehr schnell einen Umweg vor. Dank des integrierten GSM/GPRS-Moduls bekommt das schlaue Gerät kostenlos nützliche Verkehrsdaten für die Umfahrungsfunktionen. Darüber hinaus werden regelmäßig und gebührenfrei Karten- sowie Blitzer-Updates durchgeführt. Weiterhin kann die Routenplanung entweder über das exzellent zu bedienende Touchdisplay oder per kostenlose Internet-App und das Handy verlaufen. Eine Sprachsteuerung ist auch möglich. Diese vier Optionen für das Suchen von Adressen erfolgen sehr intuitiv und unproblematisch. Weitere Pluspunkte gibt es auch für die vergleichsweise lange Laufzeit, die über zwei Stunden dauern. Man muss allerdings relativ tief in die Tasche greifen, aber Qualität hat eben auch ihren Preis.
Vorteile
  • Umfangreiche Ausstattung
  • Erstklassiges Display
  • Gut durchdachtes Bedienkonzept
  • Überzeugende Nevigationsleistung
Nachteile
  • keine
Einzeltest (01.09.2017), Testnote Sehr gut - Note 1,2

Testnote Gut - 2,19 - TomTom GO 6200 und GO 5200
billiger.de Fazit: Das TomTom GO 5200 Navi-System ist der kleinere Bruder vom GO 6200 und verfügt über die nahezu gleiche Hardware. Der einzige Unterschied: Hier wurde ein kapazitives 5-Zoll-Echtglas-Display gebaut. Es lässt sich reibungslos bedienen und passt hervorragend auch zu kleineren Autos. Seine Widerspiegelung bei Licht stört allerdings. Der optimierte Prozessor liefert ansonsten genauso wie beim 6200 eine verbesserte Performance des Navigationsgeräts. Vor allem Routing und Rerouting sind schon ein Spaß zu erledigen. Weiterhin begeistert der Verkehrsservice Tom Tom Traffic, der Verkehrsmeldungen in Echtzeit überträgt. Per WLAN werden Karten schnell heruntergeladen und Software-Updates erfolgen auch unkompliziert. Da es Upgrades zur leichteren Benutzung der Sprachassistenten Siri und Google Now gibt, spricht eine neue Stimme die Navigationsansagen aus. Schade aber: Unklarheit und Seltsamkeit herrschen dabei immer noch. Die Benutzeroberfläche fällt darüber hinaus verbesserungsbedürftig aus.
Kompletten Testbericht von Pocketnavigation.de lesen
Vorteile
  • Performance gefällt
  • Einfache Software-Updates und Karten-Downloads
  • 5-Zoll-Displaygröße auch für kleinere Autos geeignet
  • TomTom Traffic
Nachteile
  • Navigationsansagen
  • User Interface noch oftmals fummelig zu bedienen
  • Spiegelndes Display
Platz 2 von 2 (08.11.2016), Testnote Gut - 2,19

Testnote Sehr gut (84%) - TomTom GO 5200 & GO 6200
billiger.de Fazit: Beim GO 5200 und GO 6200 handelt es sich um zwei technisch baugleiche Navigationssysteme, die sich nur durch die Displaygröße und den Preis unterscheiden. Das Go 5200 ist mit einem 5-Zoll großen Display ausgestattet und das Go 6200 besitzt ein 6-Zoll-Bildschirm. Beide zeichnen sich durch eine besonders hohe Systemperformance aus und die Route wird zudem sehr schnell berechnet. Die Navis bieten ein internationales Kartenangebot und lassen sich per Bluetooth mit Smartphones verbinden. Per Wi-Fi können die Karten aktualisiert werden und eine Freisprecheinrichtung und Sprachsteuerung ist möglich. Die übersichtliche Menüstruktur kommt als weiterer Vorteil hinzu und die TomTom MyDrive-Verbindung weiß auch zu gefallen, die POI-Anzeige auf der Karte ist jedoch nicht möglich. Auf einen "Wo bin ich" Knopf verzichtet der Hersteller leider und ein Lautstärkeregler für die Navi-Ansagen wäre von Vorteil gewesen. Unterm Strich stellen sich beide Modelle als gut gelungene Navis heraus.
Kompletten Testbericht von Navigation-Professionell.de lesen
Vorteile
  • Schnelles System, sehr flotte Routenberechnung
  • Erstklassige Verkehrsmeldungen
  • Übersichtliche Navigationsansicht
  • Smartphone-Konnektivität
  • Lebenslang kostenlose Karten- / Radarkameraupdates
Nachteile
  • Fehlende POIs auf der Karte
  • Kein automat. Abdunkeln in Tunneln
  • Kein expliziter "Wo bin ich" Button
  • Keine getrennte Lautstärke für Navi / Freisprecheinrichtung
Einzeltest (02.01.2017), Testnote Sehr gut (84%)

Testnote Sehr Gut: 1,25 (95%) - Testbericht von Chip.de
Testberichte auf Chip.de lesen
veröffentlicht am 04.08.2017

Testnote Sehr Gut: 1,2 (96%) - Testbericht von Chip.de
Testberichte auf Chip.de lesen
veröffentlicht am 17.06.2018

Nutzerbewertungen

Gesamturteil:
4,3 von 5 Sternen
2 Sterne
0
1 Stern
0
Uns interessiert Ihre Meinung. Bewerten Sie dieses Produkt.

Prädikats-Bewertung

Außergewöhnlich hochwertige Bewertungen werden mit dem Prädikats-Siegel ausgezeichnet.

Weitere Details »

Basler182
am 02.12.2016
leicht bedienbar, funktional mit Updates

Bei der folgenden Bewertung handelt es sich um eine Produktmeinung welche ich mir anhand der 54 verschiedenen Bewertungen auf Amazon gebildet habe. Dort erhält das Gerät im Schnitt 4 von 5 möglichen Sternen.

Positive Eigenschaften des Gerätes welches von den Nutzern überwiegend Anklang fanden waren unter anderem die Kompatibilität mit Siri und Google Now, ebenso das Vorlesen der Smartphone Benachrichtigungen, die bequemen Updates über Wi-Fi, die gute funktionale Bluetooth Verbindung fürs Freisprechen von Telefonaten. Ebenso gelobt wurde die integrierte Sim Karte in das Gerät welches Lebenslang Zugriff auf TomTom Traffic ermöglichen soll und natürlich auch die Lebenslangen Updates der Radarkamers und der Karten Weltweit in insgesamt 152 Ländern.

Dennoch gibt es auch negative Sachen zu berichten. So schreibt ein Nutzer beispielsweise, dass das Display zwar gut ablesbar ist in Punkte großer Schrift und Zahlen, allerdings sei dieses vergleichsweise Kontrastarm und der richtige Winkel zum Ablesen des Gerätes sei besonders wichtig. Aber auch weitere Kritikpunkte wie etwa eine relativ lange Berechnung der Routen, was wohl auch an der Echtzeiteinberechnung für die Route mit dran liegen mag. Aber auch die Bedienung welche zwar leicht ist, allerdings teilweise einen negativen Touch hat, weil Beispielsweise die eingespeicherten Routen immer nach Erstellungsdatum sortiert sind und nicht Alphabetisch oder auf andere Art und Weiße sortierbar sind. Ebenso lassen sich laut Aussagen der Nutzer auch Tracks nicht nachträglich bearbeiten.

Unter anderem gibt es auch vereinzelt Kritik zum Beispiel daran das kein Karten für China, Japan und Südkorea vorhanden sind, was allerdings wohl nur ein geringen Teil der Nutzer interessieren dürfte.

Insgesamt schneidet das Gerät wie anfänglich bereits erwähnt aber doch recht gut ab und erhält ebenso von mir 4 von 5 möglichen Sternen.


Herrmann Forste
am 19.11.2016
Weltweit sicher unterwegs!

Hallo Ihr Lieben,
vorab möchte ich schonmal erwähnen, dass es sich beim 5200 von TomTom um ein absolutes Premiumgerät handelt, deshalb schon vorneweg: Der hohe Preis von 300€ ist gerechtfertigt für das, was man bekommt.

Für die, die vielleicht ein oder zweimal im Jahr mit dem Auto in den Urlaub fahren, sei es innerhalb Deutschlands oder angrenzende Nachbarländer, ist dieses Navigationsgerät definitiv nicht geeignet, da es schlicht überdimensioniert wäre.

Wer aber auch mal auf dem amerikanischen Kontinent oder in Fernost oder Afrika auf eigene Faust mit Auto oder Motorrad unterwegs ist, der findet in diesem Gerät einen extrem zuverlässigen Wegbegleiter.

Ich hatte das Go 5200 bisher auf 2 größeren Reisen in Namibia sowie in Indonesien dabei und wäre nicht nur einmal ohne das Navi aufgeschmissen gewesen. Die Straßenbeschreibungen sind immer aktuell und alle Namen sind sowohl in der Landessprache als auch in Englisch beschriftet.

Das Menü ist klar und einfach strukturiert, die Zieleingabe geht dank Touchschreen in wenigen Sekunden. Die Farben sind deutlich und Hell, sodass man bei Nacht sowie bei starker Sonneneinstrahlung das Display seht gut ablesen kann.
Durch die mitgelieferte Halterung und den 12V Zigarettenanzünder kann man das Navi nahezu in jedem Mietwagen dieser Welt anbringen und auch mit Strom versorgen.


Larsonn
am 05.11.2016
KlassenNavigerät!

Hallo!

Da ich mir ein neues Auto zugelegt habe, musste auch alles andere neu bestellt werden, wie beispielsweise das Navi. Es ist immer gut ein seperates Gerät dafür zu besitzen.
Ich hatte schon viele Modelle, mit vielen war ich auch nicht ganz zufrieden. Warum ich TomTom gewählt habe, war auch aus Erfahrung. Das war die Marke, welche die besten Navigeräte meiner Meinung nach hatte.
Das Go 5200 besitzt eine Weltkarte, was wirrklich vom Vorteil ist wenn man auch auserhalb der EU rausfahren mag, und keine Bedenken haben muss, das man sich irgendwo verlieren könnte.
Die Bedienung des Go 5200 ist dabei wirklich komfortabel und kinderleicht, das Menü ist simple aufgebaut und man braucht keine paar Minuten um alles zu wissen, jede Einstellung zu kennen.

Das Gerät selbst sieht Optisch sehr schick aus und ist sogar ein Hingucker im Kraftfahrzeug. Man bemerkt die gute verarbeitung bei der Produktion sowie auch die beste Wahl von Edlen Materialien.
Ich habe keinerlei Produktionsmacken feststellen können, das Gerät kam auch sehr gut verpackt und schnell geliefert an.
Außerdem ist noch zu sagen, dass das System von TomTom sehr flüssig und ohne Ruckler funktioniert und läuft, auch bei der Bedienung gibt es keinerlei Leistung verlust.

Zusammenfassend lässt sich sagen dass das TomTom ein super Navigationsgerät ist und vieles bietet. Alle, die auf der Suche nach einem tollen, unkomplizierten und zuverlässigen Gerät sind, können ohne weiteres zugreifen!
Wer allerdings sparen will, ist hier nicht genau richtig.
Von mir gibt es hier 4.5 Sterne, da ich eigentlich nichts negatives finden konnte, auser den Preis.


VEylin
am 03.11.2016
Führt zum entsprechenden Ziel in hoher Qualität

Hallo,

das TomTom Go 5200 Navigationssystem habe ich durch meinen Vater kennengelernt, von dem ich es desöfteren mir geliehen haben und komme zum Entschluss, dass es ein sehr hochwertiges Navigationsgerät ist.

Zunächst ist TomTom ein namenhaftes Unternehmen, welches in den letzten Jahren vorallem durch den Support und durch Updates der Karten mich überzeugt hat.

Dieser Support spiegelt sich auch im TomTom 5200 Gerät wieder. Das Gerät liefert lebenslange Updates für Karten und für Radarfallen und kombiniert dabei aktuelle Ereignisse aus dem Verkehr während man selber gerade am Fahren ist, sodass der nächste Stau durch eine Alternativ Route schnell vermieden werden kann.

Das Gerät selber ist ziemlich groß und ist wie ein zusätzlicher Boardcomputer. Befestigt man dieses Gerät an das Fenster, dann kann man dieses Navigaitonssystem nicht nur zur Navigation nutzen, sondern es auch als Freisprechanlage verwenden, was natürlich von Vorteil ist, da man nur noch ein Gerät braucht.

Das Gerät verfügt über die Deutschlandkarte hinaus sämtliche Karten innerhalb von Europa, welche auf einem Recht aktuellem Stand sind.

Dieses Gerät richtet sich meiner Meinung nach eher an die Gesellschaft, die sich auf ein vollfunktionsfähiges, langliebiges Gerät verlassen wollen ohne ihr Smartphone als Navigationsgerät nutzen zu wollen. Für mich selber, ist es eine sehr kostenspielige Angelegenheit, da man heutzutage die wichtigsten Informationen über sein Smartphone bei Google Maps abholen kann.

Für Fernfahrer oder längere Urlaube ist dieses Gerät deutlich angenehmer.

Im Ganzen bin ich mit der Qualität und den Updates der Karten zufrieden. Auch die Verarbeitung und das stabile System haben mich überzeugt.

Meine Kaufempfehlung richtet sich an die Personengruppe, die auf der Suche nach einem Navigationsgerät ist, dass für längere Strecken gedacht ist oder für Pendler.


Brkii
am 03.11.2016
Qualitativ hochwertig, leider etwas überteuert

Da meine Großeltern viel unterwegs sind, jedoch leider kein Smartphone besitzen, bin ich momentan auf der Suche nach einem geeigneten Navigationssystem. Während meiner Internetrecherche fand ich bei Amazon das TomTom Go 5200, im Folgenden werden die Kundenmeinungen zusammengefasst.

Die insgesamt 29 abgegebenen Rezension fielen überwiegend positiv aus. Die verarbeiteten Materialien seien, wie nicht anders von dem Marktführer TomTom zu erwarten war, qualitativ sehr hochwertig und gut verbaut. Ein weiterer Pluspunkt ist das kostenlose lebenslange Update für weltweites Kartenmaterial sowie Radarkameras, ein einfaches anstecken an einen internetfähigen Computer reicht hierfür aus. Das 5- Zoll Display ist laut Kundenaussagen genau groß genug, um komfortabel alle wichtigen Daten sowie die Straßenführung erkennen zu können. Die vorinstallierten, einstellbaren Sprachausgaben seien sehr angenehm und klar / deutlich verständlich. Einzig und allein ein Problem, bei dem manche Ansagen doppelt hintereinander ausgeführt werden, kritisierten einige Kunden.

Alles in Allem scheint das TomTom Go 5200 jedoch ein sehr gutes Naviationssystem zu sein, bei dem sich der relativ hohe Preis zu lohnen scheint. Ich schließe mich den Amazon- Bewertungen an und vergebe 4 von 5 möglichen Sternen.


AristideBance
am 02.11.2016
Ein TomTom-Navi der Extraklasse

Das moderne und leistungsfähige TomTom Go 5200 gilt als eines der besten Navigationsgeräte aus dem bekannten Hause TomTom. Da ich privat als auch beruflich sehr viel im Auto unterwegs bin und mein Audi nicht über ein integriertes Navigationsgerät verfügt, habe ich mir das Go 5200 Navi vor einiger Zeit gekauft. Das Navigationsgerät besitzt ein großes Farbdisplay, welches eine wirklich sehr gut lesbare und im Vergleich zu anderen Geräten wirklich hochauflösendes Bild besitzt. Die Darstellung ist modern und die Umgebung der Route wird mit ansprechenden 3D-Elementen dargestellt. Dies finde ich besonders schön, wenn man im städtischen Bereich unterwegs ist, zumal auch wichtige Sehenswürdigkeiten gut erkennbar eingezeichnet sind.

Das Go 5200 besitzt eine Weltkarte, was mit Blick auf den zugegebenermaßen etwas höheren Preis jedoch auch sein muss. Es ist beim Navigieren natürlich wirklich klasse, da das vielseitige Kartenmaterial dafür sorgt, dass man sich nicht nur in Deutschland und in EU-Ländern, sondern im Prinzip in jedem Land mit dem Auto navigiert fortbewegen kann. Die Bedienung des Go 5200 ist dabei wirklich komfortabel und sehr intuitiv. Ich finde, dass man sich sehr schnell an die Nutzung dieses tollen Navigationsgerätes gewöhnt und ich würde das Go 5200 von TomTom gegen kein anderes Gerät eintauschen...

Fazit: Meiner Meinung nach ist das TomTom Go 5200 ein hervorragendes Navigationsgerät, welches aufgrund einer tollen Bedienung, einem hochauflösenden Farbdisplay und einem weltweiten Kartenmaterial ein tolles Gesamtpaket bietet. Fünf Sterne!


mrsmaybe
am 02.11.2016
gute Ansätze, leider kaputt

In Zeiten von Handys werden sie eine Seltenheit: Navigationsgeräte. Nachdem wir letztes Jahr auf einer Reise in einem Wald landeten und dort so fix nicht wieder rauskamen (das typische Horrorfilmklischee: kein Netz, keine Zivilisation), haben wir uns für dieses Jahr entschieden, mal ganz bodenständig ein Navi zu kaufen. Der Markt ist überraschend groß, der nette Fachverkäufer empfahl uns allerdings dieses Tomtom.

Das Tomtom ist knapp 5 Zoll groß, also fast identisch mit meinem Handy. Das Gewicht ist angenehm, sodass es einen auch nicht stört, es in der Tasche mitzunehmen. Sehr gut finde ich die Halterung, die sowohl stehend als auch am Fenster angebracht genutzt werden kann. Je nach Sonneneinfall und Fahrzeug kann man so gut justieren. Updates kann man über WLAN oder am PC machen, das Gerät kann angeblich mit dem Handy interagieren und auch Benachrichtigungen abrufen (nicht probiert, soweit kamen wir gar nicht). Sogar vor Radarfallen und Stau soll das kleine Wundergerät warnen.

Wir konnten es gar nicht abwarten, es aufzuprobieren. Also fix geladen (geht zwar auch im Auto, aber so ist es ohne Kabel angenehmer) und die 3-4 Voreinstellungen gemacht. Die Navigation im Gerät selbst empfinde ich als sehr übersichtlich und fast schon intuitiv. Nur teilweise kam man an seine Grenzen und dann war es ein wahlloses Rumgetippe (hat aber zumindest immer zum gewünschten Ergebnis geführt). Die Routenberechnung empfinde ich als langsam, auch die Standortsuche ist wesentlich langsamer als Google Maps zB. Es soll eine Möglichkeit geben, auf dem Handy Routen zu planen, die dann sofort beim Einschalten verfügbar sind. Dies haben wir nicht hinbekommen.

Leider hatten wir nur kurze Freude mit Tomtom, noch bevor es in den Urlaub ging, verließ uns der kleine Helfer wieder: Nach einigen Tagen fiel beim Laden im Fahrzeug das Gerät runter, als der Beifahrer gegen das Kabel kam. Das Tomtom schlug dabei offenbar unglücklich auf, danach ließ es sich nämlich nicht mehr laden. Es ging dann Retoure und wir haben ein anderes Gerät gekauft.

Produkt gemerkt?
Diese Funktion wird durch eine Einstellung des Browsers blockiert. Um sich Produkte dennoch merken zu können, melden Sie sich bitte bei billiger.de an.
Anmelden
Preisalarm erreicht
Ersparnis
Prozentuale Ersparnis im Vergleich zum Bestpreis der letzten 30 Tage.
Hot Deal
Ersparnis von mindestens 100 € im Vergleich zum Bestpreis der letzten 30 Tage.
Top Preis
Günstigster Preis innerhalb eines Jahres bzw. des Zeitraums der Verfügbarkeit auf billiger.de.
Nach oben